La Digue

Anse aux Cèdres · La Digue

Anse aux Cèdres, La Digue
  • Korallenriff
  • Fotomotiv

Die Anse aux Cèdres ist ein wilder, abgelegener Strand im Süden von La Digue. Die Felsformationen, das Korallenriff und die Zedernbäume, die ihr auch den Namen geben, machen sie zu einer einzigartigen Kulisse. Der Strand ist meistens menschenleer, da ihn viele bei der Südumrundung lediglich überqueren.

Anse Banane · La Digue

Anse Banane, La Digue
  • Korallenriff
  • Schwimmen
  • Restaurant
  • Schatten
  • Video
  • Fotomotiv

Die Anse Banane liegt im Osten La Digue und ist bekannt für ihren freien Blick auf die vier benachbarten Inseln Felicité, Marianne, Grand Soeur und Petite Soeur. Neben ein paar kleineren Shops gibt es hier auch das beliebte Restaurant “Chez Jules”, welches als Geheimtipp der Insel gilt.

Anse Bonnet Carré · La Digue

Anse Bonnet Carré, La Digue
  • Korallenriff
  • Schwimmen
  • Schnorcheln
  • Schatten
  • Fotomotiv

Die Anse Bonnet Carré ist ein sehr abgelegener Strand im Süden von La Digue. Auch wenn die wenigen Besucher meistens nur auf dem Weg zur Anse Marron sind, so verleiht ihr die wilde Atmosphäre einen einzigartigen Charakter. Der Strand besteht teilweise aus Granitplatten, die sehr rutschig sein können.

Anse Caïman · La Digue

Anse Caïman, La Digue
  • Korallenriff
  • Schnorcheln
  • Schatten
  • Fotomotiv

Die Anse Caïman befindet sich im Osten von La Digue, zwischen der Anse Fourmis im Norden und der Anse Cocos im Süden. Der Strand liegt weit entfernt von den bekannten Stränden auf La Digue und durch die schwere Erreichbarkeit gibt es kaum Besucher. Den Strand erreicht man am besten mit einem lokalen Tour Guide.

Anse Cocos · La Digue

Anse Cocos, La Digue
  • Schwimmen
  • Schatten
  • Video
  • Fotomotiv

Die Anse Cocos ist ein malerischer Strand im Osten von La Digue. Strahlend weißer Sandstrand, türkisblaues Wasser und viele natürliche Pools machen sie zu einem der schönsten Strände der Insel. Etwa 30-40 Minuten benötigt man zu Fuß, um von der Grand Anse über die Petite Anse zur traumhaften Anse Cocos zu gelangen.

Anse Fourmis · La Digue

Anse Fourmis, La Digue
  • Korallenriff
  • Schwimmen
  • Restaurant
  • Schatten
  • Familienfreundlich

Die Anse Fourmis befindet sich an der Ostküste und ist meistens menschenleer. Es ist ein schöner Strand zum Sonnenbaden oder Entspannen mit der ganzen Familie, aber nicht zum Schwimmen. Bei Ebbe ist das Meer zu flach, wodurch viele Korallen frei liegen – bei Flut kann die Strömung hingegen sehr gefährlich sein.

Anse Gaulettes · La Digue

Anse Gaulettes, La Digue
  • Korallenriff
  • WC
  • Restaurant
  • Schatten
  • Video
  • Fotomotiv

Die Anse Gaulettes ist ein schmaler, langer Sandstrand, der sich nicht zum Schwimmen eignet. Der Meeresboden besteht aus alten Korallen und Granit und bei Flut gibt es gefährliche Unterströmungen. Für ein herrliches Sonnenbad an einem (meistens) einsamen Strand eignet sie sich jedoch allemal.

Anse Grosse Roche · La Digue

Anse Grosse Roche, La Digue
  • Korallenriff
  • Schwimmen
  • Schnorcheln
  • Restaurant
  • Schatten
  • Familienfreundlich
  • Video
  • Fotomotiv

Die Anse Grosse Roche liegt an der Ostküste von La Digue und bietet eine einzigartige Kulisse. Der große Granitfelsen gab ihr ihren Namen und macht diesen Strand zu einem schönen Motiv – und zwar so sehr, dass sogar ein Teil des Films 'Crusoe' (mit Aidan Quinn in der Hauptrolle) hier gedreht wurde.

Anse La Réunion · La Digue

Anse La Réunion, La Digue
  • Korallenriff
  • Schwimmen
  • Schnorcheln
  • Surfen
  • WC
  • Restaurant
  • Schatten
  • Familienfreundlich
  • Parken
  • Fotomotiv

Die Anse La Réunion ist ein “Allrounder” der Insel. In der Nähe befinden sich viele beliebte Unterkünfte, einige Shops und Restaurants. Der traumhafte, lang gezogene Sandstrand eignet sich hervorragend für Familien und ist auch für jeden anderen mehr als sehenswert. Ein absolutes Muss ist ein Spaziergang zum Sonnenuntergang!

Anse Marron · La Digue

Anse Marron, La Digue
  • Schwimmen
  • Schnorcheln
  • Fotomotiv

Die Anse Marron ist ein eindrucksvoller, sehr abgelegener Strand auf La Digue, der sich in zwei Bereiche aufteilt. Der eine ist wild mit teils hohen Wellen, der andere Bereich besteht aus natürlichen Pools, die durch Granitfelsen vor dem offenen Meer geschützt werden. Ein Besuch ist ohne einen einheimischen Tour Guide nicht zu empfehlen.

Anse Patates · La Digue

Anse Patates, La Digue
  • Schwimmen
  • Schnorcheln
  • WC
  • Restaurant
  • Schatten
  • Familienfreundlich
  • Fotomotiv

Schöne Palmen, weißer Sand, beeindruckende Felsen: Die Anse Patates ist ein malerischer Strand im Norden von La Digue. Und obwohl sie sich in der Nähe des Patatran Hotels befindet, hat sie nur wenige Besucher. Neben der Möglichkeit zu Schwimmen, bietet sie auch ein wunderschönes Schnorchelgebiet.

Anse Pierrot · La Digue

Anse Pierrot, La Digue
  • Korallenriff
  • Schwimmen
  • Schnorcheln
  • Schatten
  • Familienfreundlich
  • Fotomotiv

Die Anse Pierrot ist ein kleiner, menschenleerer Strand im Südwesten von La Digue. Durch das flache Meer und die vielen Schattenplätze eignet er sich sehr gut für Familien. Als Besucher sollte man jedoch die Gezeiten im Blick behalten, da die Flut den Strand vollständig bedeckt und den Rückweg zur Anse Source d’Argent erschwert.

Anse Severe · La Digue

Anse Severe, La Digue
  • Korallenriff
  • Schwimmen
  • Schnorcheln
  • Restaurant
  • Schatten
  • Familienfreundlich
  • Parken
  • Fotomotiv

Die Anse Severe zählt zu den schönsten Stränden auf La Digue. Das Meer ist flach, ruhig und durch das vorgelagerte Riff sowie einige Felsformationen vor dem offenen Meer geschützt. Ein perfekter Ort für Familien – und nicht zuletzt für Schnorchelfans, die hier an den Felsen oder bei Flut am Riff einen Blick in die traumhafte Unterwasserwelt werfen können.

Anse Songe · La Digue

Anse Songe, La Digue
  • Schnorcheln
  • Schatten
  • Fotomotiv

Die Anse Songe ist ein wilder Strand auf La Digue. Auch wenn schwimmen nicht zu empfehlen ist, so lohnt sich der Besuch allein wegen der wunderschönen Landschaft. Der 15-minütige Fußmarsch von der Grand Anse bietet einen Einblick in die wilde Natur von La Digue, mit Blick auf das Meer und den vielen Felsen.

Anse Source d'Argent · La Digue

Anse Source d'Argent, La Digue
  • Korallenriff
  • Schwimmen
  • Schnorcheln
  • WC
  • Restaurant
  • Schatten
  • Familienfreundlich
  • Parken
  • Video
  • Fotomotiv

Die Anse Source d’Argent ist ein Traumstrand auf La Digue und ein absoluter Besuchermagnet. Das flache, türkisblaue Meer, der weiße Sandstrand und die eindrucksvollen Granitfelsen bilden eine Bilderbuchkulisse und machen sie zu einem der fotogensten Strände der Seychellen.

Anse Union · La Digue

Anse Union, La Digue
  • Korallenriff
  • Schwimmen
  • Schnorcheln
  • Surfen
  • WC
  • Restaurant
  • Schatten
  • Familienfreundlich
  • Fotomotiv

Die Anse Union befindet sich auf dem Gelände der ehemaligen Kopramühle L’Union Estate im Westen von La Digue. Dieser Strand ist ideal für Familien mit Kindern, da es Schutz durch ein vorgelagertes Riff gibt und das Meer hier sehr ruhig ist. Sie ist weniger bekannt als viele andere Strände auf La Digue, steht ihnen jedoch in nichts nach.

Grand Anse · La Digue

Grand Anse, La Digue
  • Surfen
  • WC
  • Restaurant
  • Parken
  • Fotomotiv

Die Grand Anse ist ein wilder Strand und für viele ein absolutes Highlight. So einladend der weiße, breite Sandstrand, die atemberaubende Szenerie und das kristallklare Wasser aber auch sein mögen, vom Schwimmen ist meistens abzuraten. Besonders in der Zeit des Südostmonsuns gibt es hier hohe Wellen und sehr starke Strömungen.

Petite Anse · La Digue

Petite Anse, La Digue
  • Surfen
  • Schatten
  • Fotomotiv

Die Petite Anse befindet sich gleich neben der Grand Anse im Südosten von La Digue und hat viele Gemeinsamkeiten mit ihr, wie das schnell abfallende Meer und das fehlende vorgelagerte Riff – aber vor allem auch die wilde Szenerie. Der weiche Sandstrand ist perfekt für Familienspiele, Picknicks oder zum Sonnenbaden in einer entspannten Atmosphäre.

Wird geladen...