zurück
Raphael
von Raphael

Wunderschöne Seychellen

Ende Juli sind wir von Frankfurt nach Mahé geflogen. Wir sind nachts geflogen und morgens auf Mahé angekommen. Wir sind gleich mit einem Inlandsflug weitergeflogen auf die Insel Praslin. Diesen Tipp gab man uns bei Seyvillas. Es ist praktisch, weil man schon in einer halben Stunden auf der Insel Praslin ist. Am Flughafen haben wir das Leihauto in Empfang genommen und konnten direkt zu unserem Hotel fahren. Das Hotel liegt nur 2 km vom Flughafen entfernt. Das ist praktisch, da Linksverkehr herrscht.

Praslin kann man gut mit dem Auto befahren. Alle Strände sind sehr schön, aber Anse Lazio und Anse Georgette übertreffen noch die anderen Strände. Einen Tag sind wir mit Sagittarius zu der Insel Curieuse gefahren.

Riesenschildkröte auf CurieuseRiesenschildkröte auf Curieuse Dort haben wir viele Riesenschildkröten gesehen und gestreichelt. Den Stand Sagittarius haben wir sehr, sehr lange gesucht. Wir sind über das Paradise Sun Hotel zu dem Stand gekommen.

Einen Tag haben wir den Fond Ferdinand besucht. Man kann den Park nur mit einer Führung besuchen. Wir haben sehr viel erfahren, besonders über die Coco de mer.

Fond Ferdinand TrailFond Ferdinand Trail Nach 5 Tagen haben wir die Fähre nach La Digue genommen. Wir hatten eine FeWo in Cabanes des Anges mit Frühstück. Es war sehr schön einmal Frühstück serviert zu bekommen. Wir haben uns nur gefragt, warum man nicht einfach Kokosnüsse, Bananen, Früchte vor Ort serviert. Das wäre interessanter gewesen als z. B. Äpfel. Die Fruchtshakes waren jedoch sehr gut. Generell war das Frühstück sehr gut. Wir konnten die Fahrräder vom Hotel benutzen und sind viele Wege gefahren.

Fahrradtour auf La DigueFahrradtour auf La Digue Am schönsten fanden wir Grand Anse und Petite Anse (man muss einen Trail über Steine gehen, um von Grande Anse zu Petite Anse zu kommen), und den L'Union Estate mit Anbindung an Anse Source d'Argent. Wir hätten gern noch ein oder 2 Tage länger auf La Digue verbracht…

Grand Anse, la DigueGrand Anse, la Digue
Petite Anse, La DiguePetite Anse, La Digue
Nach 4 Tagen haben wir die Fähre nach Mahé genommen. Es empfiehlt sich eine Tablette gegen Reiseübelkeit zu nehmen, falls man nicht seetauglich ist. Mahé ist ganz anders. Viel lauter und quirliger; besonders die Hauptstadt Viktoria. Man kann sehr gut mit dem Bus nach Viktoria fahren. Der Busfahrer hält auch schon mal an, falls man nicht an einer Bushaltestelle steht. Die Busse auf Mahé fahren regelmäßig. Wir mussten nie lange warten. Per Bus haben wir uns auch Eden Island angesehen. Leider gibt es das Aquarium mit heimischen Fischen nicht mehr. Von unserer Ferienwohnung aus mussten wir nur über die Straße gehen und waren in 10 Min. zu Fuß am Beau Vallon , einem Strand.

Dort waren wir fast täglich, am Abend. Besonders mittwochs gibt es dort viele Stände mit Essen. Einen Tag sind wir per Boot des Hotels L'Habitation nach Cerf Island gefahren. 50,00 Euro kostet die Überfahrt pro Person einschl. ein Essen in dem Hotel. Am vorletzten Tag sind wir den Anse Major Trail gegangen.

Das war noch einmal ein Highlight. Wir hatten insg. 3 Ferienwohnungen gebucht. Wir finden Wohnungen pers.schöner, da wir eine Küche hatten und kochen konnten. Wir haben sehr viele Früchte gekauft und gegessen, die wir zuvor noch nicht kannten. Auf Praslin hatten wir bereits Kontakt zu unserem Nachbarn, einem Einheimischen.

Er hat uns Kokosnüsse geöffnet bzw. seine cocos rouges geöffnet, zum Trinken. Als Dankeschön haben wir ihm Rupien gegeben und hatten schöne Konversationen mit ihm.

Die Seychellen sind auf jeden Fall einen Urlaub wert.
War dieser Reisebericht hilfreich?
Wird geladen...
Julia

Wir beraten Sie gerne

Mo-Do: 10-18 Uhr · Fr: 10-16 Uhr

  • * = Pflichtfeld, bitte ausfüllen
Neu: Kostenlose Stornierung bis 45 Tage vor Reisedatum
Liebe Kunden,

für alle Buchungen, die ab dem 26. Mai 2020 abgeschlossen werden, möchten wir Ihnen spezielle Stornierungsbedingungen anbieten, die für Sie flexibler und ohne Risiko sind. Stornieren Sie Ihren Urlaub bis zu 45 Tage vor Reiseantritt ohne Stornogebühren. Im Übrigen ist die Anzahlung erst fällig, wenn Reisen auf die Seychellen wieder erlaubt sind.

Neu: Kostenlose Stornierung bis 45 Tage vor Reisedatum