x
+ -
Seychelles image

Direktflüge nach Mahé (SEZ)

x

Täglich fliegen mehrere Airlines mit Zwischenstopp auf die Seychellen.
Hier finden Sie alle Direktflug Möglichkeiten im Überblick.

Flughafen Airline Hinflug Rückflug
Frankfurt (FRA) Condor Fr. Sa.
Wien (VIE) Austrian Airlines Mi.* Do.*
*ab Oktober 2017

Seychellen Reiseführer Der komplette Reiseführer für die Seychellen

Seychellen Karte

Transfers vor Ort

Fortbewegungsmittel auf den Seychellen

Das Fortbewegen auf den Seychellen ist vor allem zweierlei: sicher und überaus pünktlich. Das bezieht sich nicht nur auf die Outer Islands, sondern auch auf die 4 Hauptinseln der Seychellen (Mahé, Praslin, La Digue und Cerf Island). Busse, Mietautos und Taxis gibt es ausschließlich auf Mahé und Praslin. La Digue hingegen ist so klein, dass hier keine Busse eingesetzt werden. Es gibt lediglich ein paar wenige Inseltaxis, den (sehr langsamen, aber eben traditionellen) Ochsenkarren und das auf dieser Insel sehr effektive Fahrrad.

Traditioneller Ochsenkarren auf La DigueTraditioneller Ochsenkarren auf La Digue
Cerf Island hingegen verfügt nicht einmal mehr über Taxis, Ochsenkarren und Fahrräder. Hier erledigt man alles in Ruhe zu Fuß, einfach am Strand entlang. Die folgende Grafik verdeutlicht, durch welches Verkehrsnetz die Inseln Mahé, Praslin, La Digue und Cerf Island miteinander verbunden sind.

StreckeVerkehrsmittelKosten pro Strecke
(A) - (B)Flug „Air Seychelles“ Mahé – Praslin – Mahé
(Flugplan)
ca. 140 €
(1) - (4)Schnellfähre „Cat Cocos“ Mahé – Praslin – Mahé
(Fahrpläne)
ca. 50 €
(4) - (5)Schnellfähre „Cat Rose“ Praslin – La Digue – Praslinca. 25 €
(2) - (6)Yacht Club – Cerf Island – Yacht Clubnur mit Hotelbuchung möglich*
(3) - (6)Eden Island – Cerf Island– Eden Islandnur mit Hotelbuchung möglich*
(A) - (3)20-minütige Taxifahrt auf Mahéca. 30 €
(A) - (3)20-minütige Taxifahrt auf Praslinca. 30 €
*Cerf Island ist eine Insel im Privatbesitz. Die Villen und Hotels auf Cerf holen die Gäste entweder am Yacht Club (2) oder in Eden Island (3) ab.


 

Inlandsflüge

Wer sich innerhalb der Seychellen fortbewegen möchte, der kann das mit einem der Inlandsflüge tun. So gibt es ab Mahé mit Air Seychelles Verbindungen nach Praslin, Bird und Denis Island. Die beiden Inseln Bird und Denis sind jedoch Privatinseln und der Flug nur in Verbindung mit einem Aufenthalt möglich. Dieser wird dann direkt von der Unterkunft organisiert und man muss sich um nichts kümmern.

Für viele Reisende ist der Flug von Mahé nach Praslin eine gute Alternative zur Fähre. Das gilt vor allem, wenn der erste Aufenthalt auf Praslin geplant ist. Dann kann man nach der Landung direkt zum Inlandsflughafen, der sich am International Airport auf Mahé befindet, gehen und anschließend weiter nach Praslin fliegen. Wer schnell seekrank wird, sollte von Juli bis September/Oktober ebenfalls besser auf den Flieger zurückgreifen, da das Meer in der Zeit des Südostmonsuns etwas rauer sein kann.

Die Freigepäckgrenze für einen Inlandsflug von Mahé nach Praslin beträgt 20 Kilo. Wenn beide Flüge, der Langstrecken- sowie der Inlandsflug, über ein Ticket laufen, dann gelten die erweiterten Freigepäckgrenzen der Airline, über die man den Flug von Deutschland aus gebucht hat. Die genauen Bedingungen sollte jeder Reisende vor der Abreise nochmal prüfen.

Die Tickets kann man am Inter Island Terminal direkt kaufen. Es ist jedoch aufgrund der geringen Sitzkapazität zu empfehlen, die Flüge im Voraus zu buchen. Die Buchung ist direkt über die Website von Air Seychelles möglich.

Die Abkürzungen für die Flughäfen sind “SEZ” für den Internationalen Flughafen auf Mahé und “PRI” für den Inlandsflughafen auf Praslin.

Flugplan „AIR SEYCHELLES“ MAHÉ (A) – PRASLIN (B) – MAHÉ (A)

WochentagMahé – PraslinPraslin – Mahé
Montag - Sonntag05:30, 05:45, 06:15, 06:45
07:00, 11:15, 12:30, 15:45
16:45, 17:45, 18:45, 19:00
19:45, 20:00, 20:30
06:00, 07:30, 07:45, 08:30
09:45, 10:30, 11:45, 13:00
16:15, 16:45, 17:15, 17:45
18:15
Alle Zeiten können stets unerwarteten Änderungen unterliegen. Die Angaben sind daher ohne Gewähr.
 

Fähre

Die Seychellen eignen sich hervorragend für ein Inselhopping, da vor die drei Hauptinseln Mahé, Praslin und La Digue sehr gut miteinander verbunden sind. Es gibt tägliche Fährverbindungen zwischen diesen Inseln. Eine Buchung im Voraus ist nicht unbedingt notwendig, aber empfehlenswert.

Um bei einem Islandhopping die Inseln per Wasserweg zu erreichen, bieten sich die zwei Schnellfähren “Cat Cocos” und “Cat Rose” an. Die Überfahrt ermöglicht hervorragende Ausblicke auf die Inseln und Weiten des Indischen Ozeans. Mit der Fähre zu erreichen sind die Inseln Mahé, Praslin und La Digue, welche mehrmals täglich angesteuert werden. Eine Überfahrt Mahé - Praslin kostet ungefähr 50 € und Praslin - La Digue etwa 25 € pro Strecke. Verständlicherweise werden diese Routen auch in umgekehrter Richtung gefahren.

Fahrplan Schnellfähre „CAT COCOS“ MAHÉ (1) – PRASLIN (4) – MAHÉ (1)

WochentagMahé – Praslin
Montag07:30, 10:30, 16:30
Dienstag07:30, 10:30, 16:30
Mittwoch07:30, 10:30, 16:30
Donnerstag07:30, 10:00, 16:30
Freitag07:30, 10:00, 16:30, 17:00
Samstag07:30, 11:30, 16:30
Sonntag09:00, 11:00, 16:30

WochentagPraslin – Mahé
Montag07:30, 13:00, 18:00
Dienstag09:00, 12:00, 18:00
Mittwoch07:30, 13:00, 17:30
Donnerstag07:30, 13:00, 17:30
Freitag09:00, 13:00, 18:00
Samstag09:00, 15:00, 18:00
Sonntag07:30, 15:00, 18:00
Alle Zeiten können stets unerwarteten Änderungen unterliegen. Die Angaben sind daher ohne Gewähr.

Fahrplan Schnellfähre „CAT ROSE“ PRASLIN (4) – LA DIGUE (5) – PRASLIN (4)

WochentagPraslin – La Digue
Montag07:00, 09:00, 10:00, 11:45, 14:30, 16:00, 17:15, 17:45*
Dienstag07:00, 09:00, 10:00, 11:45, 14:30, 16:00, 17:15, 17:45*
Mittwoch07:00, 09:00, 10:00, 11:45, 14:30, 16:00, 17:15, 17:45*
Donnerstag07:00, 09:00, 10:00, 11:45, 14:30, 16:00, 17:15, 17:45*
Freitag07:00, 09:00, 10:00, 11:15*, 11:45, 14:30, 16:00, 17:45
Samstag07:00, 08:45*, 10:00, 11:45, 12:45*, 13:00, 14:30, 16:00, 17:45
Sonntag09:00, 10:15*, 12:30, 16:00, 17:45

WochentagLa Digue – Praslin
Montag07:00*, 07:30, 09:30, 10:30, 12:15, 12:30*, 15:30, 17:00, 17:45
Dienstag07:30, 8:15*, 09:30, 10:30, 12:15, 15:30, 17:00, 17:45
Mittwoch07:00*, 07:30, 09:30, 10:30, 12:15, 15:30, 16:30, 17:45
Donnerstag07:00*, 07:30, 09:30, 10:30, 12:15, 15:30, 16:30, 17:45
Freitag07:30, 08:00*, 09:30, 10:30, 12:15, 12:30*, 15:30, 17:00, 18:15
Samstag07:30, 08:15*, 09:30, 10:30, 12:00*, 12:15, 14:00, 14:15*, 15:30, 17:00, 18:15
Sonntag07:00*, 09:30, 10:30, 14:15*, 14:30, 17:00, 18:15
Alle Zeiten können stets unerwarteten Änderungen unterliegen. Die Angaben sind daher ohne Gewähr. Zeiten die mit einem * versehen sind, werden von dem Fähr-Veranstalter "Cat Cocos" durchgeführt.
Die SchnellfähreDie Schnellfähre
 

Hubschrauber

Es bestehen Verbindungen mit dem Hubschrauber von Mahé auf viele der Seychellen-Inseln. Auf der Website des Anbieters Zil Air gibt es genaure Infos zu den einzelnen Zielen sowie den Preisen. Wer mit dem Helikopter von Mahé nach La Digue fliegt, erspart sich so den Umweg über Praslin. Allerdings ist das auch eine Kostenfrage.

Wer in den Genuss eines Hubschrauberfluges kommt, der kann die paradiesischen Seychellen aus der Vogelperspektive bestaunen. Ein einmaliges Erlebnis, das wohl niemand so schnell vergessen wird.

 

Öffentlicher Bus

Die preisgünstige und etwas abenteuerliche Art, die Inseln der Seychellen zu erkunden, bietet das Fahren mit einem der öffentlichen Busse. Diese verkehren auf Mahé und Praslin und haben keine festen Haltestellen. Sie stoppen an den gekennzeichneten Bereichen nur dann, wenn ein Winkzeichen gegeben wird bzw. dem Fahrer deutlich gemacht wird, dass jemand aussteigen möchte. In der Regel fahren die Busse im Halb- bis Stundentakt. Wer die beiden Inseln mit dem Bus erkunden möchte, der sollte etwas mehr Zeit einplanen, da es teilweise schwieriger ist, von A nach B zu gelangen.

Eine Busfahrt kostet 5 bis 10 Seychellen-Rupien, das sind etwa 30 bis 60 Eurocent. Den aktuellen Busfahrplan kann man auf der Website des Seychelles Public Transport Corporation einsehen.

 

Mietwagen

Der Mietwagen ist die einfachste und bequemste Art, die Seychellen zu erkunden. Allerdings sind sie nur auf den Inseln Praslin und Mahé erhältlich und entweder direkt am Flughafen oder am Hotel abzuholen. Voraussetzung für das Mieten ist die Vorlage eines EU- oder internationalen Führerscheins. Es ist zu beachten, dass das Tempolimit auf beiden Inseln innerorts 40 km/h und außerorts 65 km/h beträgt. Zudem herrscht auf den gesamten Seychellen Linksverkehr, der jedoch aufgrund des insgesamt kleinen Verkehrsaufkommens für die meisten Urlauber leicht zu meistern ist.

Jetzt Mietwagen buchen!
 

Taxi

Eine weitere Möglichkeit, die Inseln zu erkunden, ist das Taxi. Jedoch stehen nur auf den Inseln Mahé, Praslin und in geringer Anzahl auf La Digue Taxis zur Verfügung. Eine Taxifahrt ermöglicht eine bequeme Art und Weise, die jeweilige Gegend zu entdecken und bietet darüber hinaus die Gelegenheit, den einheimischen Fahrern Geschichten und Geheimtipps über die Insel zu entlocken. Eine 20-minütige Taxifahrt kostet etwa 30 €.

Achten Sie darauf, dass die Taxis mit einem festen Taxameter ausgestattet sind und besprechen sie den Fahrpreis im Voraus. Diese Art der Fortbewegung ist auf den Inseln die teuerste Variante, aber in der Regel muss man sich dort keine Sorgen machen, “abgezogen” zu werden.

 

Fahrrad

Zu den beliebtesten Transportmitteln die Inseln zu entdecken, gehört das Fahrrad. Auf den Inseln La Digue und Praslin können Fahrräder tage- oder wochenweise ausgeliehen werden und bieten eine gute und sportlichere Alternative zu den Taxis.