x
+ -
Seychelles image

Direktflüge nach Mahé (SEZ)

x

Täglich fliegen mehrere Airlines mit Zwischenstopp auf die Seychellen.
Hier finden Sie alle Direktflug Möglichkeiten im Überblick.

Flughafen Airline Hinflug Rückflug
Frankfurt (FRA) Condor Fr. Sa.
Wien (VIE) Austrian Airlines Mi.* Do.*
*ab Oktober 2017
  • Zurück zu allen Reiseberichten

    Strand, Meer und Schildkröten

    Wir hatten einen tollen Urlaub auf den Seychellen!

    Auf Mahé haben wir traumhaft im Fleur de Sel am Ende der Anse Royale gewohnt. Der Bungalow war geräumig und sehr geschmackvoll ausgestattet. Nach einer Dusche unter der Wellness-Regendusche und einen Frühstück auf der wunderschönen Terrasse konnte der Tag beginnen. Die Aussicht aus dem Bungalow war grandios und vom Bett aus konnte man durch den wunderschönen Garten auf das Meer sehen. Beim Frühstück auf der Terrasse hatten wir immer Gesellschaft von Ed & Fred zwei frechen Eidechsen, die sehr gerne Banane mochten.

    Image ImageHotel Fleur de Sel ImageGarten des Fleur de Sel Hotels ImageGeckos

    Von dort aus kann man zur Gewürzplantage "Jardin du Roi" laufen. Eine kleine Wanderung vorbei an Gemüseplantagen von etwa drei Kilometern. Zum Schluss geht es allerdings steil bergauf und das ist ziemlich anstrengend, aber der Weg lohnt sich und die Plantage ist sehr schön und interessant. In dem wunderschön gepflegten Garten gibt neben der Coco de Mer viele Gewürzpflanzen wie Vanille, Zitronengras und Pfeffer. Besonderes Highlight: Der grandiose Ausblick über die gesamte Anse Royale.

    ImageJardin du Roi ImageJardin du Roi ImageJardin du Roi ImageCoco de Mer ImageAnse Source d´Argent

    Auch auf La Dique hatten wir ein tolles Appartement (La Digue Self Catering), welches sehr geschmackvoll eingerichtet war und einen großen Balkon hatte. Auf La Dique muss man sich unbedingt ein Fahrrad leihen, denn das macht einfach Spaß. Damit kann man die ganze Insel erkunden.Von der Grand Anse bis zur Anse Source d'Argent, dem wohl wirklich allerschönsten Stand der Seychellen. Sand wie Puderzucker, das Meer in unglaublichen Blautönen - einfach paradiesisch. Die Schnorchelausrüstung sollte man hier auf keinen Fall vergessen, denn es gibt viele große Fische, die ganz nah vorbei schwimmen.

    ImageAnse Source d´Argent ImageAnse Source d´Argent ImageAnse Source d´Argent

    Die Anse Lazio auf Praslin ist ebenfalls ein wunderschöner Strand. Es gibt auf allen Inseln wirklich tolle Stände und an manchen waren wir sogar ganz alleine.

    ImageVallée de Mai ImageCoco de Mer

    Von Praslin aus haben wir einen Ausflug in den Nationalpark der Insel Curiese gemacht und das war das absolute Highlight unseres Urlaubs. Wir wurden mit dem Boot zu einer Seite der Insel gefahren um dann ging es zu Fuß quer durch den Nationalpark zur anderen Seite, was schon super toll war. Aber die Riesenschildkröten dort sind der absolute Knaller! Sie laufen frei herum und man konnte sie anfassen und am Hals kraulen was ihnen besonders gut gefiel, dabei wurde ihr Hals immer länger. Nach einen Barbeque mit gegrilltem Fisch und leckeren, kreolischen Salaten, hatten wir Mittagspause am Strand. Eine der Schildkröten fand uns und unsere Bananen super interessant und ist uns sogar am Strand über das Handtuch gelaufen. Ein Erlebnis, das wir bestimmt nie vergessen werden. Genauso wie den ganzen Urlaub.

    ImageRiesenschildkröte auf Curieuse-Island ImageAnse Lazio, Praslin - Riesenschildkröte ImageAnse Lazio, Praslin ImageAnse Lazio, Praslin

    Übrigens, die gebuchten Transfers von Insel zu Insel und von Hotel zu Hotel mit Creole Travel Services haben toll geklappt. Wir wurden von den Reiseleitungen vor Ort immer gut betreut, kleine Probleme wurden gleich behoben, große gab es nicht. Alles perfekt und stressfrei. Immer wieder gerne!

    War dieser Reisebericht hilfreich? YES!
  • Image von Sabine & Holger Hanau, Deutschland