x
+ -
Seychelles image

Direktflüge nach Mahé (SEZ)

x

Täglich fliegen mehrere Airlines mit Zwischenstopp auf die Seychellen.
Hier finden Sie alle Direktflug Möglichkeiten im Überblick.

Flughafen Airline Hinflug Rückflug
Frankfurt (FRA) Condor Fr. Sa.
Wien (VIE) Austrian Airlines Mi.* Do.*
*ab Oktober 2017

Seychellen Reiseführer Der komplette Reiseführer für die Seychellen

Seychellen Karte

Innere Inseln


Cousine

Ein Traum für Luxusurlauber

Cousine ähnelt ihrer Schwesterinsel sowohl hinsichtlich des Namens als auch der Äußerlichkeiten sehr. Sie liegt 2 km südwestlich von Cousin, hat eine Größe von 25 ha und steht unter Naturschutz. Zudem befindet sie sich in Privatbesitz und ist nicht zu besuchen - mit Ausnahme einer Handvoll Luxusurlauber, die hier in vier unprätentiösen, aber feinen Villen logieren können.

Naturfreunde, die Einsamkeit und Abgeschiedenheit suchen und es sich leisten können, bietet die Insel sicherlich eine paradiesische Form des Seychellenurlaubs. Jeder Gast pflanzt obligatorisch einen neuen Baum - so tat es auch Paul McCartney, als er im Sommer 2002 seine Flitterwochen hier verbrachte. Dauerhaft leben nur der Inselverwalter, der zugleich der Manager der Lodge ist, sowie einige Ornithologen hier.

Cousine Island, SeychellesCousine Island, Seychelles

Auch diese Insel wurde im Laufe der Vergangenheit ökologisch ausgebeutet, Holz-, Tabak- und Kokosplantagen, Tierzucht sowie Wilderei forderten ihren Tribut. So gab es 1970 beispielsweise keine einzige Rußseeschwalbe mehr, der Seychellen-Rohrsänger verschwand ebenfalls bald. 1992 beschloss ein engagierter Südafrikaner, die Insel zu kaufen. Bald wurde sie unter staatlichen Schutz gestellt, umfangreiche Maßnahmen zur Renaturierung wurden eingeleitet, sind aber noch nicht so weit fortgeschritten wie auf Cousin.

Cousine ist flach, dicht begrünt und ganz von einem Korallenriff umgeben. An ihre Nordostseite schmiegt sich ein herrlich feiner Strand, an dem man in einzigartiger Abgeschiedenheit schöne Stunden verbringen kann. Quer über die Insel führen kleine Wege, an deren Rand heute wieder die ursprünglichen Pflanzen wachsen, die einst Teil des natürlichen Gleichgewichts der hiesigen Natur waren. Viele von ihnen waren zur Zeit der Erbauung der Lodge durch Kulturpflanzen verdrängt worden und es gilt weiterhin, die Folgen der Kolonialisierung wieder gut zu machen.

Image
Image
Image
Image
ImageCousine ist das Zuhause vieler Tiere.
Image 

Einige Exemplare der sehr seltenen Schamadrosseln konnten auf der Insel ebenso wieder heimisch werden wie ein paar weitere endemische Vogelarten. Mit Cousin und Frégate gehört Cousine außerdem zu den wenigen Inseln, auf denen es den endemischen Seychellen-Weber gibt, einen kleinen Singvogel. Der Seychellendajal existiert weltweit nur noch mit insgesamt 100 Tieren, 25 davon leben auf Cousine! Von September bis Januar landen zahlreiche Meeresschildkröten für die Eiablage am Strand. Im Durchschnitt schlüpfen auf der kleinen Insel 14.000 junge Tiere pro Jahr und starten von hier aus in ihr Leben im Indischen Ozean. Die das Eiland umgebende Unterwasserwelt ist besonders artenreich, schnorcheln kann man hier prima von September bis Januar. Für Hotelgäste gibt es einen Boots- sowie Helikopter-Transfer, die Flugzeit von Praslin aus beträgt 20 Minuten.

 

Mehr Informationen über Cousine

  • Tel. +248 432 11 07
  • E-Mail: enquiries@cousineisland.com
Mehr über Cousine Island erfahren!