x
+ -
Seychelles image

Direktflüge nach Mahé (SEZ)

x

Täglich fliegen mehrere Airlines mit Zwischenstopp auf die Seychellen.
Hier finden Sie alle Direktflug Möglichkeiten im Überblick.

Flughafen Airline Hinflug Rückflug
Frankfurt (FRA) Condor Fr. Sa.
Wien (VIE) Austrian Airlines Mi.* Do.*
*ab Oktober 2017
  • Zurück zu allen Reiseberichten

    Entspannung pur - Urlaub für die Seele

    Durch einen Zufall bin ich im Internet auf die Seite von SeyVillas gestoßen und war begeistert wie einfach und unkompliziert man seine Traumreise planen und buchen kann. Sogar der Transfer mit Inlandflug ist möglich. Bei all meinen Fragen bekam ich nette kompetente Auskünfte und Vorschläge per Mail oder auch am Telefon denn bei drei Wochen Urlaub möchte man ja dass alles klappt. Auf diesem Weg Vielen Dank an das SeyVillas Team !!!

    Mein Traumurlaub fing schon im Flugzeug an, wenn man hört ca. 12 Stunden fliegen oooh wie lange… nein ein Traum mit Airline Emirates - viel Platz mit guter Beinfreiheit und den neusten Kinofilmen da vergeht die Zeit wie im Flug. Angekommen auf den Seychellen in Mahé wird man von einem Mitarbeiter von Creole erwartet freundlich begrüßt und zu seinem nächsten Transportmittel gebracht bei mir war es ein kleines Inland Flugzeug zur Insel Praslin. Ein Fensterplatz und über dem Ozean mit seinen kleinen Inseln einfach faszinierend. Und wieder perfekter Service und Transport zur Unterkunft (jeder Transfer auf dieser Reise war angenehm und klappte reibungslos).

    Angekommen im Berjaya Praslin Resort Resort, musste ich leider auf mein Zimmer warten, was aber für mich kein Problem darstellte da der Strand (wie in den Buchungsunterlagen beschrieben) nur 30 m entfernt war … EIN TRAUM … weißer feiner Sand der Anse Volbert (Cote d'Or).

    ImageAnse Vobert mein Strand Praslin Hier verbrachte ich jeden Abend. Mit meiner Schnorchel-Ausrüstung bin ich zur kleinen Insel geschnorchelt und hab sogar einmal eine Moräne und natürlich viele Fische gesehen. Anschließend trank ich ein gemütliches Bier auf meinem Lieblingsplatz der Wurzel. Es ist ca.19 Uhr dunkel.

    ImageLieblingspatz mit kl. Insel (rechts) Praslin In der Straße zum Strand kann man alles kaufen, Geld wechseln, gutes Eis essen und sich vom Take Awad was mitnehmen. Es gibt auch einige Restaurants. Ich bewohnte ein kleines schönes Standard Zimmer mit Blick auf die Berge. Die gesamte Anlage war sehr gepflegt und hatte einen kleinen Pool.

    Ausflüge:

    Curieuse Island – Die Schildkröten-Insel mit dem alten Hospital für Leprakranke – ein Muss…Schildkröten in allen Größen frei umherlaufend.

    ImageFrei laufende Schildkröten / Curieuse Island St. Pierre – eine kleine Insel zum Schnorcheln wobei ich sagen muss das die Korallen überall weit kaputt sind - schade. Anse Georgette und Anse Lazio Traumstrände!

    Imageberühmtesten Strände Praslin ImageAnse Lazio Praslin Das Valleé de Mai bietet bei der Hitze eine angenehme urwaldähnliche Atmosphäre und ist daher sehr zu empfehlen. Die Pearl Gallery – Muschel Zucht und Perlen Galerie, welche ich auf dem Rückweg nach Mahé kurz vor meinem Abflug besucht habe, da sie ca. 7 min neben dem Flughafen liegt, war auch toll.

    Imageberühmtesten Strände Praslin Mit Wehmut verließ ich diese Insel denn hier war jeder Strand ein Traumstrand. Es ging mit der Fähre weiter auf La Digue, die Insel wo man alles bequem mit dem Fahrrad erreichen kann. Meine Unterkunft war ein schöner Bungalow der Pension Fidele. Hier mietete ich ein Fahrrad (ca. 7€ pro Tag). Die Inselumrundung mit dem Rad ist leider nicht ganz möglich aber zu Fuß auf Schleichwegen schafft man auch dies.

    Ausflüge:

    Auch auf der Insel sind wunderschöne Strände mit tollen Felsen z. B. Grand Anse mit riesigen Wellen. L`Union Estate eine große Anlage mit viel Wissenswertem, Plantagen, Schildkröten in Gehegen, welche betreten werden dürfen, und die berühmtesten Strände.

    ImageGrand Anse ImageGrand Anse An drei Tagen besuchte ich diese schöne Anlage und fütterte die Schildkröten mit Mangos die ich unterwegs am Straßenrand gesammelt hatte. La Digue Island hat einen 333 m hohen Aussichtspunkt - ich war früh morgens die Erste dort - wunderschöne Sicht und ganz allein aber die Anstrengung lohnt sich.

    ImageMission Lodge Mahé Auf dieser kleinen Insel sind auch viele Einkaufsmöglichkeiten zur Selbstverpflegung.

    Nächster und letzter Stopp war die Hauptinsel Mahé, auf dieser sollte man sich ein Mietauto nehmen (ca. 40€ pro Tag). Achtung Linksverkehr und gefahren wird wie in Afrika, irgendwie… aber links. Meine schöne Unterkunft Ocean View Guest House, hatte einen wunderbaren Meerblick und war neu und schön renoviert. Zum Strand waren es ca. 300 m und zum Take Away auch.

    Ausflüge:

    Beau Vallon wo jeden Mittwoch ab ca.16 Uhr Markt mit viel Essen und Trinken (sogar Palmenwein) ist und man einen herrlicher Sonnenuntergang beobachten kann. Mission Lodge Aussichtspunkt mit Geschichte und die Tea Factory mit Betriebsbesichtigung.

    ImageTea Factory Mahé Die Hauptstadt Victoria mit dem schönen Clock Tower und vielen Sehenswürdigkeiten ist, ebenso wie der Jardin du Roi – ein schöner Gewürzgarten, einen Besuch wert. Die Traumstrände überall auf der Insel mit Palmen oder Felsen lohnen sich allemal.

    ImageTraumstrände Mahé Kurz gesagt egal wo man mit dem Auto anhält wunderbare, eindrucksvolle Landschaften und kein Massen-Tourismus. Sogar die Geldscheine sehen toll aus. Dieser Urlaub war Erholung pur. In zwei Jahren werde ich wiederkommen und auch wieder mit Hilfe von SeyVillas meine Reise planen und buchen!

    Also Bis bald !!!

    Liebe Grüße von Birgit

    Image
    War dieser Reisebericht hilfreich? YES!
  • Image von Birgit Sonneberg