x
+ -
Seychelles image

Direktflüge nach Mahé (SEZ)

x

Täglich fliegen mehrere Airlines mit Zwischenstopp auf die Seychellen.
Hier finden Sie alle Direktflug Möglichkeiten im Überblick.

Flughafen Airline Hinflug Rückflug
Frankfurt (FRA) Condor Fr. Sa.
Wien (VIE) Austrian Airlines Mi.* Do.*
*ab Oktober 2017
  • Zurück zu allen Reiseberichten

    Herrliche Tage im Paradies

    Wir durften im Juli zwei wundervolle Wochen auf den Seychellen verbringen. Übernachtet haben wir sechs Nächte auf Cerf Island und sieben Nächte Praslin.

    Cerf Island

    Um uns erstmal richtig zu Erholen haben wir die ersten Tage unserer Reise auf der kleinen Insel Cerf Island verbracht. Cerf Island ist von Mahé aus über die kostenlose und mehrmals am Tag verkehrende kleine Fähre gut zu erreichen. Die Fähre startet auf Eden Island und benötigt ca. 10 Minuten. Auf der Insel gibt es keine Autos und keine echten Straßen, d.h. es ist super ruhig und optimal für alle die totale Ruhe und Entspannung suchen.

    Von unserem Privatstrand der Takamaka Beach Villas hatten wir einen tollen Blick auf Mahé, perfekt um jeden Abend den Sonnenuntergang zu beobachten. Wirklich traumhaft.

    ImageSonnenuntergang Cerf Island Auch die Unterkunft war richtig klasse. Wenn man mal keine Lust zu kochen hat, kann man jederzeit in einem der kleinen Restaurants zum Abendessen gehen. Auf Cerf Island kann man wunderbar Schnorcheln, Kajakfahren und sogar etwas Wandern. Den Hike auf die andere Seite der Insel (St. Anne Marine Nationalpark) sollte jeder Besucher der Insel mal gemacht haben.

    ImageBild Rückseite Cerf Island Desweiteren ist Cerf Island ein toller Startpunkt um die Hauptinsel Mahé zu erkunden, wir haben dies über eine privat geführte Tour gemacht. Gebucht über das benachbarte Hotel L'Habitation.

    ImageBild Victoria Markt
    ImageAnse Soleil auf Mahé
    ImageBild Rundfahrt Mahé

    Praslin

    Nach sechs Nächten auf Cerf Island ging es weiter mit dem Flieger nach Praslin. Hier wohnten wir eine Woche lang in der Sea View Lodge an der Anse Possession. Über das Hotel konnten wir uns problemlos ein Mietwagen leihen. Ein Mietwagen ist auf Praslin zwar kein muss, ist jedoch sehr empfehlenswert und bringt viele Vorteile gegen über dem öffentlichen Bus mit sich.

    Praslin ist wirklich traumhaft schön. Überragende Strände, wie natürlich die wundervolle Anse Lazio oder Anse Volbert (Cote d'Or). Oder sehr ruhige wunderschöne Stände wie die Anse la Farine oder die Anse la Blague.

    ImageAnse La Blague auf Praslin Mit dem Mietauto ist es ein Leichtes die Insel mit ihren zu erkunden. Wir haben uns entschieden dem Fond Ferdinand einem Besuch im Vallée de Mai vorzuziehen. Auf jeden Fall stößt man im Fond Ferdinand (neben 5 endemischen Palmenarten) selbstverständlich auch auf die Coco ­de ­Mer ­Palme, mit ihren großen Samen (Früchten / Nüssen) und das Beste, hier sind diese äußerst groß & ertragreich wie nirgendwo anders. Der Fond Ferdinand Naturpark ist noch ein Geheimtipp und so gut wie unbekannt. Daher stößt man in diesem Park kaum auf andere Besucher. Hier bekommt man eine geführte Tour von 2­-3 h durch den Park. Ein wirklich empfehlenswertes Ausflugsziel.

    ImageCoco de Mer Rund um Praslin liegen sehr viele schöne kleine Inseln wie Cousin und Cousine, Félicité, Grand Soeur, Petite Soeur, St. Pierre und die Schildkröteninsel Curieuse. Wir haben uns entschieden einen Bootstrip nach St. Pierre zum Schnorcheln mit anschließendem Barbecue auf Curieuse zu buchen. Ein wirklich tolles Erlebnis die großen Landschildkröten zu füttern und zu streicheln.

    ImageSchildkröte Da wir keine Übernachtung auf La Digue gebucht hatten, haben wir wenigstens eine Tagestour dahin unternommen. Die Fahrt mit der Fähre von Praslin aus funktioniert wirklich sehr gut und unkompliziert. Es genügt eine Viertelstunde vor Abfahrt die Tickets am Schalter zu kaufen.

    Ein Muss auf La Digue ist natürlich der weltberühmte Strand Anse Source d'Argent mit seinen tollen Granitfelsen. Der Grand Anse und der benachbarte Strand Petite Anse sind jedoch nicht minder sehenswert - am Petite Anse ist es wunderschön. Das Schönste hier, man ist alleine an diesem wunderschönen Strand.

    ImageAnse Source D`Argent Wir können einen Urlaub auf den Seychellen nur jedem Wärmstens empfehlen. Auch die Buchung über SeyVillas hat wunderbar geklappt. Wir kommen sicherlich noch einmal wieder.

    War dieser Reisebericht hilfreich? YES!
  • Image von Michael & Maria Karlsruhe, Deutschland