x
+ -
Seychelles image

Direktflüge nach Mahé (SEZ)

x

Täglich fliegen mehrere Airlines mit Zwischenstopp auf die Seychellen.
Hier finden Sie alle Direktflug Möglichkeiten im Überblick.

Flughafen Airline Hinflug Rückflug
Frankfurt (FRA) Condor Fr. Sa.
Wien (VIE) Austrian Airlines Mi.* Do.*
*ab Oktober 2017

Seychellen Reiseführer Der komplette Reiseführer für die Seychellen

Seychellen Karte

Sehenswertes

Sir Selwyn Selwyn Clarke Market, Mahé

Monument, Markt, Museum
Tripadvisor:
4,0 von 5 1160 Bewertungen

Wer echtes Seychellen-Flair erleben möchte, der sollte auf dem "Sir Selwyn Selwyn Clarke market" mal vorbeischauen. Auf diesem Markt versorgen sich die Einheimischen mit allem, was sie für den Alltag benötigen, vor allem aber fangfrischer Fisch, Obst, Gemüse und Gewürze. Urlauber finden hier auf der zweiten Etage eine gute Auswahl an Souvenirs wie Schmuck, Tücher, Holzartikel & Co. Ein Besuch lohnt sich vor allem samstags, denn dann ist Hauptmarkttag.

Sir Selwyn Selwyn Clarke Market Ort: Market Street, PO Box 166, Victoria, Mahé (-4.621456, 55.451324)
Telefon: +248 4 32 46 66
Öffnungszeiten: Mo-Fr: 7-17.30 Uhr Sa: 6-14 Uhr An Sonn- und Feiertagen geschlossen

Seychelles National Botanical Gardens, Mahé

Botanischer Garten
Tripadvisor:
4,0 von 5 858 Bewertungen

Der 100-jährige botanische Garten ist eines der ältesten Nationalen Denkmäler der Seychellen. Hier sind viele einheimische aber auch exotische Pflanze zu Hause. Der Garten ist gepflegt und man kann viele Tierarten sehen, wie z.B. 150 Jahre alte Riesenschildkröten und Flughunde.

Seychelles National Botanical Gardens Ort: Mont Fleuri, Mahé (-4.630832, 55.452469), E-Mail
Telefon: +248 4 67 05 37
Öffnungszeiten: Mo-So: 8-17 UhrEintrittspreis: 100 SCR

Le Jardin Du Roi Spice Garden, Mahé

Kräutergarten
Tripadvisor:
4,0 von 5 502 Bewertungen

Der "Jardin Du Roi" setzt die Tradition des historischen Gewürzgartens fort, der bis Ende der 1700er Jahre an der Anse Royale lag und durch ein Feuer zerstört wurde. Für Naturliebhaber können auf einer Fläche von 25 Hektar viele Gewürze der Seychellen begutachten, wie Zimt, Vanille, Nelken und Muskat. Auch Mango- und Orangenbäume und viele weitere heimische Baum- und Pflanzenarten warten auf Besucher, genauso wie zahlreiche Riesenschildkröten. Im anliegenden Restaurant lässt sich der Besuch mit kreolischer Küche abrunden! Die Zutaten stammen zu einem großen Teil direkt aus dem Garten!

Le Jardin Du Roi Spice Garden Ort: Anse Royale, Mahé (-4.745136, 55.503716), E-Mail
Telefon: +248 4 37 13 13
Öffnungszeiten: Mo-So: 10-17.30 Uhr

Hindu Temple - Arul Mihu Navasakthi Vinayagar, Mahé

Monument
Tripadvisor:
4,0 von 5 452 Bewertungen

Dies ist der einzige Hindutempel auf den Seychellen und er befindet sich auf Mahé in der Hauptstadt Victoria. 1992 wurde der Tempel gebaut und nach Lord Vinayagar benannt, welcher der Hindugott für Sicherheit und Wohlstand ist.

Hindu Temple - Arul Mihu Navasakthi Vinayagar Ort: PO Box 1193, Victoria, Mahé (-4.624699, 55.450954)
Telefon: +248 4 32 47 01
Öffnungszeiten: Mo-So: 6-12 Uhr, 17-21 Uhr

Mission Lodge Lookout, Mahé

Monument, Aussichtspunkt
Tripadvisor:
4,0 von 5 263 Bewertungen

Die Lodge wurde 1875 von kirchlichen Organisationen erbaut und diente einst befreiten Sklaven als Unterkunft. Man sagt, in dem Pavillon habe schon Königin Elisabeth II bei einer Tasse Tee die Aussicht genossen. Die Mission Lodge ist zudem einer der berühmtesten Aussichtspunkte der Seychellen. Von hier aus hat man einen spektakulären Meer- und Bergblick in den Süden Mahés. Alles rund um den historischen Hintergrund dieses Denkmals kann man vor Ort nachlesen.

Mission Lodge Lookout Ort: Sans Soucis Rd, Mahé (-4.650996, 55.444729)

Victoria Clocktower, Mahé

Monument
Tripadvisor:
3,5 von 5 899 Bewertungen

Der Glockenturm in Victoria gehört zum Wahrzeichen der Seychellen Hauptstadt Mahés und wurde zum Andenken der Königin Victoria aus England 1903 errichtet. Die Londoner Uhr, die 1897 an der Victoria Station erbaut wurde, galt hierbei als Vorbild.

Victoria Clocktower

Seychelles Natural History Museum, Mahé

Museum
Tripadvisor:
4,0 von 5 86 Bewertungen

Das Seychelles Natural History Museum klärt die Besucher über die Flora, Fauna und Entstehungsgeschichte der Seychellen auf. Außerdem versucht es, Menschen über die Umweltbelange und den Umweltschutz zu informieren.

Seychelles Natural History Museum Ort: Independence Avenue, Victoria, Mahé (-4.623020, 55.453541), E-Mail
Telefon: +248 4 32 13 33
Öffnungszeiten: Mo-Do: 8.30 - 16.30 Uhr Fr: 8.30-12 Uhr Sa: 9-13 Uhr Sonntags geschlossenEintrittspreis: 15 SCR

Takamaka Rum Distillery , Mahé

Geschäft, Rumbrennerei, Souvenirladen
Tripadvisor:
4,0 von 5 89 Bewertungen

Was wären die Seychellen ohne den berühmten Takamaka Rum? In der Destillerie lässt sich der komplette Herstellungsprozess des Rums bei einer Tour beobachten, von der Anlieferung des Zuckerrohrs bis zum Abfüllen in die alten Holzfässer. In einen kleinem Geschäft werden Rumverkostungen angeboten und die verschiedenen Sorten kann direkt vor Ort kaufen, genauso wie einige Souvenirs. In dem angegliederten Restaurant La Pleine St. André wird in kreolischer Atmosphäre varientenreiche heimische Küche serviert.

Takamaka Rum Distillery Ort: Pointe Au Sel, Mahé (-4.719223, 55.523018), E-Mail, Webseite
Telefon: +248 4283737
Öffnungszeiten: Destillerie & Gartentour (inkl. Rumverkostung): Mo-Fr: 11.30 Uhr und 13.30 Uhr Restaurant: Mo-Sa: 10-24 Uhr

Veuve Reserve, La Digue

Naturpark
Tripadvisor:
4,0 von 5 54 Bewertungen

Die Inselmitte bietet ein kleines Naturreservat, das Veuve Reserve. Dieses ist das Brutgebiet des weithin bekannten Seychellen-Paradiesschnäppers, dem sog. Paradise Flycatcher – einer sehr seltenen, endemischen Vogelart, die durch ihre tiefblaue Färbung sofort ins Auge fällt. Im Informationszentrum am Haupteingang - dem einzigen Umweltbüro auf La Digue - kann man Fachliteratur über die Natur der Seychellen bekommen und sich von einem Experten im Schutzgebiet herumführen lassen (um Anmeldung im Voraus wird gebeten). Problemlos kann man das Schutzgebiet auch allein erkunden, und da es recht überschaubar ist, besteht nicht die Gefahr, dass man sich darin verläuft.

Veuve Reserve Ort: La Digue Veuve Reserve, c/o National Park Authoirity, Anse Reunion, La Digue (-4.359097, 55.841244)
Telefon: +248 2 78 31 14
Öffnungszeiten: Mo-Fr: 8-16 Uhr

L'Union Estate , La Digue

Monument, Naturpark
Tripadvisor:
3,5 von 5 120 Bewertungen

In dieser schönen Parkanlage erhält man Einblicke in La Digues koloniale Geschichte. Neben der alten Kokosnuss- und Vanilleplantage, dem Plantation House, einem über 700 Millionen Jahre alten riesigen Granitfelsen "Union Giant Rock" kann man dort auch sehen, wie Kokosnussöl in einer Kopramühle mit Hilfe eines Ochsen gewonnen wird. Geschichtlich bedeutsam ist auch der alte Friedhof, auf dem die ersten Siedler der Insel ihre letzte Ruhestätte fanden. Der Fußweg durch den Park hat auch den Traumstrand Anse Source d'Argent zum Ziel. Dieser gilt als der meistfotografierte und wurde bereits auch als der schönste Strand der Welt gewählt. Er diente bereits als Location für viele Werbefilme und Spielfilme wie "Cast Away". Für den Park ist ein Eintritt von 100 SRC zu zahlen.

L'Union Estate Ort: L'Union Estate, La Digue (-4.362321, 55.825462)
Telefon: +248 4 23 42 40
Öffnungszeiten: Mo-So: 7-17 UhrEintrittspreis: 100 SCR

Teefabrik, Mahé

Teefabrik
Tripadvisor:
3,5 von 5 154 Bewertungen

Seit 1962 produziert die Teefabrik nun Tee auf dem Morne Blanc. Von der Fabrik aus hat man einen wunderbaren Panoramablick über die Westhänge Mahés und kann dieses auf den Terrassen zwischen Teepflanzen genießen.

Teefabrik Ort: Sans Souci, Mahé (-4.682668, 55.480396), E-Mail, Webseite
Telefon: +248 4 37 82 21
Öffnungszeiten: Mo-So: 7-16 UhrEintrittspreis: 25 SCR

Carrefour des Arts, Mahé

Kunstgalerie
Tripadvisor:
4,5 von 5 2 Bewertungen

Die Kunstgalerie Carrefour des Arts liegt inmitten der Hauptstadt Victoria und beheimatet Gemälde und andere Kunstwerke, die aus verschiedenen Stilen und Zeiten stammen und aus denen die Umwelt und die Traditionen der Seychellen hervorgehen. Nebenan befindet sich ein Café sowie ein Geschäft, welches Musik einheimischer Sänger verkauft.

Carrefour des Arts, E-Mail, Webseite
Telefon: +248 4 29 52 00
Öffnungszeiten: Mo-Fr: 9-16 Sa: 9-12 Uhr Sonn- und feiertags geschlossen

Plantation House , La Digue

Monument
Tripadvisor:
3,5 von 5 56 Bewertungen

Dieses im französischen Kolonialstil erbaute Plantagenhaus aus dem 19. Jahrhundert befindet sich im L'Union Estate und ist eines der letzten Juwele dieser Art auf den Seychellen. Das Haus hat ein Strohdach und die für Plantagenhäuser typischen Treppenstufen auf jeder Seite. Das Haus ist eines der letzten historischen Schätze der kreolischen Kultur der Seychellen.

Plantation House Ort: L'Union Estate, La Digue (-4.359096, 55.841244)
Telefon: +248 4 23 42 40
Öffnungszeiten: Mo-So: 7-17 UhrEintrittspreis: 100 SCR

Black Pearl Farm , Praslin

Perlenfarm
Tripadvisor:
3,0 von 5 79 Bewertungen

In dieser einzigen Perlenausternzucht des Indischen Ozeans kann man sich anschaulich kundig machen und sehen, wie sich hier die zahlreichen Riesenmuscheln in großen Becken aneinander reihen. Wie sie verarbeitet werden, kann man sich in der Werkstatt anschauen - und wer mag, kann in der dazugehörigen Boutique individuell angefertigten Perlenschmuck erstehen.

Black Pearl Farm Ort: Amitié, Praslin (-4.332591, 55.746727), E-Mail, Webseite
Telefon: +248 4 23 31 50
Öffnungszeiten: Mo-Fr: 9-16 Uhr Sa: 9-12 Uhr

Praslin Museum, Praslin

Museum
Tripadvisor:
3,0 von 5 54 Bewertungen

In Praslins erstem Museum wird neben den Traditionen der Seychellen auch dessen Kultur gezeigt. Besucher werden aktiv eingebunden und können neben dem Öffnen von Kokosnüssen, auch Brotfrucht grillen oder an sonstigen traditionelle Aktivitäten teilnehmen. Der Garten beherbergt viele einheimische und medizinische Pflanzen.

Praslin Museum Ort: Côte d’Or, Praslin (-4.314980, 55.744789), E-Mail, Webseite
Telefon: +248 2 52 46 18
Öffnungszeiten: Mo-So: 9-17 Uhr

Yellow Gallery & Sculpture Studio - Antonio Filipp, Mahé

Kunstgalerie
Tripadvisor:
4,0 von 5 3 Bewertungen

In der Galerie "Yellow Gallerie & Sculpure Studio" stellt der Bildhauer Antonio Filippin seine geschnitzten und komplexen Kunstwerke aus, die er aus Naturmaterialien wie Korallen und Holz, anfertigt. Sein Ziel ist es, die Harmonie des Lebens mit seinen Werken auszudrücken und für viele Menschen zugänglich zu machen.

Yellow Gallery & Sculpture Studio - Antonio Filipp Ort: Anse Gouvernement, Baie Lazare (-4.321367, 55.759369)
Telefon: +248 2 51 09 77
Öffnungszeiten: Mo-So: 10-19 Uhr

Adelaide Studio, Mahé

Kunstgalerie

Der aus Mahé stammende Künstler Donald Adelaide lässt sich bei seiner Arbeit von der wunderschönen Aussicht auf den Ozean an der Baie Lazare inspirieren und in seinem Atelier können Originale und Drucke erstanden werden.

Adelaide Studio
Telefon: +248 2 57 48 53
Öffnungszeiten: Mo-Sa: 9-18 Uhr Sonntags geschlossen

Andrew Gee Artist & Designer, Mahé

Kunstgalerie

Der Engländer Andrew Gee kam 1993 auf die Seychellen und unterrichtete anfangs als Lehrer an der Kunstschule in Mahé. Sein Talent liegt im Malen mit Wasserfarben, seine Kunstwerke sind Naturkulissen wie beispielsweise die traumhaften Strände der Seychellen oder aber exotische Unterwasserszenen. In seinem Studio in der Baie Lazare können seine naturrealistischen Gemälde erstanden werden, zudem werden noch ausgewählte Textilien und Kunsthandwerk angeboten.

Andrew Gee Artist & Designer, E-Mail
Telefon: +248 4 36 16 49
Öffnungszeiten: Di-Sa: 10-17 Uhr So+Mo: geschlossen

Aride Island Nature Reserve, Aride

Naturpark

Die Insel Aride Island wurde 1973 von Christoph Cadbury gekauft und ließ sie zu einem Naturschutzreservat erklären, welches heute zu den wichtigsten der Welt gehört. Auf der wunderschönen, kleinen Insel, die vor Praslins Nordküste liegt, leben sehr viele Seevögel, denen die naturbelassene Insel genügend Raum bietet. Außerdem kann die Wrights Gardenie entdeckt werden, eine Baumart, die es nur auf Aride Island gibt. Während des Nordwest-Monsuns kommen auch vermehrt Schildkröten zum Eierlegen auf die Insel. Die Insel kann per Boot, zum Beispiel im Rahmen einer begleiteten Tour, oder per Helikopter erfolgen.

Aride Island Nature Reserve, E-Mail, Webseite
Telefon: +248 4 32 16 00
Öffnungszeiten: Mo-Fr: 9.30-16 UhrEintrittspreis: 45 €, 650 SCR

Aussichtspunkt Helikopterlandeplatz, Cerf Island

Aussichtspunkt

Zum Cerf Island Resort gehört ein Helikopter Landeplatz, für den der hiesige Berg, der gleichsam der zweitgrößte von Cerf Island ist, "enthauptet" wurde. Entstanden ist eine kleine Ebene, die nicht nur als Landeplatz für Helikopter dient, sondern auch und vor allem für all jene Gäste auf Cerf Island, die den hiesigen atemberaubenden Ausblick auf Mahé und den gesamten Sainte Anne Marine Park genießen wollen. Der Zugang erfolgt über das Cerf Island Resort. Einfach an der Rezeption freundlich den Aufstieg erbitten! Dieser dauert rund 15­20 Minuten.

Aussichtspunkt Helikopterlandeplatz Ort: Cerf Island Resort, Cerf Island (-4.631144, 55.494781)

Bel Air Cemetery, Mahé

Monument

Der Friedhof "Bel Air", welcher nach der französischen Besiedelung der Seychellen zum Ende des 18. Jahrhunderts angelegt wurde, gehört zu den ältesten Stätten der Seychellen. Die mystischen Gräber, Schreine und Gewölbe erinnern an eine lange Geschichte, hier sind unter anderem auch berühmte Persönlichkeiten begraben worden.

Bel Air Cemetery

Bicentennial Monument, Mahé

Monument

Das Bicentennial Monument wurde 1978 anlässlich des 200. Geburtstag der Stadt Victoria errichtet und stellt ein Paar aus 3 weißen Flügeln dar. Vorzufinden ist das Denkmal zwischen der 5th of June Avenue und der Liberation Avenue. Die drei verschiedenen Flügel stehen stellvertretend für die Mischung verschiedener Ethnien, die auf den Seychellen leben - stammend aus Afrika, Europa und Asien verbreiten sie eine bunte Mischung. Die Flügel an sich, können stellvertretend für die ersten Entdecker der Seychellen, die Vögel, gelten.

Bicentennial Monument

Cathedral of our lady of immaculate conception, Mahé

Monument

Die katholische Kathedrale zählt zu einer der ersten Kirchen der Seychellen und wurde in den Jahren 1992 - 1995 komplett renoviert. Neben einer himmlischen Atmosphäre, welche in der Kirche herrscht, finden Besucher auch eine Gedenktafel an den einzigen Bischof der Seychellen, Felix Paul, der hier begraben wurde.

Cathedral of our lady of immaculate conception, E-Mail
Telefon: +248 4 32 26 52

Colbert Nourrice Studio, Mahé

Kunstgalerie

Colbert Nourrice ist ein aufstrebender junger Künstler, der den menschlichen Lebenszyklus als Motiv für seine Arbeiten nutzt. Seine symbolischen Gemälde lösten bei den Seychellois sowie internationalen Künstlern und Kunstinteressierten Begeisterung aus. Nourrice entwickelte für seine Bilder einen Erzählstil, der ägyptischen Hiroglyphen ähnelt.

Colbert Nourrice Studio Ort: Domaine de Val des Près, Au Cap, Mahé (-4.732640, 55.525799), E-Mail, Webseite
Telefon: +248 2 51 96 40
Öffnungszeiten: Mo-Sa: 9-17 Uhr Sonntags geschlossen

Cousin Island Special Reserve, Cousin

Naturpark

Auch auf dieser Insel, etwa 2,5 km vor der Westküste Praslins, dreht sich alles um den Schutz der Insel- und Meeresflora sowie um das Wohlergehen endemischer Lebewesen. Neben Aride ist Cousin die am besten geschützte Insel mit der größten Anzahl an endemischen Pflanzen und Tieren. Etwa 300.000 Vögel, einige seit 100 Jahren heimische Riesenschildkröten und eine überschaubare Anzahl an Vogelkundlern bewohnen Cousin. Mit dem Besuch der Insel und den damit verbundenen Einnahmen tragen Touristen jährlich einen Erlös von 500.000 € bei, die komplett in Schutz- oder Umwelterziehungsmaßnahmen fließen.

Cousin Island Special Reserve Ort: Cousin Island (-4.331483, 55.662025), E-Mail, Webseite
Telefon: +248 4 60 11 00
Öffnungszeiten: Mo-Fr: 9.30-12.30 UhrEintrittspreis: 500 SCR

Creole Institute, Mahé

Monument

In diesem typischen Kolonialhaus mit französischen Elementen finden heute Tanzbälle und Konzerte oder Kulturevents, wie Ausstellungen, Sprach- oder Literaturworkshops, statt. Es wurde 1920 von einem deutschen Architekten und einem französischen Plantagenbesitzer gebaut, um die kreolische Kultur und Tradition unter die Leute zu bringen.

Creole Institute Ort: Au Cap, Domaine de Val des Près, Mahé (-4.707999, 55.515667), E-Mail
Telefon: +248 4 37 63 51
Öffnungszeiten: Mo-Fr: 8-16 Uhr

Curieuse Marine National Park, Curieuse

Naturpark

Cuieuse ist ein sehr beliebtes Ziel für Bootsausflüge. Nur wenige hundert Meter trennen die knapp 3 km² große Insel von Praslin, lediglich ein Meeresarm liegt zwischen den beiden Landmassen. Curieuse, die fünftgrößte Insel der Inneren Seychellen, bietet unberührte Wildnis und beliebte Fotomotive für Gäste: aus den Stränden herausragende Granitfelsen, urige, frei umherkriechende Riesenschildkröten, einige Coco de Mer-Palmen sowie urwüchsige Mangrovenwälder.

Curieuse Marine National Park Ort: Curieuse Island (-4.280182, 55.721760), E-Mail
Telefon: +248 4 22 51 15
Öffnungszeiten: Mo-So: 8-17 Uhr

Dauban Mausoleum, Silhouette Island

Monument

Das Dauban Mausoleum befindet sich inmitten der Insel Silhouette und wird von grüner, üppiger Vegetation umgeben. Ein besonders Wahrzeichen, das durch seine aufwendige Bauweise mit sechs massiven Säulen und den hellen Farben die wichtige Rolle der Familie Dauban darstellt. Die Familie war bis in die 60er Jahre des 19. Jahrhunderts Besitzer von Silhouette.

Dauban Mausoleum

Domaine de Val de Près, Mahé

Kunstgalerie

In diesem nachgestellten kreolischen Dorf kann man die Vergangenheit der Seychellen erkunden und das Leben der Einheimischen live miterleben. Auch die Architektur der Seychellen wird hier besonders gut dargestellt und zeigt beispielsweise ein Plantagenhaus aus 1870 oder ein typisches Arbeiterhaus des 20. Jahrhunderts. Zudem gibt es am Ende des Dorfes das "Maison de Coco", ein komplett aus Kokosnussprodukten errichtetes Haus, in dem das ein oder andere Mitbringsel erstanden werden kann.

Domaine de Val de Près Ort: Au Cap, Mahé (-4.705972, 55.508102), E-Mail
Telefon: +248 4 37 61 00
Öffnungszeiten: Mo-Fr: 8-17 Uhr Restaurant 11-23 Uhr

Egbert Marday, Mahé

Kunstgalerie

Der Künstler Egbert Marday arbeitet mit verschiedenen Materialien, wie beispielsweise Ölfarben, Holz oder Acryl und zeigt in seinem Atelier auf Mahé einige seiner schönsten Werke.

Egbert Marday Ort: La Misère, Mahé (-4.656160, 55.465248), E-Mail, Webseite
Telefon: +248 2 51 27 94
Öffnungszeiten: Mo-Sa: 8.30-18 Uhr

Eustache Sarde's House, La Digue

Monument

Dieses im traditionell kreolischen Stil erbaute Holzhaus ist eines der letzten dieser Art auf den Seychellen. Es stammt aus dem frühen 20. Jahrhundert und zeigt, wie die Häuser einst ausgesehen haben, auch wenn es heute nicht mehr auf den großen Mauerpfeilern, sondern bewohnbarem Betonboden steht. Es hat eine wunderschöne Holzveranda und wurde so konzipiert, dass eine natürliche Belüftung ermöglicht wird.

Eustache Sarde's House Ort: Anse Réunion, La Digue (-4.359169, 55.825588)

George Camille Art Gallery, Mahé

Kunstgalerie

Das im kreolischen Stil erbaute Holzhaus "Kaz Zanana" bietet neben einer herrlichen Terrasse mit Café, auch die Ausstellung des bekannten Künstlers George Camille, dessen Werke seit 1983 auf den Seychellen und in vielen weltweiten Metropolen gehandelt werden. In seiner Kunst versucht der Künstler, die Farben und den Lebensspirit der kreolischen Bevölkerung darzustellen.

George Camille Art Gallery Ort: Revolution Avenue, Victoria, Mahé (-4.627420, 55.451458), E-Mail, Webseite
Telefon: +248 4 32 41 50
Öffnungszeiten: Mo-Fr: 9-17 Uhr Sa: 9-13 Uhr

Grann Kaz, Mahé

Monument

Das Grann Kaz befindet sich inmitten des Domaine de Val de Près und zeigt ein traditionelles, prächtiges Holzhaus, welches aus dem frühen 20. Jahrhundert stammt. Außerdem können in dem Kunsthandwerkerdorf noch weitere traditionelle Bauten sowie ein Kunsthandwerkermarkt und ein nettes Restaurant aufgesucht werden.

Grann Kaz Ort: Au Cap, Mahé (-4.705972, 55.508102), E-Mail
Telefon: +248 4 37 61 00

Ile Cachée , Cerf Island

Naturpark

An der Südspitze von Cerf Island liegt das Inselchen “Ile Cachée”, zu deutsch “versteckte Insel”. Bei Ebbe kann man zu dieser kleinen Insel, die auf beiden Seiten ein traumhafter Strand ziert, über eine kleine Sandbank in nur 1 Minute zu Fuß gehen. Hier fühlt man sich der zivilisierten Welt so fern wie kaum an einem anderen Ort der Welt. Außerdem zieht es auch heute noch Schatzsucher auf dieses kleine Inselchen, denn französische Seeleute sollen hier vor etwa 200 Jahren einen der wertvollsten Schätze der damaligen französischen Flotte versteckt haben. Vermutlich ist dies aber nur eine Legende, die von den auf Cerf Island Einheimischen aufrecht erhalten wird.

Ile Cachée Ort: Ile Cachée, Sainte Anne Marine Park (-4.641111, 55.505901)

Jude Barallon Art Studio, Mahé

Kunstgalerie

Das Jude Barallon Art Studio gehört dem Maler und Designer Jude Barallon, der in seiner Galerie Hier Schilder, Fahnen, Logos und handbemalte T-Shirts produziert und sie dort auch verkauft.

Jude Barallon Art Studio
Telefon: +248 4 37 31 91
Öffnungszeiten: Mo-Fr: 9-16 Uhr Sa: 9-12 Uhr

Kenwyn House, Mahé

Monument, Geschäft, Kunstgalerie

Dieses Haus ist ein Musterbeispiel für die französische Kolonialarchitektur und neben der historischen Wichtigkeit, ist es auch als Geschäft einen Besuch wert: Hier können Sie handgemachte südafrikanische Diamanten und andere Kostbarkeiten zu niedrigeren Preisen erstehen, oder sich die Arbeiten von einheimischen Künstlern in der Kenwyn House Galerie anschauen.

Kenwyn House Ort: Francis Rachel Street, Victoria, Mahé (-4.626480, 55.454006), E-Mail, Webseite
Telefon: +248 4 22 44 40
Öffnungszeiten: Mo-Fr: 9-17 Uhr

Kot Man-Ya Exotic Garden, Mahé

Botanischer Garten

In diesem exotischen Blumengarten können Sie ein einmaliges und "anderes" Seychellen erleben. Diese Anlage wurde erst vor 8 Jahren erschaffen und beheimatet nun über 200 Arten und Orchideen und auch viele Tierarten: Riesenlandschildkröten, Nektarvögel und Meerschweinchen, um nur ein paar zu nennen. Besuchergruppen sollten besser vorher reservieren.

Kot Man-Ya Exotic Garden Ort: Les Canelles, PO Box 436, Victoria, Mahé (-4.738580, 55.502045), E-Mail
Telefon: +248 4 32 33 47
Öffnungszeiten: Mo-So: 8-17 Uhr

Kreolfleurage Parfums, Mahé

Parfümmanufaktur

Das Labor stellt eigene Düfte auf der Basis von ätherischen Ölen aus der Region und aus der ganzen Welt her. Die außergewöhnlichen und einmaligen Düfte werden am North East Point seit 1988 produziert und ist zusätzlich auch eine Touristenattraktion.

Kreolfleurage Parfums Ort: North East Point, PO Box 258, Victoria, Mahé (-4.581537, 55.464195), E-Mail, Webseite
Telefon: +248 4 24 13 2
Öffnungszeiten: Mo-Fr: 9-17 Uhr Sa: 9-14 Uhr Sonntags geschlossen

Liberation Monument (Zonm Lib), Mahé

Monument

Das Denkmal "Zomn Lib" steht für die Befreiung der kolonialen Unterdrückung und Ungerechtigkeit am 05. Juni 1977. Seit 1978 ist dieser Tag ein Feiertag. Sie finden die Statue an der 5th June Avenue.

Liberation Monument (Zonm Lib) Ort: Bois de Rose Avenue, Victoria (-4.682668, 55.480396)

Moyenne , Cerf Island

Naturpark

Moyenne Island ist eine der vier Nachbarinseln von Cerf und gehört ebenfalls zum Sainte Anne Marine Park. Die Insel ist heute unbewohnt und von sagenhafter Schönheit. Die Insel verfügt über einen rund 1,5 km Rundgang, der vorbei führt an den Grabstätten alter Seeräuber, an einer kleinen Kirche, an alten Ruinen der ersten Siedler und auch an zwei Traumstränden ("Coral Cove" und "Pirate's Cove"). Eine Population von über 100 Riesenlandschildkröten belebt die Insel, die noch bis 2012 von dem weltberühmten Einsiedler Brendon Grimshaw bewohnt wurde. Ein Ausflug mit dem Paddel-­ oder Tretboot von Cerf aus lohnt sich sehr!

Moyenne Ort: Moyenne Island, Sainte Anne Marine Park (-4.620481, 55.507019)

Nacht-Aquarium, Cerf Island

Naturpark

Der Landungssteg von Cerf Island ist während der Dunkelheit beleuchtet und bietet so eine ganz besondere Attraktion: das Nacht-Aquarium. Vom Steg aus blickt man in das flache Wasser und kann Meeresschildkröten, kleine Rochen und unzählige bunte Fische entdecken. Mit ein wenig Brot ausgerüstet kann man hier rasch eine beträchtliche Anzahl bunter Fische anlocken und sich an dem kleinen Naturschauspiel erfreuen.

Nacht-Aquarium Ort: Cerf Island
Öffnungszeiten: Täglich

Plantation House Silhouette, Silhouette Island

Monument

Dieses frühere Plantagenhaus ist ein Vorzeigemodel der typisch kreolischen Architektur mit der großen Veranda um das ganze Haus herum und mehreren Treppen, die seitlich herunterführen. Es wurde 1861 für Henri Dauban gebaut, dem die Insel zu dieser Zeit gehörte.

Plantation House Silhouette Ort: La Passe, Silhouette (-4.482734, 55.249271)

Port Launay/ Baie Ternay Marine National Park, Mahé

Naturpark

Dieser Park ist bekannt dafür, dass man hier Walhaie beobachten kann, wie sie langsam im Ozean schwimmen und Plankton fressen. Außerdem gibt es Riffe, die ausgezeichnet zum Schnorcheln sind oder malerische Strände, an denen man wunderbar entspannen kann.

Port Launay/ Baie Ternay Marine National Park Ort: SCMRT-MPA Headquarters, PO Box 1240, Victoria, Mahé (-4.645830, 55.377228), E-Mail
Telefon: +248 4 22 51 15
Öffnungszeiten: Alle Meeresnationalparks sind täglich geöffnet, auch an Feiertagen. TICKETVERKAUF: Port Launay Ranger Base: täglich 9-17 Uhr Victoria: Mo-Fr: 8-16 Uhr

Roche Caiman Nature Reserve, Mahé

Naturpark

Das Roche Caiman Sanctuary ist ein künstlich angelegtes Feuchtgebiet, welches zwischen dem Roche Caiman Housing Estate und dem National Sports Complex liegt und als Heimatplatz für viele Vogelarten dient. Ein Beispiel ist der Wattvogel "Grünschenkel", aber auch Pflanzen, Amphibien und Reptilien können hier gesichtet werden.

Roche Caiman Nature Reserve, E-Mail
Telefon: +248 4 60 11 00
Öffnungszeiten: Mo-Fr: 8-16 Uhr

Sainte Anne Marine National Park, Saint Anne

Naturpark

Nur 4 km von Mahé entfernt liegt die Insel Sainte Anne. Sie ist die größte Insel im gleichnamigen Marinepark und war die erste Insel der Seychellen, die von den Franzosen besiedelt wurde (1770). Heute ist sie ein bedeutender Bestandteil des Natur- und Kulturerbes der Seychellen. Der Marinepark umfasst neben Ste Anne auch noch Cerf, Round, Marianne sowie Long Island und ist ein beliebtes Schnorchelgebiet.

Sainte Anne Marine National Park Ort: SCMRT-MPA Headquarters, PO Box 1240, Victoria, Mahé (-4.603681, 55.505211), E-Mail
Telefon: +248 4 22 51 15

Schnorchelstrecke, Cerf Island

Naturpark

Auf den Seychellen ist dies der einzige gekennzeichnete Schnorchelweg seiner Art. Er beginnt direkt am Strand zwischen den Unterkünften "Cerf Island Resort" und "Takamaka Beach Villas" und führt vorbei an vier gut beschrifteten Erklär-Bojen. Diese sind jeweils exakt dort angebracht, wo sich auch eine besonders schöne Koralle befindet und wo der Reichtum an bunten und speziellen Fischen besonders groß ist. Die kleine "Bojenstraße" verläuft gerade einmal 100-150 m parallel zum Strand und ist daher auch für absolute Schnorchelanfänger leicht zu meistern.

Schnorchelstrecke Ort: Cerf Island, Sainte Anne Marine Park

SENPA - Esplanade Craft Kiosks, Mahé

Geschäft, Souvenirladen

Senpa ist eine Organisation, die kleine und mittlere Unternehmen sowie Kunsthandwerker der Seychellen fördert und vermarktet. In den kleinen Holzhäuschen mitten in Victoria hat man eine gute Auswahl an Acceessoires, Klamotten, Postkarten und vieles mehr. Vorbeischauen lohnt sich!

SENPA - Esplanade Craft Kiosks Ort: Victoria, Mahé (-4.624627, 55.453064), E-Mail, Webseite
Telefon: +248 4 32 31 51
Öffnungszeiten: Mo-Fr: 9-17 Uhr Sa: 9-13 Uhr

Seychelles National Archives, Mahé

Museum

In dem Seychelles National Archive kann man sich über die Seele der Geschichte der Seychellen informieren. Die Sammlung des Archives besitzt sogar die Aufzeichnungen von den ersten Menschen auf den Seychellen.

Seychelles National Archives Ort: National Library Building, Francis Rachel Street, Victoria, Mahé (-4.625095, 55.453133), E-Mail, Webseite
Telefon: +248 4 32 13 33
Öffnungszeiten: Mo-Fr: 9-17 Uhr Sa: 8.30-12 Uhr Sonntags geschlossen

Silhouette National Park, Silhouette Island

Naturpark

Der Nationalpark ist noch sehr jung, denn er wurde erst 2010 von dem Präsidenten James Michel eröffnet. Die Insel hat viele Bergspitzen und dadurch viele reiche Biotope. Der Park beheimatet viele einheimische und vom Aussterben bedrohte Pflanzen- und Tierarten.

Silhouette National Park

St. James Kirche, Cerf Island

Monument

Die kleine, gerade einmal 60 m² große Kapelle wurde vom Großvater des noch heute auf Cerf Island lebenden einheimischen Fischers Harold de la Fontaine unmittelbar an den der Hauptinsel Mahé zugewandten Takamaka Beach errichtet. Sie dient noch heute als Heirats- und Bestattungsort für die Einwohner von Cerf Island. Mit Hilfe von Spenden konnte ein einst zerstörtes Glasmosaik mit Friedenstaube wieder restauriert werden.

St. James Kirche Ort: Takamaka Beach, Cerf Island (-4.633099, 55.499786)
Öffnungszeiten: Nach Absprache vor Ort

St. Pauls Cathedral, Mahé

Monument

Die St. Paul’s Kathedrale ist ein prominentes Wahrzeichen von Victoria und im Jahre 2001 wurde beschlossen, alles zu restaurieren, um mehr Kapazitäten zu schaffen und kostenspielige Instandhaltungskosten zu sparen.

St. Pauls Cathedral Ort: Revolution Avenue, Victoria, Mahé (-4.622400, 55.451317), E-Mail
Telefon: +248 4 32 25 08
Öffnungszeiten: Messen werden täglich zu den folgenden Zeiten gehalten: Montag: 12.15 Uhr Dienstag: 6.30 Uhr Mittwoch: 9 Uhr Donnerstag: 6.30, 12 und 13 Uhr Freitag: 6.30 Uhr Samstag: 16.30 Uhr Sonntag: 7 und 9 Uhr

Stained Glass, Mahé

Die Künstlerin Sharon und Les Masterson fertigen hier schöne handgemachte Skulpturen aus Glasstückchen an, dabei lassen sie sich von der Natur der Seychellen inspirieren.

Stained Glass Ort: Bel Air Road, Mahé, Seychelles (-4.626570, 55.447479), E-Mail, Webseite
Telefon: +248 4 32 12 54
Öffnungszeiten: Mo-Fr: 8-17 Uhr Sa: 9-13 Uhr

Studio Gallery Baie Lazare, Mahé

Kunstgalerie

Die Gemälde von Gerard Devoud weisen typische Seychellenelemente auf, wie die brillanten Farben Rot, Grün und Gelb oder die Inselmotive, die er mit Wasserfarben festhält.

Studio Gallery Baie Lazare Ort: Val Mer, Baie Lazare, PO Box 72, Victoria, Mahé (-4.682668, 55.480396), E-Mail
Telefon: +248 4 38 15 55
Öffnungszeiten: Mo-So: 8-15 Uhr

Sunstroke, Mahé

Kunstgalerie

Der Künstler Geroge Camille stellt seine Werke seit 1983 auf den Seychellen und auf anderen Teilen der Erde aus. Er arbeitet mit verschiedenen Medien: Radierungen, Wasserfarben, Bleistift, Pastellzeichnungen, Seidenmalerei, um nur einige zu nennen.

Sunstroke Ort: Market Street, Victoria, Mahé (-4.621170, 55.451180), E-Mail, Webseite
Telefon: +248 4 22 47 67
Öffnungszeiten: Mo-Fr: 9-17 Uhr Sa: 9-13 Uhr

The Green House Gallery, La Digue

Kunstgalerie

Im "Green House" finden Kunstinteressierte die Werke des bekannten Künstlers George Camille, der auch ein Studio auf Mahé hat. Die Galerie auf La Digue hat täglich geöffnet und zeigt eine breite Palette seiner modernen Werke.

The Green House Gallery Ort: Anse Patates, La Digue (-4.359727, 55.825436), E-Mail, Webseite
Telefon: +248 4 23 44 02

Tom Bower's Sculpures Studio, Mahé

Kunstgalerie

Der Künstler Tom Bower stellt hochwertige Skulpturen aus Bronze in limitierter Auflage her und stellt damit die Schönheit und Heiterkeit der Seychellen heraus. Seine Werke können hier in seinem Atelier erstanden werden.

Tom Bower's Sculpures Studio Ort: Santa Maria, Anse à la Mouche, Mahé (-4.740119, 55.489281), E-Mail
Telefon: +248 4 37 15 18
Öffnungszeiten: Mo-Sa: 10-16.40 Uhr