zurück
Florian, Sven und Katarzyna
von Florian, Sven und Katarzyna

Mein wunderschöner Urlaub im Paradies

Wir waren im Juli 2019 für drei Wochen auf den Seychellen, auf drei Inseln – Praslin, La Digue und Mahé.

Die ersten 6 Tage waren wir auf Praslin. Nach dem wir auf Mahé gelandet sind wurden wir herzlich von Creole begrüßt. Sofort hat uns ein Fahrer abgeholt und zur Fähre gebracht. Nach ca. 50 Minuten waren wir auf der Insel Praslin angekommen. Übernachtet haben wir im Bungalow Cote D'Or Chalets in der Nähe vom wunder-schönen Strand Anse Volbert (Cote d'Or).

Bungalow Cote D'Or ChaletsBungalow Cote D'Or Chalets Auf der Insel konnte man für 7 Rupien überall mit dem Bus hin fahren (7 Rupien sind ca. 50 Cent). Ein Fahrt (15 Minuten) haben wir in den Park Vallée de Mai gemacht.

Vallée de Mai, PraslinVallée de Mai, Praslin Der Park ist ein einziger Dschungel mit vielen Palmen und der riesigen Kokosnuss Coco de Mer. Es gibt überall auf der Insel Take Away Läden bei denen das Essen immer sehr lecker geschmeckt hat.

TakeawayTakeaway Am Strand stehen viele kleine Stände mit leckere Kokosnüssen zum trinken und essen. An einem Tag haben wir einen schönen Ausflug mit Creole gebucht. Eine Tour mit einem riesigen Katamaran.

KatamaranKatamaran Schnorcheln, Essen auf dem Schiff und einen Ausflug zur Insel Curieuse mit den riesigen Schildkröten. Bei einer Wanderung durch die Mangrovenwälder auf die andere Seite der Insel haben wir ganz viel erzählt bekommen. Ein toller Tag.

Die nächste Insel war La Digue. Auch hier hat alles super mit dem Abholen und der Fähre geklappt. Wir wohnten mitten im Wald im Gästehaus Belle des Iles Guest House. Da hat man sich wirklich gefühlt wie in einem Baumhaus. Auf der Insel ist man überall mit dem Fahrrad hin gekommen. Wir waren an dem Wunderschönen Strand Anse Source d'Argent. Das ist ein sehr schöner Strand mit Palmen, Pullversand und riesigen Steinen in einem Park. Sehr schön war auch der Strand Anse Marron, zu dem man nur zu Fuß kommt.

Anse Source d'Argent, La DigueAnse Source d'Argent, La Digue
Anse MarronAnse Marron
Wir sind dort mit einem Guide von Creole hingewandert. Eine Abenteuer Wanderung über und unter Steine, über schöne Strände, durch den Dschungel und durchs Wasser. Am Ende war da der Strand umgeben von Steinen. Hier konnte man unglaublich toll schnorcheln.

Schnorcheln konnte man auch am Strand Anse Severe, liegt etwas über dem Hafen. 1000 bis 4000 Fische waren immer da. Ganz flach ist das Wasser selbst bei Flut. Unglaublich war das schwimmen mit einer Schildkröte, wow!

SchildkröteSchildkröte Am Strand war eine bunte Bude bei der man lecker Säfte bekam, mein Favorit war immer Wassermelone. Hier hin sind auch immer zwei riesige Landschildkröten zum Obst knabbern hingekommen.

Die Fähre nach Mahé war etwas lustig. Mittlerweile kannte man schon den ein oder anderen von den Inseln und Touren vorher. Auf Mahé haben wir in den Romance Bungalows gewohnt. Frühstück war lecker und wurde wie auf La Digue gebracht wenn wir wach wurden. Direkt gegenüber den Bungalows war der lange und breite Strand Beau Vallon.

Beau Vallon, MahéBeau Vallon, Mahé Ich empfehle Euch eine Tour mit einem Guide der mit Euch um die ganze Insel Fahrt. Oben auf dem Berg erzählt er Euch von der Teeplantage inkl. Besichtigung. An einem Wasserfall haben wir einen Stopp gemacht. Geschwommen sind wir bei einer kleinen Pause am Strand in Port Launay North Beach. An einem Tag sind wir wieder für 7 Rupien nach Victoria gefahren. Hier war der Sir Selwyn Selwyn Clarke Market sehr spannend mit all den Fischen, Obst und Gemüse. Gegessen haben wir sehr lecker im Restaurant in der oberen Etage.

Markt VictoriaMarkt Victoria Der Strand Beau Vallon gefällt mir sehr. Hier konnte man sehr gut schwimmen. Hinter dem Strand gab es an einem Fußweg einen langen Markt mit vielen Ständen zum Essen.

Street FoodStreet Food Hier könnte man ganze Fische und vieles mehr frisch vom Grill bekommen. In einem kleinen Fittnesscenter im Freien am Strand habe ich immer ein wenig trainiert. Abends gab es einen tollen Sonnenuntergang. Am Restaurant Boat House am Strand gab es super Cocktails für mich und meine Eltern. Daneben habe ich immer frisches Eis gekauft. Schokolade ist mein Favorit.

Sport am Beau VallonSport am Beau Vallon Ich habe eine tolle Zeit erlebt mit meinen Inseln. Viele wunderschöne Strände gesehen, viel Natur und Tiere. Geschwommen mit ner Schildkröte. Habe mich jederzeit sicher gefühlt und das Essen in den Take Away Ständen war immer lecker...

Geschrieben von Florian aus Dortmund, 9 Jahre alt
War dieser Reisebericht hilfreich?
Wird geladen...
Julia

Wir beraten Sie gerne

Mo-Do: 10-18 Uhr · Fr: 10-16 Uhr

  • * = Pflichtfeld, bitte ausfüllen
Neu: Kostenlose Stornierung bis 45 Tage vor Reisedatum
Liebe Kunden,

für alle Buchungen, die ab dem 26. Mai 2020 abgeschlossen werden, möchten wir Ihnen spezielle Stornierungsbedingungen anbieten, die für Sie flexibler und ohne Risiko sind. Stornieren Sie Ihren Urlaub bis zu 45 Tage vor Reiseantritt ohne Stornogebühren. Im Übrigen ist die Anzahlung erst fällig, wenn Reisen auf die Seychellen wieder erlaubt sind.

Neu: Kostenlose Stornierung bis 45 Tage vor Reisedatum