x
+ -
Seychelles image

Direktflüge nach Mahé (SEZ)

x

Täglich fliegen mehrere Airlines mit Zwischenstopp auf die Seychellen.
Hier finden Sie alle Direktflug Möglichkeiten im Überblick.

Flughafen Airline Hinflug Rückflug
Frankfurt (FRA) Condor Fr. Sa.
Wien (VIE) Austrian Airlines Mi.* Do.*
*ab Oktober 2017

Seychellen Reiseführer Der komplette Reiseführer für die Seychellen

Seychellen Karte

Innere Inseln


North Island

Wo Luxus und Naturschutz miteinander vereint sind

Auch wenn die Inseln der Seychellen im Allgemeinen von Weltklasse sind: North Island setzt den Superlativen noch einen drauf.

Robinson-Feeling: ja - aber ausschließlich im 5-Sterne-Ambiente, von Kate und William im Jahr 2011 für zehn Tage und angebliche 442.000 Pfund im Rahmen einer kompletten Inselbuchung inklusive der über 100 Angestellten genutzt. 11 stilvolle Villen, originell in die Natur integriert und mit umweltverträglichen Materialien erbaut, stellen in Kombination mit einem umfassenden Regenerationsprogramm den Beweis dafür dar, dass Luxus und Naturschutz miteinander vereinbar sind. Und so mutet North heute wie ein handgefertigtes Naturreservat in “splendid isolation” an.

North Island, SeychellenNorth Island, Seychellen

Die Anreise erfolgt ausschließlich via Helikopter und dauert von Mahé aus 20 Minuten. Die Besitzer des North Island Luxury Resorts möchten auf diese Weise verhindern, dass Ratten oder andere Schädlinge an Land gelangen und damit die aufwändigen Arten- und Naturschutzbemühungen gefährden. Denn die Geschichte auch dieser Insel ist wechselhaft und folgenschwer durch intensive landwirtschaftliche Nutzung, Viehzucht sowie den Abbau von Guano.

m Eine nicht rentable Kokosnussplantage führte dazu, dass die sich damals hier aufhaltenden Menschen wieder zurückzogen - allerdings ließen sie allerhand Tier- und Pflanzenarten zurück, die sie eigenhändig hergebracht hatten und die es der hiesigen ursprünglichen Natur unmöglich machten, sich aus eigener Kraft zu regenerieren. Zeitgleich mit der Eröffnung des Resorts wurden in Folge dessen seit 2002 weitreichende Natur- und Artenschutzprojekte durchgeführt, die wiederum mit dem Gewinn aus dem Hotelbetrieb finanziert wurden und das ökologische Gleichgewicht der Insel wieder herstellen sollten - mit erstaunlichem Erfolg.

Für die Wiederansiedlung von Schildkröten wurde sogar eine Biologin angestellt, die das Vorhaben wissenschaftlich betreut. Wer mag, kann während seines Aufenthaltes sogar aktiv an verschiedenen Projekten teilnehmen. Aber auch Spaziergänge, kleine Radtouren, Angel-, Tauch- oder Kajakausflüge stehen auf der Liste der möglichen Aktivitäten. Rund um die Insel kann man auch prima schwimmen und schnorcheln, zwei herrliche Strände bieten je nach Jahreszeit jeweils eine geschützte Bucht. Auch Bootsfracht darf nicht direkt angeliefert werden, sondern wird auf dem Wasser in ein inseleigenes Boot umgeladen.

North Island ist 2 km² groß, liegt 5 km nördlich von Silhouette und 30 km nordwestlich von Mahé. Sie ist vulkanischen Ursprungs, üppig bewachsen und besonders fruchtbar. Der höchste Gipfel, der Grand Paloss, erhebt sich im Norden der Insel bis auf 180 m. Er bildet mit den beiden anderen Erhebungen ein Plateau, in denen sich während regenreicher Wochen kleine Seen bilden, die die Inselbewohner und Hotelgäste mit Frischwasser versorgen.

Im Jahr 1609 wurde North als eine der ersten Seychelleninseln von Europäern erforscht, ein Alexander Sharpeigh landete an und freute sich über den vielfältigen Proviant. Wer sich über das Inselchen, auf dem man für viel Geld Barfußurlaub machen kann, informieren möchte, kann dies im Seychelles Tourist Office tun.

 

Informationen über North Island

Image
Image
Image
Image