Direktflüge nach Mahé (SEZ)

x

Täglich fliegen mehrere Airlines mit Zwischenstopp auf die Seychellen.
Hier finden Sie alle Direktflug Möglichkeiten im Überblick.

Flughafen Airline Hinflug Rückflug
Frankfurt (FRA) Condor Fr Sa
London Heathrow (LHR) British Airways Mi, Sa Do, So
Paris Charles de Gaulle (CDG)* Air France Di, Do, Sa Mi, Fr, So
Zürich (ZRH) Edelweiss Sa Mo
*ab 31.10.2019

Seychellen Reiseführer Der komplette Reiseführer für die Seychellen

Unterkünfte buchen

Top Attraktionen der Seychellen

Die besten Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten auf den Seychellen

Auf den Seychellen finden Sie ein breites Angebot an Aktivitäten: Auf jeder Insel der Seychellen gibt es tolle Sehenswürdigkeiten und einzigartige Aktivitäten, die man nicht verpassen sollte. In dieser Liste haben wir die wichtigsten und beliebtesten Attraktionen der Seychellen für Sie zusammen gestellt, die Ihnen beim Planen Ihrer nächsten Reise helfen sollen. Erfahren Sie hier mehr über Strände, Naturattraktionen und Touren!

 

1. Anse Source d'Argent (La Digue)

Auf der Insel La Digue befindet sich eine der berühmtesten Attraktionen der Seychellen: der Traumstrand Anse Source d'Argent. Dank seiner beeindruckenden Granitfelsen und seinem flachen und kristallklaren Wasser, gilt er als einer der schönsten Strände dieser Erde!
Am Anse Source d'Argent lässt es sich im weißen Sand entspannen, im türkisfarbenem Wasser schwimmen und schnorcheln oder man nutzt das einmalige Panorama als Fotokulisse! Da das Wasser sehr flach ist, ist dieser Strand ideal für Kinder und alle, die sich im glasklaren Wasser nur etwas abkühlen möchten. In direkter Nähe gibt es ein Restaurant sowie zwei Bars, die frische Fruchtsmoothies anbieten! Um die Anse Source d' Argent zu erreichen, müssen Sie zunächst den L'Union Estate Park durchqueren (gegen Gebühr). Daher ist es praktisch, für den Weg ein Fahrrad zu Verfügung zu haben!

Image
Image
 

2. Beau Vallon (Mahé)

Der Beau Vallon ist einer der beliebtesten Strände der Seychellen und zweifelsohne der berühmteste und lebendigste von Mahé, der Hauptinsel. Es ist ein wunderschöner, langgezogener Strand, welcher von einer tropischen Vegetation umgeben wird, die viel natürlichen Schatten bietet. Der Sand am Beau Vallon ist weiß und fein und das Wasser ideal zum Baden und Schwimmen; hier wird ebenso eine breite Palette an Wassersportmöglichkeiten angeboten. An einigen Abschnitten des Strandes gibt es eine Promenade, auf der man Snack- und Souvenirstände finden kann. Die Gegend rund um die Beau Vallon Bucht zeichnet sich durch Hotels, Bars und Restaurants aus. All diese Annehmlichkeiten machen den Strand beliebt bei Einheimischen und Touristen, die hier gemeinsam entspannen oder den spektakulären Sonnenuntergang anschauen. Jeden Mittwoch Abend findet hier auch ein Markt mit Musik, Souvenirständen und kreolischen Spezialitäten statt.

Image
Image
 

3. Grand Anse, Petite Anse und Anse Cocos (La Digue)

Die Grand Anse, Petite Anse und Anse Cocos sind drei atemberaubend schöne Strände von La Digue, die nebeneinander liegen und durch einen kleinen Kletterpfad durch den Wald verbunden sind. Es handelt sich um drei große, wilde Buchten, die von dichter Vegetation und beeindruckenden Felsformationen umgeben sind; das Meer ist hier gekennzeichnet durch ein leuchtendes Blau und starke Wellen. Besucher sollten bei einem Aufenthalt auf der Insel unbedingt auch diese wunderschönen Buchten besuchen, um sich von ihrer unberührten und urigen Atmosphäre verzaubern zu lassen. Aufgrund der starken Strömungen ist das Baden an diesen Stränden nicht empfehlenswert, jedoch wartet die Anse Cocos mit idyllischen Naturpools auf Badegäste! Um zu den Stränden zu gelangen, muss man auf einer malerischen Straße ins Hinterland von La Digue radeln; die Wege zwischen den Buchten hingegen können nur zu Fuß (und mit festen Schuhen) überquert werden.

Image
Image
Image
 

4. Vallée de Mai (Praslin)

Das Vallée de Mai ist ein geschütztes Gebiet und UNESCO-Weltnaturerbestätte auf der Insel Praslin. Das Besondere an diesem Park ist sein ursprünglicher Palmenwald, der quasi völlig unberührt ist und deshalb oft als "Garten Eden" bezeichnet wird. Das Vallée de Mai kann auf verschiedenen Wegen mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad erkundet werden; dabei finden Sie viele Arten von endemischen Pflanzen, darunter auch das Seychellen Highlight überhaupt - die berühmte Coco de Mer Palme, deren Nuss der größte Samen der Welt ist - sowie viele weitere, seltene Pflanzen und Tiere. Während Ihres Besuchs in diesem unberührten Dschungel werden Sie in eine prähistorische Atmosphäre versetzt, in der die Natur über alles herrscht.

Image
Image
 

5. Anse Lazio (Praslin)

Die Anse Lazio ist der berühmteste Strand von Praslin und gilt als einer der schönsten der Seychellen, wenn nicht gar der ganzen Welt. Anse Lazio bietet ein Postkartenpanorama: glasklares Wasser und puderzuckerfeiner, weißer Sand, der von Granitfelsen durchzogen ist. Die Palmen hier spenden wohltuenden Schatten und Einheimische helfen Ihnen dabei, Kokosnüsse von den Palmen zu pflücken! Bei einem Besuch empfehlen wir Ihnen, die Schnorchelausrüstung mitzubringen um die bunte Unterwasserwelt zu erkunden. Anse Lazio kann zu jeder Tageszeit besucht werden und bietet auch bei Sonnenuntergang ein atemberaubendes Panorama. In der Nähe des Strandes gibt es auch eine Bar und ein Restaurant, in dem Sie frisch gebratenen Fisch oder ein kreolisches Curry genießen können; der Strand ist mit dem Auto, Bus und per Boot erreichbar.

Image
Image
 

6. Anse Intendance (Mahé)

Die Anse Intendance ist ein malerischer, wilder Strand im Süden von Mahé. Die Südspitze der Insel zeichnet sich durch eine tropische und ursprüngliche Schönheit aus, die dieser Strand perfekt verkörpert. Anse Intendance ist ein langer Strand mit feinem, weichen Sand und wunderschönem Wasser, welches durch seine funkelnden Türkistöne besticht. Er zeichnet sich durch sehr hohe und starke Wellen aus, die nicht nur den wilden Charme unterstreichen, sondern das Meer hier auch als wild und rau erscheinen lassen - man sollte also nur schwimmen, wenn die Bedinungen es auch erlauben. Egal ob Sie nun im Meer schwimmen möchten oder nicht, empfehlen wir Ihnen auf jeden Fall einen Besuch der Anse Intendance um die atemberaubende Traumlandschaft zu bewundern, auf dem weichen Sand zu liegen und dem Rauschen der Wellen inmitten der tropischen Natur zu lauschen!

Image
Image
 

7. Anse Takamaka (Mahé)

Die Anse Takamaka ist ein schöner Strand auf Mahé, der sich im Südwesten der Insel befindet. Er ist dank der Schatten spendenden Palmen, des sanft abflachenden Meeresbodens, welcher zum Schwimmen und Spielen einlädt, und des schönen Restaurants, das an einem Strandende liegt, perfekt für einen erholsamen Tag am Meer. Die umliegende Landschaft ist sehr abwechslungsreich und besteht aus typischen Granitfelsen, goldenem Sand und grünen Hügeln. Die Anse Takamaka ist auch nicht weit von der ebenso schönen Anse Intendance entfernt, daher ist es ratsam, beide Strände am gleichen Tag zu besuchen. Hier lassen sich auch einmalig schöne Sonnenuntergänge beobachten!

Image
Image
 

8. Fahrradfahren auf La Digue

La Digue ist eine kleine Insel, sie ist nur 5 km lang und 3 km breit. Auf der Insel gibt es nur wenige motorisierte Fahrzeuge; das wichtigste Transportmittel ist das Fahrrad, auch für Touristen. Die Erkundung von La Digue mit dem Fahrrad ist ein absolutes Muss für alle, die die Seychellen besuchen: Nur so erreichen Sie die schönsten Strände und malerischsten Ecken, tauchen ein in den entspannten Lebensstil der Insel und bewegen sich frei in einer traumhaften, natürlichen Umgebung. Die meisten Unterkünfte bieten Fahrräder für ihre Kunden an, Sie können diese aber ebenfalls an einer Verleihstelle am Hafen mieten. Achten Sie darauf, ein Fahrrad mit Gangschaltung zu nehmen, da Sie verschiedene Steigungen und Gefälle erleben werden.

Image
Image
 

9. Anse Georgette (Praslin)

Die Anse Georgette liegt auf Praslin und gilt als einer der schönsten Strände der Seychellen. Das erste, was Besucher an diesem Strand beeindruckt, ist sein türkisblaues Wasser und die lebendigen Wellen, die zu bestimmten Zeiten des Jahres ziemlich hoch sein können und daher Vorsicht erfordern. Neben der bezaubernden Farbe des Meeres, bietet der Strand eine atemberaubende Landschaft sowie eine einsame, erholsame Inselatmosphäre. Um die Anse Georgette zu erreichen müssen Sie den Golfplatz des Resorts Constance Lemuria überqueren - der Weg hat einige Höhen und Tiefen und dauert etwa 20 bis 30 Fußminuten. Ein Besuch muss zuvor beim Resort per E-Mail angemeldet werden. Alternativ können Sie den Strand auch per Boot oder über einen anspruchsvollen Wanderweg von der Anse Lazio aus erreichen.

Image
Image
 

10. Curieuse & St. Pierre (Praslin)

Curieuse ist eine kleine Insel vor der Küste von Praslin, die zwar über keine Unterkünfte verfügt, aber im Rahmen eines Tagesausflugs besucht werden kann. Die Hauptattraktion von Curieuse sind die ca. 300 Riesenschildkröten, die frei auf der Insel herumstreifen. Auf einem kleinen Pfad, der über die Insel führt, können Sie die malerische Vegetation der Insel bewundern. Besucher von Curieuse sollten unbedingt auch einen Zwischenstopp an einem der Strände einlegen, welche zu den schönsten der Seychellen gehören.
Ein Ausflug nach Curieuse dauert ca. 4 - 5 Stunden und beinhaltet in der Regel ein Barbecue. Wir empfehlen, diesen Ausflug mit einem Badestop an der Insel St. Pierre zu kombinieren, wo Sie ausgezeichnet schnorcheln können.

Image
Image
 

11. Anse Severe (La Digue)

Die Anse Severe ist ein wunderbarer Strand auf La Digue mit einer spektakulären, tropischen Landschaft, welche bei Sonnenuntergang noch um einiges magischer wird. Der Strand ist aus mehreren Gründen sehr beliebt: Er ist sehr gut mit dem Fahrrad zu erreichen, reich an natürlichem Schatten und verfügt über mehrere Verkaufsstände für Getränke, Smoothies und Säfte. Der Sand der Anse Severe ist sehr hell, gar weißlich. Die Unterwasserwelt verzaubert mit bunten Fischen und Korallen und der Strand ist somit einer der besten Orte der Insel, um zu Schnorcheln. Das Wasser ist ruhig und damit sicher für alle Besucher; wer Schwimmen möchte, sollte allerdings eher bei Flut den Strand besuchen. Gerade bei Sonnenuntergang, wenn der Himmel mit Schattierungen von Rosa, Rot und Orange durchzogen ist, sollte man die Gelegenheit nutzen und der Anse Severe einen Besuch abstatten.

Image
Image
 

12. Sainte Anne Marine Park

Der Sainte Anne Marine Park ist ein unter Naturschutz stehender Meerespark der Seychellen, welcher aus einem großen Meeresgebiet und sechs wunderschönen kleinen Inseln besteht. Das Meer in diesem Gebiet beherbergt eine sehr reichhaltige und vielfältige Unterwasserwelt, was das Schnorcheln hier zur einer fantastischen Aktivität macht. Das Meeresschutzgebiet kann im Rahmen einer Bootstour, z.B. von Mahé aus, erkundet werden. Außerdem kann auf einigen Inseln in schönen Unterkünften übernachtet werden, wie zum Beispiel auf der idyllischen Insel Cerf Island. Im Sainte Anne Marine Park können Sie viele bunte Fischarten und mit ein bischen Glück, sogar Meeresschildkröten oder Delfine bewundern. Wer den Meerespark besucht, sollte unbedingt auf der Insel Moyenne anhalten, die eine große Kolonie von Riesenschildkröten beherbergt und deren faszinierende Geschichte und Natur auf einer Wanderung um und über die Insel erkundet werden kann.

Image
Image
 

13. Flug Mahé - Praslin

Obwohl dies keine Attraktion im klassischen Sinne ist, ist ein Flug zwischen den Inseln Mahé und Praslin ein atemberaubendes Erlebnis, das Ihren Urlaub auf den Seychellen noch um eine tolle Erfahrung bereichern wird. Während dem kurzen Flug ist es möglich, die Inseln und Inselchen des Archipels und die tausend Blautöne des Ozeans von oben zu bewundern. Der Flug dauert nur 15 Minuten; beide Inseln sind auch durch eine Fähre verbunden, die Überfahrt dauert etwa eine Stunde.

 

14. Victoria (Mahé)

Victoria, die Hauptstadt der Seychellen, liegt im Norden von Mahé. Ein Besuch lohnt sich, denn hier kann man den "urbanen" Aspekt der Seychellen kennenlernen und viele Sehenswürdigkeiten wie den Clock Tower, den Hindu-Tempel und den Markt besuchen. Der letztgenannte, der Sir Selwyn Selwyn Clarke Market, zieht jeden Tag zahlreiche Besucher an, sowohl Einheimische als auch Touristen, die dort frischen Fisch, Obst und Gemüse, Gewürze und andere Lebensmittel bis hin zu Souvenirs und Kleidung kaufen. Es lohnt sich, ein paar Stunden Ihrer kostbaren Zeit auf den Seychellen einzuplanen, um Victorias Denkmäler, Kirchen, Museen und Kunstgalerien, den botanischen Garten und vieles mehr zu entdecken.

Image
Image


Buchen Sie jetzt Ihr Inselhopping auf den Seychellen!
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Mehr erfahren.