image

Seychellen Reiseführer

Der komplette Reiseführer für die Seychellen Unterkunft buchen

Einreisebestimmungen

Als deutscher Staatsbürger benötigt man für die Einreise einen Reisepass. Dieser muss mindestens bis zur Ausreise gültig sein und über zwei leere Seiten oder mehr verfügen. Kinder benötigen ein eigenes Ausweisdokument (Kinderreisepass).

Einreisebestimmungen in Covid-19 Zeiten

Seit August 2020 können Touristen aus bestimmten Ländern wieder auf die Seychellen reisen. Um Ihnen einen sicheren Urlaub zu ermöglichen, sind vor Anreise bzw. vor Abreise ein paar Dinge zu beachten. Hier finden Sie alle Informationen für einen Seychellen Urlaub in Covid-19 Zeiten.

Erforderliche Dokumente/Nachweise

  • Reisepass, bzw. Kinderreisepass
  • Buchungsbestätigung für die Unterkunft (für die ersten drei Nächte inkl. Kontaktdaten)
  • Rück- oder Weiterflugticket
  • genug finanzielle Mittel (ca. US$ 150 pro Tag)

Vereinzelte Kontrollen sind möglich. Die finanziellen Mittel sollten in bar, als Reiseschecks oder in Form von Kreditkarten mitgeführt werden. Bei Vorlage der oben genannten Dokumente wird das Visum bei der Einreise automatisch ausgestellt und muss nicht im Vorfeld beantragt werden. Das Visum wird dann bei der Passkontrolle für für 30 Tage ausgestellt. Wer länger bleiben möchte, kann es in Schritten von je drei Monaten bis zu einem Jahr verlängern, muss aber weiterhin die entsprechenden Voraussetzungen erfüllen.
Zusätzlich wird im Flugzeug kurz vor der Landung ein Formular von der Crew verteilt, welches ausgefüllt und bei der Einreise abgegeben werden muss.

ImageAktuelles Beispiel des Einreiseformulars für die Seychellen

Bei Rückfragen hinsichtlich des Visums:

Department of Immigration
Independence House
PO Box 430, Victoria
Mahé, Seychelles
Tel: +248 4 29 36 36
Fax: +248 4 22 50 35
E-Mail: info@immigration.gov.sc

 

Impfungen

Wer direkt aus Deutschland auf die Seychellen reist, benötigt keine Pflichtimpfungen. Das gilt jedoch nicht für Einreisende, die aus einem Gelbfiebergebiet kommen. Von ihnen ist ab dem ersten Lebensjahr ein Nachweis über eine gültige Gelbfieberimpfung erforderlich.

 

Zollbestimmungen

Reisende aus Deutschland dürfen Devisen in unbegrenzter Höhe auf die Seychellen einführen. Die Landeswährung darf jedoch nur bis zu einem Betrag von 2.000 SCR (oder SR=Seychellen-Rupie) aus- und eingeführt werden, das entspricht in etwa einem Betrag von 115 €.

Des Weiteren gelten die folgenden Einfuhrhöchstmengen: 2 l Schnaps, 2 l Wein, 200 ml Parfüm oder Eau de Toilette, 200 Zigaretten oder 250 g Tabak. Die Einfuhr von Waffen jeglicher Art ist verboten und bedarf einer Genehmigung. Der Wert mitgebrachter Lebensmittel darf den Betrag von 200 € (3.000 SCR) nicht übersteigen. Alles, was darüber hinausgeht,wird in Landeswährung besteuert und muss vor Ort in bar bezahlt werden (Kreditkartenzahlung ist nicht möglich).

 

Tiere

Für die Einreise mit Hunden und Katzen ist eine Genehmigung durch das Veterinäramt notwendig. Diese Tiere benötigen einen gültigen Impfpass mit Nachweis der Tollwutimpfung und eine Tiergesundheitsbescheinigung. Je nach Herkunftsland müssen die Tiere vor der Einreise zwei Wochen bis sechs Monate in Quarantäne.

ACHTUNG: Der Aufenthalt der Tiere auf den Inseln muss eine Zeit von sechs Monaten überschreiten. Das Mitbringen von Vogelarten ist nicht gestattet. (Ministry of Agriculture and Marine Resources, PO Box 166, Grand Anse, Victoria Mahé, Seychelles)

 

Für weitere Informationen vor der Reise

“Sorgenfrei buchen”-Stornierungsbedingungen
Schließen

Für diese Unterkunft gelten ab dem Buchungsdatum 12.12.2020 die besonderen “Sorgenfrei buchen”-Stornierungsbedingungen gem. Reisebedingungen in Ziffer 6.3.c). Die übrigen Regelungen bleiben unberührt.

Bis zum 15. Tag vor Reiseantritt:
kostenfrei
Ab dem 14. Tag bis 3. Tag vor Reiseantritt:
75%
Ab dem 2. Tag vor Reiseantritt / No-show:
90%

Zusätzlich gewährt Ihnen SeyVillas alternativ ein kostenfreies Umbuchungsrecht bis zum 4. Tag vor Reiseantritt auf einen gleichwertigen anderen Termin (gleiche Saison, Preisaufschläge für höhere Saisonpreise müssen gegebenenfalls nachbezahlt werden).

Die vorstehend genannten Stornokosten werden von SeyVillas in jedem Fall auch dann nicht berechnet, wenn für den Tag des Reiseantritts eine Reisewarnung des Dt. Auswärtigen Amtes vorliegt oder ein absolutes Einreiseverbot für deutsche Staatsangehörige.

Wird geladen...
Julia

Wir beraten Sie gerne

Mo-Fr: 10-14 Uhr

  • * = Pflichtfeld, bitte ausfüllen