zurück
Annika
von Annika

Ein Traumurlaub zum wiederholten Mal!

Wir haben vom 16.02. bis zum 26.02.2019 zum zweiten Mal die Seychellen besucht! Nachdem wir bereits 2018 einen absoluten Traumurlaub hatten, sind wir 2019 gemeinsam mit 2 Freunden zu Wiederholungstätern geworden.

Beide Urlaube haben wir über Seyvillas gebucht und sind mit der Abwicklung sehr zufrieden gewesen. Wir haben die 3 Inseln Praslin, La Digue und Mahé bereist. Den Transfer von Mahé zu den beiden kleineren Inseln haben wir ganz unproblematisch mit der Fähre durchgeführt, wir hatten Glück und das Meer war an diesen Tagen sehr ruhig.

Anse VolbertAnse Volbert Von Praslin aus haben wir einen Ausflug per Bootstaxi zu der Insel Curieuse, zum Curieuse Marine National Park, unternommen. Dort haben wir die vielen freilebenden Landschildkröten besucht und sind im Anschluss über einen Wanderpfad zum Doctor´s House gewandert, dort sind wir einige Zeit später vom schönen Strand wieder abgeholt worden.

Curieuse IslandCurieuse Island Am nächsten Tag haben wir mit Mario von Edelweisstours eine Tour über Praslin unternommen und haben die schönsten Orte kennengelernt, leider spielte vormittags das Wetter nicht optimal mit und wir konnten die Anse Georgette nicht in vollen Zügen genießen. Im Fond Ferdinand Park erzählte uns Mario viel Interessantes über die Coco de Mer Pflanzen.

Fond FerdinandFond Ferdinand Wir haben tolle Aussichtspunkte besucht und an der Anse Lazio schien dann auch wieder die Sonne und wir konnten uns im Meer erfrischen. Am nächsten Tag ging es auch schon weiter nach La Digue. Über die Tage verteilt haben wir dort per Fahrrad die Traumstrände der kleinen Insel besucht. Einer unser absoluten Lieblingsstrände ist die Anse Cocos.

Anse CocosAnse Cocos Sie liegt recht abgeschieden und hat wenig Besucher, hierfür ist jedoch eine kleine schweißtreibende Wanderung notwendig. Eine Traumkulisse ist selbstverständlich auch die Anse Source d'Argent, hier können traumhafte Sonnenuntergänge genossen werden. Sofern Kreuzfahrttouristen auf Ausflügen unterwegs sind, dann sollte dieser Strand gemieden werden.

Anse Source d'ArgentAnse Source d'Argent Ein weiteres Highlight ist die Wanderung mit Robert Agnes zur Anse Marron. Man sollte sportlich nicht ganz ungeschickt und ängstlich sein, es wird aber auf jeden Teilnehmer super Rücksicht genommen.

Anse MarronAnse Marron Unser absoluter Lieblingsschnorchelspot ist an der Anse Severe. Aber Vorsicht: Ebbe & Flut kommen oft schneller als gedacht, hier muss das Riff zum Schnorcheln überquert werden --> Verletzungsgefahr!

Schnorcheln an der Anse SevereSchnorcheln an der Anse Severe Im Anschluss ging es für uns nach Mahé. Hier haben wir an zwei Tagen auf eigene Faust per Bus viele Strände besucht. Zu empfehlen sind die Anse Intendance, Anse Takamaka, Port Launay North Beach uvm. Außerdem haben wir den Wasserfall besucht. Es floss viel Wasser, da es vorab stark geregnet hatte. Abends haben wir uns für Sonnenuntergänge am Beau Vallon eingetroffen, dort lässt sich auch wunderbar ein leckeres Essen an einer der Grillstände einnehmen. Wir waren wieder einmal sehr begeistert von unserem Urlaub und wir sind uns einig, wir waren nicht das letzte Mal dort!

Highlight beim Schnorcheln: eine MeeresschildkröteHighlight beim Schnorcheln: eine Meeresschildkröte
War dieser Reisebericht hilfreich?
Wird geladen...
Julia

Wir beraten Sie gerne

Mo-Do: 10-18 Uhr · Fr: 10-16 Uhr

  • * = Pflichtfeld, bitte ausfüllen
Neu: Kostenlose Stornierung bis 45 Tage vor Reisedatum
Liebe Kunden,

für alle Buchungen, die ab dem 26. Mai 2020 abgeschlossen werden, möchten wir Ihnen spezielle Stornierungsbedingungen anbieten, die für Sie flexibler und ohne Risiko sind. Stornieren Sie Ihren Urlaub bis zu 45 Tage vor Reiseantritt ohne Stornogebühren. Im Übrigen ist die Anzahlung erst fällig, wenn Reisen auf die Seychellen wieder erlaubt sind.

Neu: Kostenlose Stornierung bis 45 Tage vor Reisedatum