zurück
Andreas & Meike
von Andreas & Meike

Hochzeitsreise nach 27 Jahren ins Paradies

Urlaubstagebuch Seychellen 2019 von Meike und Andy Nach 27 Jahren wurde es Zeit für unsere Hochzeitsreise. Meine Frau und ich haben nach unserer Silberhochzeit den Entschluss gefasst eine besondere Urlausreise zu machen. So kamen wir auf die Idee uns diese Reise zu schenken. Dank SeyVillas war die Buchung ein Kinderspiel.

Anfang September 2018 haben wir den ersten Kontakt mit SeyVillas aufgenommen und schon Ende September war die Buchung perfekt. Von 6.4. bis 22.4. 2019 ging es auf die Trauminseln der Seychellen.

6.4.2019 Abends von Hannover nach Zürich mit Swissair, dann der Nachtflug von Zürich nach Mahé mit Edelweiss. Nach etwa 9 Stunden landeten wir auf Mahé. 7.4.2019 Gegen 10 Uhr Ortszeit landeten wir auf Mahe Island International Airport,

Flughafen MahéFlughafen Mahé und wurden hier von CREOLE TRAVEL SERVICES empfangen. Mit dem Ground Transfers ging es vom International Airport zum Victoria Inter Island Quay und dann später mit der Fähre von Mahé – Praslin.

Die 3 Stunden Aufenthalt nutzten wir zu einem ersten Stadtbummel durch Victoria. Dank der Betreuung durch Creole vor Ort und den Unterlagen, Voucher von SeyVillas war die Abwicklung super entspannt. Die Überfahrt von Mahé nach Praslin war dank ruhigem Wellengang nach bereits 45 Minuten erledigt.

Karte MahéKarte Mahé Am Hafen wurden wir von Creole in Empfang genommen und mit dem Transfer in unser erstes Guesthouse Beach Villa Guesthouse gebracht.

Gueshouse Beach VillaGueshouse Beach Villa Nachdem wir auch hier herzlich mit einem kühlen Erfrischungsgetränk empfangen wurden, haben wir unser Apartment bezogen und sind noch eine Kleinigkeit in einem Take-Away essen gegangen.

8.4.2019 Das Frühstück am nächsten Morgen war bereits ein Traum, frisches Obst, wie Ananas – Bananen – Wassermelone, Kaffee und Toast. Und jeden Morgen die Frage: Was darf es für eine Ei sein? Rührei – Omelett – Spiegelei, Käse und Schinken. Wenn der Tag so beginnt bleiben keine Wünsche offen.

Nach dem Empfang eines Leihwagens ging es zum Vallée de Mai, dies ist ein Nationalpark auf der Insel Praslin.

Anse Lazio, PraslinAnse Lazio, Praslin
Vallée de MaiVallée de Mai
Hier gibt es die Coco de Mer, diese Kokosnuss ist einzigartig da es eine weibliche und eine M männliche Frucht gibt. Zur Fortpflanzung müssen die Samen der beiden Pflanzen zusammenkommen.

Coco de MerCoco de Mer Natürlich gibt es auch noch viele andere Pflanzen und Tiere hier zu sehen. Nach ungefähr 3 Stunden waren wir durch den Nationalpark gewandert und wieder am Eingang. Für uns ein sehr schönes Erlebnis. Nun fuhren wir zum Café de Arts, hier kann man nicht nur wunderschön am Strand sitzen und einen kühlen Erfrischungsdrink zu sich nehmen sondern auch schöne Kunstobjekte anschauen und sogar erwerben.

Café des ArtsCafé des Arts
Café des ArtsCafé des Arts
Café des ArtsCafé des Arts
Café des ArtsCafé des Arts
Mit diesen Eindrücken fuhren wir zurück zur Unterkunft und genossen den Sonnenuntergang. Den Abend beendeten wir bei einem Essen im Take-Away um die Ecke. Take-Away ist eine Art Imbissbude, hier gibt es typische Kost der Seychellen. Von Curry in allen möglichen Richtungen, Salaten usw. kann man hier gut essen. Die Preise sind günstig und uns hat es sehr gut geschmeckt.

9.4.2019 Nach dem Frühstück geht es mit dem Auto zu den schönen Stränden auf Praslin. Von unserem Hausstrand Grand Anse.

Grand AnseGrand Anse Einmal auf die andere Seite und nach Norden zur Anse Lazio.

Anse LazioAnse Lazio Zwischendurch immer kleine Stopps an wunderschönen Stränden.

Red SnapperRed Snapper Abendessen in der Unterkunft, lecker Red Snapper 10.4.2019 Frühstücken und dann der Bootstripp zu der Schildkröteninsel Curieuse mit Wanderung, Barbecue und Schnorchel Stops an St.Pierre.

Karte von CurieuseKarte von Curieuse
Team VentureTeam Venture
CurieuseCurieuse
CurieuseCurieuse
CurieuseCurieuse
CurieuseCurieuse
CurieuseCurieuse St. PierreSt. Pierre 11.4.2019 Nach dem Frühstück wurden wir mit dem Transfer von der Unterkunft zum Jetty gebracht. Mit der Fähre Ferry Transfer Praslin - La Digue

Boarding PassBoarding Pass auf der Fähreauf der Fähre In La Digue wurden wir abermals von Creole in Empfang genommen und mit dem Transfer in unsere Unterkunft Pension Michel gebracht.

Karte La DigueKarte La Digue
Pension MichelPension Michel
In der Unterkunft wurden wir wieder sehr herzlich mit einem Erfrischungsgetränk begrüßt. Wir haben unsere Fahrräder in Empfang genommen und die erste kleine Tour über die Insel gemacht.

Fahrradtour auf La DigueFahrradtour auf La Digue Abends gab es Essen beim Take-Away. 12.4.2019 Auch in dieser Unterkunft gab es ein super Frühstück, mit Obst, Eier und Toast. Danach mit dem Fahrrad zu den schönen Inselstränden.

Anse PatatesAnse Patates
Anse FourmisAnse Fourmis
Image 
Die Palme der Anse Fourmis ist bekannt aus der Fernsehwerbung.

13.4.2019 Frühstücken und dann zum Schnorchel-Trip und Barbecue nach Felicite, Marianne, Grand Soer und Coco Island. Hier das größte Erlebnis, schwimmen mit Wasserschildkröten.

WasserschildkröteWasserschildkröte
Village ArtisanaleVillage Artisanale
MarianneMarianne 14.4.2019 Nach dem Frühstück fuhren wir zum L'Union Estate Park. Hier gibt es im Freilichtmuseum Vanilleplantagen, Kokosplantagen, eine traditionelle Mühle und noch mehr zu sehen.

L'Union EstateL'Union Estate
L'Union EstateL'Union Estate
Anse Source d'ArgentAnse Source d'Argent
Anse Source d'ArgentAnse Source d'Argent
Wir sind durch den Park bis an das südliche Ende gefahren und hier zu den Stränden gewandert. Und wieder ist ein Strand schöner als der nächste. Und der Tag ist leider wieder viel zu schnell vorbei.

15.4.2019 Frühstücken und dann mit dem Fahrrad ganz in den Süden zur Grand Anse und Wanderung zur Petite Anse.

Grand AnseGrand Anse
Grand AnseGrand Anse
Petite Anse, La DiguePetite Anse, La Digue
Petite Anse, La DiguePetite Anse, La Digue
Petite Anse, La DiguePetite Anse, La Digue
Grand Anse, PraslinGrand Anse, Praslin
16.4.2019 Karte von La DigueKarte von La Digue Mit dem Fahrrad bis zur Siedlung Belle Vue und ab hier zu Fuß zum Nid d'Aigle. Am Ende der Straße gibt es eine Restauration wo man sich eine kühle Erfrischung kaufen und ausruhen kann. Dann geht es weiter durch den Wald über Stock und Stein bis zum Gipfel bei 333 Meter. Von hier hat man einen Überblick auf La Digue und zu den umliegenden Inseln. Ein Aufstieg lohnt sich!

Straße zur Siedlung Belle VueStraße zur Siedlung Belle Vue
Blick aus dem RestaurantBlick aus dem Restaurant
Blick Richtung Felicite und MariannaBlick Richtung Felicite und Marianna
17.4.2019 Letztes Frühstück auf La Digue und dann die Fähre zurück nach Praslin und dann nach Mahe und dann zur Unterkunft The Beach House.

Image Sonnenuntergang am Beach HouseSonnenuntergang am Beach House Zum Abendessen auf den Markt, leider bei strömenden Regen. Aber bei 29 Grad ist es mit dem Regen total egal! Der Fisch war sehr lecker und auch dem Salat hat der Regen nicht geschadet.

18.4.2019 Auch im The Beach House ist das Frühstück spitze. Auf Mahé haben wir wieder ein Auto in Empfang genommen. Der Pflanzen- und Gewürzgarten Le Jardin Du Roi Spice Garden ist super, mit einer Beschreibung kann man hier die Pflanzenwelt erkunden. An den Pflanzen stehen Nummern, die sich mit einer Beschreibung im Prospekt nachlesen lassen.

Le Jardin du RoiLe Jardin du Roi
Le Jardin du RoiLe Jardin du Roi
Dann weiter in das Künstlerdorf Village Artisanale, hier steht neben einem Herrenhaus aus der Kolonialzeit auch noch ein Haus der Bediensteten und weitere bunte Häuser in denen heute Künstler ihr Handwerk zeigen und anbieten.

Village ArtisanaleVillage Artisanale
Village ArtisanaleVillage Artisanale
Village ArtisanaleVillage Artisanale
Village ArtisanaleVillage Artisanale
Von hier ging es zur Takamaka Rum Fabrik.
Takamaka Rum DestilleryTakamaka Rum Destillery
Image 
19.4.2019 Nach dem Frühstück geht es an die Strände Anse Soleil und Police Bay

Anse SoleilAnse Soleil Petite Anse, La DiguePetite Anse, La Digue um auf der Rückfahrt im Kafe Kreol einen Cappuccino zu trinken und ein Stück Kuchen zu essen.

Kafe KreolKafe Kreol
Kafe KreolKafe Kreol
20.4.2019 Heute schnell frühstücken um auf den Sir Selwyn Selwyn Clarke Market in Vitoria zu fahren.. Markt in VictoriaMarkt in Victoria Dann zur Anse Takamaka und auf dem Heimweg noch zur Mission Lodge Lookout.

Mission Lodge LookoutMission Lodge Lookout 21.4.2019 Letztes Frühstück auf den Seychellen, noch einmal zur Anse Takamaka heute bei strahlender Sonne.

Anse TakamakaAnse Takamaka
Anse TakamakaAnse Takamaka
Letztes Abendessen in Mahé auf dem Beau Vallon Markt.

Beau Vallon MarktBeau Vallon Markt
Beau Vallon MarktBeau Vallon Markt
Und schon ist der wunderschöne Urlaub vorbei. Abends Rückflug nach Deutschland via Schweiz 22.4.2019 Zwischenstopp in der Schweiz und Weiterflug nach Hannover

Zusammenfassend können wir nur gutes berichten. Alle Unterkünfte waren gut. Das Frühstück überall reichhaltig und man ist auf unsere Wünsche eingegangen. Wir waren entweder auf dem Markt oder bei Take-Aways essen, hier ist es günstig und es war immer gut.

Unser Fazit nach diesen wunderschönen Tagen ist klar. Wir kommen wieder! Meike und Andreas
War dieser Reisebericht hilfreich?
Wird geladen...
Julia

Wir beraten Sie gerne

Mo-Do: 10-18 Uhr · Fr: 10-16 Uhr

  • * = Pflichtfeld, bitte ausfüllen
Neu: Kostenlose Stornierung bis 45 Tage vor Reisedatum
Liebe Kunden,

für alle Buchungen, die ab dem 26. Mai 2020 abgeschlossen werden, möchten wir Ihnen spezielle Stornierungsbedingungen anbieten, die für Sie flexibler und ohne Risiko sind. Stornieren Sie Ihren Urlaub bis zu 45 Tage vor Reiseantritt ohne Stornogebühren. Im Übrigen ist die Anzahlung erst fällig, wenn Reisen auf die Seychellen wieder erlaubt sind.

Neu: Kostenlose Stornierung bis 45 Tage vor Reisedatum