zurück
Katja
von Katja

Traumhafte Flitterwochen

Mein Mann und ich haben im Oktober dieses Jahres unsere Flitterwochen auf den Seychellen verbracht. Da wir bei unseren Urlauben gern Land und Leute näher kennenlernen, entschieden wir uns gegen ein Hotel und für eine Unterkunft in einem Guesthouse. Wir hatten im Internet schnell einige gefunden, das von Seyvillas überzeugte uns letztendlich dann sowohl mit tollen Bildern als auch mit dem vergleichsweise günstigen Preis.

Auf Praslin angekommen, stiegen wir am Hafen in ein Taxi. Der Fahrer wusste sofort, wo sich die Villa Bananier befindet und fuhr uns auf direktem Wege dorthin. Schon die Fahrt dorthin war ein Erlebnis - die Eindrücke der neuen Umgebung, der für die Seychellen typische Baustil und die ersten Ausblicke auf das türkisblaue Meer ließen die Vorfreude in mir immer größer werden.

Anse Volbert, PraslinAnse Volbert, Praslin Nach ca. 15 Minuten Fahrzeit kamen wir an und sehr erleichtert stellten wir fest, dass unser Guesthouse den Beschreibungen von Seyvillas und unseren Vorstellungen entsprach. Die Besitzerin nahm uns herzlich in Empfang, bereitete uns zunächst ein Erfrischungsgetränk zur Begrüßung zu und erklärte uns dann den Ablauf zum Frühstück, den kurzen Fußweg zum Strand und einige Gepflogenheiten ihrer Heimat.

Bei ihr hat man die Möglichkeit, Ausflüge zu schwer erreichbaren Stränden und Sehenswürdigkeiten zu buchen - sie organisiert dann sowohl den Transfer als auch die Bezahlung von Eintrittspreisen. Da wir unseren Aufenthalt schon von zu Hause aus organisiert hatten, nahmen wir zwar keine ihrer Ausflugsmöglichkeiten wahr - allerdings fanden wir es unheimlich hilfreich und beruhigend, dass wir jederzeit mit so wenig Aufwand derart vielfältige Ausweichmöglichkeiten zur Verfügung hatten.

Das Zimmer in der Villa Bananier war sehr sauber, wurde jeden Tag aufgeräumt und gereinigt und ab und zu erwarteten uns sogar frische Blütenblätter auf dem Bett und Obst, wenn wir abends von unseren Ausflügen "nach Hause" zurückkehrten. Das typische Seychellen-Frühstück war prima und abwechslungsreich - auf Nachfrage konnten wir jederzeit ohne zusätzliche Bezahlung einen Nachschlag bekommen.

Frühstück in der Villa BananierFrühstück in der Villa Bananier Auf Praslin gibt es wohl einige der schönsten und fotogensten Strände der Seychellen. Der Anse Lazio im Norden der Insel kann ganz einfach mit dem Bus und einem ca. 20-minütigen Fußweg erreicht werden. Der Bus fährt ca. 3 Gehminuten vom Guesthouse entfernt und kostet pro Person 0,50€. An der Haltestelle angekommen, geht es dann ein Stück die Straße hinauf, von wo aus man schon einen kleinen Blick auf das Meer erhaschen kann.

Bushaltestelle & Bus in der Nähe des GuesthousesBushaltestelle & Bus in der Nähe des Guesthouses Im Schatten der Palmen folgt man der Straße für weitere 15 Minuten und findet sich dann (fast unerwartet) an einem weißen Postkarten-Traumstrand wieder.

Anse Lazio, PraslinAnse Lazio, Praslin Hier könnt ihr baden und schnorcheln, die kleineren Buchten am Strand ablaufen oder im Vertrauens-Café (Honesty-Bar) eine Auszeit nehmen.

Ausspannen in der Honesty BarAusspannen in der Honesty Bar Auch der Strand in Guesthouse-Nähe ist wunderbar zum Schwimmen und entspannen geeignet – während unseres Aufenthaltes war es hier kaum voller, als an den schwieriger erreichbaren Buchten. Ihr könnt hier ein Taxiboot zu nahegelegenen Inseln nehmen oder den Krabben dabei zuschauen, wie sie Ihre Erdlöcher vom immer wiederkehrenden Sand befreien.

7668 Am dritten Tag unserer Reise hatte ich mich beim Wandern auf Curieuse am Fuß verletzt und war etwas verzweifelt, da ich nicht sicher war, ob unsere Reiseapotheke alles Nötige für die Versorgung der Wunde bereithalten würde. Unsere Gastwirtin war aber sofort mit Desinfektionsmittel und Pflastern zur Stelle und nahm mir mit einigen lieben Worten meine Angst und meine Bedenken.

Wir haben uns während unseres Aufenthaltes rundum wohlgefühlt und sollten wir noch einmal zurück nach Praslin kommen, werden wir ganz bestimmt wieder in die Villa Bananier gehen und uns so fern von Deutschland einfach "zu Hause" fühlen.

Viel Spaß in eurem Urlaub wünschen Katja und David.
War dieser Reisebericht hilfreich?
“Sorgenfrei buchen”-Stornierungsbedingungen
Schließen

Für diese Unterkunft gelten ab dem Buchungsdatum 12.12.2020 die besonderen “Sorgenfrei buchen”-Stornierungsbedingungen gem. Reisebedingungen in Ziffer 6.3.c). Die übrigen Regelungen bleiben unberührt.

Bis zum 15. Tag vor Reiseantritt:
kostenfrei
Ab dem 14. Tag bis 3. Tag vor Reiseantritt:
75%
Ab dem 2. Tag vor Reiseantritt / No-show:
90%

Zusätzlich gewährt Ihnen SeyVillas alternativ ein kostenfreies Umbuchungsrecht bis zum 4. Tag vor Reiseantritt auf einen gleichwertigen anderen Termin (gleiche Saison, Preisaufschläge für höhere Saisonpreise müssen gegebenenfalls nachbezahlt werden).

Die vorstehend genannten Stornokosten werden von SeyVillas in jedem Fall auch dann nicht berechnet, wenn für den Tag des Reiseantritts eine Reisewarnung des Dt. Auswärtigen Amtes vorliegt oder ein absolutes Einreiseverbot für deutsche Staatsangehörige.

Wird geladen...
Julia

Wir beraten Sie gerne

Mo-Fr: 10-14 Uhr

  • * = Pflichtfeld, bitte ausfüllen
Öffnen
Öffnen
Einreisebestimmungen

Alles, was Sie vor & während Ihres Seychellen Aufenthaltes wissen müssen.