x
+ -
Seychelles image

Direktflüge nach Mahé (SEZ)

x

Täglich fliegen mehrere Airlines mit Zwischenstopp auf die Seychellen.
Hier finden Sie alle Direktflug Möglichkeiten im Überblick.

Flughafen Airline Hinflug Rückflug
Frankfurt (FRA) Condor Fr. Sa.
Düsseldorf (DUS) Air Seychelles Mo. & Fr. Do. & So.
Wien (VIE) Austrian Airlines Mi.* Do.*
*ab Oktober 2017

Bewertungen über Seyvillas

Kundenbewertungen (1158)

    • 4.7 von 5 Sternen
    • Es gibt 1158 Erfahrungsberichte über Seyvillas.
    • Lassen Sie uns wissen, wie es Ihnen auf den Seychellen gefallen hat.
      • 5 Sterne
      •  
      • (875)
      • 4 Sterne
      •  
      • (209)
      • 3 Sterne
      •  
      • (45)
      • 2 Sterne
      •  
      • (16)
      • 1 Stern
      •  
      • (13)

Bewerten Sie Ihre Unterkunft

  • * = Pflichtfeld, bitte ausfüllen
    • ★★★★★Friederike · 24.05.2017

    • Wir waren auf drei Inseln und daher auch in drei verschiedenen Unterkünften. Mit Abstand am besten gefallen hat uns das Hotel La Reserve auf Praslin. Eine wunderschöne Hotelanlage mit Privatstrand und sehr schönen großzügigen Zimmern. Die Ankunft in Mahe und auch alle Überfahrten waren von Seyvillas perfekt organisiert und wurden vom örtlichen Veranstalter Creole perfekt umgesetzt. Es war eine unvergessliche, schöne Reise
    • ★★★★★Dr stpehen Yakoma · 23.05.2017

    • Ist meine große Freude, mich Ihnen meine guten Leute vorzustellen, gut ich bin Dr. Stephen Yakoma bekannt als (DAS MÜSSEN ES PERFEKT ALLRIGHT) Ich bin ein Mann für die Leute, warum sie mich diesen Namen nennen, weil ich Leute behandle, bis sie okay sind Und gut, ich bin ein Dr. von Kräutern und Hanföl, die ich benutze, um meinen Patienten zu heilen, ich bin auf der ganzen Welt gut bekannt Ich habe so viele Menschen von Krebs und verschiedenen Arten von Krankheiten geheilt, ich habe verschiedene Abteilungen, die bereit sind Hören Sie auf Ihre Beschwerden und nehmen Sie mit verschiedenen Medikamenten für jede Krankheit / Krankheiten Ich bin spezialisiert auf pflanzliche Medikamente, die ich für meine Patienten verwendet, egal, die Krankheit oder Krankheiten nur kontaktieren Sie uns jetzt per E-Mail haben wir zwei E-Mails, so können wir immer zu tun Unser Patient so einfach und wissen, was sie wirklich wollen, dass sie beide Krebs und andere Krankheiten sind drstephenyakomaherbalhome@gmail.com unten ist eine Liste von einigen der Krankheit / Krankheiten, die wir hier behandeln Krebs cerebella Tumor, Gebärmutterhalskrebs Beckenschmerzen, Vaginalblutung, Incre Atemstillstand, Bluthochdruck, Bluthochdruck, Bluthochdruck, Bluthochdruck, Bluthochdruck, Bluthochdruck, Bluthochdruck, Bluthochdruck, Bluthochdruck, Bluthochdruck, Bluterguss Dehydrierung, Enophthalmie, Übelkeit, Schwindel HIV / AIDS, Nierenerkrankung, Hepatitis / Arthritis / Asthma / Diabetes, Gelenkschmerzen, Perianalschmerzen, Übelkeit, Lymphadenopathie, Candidiasis, Parästhesie, Opportunistische Infektion, Herpes simplex, Rückenmarksverletzung, Schlaganfall / Sichelzelle Anämie. Zu erwähnen, aber ein paar nur Kontakt jetzt für Ihre Beschwerden per E-Mail drstephenyakomaherbalhome@gmail.com
    • ★★★★★ben clarkson · 23.05.2017

    • Grüße jeder, hier ist die beste oppurtunity in deiner Lebenszeit, auf die du gewartet hast, wir bieten das beste Darlehen mit einfachen Zahlungen mit dem besten Interesse an Rate von 3%. Brauchst du irgendeine Art von Darlehen, um dein Leben zu beginnen, um berühmt zu werden und reich an Leben oder ein besserer Mensch zu werden ... Lassen Sie niemals Ihre Träume den Abfluss hinuntergehen, Schnell E-Mail unsere Firma, um ein einfaches Darlehen zu bekommen .... Wir geben Darlehen an private und öffentliche Einzelunternehmen, die Einrichtung wie ... Hauskredite Zahltagdarlehen Betriebskredite Öffentliche oder individuelle Darlehen Immobilienkredite e.t.c Kontaktieren Sie uns einfach unter benclarksonloaninvestment@gmail.com Ihre Grüße Ben Clarkson
    • ★★★★★Dr Maria Rosa · 23.05.2017

    • Wir bieten 100% Finanzierung zu 3% Zinssatz, internationale Darlehen, Darlehen für eine Milliarde oder mehr, Ihre beste Chance hier jetzt für beide zusammenarbeiten Körper und persönliche Darlehen. Jeder kennt 21 Jahre im Geschäft als Hypothekenmakler, dann ein kommerzieller Makler. Mein Unternehmen, Creative Commercial Loans, Inc. Registrierte, Vermittler, Kredit-Brokerage-Aktivitäten, ich bin direkt an zahlreichen Kreditgebern, einschließlich Banken, private "weiche" Geld und solide Geld Kreditgeber. Der Schlüssel ist zu wissen, wer die wirklichen Gläubiger sind, das ist, was ich Ihnen vorschlagen Bitte fragen Sie nicht, was meine Kreditparameter sind, denn jedes Darlehens-Szenario ist anders. Es gibt keine "one size fits all" -Ansatz, Wir sind auch eine Gruppe von Saatgut Investoren suchen, um Projekte zu finanzieren oder bereits etablierte Unternehmen auf der Suche nach Expansion in jeder Branche. Wir können Ihr Projekt mit einem Unternehmen oder einem Firmenkredit zu einem niedrigen Prozent Zinssatz unterstützen. Wenn Sie interessiert sind, senden Sie uns bitte Ihren Geschäftsplan oder eine kurze Zusammenfassung Ihres Projektes für die Vorschau über unsere E-Mail auch. Kontaktieren sie uns per Email: cherishhouseofloans@outlook.com, Grüße  Dr. Maria Rosa
    • ★★★★★Rosi und Andy · 20.05.2017

    • Alle 3 Unterkünfte wie im Prospekt beschrieben .Wir sind zufrieden . Praslin : Exotic Guesthouse , La Digue : Domaine les Rochers , Mahe : Au Fond de Mer View
    • ★★★★★Rolf · 17.05.2017

    • Wir hatten auf La Digue im Gästehaus La Diguoise ein Superior Zimmer gebucht und waren damit rundum zufrieden. Die Gastgeberin Elodi hat sich immer bestens um unser Wohlergehen bemüht und auch diverse Dinge für uns organisiert. Abendessen und Frühstück sind lecker. Als sinnvoll hat sich erwiesen, dass wir über SeyVillas im Voraus die "Transfer-Vouchers" gebucht hatten. So war immer jemand vor Ort, der uns dabei unterstütze vom Flughafen zum Fährhafen oder vom Fährhafen zum Hotel udn retour zu kommen.Das war besonders bei unserer Ankunft ein DSegen, da mein Koffer nicht mit unserer Maschine angekommen war und die "Vermisstenmeldung" fast dazu geführt hätte, dass wir die Fähre nach Praslin bverpasst hätten. Die von Sevillas beauftragte örtliche Agentur hat dafür gesorgt, dass alles problemlos lief. Der Koffer wurde übrigens am nächsten Abend in unserem Guesthouse in La Digue abgeliefert. Wir konnten alle Buchungen problemlos im Vorfeld von zu Haudse aus tätigen und bekamen alle Fragen von den Sevillas Mitarbeitern zeitnah beantwortet. Es warine tolle Reise und Sevillas hat daran einen großen Anteil. Vielen Dank nochmals. Rolf und Lydia
    • ★★★★★lydia Lohde · 17.05.2017

    • Insel Crew South point Villas einfach nur traumhaft! Sofort wieder! Und der Services von Sevillas ist auch perfekt.
    • ★★★★★Karsten und Regina · 15.05.2017

    • Wir waren auf Praslin, La Digue und Mahe und sind von der Reise sehr begeistert und würden es sofort wieder so machen. Vor allem La Dique ist absolut traumhaft. Es hat sich gezeigt, dass das Inselhopping eine super Idee war. Wir waren je 5 Nächte auf einer Insel und es hat eigentlich gut gereicht, um alles zu erkunden und dann wieder eine neue Insel kennen zu lernen. Das macht die Reise um so spannender und abwechslungsreicher. 2 Wochen an einem Ort wäre für uns zu langweilig geworden. Die gesamte Reise war super organisiert. Jede Abholung, Transfers, Fährverbindungen und die Betreuung in den Hotels war pünktlich und zuverlässig. Fahrräder und Autos haben wir vor Ort gebucht. Können wir nur empfehlen, damit ist man sehr flexibel. Die Inseln sind ein absoluter Traum, mit vielen schönen Stränden, einer tollen Natur und kleineren Hotelanlagen. Hotels und Verpflegung waren sehr gut und die Gastfreundschaft wunderbar. Wir hatten einen sehr schönen Urlaub.
    • ★★★★★Gerlach · 15.05.2017

    • Meine Frau wurde mit dem Seyschellen-Urlaub überrascht(sie wuste vorher nicht, wohin es geht). Es war wohl ihr bisher schönster Urlaub. An den Reiseveranstalter: Wie kann man da Asyl beantragen und da bleiben? Ich kannn jedem nur empfehlen: Fahrt wenigstens einmal im Leben dorthin und geniest den Urlaub dort. Sowas schönes gibt es wohl kein zweites Mal.
    • ★★★★★Walter Hausner · 12.05.2017

    • Wir waren 3 Wochen Island-Hopping und es hat uns ausgezeichnet gefallen. Praslin: Côte d'Or Footprints, La Digue: Le Surmer waren sensationell. Vom Hotel Coral Strand auf Mahe haben wir uns nicht viel erwartet, es ist aber besser als sein Ruf. Die Betreuung durch Creole ist sehr gut, viel besser als die Konkurrenz. Wir würden jederzeit wieder fahren, am liebsten morgen.
    • ★★★★☆Erik Beyme · 11.05.2017

    • Islander Guesthouse Bungalow recht einfach ausgestattet, aber sauber und sehr idyllisch gelegen. Eigentümer sind sehr freundlich und hilfsbereit. Buchung über Seyvillas war unkompliziert. Zum Urlaubsziel muss man nicht mehr viel sagen: einfach traumhaft!!!
    • ★★★★★Wessling · 11.05.2017

    • Guesthouse Buisson, La Digue: Unterkunft sehr sauber, sehr gute Betreuung durch Vermieter. Abendessen deutlich besser als Restaurants (und take aways sowieso); Preis-Leistung sehr gut. Wir haben mit Familie (2 ERW und 3 KINDER) das ganze Haus für 10 Tage gebucht. Auf jeden Fall empfehlenswert! Ohrenstöpsel nicht vergessen, da die Klimaanlage nachts zu hören ist.
    • ★★★★★Serguei · 11.05.2017

    • Super Service!!! Sehr freundlich!!! Bester Preis im Vergleich zu allen anderen Anbietern!
    • ★★★★★Petra Möckel · 11.05.2017

    • Der Service von Seyvillas war hervorragend! Jeder Transfer hat perfekt geklappt. Ich würde jederzeit wieder über Seyvillas buchen!
    • ★★★★★Petra Möckel · 11.05.2017

    • Wir waren für 5 Tage auf Bird Island und anschließend 9 Tage auf La Digue im Bois d`Amour und es war einfach nur traumhaft schön! Auf Bird Island haben wir die Stille der Natur genossen und den Vögeln zugehört und die wunderbare Atmosphäre genossen. Die Leute sind wahnsinnig entspannt und freundlich. Die Bungalows sind zwar einfach aber man hat alles was man braucht. Ich wollte hier gar nicht mehr weg. Das Essen ist super - jeden Tag fangfrischen Fisch und andere Leckereien. Was will man mehr? Und auch unsere Unterkunft auf La Digue war wunderschön! Die Eigentümer sind wahnsinnig nett und haben uns mit wertvollen Tipps versorgt. Das Essen war klasse - man hat uns jeden Wunsch erfüllt. Jeden Tag war unser Guesthaus mit frischen Blüten geschmückt und es war immer alles super sauber. Man kann dieses Guesthaus nur empfehlen! Volle 5 Sterne für beide Unterkünfte!
    • ★★★★★Petra Frönicke · 11.05.2017

    • Schönes Hotel im entspannten Süden Mahls gelegen. Zimmer angenehm groß mit großzügigem Bad. Frühstück und Abendessen waren gut. Der Service ist manchmal etwas schleppend; hier könnte das Management deutlich verbessern.
    • ★★★★★Daniel + Magdalena · 11.05.2017

    • Wir waren auf Prasil, La Digue und Silhouette und sind von der Reise sehr begeistert und würden es sofort wieder so machen. Vor allem Silhouette mit dem Hilton Labriz ist absolut spitze. Es hat sich gezeigt, dass das Inselhopping eine super Idee ist. Wir waren je 5 Nächte auf einer Insel und es hat eigentlich gut gereicht, um dann wieder eine neue Insel und Hotel kennen zu lernen, macht die Reise um so spannender und abwechslungsreicher. Ich glaube 2 Wochen an einem Ort wäre für uns zu langweilig geworden. Die gesamte Reise war super organisiert. Jede Abholung, Taxi-Transfers, Fährverbindung, und die Beratungen vor ort war en top pünktlich und zuverlässig. Die Inseln absolut traumhaft, und zum Glück nicht überfüllt. Die Hotels und Verpflegung sehr gut und die Gastfreundschaft wunderbar. Man hat fast keine Wünsche offen, aber wenn etwas ist (z.B. Vegetarische Küche), dann wird sofort es sofort organisiert. Wirklich top.
    • ★★★★★3 Generationen · 11.05.2017

    • Die Unterkünfte waren sauber, die Leute freundlich und hilfsbereit.
    • ★★★★★Tom und Conny · 11.05.2017

    • Beach Villa Guesthouse, Praslin Vermieter und seine Schwester sprechen auch deutsch. Die beiden und ihre Mitarbeiterinnen sind irrsinnig nett, zuvorkommend und hilfsbereit. Die Unterkünfte mit Frühstück sind super. Das Guesthouse ist sehr zentral gelegen, ruhig und direkt am Meer. CheckOut ist zwar um 10 Uhr, aber man kann noch den ganzen Tag dort verbringen und auch das allgemeine WC /Dusche nutzen. Top!!! Für uns war es ein Traumurlaub und wir können diese Unterkunft bestens weiterempfehlen. SeyVillas hat uns bewusst darauf hingewiesen, dass es zu Seegrasansammlungen kommen könnte. Hatten wir auch, war aber kein Problem. Wir sind jeden Tag mit dem Bus zum Paradiesstrand Ansé Laszio gefahren.
    • ★☆☆☆☆Katharin · 10.05.2017

    • Bewertung Buchungsprozess - absolut nicht zu empfehlen. Ich hab für 2 Unterkünfte eine Anfrage gestellt auf die ich auch recht schnell ein Angebot mit der Aufforderung einer Verbindlichen Zusage erhalten habe. Das habe ich auch asap getan. Ergebnis nach weiteren 3 Tage ist dass nur 1 von 2 Unterkünften verbindlich gebucht wurde und meine zusätzliche Frage nicht beantwortet wurde. Wie kann dass bitte sein? Zumal das günstigere angeblich nicht verfügbar ist obwohl ich direkt die Zusage erteilt habe??? Und dann wird mir auch als Alternative noch eine preislich höhere Unterkunft angeboten. Schon mal was von mischkalkulation gehört. Ich werde jetzt überlegen ob ich das gesamte Angebot nicht haben möchte. Also Augen auf bei der Wahl mehrere Unterkünfte !!!!
    • ★★★★★Andreas · 10.05.2017

    • Absolut weiter zu empfehlen!!!
    • ★★★★★Harry & Brigitte · 08.05.2017

    • Freundliche, kompetente Kundenbetreuung. Anfragen werden umgehend beantwortet. Unsere gebuchten Unterkünfte waren prima und die Transfers haben reibungslos geklappt.
    • ★★★★★Irina Beer · 08.05.2017

    • Wir können SeyVillas wärmstens empfehlen. Alles hat super geklappt. Auch das Transportpaket hat sich gelohnt und Creole hat gute Arbeit geleistet. Wir waren je eine Woche auf Praslin im Les Villas d'Or (sehr schön - bis auf die Sandflöhe durch das Seegras!), auf La Digue im Chalet Le Union (traumhaft gelegen) und auf Mahe im KEMPINSKI. Dort war es so schön, dass wir gar nicht wieder abreisen wollten :-) Die traumhaft schöne Natur, die freundlichen entspannten Menschen und das herrliche Essen - wir schwärmen noch immer von diesem unvergesslichen Urlaub.
    • ★★★★★Medde · 02.05.2017

    • Der Urlaub war wunderbar. Wir waren in Praslin, La Dique und Mahé. Nur die Bedienung und das Frühstück im Ville de Pecheur ind Praslin warem sehr schlecht.
    • ★★★★★Manfred Arning · 02.05.2017

    • Wir, eine Gruppe von 6 Personen, waren vom 18.03. - 02.04.auf Praslin,Seychellen.Es hat alles super geklappt, bis auf die lange Wartezeit im Fährhafen, um nach Praslin zu kommen. Beim nächsten mal würden wir fliegen.Ansonsten würden wir alles genau so wieder machen.
    • ★★★★★Marcel Claudia und Kinder · 02.05.2017

    • Wir hatten mit der ganzen Familie auf Praslin, la Digue und Mahe unseren Urlaub verbracht. Alles hat bestens geklappt. Der Service ist wirklich hervorragend auch die Unterkünfte waren tip top. Würden sofort wieder über Seyvillas buchen. Herzlichen Dank für alles!
    • ★★★★★Eva Gengenbach · 02.05.2017

    • La Résidence: Wir verbrachten nur 2 Nächte im Süden von Mahé in la Résidence. Hatten ein sehr schönes Appartment, von der Terrasse Blick auf die ganze Bucht Anse á la Mouche. Wir waren ohne Mietwagen dort, in Laufentfernung gibt es ein gutes Restaurant sowie eine Tauschschule, die auch Schnorchler mitnimmt. Sehr gut!
    • ★★★★☆Cassandra · 02.05.2017

    • Die Maison Charme d'Ile auf La Digue würde ich sofort ohne zu zögern weiterempfehlen, hier hat einfach alles gepasst- Lage, Sauberkeit, Ausstattung, Gastfreundlichkeit. Das Resort Le Domaine de la Reserve auf Praslin ist wunderschön angelegt, die Zimmer sind der Wahnsinn, so geräumig und modern eingerichtet, totale Wohlfühlatmosphäre, allerdings ist das Resort um einiges teurer als ein Guesthouse. Der Strand hier ist auch nicht unbedingt zum Baden geeignet. Die Villa Dorado wurde durch die Hausdame Martha zu einem besonderen Aufenthalt, sie hat uns so viel Herzlichkeit und Fürsorge entgegengebracht. Die Villa an sich ist aber nicht besonders gut ausgestattet, bei uns fehlten zum Beispiel Zahnputzbecher und die Dusche hatte sehr wenig Wasserdruck, sodass es keinen Spaß machte dort zu duschen. Die Lage ist auch sehr abgeschieden und an der Ostküste hat man Nachmittags auch keine Sonne mehr am Strand. Das Frühstück war hier aber sehr empfehlenswert und mit Liebe durch Martha zubereitet.
    • ★★★★★Dirk Schimkat · 02.05.2017

    • Wir hatten Unterkünfte auf La Digue (Le domaine de L'Orangerie), Praslin (La Reserve) und Mahe (Constance Ephelia). Alles in allem waren sie sehr gut mit kleinen Abstrichen. Das Zustellbett für unsere Kinder auf La Digue war voller Wanzen, die unsere Kinder nachts zerstochen haben. Zudem war das Dinner Buffet unverhältnismässig teuer. Alles andere war hervorragend. Das Personal war Creole Travel Services war manchmal etwas lustlos und schlecht gelaunt, am anderen Tagt dafür wie umgedreht freundlich und hilfsbereit. Wir hatten eine fantastische Zeit!
    • ★★★★★Weronika Miskowiec · 30.04.2017

    • Wir haben mit SeyVills super Urlaub gehabt auf Cerf Island.Super Service alles Top.Immer wieder.Also 5 Sternen!!!
    • ★★★★☆Heidemarie Detzel-Ströble · 30.04.2017

    • Den Service von Seyvilla und die Beschreibungen haben - bis auf die leider sehr belebte Straße am Guesthouse L´Hirondelle auf Praslin - sehr gut gepasst und wir bedanken uns ausdrücklich dafür. Gerne empfehlen wir Seyvillas weiter und werden auch sicherlich wieder über sie buchen.
    • ★★★★★Kevin und Dominique · 30.04.2017

    • Wir haben uns auf Grund einer Empfehlung von Kollegen für Sevillas entschieden und sind rückblickend sehr zufrieden mit dieser Entscheidung. Die Abwicklung hat reibungslos geklappt. Die Buchungen waren problemlos, und selbst bei einem gestrichenen Flug an einem Sonntag hat sich Frau Güse um die Änderungen gekümmert und war auch erreichbar! Vor Ort hat alles wirklich MINUZIÖS funktioniert. Fast schon etwas unheimlich ;) Wir werden sicherlich wieder auf die Seychellen reisen. Vielen Dank .
    • ★★★★★Alexandra Weinhäupl · 29.04.2017

    • Wir haben Unterkunft, Flug und Transfer über Seyvillas gebucht und es hat alles perfekt geklappt. Wir sind darüber sehr glücklich gewesen! Unsere Unterkunft war die Pension Fidele auf La Digue, wo es uns ebenfalls sehr gut gefallen hat. Suzanne, die Besitzerin war immer für uns da. Es wurde jeden tag geputzt und es gab täglich frische Bettwäsche und Handtücher. Die Lage fanden wir auch super, realtiv in der Mitte zwischen Strand und Ort, Supermarkt und takeaeay auch zu Fuß zu erreichen. Und wir konnten uns in der Pension auch Fahrräder ausborgen. Von der Buchung, über die Anreise bis zur Rückreise ein perfekter Urlaub gewesen!
    • ★★★★★Birgit Heime · 29.04.2017

    • alle Leistungen, die wir über Sevillas gebucht haben entsprachen unserer Erwartung: 6 Tage Praslin Tranquility Villa 9 Tage La Digue Zero Self Catering Leihwagen Betreuung Creole Flug mit Air Seychelles von D'Dorf
    • ★★★☆☆Birgit Heime · 29.04.2017

    • Zero Self Catering
    • ★★★★★Birgit Heime · 29.04.2017

    • Tranquility Villa
    • ★★★★★Heinrich Klingelhöfer · 28.04.2017

    • Unser Aufenthalt war top organisiert. Alle Transfers klappten hervorragend. Das New Emerald Cove auf Praslin und insbesondere das sehr gepflegte Cabanes des Anges auf La Digue entsprächen voll unseren Erwartungen. Das l'Habitation auf Cerf Island ist leider etwas in die Jahre gekommen. Die Mitarbeiter waren freundlich und das Abendessen gut, das Frühstück war jedoch etwas eintönig.
    • ★★★★★Renate Hoffmann · 27.04.2017

    • Wir hatten einen sehr schönen Urlaub. Die Buchung war sehr einfach und schnell mit sehr gute Vorschläge/Info über die gewählte Villen (wir sind mit 3 Kinder und Oma gereist). Wir hatten sehr schöne Unterkünfte auf alle 3 Insel.
    • ★★★★★Peter Grunewald · 27.04.2017

    • Wir waren 3 Tage zum Abschluss unserer Seychellen Rundreise auf Cerf Island im Appartement Fairy Tern. Es war dort wunderschön und perfekt auf unsere Bedürfnisse und Wünsche eingestellt. Kevin und Wendy sind äußerst liebenswerte tolle Gastgeber und haben sich sehr aufmerksam um uns gekümmert.Fairy Tern hat eine tolle Lage und sehr schöne Ausstattung. Die Versorgung war durch das Taxiboot und das Restaurant Habitation sehr einfach. Die Kanus am Haus haben uns sehr schöne Touren ermöglicht. Lediglich das Korallenriff hatten wir uns größer und einfacher erreichbar vorgestellt. Südwestlich der Insel waren der Korallengarten und das Riff am schönsten. Wir würden gern wieder im Fairy Tern wohnen und kommen sicher einmal wieder dorthin.
    • ★★★★★Thomas Lay · 27.04.2017

    • Wir verbrachten im April 2017 8 Tage auf Praslin in der Anlage L´Archipel. Die Flüge von Frankfurt über Abu Dhabi nach Mahe und vor dort nach Praslin war gut organisiert und wir wurden durch Creole zu allen Gates begleitet. Die Unterkunft war hervorragend: Kleine Häuschen mit guter Klimaanlage, ein Traumstrand mit feinem weißem Sand und an den Enden des Strandes Felsen, die zum Schnorcheln einladen: Rochen und Fische aller Farben inkl. Das Personal sehr freundlich und super spassig. Besonders die Strandbedienung stieg auf Wunsch die Palmen hoch, pflückte frische Kokosnüsse, die aufgeschlagen und mit Strohhalm und Blume garniert wurden: Super! Das Wetter war durchgängig mit über 30 Grad sehr warm und feucht, die Wassertemperatur auch bei 30 Grad, perfekt :-) Ein rundum gelungener Urlaub, der sehr teure Preis hat sich definitiv gelohnt.
    • ★★★★★Andrea Molter · 27.04.2017

    • Es war für uns genau die richtige Wahl. Kleine Unterkünfte abseits der anderen Unterkünfte. Wir waren mit allen Unterkünften sehr zufrieden.
    • ★★★★★Dieter Brandstätter · 27.04.2017

    • Wir haben während unserem 14 tägigen Urlaub auf Praslin die Villa Zananas bewohnt. Es war die richtige Entscheidung!! Das Haus entsprach zu 100% den Prospektdaten, es wurde jeden Tag durch die sehr freundliche Marie top gereinigt. Zusätzlich konnte man bei Marie gegen Kostenersatz kreolische Küche bestellen, die Sie dann am Abend ins Haus lieferte. Das war einfach köstlich. Es war die richtige Unterkunft zum perfekten Urlaub, der vom Angebot über die Buchung und dem Urlaub ohne Probleme ablief. Danke!
    • ★★★★★Karl Mittler · 27.04.2017

    • Patatran OK Kempinski Top
    • ★★★★★Andrea Warnecke · 27.04.2017

    • Wir hatten drei Unterkünfte: 1. Coco de Mer auf Praslin - hervorragend 2. La Digue - Island Lodge: Bei Ankunft sagte man uns, dass das Hotel überbucht sei. Man bot uns für eine Nacht ein Zimmer in der ersten Etage des alten Gebäudes an, welches wir ablehnten. Bei nur drei gebuchten Übernachtungen (Beach Chalet, bereits im November 2016) fanden wir dieses nicht in Ordnung, außerdem konnte ich zu diesem Zeitpunkt Treppen nur schwer bewältigen. So bekamen wir nach einigem Hin und Her und vielen Diskussionen und längerer Wartezeit ein Chalet in zweiter Reihe für alle drei Nächte, dieses sei auch ein Beach Chalet - wurde uns versichert. So hatte ich mir das bei Buchung nicht vorgestellt. Auch war das Angebot am Frühstücksbuffet sehr dürftig, der Käse und der Aufschnitt waren sehr lieblos auf Tellern angerichtet und lief wegen der Hitze auseinander. Da erwarte ich in einem hochklassigen Hotel Kühlakkus unter den Speisen, so dass alles ansehnlich bleibt. Deswegen hier nur zwei Sterne. 3. Mahe: Villa Dorado hervorragend
    • ★★★★★Georg Eßer · 27.04.2017

    • Das Hotel auf La Digue war spitzenklasse. Der Service von Seyvillas war ausgesprochen gut und zuvorkommend.
    • ★★★★★Rosie Zeitner · 27.04.2017

    • Wir waren zum ersten Mal auf den Seychellen und hatten zunächst vier Nächte auf La Digue im Elje Villa Guesthouse gebucht. Danach waren wir für vier Nächte auf Bird Island. Wir waren von beiden Inseln und Unterkünften begeistert. Die Strände, die Einheimischen, das Essen und die Natur sind wirklich überwältigend. Wir würden jederzeit wieder auf die Seychellen! Vielen Dank an die Mitarbeiter von Seyvillas, die den reibungslosen Ablauf der Reise ermöglicht haben.
    • ★★★★★Nicole + Walter · 27.04.2017

    • Sehr schöne Unterkünfte und sehr guter Service sowie auch vor ort durch Creole.
    • ★★★★★Lopan Margit · 27.04.2017

    • Wir waren mit allen Unterkünften sowie den Transfers sehr zufrieden
    • ★★★★★Barbara und Christian · 26.04.2017

    • Buchung über die sehr gute website von Seyvillas und weitere Abwicklung über email/ telefon vorbildlich. Unterstützung vor Ort durch Creole Travel Service prima - es ist immer jemand da, falls man Fragen hat. Auch Probleme wegen 10 h Verspätung bei der Anreise (Anschlußflug wegen Unwetter in Dubai verpaßt...) wurden flexibel gelöst. Gewohnt haben wir in self catering-Bungalows (Le Surmer auf La Digue, Cote d'Or Chalet auf Praslin, Coco Blanche auf Mahe), die alle zu empfehlen sind. Schön eingerichtet, sehr geräumig, gut gelegen. Coco Blanche liegt an der Anse Royale und damit eigentlich etwas abgelegen. Nach anfänglichem Zweifel gefiel uns die Gegend (Nähe zu Anse Takamaka und weiteren schönen Stränden, Rum, Teeplantage, Gärten...) aber am Ende viel besser als die sehr zugebaute Gegend um Beau Vallon. Auto ist aber notwendig. Insgesamt ein sehr schöner Urlaub. Einziger kleiner Minuspunkt waren die vielen Mücken in manchen Gegenden :-)
    • ★★★★★Andreas Pokrandt · 18.04.2017

    • Der Service und die Betreuung von Seyvillas, sowie von der örtlichen Agentur Creole ist sehr gut. Wir hatten Probleme mit unserem Flug, so dass wir den Anschlussflieger in Dubai Richtung Mahe nicht mehr erreichen konnten. Dementsprechend verpassten wir auch die gebuchte Fähre nach Praslin. (Inselhooping mit Transportpaket über Seyvillas gebucht!!!) Wir haben in Dubai Seyvillas, sowie Creole per Mail kontaktiert (2 Uhr Nachts) und unsere missliche Lage geschildert. Mit 9 Stunden Verspätung landeten wir dann auf Mahe. Und nun? Keine Sorge...es war alles organisiert! :-) Seyvillas hatte in der Zwischenzeit aus Deutschland mit Creole alles neu organisiert. Der Transport Richtung Praslin erfolgte reibungslos. Und auch alle weiteren Trasporte per Auto oder Fähre waren pünktlich und verliefen reibungslos. TOP!!! Unsere Hotels: Praslin - Le Duc de Praslin: tolles kleines, sehr persönliches Hotel mit einem super Service und sehr kreativen leckeren Essen (Buffet und Menü im Wechsel) La Digue - Domaine de L'Orangeraie: Schönes Hotel, Zimmer modern, aber für unseren Geschmack etwas verspielt. Essen war lecker, aber im Le Duc besser. Viele Gäste, Liegen am Pool waren immer besetzt. Aber La Digue hat ja super Strände, da schwimmt man nicht im Pool. :-) Getränke sind ziemlich teuer und es ist etwas unpersönlicher. Wir finden auf La Digue benötigt man kein Hotel. Supermärkte, Banken, Obeststände, Restaurants, Takeaways, Fahrradverleih gibt es überall. Somit genügt ein Gästehaus oder Bungalow. Tagsüber ist man unterwegs per Rad, Boot oder liegt an einem der unzähligen schönen Stränden. Mahe - Eden Blue: schönes Hotel um in die Zivilisation zurückzukehren. Es ist ein Tagungshotel und wird überlicherweise von Geschäftsleuten gebucht. Sehr moderne,große Zimmer mit tollem Ausblick auf den Hafen (Unbedingt Marina-Blick buchen! Wenn man Glück hat sieht man Wasserschildkröten und Rochen vom Balkon aus oder bestaunt die teuren Yachten). Sehr netter Service, leckeres Essen, toller Pool. Shuttle zum Strand Anse Royal wird vom Hotel angeboten. Nach Victoria ist es auch nicht weit (ca. 10 min per Taxi) und es liegt 10 min zum Flughafen entfernt (aber dennoch kein Fluglärm) Hier legt man definitiv das Robinson-Feeling wieder ab. Danke für den schönen Urlaub! Wenn wieder Seychellen, dann über Seyvillas...
    • ★★★★☆Gabriele E. J. S. Roth un Karen Altmann · 18.04.2017

    • Praslin - Berjaya Hotel: sehr schöners sauberes Zimmer mit großem Bad. Service ausbaufähig (Handtücher lagen trotz telefonischer Bitte nicht bereit und wurden von uns zweimal persönlich direkt an der Rezeption abgeholt). Frühstücksangebot für das Preis-Leistungs-Verhältnis angemessen. Wir hatten keinerlei Grund zur Beschwerde, es gab für jeden Geschmack etwas.Das Hotel können wir uneingeschränkt weiterempfehlen. La Digue - Belle des Iles: großes Zimmer, ziemlich dunkel. beschieden möbliert und mit etwas provisorisch angebautem Bad. Die Lichtverhältnisseim Quartier, die zum Lesen nicht ausreichten, wurden nach unserer Bitte sofort von der Gastgeberin zu unserer vollen Zufriedenheit verbessert. Fleurence, die "Mutter! des Gästehauses, war sehr herzlich, nett, entgegenkommend, hilfsbereit und bemüht, unsere Wünsche zu erfüllen. Das Frühstück war bescheiden, aber ausreichend. Hervorzuheben waren die köstlichen selbst gemixten Frühstückssäfte, das ansprechend angerichtete Obst sowie die selbst gemachten Marmeladen, die von der Gastgeberin angeboten wurden. Wir hätten uns etwas mehr Butter gewünscht, haben dies aber nicht "angemahnt". Auch diese Unterkunft können wir allen, die keine übermäßig großen Ansprüche stellen, weiterempfehlen. Mahé - Forest Lodge Guesthouse: Übereinstimmend konstatieren wir, dass diese letzte Unferkunft mit Abstand die schönste von allen war. Das Zimmer im ersten Stock mit Kitchenette und Balkon war schlicht, aber geschmackvoll und modern eingerichtet, pieksauber sowie sehr gepflegt. Wir haben uns auf Anhieb wohlgefühlt. Unser Gastgeber Stephen R. zeigt sich sehr entgegenkommend und herzlich. Keine Fragen blieben - wie bei den vorhergehenden Gastgebern auch - unbeantwortet. Auf jeden Wunsch wurde schnellstens reagiert. Das Frühstück allerdings, das am Abed zuvor im Kühlschrank deponiert wurde und das am Folgemorgen auf dem Balkon eingenommen werden konnte, wann immer uns der Sinn danach stand, war ziemlich übersichtlich und erhält in der Wertung Platz drei. Trotzdem waren wir sehr zufrieden mit unserem Aufenthalt. Das Personal war außerordentlich freundlich und hilfsbereit. Wir hatten eine wunderbare Zeit. Die Reise wurde vom Anbieter Seyvillas hervorragend organisiert. Alle Transfers haben problemlos geklappt. Wir wurden von Seyvillas sehr gut beratend und fühlten uns stets gut betreut. Wir können im Hinblick auf die Reiseorganisation nur Positives erwähnen und würden uns, sollten wir nochmals diese Destination wählen, wieder mit Seyvillas in Verbindung setzen, um die Reiseplanung und -buchung in Angriff zu nehmen
    • ★★★★★Herbert Hennige · 18.04.2017

    • Nachtrag zu Praslin: das Restaurant Laurier (Edwin) ist sehr emfpfehlenswert! Tolles Salatbuffet (u.a. Palmherzen-Salat; aber nicht jeden Abend). Erstklassigen Fisch aus eigenem Fang. Und auch die extra zu ordernde (aber im Buffet-Preis inbegriffene) Nachspeise ist sehr gut!
    • ★★★★★Herbert Hennige · 18.04.2017

    • Unterkünfte waren alle den Beschreibungen entsprechend; eher sogar besser aufgrund der engagierten Betreiber! Praslin: Villas d'Or; schöne Anlage mit sehr schönem Strand bei Flut und Ebbe. Curieuse-/Anse Lazio-/St. Pierre-Ausflug sehr günstig und gut organisiert. Beau Vallon: Beach House (Guest House). Günstige Unterkunft, die unsere eher zurückhaltenden Erwartungen übererfüllt hat. Beau Vallon am Wochenende ist wirklich interessant, um auch das Einheimischen-Leben am Strand und Wochenende kennenzulernen. Aber drei Tage reichen. Gäste des großen Savoy füllen nicht nur den Pool, sondern auch den Strand. Gute Gelegenheit für Take-away-Essen und Fahrten mit dem öffentlichen Bus. Cerf Island: Villa de Cerf; einfach toll! Anna, Charly und ihr Koch sind wunderbare Gastgeber. Der Preis für die Halbpension ist sehr günstig, für das was man geboten bekommt; und das ist bzgl. Qualität, Geschmack, Darbietung und Ambiente auf hohem Niveau. Auch alle Weine waren prima. Buchungen und Transporte haben alle gut funktioniert, wobei Creole Service den Rückflug falsch vorgemerkt hatte (weil mit Condor hin und Emirates zurück). Anna hat unterstützend und korrigierend eingegriffen. Die u.U. lange Wartezeit von Ankunft bis zur Fähren-Abfahrt ist unangenehm. Seyvillas kann dafür aber nichts. Flugzeug als Alternative ist nicht viel teurer als die Fähre. Wir haben auf Praslin (Mario) und Mahe (Sandro) jeweils eine Tagestour mit eigenen Guides gebucht. Würden wir wieder so machen!
    • ★★★★★Jordan · 18.04.2017

    • auf alle Fälle gerne wieder Vielen Dank für den super organisierten Urlaub :)
    • ★★★★☆Miriam und Maxim · 18.04.2017

    • Mit Seyvillas hat alles super gaklappt. Buchung, Transfer und Betreuung war ohne Probleme. Gerade, wenn man noch nie auf den Seychellen war und Inselhopping machen will, würden wir jedem eine Buchung über Seyvillas empfehlen. Das Fleur de Lys (La Digue) war großartig! Ocean Jewels (Praslin) würden wir nicht weiterempfehlen (Sauberkeit ließ zu wünschen übrig, wurde zwar nach Beschwerde behoben, trotzdem waren wir mit dem Bestitzer so gar nicht auf einer Wellenlänge) und auch das Savoy auf Mahé muss nicht noch mal sein (wer will schon internationalen Standard im exotischen Paradies? Hier haben wir bei der Buchung einen ganz klaren Denkfehler gemacht). Die Seychellen sind so großartig - von der Natur und dem Klima über die Menschen bis hin zur Kulinarik! Leute, spart euch das Geld für vermeintliche Luxusunterkünfte und bucht Self-Catering! So hat man den meisten Spaß und die tollsten Erlebnisse! Wir überlegen schon jetzt, ob wir nicht nächstes Jahr noch ein paar Inseln abklappern sollten ;-)
    • ★★★★★Yasemin und Matthias · 18.04.2017

    • Rundum zufrieden, Kommunikation + kompletter Ablauf hat alles super geklappt!
    • ★★★★★Rita und Stefan · 17.04.2017

    • Wir haben die Inseln Mahé, Praslin und La Digue besucht und die Guesthäuser sowie den Transfer über Seyvillas gebucht. Alles hat wunderbar geklappt und wir waren mit den Unterkünften sehr zufrieden. Lediglich auf den Transfer und das Frühstück würden wir das nächste Mal verzichten. Das Frühstück war immer recht einfach (Toast, Eier, Marmelade, Obst) und kostet für 2 Personen unverhältmäßig viel (20-24 €). Das Zauberwort auf den Seychellen heißt "Self-Catering", wenn man sich ab zu etwas selbst zubereiten möchte oder mal einen Fisch grillen möchte, den es sehr preiswert direkt am Fischerboot gibt. Ansonsten können wir diverse "Take Aways" empfehlen, bei denen es sehr leckere Reiscurrys mit Gemüse, Fischfilet, Hühnchen oder Lamm gibt. Die Strände mit feinem Sand, dichter Vegetation, großen Granitfelsen und türkiesblauem Wasser sind ein Traum. Alle 3 Inseln eignen sich auch hervorragend zum Wandern und verfügen über faszinierende Trails durch dichten Dschungel. Man sollte aber genügend Wasser mitnehmen und nicht in Badelatschen loslaufen. ;-) Noch eine Anmerkung zum Preisniveau. Die Preise für Ausflüge, Restaurants, etc. sind für Touristen unverhältnismäßig hoch. Ein Gericht im Restaurant kostet häufig 30,00 € plus Service plus Tip plus Getränke. Ein kleines Bier (0,28 l) kostet im Restaurant oft 100 Rupien (7,00 €). Solange diese Preise anstandlos gezahlt werden, werden sie weiterhin Jahr für Jahr kräftig erhöht. An diversen Obstständen, bei Bootsausflügen und auch beim Fahrradverleih auf La Digue kann man die geforderten Preise durch Verhandeln deutlich reduzieren. Und noch eine Anmerkung zum Wetter. Die Seychellen sind sehr grün. Man muss jederzeit mit starken, aber meist nur kurzen Regengüssen rechnen. Ein wasserdichter Rucksack ist empfehlenswert. Wir hatten im März und April aber auch fast jeden Tag blauen Himmel mit viel Sonne.
    • ★★★★★Claudia Caroline Tunger · 16.04.2017

    • Das Hilton Labriz ist ein traumhaftes Hotel. Super Preis/ Leistungsverhältnis. Von der Ankunft bis zur Abreise hat alles einwandfrei geklappt. Auch wir würden es sehr begrüßen, wenn bei einer späten Abreise (Abflug um 22:30 Uhr) ein late checkout mit der Reisebuchung im Vorfeld abgeklärt werden könnte.
    • ★★★★★Schranz · 15.04.2017

    • Mit Seyvillas zu Reisen hat man keine Sorgen ! Perfekt organisiert von A bis Z auch mit den vielen Transfers. Man kann 100 % sich darauf verlassen. BRAVO und weiter so. Fred Schranz
    • ★★★★★Philipp Wagner · 14.04.2017

    • Wir waren eine Woche im Etoile Labrine auf La Digue: Eine wirklich paradiesische Insel, die man mit dem Fahrrad erkunden darf. Die Transfers über Seyvillas haben gut geklappt (wir mussten nach Ankunft auf Mahe noch 4 Stunden auf die Fähre warten, das war etwas schade - jedoch lag das an den Fährenzeiten). Mit der Unterkunft Etoile Labrine waren wir sehr glücklich. So viel Platz, ein super Service und ein leckeres Essen. Sehr empfehlenswert! Wir sind auch öfter in das Le Repaire zum Essen gegangen! Das schönste Restaurant auf La Digue. Für unsere erste Reise auf die Seychellen war es richtig ein paar Euro mehr zu bezahlen und dafür ein "Rundum-Sorglos-Paket" von Seyvillas zu haben. Bei der nächsten Reise würden wir Transfers vielleicht selbst organisieren.
    • ★★★★☆Joerg Brandauer · 14.04.2017

    • Nachtrag: Wir waren als Senioren-Ehepaar in einem "Cote d Or Chalet" auf Praslin an der Ostkueste. Bei SEYVILLAS haben wir nur die Uebernachtung ohne jede Verpflegung gebucht, Fluege, Mietwagen usw. organisierten wir uns selbst. Preis-Leistungs-Verhaeltnis war o.k. So gesehen hat SEYVILLAS gut funktioniert, es gab aber bei unserer Buchung auch nicht viel falsch zu machen.
    • ★★★★☆Joerg Brandauer · 14.04.2017

    • Die Doppelhaushaelfte war eingerichtet wie beschrieben. Alle technischen Geraete / Einbauten funktionierten ohne Einschraenkung. Lediglich die Klimaanlage (nur im Schlafzimmer vorhanden) arbeitete recht schwach: Auch in der Nacht waren Temperaturen von unter 25 Grad C kaum zu erreichen; das "Power" Programm hielt stets nur 30 Minuten und schaltete sich dann wieder ab. Weder die beiden netten Hausdamen noch der Haushandwerker konnten die Fernbedienung der AC einstellen / diese Prgrammierung abaendern. Niemand hatte den Hauch einer Ahnung, nahm das aber auch nicht so wichtig (créole spirit???). Selbstverpflegung funktionierte gut. Reinigung der "Villa" war in Ordnung. Nachts gab es keine Wegbeleuchtung; Taschenlampe ist unabdingbar! Es gab eine merkwuerdige W-Lan-Bezahlmodalitaet: Egal wie lange man bleibt, es kostet immer einmalig 50 Euro (also fuer 1 Tag oder 4 Wochen ist egal). Es ist i.a. auch zum Streamen von TV nutzbar. Es muss bar bezahlt werden (Warum wohl???) Gelaende ist nicht eingefriedet, ein oeffentlicher Fussweg fuehrt durch die Anlage (immer alles abschliessen!). Besucher wollte uns Ausfluege anbieten, er sei "Sohn vom Boss" (alles Quatsch). Rezeption ist bis 15.30 besetzt, danach nur im Ausnahmefall. Sonntags wird nicht saubergemacht (= ok.). Zum Strand sind es 50 m. Achtung: Auf der Wiese wachsen Kokospalmen / Nuesse werden nicht abgeerntet, fallen also bei Reifegrad runter! Auf der Wiese zum Strand gibt es viele Bienen u.ae. / bei Barfusslaufen gut aufpassen! Strand hat gelegentlich Seegrasanspuelungen. Wasser ist stets truebe (schnorcheln voellig aberwitzig). Bei starkem Regen schwellen die 3 kanalartigen Zufluesse aus dem Landesinneren schnell zu einem stinkenden Bach an, der sich ins Meer ergiesst. Ansonsten: Baden ist immer moeglich (bei Ebbe und Flut), kaum Korallenreste am Strand, Sandboden im Meer (Badeschuhe nicht noetig), ca 40 Boote vor Anker in ca 3km langer Bucht = ertraeglich. Preise fuer Obst an den Staenden sind unbedingt herunter zu handeln (auf ca die gute Haelfte). Bei Ausfluegen nicht jeden Fantasiepreis bezahlen! Mietwagen ab /zum airport ist empfehlenswert, um teuren Transfer zu vermeiden und zu den groesseren / besser sortierten Lebensmittelgeschaeften zu kommen. Preisniveau deutlich hoeher als in D. Tipp: SIM-Card in Mahé kaufen. Geld- Abhebung per V-Card von der Postbank am ATM-Automaten mit "V"-Symbol. Bargeld kann man am airport SEZ zuruecktauschen oder anderen ankommenden Touristen anbieten (spart beiden die Umtauschgebuehren). Wir kannten die Gegend und Gepflogenheiten, es war wie erwartet / gut und besser.
    • ★★★★★Thomas Wetschnig · 14.04.2017

    • Van der Ankunft bis zur Abreise - alles hat einwandfrei geklappt. Wünschenswert wäre es, wenn bei einer späten Abreise (Abflug um 23:30 Uhr) das "late checkout" mit der Reisebuchung gleich mit angeboten werden könnte.
    • ★★★★★Volker · 14.04.2017

    • Wir waren für 2 Wochen im Le Surmer auf La Digue. Eine schöne und recht ruhige Anlage. Größe und Ausstattung der Bungalows ist gut, alles ist sauber. Der Service ist angenehm unaufdringlich, alle Mitarbeiter sind freundlich und hilfsbereit. Also eine klare Empfehlung. La Digue selber hat sich in den letzten 25 Jahren sehr verändert. Jeder möchte halt etwas vom Kuchen mitbekommen. Taxen und zahlreiche kleine Lkw nehmen auf Fußgänger und Radfahrer wenig Rücksicht und donnern über die schmale "Hauptstraße" von La Digue. Positiv: Es sind etliche Elektrofahrzeuge (offen, ähnlich Golfautos nur größer) unterwegs. Da viele Touristen oft nur wenige Tage auf der Insel sind ist rund um La Passe täglich viel los. Für Selbstverpfleger ist La Digue bestens geeignet. Der neue STC Markt und weitere keline Supermärkte bieten alles was man braucht. Auch gut und günstig als Alternative zum abendlichen Restaurantbesuch: Die Take Aways, vor allem der mini Take Away am Cafe Tarosa sollte ausprobiert werden. Ein echter Tipp für leckeres creolisches Essen: Chez Jules an der Anse Banane. Unbedingt ausprobieren. Das Müllproblem hat sich leider weiter verschärft, allerdings in erster Linie durch die Einheimischen, hier ist noch weitere Aufklärung gefragt. Durch den Tsunami vor einigen Jahren sind die Riffe größtenteils zerstört. Lebende Korallenstöcke als Schnorchler zu finden ist nicht einfach. Trotzdem lohnt sich ein Blick unter Wasser immer noch. Für Schnochler empfiehlt sich das Gebiet rund um die Nordspitze. Was nun den weltberühmten Strand der Anse Source D'Argent angeht: Bis 09.00 Uhr und ab 17.00 Uhr ok. Dazwischen fallen Hunderte von Tagestouristen in den (mittlerweile kostenpflichtigen Bereich) ein. Die Landschaft ist trotzdem traumhaft. Ruhiger geht es an den Buchten im Süden zu. Grand Anse, Petit Anse und vor allem Anse Cocos haben toller Strände. Zur Anse Cocos sollte aber nur laufen wer ein MIndestmaß an KOndition hat. Anse Caiman, Anse Maron sind klein, einsam aber nur für geübte Kletterer oder mit Guide erreichbar (und vor allem nicht mit Flip Flops!)
    • ★★★★★Herbert Rauscher · 14.04.2017

    • Alle (Chalet cote Mer, Casa de Leela, Palm Seychelles) waren groß, gut ausgestattet (Küche, gut funktionierende Klimaanlge, ect.), ansprechend gelegen und von freundlichen und hilfsbereiten Mitarbeitern betreut. Palm Seychelles auf Mahe fängt an auf hohem Niveau langsam in die Jahre zu kommen. Alle waren so gut, das wir sie jederzeit wieder buchen würden!
    • ★★★★★Pit Creole and the Coco-Nut · 06.04.2017

    • Ich habe sie beim Schnorcheln gesehen ! Die einzigartige Meeresschildkröte mit Namen "Lehfeldt" - haha, kleiner Scherz der Name, so überwältigend wie dieses Erlebnis am "Anse Lazio" auf Praslin und an der "Insel St. Pierre" war der gesamte Aufenthalt auf den Seychellen. Seyvillas-Organisation war vorherragend, wir waren die ganze Zeit "wie die Rüstungsindustriellen in Bombenstimmung auf den Seychellen" - Zitat Udo Lindenberg, sorry, das konnte ich mir nicht verkneifen. Wertet es bitte als höchstes Lob, von uns gibt es in der Bewertung die höchste Punktzahl. Bitte teilt es dem Hotel "Village De Peucheur" auf Praslin, Josette & Daniel von der "Pension Fidele" auf La Digue und John von der "Charlotte Villa" auf Mahé mit. Sensationell ! Wir kommen wieder, mit Euch ! Viele Grüße Peter & Heike
    • ★★★★★Rene Lang · 05.04.2017

    • Ocean Jewels
    • ★★★★★Catherine & Karl-Ludwig · 03.04.2017

    • Wir haben uns einen unvergessenen Urlaub gegönnt und die Inseln Mahe, Pralin und la Dique besucht. Die Buchung über Sevilla war professionell und problemlos. Alles klappte reibungslos, von der Buchung über die Transfers auf die einzelnen Inseln sowie die Unterkünfte, alles tadellos, es gab nichts zu beanstanden. Die Inseln sowie die Herzlichkeit der Bewohner sind selten zu finden. Auf jeder Insel haben Sie eine direkten Ansprechpartner für eventuelle Fragen oder Probleme. Ein Tip: Machen Sie unbedingt mit einem persönlich zugeteilten Fahrer eine Rundfahrt auf der Insel Mahe, es ist ein unvergessenes Erlebnis. Nochmals vielen Dank an das Team von Seyvillas und Creole für die perfekte Organisation und Abwicklung.
    • ★★★★★Brandt, Siegfried · 02.04.2017

    • Domaine Les Rochers, La Digue (Villa Kaz Vileya) Ausstattung der Villa ausgezeichnet, Sauberkeit und Service ohne Fehl und Tadel Der Eigentümer Kostas organisierte für uns Ausflüge, gab Tipps! Schade nur, dass sie nicht mehr für Gäste kochen. Service von SeyVillas ausgezeichnet, alles wie beschrieben, ohne einen Makel.
    • ★★★★★Silvia Neuenschwander · 01.04.2017

    • Hallo, Wir verbrachten einen unvergessen schönen Urlaub auf den Seychellen. Von Seyvillas wurden wir sehr gut und schnell informiert! Die ganze Organisation vor Ort mit Creole klappte reibungslos. Das hat uns wirklich überrascht und auch beeindruckt, die Leute vor Ort sind herzlich und zuvorkommend. Wir sind froh drei Inseln besucht zu haben und nicht nur eine. Jede bietet etwas Spezielles zum erleben.
    • ★★★★★Fischill Günter · 31.03.2017

    • wir waren auf 3 Inseln und die Organisation ist einfach toll. Die Transfers wie angekündigt, alles pünktlich verlaufen, freundliches Personal, alles im Allem eine gelungene Reise. Die Unterkünfte überall perfekt und sauber und natürlich die Landschaft einzigartig schön, das nächste mal nehme ich ev mehr zeit für eine Insel 3 sind fast etwas zu wenig aber OK. Danke nochmals für die tolle Organisation ich war gerne mit Ihnen im Urlaub, werde sehr gerne wieder auf Seyvillas zurück greifen. :)
    • ★★★★★JASMIN · 30.03.2017

    • Super Unterkunft Villas de Jardin!!!! Und Super Service, alles vertrauensvoll und zuverlässig abgelaufen!!!
    • ★★★★★Karin, Victoria und Andreas · 30.03.2017

    • Wir haben zwei tolle Wochen im Paradies verbracht und die Inseln Praslin, La Digue und Mahe besucht. Die Organisation war perfekt. Alle Transfers zu Land als auch mit den Fähren haben wunderbar geklappt. Die gebuchten Hotels wurden unseren Ansprüchen in vollem Umfang gerecht. Die Betreuung vor Ort war professionell und sehr gut. Super Reise. Das war definitiv nicht das letzte Mal.
    • ★★★★★Heide Brychta · 30.03.2017

    • Reise war wunderschön und es hat alles super gepasst!
    • ★★★★☆Ana & Sören · 30.03.2017

    • Die gesamte Organisation ist reibungslos verlaufen. Man war vor Ort immer sehr bemüht und wir hatten nichts am Service auszusetzen gehabt. Die Unterkünfte waren weitestgehend wie erwartet sehr gut. Nur im Hotel auf La Digue war das Wasser des Pools sehr trüb und es waren nicht genügend Sonnenschirme vorhanden. Aber das ist auch schon der einzige Kritikpunkt.
    • ★★★★★Agata · 30.03.2017

    • Mit dem Service und Unterkunft einwandfrei zufrieden
    • ★★★★☆Sabine Meyer · 22.03.2017

    • Auch hier perfekter Seyvillaservice! Unsre Villa hoch über dem Meer - das allerdings mit schweißtreibenden "Aufstiegen" verbunden - lag traumhaft schön über dem Meer, war unglaublich geräumig, äußerst geschmackvoll eingerichtet und die Terrasse ein Traum. Der Strand ist wunderschön, gerahmt von den typischen rosa Granitfelsen, allerdings recht klein und im Laufe des Tages auch von vielen radelnden Tagestouristen frequentiert. Aber mit den Hotelrädern schwärmten wir tagsüber selbst aus und genossen den tollen Strand von Grand Anse oder noch besser, weil wirklich menschenleer, den von der Petit Anse. Das Frühstück im Hotel war gut und üppig., das Abendessen eher unaufregend langweilig. am 3. Tag hatten wir perfektes Internet! alles in allem ein wunderschöner Ort, den man nur empfehlen kann
    • ★★★★☆Sabine Meyer · 22.03.2017

    • Der Seyvilla Service war perfekt, wie auf allen Inseln. Das Hotel ist ein paar hundert Meter vom Fähranlieger entfernt in einem wunderschönen Tropengarten gelegen, die Zimmer auf kleinere Einheiten im Garten verteilt, alle mit wunderbarem Meerblick. Unser Superior Zimmer war groß, geschmackvoll möbliert , mit einer wunderbare Terrasse Frühstück gut, das Essen überhaupt ausgezeichnet und das Preisleistungsverhältnis stimmt Die Atmosphäre ist sehr familiär, das Personal von unglaublicher Freundlichkeit. Praslin ist eine sehr abwechslungsreiche Insel mit vielen abgeschiedenen Ecken,die man entdecken kann außerhalb der sehr touristischen Côte D'or. Praslin hat uns wesentlich besser gefallen als Mahé, vielleicht auch ein bisschen wegen des besseren Wetters
    • ★★★★★Sabine Meyer · 22.03.2017

    • Der Sevilla Service war großartig während der gesamten Reise. Das Hotel ist absolut genial gelegen. Die Lage hat ihren Preis. Das Personal war freundlich, Die großen Zimmer sind nett und zweckdienlich eingerichtet. Das Frühstück ist ganz OK, die Küche insgesamt nicht berauschend, dafür zu teuer. Das Duschwasser wird irgendwie von der Sonne erwärmt, wenn sie nicht scheint, bleibt es kalt.
    • ★★★★★Christiane · 22.03.2017

    • Hat alles 100%ig geklappt. Im Vorfeld sehr guter Service von Seyvillas, auch bei Änderungswünschen. Alles wurde geduldig und sehr freundlich bearbeitet.Die Agentur vor Ort, Creole Travel Service, war sehr hilfsbereit und immer pünktlich. Meine Unterkunft auf la Digue, das Chez Marston, entspricht genau der Beschreibung und unterstreicht den Inselcharakter im positivsten Sinne. Auf Mahe habe ich 3 Nächte im Berjaya verbracht. War ok. Frühstück sehr gut.
    • ★★★★★Sascha Herdt · 21.03.2017

    • Hat von der Buchung bis zum Heimflug alles prima geklappt
    • ★★★★★Christoph · 20.03.2017

    • Der in jeder Hinsicht perfekte Internetauftritt hat uns auf der Suche nach dem richtigen Reisepartner zu Seyvillas gebracht. Und wir haben es in keinem Detail bereut. Alle Angaben sind realitätsnah und sehr gut recherchiert. Unsere Hotels - bei der Auswahl wurden wir sehr gut beraten - waren alle uneingeschränkt empfehlenswert. Im Einzelnen: Le Duc de Praslin - erstklassige Küche, sehr gute, ruhige Lage, der Tipp mit der Honeymoon-Suite kann nur weitergegeben werden. La Digue - Le Domaine de L'Orangeraie: unbedingt sollte man sich eine Villa de Charme gönnen. Mahé - Hilton Northolme: King Oceanfront Villa, unvergleichlicher Kolonialstil mit perfektem Service und sehr gutem Frühstück/Dinner. Sehr bemerkenswert: das "Transportpaket" funktionierte minutiös ohne geringste Schwächen. Zu den Inseln: Praslin eher ruhig, bietet jedoch das Valle de Mai und den Paradiesstrand Anse Latio. La Digue: alles sehr relaxed dank fehlender Autos. Mahé: erschließt sich nur per Mietwagen, die Wege sind jedoch weit und stets kurvenreich. Victoria ist nicht besonders sehenswert; eher die Insel für Ein- und Ausstieg. Fazit: wir werden - mit Seyvillas - wiederkommen, danke für einen perfekten, unvergesslichen Urlaub!
    • ★★★★★Wollenberg · 20.03.2017

    • Das Fleur de Sel ist ein wunderbarer Ort um abzuschalten und genießen. Die Apartements sind groß, sauber und nett gestaltet. Der Garten ist traumhaft. Der Einstieg ins Meer geht über ein paar große Steine, ist dann aber sehr gut zum Baden und schnorcheln. Die Betreiber sind besonders freundlich und hilfsbereit und auch das Personal immer freundlich. Der Service lässt keine Wünsche offen. Wir würden jederzeit wieder kommen.
    • ★★★★★Matthias Hartmann · 19.03.2017

    • Die Seite von Seyvillas informiert hervorragend über das Seychellen Archipel. Die Strände der Seychellen sind der eigentliche Höhepunkt die genaustens in einer eigenen Seite aufgeführt und beschrieben sind. Man kann sich die Reise individuell zusammenstellen und der Veranstalter kombiniert die Reise mit Taxi, Boot, Mietwagen und Hotel. Seyvilla hat vor Ort gründlich recherchiert und ist bestens über die Unterkünfte im Bilde. Man erhält nach Vertragsabschluss die Vouchers für Unterkunft, Transport und Fähre was vor Ort gut geklappt hat. Übernachtung auf Mahe: "Villa Kordia" 5/5 Sterne einfach nur Top. nette hilfsbereite Vermieter. Top ausgestatte Villa mit vielen Annehmlichkeiten. Übernachtung auf Praslin "Cote D'Or Appartement" 3/5 Sterne Schön eingerichtet aber Küche unpraktisch und der Kühlschrank ging nicht wirklich sodass wir ständig unsere Lebensmittel wegschmeissen mussten. Das hat viel Nerven und Zeit gekostet. Kann sein dass nur unser Appartement so war. Fazit: Seychellenspezialist für jedes Budget zu den Seychellen: Die vor Ort Verpflegung auf den Seychellen sind ein Problem und sollte jedem Reisenden klar sein. Restaurants und Imbisse sind rar und von schlechter bis mittlerer Qualität. Mahe ging noch, Praslin dagegen nähert sich die Verpflegung betreffend einem Stern. Die Waren der Supermärkte sind teuer und frisches Obst und Gemüse müssen aus Südafrika oder Ägypten importiert werden. Ich konnte keine landwirtschaftlichen Nutzflächen auf den Inseln sichten. Mir scheint alle Reiseführer machen einen Bogen um das Thema Verpflegung und schreiben fröhlich von kreolischen Spezialitäten. Der frische Fisch vom Hafen ist teurer als in Deutschland. Ausser Bananen und Mangos gibt es hier scheinbar nichts. Sandfliegen: Strände mit Seegrass Anspülungen sollten man meiden. Die Viecher sind mit dem blosen Auge nicht sichtbar und verursachen langwierige juckende Flecken. Ein Mitreisender hatte nach vier Wochen immer noch Probleme. Mietwagen: Der Mietwagen auf Mahe und Praslin sind ein muss und sollte einkalkuliert werden. Mahe ist für mich mit Abstand die beste Insel. Auf Praslin kann man verzichten oder in einem Tagesausflug erkunden. La Digue hat wirklich schöne Strände aber länger als eine Woche geht nicht!
    • ★★★★☆Heidrun Grau · 18.03.2017

    • Der Service von Seyvillas Reisen war gut. Wir hatten nur die Hotels über den Reiseveranstalter gebucht und den Flug sowie den Transfer selber übernommen. Noch ein Tipp für die, die den Transfer auch selber buchen wollen. Von Mahe auf Pralin kann man mit dem Boot Coco und dem Flugzeug.Das Flugzeug ist billiger wie das Boot. Vom Flughafen geht es dann mit dem lokalen Bus für 5 Rupis weiter oder Taxi, was aber dann den günstigen Flug zu nichte machen würde. Das Cargo Boot Bel Seraphina darf schon seit zwei Jahren keine Passagiere mehr befördern. Zerof Self Catering Apartments (La Digue), sehr freundliche und zuvorkommende Vermieter. Die Apartments liegen von dem Haupthaus etwas entfernt. Acquario Villa (Praslin), gute Appartments. Lage für Taucher optimal. Allerdings ist die Tauchschule Whitetip Divers nicht so freundlich, Octupus Divers am Ende der Anlage Paradis Sun Hotel ist besser. Row's Villa (Mahé), Apartments gut und sauber. Noch etwas allgemeines zu den Seychellen. Die Seychellen sind schön, werden meiner Meinung nach aber überbewertet. Es gibt auf der Erde noch schönere Plätze die bei weiten nicht so teuer sind. Aber Marketing ist ja bekanntlich alles. Für Tauchfans, die Korallen sind leider auch schon durch das warme Meer in mitleidenschaft gezogen. Fische sind noch zahlreich vorhanden :-)
    • ★★★★★Grace · 18.03.2017

    • Super Organisation, reibungsloser Ablauf.
    • ★★★★☆Josef Gallati · 17.03.2017

    • Im Grossen und Ganzen sind wir sehr zufrieden mit den gebuchten Hotels. Ein kleines Problem gab es im Hotel "Chateau Saint Cloud" in La Digue. Um sicher zu gehen, getrennte Betten zu erhalten, buchten wir bei SeyVillas "Superior Familienzimmer", gemäss Prospekt im Internet.Im zugewiesenen Zimmer gab es aber nur ein (1) breites Bett."Familienzimmer" gäbe es bei ihnen nicht, ausserdem seien alle restlichen Zimmer ausgebucht. Erst als wir mit Nachdruck ein separates Bett forderten, wurde uns ein zusätzliches Bett in den Bungalow gestellt.Im Übrigen genossen wir dann den Aufenthalt sehr: Grosse Räumlichkeiten, ausserordentlich bequeme Betten, herrliche Gartensicht, tadellose Reinigung, idyllische Ruhe, abgesehen von den nachmittäglichen Paarungslauten der benachbarten Riesenschildkröten...Aber nach 20 Minuten war das Event jeweils vorbei und somit eher eine Belustigung. Die Transporte zwischen den Inseln und unsern Hotels klappten vorzüglich, nur bei der Rückkehr von La Digue nach Praslin und Mahé wurden wir zu früh aufgeboten und hatten dann Probleme beim Einschiffen, weil wir nirgends auf der Liste standen. Auf dem Voucher stand aber die Zeit für diese frühere Fähre. Da wir mit Nachdruck auf unserem Transport beharrten, konnten wir dann doch noch einsteigen. In La Digue hat uns dann ein äusserst zuvorkommender Angestellter der "Créole" in kürzester Zeit einen gültigen Fahrausweis nach Mahé verschafft und auch grad den früheren Transfer zum Hotel Savoy organisiert.Dadurch konnten lästige Wartezeiten vermieden werden.Trotz dieser Ungereimtheiten würden wir jederzeit wieder mit SeyVillas reisen und können die Unternehmung allen empfehlen.
    • ★★★★★Dirk Jungclaussen · 17.03.2017

    • Alles war perfekt Es hätte nicht schöner sein können ! vielen Dank für den tollen Service vor Ort
    • ★★★★★Jungclaussen · 17.03.2017

    • Alles war perfekt. Wir kommen wieder :-)
    • ★☆☆☆☆Sven & Ramona · 16.03.2017

    • Es war unsere Hochzeitsreise im September 2016 und es war ein Alptraum!!! Eine Woche Mahé im Hotel DOUBLETHREE und eine Woche Praslin im Hotel COCO DE MER im September 2016, in beiden Hotels hatten wir eine Junior-Suite gebucht. Erst einmal möchte ich unseren Reiseverlauf schildern, damit man sich ein Bild von der Professionalität dieser Veranstalter machen kann: 1. Der Flug von Leipzig nach Frankfurt war zwar über bucht, aber wir durften noch mit! 2. Der Flug von Frankfurt nach Mahe mit Condor fand nicht statt, sondern es wurde eine HI FLY-Maschine (Billig Airline aus Portugal) eingesetzt, welche nicht mit der modernen Ausstattung von Condor mithalten kann. Wir wurden erst beim Check in darüber informiert und natürlich gab es keinen Fensterplatz lt. Reservierung, den wir bezahlt hatten!!! 3. Bei der Ankunft nach einer schlaflosen Nacht in Mahe waren wir NICHT bei Creole Travel Service gelistet, hatten keine Transfervoucher erhalten und mussten mit einem Taxi auf eigene Rechnung zum Hotel DOUBLETHREE fahren – Vielen Dank! 4. Abfahrt vom 1. Hotel: Trotz persönlichem Gespräch, Telefonat und Mail mit dem Creole Travel Service wurde uns zwar der Termin zum Transfer vom Hotel zum Hafen um 10 Uhr bestätigt, aber gekommen ist keiner. Erst als das Hotelpersonal um 10.20 Uhr beim Creole Travel Service (man hatte uns vergessen!) angerufen hat, wurde ein Taxi zum Hotel geschickt, welches um 10.35 Uhr im Hotel eintraf! Somit haben wir knapp die Fähre nach Praslin geschafft. 5. Der Transfer vom Hafen Praslin ins 2. Hotel hat geklappt -ein Wunder- aber dann … 6. Der Check in im Hotel COCO DE MER (2. Woche) war angenehm, das Personal war nett. Doch dann sind wir in unserem Zimmer „501“aus allen Wolken gefallen. Vom Balkon aus kann man auf die Straße mit Bushaltestelle blicken. Man sieht zu 2/3 die Insel uns zu 1/3 das Meer (wenn die Sicht nicht von Bäumen versperrt wäre…) und das für diesen Preis (300 Euro pro Nacht)! Es gibt 12 Black Parrot Junior Suiten und wir bekommen die an der Straße… Wir haben sofort ein anderes Zimmer verlangt, allerdings waren alle 12 Suiten ausgebucht. Nach einen Heulkrampf und einem langen Gespräch mit dem Marketingmanager, wurde uns für den Folgetag das Zimmer „510“zugeteilt. Diese Suite befindet sich nicht an der Straße, allerdings wird der 2/3 Meerblick von einem FETTEN Baumstamm und anderen Pflanzen versperrt. Es gibt 12 Suiten in diesem Hotel mit identischem Preis, aber nur 4 davon (504-507) haben direkten und unbebauten Panoramablick aufs Meer!!! Und laut dem Marketingmanager kennen alle Reiseagenturen, auch Seyvillas, diese Zimmer und können diese auch für ihre Kunden mit Zimmer-NR buchen!!! Aber so einen guten Service setzt professionelle Betreuung voraus… bei Seyvillas FEHLANZEIGE! 7. Abreise: Jetzt wird es spannend!!! Der Rückflug von Mahe nach Frankfurt: Fliegt Condor oder nicht? Hurra…! Condor fliegt wie geplant!!! Aber... wieso sitzen die zwei Hochzeitsreisenden nicht wie gebucht am Fenster? Nein, sie sitzen HINTEREINANDER in der Mitte (nicht am Fenster wie gebucht???) - Vielen Dank! 9. Ankunft in Frankfurt, weiter nach Leipzig. Wo sitzen wir? Richtig, hintereinander. Aber immerhin ist der Flug nicht über bucht!!! Nach ein paar Wochen sacken lassen und nach vielen Mails und Telefonaten mit Condor und SeyVillas können wir nun folgendes fest stellen: SeyVillas vergisst solche einfachen Dinge wie die Zusendung von Vouchern! Wie kann man dann erwarten, dass man eine Suite mit Meerblick erhält wie gebucht? Die Aussage von Seyvillas: Wir hätten ja nicht einen "unverbauten" Meerblick gebucht!!! Für 300 Euro pro Nacht kann man das wohl auch nicht erwarten oder? Die Betreuung vor Ort von Creole Travel Service ist unprofessionell und unakzeptabel! Vorsicht: Die sind nur nett, wenn sie ihre teuren Ausflüge verkaufen wollen, die meisten sind eh nur Touristennepp. Mit Beschwerden können die nicht umgehen, da werden sie frech, lassen dich einfach sitzen und hauen ab... Bewertung Hotel DOUBLETHREE: Tolles Hotel mit großzügigen Zimmern und tollen Blick aufs Meer. Schöner langer Sandstrand und das Baden im Meer war genial. Auch der Pool war toll. Nur das Essen hat nicht so gut geschmeckt, ist sehr auf Engländer ausgerichtet, zu eintönig und wenig abwechslungsreich. Das Personal ist sehr nett und hilfsbereit. Keine Unterhaltung der Gäste. Hotel COCO DE MER: Im Meer kann man nicht baden, kein Sandstrand, die Suiten (300 Euro pro Nacht!!!) entsprechen von der Ausstattungmnicht der Preiskategorie, das Essen ist gut und abwechslungsreich, Gäste werden mit Live-Musik und Themenabenden unterhalten. Personal ist sehr nett und hilfsbereit. Fazit allgemein: Warum fährt man auf die Seychellen??? Weiße Strände, Palmen, Türkisblaues Meer und man flittert im tollen *****Hotel bei gutem Essen. Jaaaaaaa, aber das kann ich auch viiiiiiiel preiswerter wo anders und auf der Welt!!! Wir sagen nun: "Die Seychellen werden absolut überbewertet. Es ist überall schmutzig. Die Leute schmeißen alles weg, obwohl der Tourismus die einzige Einnahmequelle ist. Außer Flughunde, Echsen und Vögel kann man keine Tiere sehen. Es gibt kaum attraktive Ausflugsziele und die Vorhandenen sind extrem Teuer. Eigentlich ist alles teuer. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt überhaupt nicht. Wir kamen NICHT erholt zurück und uns hat diese Reise nur Nerven gekostet und dazu viel Geld für nicht erbrachte Leistungen. Das war mit Abstand die schlimmste Reise von allen in den letzten 12 Jahren. So können wir es noch immer nicht fassen, dass man sooooo viel Geld bezahlt für eine Reise, wo unprofessionelle Leute dafür sorgen, dass aus einer geplanten Hochzeitsreise ein Alptraum wird. Wir werden definitiv NICHT mehr auf die Seychellen reisen - ABSOLUT KEINE EMPFEHLUNG!!! Sven & Ramona
    • ★★★★★Timo Grabka · 15.03.2017

    • Alles top organisiert. Wir sind nur 1x nicht abgeholt worden, aber da lag der Jetty 50m vom Hotel entfernt und wir sind gemütlich gelaufen. Absolut empfehlenswert!
    • ★★★★★Irina+Josef · 14.03.2017

    • Wir waren eine Woche auf La Digue, und haben uns diesmal sehr viel Zeit für die Hotelsuche genommen - dank der tollen Seyvillas Homepage haben wir gut sortieren können, was für uns in Frage kommt. Aufgrund der Lage (direkt an der Anse Patates im Norden der Insel) haben wir uns für das PATATRAN HOTEL entschieden - und es war goldrichtig! Die Superior Zimmer haben einen tollen Ausblick auf das Meer und die Bucht! Leider konnten wir aufgrund starker Stürme und starker Brandung 5 Tage nicht schwimmen oder schnorcheln (betraf auch die anderen Strände der Insel) - die letzten 2 Tage waren perfekt! Wir können das PATATRAN und die Buchung über Seyvillas wärmstens empfehlen!
    • ★★★★★Friederike und Tony · 13.03.2017

    • Wir haben in 10 Tagen Praslin, La Digue und Mahé bereist. Am Flughafen wartete bereit eine Mitarbeiterin des Creol-Service auf uns, Transport zur Fähre ,sowie die Fährfahrt verliefen reibungslos (für Leute,die zur Seekrankheit tendieren ist die ca 1ständige Überfahrt von Mahé nach Praslin jedoch nicht so angenehm) Auf Praslin wohnten wir in der Villas des Alizes, ein süßes Guesthouse direkt am Strand. Hier haben wir uns super wohl gefühlt, es ist alles so gewesen,wie es hier beschrieben ist. Unsere zweite Unterkunft im Fleur de Lys auf La Digue hat uns mindestens genauso gut gefallen,hier hatten wir eine Küche und einen großen Balkon. La Digue hat uns von den drei Inseln am besten gefallen, sie sollte nicht ausgelassen werden! Auf Mahé wohnten wir in der Villa Dorado, ebenfalls sehr schön und wieder direkt am Strand. Der Service und die ganze Organisation über seyvillas und Creol (vor Ort ) waren bei uns einfach perfekt. Das ist uns das Geld allemal wert gewesen! Wir mussten um nicht sorgen machen :)
    • ★★★★★Silvia und Ernst · 12.03.2017

    • Im Februar 2017 verbrachten wir 2 Wochen auf Silhouette, La Digue und Mahe. Es war unser zweiter Seychellenaufenthalt. Die Organisation und Betreuung von SeyVillas und Creole war, so wie im Vorjahr, perfekt. Ein herzliches Dankeschön. Die Insel Silhouette ist das Paradies. Die La Belle Tortue Lodge ist klein, fein, wunderbar. Selten hatten wir so exklusiv gegessen. Morgan zauberte aus regionalen Produkten 5-Sterne-Speisen. Es gibt 3 Villen, wir wohnten in einem Varenguezimmer mit Terrasse. Die Zimmer sind sehr schön, die Terrasse riesig. Die eigene Badebucht direkt vor der Terrassentüre. Sehr ruhig, es waren nur insgesamt 7 Gäste. Julie und Morgan sind super nett, einfach die Besten. Diese 4 Tage waren top. Weiter ging es nach La Digue ins Patatran Village. Wie schon im Vorjahr hatten wir auch heuer wieder unser Traumzimmer. Lindy und ihre Mannschaft sind unheimlich nett und total bemüht alle Wünsche von den Augen abzulesen. Die letzte Station war Mahe, Avani Beach Resort. Die Lage dieser Anlage ist einmalig. Einziges Hotel am Barbarons Strand (wunderschöne Bucht, Schwimmen immer möglich). Unser Beachfront-Room war im 1. Stock mit Balkon und Meerblick. Nur ein paar Meter vom Strand entfernt. Das Essen war sehr gut und abwechslungsreich. Das Personal war anfangs etwas reserviert, taute aber immer mehr auf. Insgesamt ein traumhafter Urlaub, wo alles perfekt war.
    • ★★★★★Cornelia und Ralf · 08.03.2017

    • Wir kommen gerade zurück von unserem Traumurlaub auf den Seychellen. Bei Seyvillas hatten wir beide Unterkünfte und ein Transferpaket gebucht - die Flüge separat alleine (Condor und darüber gleich noch Anschluss nach und von Praslin). Die Flugdaten hatten wir übermittelt - die Transfers haben wirklich super und immer pünktlich funktioniert: Empfang in Mahe, weiterleiten zum Inlandsflughafen, abholen auf Praslin und Transfer zur Fähre nach La Digue, dort zum und vom Hotel Fleur de Lys, dann wieder Fähre nach Praslin, Transfer zu Beach Villa Guesthouse und abschließend zum Flughafen Praslin. Dieses Transferpaket mit zu buchen ist wirklich zu empfehlen. Es gibt auf Praslin zwar einen Linienbus, doch der ist mitunter so voll, dass die Fahrer Touristen mit Gepäck nicht mitnehmen können - und er fährt meist nur 1x pro Stunde. Zum anderen ist man nach dem langen Flug froh, wenn es reibungslos weitergeht - die durchführende Agentur ist Creole. Das Fleur de Lys auf La Digue ist wunderschön, Frühstück kommt per Tablett in die Villa (jedes Zimmer ist quasi ein kleines Häuschen mit Schlafzimmer und Wohnzimmer, darin eine Küchenzeile). Den Robinson Crusoe Ausflug (Katamaran nach Curieuse usw.) haben wir vor Ort bei Lara von Creole gebucht - sehr freundliche, junge neue Mitarbeiterin aus Deutschland. Ansonsten gibt es verschiedenen Anbieter von Ausflügen und Fahrrädern rund um den Hafen. Preise vergleichen und verhandeln kann sich lohnen. Auf Praslin wohnten wir im Beach Villa Guesthouse. Wir hatten ein schönes Zimmer mit Blick zum Meer (das haben nicht alle Zimmer so schön). Unbedingt zu empfehlen ist das Abendessen dort von Mo-Fr, wenn im Haus gekocht wird. Dazu trägt man sich bis Mittag ein. So leckeren Fisch hatte ich noch nie, wie dort. Dass da mit Liebe gekocht wird, merkt man - und immer super frisch! Zu meinem Geburtstag wurden liebevoll das Zimmer und der Tisch dekoriert - sehr schön. Alles in allem - ein Traumurlaub, auch dank Seyvillas. Wir haben mit anderen Gästen gesprochen, die auch da gebucht hatten - und alle waren sehr zufrieden.
    • ★★★★★Familie Schelzel · 08.03.2017

    • Wir haben als Familie mit 2 kleinen Kindern (3,5 Jahre und 2 Jahre) 14 Tage auf den Seychellen verbracht. Wir waren 7 Nächte auf Praslin in einem Ferienhaus „Cote d´or Footprints und 7 Nächte auf La Digue im Ferienhaus „Le Surmer“. Grundsätzlich kann man erst einmal sagen, dass wir eine wunderbare Zeit mit den Kindern auf den Seychellen hatten. Wir haben es als Familie sehr genossen und werden sicherlich wieder kommen. Alle waren sehr kinderfreundlich und die Kids und wir hatten eine Menge Spaß. Die Natur, das Meer, die Ruhe…Urlaub pur. Die Chalets „Cote d´or Footprints“ sind super! Sehr schön eingerichtet, toller Service vor Ort und von der Lage her direkt am schönen Strand Anse Volbert. Wirklich nur zu empfehlen. Auf La Digue im „Le Surmer“ sind die Ferienhäuser auch gut jedoch schon etwas in die Jahre gekommen. Das hat uns aber in keinster Weise gestört, da La Digue eine traumhafte Insel ist und wir jeden Tag mit dem Fahrrad unterwegs waren. Die Organistation der Reise hat über Seyvillas bestens funktioniert. Uns wurden zwei tolle Häuser mit unseren Kinder empfolen und auch vor Ort hat mit den Transfers alles reibungslos geklappt. Danke nochmal für alles. Wir werden den Urlaub in bester Erinnerung behalten.
    • ★★★★★Rainer Schönknecht · 07.03.2017

    • Fangen wir mit der Buchung an. Von der ersten Anfrage bis zur Übersendung der Reiseunterlagen hat bei SeyVillas alles geklappt. Sehr empfehlenswert. Dann zur Betreuung vor Ort. Diese wird komplett von Creole übernommen. Egal, ob man in Mahé am Flughafen ankommt oder in La Digue aus der Fähre aussteigt - es war immer ein Vertreter von Creole vor Ort. Die Transfers haben perfekt geklappt, die angegebenen Transferzeiten wurden fast minutiös eingehalten. Das habe ich so eher selten erlebt. Die Unterkünfte waren so, wie auf den Seiten von Seyvillas angegeben. Auf Praslin das Beach Villa Guesthaus, sehr ruhig, günstig gelegen, eine sehr nette und freundliche Betreuung durch die Besitzer und Angestellten. Unser Zimmer war sehr günstig gelegen, es gibt dort aber auch 1-2 Zimmer, die ich nicht unbedingt haben möchte. Das in der Woche angebotene Abendessen war sehr gut und im Vergleich zu anderen Restaurants in der Umgebung auch noch günstiger. Auf La Digue waren wir im Le Repaire Boutique Hotel. Dieses Hotel ist sehr modern und hat sehr schöne Zimmer mit Balkon oder Terrasse. Ob alle Zimmer die etwas offene und gewöhnungsbedürftige Kombination aus Toilette, Dusche und Zimmer wie wir hatten, weiß ich nicht. Mal was Neues. Das Hotel hat einen traumhaften Garten, einen schönen, kleinen Pool und reichlich Liegen am Strand. Die Bauarbeiten für die Erweiterung des Hotels waren vorher angekündigt. Dafür gab es Rabatt und der Baulärm ist nicht übermäßig laut und tagsüber ist man sowieso meist unterwegs. Störender empfand ich schon den Restaurantbetrieb, den man vor allem im Hauptgebäude mitbekommt. Abends fand ich es nicht so schlimm, gegen zehn war im fast immer ausgebuchtem, relativ teurem aber gutem italienischem Restaurant Feierabend. Morgens gehen die Vorbereitungen für das sehr gute Frühstück aber schon ab ca 6:30 Uhr los und auch die Rezeption ist im Treppenhaus platziert. Da das Gebäude sehr hellhörig ist, hat man also dort nicht die Ruhe, die man z.B. in einer Bungalowanlage hat. Hervorheben möchte ich aber noch den absolut freundlichen Service der Angestellten und der italienischen Besitzerin Nico. Ich habe noch nie eine so ausführliche Einweisung an einem Urlausort bekommen wie bei ihr. Wegen unserem sehr frühem Rückflug mußten wir die letzte Nacht in Mahé verbringen. Das Le Manglier liegt nur wenige Minuten vom Flughafen entfernt und sollte wirklich nur für eine Nacht gebucht werden, wenn man sehr spät ankommt oder wie wir sehr früh wieder los muss. Zusammenfassung. Wir hatten einen top Urlaub der absolut professionell organisiert war. Beide Strandunterkünfte und den Veranstalter kann ich empfehlen.
    • ★★★★★Reimer Regine · 07.03.2017

    • Ich war mit meiner Familie Mitte Februar zwei Wochen auf Praslin in der wunderschönen "Villa Mille Étoile ". Die Villa war genauso, wie wir uns es vorgestellt haben. Die Aussicht von der Terasse aus ist ein Traum. Wir waren mit Seyvillas sehr zufrieden. Die Anreise und Abreise haben einwandfrei geklappt. Leider hatten wir etwas Pech mit dem Wetter.Die Insel ist so schön, dass uns dies aber nicht sonderlich störte.
    • ★★★★★Hugentobler Laurent · 07.03.2017

    • Hat alles wunderbar geklappt. Die Unterkünfte waren wie beschrieben. Transfers OK. Die Hostessen von Creole Travelservices waren pünktlich und sehr freundlich. Speziell hervorheben möchten wir Elodie und Ihr Team von "La Diguoise" auf La Digue - alle sehr nett und hiflsbereit. Zudem haben wir dort sehr gut gegessen!!!
    • ★☆☆☆☆Christa Knopf · 07.03.2017

    • Die Unterkünfte waren beide super: Die Lemon Grass Lodge auf Mahe und die Villa de Cerf auf Cerf Island waren genauso, wie wir es gemäß der Bewertungen in den entsprechenden Portalen erwartet haben. Mit Seyvillas bin ich überhaupt nicht zufrieden: 1. Obwohl ich darum gebeten wurde, meine Flugdaten an Seyvillas zu melden, damit sie in den Unterkünften Bescheid geben können, mussten wir in der Lemon Grass Lodge morgens um 7 Uhr erstmal eine halbe Stunde auf den Koffern sitzen, bis der Besitzer uns bei seiner morgendlichen Runde vorfand. Man hätte mehrfach bei Seyvillas per Mail angefragt, wann wir denn kommen und hätte keine Antwort bekommen. Anderen Gästen, mit denen wir sprachen, ging es ähnlich. Weiterhin hatte ich darum gebeten, dass Seyvillas in der Villa de Cerf Bescheid gibt, dass mein Mann in der Aufenthaltswoche seinen 60. Geburtstag feiert und ich gern den Tisch ein wenig geschmückt hätte. Als wir ankamen, stellte Rita, die uns in Vertretung der Chefin empfing, erst nach dem Lesen der Anmeldekarte fest, dass mein Mann ja just an dem Tag Geburtstag hatte. Dementsprechend gab es auch keinen Tischschmuck oder sonstige Aufmerksamkeiten, die bei Anlässen zum Feiern wie Hochzeit(stag),Geburtstag o.ä. in der Villa de Cerf gemäß des dort ausliegenden Gästebuches gern gegeben werden. Ich würde jederzeit wieder die beiden Unterkünfte buchen, aber bestimmt nicht mehr über Seyvillas.
    • ★★★★☆Murawski · 01.03.2017

    • Unterkünfte waren auf alle drei Inseln gut. Die Betreung durch Creole war sehr gut.Alle Transfer haben super geklappt.
    • ★★★★★Andrea und Volker · 28.02.2017

    • Die gebuchten Gästehäuser und das Hotel waren sehr schön, sauber und zweckmäßig eingerichtet. Das Gästehaus La Diguoise auf La Digue hat uns besonders gut gefallen. Die Gartenanlage ist fantastisch und die herzliche Besitzerin serviert köstliches kreolisches Essen, das jeden Gast fasziniert hat. Das Gästehaus Ocean Villa auf Mahe liegt etwas abseits, hat aber die Bushaltestelle vor der Türe. Die Besitzerin ist herzlich und kümmert sich um alle Belange. Unser Zimmer im 1. Stock war sehr groß und hatte ein geräumiges Bad,sowie einen herrlichen Meerblick. Das Hotel Le Relaxe auf Praslin liegt am langen Strand Grund Anse, der allerdings auf Grund des flach abfallenden Strandes nicht so gut zum schwimmen geeignet ist. Das Personal war freundlich und zuvorkommend. Das Essen schmeckte gut.
    • ★★★★★Klaus Renner · 27.02.2017

    • Wir verbrachten im Februar 2017 einen sehr schönen Urlaub auf Praslin im Ferienhaus "Mille Etoile". Das Haus und seine Lage sind perfekt. Trotz 3,5 h Verspätung der Condor hat es mit dem Anschlussflug nach Praslin gut geklappt. Wir wurden kostenfrei umgebucht. Unser Mietwagen war mit Automatik, was für die sehr steile Zufahrt zum Haus empfehlenswert ist. Im Vergleich zu 2008 hat sich die Versorgungslage auf den Seychellen verbessert. Man bekommt heute außer gutem Fleisch auf Praslin fast alles, wenn auch zu teilweise recht hohen Preisen. Entgegen aller Klimatabellen hatten wir in zwei Wochen nur 1x Regen in der Nacht. Organisation und Service vor Ort waren tadellos. Wir werden bestimmt wieder kommen.
    • ★★★★★Miriam Wissel · 27.02.2017

    • Wir waren auf La Digue im Belle des Iles. Wunderbare Gastgeber, eine hübsche Wohnung mit toller Aussenküche und die schöne Umgebung haben unseren Aufenthalt unvergesslich gemacht!
    • ★★★★★Miriam Wissel · 27.02.2017

    • Wir hatten einen wunderbaren Aufenthalt im Fairy Tern Chalet auf Cerf. Wendy und Kevin sind herzliche und hilfsbereite Gastgeber und wir wollen uns von Herzen für die schönen Tage bedanken. Die Wohnung ist hübsch eingerichtet und bestens ausgestattet, wir haben uns sofort sehr wohl gefühlt und wären gerne noch länger geblieben. Wenn wir wiedereinmal die Seychellen besuchen, werden wir garantiert wieder einige Nächte im Fairy Tern verbringen!
    • ★★★★★Klaus -Jürgen Drobek · 26.02.2017

    • Wir fühlten uns wie im Paradies. Beste Unterkünfte und der hervorragenste Service durch Seyvillas. Alles wie geplant und nichts zuviel versprochen. Herzlichen Dank. Christine und Klaus
    • ★★★★☆Dorin Utan · 24.02.2017

    • Urlaubszeit: September 2016 1. Unterkunft: Ocean View Guesthouse in Mahé - Die Zimmer waren sauber und sehr schön, die Damen vom Frühstücksservice/Housekeeping waren sehr nett und zuvorkommend und haben uns viele nützliche Informationen gegeben. Das Guesthouse ist ca. 10 Gehminuten von einem kleinen, kaum besuchten Strand entfernt. Das Wasser war sehr sauber und super zum Baden, Sandstrand und auch im Wasser war überall Sand, viele schattige Plätze. Gegen Wochenende kommen die Einheimischen, dies stört aber nicht sondern ist eher schön mitanzusehen wie sie am Strand Feste feiern. Das Frühstück bestand hauptsächlich aus frischen Früchten, Kaffee/Tee, Eiern (Spiegelei/Omelette/etc), Butter, Marmelade, Toast (relativ wenig) und verschiedenen Fruchtsäfte. Was es nicht gab waren Aufschnitt und Käse. Bei Casadani in Bel Ombre (in der selben Straße) kann man sehr gut essen (Büffet). Etwas gehobener ist das Restaurant La Scala (ca. 15 Gehminuten entfernt), aber auch alles super. Man muss jedoch zuvor reservieren. In der selben Straße befindet sich das Restaurant Treasure Cove, das auch etwas gehobener ist und ebenfalls alles sehr lecker! Gegenüber vom Guesthouse gibt es eine Bushaltestelle, von dem aus auch ein Bus nach Beau Vallon fährt. Ein berühmter Strand, mit Restaurants, Diskotheken und mehr Leuten. Am Wochenende kommen die Einheimischen dort hin und verkaufen selbstgemachtes Essen und frisch gepresste Säfte zu günstigen Preisen. Es lohnt sich ein Auto zu mieten, oder mit dem Bus zu fahren, um mehr von der Insel zu sehen. 1. Transfer mit dem Speedboat nach Praslin: die Fahrt dauert ca. 1 Stunde. Wer schnell seekrank wird sollte Tabletten dabei haben und eher hinten sitzen statt vorne. 2. Unterkunft: Le Tropique Villa - Ursprünglich hatten wir einen Gartenbungalow gemietet. Als wir ankamen, haben wir festgestellt, dass es Probleme mit der Klimaanlage gab. Die Vermieterin hat schnell versucht das Problem zu beheben, was leider nicht funktioniert hat. Daraufhin haben wir ein besseres Apartment mit Meerblick erhalten, ca. 20 Meter vom Strand entfernt, ohne zuzüglich etwas bezahlen zu müssen. Es lohnt sich definitiv die paar Euro mehr zu zahlen um ein Apartment mit Meerblick im ersten Stock zu mieten! Insgesamt gab es 2 Gartenbungalows und 2 Gebäude am Strand mit jeweils 2 Etagen. Die Küche ist komplett ausgestattet falls man kochen möchte. Die Vermieterin, Thèrése Morel, war sehr nett und hilfsbereit. Das Personal was stets freundlich. Das Frühstück war wie in der ersten Unterkunft. Ca. 5 Gehminuten entfernt kann man sehr gut im Restaurant Paradisier essen. Sehr leckeres Essen, sauber und schönes Ambiente. Bezüglich des Strands (Grand'anse) muss man sagen, dass zu der Zeit als wir dort waren (September) leider gerade Algensaison war und man somit nicht am Strand direkt beim Apartment baden konnte. Die Vermieterin hat uns daraufhin erklärt, dass 6 Monate lang auf dieser Seite der Insel Algensaison ist, und während der anderen 6 Monaten auf der anderen Seite. Wir sind daraufhin mit dem Bus auf die andere Seite der Insel gefahren (Cote d'Or). Dort ist sowohl das Wasser, als auch der Strand super. Der Strand ist groß und sehr schön. Der Nationalpark Vallée de Mai ist definitiv einen Besuch wert, auch wieder mit dem Bus zu erreichen. Auch lohnenswert ist Ansé Lazio, einer der berühmtesten Strände weltweit (berühmt für seine Granitfelsen und die Honesty Bar). Erreichbar mit dem Bus (von der Haltestelle sind es jedoch noch ca. 30 Minuten zu Fuß und der Weg ist teilweise sehr steil) oder mit dem Mietwagen. 2. Transfer mit einem Boot nach La Digue: die Fahrt dauert ca. 15-20 Minuten und war um einiges angenehmer als der andere Transfer. 3. Unterkunft: Marie France Beach Front Apartments - direkt am Strand gelegen, wieder sehr sauber und nur drei Apartments im Obergeschoss. Die Besitzer waren ein junges Paar und die Mutter des Mannes. Er ist Koch und kocht für abends auf Bestellung was man möchte (gegen Aufpreis). Das Abendessen besteht dann aus 2 Gerichten, inklusive Dessert und ein Glas Wein. Es gibt sehr viele Strände, die zu Fuß oder mit dem Fahrrad erreichbar sind. Es gibt wenig Autos auf der Insel da alle Fahrrad fahren. Fahrräder kann man direkt bei der Besitzerin ausleihen oder überall sonst im Ort. Um an den Strand Anse Source D'Argent zu gelangen muss man durch einen Park (L'union Estate), der auch eine Vanillenplantage hat und Riesenschildkröten. Der Eintritt beträgt 100 Rupien/Person. Der Strand war auch wieder wunderschön und es lohnt sich. Direkt neben dem Apartment gibt es ein Restaurant namens Chez Marston, das lecker und preiswert ist. Paar Meter weiter im Zentrum gibt es ein moderneres und luxuriöseres Restaurant mit Free-Wifi namens Fish Trap Restaurant. Das Preis-Leistung-Verhältnis hat hier nicht wirklich gestimmt. Die Bedienung war zwar sehr freundlich, bei den Einheimischen isst man jedoch besser. Bei den Take-Aways lässt es sich am Besten und am Günstigsten essen. Wir hatten Inselhopping gebucht, somit waren die Flüge, Apartments und sämtliche Transfers mitinbegriffen. Die einzigen zwei Minuspunkte die es gibt, sind bezüglich der Organisation seitens von Seyvilla: Zum einen wurden wir bei der Änderung der Flugdaten darüber informiert, dass man uns auch ein anderes Apartment in Mahé zugeteilt habe, mit Meerblick und dadurch auch teurer und nicht von uns gebucht. Nachdem wir das geklärt hatten, bot man uns das ursprünglich gebuchte Apartment an und auch einen Rabatt als Entschädigung. Dieser Rabatt wurde daraufhin aber wieder zurückgenommen. Letztendlich haben wir doch das Apartment mit Meerblick erhalten, zum Preis vom ursprünglich gebuchten Apartment. Ein weiterer, und der eigentlich schwerwiegendere Minuspunkt, war, dass wir beim Transfer von Praslin nach La Digue vom Fahrer, der uns zur Ferry bringen sollte, vergessen wurden! Dadurch haben wir unser ursprünglich gebuchtes ferryboat verpasst und mussten eins nehmen, das erst mehrere Stunden später gefahren ist. Somit haben wir nicht nur einen halben Tag verloren, sondern auch das Taxi, das uns vom Hafen in La Digue abholen sollte. Es war ein wunderschöner Urlaub und wir würden jederzeit wieder auf den Seychellen Urlaub machen. Wir raten Jedem so viele Inseln und Strände wie möglich zu besichtigen.
    • ★★★★★Thorsten Frese · 23.02.2017

    • Unterkunft Praslin Berjaja Beach Resort Tolles Hotel Super Strand sehr nette Bedienung Avani Spa und Beach Resort Sehr tolles Hotel direkt am Stand gelegen Super Bucht Super Sevice tolles Essen tolle Zimmer . Buchung und Beratung Super bei Seyvillas Danke schön
    • ★★★★★Barbara Sundermeyer-Kirstein · 19.02.2017

    • Unsere Unterkunft auf Cerf (L'Habitation) entsprach genau unseren Erwartungen. Das Personal war sehr zuvorkommend und sehr hilfreich bei der Planung unserer Ausflüge. Wir haben uns sehr wohl gefühlt.
    • ★★★★★Haibach Waldemar · 18.02.2017

    • La Digue - Le Relax Beach Hotel (Deluxe Room mit Meerblick) Kleines, sehr familiär geführtes Hotel. Geschmackvoll und außergewöhnlich eingerichtet mit viel Flair. Schöne Zimmer, alles sehr funktionell. Exzellenter Service sowohl von Seiten des Managements, dem Zimmerservice wie dem restlichen Personal. Immer freundlich und zuvorkommend und es wird einem jeder Wunsch oder Bitte sofort erfüllt. Gutes Frühstück und man kann sehr gut Essen (mittags oder abends) auf der Terrasse des Hotels mit Blick auf das Meer. Preislich nicht teurer als in den umliegenden Restaurants. Der einzige Nachteil ist, man kann sehr schlecht oder wenn überhaupt Baden. Das Wasser ist sowohl bei Flut als auch bei Ebbe sehr seicht und man muss weit hinauslaufen und das durch und über viele Korallen. Aber dafür tolle Sonnenuntergänge. Praslin - L`Archipel Hotel (Senior Suite) Das Hotel liegt an einer Traumbucht. Weißer Strand mit vielen Palmen, tolles Wasser zum Baden und man kann herrlich am Strand entlang laufen. Das Zimmer war elegant eingerichtet, groß sowohl der Wohnbereich wie auch das Bad, die Dusche und der begehbare Kleiderschrank. Und der Blick von der Terrasse ist einfach gigantisch. Der Zimmerservice ist ausgezeichnet. Das Frühstück ist gut bestückt und mit viel Auswahl wobei der Kaffee eine Katastrophe ist. Das Essen (mittags oder abends) ist etwas durchwachsen (Licht und Schatten) und daher ja auch die Preise nicht ohne sind, einfach überteuert vom Preis/Leistungsverhältnis. Aber am Strand und im Sand zu essen, ist immer ein Höhepunkt – tolle Atmosphäre! Das Personal war freundlich und zuvorkommend. Mahe - Hanneman Holiday Residence, (Duplex Appartement) Einfach nur super - traumhaft! Manfred ist ein toller Gastgeber, fantastisches Appartement, gigantisch groß, sauber und super eingerichtet. Frühstück einfach nur Klasse, reichhaltig und abwechslungsreich, alles was man sich wünscht und mit einem hervorragenden Kaffee. Kleine und mit viel Liebe konstruierte Anlage. Das Personal ist Spitze - freundlich, zuvorkommend und erfüllt alle Wünsche. Dieses Hotel noch direkt am Strand – es wäre nicht zu toppen. Wir hatten traumhafte Tage im Hanneman! Seyvillas-Service/Creole Einfach nur super – besser geht es nicht! Alle Transfers auf die Minute. Man wurde immer betreut. Auf Praslin ging unsere Fähre erst um 15 Uhr, wir konnten im Zimmer bleiben. Eine Superorganisation, die Betreuung auch im Hotel immer gewährt. Besser kann man nicht betreut werden! Ganz herzlichen Dank dafür.
    • ★★★★★Jutta Hoffstätter · 17.02.2017

    • Wir (zwei befreundete Ehepaare) waren dieses Mal "nur" auf zwei Inseln, Praslin und Mahé in den ersten beiden Wochen im Februar 2017. Seyvillas Service war sehr gut - perfekt wie beim ersten Mal! Beratung persönlich und sehr gut. Organisation mit Creole sehr gut - extrem pünktlich, unaufdringlich und reibungslos. Beim nächsten Mal würde ich allerdings den Transfer nach Praslin mit dem Flugzeug buchen, denn nach einem Nachtflug ist das Warten an der Fähre lästig. (Ankunft um 5.45 in Mahé, Weiterfahrt um 10.30 Uhr nach Praslin.) Villas d'Or auf Praslin traumhaft wie beim ersten Mal, Personal extrem freundlich und kundenorientiert, hilfsbereit und jederzeit ansprechbar, super Tipps für Ausflüge auf Praslin, alles perfekt. Das gewünschte Haus war am Mittag bei Ankunft bezugsfertig, die Ausstattung perfekt, alles sehr sauber, Frühstück sehr gut, jeden Tag mit großem Obstteller. Einzige Risse im Paradies: extreme Seegrasanschwemmungen (wohl doch typisch für diese Jahreszeit!!!), Sandflöhe aktiv (wir konnten die letzten beiden Tage nicht mehr am Strand der Anse Volbert baden gehen). Außerdem wurden wir massiv darauf hingewiesen, alles möglichst immer abzuschließen, da Kriminalität auf dem Vormarsch ist: also auch nachts keine Fenster geöffnet lassen :-( . An unserem Haus wurde eine über Nacht zum Trocknen aufgehängte Badehose gestohlen! In Anse Volbert gibt es gute Versorgungsmöglichkeiten und Restaurants (mit Abhol- und Bringeservice inclusive). Reservierungen etc. werden zuverlässig vom Personal organisiert. Auf Mahé waren wir sehr gespannt, da wir dieses Mal weiter im Süden eine Unterkunft gebucht hatten (Anse à la Mouche). Das Haus Blue Lagoon war sehr gut!!! Die Besitzer sind extrem freundlich, hilfsbereit und nett, geben Tipps, versuchen den Aufenthalt so angenehm wie möglich für die Gäste zu gestalten, sind immer ansprechbar, entweder direkt oder über Telefon. Badestrand ist direkt vor der Tür, die Küstenstraße muss überquert werden (nicht übermäßig befahren). Versorgung vor Ort ist sehr gut (kleiner Supermarkt, hervorragender Take away, Stand mit Gemüse und Obst (Direktverkauf von der Farm). Das Haus ist sehr gut und komplett ausgestattet, liegt in einem sehr gepflegten Garten, hat eine sehr schöne Terrasse und ist sehr geräumig. Klimaanlage muss extra bezahlt werden, ist aber nicht unbedingt nötig, da Ventilatoren in den beiden Schlafzimmern guten Dienst leisten. Wir sind jedenfalls bestens ohne Klimaanlage ausgekommen! Der Strand ist zum Baden geeignet, allerdings muss man bei Ebbe weit rauslaufen, bei Flut ist kein Sandstrand mehr vorhanden. Abends leider jede Menge Mücken, die sich aber durch lokale Anti-Mückenmittel (Räucherspiralen) einigermaßen in Schach halten lassen, so dass das Leben auch abends trotzdem draußen stattfinden kann! Kriminalität leider auch auf Mahé ein wachsendes Problem! Wir wollten keine Hotelanlage buchen, die Beratung für dieses Haus war echt gut und traf in allen Bereichen voll zu. Meinen herzlichen Dank hier noch einmal ausdrücklich an Frau Bentrup vom Seyvillas Team!!! Wir hatten wieder zwei Wochen Traumurlaub und haben sicher nicht zum letzten Mal einen Urlaub auf den Seychellen verbracht!
    • ★★★★★Katzbauer Ferdinand · 16.02.2017

    • Danke für die perfekte Organisation
    • ★★★★★Geli · 16.02.2017

    • Reisezeitraum Ende Januar 2017 / 14 Tage / 3 Inseln Praslin, La Digue, Mahé. Alle Transfers waren perfekt organisiert und es hat alles pünktlich und gut geklappt. Beach Villa Praslin wünderschön direkt am Strand gelegen mit netten Gastgebern. Frühstück mit Eiern, Obst und Toast war gut. Dieser Ausgangspunkt und die Insel eignen sich ganz hervorragend für Wanderungen zu traumhaft schönen, menschenleeren Buchten. Auch der öffentliche Bus fährt für ca 0,30 € einmal um die Insel. Bois d`Armour auf La Digue liegt nicht am Strand sonder ziemlich mittig der kleinen Insel. Allerdings hat diese Anlage keine Klima was ich das nächste Mal beachten würde. Auch hier war der Empfang freundlich. Auf La Digue ist man mit dem Fahrrad und zu Fuß unterwegs mit dem man auch zu der, meiner Meinung nach besten/schönsten, Bucht zum Baden (Petit Anse) kommt. Romance Bungalows Mahé liegt nur durch die Straße vom Hauptstrand getrennt. Hier hatten wir einen wirklich sehr sehr netten und unglaublich bemühten Gastgeber mit tollem Frühstück. Unser Zimmer war riesig. Gut das Bad war jetzt nicht das neueste aber gerade noch ok. Ich würde auf jeden Fall wieder über Seyvilla buchen.
    • ★★★★★Daniel Grosskinsky · 15.02.2017

    • Beach Villa in Praslin war super! Liebe Leute, herzlich und sehr aufmerksam sowie sehr feines Essen! Chez Batista auf Mahé war supper! Zuerst waren die Leute sehr verhalten, jedoch auch hier sind sie mit der Zeit aufgetaut und waren sehr freundlich. Auch hier sehr tolles Essen! Beide Unterkünfte kann ich wärmstens empfehlen und es war das beste was ich mir wünschen konnte, bin auch Überzeugt, dass ich nichts anderes gewollt hätte. Im ganzen kann ich sagen, dass ich von SeyVillas beste Beratung und Empfehlungen erhalten habe. Einzig meine Ankündigung, dass ich Angelgeräte dabei habe (Sportsachen), hat es mich in Genf bei Ethiad Airways zusätzlich CHF 200.- gekostet, wobei mir versichert wurde, dass dies angemeldet war. Diesbezüglich werde ich mich noch bei Ihnen melden. Für die Seychellen = nur SeyVillas!
    • ★★★★★Stefan und Angie · 12.02.2017

    • Wir waren vom 1. - 31. Januar 2017 auf den Seychellen. Gebucht haben wir online bei Seyvillas. Nach dem 3. Mail war dann alles korrekt und die Abläufe und Transfers abgestimmt. Zuerst 10 Tage La Digue (Le Surmer Chalet). Tolle neuere Anlage (2014) mit sehr gut ausgestatteter Küche. Für Selfcatering sehr gut geeignet. Wer keine Lust zum Kochen hat kann Frühstück und Abendessen vor Ort buchen. Einziger Nachteil: Der Strand ist nicht zum Schwimmen geeignet da zu flach. Anschliessend 7 Tage Praslin (Tropique Villa) Nette persönliche Betreuung durch Therese in kleiner Anlage. Vom Appartement direkt ins Meer zum Schwimmen, wirklich toll! Der Strand eignet sich auch sehr gut zum Joggen und für lange Spaziergänge. Frühstück ist etwas eintönig. Die unmittelbare Nähe zum Flughafen hat uns persönlich nicht gestört. Dann 7 Tage Bird Island. Unser absolutes Highlight. Wir fühlten uns "Free as a Bird". Für die wenigen Leute ist die Insel so gross, dass tagsüber Robinson Gefühle aufkommen. Einzigartige Tierwelt. Seevögel schlafen auch nachts nicht und sind laut. Uns hat dies gestört, für empfindliche Gemüter empfehlen wir Ohrstöpsel. Speziell ist, dass nichts abgeschlossen ist und so auch Schildkröten, Vögel und Hühner zu Besuch ins Bungi kommen. Es wird saisonal gekocht, was die Farm und das Meer hergeben. Das Essen war abwechslungsreich und hat uns hervorragend geschmeckt. Zum Schluss 5 Tage auf Mahe (Beau Bamboo)Das Guesthouse besteht nur aus 2 Appartements, die von Angie und Francois umsichtig und liebevoll geführt werden. Das reichhaltige Frühstück, welches Marie gemäss unseren Wünschen in unserer Küche zubereitet hat, war der Hammer. Selber Kochen war hier keine Option, da die Outdoorküche bei Dunkelheit von Insekten geflutet wurde. Die Transfer haben alle perfekt geklappt. Pünktlich auf die Minute, auch morgens um 05:15! Wir können Seyvillas empfehlen und würden wieder dort buchen.
    • ★★★★☆Rainer Bredenow · 08.02.2017

    • vom 15. bis 28. Januar waren wir mit drei Personen auf La Digue und Mahe. Auf La Digue wählten wir das "Zerof Guest House". Die Zimmer waren einfach, dem Preis angemessen. Die Anlage bietet einen Miniladen, der alles notwendige im Angebot hat. Angeschlossen ist ein Restaurant, dessen Buffetangebot wir nutzten. Das Essen war lecker, der Preis angemessen. Die Lage außerhalb "La Pass", Richtung "Grand Anse" war sehr angenehm. Vor diesem Hintergrund kann kann ich "Zerof" sehr empfehlen. Leider war der Service sehr dürftig, was an der sehr zurückhaltenden Art, bzw. dem Desinteresse, der Hausdamen lag. Empfehlungen gab es nicht, es war auch sprachlich schwierig. Am letzten Tag kamen die Besitzer aus dem Urlaub. Das Ehepaar war dann sehr bemüht. Die Unterkunft auf "Mahe", "Carana Top Hill Villa", ließ keine Wünsche offen. Zimmer, Service und Ambiente waren perfekt. Die überdachte Terrasse bot Aussicht auf den gegenüber liegenden mit Regenwald bedeckten Berg. Sie war mit vielen Pflanzen gestaltet, das Dach selbst wurde um einen Baum herum gebaut. Man hatte ein wenig den Eindruck, selbst im Wald zu sitzen. Die Anlage ist sehr liebevoll mit viel Herzblut gestaltet. Oft nutzten wir auch den gut gepflegten Swimmingpool. Eileen und ihr Mann waren sehr hilfsbereit und offen. Hilfsbereit, sehr dezent waren die Bediensteten. Das Frühstück war reichhaltig, mit vielen Früchten. Auch ein Abendmenü nahmen wir in Anspruch. Es war sehr lecker, mit einem sehr schön gestalteten Tisch. Den notwendigen Wagen(Lage etwas abgelegen) besorgte Eileen für einen recht günstigen Preis. Vielen Dank an alle für den angenehmen, schönen Aufenthalt Den "Travel Creole Service" werde ich künftig nicht in Anspruch nehmen. Auf "La Digue" warteten wir zwei Stunden vergeblich auf Abholung. Auf Mahe warteten wir vergeblich auf die Dame, die uns im Hotel besuchen sollte. Als sie sich telefonisch meldete sagte sie, sie hätte die "Carana Top Hill Villa" nicht gefunden (in "Creols" Karte ist die Villa eingezeichnet). Einen Tag vor unserem Abflug besuchte ich deren Büro in "Victoria", um unsere Abholung zu sichern. Die unfreundliche Dame versicherte mir, das die Abholung vom Hotel gewärleistet sei. Die vereinbarte Abholung um 05:35 Uhr geschah nicht. Um 06:00 fuhr uns ein Hotelangestellter zum Flughafen. Die Transfers zu den Inseln sind auch zeitlich gesehen kein Problem. Auch stehen in den Häfen überall Taxis zur Verfügung. Ob sich eine Eigenorganisation finanziell lohnt kann ich nicht sagen, aber ich bin sicher, daß dies funktioniert!
    • ★★★★★Sabine Möckel · 07.02.2017

    • Wir waren im Januar 2017 für 2 Wochen auf den Seychellen.Geplant mit Seyvillas und vor Ort umgesetzt von Creole Travel Services,haben wir 4 Inseln bereist. Angefangen mit dem Flug mit Ethiopian Airways bis zu den Unterkünften auf Mahe (Copolia Lodge), La Dique(La Digue Self Catering)und Praslin(Chalets Cote Mer)und allen Transfers,sind wir sehr zufrieden. Vielen Dank,wir hatten einen sehr schönen Urlaub! Es war alles perfekt organisiert. Sabine und Dieter
    • ★★★★★Sonja · 07.02.2017

    • Vielen Dank für die sehr gute Betreuung von Seyvillas. Der Service von Creole und die Organisation der Transfers zu den verschiedenen Inseln und Hotels hat bestens geklappt! Auch die Unterkünfte waren zu unserer vollsten Zufriedenheit. Alle waren sehr freundlich und hilfsbereit. Wir hatten einen traumhaften Urlaub!!!
    • ★★★★★Lapatschek · 07.02.2017

    • Perfekt
    • ★★★★★Dennis · 07.02.2017

    • Unser Aufenthalt in der Choice Villa auf Mahé war super: gute Lage, cooler Nachtwächter Paulo (Dank für die Mangos, Kokosnüsse und Aloe Vera aus dem eigenen Garten!), sehr großes gut ausgestattetes Apartment mit tollem Blick auf den Sonnenuntergang. Nur das Frühstück war etwas dürftig (kein Käse, keine Wurst)
    • ★★★★☆Manfred Eisfeld · 07.02.2017

    • Einzelkomponenten: Seyvillas 5 * - super, vor allem auch die kurzfristige Umbuchung des Hotels auf La Digue Creole : 5 * - gute Betreuung, pünktliche Transfers Hotel Coco de Mer Praslin : 5 *; Preis/Leistung absolut o.k. Hotel Domaine de L'Orangeraie La Digue : 5 * Preis / Leistung o.k. - vor allem ohne Halbpension; das essen im A la Carte Restaurant ist günstiger und besser ... Hotel Avani / Mahe : 1 *; Leider ein Reinfall; Preis/Leistung sowohl Zimmer als auch Restaurant eher schlecht. Hauptsächlich gebucht von chinesischen und russischen Reisegruppen. Haben Sie schon mal erlebt, was mit einem Büffet passiert, wenn eine 50 köpfige chinesische Reisegruppe darüber her fällt? Zimmer nicht sauber und feucht. Service, vor allem an der Rezeption, stark verbesserungswürdig.
    • ★★★☆☆Kai · 07.02.2017

    • Insgesamt war der Kontakt mit Seyvillas sehr freundlich, teilweise hat es ein wenig lange gedauert bis es Reaktionen gab. Im großen und ganzen hat alles gut geklappt. Ich hatte das Gefühl, wenn man wirklich Seychellen-Experte ist, dann hätte die Beratung besser sein können. Ein paar Beispiele: - Bei unserer Rückreise von Praslin nach Mahe wurde uns eine Überfahrt mit der Fähre gebucht, die Fähre fuhr um 7:30, unser Flug war erst am Nachmittag. Auf den Seychellen habe ich dann erfahren, das es einfacher und günstiger gewesen wäre, später am Vormittag mit dem Flugzeug zu fliegen. - Als ich dies noch ändern wollte, hieß es, der lokale Reiseveranstalter würde uns ansprechen und sich darum kümmern. Dort wusste man von nichts, zum Umbuchen war es dann schließlich zu spät, da es keine Plätze mehr gab. - Auf den Seychellen wird es so gehandhabt, dass ein Feiertag am Wochenende am nächsten Wochentag nachgeholt wird. Da wir das nicht wussten, saßen wir dann an unserem Rückreisetag (2.1.) in Victoria, wo es nicht einen einzigen geöffneten Laden/Restaurant/Cafe gab. - Das Hotel "la Fontaine" hat mir überhaupt nicht gefallen. Selten habe ich so desinteressierte Hotelangestellte erlebt. Die Appartements sind großzügig, aber vieles hat nicht funktioniert (nicht genug Besteck, fehlende Dinge in der Küche, kein Gas zum Kochen, schläppliche Dusche, WLAN nur in der Rezeption, etc. etc.) Zum Strand sind es auch nicht 5 sondern 10 min. - Die Angaben, wo im Dezember das Wasser eher wild/ruhig ist, passten einfach nicht. - Am letzten Tag kam das Auto, das uns zur Fähre bringen sollte nicht. Um ein Haar hätten wir die Fähre / unseren Rückflug verpasst. Mein Fazit ist, wenn man wirklich auf die Seychellen will (schön, aber auch sehr teuer, oft freundlich aber relativ häufig mit ein wenig Sozialismus-Charme), dann bekommt man das auch alleine hin.
    • ★★★★★Ruth Sander-Theysen · 04.02.2017

    • Danke an Seyvillas für die Unterstützung , der sehr kurzfristigen Planung unseres zweiwöchigen Urlaubs im Januar 2017. Wir haben uns drei Inseln in Reihenfolge - Praslin- La Digue - Cerf Island- angesehen. Die Inseln sind alle sehr schön, wobei uns das kleine Cerf Island besonders gefallen hat, was nicht zuletzt auch an dem hervorragenden Service und Ambiente des " L``Habitation" lag. Leider hatten wir auf La Digue ein bisschen Pech mit dem Wetter ,was aber vom Personal und dem traumhaft schönen tropischen Garten des La Diguoise mehr als wett gemacht wurde. Auf Praslin hat uns vor allem die Vielfalt der unterschiedlichen Strände gut gefallen, wobei wir auf keinen Fall nochmals im Hotel Berjaya einkehren würden. Leider war das Personal sehr unfreundlich , mal genervt, mal gelangweilt. Zum Service von Creole muss ich sagen, lief alles perfekt. Nochmals " Danke " an Seyvillas , jederzeit wieder .
    • ★★★★★Jürgen und Christina · 30.01.2017

    • Wir haben im Dezember eine wunderschöne Woche in einem Halbchalet des Bois d'Amour auf La Digue verbracht. Die Lage ist ideal, um die Insel mit dem Fahrrad zu erkunden. Die Wohnung war sauber und ausreichend ausgestattet. Wir hätten uns dort auch sehr gut selbst versorgen können, denn Läden gibt es mehrere in der Nähe. Da wir Halbpension gebucht hatten, bekamen wir außer dem sehr guten Frühstück mit großem Obstteller auch das leckere kreolische Abendessen (vom Großvater zubereitet und überreichlich). Da die deutsche Vermieterin nicht da war, wurden wir von der überaus liebenswürdigen Tochter Lyselle betreut. Die zweite Woche in der Villa de Cerf auf Cerf Island war in jeder Hinsicht genauso schön. Die Vermieterin Anna und Koch Rafi ließen es an nichts fehlen, das Zimmer in der oberen Etage war sehr sauber und der Blick vom großen Balkon über den Garten aufs Meer wunderbar. Halbpension zu nehmen war hier eine gute Entscheidung, da die Möglichkeiten auf der Insel begrenzt sind, aber vor allem wegen der ausgezeichneten Küche! Sehr beeindruckt hat auch uns die Freundlichkeit der Bevölkerung. Mit dem Service von Creole waren wir auch sehr zufrieden, alles hat perfekt geklappt. Nicht zu vergessen die eigentliche Organisation durch das Seyvillas-Team, dem wir auch dieses Mal herzlich danken möchten.
    • ★★★★★Yvonne · 29.01.2017

    • Die Organisation mit den Transfers zu den verschiedenen Inseln und Hotels hat perfekt geklappt. Alle Hotels waren zu unserer vollen Zufriedenheit.
    • ★★★★★Karola und Manfred · 28.01.2017

    • Wir waren im Januar 2017 auf drei Inseln und in drei Unterkünften. Mahé: Coco Blanche, La Digue: Pension Michel, Praslin: Beach Villa Guesthouse. Alle drei Unterkünfte haben tadellosen Service geboten und verdienen eine Bewertung von fünf Sternen. Wir haben während des gesamtem Urlaubs niemanden auf den Inseln getroffen der nicht freundlich und hilfsbereit war. Am gemütlichsten fanden wir es in der Pension Michel auf La Digue.
    • ★★★★★Bagiazidou, Sofia · 23.01.2017

    • Fand ein wenig unpersönlich die Betreuung, aber alles hat gut funktioniert.
    • ★★★★★Florian K. · 23.01.2017

    • Wir haben uns über Silvester 2016 ein Inselhopping-Paket inkl. aller Transfers über Seyvillas gebucht. Von der Ankunft auf Mahe, über die Weiterreise nach Praslin, sowie alle "Zwischentransfers" hat alles super gepasst. Unterkünfte waren so wie beschrieben. Zwischendurch hatten wir einen Platten bei unserem Mietwagen, welcher nach einer kleinen Wartezeit ohne weiteres ausgetauscht wurde (ohne zusätzl. Kosten). Alles top organisiert! Wir sind begeistert und würden sofort wieder buchen.
    • ★★★☆☆Denise Richter · 22.01.2017

    • Über den Service von Seyvillas kann ich nichts negative sagen. Die Unterkunft, das Relax Beach House war allerdings unterirdisch. Die Dusche ging nicht, die Fenster und Balkontüren waren vergittert. Die Zimmer sehr dunkel und mehr als ungemütlich. Die Fotos auf der Homepage sind mit dem Original nicht wirklich zu vergleichen. Die Räume wurden fische mit Bohnerwachs bearbeitet, so dass man sich nicht wohlfühlen konnte. Der Ausblick auf die Wellblechdächer vom Nachbarn ganz zu schweigen... Am Strand, direkt hinterm Haus ist das Baden nicht möglich. Alternativ würde ich die Luxury Lodge empfehlen, in welche wir wechselten, für uns war die Unterkunft nicht tragbar - bei dem Preis erwartet man eigentlich etwas anderes.
    • ★★★★☆Weil · 16.01.2017

    • Zunächst einmal vielen Dank für die sehr gute Betreuung von Sey Villas. Wir haben im Dezember knapp 3 Wochen Inselhopping mit Praslin, La Digue und Mahe genossen. Die Organisation mit Creole von den einzelnen Transfers vom Flughafen, zwischen den verschiedenen Inseln und jeweils zu den Hotels hat bestens geklappt. Alle waren immer super pünktlich und sehr nett. Unser erstes Hotel "Domain de la Reserve" auf Praslin war wunderschön. Die Zimmer sehr geräumig, alles sehr sauber und das Personal sehr nett und zuvorkommend. Das Essen war abwechslungsreich (Menu und Buffet)und von guter Qualität. Auf La Digue hatten wir sehr schöne Tage im "Marie France Beach Appartement", welches klein aber fein ist. Die Besitzer sind sehr freundlich und das Zimmer sehr sauber. Hier kann man eher das landestypische erleben. Das Frühstück ist einfach gehalten aber sehr fein. Wir haben einmal am Abend gegessen und es war der tollste Fisch, den wir bisher gegessen haben. Vielen Dank an dieser Stelle. Zum Schluss kam das "Avani Seychelles" auf Mahe, auf welches wir uns besonders gefreut hatten, da dieses sich mit "2015 neu eröffnetes Luxusresort" vorstellt. Dementsprechend hat man ja hohe Erwartungen. Diese wurden leider zur Gänze nicht erfüllt: bei der Begrüssung teilte man uns mit, dass wir ein upgrade erhalten hätten. Natürlich haben wir uns darüber gefreut. Leider war dieses Zimmer so dreckig (Bad und Toilette in den Ecken und überall lange schwarze Haare - keiner von uns hat eben diese), dass wir uns ein Zimmer in der gebuchten Kategorie geben liessen. Dieses Zimmer lag direkt an der Bar, was das Schlafen in der Nacht eher schwierig werden liess. Ich muss dazu sagen, wir sind mit unserem 4jährigen Sohn gereist. Ausserdem war auch dieses nicht wirklich sauber. Nach nochmaliger Reklamation erhielten wir dann endlich ein besseres Zimmer. Auch im Restaurant war das Mobiliar teilweise defekt und dreckig, was man von einem Luxushotel eher nicht erwartet. So etwas sollte ausgetauscht, bzw. geputzt werden. Das Personal war freundlich und wenn man auf etwas hinwies wurde es auch erledigt, aber auf den ersten Blick wirkt alles sehr lethargisch. Ich vermute, es liegt an der Mitarbeiterführung /- Motivation. Das Essen war leider auch nicht die Wonne. Wir sprachen mit mehreren Gästen, den es ähnlich erging und wir wurden sogar von einer fremden Reiseleitung dazu angesprochen. Anscheinend gab es hier mehr Kritik. Ich möchte hier noch anmerken, dass ich normalerweise nicht sehr kritisch bin. Dies ist ausserdem meine erste Hotelbewertung überhaupt. Ich arbeite selbst in einem Hotel und weiss welche Fehler passieren können. Daher kann ich diese auch gut verzeihen. Wenn man allerdings mit Luxusresort wirbt, sollte da auch was dahinter stehen. Ich hoffe, Sey Villas gibt diese Anmerkung weiter und überprüft von Zeit zu Zeit die Qualität seiner angebotenen Hotels, damit andere Urlauber wieder zufrieden mit ihrer Hotelwahl sind. Alles in allem aber vielen Dank für einen sehr schönen und erholsamen Urlaub
    • ★★★★★Dagi · 14.01.2017

    • Unglaublich. Es war wirklich alles noch eine Nummer schöner als anders wo. Beim segeltörn ist man weg von dieser Welt
    • ★★★★☆Carsten · 12.01.2017

    • Seyvilla Service: sehr gut, alles gut organisiert, Transfers vor Ort durch Creole Travel waren ebenfalls sehr gut organisiert Seaview Lodge - Praslin: schöne und großräumige Unterkunft, Essen solide, sehr nettes und hilfsbereites Personal Fleur de Lis- La Digue: schöne und großräumige Unterkunft, Personal leider etwas maulfaul, Safe defekt, keine Getränke in der Unterkunft verfügbar, kein WLAN verfügbar da der externe Anbieter wegen Feiertag 2 Tage geschlossen hatte Beachhouse - Mahe: schöne Unterkunft, super Lage, sehr nettes und hilfsbereites Personal
    • ★★★★★Lafleur · 12.01.2017

    • Einfach genial: Villa Créole in la Digue gleich an der Strasse: gegenüber mit Privatstrand. Tolle Lage: gleich neben der Kirche und nahe Anse Source d'Argent. Top Unterkunft und Personal. Habe mich mit den Einheimischen wunderbar verstanden - sehr nette und hilfsbereite Leute - spirit. In diesem Sinne ein grosses Dankeschön an SeyVillas.
    • ★★★★★Dr. Oliver Fuchs · 12.01.2017

    • Das Beach House war eine geniale Unterkunft, sehr nette Leitung. Perfektes Frühstück, alles war sauber und adrett eingerichtet. Bad: perfekt sauber und modern. Location: ganz nah am Strand und in Reichweite von Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants. Der Service und die Abwicklung von Seyvillas lief perfekt ab. Super Urlaub!!!
    • ★★★★★Susanne R. · 11.01.2017

    • Sehr guter Service! Unterkunft entsprach genau den Beschreibungen, Unterstützung vor Ort hat super funktioniert! Gerne wieder!
    • ★★★★☆Kovacevic · 09.01.2017

    • Unterkunft: + Die ganze Anlage ist sehr Sauber und gepflegt, das Personal sehr zuvorkommend und bedacht. - Die Zimmer sind schon etwas in die Jahre gekommen aber immer noch o.K. - Die Dusche ist schon sehr klein und mitgenommen. Hie habe ich mit meinen 1.91 das nachsehen ;) + Der Strand ist Top, ich hatte die Ferien für mich gebucht um dem Alltag zu entfliehen. Das gehörte beschränkte sich nur auf das gezwitschere (positiv) der Vögel und dem rauschen des Meeres. - Erst am letzten Abreisetag wurde dies durch nagereiste "Italiener" die sich unterhielten als wenn sie alleine gewesen wäre etwas gestört. + Kinder waren so gut wie keine auf dem Areal, ist auch gut so. - Das Bier und allg. die Getränke sind für mein Gefühl zum Standard zu überteuert, ein kleines Bier kostet umgerechnet 7€ das Wasser für die Minibar 5€ In allem gerne wieder aber nicht zu dem Preis. lg ein zufriedener Goran Empfehlen
    • ★★☆☆☆Westermann · 08.01.2017

    • We stayed on Praslin in Chalet d´Or. The room was ok- location close to the beach. However, staff ( 2 ladies) was terrible incompetent and unwilling. Breakfast for 10€/person was ridiculous - especially on Jan 2nd, 2017 all was out and the ladies had to be pushed to bring milk for instant coffee. No WiFi available ( only for staff) - unacceptable for a guesthouse today. Never ever again - as long as the staff is there. Booking through Seyvillas was efficient however significantly more expensive rather than through other agencies ( made by our neighbours in the Chalet)
    • ★★★★★Harald Westermann · 08.01.2017

    • La Diguoise Guesthouse Very nice and quite location with outstanding staff Christoph and Marius - very friendly and supportive. Room was good and clean - A/C little noise. We enjoyed the 4-days stay and intend to come again. Booking by Seyvillas was effecive- however we found out that pricing was higher than through other agencies.
    • ★★★★★Corinne Kössler · 08.01.2017

    • Wir waren sehr zufrieden mit dem Service von Seyvillas. Wir waren zuerst über Weihnachten ein paar Tage auf la Digue im Hotel Patatran. Dies hat uns sehr gut gefallen.Die Lage des Hotels war einmalig mit privatem Sandstrand, das Personal sehr freundlich und das Essen sehr fein. Zu Weihnachten gab's sogar noch Päckchen für die Kinder und uns vom Personal... Darauf gingen wir für 8 Tage nach Cerf Island ins Cerf Island Resort. Ich bin immer noch überwältigt von der wunderschönen Lage des Resorts. Das Service-Personal war superlieb, die kreolische und internationale Küche ein Gaumenschmaus, die Bungalows sehr grosszügig und wunderschön eingerichtet, einfach alles perfekt. Das Resort liegt in Naturreservat auf Riff, wir haben geschnorchelt und die buntesten Fische dabei gesehen. Erholung pur
    • ★★★★★Hamouz · 07.01.2017

    • 1A
    • ★★★★★Familie · 06.01.2017

    • Le Domaine de lÓrangeraie Ein besonders schönes Hotel, sehr nettes geschultes Personal, außergewöhnlich schöne Zimmer und das Essen ist auch positiv zu bewerten.
    • ★★★★★Melanie Wurzel · 06.01.2017

    • Eine sehr schöne Unterkunft mit allem, was man so braucht. Die Gastgeberin ist sehr freundlich, zuvorkommend und hilfsbereit. Ja, es hat einfach Spaß gemacht, sich mit ihr zu unterhalten und mehr von Land und Leute zu erfahren. Wer die Ruhe und eine familiäre Atmosphäre mag, ist hier genau richtig. Mit dem Fahrrad ist man schnell am Strand, im Supermarkt und selbst in den Ort braucht man nur 10 min.. wir sind froh hier unseren größten Teil vom Urlaub verbracht zu haben. Eine wunderschöne Natur mitten im Indischen Ozean, Ruhe und Erholung auf La Digue:).
    • ★★★★★Rosemarie · 05.01.2017

    • Super
    • ★★★★☆JB und NB · 03.01.2017

    • Seyvillas-Service: 4+ Sterne: Sehr zuvorkommend, gute und schnelle Kommunikation, sehr gutes Wissen über die Insel und sehr gute Unterkunftsempfehlungen, auf die ein oder andere Upgrade-Möglichkeit (zB bei den Insel-Transfers) hätte hingewiesen werden können. Insgesamt 100% Weiterempfehlung Mahé: Demeure de Cap Macon: 5 Sterne Sehr authentisches Geschosse, geschmackvolle Einrichtung, Top-Ausblick und sehr sehr nette Betreiber. Insgesamt ein Praslin: Domain de la Reserve: 4 Sterne in die Jahre gekommenes 4 Steiner Hotel mit leichtem Renovierungsstau. Top Lage und gute bis sehr gute Küche haben für die teilweise in die Jahre gekommene Infrastruktur entschädigt. La Digue: La Digue Holiday Villa: 5 Sterne 1a Unterkunft auf La Digue. Sehr freundliche Leute, authentischer Baustil, gutes Frühstück. Eine sehr gute Empfehlung des Sevillas Teams VIELEN DANK, LIEBES SEYVILLAS-TEAM! Der URLAUB WAR WUNDERBAR!!!
    • ★★★★★Beo · 01.01.2017

    • Die Buchung über Seyvillas lief reibungslos. Wir hatten zuvor mehrere Angebote angegfragt. Chez Batista ist ein idealer Ort zum ausspannen und ohne Hektik. Wir sind jeden Abend mit den Klang der Wellen schlafen gegangen und sind mit dem Klang der Wellen aufgestanden. Auf der Insel Mahe herrscht ein anderer Lebensrhytmus an den man sich als westeuropäer erst nach einigen Tagen gewöhnen kann. Wir hatten eine Oceanview Villa, mit einer Terasse direkt am Meer. Das Essen war zwar nicht von großer Auswahl, aber dennoch sehr zu geniessen. Die Mitarbeiter von Chez Batista haben uns sehr geholfen, als es mit unseren Heiratspapieren Probleme gab ( wir haben am Takamaka Beach, am Strand der Chez Batista Anlage geheiratet). Hin und wieder gab es eine kleine Invasion von Eintagsfliegen, für die die Anlagebetreiber nichts können. Der Takamaka Strand ist voller leben, das Leben ruhig und sehr entspannt. Es war unser zweiter Besuch auf der Insel Mahe. Einige Jahre zuvor waren wir im Savoy gewesen. Allerdings wollten wir dieses Mal etwas authentisches erleben und mehr Kontakt zur der kreolischen Kultur, deswegen haben wir uns dieses Mal uns für Chez Batista entschieden. Das Frühstücksbuffet war nicht so vielfältig, wie man es im europäischen Standard gewöhnt ist, aber wir waren auch nicht in dieser Erwartunghaltung, als wir diese Anlage gebucht hatten. Wir hatten explizit Keinen Wagen gebucht und sind mehrmals mit dem Bus nach Victoria gefahren, was etwa eine Stunde dauert. Nach etwa 6 Tagen waren wir dermassen entspannt, dass wir unsere Mobiltelefone ausgeschaltet haben und nicht mal mehr Emails abgerufen haben, Chez Batista ist ein idealer Ort um den Luxus der nicht-Erreichbarkeit vollends geniessen kann. Obwohl es im Dezember einige Regenstunden gab, war es auch im sehr angenehm im warmen Nieselregen auf einem Bus mitten im nirgendwo zu warten der auch dann immer pünktlich kam. Chez Batista ist nicht für jene Urlauber gedacht die südeuropäischen Fastfood Tourismus gewohnt sind. Wer die Natur liebt und den Genuss der Langsamkeit zu geniessen mag und mit absolut überchillten Menschen sich austauschen möchte, wird auf seine Kosten kommen. Ein großes Dankeschön an die Mitarbeiter von Chez Batista, die uns immer freundschaftlich behandelt haben. Was noch erwähnenswert ist, die Preisangebote von Seyvillas waren mit Abstand das preisgünstigste für die gesamten Seychellen. Das gilt für 90% aller Angebote von Seyvillas. Diese 14 Tage auf Mahe haben uns auf Lange Zeit mit Vitalität betankt. Noch ein Geheimtipp, Wer in Chez Batista eincheckt sollte auf jeden Fall den Grilled Fish vom Abendmenü probieren..
    • ★★★★★Sven · 01.01.2017

    • Die Appartements auf Praslin und Mahe waren super Klasse. Auch die Organisation bei Creole Service ist gut durchdacht. Alles war perfekt. Bin begeistert von so vielen Annehmlichkeiten.
    • ★★★★★Martina und Achim · 24.12.2016

    • Die Unterkunft Lemongrass Lodge war zu unserer Zufriedenheit. Einzig die Abholung am Flughafen war nicht organisiert. Wir haben dann auf eigene Faust einen Taxifahrer beauftragt, uns zum Beau Vallon Strand zu bringen. Unsere mittlerweile dritte Seychellen Reise war wieder ein Traum mit Tauchen, langen Strandspaziergängen und leckerem Essen. Unsere zweite Tour mit Seyvillas hat uns wieder gut gefallen. Eure privaten Unterkünfte sind gut ausgewählt, die Beschreibungen zutreffend. Vielen Dank für zwei wunderschöne Wochen.
    • ★★★★★Andreas und Jessica · 23.12.2016

    • Wir waren für 3 Wochen auf den Seychellen und durften verschiedene Inseln kennenlernen. Dabei haben wir festgestellt, dass alles servicemässig funktioniert hatte und die Hotels wirklich ziemlich gut waren. Wir bedanken uns beim Team Seyvillas für die perfekte Zusammen Arbeit mit Creole Tours. Wir haben uns gut erholt mit tollen Eindrücken der Inseln Praslin, La Digue, Cerf Island und Mahé.
    • ★★★★★Tino · 23.12.2016

    • Die gesamten Auswahl-, Vorschlags-, Korrektur- und Buchungsvorgänge waren mir schon vom SeyVillas - Team sehr positiv bekannt. Und leicht war ich nicht zu "händeln".Der Internetauftritt ist klar strukturiert und sehr umfangreich hilfreich und top informativ, um seine Traumreise zu diesem einzigartigem Traumziel mit jeder Hilfestellung zu verwirklichen. Facebook- und u-tube Vernetzungen von SeyVillas geben echte und wahre Eindrücke objektiv wieder zu Vorbereitung und Erinnerungen. So ist SeyVillas ein Top Begriff und Partner auf den Seychellen. Denis Private Island war auf höchstem Niveau alles Top... mein wahres Paradies, die Yachtingtour " Dream Praslin" der " Hammer....wir waren das berüchtigte Dreamteam ... eine " Familie" mit unvergesslichen Eindrücken, viel Lachen, Fun ... und einer Borddisco am Yachthafen von Praslin die legendär ist...Vielen Dank an alle... bis sehr bald wieder im Paradies der Seychellen.
    • ★★★★★Yvonne T. · 23.12.2016

    • Unsere beiden Unterkünfte auf La Digue und Mahé waren grandios. Genau wie von Seyvillas beschrieben. Wir waren voll und ganz zufrieden und dank Seyvillas ist es einer der schönsten Urlaube geworden, die wir je erlebt haben. Die Betreuung und Organisation war perfekt. Die freundlichen Mitarbeiter haben über das normale Maß hinaus weitergeholfen und waren stets für einen da. Wir werden auf jeden Fall wieder über Seyvillas buchen. Vielen Dank für alles!
    • ★★★★☆Gisela Lang · 22.12.2016

    • 1 Woche mit der Sea Pearl war top. Die Unterkunft war in Ordnung und alles war zu unserer Zufriedenheit. Weiter so....
    • ★★★★★Harald Sandner · 20.12.2016

    • War das erste mal mit Seyvillas unterwegs (30.11.-14.12.16) und bin restlos zufrieden gewesen. La Digue - Praslin - Segeltörn - Mahe Mit "Creole" hat man einen professionellen Partner vor Ort, die sich auch wirklich gut kümmern. Meine gebuchten Hotels waren sehr gut von Seyvillas ausgesucht und haben genau meinen Wünschen entsprochen, die nächste Reise auf die Seychellen gerne wieder über Seyvillas.
    • ★★★★★Ingeborg und Sergio · 19.12.2016

    • Haben im Dez. 2016 2 Wochen in der Villa Kordia auf Mahe verbracht. Sehr grosszügige und vollausgestattet Villa mit Grill und Sitzplatz. Reinigung und Wechsel der Bettwäsche alle 3 Tage. Die Gastgeber waren sehr zuvorkommend und hilfsbereit. Grosszügiger und gepflegter Garten läd zum Verweilen ein. Die Lage in der Nähe der Anse Royal ist ideal. Für Individualisten ist vor dem Haus auch ein Bushaltestelle.
    • ★★★★☆Gisela und Ludwig · 19.12.2016

    • 3Wochen Seyschellen, aufgeteilt in je 7 Tage auf 3 Inseln waren sehr gut organisiert von Seyvillas. Flug mit Condor selbst gebucht. Erstes Hotel auf Praslin Berjaya Beach Hotel nahe am Strand war okay. Das Frühstück ist immer dasselbe, keine Abwechslung. Transfers von Seyvillas von Mahe'nach Praslin und danach nach La Dique haben bestens geklappt. Die Unterkunft KZ Safran ist jedoch nicht zu empfehlen. Sehr laut bis zum Morgen wegen Diskotheken am Wochenende, keine Ruhe bis 4 Uhr morgens. Die letzten Insel Mahe' dann zum Schluss. Hotel Berjaya direkt am Strand war sehr schön, doch das selbe Problem mit dem Frühstück wie bereits im Hotel auf Praslin beschrieben. Die Buchungen mit Seyvillas Hotel und Transfers haben sehr gut geklappt, doch hätte ich in der Hotelbeschreibung das mit dem immer wieder kehrenden Krach auf La Dique erwartet. Es war eine sehr aufschlussreiche Reise, die wir nur empfehlen können. Was man jedoch auch wissen muss, ist, die Restaurants sind sehr teuer, so dass man für ein gutes Essen für 2 Personen gut 100 Euro einrechnen muss. Gut hatten es Reisende, die Selbstversorger Unterkünfte gebucht hatten, denn Fisch direkt am Strand ist günstig. Wer sehr viel Wert auf Korallenriffe legt, der muss genauso tief in die Tasche greifen, denn alle Riffe an allen Stränden sind inzwischen zerstört durch den Bootsverkehr und durch die Wassererwärmung. Eine Bootstour an die wenigen Strände mit Korallenbänke kostet ca. 100 Euro. Ich vermute und habe es auch von einheimischen Inselbewohnern erfahren, dass sie schnell noch viel Kohle machen wollen, bevor es sich mit der Zerstörung herumspricht. Wie die Schildkröten teils gehalten werden hat uns auch schwer beschäftigt. Von Tierschutz haben die Halter noch wenig mitbekommen. Zum Schluss des Berichtes noch ein paar Hinweise: Wenn man von einem Seeigel getroffen wird, so können die Stacheln mit normalem Essig behandelt werden. Auch waren wir im Park von Mahe' von den Haaren einer Raupe analog unseres Eichenprozessionsspinners in Berührung gekommen, was uns die letzten Tage unangenehm machten. Auch halfen hier nur Essigumschläge, die wir zu Hause noch behandeln. Diese Reise war trotz der Umstände wegen der zauberhaften Strände eine richtige Entscheidung, doch werden wir zukünftig wegen des Preis-Leistungsverhältnisses wieder Asien bevorzugen.
    • ★★★★☆Schulz · 19.12.2016

    • Alles ok
    • ★★★★☆Schulz · 19.12.2016

    • Moonlight Beach Villa La Digue: Sauber, freundliches Personal, Essen gut und reichlich. Berjaya Beach Resort Praslin: Gepflegte Anlage, Zimmerservice gut und zuverlässig. Verpflegung läßt zu wünschen übrig
    • ★★★★★Oi Wah Ng · 18.12.2016

    • Wir waren mit allen Unterkünften auf Mahe, La Digue und Praslin sehr zufrieden und würden dort jederzeit wieder buchen. Insbesondere die Herzlichkeit und Hilfsbereitschaft der Gastgeber fanden wir aussergewöhnlich positiv. Hierbei möchten wir Beryl und Brian auf Mahe in Glacis Heights hervorheben wo wir uns schon fast in der Familie aufgehoben fanden. Die Organisation und Durchführung durch Seyvillas war reibungslos und sehr gut. Einzig bei der Unterstützung vor Ort durch die "Reiseleitung" war, vermutlich durch die Laissez-faire der Seychellos, praktisch nicht vorhanden, was für uns aber als nicht hinderlich war, da wir uns der Unterstützung der guten Seelen in den Unterkünften immer sicher sein konnten. Fazit: wir würden wieder buchen.
    • ★★★★☆Pia und Rolf Henzen · 17.12.2016

    • Wir waren mit der Organisation und der Betreuung vor Ort ausserordentlich zufrieden. Die Transfers von Insel zu Insel und die Betreuung der Creole-Agentur vor Ort war erstklassig. Nur ein einziges Mal mussten wir auf den Bus warten. Dies war bei der Rückreise, als wir den Treffpunkt am Morgen um 5 Uhr einhielten, dann aber eine halbe Stunde warten mussten. bis der Fahrer eintraf. Wir haben uns schon Sorgen gemacht, ob wir den Flieger noch erreichen würden, eine unbegründete Sorge, wie sich nachher herausstellte, denn die Zeiten waren sehr grosszügig bemessen. Ansonsten können wir die Buchung über Seyvillas nur allen Interessierten empfehlen, wir konnten die Ferien wunderbar geniessen und bedanken uns ganz herzlich für die gute Betreuung!
    • ★★★★☆Dagmar & Reinhard · 09.12.2016

    • Wir haben zum 2. Mal bei Seyvillas gebucht und sind wieder sehr zufrieden. Das gilt auch für die Vor-Ort-Betreuung und Transfer-Paket mit Creole ! Start war Praslin: Chalet Cote Mer- super große sehr saubere Appartements, toller Service, sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis für vorzügliche Küche. Kleiner Pool für unsere 5 jährige Mitreisende ideal. Da kein Strand vorhanden, haben wir beim Hotel einen Mietwagen zu guten Konditionen gebucht; 1 Ausflug mit dem Boot (ebenfalls vom Hotel direkt für uns organisiert) und 1 Inseltour mit Mario unternommen. La Digue: Pension Michel - klein, aber sehr fein ! Sehr saubere Zimmer, köstliche Halbpension und ein liebenswerter Service. Fahrradverleih in der Pension macht alle Ziele möglich; so auch zum Sonnenuntergangsstrand, der in 2 Minuten erreicht ist. Supermarkt, Bank, Take away- alles fußläufig erreichbar. Fazit: das beste Seychellen Feeling garantiert. Mahe: Bor Mer Villas- halten der Beschreibung von Seyvillas nicht ganz stand:2 Seiten werden von einer großen Straße umsäumt, hinter dem Haus ein Wassergraben (zusätzliche Moskitos ganztägig garantiert !) und Baustelle : ebenso an der anderen Seite des Grundstücks. "Eingebettet in einen tropischen Garten" ist ebenfalls etwas sehr übertrieben. Die Zimmer dafür sehr groß, sehr sauber aber in einem riesigen Bad keinerlei Ablagemöglichkeiten und die Kochplatten nicht benutzbar. Alles wird wettgemacht durch das liebevolle Frühstück, das auf dem Balkon serviert wird, den freundlichen Service, die Lage zum Strand und den super Take away Möglichkeiten am Strand, so dass auch diese Tage sehr erholsam waren. Einziger Wermutstropfen: von Creole wurde uns für den letzten Tag ein Ausflug empfohlen "Wilder Süden" und (da wir erst abends einen Rückflug hatten)das Gepäck derweil im Hotel Coral Strand einstellen und nach dem Ausflug ein "Duschzimmer" vor dem Transfer zum Flughafen zu nehmen. Dieser Tip ist nicht sehr günstig, da die Tour selbst überteuert ist und wir -angekommen im Coral Strand- für 5 Personen für 40 Minuten ein kleines Doppelzimmer mit kleiner Dusche, zum Teil benutzten Handtüchern der "Vorduscher" für 80,-€ erhielten. Trotzdem haben uns die Seychellen nicht das letzte Mal gesehen und wir werden wieder bei Seyvillas buchen.
    • ★★★★★Leierseder Barbara und Ulrich · 07.12.2016

    • Wir haben eine wunderbare Woche auf der Galatea verbracht. Alles war bestens organisiert. Transfer, Schiffstauchrundreise und Auto am letzten Tag haben super gepasst. Das Team auf der Galatea mit Koch, Kapitän, Murdy, Timo, Fangiol und Travis ist so aufmerksam und hilfsbereit. Es wird alles getan, dass man sich wohlfühlt. Natürlich steht das Tauchen im Vordergrund und es werden viele unterschiedliche Spots angefahren. Neben dem großartigen Essen mit viel Fisch, ist vor allem anzumerken, dass alles an Board pickobello sauber gewesen ist. Vielen Dank für die tolle Reise Babsi und Uli
    • ★★★★☆Joachim Scheerer · 06.12.2016

    • Ich habe das 1. Mal meinen Seychellen-Urlaub über Seyvillas gebucht. Die Buchung erfolgte problemlos als Inselhopping mit 3 Inseln und auch die Bestätigung dauerte nur ein paar Tage. Auch eine notwendige kurzfristige Umbuchung wegen Flugänderung erfolgte reibungslos. Die Transfers habe ich selbst organisiert, deshalb hierzu kein Kommentar. Auf den Seychellen angekommen, waren die von mir ausgewählten Guesthäuser durchweg in Ordnung. Die Zimmer waren überall sehr sauber und das Preis-Leistungsverhältnis war ok. Auf Mahe war ich im Ocean View Guesthouse (nahe Beau Vallon): Relativ neues Haus, Zimmer sauber und modern möbiliert. Frühstück wenig Auswahl aber mit Eier nach Wunsch zubereitet. Die Besitzerin sehr freundlich und war bei Problemen hilfsbereit. Lediglich der Handtuchwechsel war nur nach Aufforderung. Auf La Digue war ich im Zerof Guesthouse im Landesinneren untergebracht. Aus meiner Sicht das Beste Haus meines Seychellenurlaubes: Großes Zimmer im 1. Stock, Supermarkt, TakeAway und Restaurant im Erdgeschoss. Fahrradverleih (neuwertige M-Bike)auch durch das Guesthouse. Alles Top. Im hauseigenen Restaurant 3 mal wöchentlich kreolisches Buffet, für Hausgäste verbilligt. Auf Praslin war ich in der Villa Bananier: Herzliche Aufnahme durch Anne und ihren Ehemann. Zimmer sehr sauber im 1. Stock und wenige Meter an die Anse Volbert. Insgesamt war mein Seychellenurlaub sehr schön und ich war mit den von SEYVILLAS vermittelten Guesthäusern sehr zufrieden und ich würde auch weiterhin bei Seyvillas buchen. Ich hatte keinen Grund irgendeiner Reklamation, Kleinigkeiten konnte ich direkt mit den Eigentümern klären. In diesem Zusammenhang vielen Dank !
    • ★★★★★Gabi und Rolf · 03.12.2016

    • Der Planung durch Seyvillas war hervorragend, ebenso die Betreung vor Ort durch Creole Travel. Die Unterkünfte waren sehr gut, die Ausstattung der Zimmer/ Villa ebenfalls. Die kreolische Küche hervorragend. Nachteile: wir haben noch nie eine derartige Moskitoplage erlebt, sowohl auf La Digue als auch auf Cerf und leiden auch noch eine Woche nach Rückkehr zu Hause darunter. Ebenso von 16 Tagen Urlaub 14 Tage teilweise heftige Regenfälle. Dies sind aber nicht Themen die Seyvillas betreffen von daher nochmals danke für die prof. Planung.
    • ★★★☆☆Mathys Beat · 02.12.2016

    • Der Bungalow war eigentlich in Ordnung. Die Ausstattung in den Zimmern, Wohnzimmer und Küche am Limit. Teilweise ungenügend! Ein Schlafzimmer hatte 2 Betten und ein untaugliches Gestell für 1 Koffer - fertig. Kein Nachttisch, keine Kommode, keine Nachttischlampe, nur 1 nackte Birne an der Decke.
    • ★★★★★Claudia und Catherina · 02.12.2016

    • Wir hatten 2 Wochen Traumurlaub!!!!Alle Unterkünfte waren perfekt und unseren Wünschen entsprechend. Wir waren stets sehr zufrieden, auch der Service vor Ort mit "Creole Travel Service" war hervorragend organisiert und hat perfekt gekappt, wir waren immer entspannt. Alle waren sehr hilfsbereit und sehr freundlich. Wir haben auf 4 Inseln gewohnt, und sind mit Taxis, Katamaranen und Air Seychelles zu den einzelnen Inseln gebracht worden, alles sehr probemlos!!!!Wir würden jederzeit wieder einen Seychellenurlaub bei SeyVilLas buchen und können SeyVillas bestens weiteremfehlen. Hervorzuheben ist auch die gute Beratung bei der Planung unseres Traumurlaubs.
    • ★★★★★Polina und Christian · 29.11.2016

    • Unser Seychellen Urlaub war ein Traum, angefangen mit dem Flug nach Praslin. Praslin mit seinen wunderschönen Traumständen, La Digue mit seiner entspanntem Art. Die Unterkunft hier, DOMAINE LES ROCHERS auf Empfehlung von SeyVillas war Wahnsinn. Und die letzten zwei Tage auf Mahne im Hilton einfach zum genießen. Vielen Dank nochmals an SeyVillas, alle Transfers war super organisiert und mega entspannt. Auch die Beratungsleistung im Vorfeld, einfach nur top. Alle Anmerkungen und Empfehlungen haben sich bestätigt.
    • ★★★★★R. Schulz · 29.11.2016

    • Buchung über Seyvillas hat sehrgut funktioniert, genauso wie die Vorortbetreuung durch Creol-Travel, alle Transfers haben problemlos geklappt, Fahrer waren super pünktlich, alle Mitarbeiter von Creol-Travel waren sehr nett. Auf Praslin waren wir im Villas de Mer, super schöne kleine Anlange, dass am Strand Algen waren, hat uns nicht gestört, da wir sowieso die Insel erkunden wollten und jeden Tag einen anderen Strand besuchten. Hotel bietet auch mehrmals die Woche kostenlosen Transfer zum Anse Lazio und der öffentliche Bus hält direkt vor der Tür. Haben uns dort sehr wohl gefühlt. Auf La Digue wohnten wir in der Pension Michel, super nette familiäre Unterkunft direkt in La Réunion, tolles Frühstück und super leckeres creolisches Essen!!! Mit dem Fahrrad ist man überall in wenigen Minuten. Perfekt! Auf Mahé waren wir zuerst 3 Tage in den Bergen in der Copolia Lodge - traumhaft!!! Unbedingt Zimmer mit Meerblick buchen und Halbpension nehmen, das abendliche Menue war jeden Abend ein Genuss. Dazu gab es Wein mit Etikett von Michael Adams. Tolles Frühstück. Die Yi-King-Massage ebenfalls ein Highlight. Tolle Pflegeprodukte, die man dort auch kaufen kann. Zum Schluss waren wir noch 3 Tag im Chez Batista an der Anse Takamaka - Traumstrand, aber dort ist ein Auto von Vorteil, haben wir deshalb dort direkt für einen Tag gebucht. Auf La Digue wird überall das creolische Büffet im Zerof empfohlen. Essen ist OK, aber sie bestellen die externen Gäste eine halbe Stunde später, wie ihre Hausgäste und das Büffet wird nicht aufgefüllt. Noch ein Restauranttip, super super lecker haben wir auf Praslin im Restaurant Paradisier gegessen, liegt 100m neben Villas de Mer, Grand Anse. Fazit 2 1/2 tolle Wochen.
    • ★★★★☆Karola Mende · 28.11.2016

    • wir haben 3 Inseln besucht: La Digue, Praslin und Cerf, Die Unterkünfte waren ganz unterschiedlich. Villa Veuve etwas abgeschieden inmitten einer üppigen Vegetation,aber mit dem Fahrrad wunderbar alles erreichbar, sehr geräumig. Villas des Alizes klein, gemütlich und mit ganz besonderem Charm. Direkter Strandzugang. Hier wurden wir ganz lieb umsorgt. Villa de Cerf, sehr geräumige Zimmer, etwas luxuriös und sehr gutes Essen. In allen Unterkünften nur eine geringe Anzahl von Gästen. Sehr angenehm.
    • ★★★★★Christoffers · 26.11.2016

    • Das Sevillas Team hat Gute Arbeit und Super Service geboten.
    • ★★★★★Petra Uhl · 25.11.2016

    • 2 Wochen Traumurlaub: 5 Übernachtungen Cerf-5 Übernachtungen La Digue-4 Übernachtungen Mahé Die Buchungen (Hotel-Flug-Reservierungen,....) über Seyvillas hat bestens geklappt. Die Reiseunterlagen ausführlich und selbsterklärend. Die Konfiguration über die Webseite "Mein Inselhopping" fand ich super. So konnten wir uns, den für uns passenden Ablauf, einfach und individuell "zusammenbasteln". Die Vorort-Betreuung durch Creole-Travel hat ebenfalls gut funktioniert. Jeder Transfer und jede Abholung war pünktlich und reibungslos. Die Damen, welche uns im Hotel "aufsuchten" waren sehr freundlich und haben gut beraten. Die Mitarbeiterinnen am Flughafen und an den Häfen haben ihren Job erledigt, wirkten aber etwas unmotiviert. Wer hier nicht einigermaßen gut Englisch versteht, könnte schon einige Schwierigkeiten haben beim richtigen Taxi zu landen. Die Fahrer haben dies aber wieder kompensiert. Alle waren sehr entspannt und ausgesprochen freundlich. Der ausgearbeitete Ablaufplan war sehr hilfreich. Cerf Island - ein Paradis Wir waren in der Villa de Cerf. Ruhe pur. Ein ganz kleines, sehr familiär geführtes Hotel direkt am Strand. Die Hotelbetreiber und die Angestellten super lieb und freundlich. Essen sehr lecker und qualitativ sehr hochwertig, creolische Küche. Mengen nicht super üppig, aber zum satt werden reicht es allemal. Die Insel topp für Erkundungen. Wer Ruhe und Abgeschiedenheit sucht ist hier bestens aufgehoben. Wer Action braucht oder Einkaufsmöglichkeiten, wird sich hier nicht wohl fühlen. Schnorchelmöglichkeiten sind ok. La Digue-Trauminsel Auf La Digue waren wir im Hotel Patatran untergebracht. Das Hotel liegt direkt an einem super schönen Strand. Gute Schnorchelmöglichkeiten, wenn die Wellen nicht zu heftig sind. Zimmer Cocotier klasse. Angestellten auch hier super freundlich. Das Essen wurde in Buffetform angeboten. Creolische und internationale Küche. Die Köche topp. Wem es hier nicht schmeckt .... nicht nachvollziehbar. Die Insel ein Traum. Absolut empfehlenswert ist der Ausflug „Robinson Crusoe“ über Creole Travel (nicht ganz billig, aber jeden Euro wert): Schnorcheln bei St. Pierre-Curieuse Island-Anse Georgette/Praslin. Die Crew des Katamaran war der Wahnsinn: aufmerksam, zuvorkommend, super nett, motiviert, besorgt, immer gut drauf,.... Unser letzter Aufenthalt war dann das Double Tree by Hilton im Süden von Mahé. Schönes Hotel am hoteleigenen schönen Strand. Schnorcheln (bedingt) möglich. Essen auch hier in Buffetform. Lecker, aber für uns zu international. Mehr einheimische Speisen, und mehr frische Früchte hätten wir bevorzugt, aber das ist Geschmacksache. Mitarbeiter manchmal sehr (zu) relaxed, aber auch super nett. Vor allem der Koch, sehr herzlich. Leider kam von Hotelseite keinerlei Aufmerksamkeit anlässlich meines runden Geburtstages. Hätte nicht viel erwartet, ein Blümchen auf dem Zimmer hätte schon ausgereicht. Aber insgesamt auch hier ein super schöner Aufenthalt.
    • ★★★★★Jochen und Silvia · 25.11.2016

    • Das schönste, was wir jemals erlebt haben. Lieben Dank an Isabelle Bentrup . Schade ,dass unsere traumhaften Wochen auf den Seychelllen schon vorbei sind. Top Beratung und Reiseplanung dank SeyVillas . Die Unterkunft auf Praslin, Heliconia Grove ,ein Traum mit einer wundervollen Managerin . Auf La Digue in der Villa creoles lechte Einschränkung durch die recht ruppige Dame des Hauses , die Villa war OK , Größter Vorteil war die Lage am wunderschön gelegenen Sundowner Strand , tja und diese tolle Insel war unser gemeinsamer Favorit . Die letzte Station unseres Inselhoppings war Mahe und das sehr ansprechende Double tree by Hilton hat die Reise perfekt abgerundet.Super Lage, toller Strand, perfektes Essen und sehr freundliches Personal . Wir freuen uns auf unser nächstes Mal.
    • ★★★★★Grit u. Andreas · 24.11.2016

    • Wir hatten auf der Insel Cerf im Small Hotel Fairy Tern über SeyVillas gebucht.Empfangen wurden wir von den Vermietern persönlich und sehr herzlich.Die Unterkunft war sehr schön eingerichtet, geräumig und jeden Tag wurden die Zimmer gereinigt und es gab frische Handtücher.Bei Fragen konnte man sich vertrauensvoll an die Vermieter oder dem Creole-Service an der Rezeption wenden.Die Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft auch der Angestellten und Einheimischen auf der Insel war sehr angenehm zu erfahren. Das Frühstücksangebot bei L"Habitation stand unserer Meinung nach nicht im Preis-Leistungsverhältnis. Die Buchung bei SeyVillas war unkompliziert und der Service professionell. Wer Ruhe und Entspannung und die Nähe zur Natur sucht ist auf dieser Insel genau richtig.Für uns war es ein unvergesslicher Traumurlaub.
    • ★★★★★Birgit und Frank · 23.11.2016

    • Wir können sagen, daß der Seyvillas-Service super war. Alle unsere Fragen wurden schnell und kompetent beantwortet!!! Alle Hotels und Angaben des Ortes sind auf der Internet-Seite gut und ausführlich beschrieben. Unser 1. Hotel auf Praslin, das "Guesthouse Amitie-Chalet" ist einfach nur SUPER. Wir konnten hier von unserem Alltagsstress sofort abschalten. Man fühlte sich sofort wohl und wie in einer Familie aufgehoben. Das 2. Hotel auf La Dique "Pension Fidele" können wir ebenfalls nur empfehlen. Auch hier alles familiär geführt, sauber und schönes Frühstück. Unsere 3. Unterkunft das "Beau Vallon Beach House" auf Mahe war ebenfalls Spitze!. Man sollte sich immer vorher überlegen, was man eigentlich möchte!! Wir lieben kleine famliäre Unterkünfte, wo man schneller, das einheimische Leben kennenlernen kann. Die haben wir uns ausgesucht und auch so bekommen! Auch die Firma Creole Travel Service kann ich nur loben. Wir wurden super gut betreut, sogar kam immer ein Mitarbeiter kurz nach der Ankunft in unser Hotel um uns das wichtigste zu erklären. Benachrichtigungen, wann es weitergeht kamen zeitig ins Haus. An jeder Station wurden wir schnell weitergeleitet und auch Bus- und Taxifahrer haben uns immer pünktlich abgeholt. Ebenfalls 5 Sterne. Ich kann alles nur empfehlen. Man sollte sich hier auch nicht von vereinzelten negativen Bewertungen beeinflussen lassen. Wie gesagt....Seyvillas hat eine sehr gute Beschreibung ihrer Unterkünfte und deren Umgebungen. Und man sollte sich vorher überlegen, was man möchte und was nicht. :)
    • ★★★★★Franz Mayr · 23.11.2016

    • Wir sind einfach nur "happy"!!! Besser kann es nicht sein. Bitte dieses Niveau beibehalten. Diese 2 Wochen waren ein echter Traum. Danke an ALLE!!!
    • ★★★★★Dirk Radlof und Dr. Sandra Erlach · 23.11.2016

    • Liebe Seyvillas, Unsere 3 Wochen auf Praslin, La Digue und Mahe waren paradiesisch. Ihre Organisation an jedem Ort war perfekt und ebenso die Unterkünfte, insbesondere auch in ihrer Reihenfolge - Praslin direkt am Strand und baden, Inselrundfahrt mit dem einheimischen Bus an weitere schöne Strände und natürlich dem Valee de Mai. Dann La Digue radfahren und schöne Strände mit allerdings nicht so schönen Bademöglichkeiten aber umso besserem Essen genießen. Und letztlich dem einwöchigem Ausklingen am Beau Vallon wieder mit Unterkunft fast am Strand und der schönsten Bademöglichkeit überhaupt. Die kleinen und individuellen Unterkünfte mit ihrem wirklich netten Personal haben neben Landschaft, Tieren, Stränden und Wasser ein Übriges dazu beigetragen, dass wir uns rundum wohlgefühlt haben. Ebenso das tägliche Abendessen in diversen Restaurants mit dem Genießen von Fischspeisen. Wir können Sie, die Reisefolge und die Seychellen überhaupt nur weiterempfehlen.
    • ★★★★★Uwe · 20.11.2016

    • Wir hatten Bed & Breakfast auf Mahé, HP auf Praslin und ÜF auf La Digue. Alles war genau nach unserem Geschmack. Bei der Zusammenstellung wurden wir super von Seyvillas unterstützt - am Schluss kam das Urlaubserlebnis zustande, welches wir uns erträumt hatten. Danke. Organisatorisch wurde von "Creol" alles super geregelt. Respect!
    • ★★★★★Angela Kreuter · 20.11.2016

    • Villa Verte, La Digue: Sehr geschmackvoll eingerichtetes Haus mit geräumiger Aussichtsterrasse in ruhiger Lage. Jedes der Zimmer hat ein eigenes Bad, die Küche ist gut ausgestattet. Man kann allerdings nicht direkt vor dem Haus ins Meer zum Schwimmen gehen (Anse Gaulette), sondern fährt 5 Min. mit dem Rad zur Anse Patates. Sehr freundlich und aufmerksam war die Betreuung durch den Verwalter Bimal (aus Nepal) und seiner Familie.
    • ★★★★☆Ivonne · 17.11.2016

    • Zunächst zum Seyvillas Service: Dieser war für mich nicht zufriedenstellend. Detailfragen per email zur Reise wurden entweder oberflächlich oder gar nicht bzw. nur bei 2. Nachfrage beantwortet. Ein Voucher für die Ueberfahrt von Mahe nach Praslin wurde von Abfahrt um 11:30 Uhr auf 7:30 Uhr abgeändert, leider kam diese Aenderung wohl nie bei Creole Travel an. Diese hatten die Fähre für unsere Ueberfahrt immernoch auf 11:30 Uhr gebucht, was allerdings in diesem Fall echtes Glück war, da unser Flieger Verspätung hatte und wir die Fähre um 7:30 Uhr ohnehin verpasst haben. Ausserdem gab es leider von Creole Travel keine Angabe zur Zeit für die Abholung am Hotel in Praslin und anschliessende Ueberfahrt nach La Digue. Man blieb bis zuletzt im Umgewissen und nur auf Nachfrage konnten wir die genaue Uhrzeit erfahren. Die Fähre fuhr dann auch erst eine halbe Stunde später als in unserem Reieplan angegeben, was bei uns zu einiger Verwirrung führte, da die Abholung entsprechend spät stattfand. Um es zusammenzufassen: diese Orga war unterirdisch und deshalb gibt es leider auch "nur" 4 Sterne. Unterkunft auf Praslin Chez Bea Luxury Villa: Wir hatten zwei getrennte Schlafzimmer über Seyvillas angefragt und bekamen ein Schlafzimmer mit Kingsize Bett. Auf Anfrage wurde dann aber das 2. Zimmer geöffnet und wir konnten es nutzen. Halbpension war ok, das Personal etwas reserviert aber auch ok. Die Unterkunft ist ausserhalb von Cote d'Or und man muss abends im Dunkeln zurück laufen weil keine Busse mehr fahren oder sich ein Taxi nehmen. Ich empfand als störend, dass man den Verkehr sehr stark hörte. Cabanes des Anges: Super Unterkunft auf la Digue und total nettes Personal, Lage auch prima und ruhig. Frühstück sehr gut, frisches lokales Obst. Kann ich nur weiterempfehlen. Villa Kordia auf Mahe: Ebenfalls sehr schöne Unterkunft. Zu Zweit hatten wir eine ganze Villa für uns: GEHEIMTIPP: Halbpension buchen --> das Abendessen ist qualitativ sehr hochwertig, es werden nur frische regionale Produkte verwendet, da kann man sogar das Hühnchen essen. Super frischer Fisch und sehr lecker. Preis-Leistung = TOP! Die Gastgeber Familie war ebenfalls sehr freundlich und fürsorglich, was uns sehr gut gefallen hat. Einziger Wermutstropfen: Teilweise lautes Hundgebell nachts und Nähe zur Strasse, man hört also ein paar Autos, es hielt sich aber in Grenzen. Insgesamt war es totz der kleinen "Zwischenfälle" für uns ein unvergesslicher Traumurlaub.
    • ★★★★☆Antje · 16.11.2016

    • Leistungen SeyVillas: sehr kompetent, schnell und unkompliziert. Buchungen haben alle gut funktioniert, wir wurden von Creole vor Ort gut empfangen und bei Fragen freundlich betreut. Romance Bungalows auf Mahè: sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis, Frühstück liebevoll, wenn auch mit europäischem Frühstück nicht ganz vergleichbar- wir würden trotzdem erneut mit Frühstück buchen. Viel Platz, Klima usw. funktioniert, viel sehr freundliches Personal. Die Rezeption hilft sofort und sehr nett, empfiehlt gerne - ohne dabei so zu wirken, als schwatze man dem Gast etwas auf. Der Strand Beau Vallon ist wirklich sehr schön und liegt direkt vor der Haustür. Tauchbasen: mit den Blue Sea Divers waren wir nicht so sehr zufrieden, ging aber. Ein winziges Stück (zu Fuß) weiter sind die Ozean Dreams Divers sehr viel bemühter, freundlicher und kompetenter...und das für weniger Geld. Deutsch wurde in keiner der beiden Basen gesprochen. Die Big blue divers, die auch nicht weit entfernt liegen, machten einen sehr gepflegten und gut ausgestatteten Eindruck. Hier kamen wir aber nicht mehr zum testen. Der Strand hat einiges zu bieten, unter anderem auch Essen vom Grill usw. Kann man empfehlen, schmeckt, ist reichlich und preiswert. Trotz der vielfältigen Angebote ist der Beau Vallon keinesfalls mit Touristen überlaufen. Man ist auch mal alleine am Strand, okay, fast. Sea view Lodge auf Praslin: ebenso empfehlenswerte Unterkunft. Liebevoll und großzügig für einen guten Preis. Frühstück ruhig nehmen. Aussicht toll...Allerdings irgendwie oft Ebbe?! Dann ist es mit baden nicht so toll. Nahe bei, am Strand Volbert, aber alles wie am Beau Vallon...belebt, aber trotzdem für einsame Strandspaziergänge geeignet. Weiß auch nicht, wo die Besucher der Inseln sind...Vermutlich nutzen zumindest die Besucher der teuren Hotelanlagen deren Angebote, um das Geld abzuwohnen? Tauchen: Am Ende der gut zugänglichen Geschäftsstraße Anse Volbert ist die Tauchbasis Oktopus gut ausgebucht. Wir haben uns daher für die etwas oberhalb (näher zur Sea View Lodge gelegene) Tauchbasis entschieden und wurden mit einem absolut tollen Tauchausflug belohnt. White tip divers. Wir hatten auf beiden Inseln einen Mietwagen. Das war richtig gut, weil man so mal auch eine Menge anderer Strände angucken kann- man ist so schön flexibel. Denn der Bus kommt zwar auch in viele Ecken, dies aber nicht so sehr oft uns es fällt auch mal einer aus. Da nützt es wenig, dass das Ticket nur 0,35 EUR kostet. Wir hatten es nur einmal zum wandern getestet-wenn man genug Zeit mitbringt, ist es natürlich sehr viel preiswerter. Die Straßen sind gut, aber sehr schmal und kurvig. Und es ist Linksverkehr! Macht aber Spaß und geht auch, weil ja nur wenig Verkehr ist. Ausflug La Digue war schön. Fahrräder ausreichend vorhanden- man muss sich nicht sorgen. Negatives: die Riffe sind wirklich ziemlich beeinträchtigt, ein Glück, dass es viele bunte Fische gibt. Teilweise wird das Paradies durch Autobatterien am Straßenrand verschmutzt, auch mit Kühlschränken usw., die achtlos irgendwo hingeworfen werden. Haben wir in Deutschland ja auch, aber wir wohnen ja auch nicht am weißen Strand unter Palmen In vielen Hotelanlagen und einigen Restaurants werden Schildkröten unter erbärmlichen Bedingungen gehalten. Wozu? Es bleibt ja nicht einmal ein Tourist stehen, denn im Zoo gibt es die Tiere auch bei uns. Leider hat auch die Sea view lodge ein paar Schildkröten im ansonsten wunderschön gepflegten Anwesen eingesperrt. Diese haben zwar bessere Bedingungen, riechen aber auch nicht nach Rosen...Manchmal ist weniger mehr! Viel Spaß für alle Reisenden...und hört auf die Empfehlungen, nicht so viele lange Sachen mitzunehmen! Es ist sehr warm dort, auch in der Nacht!
    • ★★★★★Martina Berliner · 15.11.2016

    • Wir waren im November auf Mahé an der Anse Royale im Selbstversorger-Bungalow Coco Blanche. Eine kleine, sehr privat anmutende Anlage, bestehend aus zwei Doppel- und einem Einzelbungalow, gelegen in einem weitläufigen, schön angelegten Garten. Das Anwesen liegt nahe des Strands, dahinter beginnt gleich der Urwald. Einen Laden gibt es wenige Schritte entfernt, Fischer bieten ihren Fang dort an. Die beiden Doppelbungalows befinden sich absolut ruhig im hinteren Teil des Gartens. Nachts wird die Stille zuweilen durch das Gezeter der Flughunde durchbrochen, die in einem großen Baum um Früchte streiten. Man hört auch das leise Keckern der Geckos, die an den Wänden der Veranden nach Insekten jagen. Mehr Tropen-Feeling geht kaum! Moskitos gab es zumindest zu dieser Jahreszeit keine - wir haben bei offener Tür geschlafen und trotzdem keinen einzigen Stich gehabt. Der Bungalow war äußerst sauber und geräumig. Für die Zubereitung großer Menüs reicht der Zweiplatten-Herd und die magere Topfausstattung zwar nicht, aber wir haben trotzdem jeden Tag selbst gekocht. Die Begrüßung durch die Gastgeber war herzlich. Unser spontan geäußerter Wunsch nach einem Mietwagen wurde prompt erfüllt - am nächsten Morgen stand das Auto vor der Tür. Die Entscheidung für einen Automatik haben wir nicht bereut. Schon der Linksverkehr ist eine Herausforderung, da ist es gut, wenn man nicht auch noch an der "falschen" Seite schalten muss. Die Lage des Bungalows für die Erkundung der herrlichen Insel scheint uns ideal. Man hat viele Möglichkeiten, Küsten und Inland zu erforschen und auch zum Flughafen ist es nicht weit. Der Verkehr in Victoria allerdings kostet Nerven! Enorm entspannend dagegen war die anschließende einwöchige Kreuzfahrt auf einem Segelschiff von Silhouette Cruises. Zwischen Schnorcheln und Faulenzen und Schlemmen haben wir auf diese Weise etliche weitere Inseln kennen gelernt. Fazit: Wir sind rundum zufrieden und haben das Gefühl, schon richtige Seychellen-Experten zu sein.
    • ★★★★★Sabine Liebig · 15.11.2016

    • Sehr geehrte Damen und Herrn von Seyvillas, da ich Probleme mit dem Internet hatte, etwas verspätet meine Rückmeldung zu meinem Aufenthalt auf La Digue vom 12.-19. Oktober. Die Woche auf La Digueim Granite Selfcatering war phantastisch. Das Haus entsprach genau den Bildern und der Beschreibung von Seyvillas.Gemütlich,sehr gut ausgestattet(Ich habe jedoch weder selbst gekocht noch gewaschen)und sehr sauber .Meine Vermieterin Sylvia war stets erreichbar und hat einem jeden Wunsch erfüllt(selbst nach einem Insektenangriff half sie mir mit ihrer Hausapotheke aus.Wenn man sich wie zu hause fühlen will,ist man im Granit Selfcatering bestens aufgehoben.Vielleicht war es nicht mein letzter Aufenthaltauf auf dieser wundervollen Insel und dieser reizenden Unterkunft! Ich würde es jederzeit dem angrenzenden 5 Sterne Hotel vorziehen. Mit freundlichem Gruß Sabine
    • ★★★★★Helga Auwärter-Seifert · 13.11.2016

    • Die Buchung über Seyvillas hat sehr gut geklappt. Vor Ort haben die Transfers perfekt funktioniert. Unsere Betreuer von Creol haben wir erst bei der Abfahrt kennengelernt, was uns aber nicht störte, da es bereits unsere dritte Reise auf die Seychellen war. Unsere erste Unterkunft auf Praslin war Hideaway an der Anse Possession. Ich hatte nach der Beschreibung gehofft, dass Restaurants fussläufig zu erreichen sind, was leider nicht der Fall war. Die Gastgeber waderren sehr freundlich, alles sehr sauber und man konnte auch Abendessen buchen - war sehr gut. Die zweite Unterkunft auf La Digue "Le Surmer" war auch sehr gut, sehr sauber und auf Mahe waren wir in einer neuen Unterkunft in Bel Ombre "Bambous River Lodge" nicht direkt am Strand, sondern etwas am Berg oben, alles komplett neu. Gastgeber sehr freundlich und alles sehr sauber. Essen konnte man nicht zubuchen,ist aber für die Zukunft geplant. Sehr, sehr ruhig mit schönem Pool. Restaurants leider hier auch nicht zu Fuss zu erreichen. Auto ist von Vorteil.
    • ★★★★★Sabine · 13.11.2016

    • Es hat mit der Buchung und meinen Rückfragen bei Seyvillas alles superfreundlich geklappt. Vor Ort waren alle Transfers gut organisiert, keinerlei Wartezeiten oder Verzögerungen und alles ebenfalls ausgesprochen freundlich. Die Unterkünfte waren wie beschrieben. Nur die Zimmer hätten im 5 Sterne Hotel Kempinski Seychells Resort meiner Meinung nach sauberer sein können. Super Essen und Freundlichkeit sowie sehr kompetente Rezeptionisten aber auch dort. Hatten auf Praslin das St. Joseph GH und auf La Digue die Pension Fidele gewählt, um den Geldbeutel nicht allzusehr zu strapazieren. Beide Unterkünfte waren sehr sauber und ordentlich.
    • ★★★★★corina bergmaier · 11.11.2016

    • unser seychellen-urlaub war wunderschön. die unterkünfte entsprachen voll unseren erwartungen. alle vermieter waren sehr nett, bemüht und herzlich. wir haben relativ spät gebucht - die beratung und das engagement von seyvillas, die besten unterkünfte zu finden, war super (dickes lob und merci an frau djomo). unsere unterkünfte: praslin - sea view lodge la digue - hostellerie la digue mahe - blue lagoon chalets
    • ★★★☆☆Ute und Markus · 11.11.2016

    • Wir hatten einen sehr schönen Urlaub, alles hat geklappt und super gepasst. 1. Aufenthalt: Island, Lodge La Digue (Upgrad in L'Union Chalet für drei Tage). 2. Aufenthalt: Praslin, Villas les D'Or 3. Aufenenthalt: Villas Cerf Island, South Point Villas 3. Aufenthalt: Mahe, Villa Dorado Der einzig große Kritikpunk ist die Villa Dorado. Das Preis-/Leistungsverhältnis passt in diesem Gästehaus leider überhaupt nicht zusammen. Beim Duschen stand das komplette Bad unter Wasser, da der Abfluß nicht ablief. Im Zimmer kein Safe, kein Kühlschrank, kein Wasserkocher. Wir hatten ein Zimmer mit Meerblick gebucht. Leider konnte man das Meer aber nicht aus dem Zimmer heraus sehen. Dafür musste man auf den für alle Besucher frei zugänglichen Terasse gehen, um das Meer sehen zu können. Da unsere Terassetür vor der Haupteingangstür war, klopften spät abends öfters Gäste an unserer Tür, da sie dachten unser Zimmer sei der Eingang. Die Zimmertür war defekt, Türgriff lose. Die Straße hinterm Hotel ist extrem laut, da die Zimmer sehr hellhörig sind. Man hörte die Geräuche vom Zimmer obendrüber, der Küche, der neu ankommenden Gäste und natürlich der Strasse, wobei die Bushalte stelle direkt vor unserm Zimmer war. Kurzum, viel zu laut und absolut keine Privatsphäre. Die beste Unterkunft war die South Point Villa, dort haben wir uns sehr wohl gefühlt. Der Villa Verwalter Michel ist sehr sehr nett und zuvorkommend. Der Ablauf mit Creole hat einwandfrei geklappt. Gerne werden wir wieder über Seyvillas buchen.
    • ★★★★★Petra Stumptner · 10.11.2016

    • Die Sea View Lodge auf Praslin (Stelzenvilla) hat eine traumhafte Terrasse mit Blick über die Bucht. Die Zimmer sind angenehm groß. Obwohl es ein Guesthouse ist, konnten wir ein Abendessen buchen, das sehr gut war. Wir waren sehr froh über diese Möglichkeit, da es ohne Auto schon mühsam gewesen wäre, jeden Abend auswärts zu essen. Die Familie war freundlich und hilfsbereit, ansonsten zurückhaltend. Der Strand ist nicht wirklich zum Schwimmen geeignet, die Liegestühle sind praktisch neben der Straße. Sehr zu empfehlen, wenn man es ruhig haben möchte und eher Tages-Ausflüge plant. Das Hotel L`Habitation auf der Isle Le Cerf ist eine sehr schöne Anlage mit freundlichem Personal und schönen Zimmern (Junior Suite). Das Abendessen ist sehr gut und es ist schön und ruhig im Restaurant zu sitzen. Der Strand-Garten ist gepflegt und die Liegen bequem, allerdings ist auch hier ein Schwimmen nicht wirklich möglich gewesen, da viele Algen und ein sehr seichter Wasserstand nicht zum "Hinauswaten" animiert. Die vorgebuchten Transferleistungen von Creole Travel Service haben gut funktioniert, allerdings haben uns die doch längeren Wartezeiten etwas gestört. Ansonsten haben wir keine Leistungen in Anspruch genommen, da die Termine für Besuche zu Zeitpunkten (nachmittags) angekündigt waren, wo wir uns natürlich nicht im Hotel aufgehalten haben. Danach haben wir nichts mehr von ihnen gehört - haben allerdings auch nichts weiter benötigt. Die Abwicklung über Seyvillas hat perfekt funktioniert und die Beratung im Voraus war hilfreich und herzlich. Super! Danke! Ich würde wieder über Seyvillas buchen.
    • ★★★★☆Thomas Eggenschwiler · 10.11.2016

    • Die Unterkünfte waren grundsätzlich gut. Einzige Schwachstelle ist die nicht sehr aussagekräftige Information betreffend Seegrasanschwemmungen an der Südwestküste von Praslin.Die Konsequenz davon ist, dass man an diesen Küsten nicht baden kann; ein anderes Mal würden wir uns eine Unterkunft an der Ostküste aussuchen. Der Service (Transport etc.) wurde durch die Firma Creole wahrgenommen und hat überall sehr gut geklappt. Die örtlichen Vertreter waren präsent, haben sich aber nicht aufgedrängt.
    • ★★★★★Matthias Vagt · 10.11.2016

    • Abwicklung, Buchung, Kommunikation mit Seyvillas sehr gut, die Fähren Mahé-Praslin und La Digue-Mahé hätten vielleicht früher getaktet werden können, so hätte man von diesen Tagen noch mehr gehabt, die 2. Fähre und die Übernahme des Mietwagens auf Mahé konnten wir aber umbuchen - Service und Betreuung vor Ort durch Creole ebenfalls gut. Praslin, Beach Villa Guesthouse: 5 Sterne, sehr angenehm, sehr sauber, schöne Lage, sehr nettes Personal, sehr gutes Abendessen, da braucht man woanders keine Experimente zu machen, für diese Kategorie uneingeschränkt empfehlenswert La Digue, Kot Babi Guesthouse: höchstens 1 Stern :o(, sah auf Bildern und Beschreibung sehr nett aus, ist so aber nicht mehr aktuell, direkt gegenüber die Wasseraufbereitung/Entsalzungsanlage von La Digue, lautes Pumpengeräusch rund um die Uhr, daneben die Tankstelle, für beides kann das Haus nichts, hätte aber in der Beschreibung unbedingt erwähnt werden müssen! Das Zimmer soweit in Ordnung, das Bad nicht, die halbe Tür der Dusche fehlte, Klobrille locker, abenteuerliche Verkabelung; Wirtschaftstrakt mit Waschmaschinen, Wäsche, dudelndem Radio durch die Nacht direkt hinter unserem Zimmer (im Haupthaus), mehrere Stühle im Essbereich defekt, dürftiges Frühstück, dieses Haus sollte aus dem Angebot genommen werden. Wir wechselten daraufhin ins Etoile Labrine: auch wenn es etwas außerhalb von La Passe liegt 5 Sterne (Beschreibung s. Beach Villa Guesthouse) Mahé, Chez Batistas: 3 Sterne, sehr schöne Lage, sehr schöner Strand, einfaches Hotel, gutes Frühstück, Lage der Zimmer (Superior Rooms) unglücklich hinter dem Wirtschaftstrakt, besser Standard Room oder Suite buchen, Anlage selbst (zumindest hinter dem Restaurant) sah eher nach Baustelle als nach Hotel aus.
    • ★★★★☆Beate Staniszewski · 07.11.2016

    • Wir waren auf 3 Inseln Unterwegs - Praslin im Guest House L`Hirondelle - einfach nur super Auf - La Digue Appartement Le Surmer - ganz ok sehr einfach nicht ganz so sauber. Auf Mahe`unserer 3ten Insel im Lemongrass Lodge - sehr verlebte alte Unterkunft, daher höchsten mit 2 Sternen zu bewerten, die Lage, wenn man sich kein Auto nehmen möchte nur was für sportliche. Würden jederzeit wieder über Seyvillas buchen hat alles super geklappt.
    • ★★★★★Ina Noll · 07.11.2016

    • Berjaya Praslin Hotel 3 Sterne Self Catering La Dique 5 Sterne Beau Vallon Beach House 2 Sterne
    • ★★★★☆Faerber · 07.11.2016

    • Die Unterkünfte in unseren Guesthouses in La Digue, Praslin und Mahe waren wirklich sehr schön und haben unsere Erwartungen voll erfüllt. Die Empfehlung war also goldrichtig nicht in ein Hotel zu gehen, da man auf der Insel sehr viel entdecken kann und in einem schönen Hotel zuviel Zeit investiert. Wir haben uns die Top Hotels aber trotzdem angeschaut, man darf meist als Besucher hinein und sich die Anlage anschauen. Der Service von "Creole" vor Ort war anfangs sehr zäh, da wir auf keiner Liste zu finden waren und daher immer warten mussten bis unser "Problem" gelöst wurde, es hat sich aber dann nach dem ersten Besuch der Reiseleiterin bei unserer Unterkunft endlich aufgelöst. Rundherum eine tolle Reise, wir haben sehr viel von der Insel gesehen mit Fahrrad, Bus und Mietwagen.
    • ★★★★★Katharina Muxfeldt · 07.11.2016

    • Wir waren im Oktober 2016 mit Seyvillas 3 Wochen auf 4 verschiedene Inseln unterwegs. Praslin, La Digue, Silhouette und auf Mahe. Der Service und der Transfer bei Seyvillas mit dem Travel Service CREOLE Vorort war einfach super. Die Pünktlichkeit, Informationen und Zuverlässigkeit waren toll! Ich habe auch das erste mal über das Internet eine Reise gebucht, meine Freundin hat mir Seyvillas empfohlen. Ich kann daher Seyvillas mit gutem Gewissen auch wieder weiter empfehlen. Wir hatte einen wunderschönen Urlaub, eine tolle Zeit und werde ganz sicher wieder auf die Seychellen fliegen :))
    • ★★★★★Erika Hoiss · 06.11.2016

    • Der Service bei seyvillas war einfach super. Ich Habe das erste mal über das Internet eine Reise gebucht und gleich den glückstreffer gelandet, ich kann seyvillas nur weiter empfehlen ihr seid ein großartiges Team. Ich hatte einen wunderschönen Urlaub, eine unvergessliche Zeit und werde ganz sicher wieder auf die Seychellen fliegen.
    • ★★★★★Karl AUGUSTA · 06.11.2016

    • Es war eine Reise der Superlative! Die Organisation ab Ankunft auf Mahe Awurde durch Mitarbeiter von Creole perfekt durchgeführt. Wir (Paar) waren auf Praslin, La Digue und Mahe, insgesamt 16 Tage. Die Guesthouses auf Praslin und La Digue entsprachen voll und ganz unseren Erwartungen, bzw. der Beschreibung von Seyvillas. Das Hotel Fisherman's Cove auf Mahe bietet tollen Komfort. Pflichtstrände sind auf Praslin Anse Volbert, Anse Lazio, Anse Takamaka, auf La Digue Anse source d'Argent,Grand Anse und Petite Anse, auf Mahe Beau Vallon, Anse intendanse. Urlaub jederzeit wieder mit Seyvillas!!!
    • ★★★★★Markus Poelmann · 06.11.2016

    • erstklassige Reise mit einem Rundum-Sorglospaket von Seyvillas.Wir hatten einen 14 tägigen Aufenthalt.Die erste Woche auf der Segelyacht "Seabird",wo wir die schönsten Buchten und Paradiese angefahren hatten.Die zweite Woche auf der Insel La Digue, wo auch alles bestens organisiert war.Die freundlichen Mitarbeiter von Creol standen uns immer mit Rat und Tat zu Seite.Jederzeit wieder mit Seyvillas.
    • ★★★★★Heinz Kappel · 05.11.2016

    • Die Reise war bestens organisiert und auch die Reihenfolge der Inseln ideal: Mahé, La Digue, Praslin - Das Hotel New Emerald Cove liegt an einem Strand mit Schnorchelparadies direkt vor der Haustür - wunderbar. Die Transfers zwischen den Inseln mit Creol waren immer sehr zuverlässig. Wir können Seyvillas nur empfehlen. Zur Insel La Digue möchten wir noch folgendes anmerken: Der Strand Anse Reunion ist zum großen Teil privat. Nur Gäste der dortigen Ferien-Anlagen haben Zugang. Der restliche Strand ist sehr, sehr schmal, ist nicht so schön zum schwimmen und liegt neben dem Hubschrauber-Landeplatz. Vielleicht ist das mit dem verbotenen Zugang gar nicht bekannt, denn wir haben in keiner Beschreibung etwas darüber gelesen.
    • ★★★★★Roland Drews · 05.11.2016

    • Wir waren wieder sehr zufrieden mit Service, Unterkunft und Flug. Bis nächstes Jahr:-)
    • ★★☆☆☆Anja Eichner · 04.11.2016

    • Die Leistung von Seyvillas war einwandfrei und bekommt von uns 5 Sterne (wir hatten nur die Unterkunft Heliconia Grove (Anse Volbert, Praslin) gebucht). Es gab dort viel zu viele Moskitos, von denen wir sehr oft gestochen wurden. Auf La Digue und Mahé hatten wir dieses Problem nicht. Grund: Vor den Bungalows gibt es zwei größere Tümpel mit stehendem und veralgtem Wasser. Eine perfekte Brutstätte. Man konnte keine zwei Minuten draußen sitzen, ohne gestochen zu werden. Dadurch war unser Aufenthalt sehr unentspannt. Durch die vielen Moskitos hatten wir keine gute Zeit im Heliconia Grove und können diese Unterkunft daher nicht empfehlen. Solche Tümpel müssen doch nicht sein, jeder dort geschlüpfte Moskito ist einer zu viel!
    • ★★★★★P. Oetterli · 03.11.2016

    • Wir waren mit allen Leistungen sehr zufrieden, insbesondere der Service von Creole. Buchungen über Seyvillas können wir bestens empfehlen.
    • ★★★★☆Monika Kühling · 31.10.2016

    • Sorry, habe ganz vergessen Seyvillas zu bewerten. Perfekter Ablauf der Buchung und ein reibungsloser, pünktlicher Ablauf des Transfers nach La Dique. Flug hatten wir seperat gebucht. Gerne wieder!
    • ★★★★☆Monika Kühling · 31.10.2016

    • Wir waren im Oktober 2016, 2 Wochen lang im Patatran Hotel auf La Dique. Wir waren super zufrieden, hervorzuheben ist die wunderschöne Lage des Hotels, das excellente Essen und das super freundliche Personal, insbesonders die Hotelmanagerin Lindy, die das Herz und die Seele des Hauses ist und mit Ihrer Ausstrahlung alle ansteckt! Wir würden uns immer wieder für dieses Hotel entscheiden.
    • ★★★★☆Claudia · 31.10.2016

    • Unterkunft war super, hat alles gut geklappt
    • ★★★★★irene krämer · 30.10.2016

    • Buchung, Abwicklung der Reise, Transfers ob Flughafen oder Fähren und Unterkünfte haben reibungslos funktioniert. Nur zu empfehlen!! Gerne wieder. Wir waren auf Mahé in Constance Ephelia und auf La Digue im Le Repaire. Unsere Hochzeit wurde unseren Wünschen entsprechend gut umgesetzt! Wir haben einen großartigen Tag erlebt! Jean Luc hat uns abgeholt und zum ausgesuchten Strand gefahren, er war zugleich auch der Fotograf. Er ist super locker drauf und ist auf unsere Vorschläge jederzeit eingegangen. Die Übergabe der Dokumente - REIBUNGSLOS! Auf La Digue haben wir unsere Flitterwochen verbracht, mit anfänglichen Schwierigkeiten mit der Klimaanlage - die Hotelleitung hat sich sehr bemüht und uns auch im Restaurant als Entschädigung Lunchen lassen! War sehr lecker! Die Seychellen waren unsere erste Fernreise- wir waren sehr gespannt und total neugierig was uns erwartet! Die Flüge haben wir auch über Seyvillas gebucht! Waren mit der Organisation wirklich sehr zufrieden. Eindrucksvoll fanden wir La Digue! Mit dem Fahrrad die Insel erkunden war wirklich unvergesslich! Wir hatten nur Frühstück gebucht und haben auf Take away zurück gegriffen wann wir Hunger hatten. Im Supermarkt bekommt man auch wirklich alles! Wir waren im September auf den Seychellen und besonders auf La Digue gab es einiges an Seegras/Hotelstrand. Für uns bleibt diese Reise unvergesslich! Es war wirklich traumhaft schön! Eine perfekte Mischung aus relaxen und Abenteuer! Wenn wir wieder die Seychellen zum urlauben planen dann sehr gerne wieder über Seyvillas! Vielen Dank dafür! Nur mit Boot erreichbar, nur Hotelgäste, guter Service, wunderschön zu schnorcheln, tolle Fische, einmalige Landschaft und Vegentation.
    • ★★★★★Ellen und Michael Fingler · 27.10.2016

    • Seyvillas Service perfekt 5 Sterne. Buchung, Abwicklung der Reise, Transfers ob Flughafen oder Fähren und Unterkünfte 1a, alles bestmöglich vorbereitet. Nur zu empfehlen, gerne wieder. Unterkünfte entsprechend unserer Auswahl zwischen 4 und 5 Sternen, absoluter Höhepunkt unserer Reise war das New Emerald Cove auf Praslin. Nur mit Boot erreichbar, nur Hotelgäste, guter Service, wunderschön zu schnorcheln, tolle Fische, einmalige Landschaft und Vegentation.
    • ★★★☆☆Petra & Michael · 27.10.2016

    • Wir waren für 14 Tage auf den Seychellen. Neben La Digue, Praslin und Mahe hatten wir auch noch einen sehr schönen dreitägen Segeltörn mit dem Katamaran. Insgesamt hat die Organisation gut geklappt. Abstriche gab es beim Essen im Zerof auf La Digue und insbesondere im Beyaja auf Praslin. Das Quartier Casadani auf Mahe war dagegen Top. Unsere gewählte Kombination mit Inselhopping und Segeltörn war wirklich toll. Mahe braucht man unserer Meinung nach nur zum Ankommen und zum Abfliegen. Da sind Praslin und besonders Ia Digue deutlich attraktiver.
    • ★★★★★Armin und Elke, 60 Jahre · 26.10.2016

    • Wir waren vom 01.10.-15.10.16 auf den Seychellen.Wir hatten für alle Hotels Halbpension gebucht. Die erste Unterkunft war für 6 Nächte das Berjaya Praslin Resort. Das deluxe Zimmer war praktisch eingerichtet, sehr sauber und durch die zwei Bäder und Zimmer sehr angenehm. Das Essen war in Ordnung, das Preis-Leistungsverhältnis stimmte. Die Lage des Hotels ist sehr gut, die Entfernung zu Supermärkten und zur Busanbindung gering. Dann sind wir in das Patatran Village auf La Digue weitergereist (5 Nächte). Dieses Hotel ist wunderschön gelegen, hat sehr freundliches Personal und der von uns bewohnte Bungalow war relativ neu (Hochzeitssuite). Der Blick aus dem Fenster traumhaft. Beim Service gab es keine Abstriche, das Essen war abwechslungsreich , sehr ausreichend und frisch. Das deutschsprechende Personal hat sich intensiv um die Zufriedenheit gekümmert. Dieses Hotel kann man uneingschränkt weiterempfehlen. Zum Abschluss waren wir dann 3 Nächte im Kempinski-Hotel auf Mahe. Dieses Hotel war zum Abschluss der Reise der Höhepunkt. Wir hatten überhaupt nicht das Bedürfnis, das Hotel nochmals zu verlassen. Auch hier war das Personal sehr freundlich, deutschsprechend und um Kundenzufriedenheit bemüht. Das Essen war sehr umfangreich und lecker. Das Hotel ist seinem Namen voll gerecht geworden. Auch hier kann die uneingeschränkte Weiterempfehlung erfolgen. Die Betreuung durch das Team Creole war ebenfalls sehr gut. Es hat alles auf die Minute geklappt. Man hatte nie das Gefühl, alleine gelassen zu werden. Alle waren bemüht, den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten. Abschließend noch ein Lob an Seyvillas, die Organisation und Betreuung waren fachlich kompetent und sehr zuverlässig. Danke für den gelungenen Urlaub.
    • ★★★★★Baron · 26.10.2016

    • Die Gesamte Abwicklung angefangen mit der ersten Mailanfrage über die Buchung und alle Zwischenfragen wurde sehr schnell, kompetent und zufriedenstellend erledigt. 100% Weiterempfehlung!!!
    • ★★★★★Margrit Schnyder · 26.10.2016

    • Wir haben sehr schöne Ferien auf den Seychellen verbracht und würden jederzeit wieder bei Seyvillas buchen. Alle Transfers haben super geklappt. Auch mit den Hotels waren wir sehr zufrieden. Les Villas d'Or auf Praslin, La Domaine de l'Orangeraie auf La Digue, La Belle Tortue in Silhouette Island und Kempinski auf Mahé. Im Nachhinein ist man immer schlauer. Heute würden wir länger auf Praslin bleiben und dafür weniger Tage auf Silhouette Island verbringen. Auf den Seychellen erlebt man noch Natur pur. Die wunderschönen Strände, die sehr freundliche und hilfsbereite Bevölkerung. Ein wunderschöner Urlaub, an welchen wir uns noch lange erinnern werden.
    • ★★★★☆Luisa Toader · 26.10.2016

    • Die Unterkünfte waren leicht verschieden. So war die Unterkunft auf Praslin sehr geräumig und die Ansprechpartner sehr freundlich. Allerdings entsprach die Sauberkeit nicht ganz dem deutschen Standard. Ebenso war die Ausstattung der Küche sehr spärlich. Mehr als ein Nudelgericht kochen war kaum möglich. Die Unterkunft lag nicht ideal, um abends auszugehen und für Besuche verschiedener Take aways. Ab 18 Uhr war es ratsam, bereits in der Unterkunft angekommen zu sein, ein Abendessen wurde uns von Haus aus nicht angeboten, wir hatten uns allerdings auch nicht erkundigt. Alles in allem fanden wir den Aufenthalt auf Praslin aber sehr schön und auch das Apartment war voll funktionstüchtig und das King-Size-Bett hat zur Erholung beim Urlaubsstart beigetragen. Internet war sehr gut. Die Unterkunft auf La Digue hatte eine ideale Lage und war dennoch sehr ruhig. Das Hotelzimmer hatte eine schöne Größe und der Balkon war schön zum draußen sitzen und einen Snack genießen. Es war kein Internet verfügbar. Ebenso fehlte ein Fenster im Bad, wodurch das WC und das Zimmer nicht abgetrennt waren, was die Privatsphäre doch etwas einschränkte Die Gastgeberin wirkte nicht immer ganz glücklich, sondern etwas mürrisch gegenüber uns und den anderen Gästen. Bei beiden Unterkünften war das Frühstück fantastisch. Die letzte Unterkunft war vom Standard her etwas weniger hoch als die anderen beiden, hat mir jedoch sehr gut gefallen. Mein Freund fand sie schon "etwas herunter gekommen". Es war jedoch alles sauber und funktionsfähig. Die Küche war ausreichend ausgestattet und es war warmes Wasser verfügbar. Das Internet war schwach und kaum verwendbar. Die Unterkunft ist nur ratsam in Kombination mit einem Mietwagen, da sie sehr weit am Hang liegt und einen tollen blick auf die Beau Vallon liefert. Ich fand die Lage für Mahé ideal. Man hatte den Strand und viele Restaurants und Take aways direkt vor der Tür. Hier hatte man seine Ruhe und konnte in seinem persönlichen Paradies nochmal etwas abspannen. Der Service von Seyvilla ist kaum zu überbieten. Bis heute schwärmen wir so sehr von der fruendlichen Art, der schnellen Reaktionszeit, der Professionalität,der tollen Aufbereitung, dem super Internetauftritt und den vielen persönlichen Aspekten, die diese Seite auszeichnet. Wir selbst haben diese Internetseite unzählige Male weiterempfohlen und sehr von der Reise geschwärmt. Auch wenn man Seyvillas vorher nicht kennt, hat man schnell Vertrauen in diesen professionellen Auftritt und diese tollen Aufmachenung. fünf von fünf Sterne für diese Seite! Wirklich ganz toll. Sie haben uns geholfen, einen wahren Traumurlaub zu organisieren und wir können wirklich behaupten, dass wir nie ein schöneres Urlaubsziel besucht haben!!! Vielen Dank und weiter so!
    • ★★★★★H. Baumann · 25.10.2016

    • Seychellen ein Paradies, immer noch. Wir waren 1984 schon einmal auf den Seychellen. Einiges hat sich verändert aber nicht die Strände, die sind immer noch einmalig. Korallen gab es damals sicher mehr, speziell im Uferbereich. Auf Praslin gab es noch keine privaten Autos. Ochsenkarren und einige Fahrzeuge für den Transport von Personen gab es schon. Die Unterkünfte waren durchwegs hervorragend. Wir hatten über die ganze Aufenthaltszeit total 11 Transfers, die Pünktlichkeit war unglaublich, wirklich alles war immer perfekt. Das Essen in den Gasthäusern war kaum zu toppen. Jede Mahlzeit ein Unikat. Bei diesen Ferien hat wirklich alles gestimmt. Glück kam auch noch dazu, bei dem Heimflug konnten wir wegen Überbuchung ab Abu Dhabi Business fliegen (ohne Aufschlag) Ich möchte mich ganz herzlich für alle Leistungen bei ihnen bedanken, sicher werden wir ihre Kompetenz weiterempfehlen. Mit freundlichen Grüssen H. Baumann
    • ★★★★★Annette und Reinhold Wortmann · 25.10.2016

    • Hilton Labriz auf Silhouette : Trauminsel mit Traumhotel und Traumstrand. Kingsize - Beachfrontvilla mit eigenem Pool - riesengroß mit allem Komfort. Strand feinsndig, meist für uns allein. Meer warm. Essen in den Restaurants, bes. Portobello und Sakura sehr gut, Personal immer sehr sehr freundlich, besonders die Rezeptionsmitarbeiter waren immer sehr hilfsbereit(hatten Autopanne in D bei Anreise und mussten die Reparatur von Silhouette aus managen). Ausflüge haben wir nicht gemacht, waren für mkich (Knieprobleme) zu anstrengend. Haben die Tage zum relaxen genutzt. Können diese Anlage n ur weiterempfehlen.
    • ★★★★★Familie Karp/Horsc · 25.10.2016

    • Der Urlaub war herrlich, es hat uns sehr gut gefallen. In 2018 wollen wir wieder auf den Seychellen Urlaub machen (2017 ist leider schon mit anderen Reisezielen verplant) - und ganz bestimmt Seyvillas für die Planung und Buchung wieder wählen! Vielen Dank!
    • ★★★★★Kerstin & Manuel · 25.10.2016

    • Wir haben unsere Flitterwochen auf den Seychellen verbracht. Drei Tage auf Bird Island und elf Tage auf La Digue. Die Reise (Flüge, Transfers und Unterkünfte) sowie ein Big Game Fishing Angelausflug mit Jonathan wurden von Seyvillas perfekt organisiert. Bird Island ist ein absolutes Muss für Natur- und Tierliebhaber. Es ist ein wahres Vogel- und Schnorchelparadies mit Traumstränden, und auch die Schildkröten kommen einem so nah wie niergends wo anders auf den Seychellen. Jedoch muss einem klar sein, dass man auf so einer kleinen Insel keinen übermäßigen Luxus erwarten kann. Die Unterkünfte sind groß und sauber, das Essen war excellent und das Personal sehr freundlich. Auf La Digue wohnten wir in der La Digue Island Lodge. Eine große aber sehr schöne, grüne Anlage mit vielen kleinen Beach- und Garden Charlets. Schöner Strand, ausgezeichneter Service und leckeres Frühstück- und Abendbuffet. Sogar der von uns selbst im Meer gefangene Fisch wurde uns von der Hotelküche frisch zubereitet. Es gibt außer im Rezeptionsbereich und im Restaurant keinen WLAN Empfang, was für manchen Gast evtl. ein Problem sein könnte - uns hat das nicht gestört. Wir würden jederzeit wieder über Seyvillas buchen. Danke an das Team
    • ★★★★★Kira · 25.10.2016

    • Die Unterkünfte waren top und die Buchung war auch angenehm und alles sehr unkompliziert gerne wieder!
    • ★★★★★Kerstin · 25.10.2016

    • Wir haben einen sehr schönen Urlaub auf den Seychellen verbracht. Unterkünfte waren sehr schön, sauber und gepflegt (Kot Babi auf La Digue, Ocean Villa auf Praslin und Rows Villa auf Mahe). Transfers usw. alles gut organisiert und ohne Probleme abgelaufen. Die Mitarbeiter von Creole vor Ort waren immer präsent und standen jederzeit für Fragen zur Verfügung. Würden jederzeit wieder mit Sevillas buchen und werden diese auch gerne weiter empfehlen.
    • ★★★★★Franzi & Ive · 22.10.2016

    • 14 Tage Honeymoon...3 Inseln (5d Mahe, 5d LaDigue, 5d Cerf Island) inkl. Insel-Transfer ... in weniger als einer Woche hatten wir unsere Reise komplett über Seyvillas gebucht. Perfekter Service und sehr freundlicher Kontakt. ..::Zu den Unterkünften::.. Au Fond de Mer (Mahe) - Self-catering apartment, erstklassige Lage mit Blick auf Anse Royal, super gepflegt und saubere Unterkunft, Besitzer sind sehr freundlich, hilfsbereit und umsichtig. La Digue Island Lodge (La Digue) - Garden Chalet renovierungsbedürftig, Beach Chalets sind bereits renoviert; 1a Hotel-Service; sehr leckeres Abendessen; Frühstück ist ok. L'Habitation (Cerf Island) - Tolle kleine Anlage mit wenig (max. 26) Gästen. Junior Suite (separates kleines Gebäude) mit Meerblick sehr empfehlenswert; Kein Überangebot am Frühstücks-/Abendbuffet; alles mega frisch und lecker Ansprechpartner vor Ort war Creole Travel Service, die uns perfekt begleitet haben und sehr pünktlich und zuverlässig sind. Wir danken Seyvillas und allen MItarbeitern, die uns eine unvergessliche Reise organisiert haben.
    • ★★★★★Ulrike · 16.10.2016

    • Wir haben einen sehr schönen Urlaub auf den Seychellen verbracht. Unterkünfte waren sehr schön, sauber und gepflegt (Le Repaire Hotel auf La Digue, Les Villas d'Or auf Praslin und Ephelia Resort auf Mahe). Transfers usw. alles gut organisiert und ohne Probleme abgelaufen. Die Mitarbeiter von Creole vor Ort waren immer präsent und standen jederzeit für Fragen zur Verfügung. Würden jederzeit wieder mit Sevillas buchen und werden diese auch gerne weiter empfehlen.
    • ★★★★★Markus Bähr · 15.10.2016

    • Alles wirklich prima, die Unterkünfte waren top, sehr nette Vermieter vor Ort die einem mit Rat und Tat zur Seite standen, freundlicher und umfassender Service bei der Buchung! Gerne wieder
    • ★★★★★Laura · 15.10.2016

    • Unterkünfte wie beschrieben & perfekte Organisation durch Seyvillas & die Partneragentur vor Ort.
    • ★★★★★Karin & Ulrich Schmidt · 14.10.2016

    • Wir haben einen sehr schönen und auch perfekt organisierten Urlaub beim Inselhopping auf Praslin, La Digue und Mahe erlebt. Die gebuchten Unterkünfte (mit Frühstück) waren alle sehr gut (Villa Bananier auf Praslin, Moonlight Beach Villa auf La Digue und The Beach House auf Mahe). Die Berteiber der Gästehäuser waren alle sehr freundlich und hilfsbereit. Die Organisation durch Seyvillas (Flug und Transfer auf den Seychellen) hat bestens funktioniert. Herzlichen Dank ans Seyvillas Team, immer wieder gerne eine Reise mit euch.
    • ★★★★★Anke & Jochen Weper · 13.10.2016

    • Unterkunft Fleur de Lys, La Digue Wir waren im September 2016 zwei Wochen auf La Digue, Anreise mit Condor aus Frankfurt. Durch Freunde aus Südafrika haben wir uns für die Unterkunft mit Frühstück entschieden. Die acht Bungalows sind zweckmäßig eingerichtet. Wichtig war der Kühlschrank in der Küche für eigene Getränke. Wir haben es sehr genossen morgens das Frühstück auf unserer Terrasse einzunehmen und Pläne für den Tag zu schmieden. Dreimal haben wir uns Fahräder bei David geliehen und die Insel im Norden und Süden erkundet. Den Rest des Urlaubs sind wir zu Fuß unterwegs gewesen. Die Bevölkerung war stets nett und hilfsreit, deren Möbilität per Fahrrad enorm, Kinder werden vorne und hinten auf den Bikes mitgenommen, freihändig fahren ist Standard, dabei wird telefoniert. Von der Unterkunft ist der kleine Ort La Passe schnell zu erreichen, für die Strände haben wir max. 45 Minuten gebraucht. Kein Telefon, kein Internet und kein Fernsehen, perfekt zum Entspannen. Wir kommen auf jeden Fall noch einmal wieder, würden dann aber eine zweite Inseln mit in das Programm einbauen. Die Tagestour auf dem Katamaran ist Pflicht, nur sechs Leute von La Digue nach Praslin und von da in Summe 32, perfekt zum Schnorcheln und geniessen. David, der das Fleur de Lys managed ist total nett und hilfsbreit. Die Essensauswahl war ausreichend, Pizzeria im Indi ist überflüssig, lokale Speisen sind zu bevorzugen und sehr lecker. Wir kommen wieder - spätestens in fünf Jahren.
    • ★★★★★Chris und Sabi · 13.10.2016

    • Wir hatten einen wunderschönen Urlaub. Die von uns ausgesuchten Guesthouses entsprachen mindestens den Beschreibungen auf der Seyvillas Website. Besonders wohlgefühlt haben wir uns auf Praslin in der Beach Villa bei Marie-France und ihrem Team, wo wir wirklich liebevoll verwöhnt wurden. Auf La Digue in der Moonlight Beachvilla haben wir bei Siebert das beste Frühstück mit super vielem Obst bekommen und auch im The Beach House auf Mahe´ waren wir nett untergebracht. Die Transfers waren gut organisiert und haben reibungslos funktioniert. Die Mitarbeiter der Partneragentur Creole waren sehr hilfsbereit, als ein Koffer bei unserer Anreise nicht am Flughafen ankam, wurde alles getan, um ihn am selben Abend noch bei uns in Praslin abzuliefern. Wir würden in jedem Fall wieder über Seyvillas buchen und können es uneingeschränkt empfehlen.
    • ★★★★★Steffen Grün · 12.10.2016

    • Mit An-und Abreise insgesamt 11 traumhafte Tage - Start in La Digue Hotel Chez Marston - klein, gepflegt, sehr gutes Essen und persönlicher Service - dann weiter nach Praslin in´s Hotel Palm Beach - der Name sagt schon alles; direkte Strandlage und ein Ausblick von jedem Zimmer, der schöner nicht sein kann; sehr schönes Zimmer und gutes Essen. Das nächste Ziel war Bird Island mit der gleichnamigen Lodge - tolle Vollpension, tolle Bungalows und ein Strand, der einen im wahrsten Sinne des Wortes blendet; dazu noch einmalige Natur. Zuletzt ging´s nach Cerf Island in´s L`Habitation - ein Haus im Kolonialstil direkt am Strand mit sehr geschmackvoller Zimmereinrichtung und einem Top-Essen mit Blick auf´s Meer. Man sieht zwar Mahe, ist aber in einer anderen Welt! Die komplette Organisation war absolut Top - glatte Note 1. So muss Urlaub ablaufen!
    • ★★★★★Bischof Nadia / Stephan Kleeb · 12.10.2016

    • Wir reisten vier Wochen auf vier Inseln mit Seyvillas. La Digue, Praslin, Cerf und Mahé waren unsere Destinationen. Cerf würde ich nicht mehr als einen Tag besuchen da dies völlig reicht. Und wenn doch, dann bitte das Hotel aussuchen mit den besten Bewertungen welches auch das teuerste ist, denn die anderen sind so... naja... man merkt ein Wenig, dass sie nicht auf die Hotelgäste angewiesen sind, da man ja eh da übernachtet und keine grosse Möglichkeit einer Umbuchung in ein anderes Hotel möglich ist. Es hat alles super geklappt, keine Probleme vor Ort oder bei der Buchung. Die Unterkünfte waren wie beschrieben oder noch besser! Falls man auf WIFI angewiesen ist, sollte man sich vorgängig bei den Hotels in denen man unterkommen möchte informieren ob es wirklich kostenlos ist. einige haben wohl WIFI, jedoch gegen Bezahlung. Ich war bereits im Jahr 2010 alleine auf den Seychellen jedoch mit einer anderen Reisegesellschaft und hatte NUR Probleme. Seyvillas ist die top Adresse für alle Seychellenurlaube!! Weiter so!
    • ★★★★★Birgit Hund-Heuser · 10.10.2016

    • Eine tolle Reise!!! Unsere Reise führte nach Praslin und anschließend nach La Digue. Den Transfer vom Flughafen und auf den Inseln, sowie das Auto auf Praslin haben wir über Seyvillas gebucht. Mit der vorherigen telefonischen Beratung, wie auch dem Service vor Ort sind wir vollsten zufrieden. Die Unterkünfte entsprachen absolut den vorherigen Beschreibungen. Das zugebuchte Frühstück enthielt zu meiner Freude immer frisches Obst. Mit Hilfe der sehr guten Beratung haben wir einen wunderschönen und unvergesslichen Urlaub gehabt. Danke!
    • ★★★★★Annelie + Peter · 10.10.2016

    • Eine unserer schönsten Urlaubsreisen. Mit ein Grund weshalb wir so zufrieden sind ist, dass Seyvillas uns die perfekten Unterkünfte an den besten Stränden empfohlen hat. Sehr guter Service, beste Beratung und Hilfe bei Fragen. Alle gebuchten Transfers haben hervorragend funktioniert. Wir waren zuerst auf Praslin im Cote D'Or Chalets, auf La Digue in der Villa Creole und zuletzt in Mahé im Hotel Le Meridian Fishermens Cove. Alle Unterkünfte waren sehr gut und vor allem jeweils am besten Strand für unsere Reisezeit. Wir können Seyvillas uneingeschränkt empfehlen. Auch mit der Mietwagenbuchung wart alles bestens und hat sehr gut geklappt. Man ist dort sehr kompetent. Vielen Dank für einen perfekten Urlaub. Zwei kleine Dinge die man hätte noch verbessern können: 1. Obwohl der Flug bei Emirates gebucht war, konnten wir nicht online einchecken, wie wir das bei Emirates normalerweise gewohnt sind, was vermutlich mit dem Buchungsportal zusammenhängt, 2. Im Le Meridien wäre Halbpension sinnvoller gewesen, als nur Frühstück.
    • ★★★★★Jonas · 09.10.2016

    • Buchung über Seyvillas lief sehr gut. Transfer vor Ort war ebenfalls sehr gut. Hotels waren perfekt wurden aber selber ausgesucht und wurde nicht von Seyvillas empohlen. Alles im allem, sehr gut.
    • ★★★★★Tabea Geisler · 09.10.2016

    • Wir waren 10 Tage im Le Repaire Boutique Hotel auf La Digue. Sowohl mit dem Hotel, als auch mit dem Service von Seyvillas und den dazu gebuchten Transfers waren wir sehr zufrieden!!! Gerne wieder!
    • ★★★★★Jan aus HH · 06.10.2016

    • Der Beratung und der Service von Seyvillas waren sehr gut. 1. Das Hotel Coco de Mer in Praslin sehr schön gelegen, freundliches Hotelpersonal. 2.Das Hotel La Digue Island Lodge auch sehr schön gelegen aber in die Jahre gekommen, insbesondere sichtbar am Pool und einigen Bauten auf dem Gelände. Das Frühstück war leider sehr eintönig. Hotelfahräder ausgesprochen in schlechten Zustand, lieber die Insel mit den traumhaften Stränden und Buchten zu Fuß erkunden! 3.The H Resort Beau Vallon Beach Hotel auf Mahé ist in allen Bereichen Top! Eine edle Anlage, mit sehr guten Restaurants (Getränke und Speisen sind spitzenklasse!), ausgesprochen sehr gutem Service und vieles mehr.
    • ★★★★★Sandra · 06.10.2016

    • Die gesamte Reise war perfekt geplant
    • ★★★★★Andrea89 · 03.10.2016

    • Die verschiedenen Unterkünfte waren preis-leistungs-technisch alle sehr gut. Die Gastgeber der Guesthouses waren sehr freundlich und zuvorkommend. Die Zimmer/Villen waren sehr grosszügig gestaltet und zweckmässig eingerichtet. Bei den Transfers hat alles einwandfrei funktioniert und die Fahrer waren stets pünktlich. Grunsätzlich war der Service von Seyvillas top, auch bei Fragen, die im Voraus aufgetreten sind.
    • ★★★★★Carmen + Stefan · 02.10.2016

    • Wir haben, zusammen mit Freunden, unsere Urlaubsreise auf die Seychellen mit Seyvillas gebucht. Die Auswahl von Seyvillas erfolgte durch Vergleiche mit anderen Anbietern und letztlich aufgrund der sehr guten Bewertungen anderer Kunden. Wir können uns nun diesen positiven Bewertungen durchaus anschließen und Seyvillas als Spezialreiseveranstalter uneingeschränkt weiter empfehlen. Die Kommunikation mit den Mitarbeitern bei Seyvillas war freundlich, hilfreich, kompetent und informativ. Wir wurden sehr gut beraten und es wurde auf alle unsere Wünsche eingegangen. Auch die Verfolgung besonderer Wünsche erfolgte perfekt. Die Abwicklung vor Ort (Inselhopping über Mahé, Praslin, La Digue), mit Empfang durch Mitarbeitern der örtlichen Partneragentur Creole, Transfers zwischen Flughafen-Hotels und Fähren war sehr gut organisiert, immer pünktlich, freundlich und hilfsbereit. Sämtlichen Wünschen vor Ort kamen die freundlichen Mitarbeiterinnen von Creole immer nach. Ebenfalls können die ausgesuchten Hotels (H-Resort-Mahé / Domaine de la Reserve-Praslin / Domaine de l´Orangeraie-La Digue) einschl. des ausgesprochen freundlichen und hilfsbereiten Personal unbedingt weiter empfohlen werden. Fazit: Wir können Seyvillas uneingeschränkt empfehlen und würden jederzeit wieder mit/über Seyvillas buchen. Vielen Dank – Es war ein perfekter Urlaub!
    • ★★★★★Beate Nikolaus · 02.10.2016

    • Unsere 3 Unterkünfte waren super, vor allem das Appartement Haneman auf Mahe. So eine herzliche Betreuung des Eigentümers Manfred haben wir bisher noch nicht erlebt. Aber der Service der anderen Beach Villa auf Praslin und Cabannes des Anges aus La Dique war ebenso toll. Die gesamte Organisation - Transfer etc. - war reibungslos. Ein großes Lob an Seyvillas, wir würden jederzeit wieder hier buchen.
    • ★★★★★Heike und Hartmut · 02.10.2016

    • Sehr gute Planung und Organisation. Die Unterkunft war einfach genial: Maison du Soleil auf Praslin. Wir wurden von der Frau des Hauses bekocht (Dinner). Es war fantastisch und das Haus sowie der Garten inklusive Freidusche mit Blick entweder auf Curieuse oder Aride waren atemberaubend
    • ★★★★★Barthold Staib · 27.09.2016

    • Sehr Gute Planung & Beratung im Vorfeldund Betreung vor Ort war gut. Kempinksi Resort war prima und einfach Klasse, Abendessen aber zu teuer. Island lodge auf La Digue zwar eine tolle Unterkunft in den Hütten und sehr schöner Strand aber fürchterliches Frühstück und liebloser Service Gute Tauchschule
    • ★★★★★Jörg Fricke · 23.09.2016

    • Der Urlaub auf den Seychellen war hervorragend. Die Kommunikation mit Seyvillas, die Angebotsunterbreitung entsprechend unserer Wünsche (Silberhochzeitsreise), die Buchung und Abwicklung usw. verliefen reibungslos und informativ. Aufgrund der geplanten 3 Hotels auf 3 Inseln (Mahé, Praslin, La Digue) waren zahlreiche Transfers (Hinflug, diverse Busse+Taxen, Inselflug, diverse Fähren usw.) erforderlich, die allesamt ausgesprochen pünktlich und zuverlässig realisiert wurden. An jeder Station wurden wir von Mitarbeitern von CREOLE empfangen und sogleich zum nächsten Transport bzw. Hotel weitergeleitet. Der Empfang in den Hotels war ebenfalls stetst gut organisiert und alle waren ausgesprochen freundlich und hilfsbereit :-) Alle 3 Hotels waren ausgezeichnet (H Resort (Mahé), Domaine de la Reserve (Praslin), Domaine de l´orangerai (La Digue)) Unsere Wahl der Inselreihenfolge war perfekt, da wir uns von Mahé bis zuletzt Mahé sukzessive "entschleunigen" konnten ;-) -> Seyvillas ist sehr zu empfehlen und wir würden jederzeit wieder buchen!
    • ★★★★☆Koller · 18.09.2016

    • Wir waren auf 2 Inseln auf Praslin im Coco de Mer , Parrot Suite waren nicht zufrieden max. 3,5 Sterne wert. 2 Insel mit dem Hotel CONSTANCE Ephelia absolut spitze. 5 Sterne Leistung mit Seyvillas immer wieder auch 5 Sterne wert. Schade das man nicht mehr Kriterien bewerten kann.
    • ★★★★★Markus Berger · 18.09.2016

    • Hallo Seychellen Urlauber und solche die es werden wollen. Wir (2 Familien mit 17 jährigen Töchtern) waren 11 Tage auf Mahe im Valmer Resort. Tolles Resort in wunderschöner ruhiger Lage. Mietwagen empfehlenswert! Halbpension (Abend Buffet) sehr empfehlenswert da es drumherum nicht viele Restaurants gibt. Tolles Essen insgesamt sehr abwechslungsreich wenn man Fisch und Fleisch mag. Der Strand zu Fuß erreichbare Strand ist toll. Resort durch Hanglage mit einigen Treppen zum Pool und Restaurant Bereich. Total ruhig und sehr sauber! Markus mit Familie und Freunden
    • ★★★★★Sabine und Frank, Neunkirchen · 18.09.2016

    • Wir haben einen sehr schönen Urlaub beim Inselhopping auf Praslin, La Digue und Mahe erlebt. Die gewählten Unterkünfte, jeweils mit Frühstück gebucht, waren gut bis sehr gut (Villa Bananier auf Praslin, Romance Bungalows auf Mahe) bzw. hervorragend (Etoile Labrine auf La Digue)mit durchweg sehr netten und hilfsbereiten Hotelbetreibern. Die Organisation durch Seyvillas hat bestens funktioniert. Herzlichen Dank an das Team.
    • ★★★★☆Breidenbach · 18.09.2016

    • Beide Unterkünfte sehr gut, Pension Michel auf la digue sogar überragend
    • ★★★★★Paar aus Köln · 18.09.2016

    • Wir wollten einen perfekten Urlaub erleben und haben deshalb unser Seychellen Inselhopping über Seyvillas gebucht. Im Vorfeld würden wir sehr gut betreut und jegliche Fragen wurden sehr nett und ausführlich beantwortet. Im Urlaub wurden wir von creole betreut. Alle Transfers verliefen absolut reibungslos. Wir mussten uns um nichts kümmern. Selbst beim Abflug wurden wir sehr nett empfangen und man hat uns bis zum Check in Schalter und Gate begleitet. Die von uns gebuchten Hotels haben unsere Erwartungen teilweise sogar übertroffen. Alle Unterkünfte (Sea View lodge, Pension Michel, Cerf Island Resort) können wir nur weiterempfehlen. Wir haben nur die besten Erfahrungen gemacht und würden unseren Seychellen Urlaub immer wieder über Seyvillas buchen.
    • ★★★★★Junges Paar aus Europa · 14.09.2016

    • Die 7 Tage an Board von Sea Star waren traumhaft schön. Die gesamte Crew ist sehr nett und zuvorkommend. Die Ausflüge gut ausgesucht und organisiert. Wir haben sehr schönen Überblick über die Seychellen bekommen. Das Schiff ist etwas rustikal, hat aber dennoch seinen Flair. Das Essen könnte abwechslungsreicher sein. Auch zum Frühstück könnte es mehr geben, zum Teil waren gewisse Portionen genau abgezählt. Unternehmen konnte man viel, Wassersport hat ausser Schnorcheln auch Stand up paddeln, Tauchen und Kayaking zu bieten. Leider ist die Unterwassersicht im Sommer gelegentlich etwas trüb, dennoch sehr schön, besonders die Landschaft. Für den hohen Preis könnten aber Handtuchwechsel und Wasser inklusive sein. Sonst sehr zu empfehlen! Die persönliche telefonische Beratung von Seyvillas war äußerst nett und hilfreich
    • ★★★★★Kerstin und Christian H. · 09.09.2016

    • Wir haben unsere Flitterwochen auf den Seychellen verbracht und waren mit allen drei über Seyvillas gebuchten Unterkünften auf La Digue, Praslin und Mahé sowie den Transfers sehr zufrieden! Vielen Dank für die gute Organisation und den reibungslosen Ablauf. Die Transfers waren allesamt pünktlich und alles hat gut geklappt. Das Bois d' Amour auf La Digue hat uns sehr gut gefallen, vor allem das Abendessen dort lohnt sich, es war mit das beste vom ganzen Urlaub! Cap Jean Marie auf Praslin war ebenfalls toll und lag für uns ideal, fußläufig zu den für uns beiden schönsten Buchten Anse Georgette und Anse Laszio. Auf Mahé haben wir im Valmer Resort übernachtet. Auch hier hat es uns gut gefallen, die anderen beiden Inseln fanden wir allerdings noch schöner. Die Honeymoon-Überraschung hat im Valmer Resort leider gefehlt, es ist aber trotzdem ein schönes Hotel mit sehr leckeren Frühstücksbuffet. Wir werden Seyvillas gerne weiterempfehlen.
    • ★★★★★Sandra Ostheimer · 09.09.2016

    • Grundsätzlich war alles toll, aber es gab zwei Dinge, die nicht gut waren. Wir sind nicht vom Flughafen abgeholt worden, wie besprochen, mussten uns dann selbst drum kümmern und das Taxi auch noch selbst bezahlen. Zweitens: das Willkommenspaket in der Villa Fortress für 50 Euro ist eine Frechheit. Für 50 Euro kann ich das fünf-fache von dem Kaufen, was da geboten wurde (1 Packung Toast, eine Packung Eier, 1 Liter Milch, 1 Liter Saft und eine Butter!!). Das kann man sich getrost sparen. Der Rest war aber wirklich toll.
    • ★★★★★S. Dabs · 08.09.2016

    • Mit Seyvillas sind wir rundum zufrieden. Problemlose Buchung, sehr guter Service und Transparenz. Die Transfers waren alle reibungslos und pünktlich. Die Unterkünfte waren alle gut. Die Willkommenskultur und der Service auf Praslin (Sea View Lodge) und auf La Digue (Fleur de Lys) waren recht übersichtlich. Das Motto lautet auf diesen beiden Inseln wohl. "Gib' uns dein Geld, aber sonst lass' uns bitte in Ruhe". Anscheinend sind hier die Insulaner satt vom Tourismus. Ein anderes Bild bot sich uns auf Mahe (Villa Kordia). Wo wir hinkamen, waren die Menschen nett und hilfsbereit und immer zu einem Schwätzchen bereit. Die Essensversorgung war auf Mahe um Klassen besser als auf den kleinen Inseln. Mahe ist für uns uneingeschränkt empfehlenswert!
    • ★★★★★Cornelia · 08.09.2016

    • Wir haben über Seyvillas 2 Unterkünfte ohne Transfers gebucht. Die ganze Buchung hat super geklappt und wir waren mit dem Service und dem Angebot sehr zufrieden. Praslin: "Cote d'Or Chalet", wo wir uns ein Appartement gebucht hatten. Sehr sauber, jeden Tag eine neue Deko, alles schön hergerichtet, freundlicher Empfang durch Marie-May, Reception danach selten besetzt. La Digue: "Villa Creole", sauber, freundlich, Frühstück mit Ei, Speck, selbstgemachte Marmelade, Butter, Obstteller, Kaffee, Tee, frischer Obstsaft, Frühstück ist vor Ort bei Bedarf zubuchbar, Wassertank in der Küche (= kein Wasserschleppen nötig), romantisches BBQ am Strand wird auf Wunsch organisiert, kleiner ruhiger Privatstrand mit Liegen, viele schöne Tiere rundherum, Nahe Anse Source d'Argent. Unterkunft sehr zu empfehlen! Taxis sind auf den Inseln nicht billig, aber überall vorhanden. Kommt meiner Meinung nach trotzdem günstiger vor Ort, als Pauschalbetrag für Transfers von Seyvillas zu bezahlen.
    • ★★★★☆Hannes und Gertrude R. · 02.09.2016

    • Wir waren mit der Seyvillas-Serviceleistung sehr zufrieden, die Transfers waren verlässlich. Die Unterkünfte waren in Ordnung, es mangelte an der Höflichkeit des Managements vom Casa de Leela-Resort auf La Diges.
    • ★★★★☆E Pfeifer · 31.08.2016

    • Eine tolle Urlaubsreise liegt hinter uns! Sämtliche Fragen vorab konnten wir mit Syvillas per Tele und mail klären - Vielen Dank! Die Gesamtbuchung Flug-Transfers-Hotels hat super geklappt. Mit der Organisation Creole vor Ort wurde man gut betreut und alle Transfers haben haben bequem geklappt - wenn es auch seinen Preis hatte. Praslin: "Villa Babanier" war o.k.. Sauber, freundlich, einfaches Frühstück, Strand in 4 Min zu erreichen. Für den Preis o.k. La Digue: "La Digouise" war toll! Eine sehr freundliche, gastfreundliche, persönliche Wirtin, die sich um Fahrräder und was man sonst noch fragt kümmert. Sehr sauber und eine ruhige Unterkunft in gepflegtem Garten zum wirklichen Entspannen ca. 5 Min zum Strand. Zum Frühstück selbstgekochte Marmelade und frisch gepressten Saft, abends leckeres kreolisches Essen. Sehr Empfehlenswert! Mahe: "Divers Lodge" gewöhnungsbedürftig. Die Freundlichkeit, Gesprächsbereitschaft und Aufmerksamkeit der Mitarbeiter hilt sich in Grenzen, was recht wundersam war. Willkommen hat man sich nicht gefühlt. Das Zimmer war weitestgehend sauber, das Frühstück sehr einfach, der Blick aufs Meer entschädigte etwas.
    • ★★★★★Julia · 31.08.2016

    • Wir waren mit dem Service von Seyvillas sehr zufrieden. Der ganze Urlaub und auch die Planung zuvor war unkompliziert und es lief alles reibungslos. Bei Fragen hatte man einen kompetenten Ansprechpartner an seiner Seite. Unsere Unterkünfte waren toll und alles was in der Beschreibung stand hat zugetroffen. Es war sauber und die Zimmer alle samt in Ordnung. Am besten hat uns das Buisson Guesthouse auf La Digue gefallen! Bei Doris und Charles war es super familiär und beide waren sehr freundlich. Wir haben viele Tipps bekommen und bei Fragen waren beide immer da. Das Zimmer war sehr sauber und gepflegt und wurde jeden Tag geputzt! Auch auf Mahe waren wir mit der Unterkunft Beach House sehr zufrieden. Hier war es im vergleich etwas unpersönlicher, da es hier mehr Zimmer gab. Dennoch haben wir auch hier einen super Service bekommen und es war sauber und ordneltich.
    • ★★★★★Erika u. Lutz Thierfelder · 30.08.2016

    • Ein herzliches Dankeschön an das SeyVillas-team für unsere ausgewählte Goldene Hochzeits-Reise auf die Seychellen-Inseln Mahe (Beau Bambo), Praslin (Cote D'Or Chalets, La Digue (Villa Anse Source d'Argent). Die Organisation klappte auf die Minute perfekt mit Unterstützung des Creole Travel Services vor Ort. Besonders nett fanden wir die mit viel Liebe hergerichteten Unterkünfte anlässlich unseres Hochzeitsjubiläums - besonders in Praslin (siehe Bild !). Die Freundlichkeit und die Unterstützung bei Ausflügen der Vermieter und des Personals in unseren Bungalowunterkünften war sehr wohltuend. Es war einfach eine Traumreise !!! Das Goldpaar Erika und Lutz
    • ★★★★☆Matthias · 29.08.2016

    • Ich war in zwei Unterkünften. Bei der einen auf Mahe war das Personal toll, der Strand aber doch etwas weit entfernt. Auf Praslin war der Strand nah, die Unterkunft aber fast leer, weil auf unserer Seite zu der Zeit eben der Wind allen Unrat anspülte. Also ins Auto und auf die andere Seite der Insel gefahren. Ich hätte erwartet, dass dies durch die Buchung bei Seyvillas eben nicht passiert. Der Transport war sehr teuer, zumal wir auf beiden Inseln ein Mietauto gebucht hatten. Die Fahrt zur Nachbarinsel war in der Ecomomy Class, eben unten im Schiff mit Fenstern zur Seite. Das ist nichts für Leute wie mich, die schnell seekrank werden. Den Aufpreis habe ich bei der Rückfahrt schnell dazu bezahlt. Da wäre ein bisschen Großzügigkeit seitens Seyvillas angebracht gewesen...
    • ★★★★★Rickert · 29.08.2016

    • Es war insgesamt ein gelungener Urlaub. Alle vier Unterkünfte waren ausgezeichnet, das Personal sehr freundlich und zugewandt.
    • ★★★★★Thomas und Esther Wolf · 24.08.2016

    • Liebes Seyvillas-Team. Das war wirklich ein Traumurlaub! Generell hat Dank eurer guten Arbeit alles sehr gut geklappt. Mit Creole habt ihr eine super Betreuung vor Ort. Es gibt jedoch zwei, drei Sachen die nicht soooo toll waren: Bei unserem ersten Hotel, dem Coral Strand auf Mahé wurde leider gerade die Bar umgebaut (Baulärm, Ersatzzelt versperrte viel Platz und Sicht aufs Meer). Das Kaz Safran auf La Digue entspricht nicht mehr eurer Beschreibung. Es ist nichts Spezielles (mehr), eher sehr einfach und durch die Lage ziemlich laut (Vekehr, Baustellen, gegenüberliegendes Restaurant mit lauter Unterhaltung). Zudem ist während der Woche das Frühstück nicht vor halb neun zu bekommen weil die Vermieterin wegen des vielen Verkehrs! ihren Sprössling persönlich zur Schule bringen muss... Am Anfang sehr enttäuscht hat uns das Berjaya Praslin Beach. Wir wurden in einem dunklen, versifften, schimmligen Loch untergebracht. Es war ein richtiger Kampf, bis wir das gebuchte Zimmer erhalten haben. Die Reiseleitung vor Ort hat sich sehr für uns eingesetzt!!! Im Laufe unseres Aufenthaltes in dem ansonsten sehr schönen und wirklich sehr preiswerten Resort haben wir festgestellt, dass tagtäglich Neuankömmlinge mit dem selben Problem gekämpt haben. Leider nicht immer so erfolgreich wie wir. Das Hotel war anscheinend voll ausgebucht und nur ein Teil der Zimmer in gutem Zustand... Wie dem auch sei: wir hatten eine sehr sehr schöne Reise und möchten nicht jammern, sondern euch nur auf die zwei, drei kleinen Defizite aufmerksam machen. PS: unsere absoluten Highlights waren Bird Island und das L'Habitation auf Cerf :-) Liebe Grüsse aus der Schweiz Esther + Thomas Wolf
    • ★★★★★Frank Engelhardt · 22.08.2016

    • Auf La Digue war die Unterkunft Etoile Labrine sehr gut. Frühstück und Abendessen waren ebenfalls sehr gut. Die Inhaber sehr freundlich und sehr bemüht. Auf jeden Fall weiterzuempfehlen. Auf der Insel Praslin waren wir im Cote d'or Chalet untergebracht. Dort war man auch sehr bemüht den Gästen alles Recht zu machen. Die Zimmer waren sehr sauber und wurden jeden Tag gereinigt. Was nicht zu empfehlen ist, war das Frühstück. Da man aber eine sehr gute Küche im Zimmer hat, kann man sein Frühstück besser selbst zubereiten. Ebenfalls weiterzuempfehlen. In Mahe waren wir in dem Guesthouse "Bayview Seychelles untergebracht. Das Personal ist extrem höflich und zuvorkommend. Alle unsere Anfragen oder Wünsche wurden sofort erledigt. Aber hier gibt es auch einige Punkte zu erwähnen, die uns nicht so gefallen haben. Die Küche, welche auf den Bildern zu sehen ist, ist nicht zu benutzen. ( keine Ausstattung und Sauberkeit ). Auch die Sauberkeit in den Zimmern ist nicht mit den vorherigen Unterkünften zu vergleichen. In der Beschreibung der Zimmer würde ich auf luxuriös verzichten. Aber wie oben bereits erwähnt, schauten wir über diese Fehler hinweg, da das Personal ausgesprochen freundlich war. Noch ein Satz zu den Transfers. Alle, bis auf einen haben sehr gut funktioniert. Als wir von Praslin nach Mahe wollten hat uns der Fahrer vergessen, sodass wir 3 Stunden warten mußten und mit der letzten Fähre erst fahren konnten. Dadurch sind wir auch relativ spät in unserer Unterkunft angekommen. Abschließend kann man sagen, daß alle Inseln zu empfehlen sind und die Buchung über Seyvillas gut funktioniert hat.
    • ★★★★★Celenk · 21.08.2016

    • Wir hatten unglaublich schöne Flitterwochen auf den Seychellen. Unsere Unterkünfte waren sehr gemütlich, gut gelegen und hatten sehr nette, liebe und zuvorkommende Gastgeber, die keine Wünsche offen gelassen haben. Das Seyvillas-Team hat uns immer gut beraten, alle Fragen sofort beantwortet und uns gute Tipps für den Aufenthalt gegeben. Dank der guten Organisation wurden wir vom Team vor Ort immer gut begleitet und hatten stets gute Ansprechpartner. Vielen Dank für alles...wir möchten am liebsten sofort wieder dahin !
    • ★★★★★Die Urlauber · 18.08.2016

    • Unser Urlaub war traumhaft. Es hat alles super mit den Transfers geklappt, Buchung war easy, Hotels/Unterkünfte waren wie erwartet super. Danke für den schönen Urlaub.
    • ★★★★☆Michelle · 17.08.2016

    • Es war alles super! Die Unterkünfte (Sea View Lodge und Hotel Patatran) waren toll, super Zimmer mit Meerblick, sehr nette und hilfsbereite Mitarbeiter. Auch mit den Transfers hat alles wunderbar geklappt. Einziges Manko war, dass unser Flug von den Seychellen nach Dubai um zwei Stunden vorberlegt worden ist, was uns nicht mitgeteilt wurde und einen sechsstündigen Aufenthalt am Flughafen Dubai über die Nacht mit sich gebracht hat. Aber sonst war es alles in allem ein Traumurlaub :)
    • ★★★★★Herzig · 17.08.2016

    • Tolle Unterkünfte und pünktlicher Transfer ! Wir waren sehr zufrieden !
    • ★★★★★Barbara · 16.08.2016

    • Ein absoluter Traum-Urlaub! Tolle Beratung und super Service von Seyvillas. Alle Transfers haben hervorragend funktioniert. Wir sind überall schon erwartet und freundlich empfangen worden. Die Villa La Pasyon auf La Digue ist einfach perfekt. Viel wunderschönes Tropenholz, super sauber und gepflegt. Annies Frühstück mit vielen Früchten, Eiern, Pancakes, Toast und Marmelade ist nicht zu übertreffen. Außerdem hat sie abends für uns kreolisch gekocht. Herzlichen Dank, liebe Annie und liebes Team von Seyvillas!
    • ★★★★☆Martin · 16.08.2016

    • Tolle Reise mit grandiosen Landschaften und Stränden! Alles über SeyVillas gebucht: Unterkünfte, Transfer, Flüge, Mietwagen, auch Inlandsflug. Haben alles bekommen, was wir auch gebucht haben. Buchung verlief problemlos online oder telefonisch. Auf Wünsche oder Nachfragen wurde sehr schnell reagiert. Toller Service und super Internetseite zum Selberzusammenstellen. Die Transfers über Creole haben auch gut funktioniert, abgesehen von einer 30-minütigen Verspätung am Abreisetag auf La Digue sowie der Reisedame Retaria von Creole, die uns am Ankunftstag auf La Digue versetzt hatte und 3 Tage später morgens auch nicht kam, dann aber abends, wo dann unser Interesse an einem Gespräch auch nicht mehr wirklich bestand. Inselhopping lohnt sich. Waren 17 Nächte auf den Seychellen. 6 Nächte auf Mahe im Crown Beach Hotel mit Frühstück. Schönes 4*Hotel. Hatten Meerblick gebucht, da die Straße doch recht laut ist. Toller Ausblick und gepflegte Anlage mit gutem Service. Bei Ebbe im flachen Wasser gut zum Watscheln, bei Flut sind die Steine schwer zu sehen. Badeschuhe auf jeden Fall einpacken. Supermarkt schräg gegenüber. Preise zum Essen und Trinken sehr teuer im Hotel, in der Nähe eher schwierig was Essbares zu finden ohne Auto. Auf Praslin 5 Nächte im Colibri Guest House mit HP. Cooler Bungalow mit Palmdach und manchmal Haustieren. Hatten mega tollen Meerblick auf die Bucht. Gepflegte Anlage, sauber, super Service. Das Essen top. Preis-Leistung stimmen. Kleiner Pfad zur Fähre, dort ein kleiner Take-Away, etwas weiter Supermarkt. Auf beiden Inseln waren wir mit Mietwagen unterwegs. Linksverkehr und Straßen äußerst spannend. Auf La Digue 6 Nächte im Bois d'Amour mit Frühstück. Einfaches Halbchalet, sauber, Betten wurden immer gut dekoriert, Service stimmte. Ausstattung etwas in die Jahre gekommen, Matratzen recht fest, Betten zusammengestellt. Unterkunft lag im Inland, daher wenig Wind mit Mücken. Insektenschutz nicht vergessen. Fahrräder konnten gemietet werden. Hin sind wir von Mahe nach Praslin geflogen. Zum Glück, war ein stürmischer Tag. Uns erzählte man, das 50% auf der 1-stündigen Fährfahrt sich übergaben am Folgetag. Die Inselreihenfolge empfehlen wir. Der Rückweg war mit 2 Fährfahrten mit Einnahme von Reisetabletten, Wartezeiten und dem frühen Ankommen am Flughafen, obwohl der Flieger nach Deutschland erst abends ging, sehr anstrengend. Eine Nacht noch auf Mahe wäre sinnvoll gewesen. Alles in Allem ein toller Urlaub. Traumhafte Buchten und Landschaften inklusive Pflanzenwelt. Leider sind die Essenspreise in Restaurants mittlerweile teilweise echt unverschämt, vor allem für den Service. Pizza 20€, sonst 30-40€ p.P. ein Essen. Für Chicken mit Reis fragwürdig. Auch ist nicht jeder Bewohner fürs Arbeiten gelaunt bzw. geschaffen. Andere Länder, andere Sitten. Wir sind trotzdem sehr zufrieden mit 1000 Fotos heim gekehrt!
    • ★★★★★Waclawiak · 16.08.2016

    • Wir waren mit Seyvillas fast 3 Wochen auf Praslin, La Digue und Mahe. 2 Unterkünfte waren sehr gut, bei der 3. Unterkunft waren wir nicht zufrieden . Auf unsere Email, die wir Samstag Abend schrieben, kam Sonntag früh sofort eine Antwort. Man bemühte sich den ganzen Sonntag, eine Lösung zu finden und fand sie auch, so dass wir zufrieden waren. Das ist wirklich guter Service. 100% Weiterempfehlung! Danke. Beate & Uwe Waclawiak
    • ★★★★★Chrissi und Christian · 13.08.2016

    • Wir haben 5 Nächte im Omusee Guesthouse verbracht und haben uns dort sehr wohl gefühlt! Die Unterkunft ist sauber, das Frühstück gut, die Lage ebenfalls gut und die Besitzer sind sehr nett und hilfsbereit! Vielen Dank für einen schönen Aufenthalt in Praslin!
    • ★★★★☆Simone · 11.08.2016

    • Die Reise war seitens Seyvillas super organisiert. Alle Transfers haben pünktlich und zuverlässig stattgefunden. Kleinere Abstriche sind bei der Unterkunft auf Praslin zu machen (l'Hirondelle). War alles sauber und das Personal sehr freundlich, allerdings lag uns die Unterkunft zu nah an der Straße , so dass vor allem tagsüber mit Verkehrslärm ab ca. 6:30 Uhr morgens zu rechnen ist, nachts war es weitestgehend ok! Tagsüber ist man natürlich nicht soviel im Zimmer. Wer aber lärmempfindlich ist, sollte sich eine andere Unterkunft suchen. Auf La Digue waren wir im Domaines des Rochers. Die Zimmer wirklich super, entsprechen europäischem Wellness-Standard. Die Besitzer Paula und Costas waren wirklich außerordentlich nett und herzlich. Es fehlte an nichts. Wir haben uns sehr wohl gefühlt und würden wieder über Seyvillas buchen.
    • ★★★★☆Markus K. · 11.08.2016

    • Wir haben 17 Tage auf den seychellen verbracht. die drei Inseln auf denen wir unseren Urlaub verbracht haben waren La Digue, Praslin und Mahé. Unsere Unterkünfte auf LaDigue und Mahé waren sehr sehr schön. Nur die Unterkunft in Praslin ( Cote D´Or Chalets)war nicht unser Fall. Der Garten wurde nicht gepflegt. Außer giesen wurde dort nichts gemacht. Plastikflaschen lagen die kompletten 7 Tage die wir da waren ohne bewegt zu werden. Die Angestellten liefen einfach daran vorbei. Die Bettwäsche,Handtücher sowie Geschirrtücher rochen sehr unhygienisch. Wir fühlten uns einfach nicht wohl. Auch die ansonsten so bekannte offene und freundliche Art der Einheimischen war dort nicht zu spüren. Seyvillas hingegen hat wirklich alles richtig gemacht. Die Transfers verliefen alle Problemlos wie es uns versprochen wurde. Hier nochmal ein Großes Lob an alle des Seyvilla Teams. Auf die Insel LaDigue würden wir sofort wieder gehen (und irgendwann werden wir dies auch tun). In jedem Fall kann ich allen nur Empfehlen die Seychellenreise über Seyvillas zu buchen. Einfach nur Top.
    • ★★★★★Gerhard Epperlein · 05.08.2016

    • Unser erster Besuch auf der Insel La Digue im 10/2015 war schon traumhaft. Im Juli verbrachten wir unseren Jahresurlaub wieder in der gleichen Bungalow-Siedlung "Fleur de Lys". Großzügige Bungalows, bestens ausgestattet, inmitten eines tropischen Garden, jeden Tag Reinigung. Der Hausherr David ist sehr freundlich und hilfsbereit. Sehr zentral gelegen. Es war einfach nur toll! Die Buchung erfolgte wieder über Seyvillas zur vollsten Zufriedenheit. Wir freuen uns jetzt schon auf die nächste Reise ins Paradis!
    • ★★★★★Gabriela Breithaupt · 03.08.2016

    • Sehr sehr zufrieden, sehr sauber, sehr freundliche Personal. Firma Creole zuständig für Transfer und Ausflüge sehr sehr seriös, pünktlich und gut organisiert! Alles ist wunderbar! Gerne werde ich wieder dorthin gehen! Ocean Bay , Preslin!
    • ★★★☆☆Ina Winter · 02.08.2016

    • Hallo, wir waren insgesamt 13 Nächte auf den Seychellen. Auf Praslin waren wir im Chez Bea Gästehaus untergebracht. Wir wurden mit einem Begrüßungssaft herzlich empfangen. Bei Fragen wurde uns immer weitergeholfen. Frühstück bestand aus Obst, Joghurt, Omlett, Toast und Marmelade. Dazu gab es Kaffee oder Tee. Jeden Tag war die Obstauswahl etwas anders. Der Chef der Unterkunft hat uns am Anreisetag den kleinen Ort und den nahegelegenden Strand gezeigt. Die Lage ist in Ordnung. Ist nicht direkt am Strand, aber man ist in 10 Minuten hingelaufen. Die Einkaufsmöglichkeiten liegen etwas weiter entfernt.(20 Min) Allerdings kann man auch den Bus nehmen oder einen längeren Strandspaziergang machen. (Sollte dann keine Flut sein, sonst ist der Spaziergang am Strand schwierig) Die Busfahrten sind extrem billig.(35 Cent pro Fahrt) In der Unterkunft hat man ein Schlafzimmer, Bad, Wohnküche und einen Balkon oder Terasse. Die Ausstattung der Küche war etwas bescheiden. Wir haben aber auch keine großen Gerichte zubereitet, daher in Ordnung. Wasserkocher, Mirkrowelle, Reiskocher gab es. Ansonsten gab es nur eine Pfanne und einen Topf. Auf La Digue waren wir im O`Soleil Chalets. Sehr nette amerikanische Familie. Wir haben uns dort Fahrräder geliehen. Für 3 Tage hat das umgerechnet 7 Euro pro Person gekostet. Die Bremsen gingen nicht so besonders gut. Aber hat gereicht, um keinen Unfall zu bauen. :-)Wunderbare Lage, direkt an einem Strand mit Korallenriff und Landschildkröten vor der Haustür. Auf Mahé waren wir in der Villa Dorado. Die Villa liegt direkt am Strand. Allerdings haben wir auf La Dique und Praslin weitaus schönere Strände gesehen. Die Unterkunft an sich ist aus den 70er Jahren. Das Bad müsste dringend modernisiert werden. Es wirkt alles recht alt und ein bisschen heruntergekommen. Die Lage ist auch bescheiden. Die Villa liegt nicht in einem Ort mit mehreren Geschäften, sondern direkt an der Küstenstraße. Man hat einen Supermarkt und eine Bushaltestelle vor der Haustür. Bis nach Victoria braucht man ca. 1 Stunde mit dem Bus. Man kann im Crown Beach Hotel, welches direkt nebendran ist, das Restaurant und den Pool benutzen. Das Restaurant ist aber teuer und der Pool relativ klein. Wir haben pro Nacht 120 Euro dafür bezahlt. In diesem Zustand und bei der Lage definitv viel zu teuer.
    • ★★★★★Roy Perlewitz · 31.07.2016

    • Die Seyvillas-Organisation hat perfekt geklappt, alles war prima organisiert (die Unterkünfte,Transporte und Fähren). Die Unterkünfte und Inseln sind schon unterschiedlich zu bewerten, aber jede hat Vor- und Nachteile.
    • ★★★★★Uwe Friebe · 27.07.2016

    • Vielen Dank liebes SeyVillas-Team für unseren einzigartigen Urlaub. Wir haben Praslin, La Digue und Mahe besucht. Alle Unterkünfte haben unsere Erwartungen noch übertroffen. Der Shuttle-Service vor Ort war exzellent. Wir planen schon fürs nächste Jahr.
    • ★★★★★Nadja · 26.07.2016

    • Super Service! Sehr gerne wieder
    • ★★★★★Karina Wichmann · 25.07.2016

    • Perfekt! Ich benutze diese Wort wirklich nicht gerne, aber in diesem Fall ist es vollkommen angemessen. Wir waren für 12 Tage im Paradies und haben es in vollen Zügen genossen! Die Buchungsabwicklung sowie der Service vor Ort waren super. Auch unsere Unterkunft - das Beau Vallon Beach House war toll! Sehr sauber, eine wunderschöne Anlage und unglaubliche liebenswerte und hilfsbereite Menschen! Wer Seychellen bucht - bitte über Seyvillas!
    • ★★★★★Gerhild Ebel · 22.07.2016

    • Trotz unserer kurzfristigen Entscheidung zu dieser Reise hat alles bestens geklappt: Flug, Transfer, Unterkünfte, Mietwagen. Vielen Dank!
    • ★★★★☆D Frick · 20.07.2016

    • Die erste Unterkunft auf La digue war zu einfach, viele Kakerlaken und ein Steinhartes Bett. Die locals denen das guesthouse betrieben haben waren aber sehr freundlich und hilfsbereit.Also 2Sterne Das H Resort auf Mahe war der Wahnsinn- 5Sterne
    • ★★★★★Melanie und Rolf · 19.07.2016

    • Unsere verspäteten Flitterwochen haben wir dieses Jahr zu unserem 2. Hochzeitstag Ende Juni/Anfang Juli auf den Seychellen verbracht. 14 Tage Entspannung. Wir haben 8 Nächte auf Mahe im H Resort verbracht. Luxus pur und direkt am langen Strand der Beau Vallon Bucht, wo wir auch einige tolle Sonnenuntergänge geniessen konnten. Danach waren wir 6 Nächte auf Praslin im "Le Duc de Praslin". Ein kleines, wunderschönes Hotel inmitten einer liebevoll angelegten Gartenlandschaft. Der Strand lag auch nur ein paar Schritte entfernt und wurde jeden Morgen gesäubert. Am Frühstücksbüfett dieses Hotels muss jedoch noch ein wenig gearbeitet werden. Es war gut, aber gerne verbesserungswürdig. Wundervoll waren die Dinner, die wir geniessen durften. Vorallem auch im Cafe des Arts am Strand. Aussergewöhnliche Speisen fantastisch zubereitet. Einen Tag waren wir dann noch auf La Digue und haben die Insel mit dem Fahrrad erkundet. Die Organisation vor Ort mit dem Partner Creole hat fantastisch funktioniert. Es war immer ein Ansprechpartner zur Stelle. Man fühlte sich nie alleine. Vielen Dank Seyvillas für diesen tollen Urlaub!!! Er wird uns lange in Erinnerung bleiben. Noch ein kleiner Tipp: Sollte man Probleme mit Seekrankheit haben, so würde ich die Fähre von Mahe/Praslin und zurück lieber gegen den Flieger tauschen. Der Seegang war extrem! Mich hielt es oft nicht auf dem Sitz und der nette Mann von der Crew wusste nicht, wem er zuerst helfen sollte... Ihm gingen so langsam die Beutel aus...60 Minuten können ganz schön lange sein...
    • ★★★★★Kristian Rieck · 18.07.2016

    • Liebes Team von Seyvillas, ein ganz grosses Lob und herzlichen Dank für die tolle Unterstützung bei der auswahl unserer Unterkünfte. wir waren 5 Nächte in der Villa Mille Etoile auf Praslin. Hier war der in der Buchung enthalten Transfer von und zur Fähre perfekt organisiert. die Unterkunft hat gehalten was versprochen wurde und mehr. die Möglichkeit, sich abends in der Villa von Jessy und Sonia bekochen zu lassen haben wir gleich 2 x genutzt. Auch die empfehlung aufgrund der steilen Auffahrt zur villa einen Leihwagen zu buchen, war ein wertvoller Hinweis. Ebenfalls nicht missen wollen wir den Tagestrip nach Curieuse und St Pierre mit faszinierenden riesenschildkröten und einem tollen Schnorchelerlebnis! Die nächsten 3 Nächte hatten wir einen wundervollen Aufenthalt in den La Digue Holiday Villas, wo wir nicht nur die Anlage ganz für uns hatten, sondern auch hier vorzüglich abends mit authentischer Thai-Küche bekocht wurden. Die letze Woche haben wir dann im Constance Ephelia auf Mahé verbracht, was ebenfalls keine Wünsche offen gelassen hat und ein interessanter Kontrast zu den beiden anderen unterkünften war. Ganz herzlichen Dank hier noch einmal, dass sie uns von der unterkunft am Beau Vallon Beach abgeraten haben, da weder die Qualität der Unterkunft noch die location ins Gesamtbild gepasst hätten. Aus unserer Sicht war die Lage jeder einzelnen Unterkunft auf den jeweiligen Inseln nicht zu übertreffen. Es war ein unvergesslicher Urlaub und wir würden jederzeit wieder über sie buchen. Kristian Rieck und Familie
    • ★★★★★Claudia & Tilo · 14.07.2016

    • Wir haben unsere Flitterwochen auf den Seychellen verbracht und es war einfach traumhaft! SeyVillas hat uns bereits im Vorfeld super bei der Umsetzung unserer Wünsche bzgl. Honeymoonspecials und Extras unterstützt und uns sogar auf zusätzliche Ersparnis bei Buchung eines Zusatztages hingewiesen. Die von zu Hause erfolgte Extra-Buchung eines Fotoshootings auf La Digue über Seyvillas war perfekt organisiert. Der Fotograf wurde uns auch von anderer Seite als top empfohlen. Es war ein tolles Shooting mit einem super Fotografen. Es ist nur zu empfehlen. Unser selbst gewähltes Hotel auf La Digue war das Patatran Hotel. Wir hatten eine riesige Honeymoonsuite mit 100 qm mit traumhaften Meerblick. Wir haben uns super wohl gefühlt. Der Service im Hotel war hervoragend (z.B. Organisation Friseur und Make up fürs Fotoshooting etc.). Die Flughunde waren fast zum Anfassen. Wir würden jederzeit wieder dieses Hotel buchen. Auf Praslin waren wir im New Emerald Cove Hotel. Das ist Urlaub wie im Paradies! Allein die Lage und die Überfahrt mit dem Zubringerboot ist Idylle pur.Eine schönere Kombination ist für uns nicht denkbar. Wir können das nur empfehlen. Wir danken SeyVillas für die tolle Internetseite, die uns die Zusammenstellung unseres Traumurlaubs ermöglicht hat sowie für die Organisation selbst. Die Mitarbeiter vor Ort von der Agentur Creole sind bemüht, aber es bleibt noch Spielraum für Verbesserungen. Trotz dass wir schon sehr weit in der Welt herumgekommen sind - die Seychellen - das war ein völlig neues Urlaubsgefühl. Durch die Gelassenheit der Bewohner -vorallem auf La Digue- kann man sofort den Stress vergessen und den Urlaub von Anfang an relaxt genießen. Wir würden bei der nächsten Seychellenreise wieder mit SeyVillas reisen. Wir können SeyVillas nur empfehlen. (Unsere Urlaubsbekannschaft hat z.B über einen namhaften Reiseanbieter in Deutschland gebucht und hat bei An- und Abreise Horror pur erlebt.)
    • ★★★★★Mareike Trampenau · 14.07.2016

    • Vielen Dank an das Team von Seyvillas für unvergessliche, schöne 2 Wochen. Super Service, wir sind sehr zufrieden und werden wieder bei euch buchen, wenn wir das nächste Mal auf die Seychellen fliegen. :-)
    • ★★★★★Constanze · 13.07.2016

    • Vielen Dank an das Team von Seyvillas für die freundliche und schnelle Bearbeitung unserer Anfragen. Wir waren auf Mahe im Le Relax Hotel. Sehr nettes Personal, ein toller Blick auf eine der schönsten Buchten von Mahe. Besonders hervorheben möchten wir die Buchung des Mietwagens. Es hat alles prima geklappt und das Preisleistungsverhältnis war unschlagbar. Wir hatten einen traumhaft schönen Urlaub.
    • ★★★★★Bianka · 13.07.2016

    • Unseren ganz herzlich Dank an das Seyvillas-Team! Wir hatten einen wunderbaren Urlaub! Angefangen bei der Planung über Buchung und Durchführung wie zB.Transfers hat alles geklappt... Die Unterkünfte entsprachen den Beschreibungen, schade nur das man über Seyvillas nicht auch das Wetter buchen kann... Wir können Seyvillas nur empfehlen!
    • ★★★★☆Johanna · 13.07.2016

    • Der Seyvillas-Service war wirklich einwandfrei. Alles hat super geklappt: -Transfers mit den Fähren zu 3 Inseln -Transfer auf den Inseln zu Hotels und Häfen -Betreuung während des Urlaubs und bei Fragen Super Service und immer sehr freundliche und hilfsbereite Mitarbeiter von Creole. Zu den Unterkünften: Wir waren auf drei Inseln mit jeweils einem Hotel. Die ersten beiden waren sehr schön und auch sauber, man hat sich sehr wohl gefühlt und das Personal war auch sehr freundlich und hilfsbereit. Das dritte Hotel auf Mahe (Sunset Beach Hotel) war, obwohl wir nicht die anspruchsvollsten Urlauber sind, sehr schmuddelig und überhaupt nicht sauber (Schimmeliger und mit Dreck verschmierter Duschvorhang; Wände, Badeinrichtung und Lichtschalter sehr dreckig; defekte Lampen und andere kleine Einrichtungsgegenstände...) Man konnte sich nicht sehr wohl fühlen und wir haben uns (da es unser letztes Hotel vor der Rückreise war) sehr auf die Heimreise gefreut. Bis auf das letzte Hotel war wirklich alles zu unserer vollsten Zufriedenheit. Wir würden einen Urlaub über Seyvillas wieder buchen und ihn auch Freunden empfehlen.
    • ★★★★★Lars Walther · 10.07.2016

    • Wir haben unsere Flitterwochen auf den Seychellen über SeyVillas gebucht. Dabei haben wir auf unsrem Inselhopping die Inseln Praslin (Le Duc de Praslin), Silouhette (Hilton) und Mahé (Kempinski) besucht. Alle Transfers wurden dabei von Creole Travel Service durchgeführt. Die Hotels waren allesamt hervorragend. Alle Transfers haben reibungslos funktioniert, waren pünktlich und wir wurden immer freundlich von den örtlichen Representanten empfangen. Wir würden jederzeit wieder über SeyVillas buchen und den Anbieter jederzeit uneingeschränkt weiterempfehlen.
    • ★★★★★Jens und Birgit Bergmann · 05.07.2016

    • Wir waren das zweite Mal mit Seyvillas auf den Seychellen unterwegs, und waren wieder sehr zufrieden. Wir waren auf La Digue im Le Surmer, und auf Mahe im Romance Bungalow. Alles wurde von uns incl. gesamten Transfer gebucht. Von Anfang an war wieder alles hervorragend organisiert, und wir wurden von freundlichem Personal ohne jegliche Probleme betreut. Die Unterkunft Le Surmer auf La Digue befindet sich in einer Top Lage. Nicht weit zum Traumstrand Anse Source d'Argent und auch nicht weit vom Hafen entfernt. Die Bungalows sind mit allem ausgestattet, was man braucht und mit 80 qm hat man richtig viel Platz. Schöne breite Betten, auf denen wir hervorragend geschlafen haben. Frühstück und Abendessen konnte man vor Ort zubuchen. War auch alles sehr gut. Personal überaus freundlich und zuvorkommend. Le Surmer bekommt von uns auch 5 Sterne. Supermärkte gibt es genug auf der Insel. Aufgepasst, um so näher sie zum Hafen kommen um so teurer. Restaurants gibt es auch genügend in der Nähe. Das Chez Marston möchten wir besonders hervorheben, weil Preis Leistung und Freundlichkeit sehr gut waren. Unbedingt auch mal beim Gala Takeaway etwas mitnehmen. Sehr günstig und sehr gut. Auf Mahe waren wir im Romance Bungalow, wo wir schon das letzte Jahr untergebracht waren. Auch hier wieder alles zu unserer vollsten Zufriedenheit. Zimmer sehr sauber und sehr freundliches Personal. Sehr gutes und üppiges Frühstück. Richtig lecker, und alles nach Wunsch auf der eigenen Terasse serviert. Hervorragend. Auch hier viele Restaurants und Supermärkte in der Nähe. Von Baobab Pizzeria können wir nur abraten. Teuer und sehr unfreundlich. Oncel Wills Pizzeria ist um Längen besser und sehr freundliches Personal. Ist aber ca. 10min. zu laufen, lohnt sich aber. Unser Fazit, Seychellen mit Seyvillas und der Urlaub ist sehr gut organisiert.
    • ★★★★★Jens und Kerstin Karn · 05.07.2016

    • Die Organisation durch Seyvillas war absolut perfekt! Von der Buchung bis zur Rückreise hat alles super geklappt. Die Unterkünfte waren einwandfrei, sauber und behaglich. Das gebuchte Frühstück sehr gut. Das Personal in den gebuchten Pensionen war jederzeit ansprechbar, freundlich und hilfsbereit. Die Betreuung durch Creole als Vorort-Partner war erstklassig. Alle gebuchten Transfers von der Abholung am Flughafen über die Transfers zwischen den Inseln und den Unterkünften bis zum Rücktransport zum Flughafen am Abreisetag verliefen pünktlich und reibungslos. Die jeweiligen Ansprechpartner von Creole auf den einzelnen Inseln waren superfreundlich und hilfsbereit. Wir konnten den Urlaub unbeschwert geniessen. Hier unseren herzlichen Dank an das Seyvillas Team für einen unvergesslichen Traumurlaub im Paradies! Wenn noch einmal Seychellen, dann auf jeden Fall wieder mit Seyvillas!
    • ★★★★★Marlies und Uwe Zintzsche · 03.07.2016

    • Die Organisation durch Seyvillas war perfekt,wir mussten uns keine Sorgen machen von der Buchung an bis zur Rückreise alles hat super geklappt.Die Unterkünfte waren Top,sauber und das Essen sehr gut.Die Bedienungen freundlich und hilfsbereit.Die Creole Vor- Ort- Service waren immer pünktlich und hilfsbereit.Wir konnten die Ferien unbeschwert geniessen. Herzlichen Dank an das Seyvillas Team für den unvergesslichen Traumurlaub.Wir würden jederzeit wieder mit Sevillas in den Urlaub fliegen.
    • ★★★★★Klaus und Gertrud Litze · 29.06.2016

    • Die Organisation durch Seyvillas war so was von perfekt ... Eigentlich habe ich noch nie einen so guten Service bei der Buchung und anschließende perfekte Abwicklung des Urlaubs erlebt. Ich kann mich auch den teilweise negativen Anmerkungen bezüglich des Vor-Ort-Service von Creole nicht anschließen; alle Mitarbeiter waren pünktlich vor Ort zur Stelle und boten auch nach den Transfers noch bei einem Treffen im Hotel Hilfe jeder Art an. Nein, - sie wollten keine Touren verkaufen! Was die Hotels anbelangt, so kann ich hierfür Seyvillas weder im Positiven noch im Negativen verantwortlich halten; war ja unsere Entscheidung, - genau, wie die Wahl der Fluggesellschaft. Nur am Rande für diejenigen, die es interessiert: Silhouette: Hilton, perfekt, aber viele Familien mit Kindern, meist aus muslimischen Provenienzen oder aus Indien. Wen das stört, sollte Silhouette meiden, denn es gibt unseres Wissens nach keine Alternative? Praslin: Hotel Village Du Pecheur. Wir hatten dieses Hotel gewählt, weil wir dort vor 35 Jahren gewohnt hatten. Hat nichts mehr von dem Charme der damaligen Zeit, genau, wie eigentlich die gesamte Insel. Das kreolische Personal ist unfreundlich, pampig, faul, - der Manager überfordert. Das Frühstück ist gemessen am Standard in anderen Hotels eine Zumutung. Anzumerken ist hier noch, daß am Anse Volbert/Cote ´d Or täglich zwischen 28 und 35 Motorboote ankerten, deren Besitzer am Strand auf Kundenfang gingen und durch die dauernde Fahrerei extrem nervten. Neigte sich der Tag dem Ende entgegen, versammelte man sich am Strand neben dem Hotel und nervte weiter durch laute Musik und Party. Die meist jungen geschäftstüchtigen Einheimischen haben nicht begriffen, daß Sie von unserem Geld leben. Warum setze ich mich 10 Stunden in ein Flugzeug und gehe zum Anse Volbert? Sicherlich nicht, um das zu erleben, wes dort zur Zeit abgeht. Unverständlich, warum die Behörden zulassen, daß dieser (schönste) Strand von Praslin zum Bootsparkplatz verkommen ist. Finger weg!! La Digue: Le Relax Beachhouse, 4 Zimmer, klein und fein. das Personal nach Kräften bemüht, aber ungeschult. Dabei aber freundlich. Nur die ganztägige laute Musik im Hotel störte gerade beim Frühstück und Abendessen. Wir mussten jeden Tag 2x bitten, diese leiser zu stellen und machten uns damit recht unbeliebt. Mahé: The H Resort, Beau Vallon Bay, perfekt, nichts zu meckern. Man merkt schon, wo Personal in Richtung westlicher Besucher geschult wird, und wo nicht. Nur die Nebenkosten in den zahlreichen Restaurants sind überhöht, auch gemessen am generell hohen Standard auf den Seychellen. Quintessenz, - Seyvillas? Jederzeit wieder, - ohne wenn und aber!!
    • ★★★★★Kotschwara · 29.06.2016

    • Marie-France-Beachfront La Digue: Schöne Lage,sehr gutes Zimmer,sehr sauber,freundliche Bedienung, direkter Fahrradverleih, alles bestens Le Tropique, Praslin: Ebenfalls super am Strand gelegen,sehr schoene Wohnung und beste Aufnahme, Autoverleih gleich gegenüber Coco,Mahé:schoenste Wohnung, alles sauber,gross und sehr wohnlich
    • ★★★★★elke eisele · 28.06.2016

    • Super Unterkünfte und Seyvillas hat uns einen perfekten Urlaub zusammengestellt !!!
    • ★★★★★silke hosemann · 27.06.2016

    • Alles super gelaufen. Die gebuchten Häuser waren sauber und die Vermieter sehr hilfsbereit und freundlich. Würden jederzeit wieder bei ihnen buchen. Danke
    • ★★★★★Peter Genz · 27.06.2016

    • Der Service von Seyvillas hat perfekt funktioniert und wir mussten uns von der Buchung bis zum Rückflug keine Sorgen machen. Großer Dank gilt auch unseren Vermietern, die sich rührend um uns im Gästehaus Beau Bamboo kümmerten. Wir hatten mit Ihnen einen ständigen Ansprechpartner und konnten uns alle Extrawünsche über sie erfüllen lassen.
    • ★★★★★Claudia Mueller · 21.06.2016

    • Liebes Seyvillas-Team, auch ohne Ihre Bitte zur Bewertung hätte ich Ihnen folgendes geschrieben: Wir sind begeistert... nicht nur von den 3 Seychellen-Inseln, die wir besucht haben, sondern von Ihrem perfekten Service. Alle Flüge und Fähren haben wir erreicht. Sie haben uns rechtzeitig und pünktlich mit Shuttles zu den Fähren / zum Flughafen gebracht. Die 3 Unterkünfte Face de Mer auf Praslin, Villa Veuve auf LaDigue und Bacova auf Mahe waren wie für uns (§ Erwachsene) gemacht. Alle Vermieter haben uns herzlich empfangen und verwöhnt: u.a. mit wunderbarem Essen, mit Hilfe (unsere Koffer waren weg), mit Informationen, mit Wäschewaschen, mit Strandtüchern und auch mit kostenlosem WLAN. Wir konnten jeden Tag genießen, weil wir von Ihnen das Rundum-Sorglos-Paket bekommen haben. Danke!!!! Kai-Uwe, Claudia, Maximilian Müller aus Berlin
    • ★★★★★Ulrich Bach · 21.06.2016

    • Ich möchte mich beim gesamten Team von Seyvillas bedanken. Es war ein wunderschöner Urlaub und mit dem Partner Creole hat alles super geklappt.Unterkünfte,Service und Transfers alles top.Danke
    • ★★★★★Hein, Yvonne & Thomas · 20.06.2016

    • Wir fuhren hier in unsere Flitterwochen für 12 Tage im Deluxe Hills side Bungalow. Nach dem wir schon einige 4 und 5 Sterne Hotels weltweit besucht haben, kann man sagen: ... Wer absolute Ruhe gepaart mit Traumhotel, tollem Service in purer Natur erleben will, ist hier genau richtig! Unser Traumbungalow wurde jeden Tag perfekt und liebevoll bereitet (Dank Herrn Shappon). Sicherlich sind manche Preise hoch, aber wer berücksichtigt, dass alles auf die Insel gefahren werden muss und auch möchte dass das Personal ordentliche Löhne bekommen soll, sind sie im entsprechenden Rahmen. Unser absoluter Traumurlaub ... Jederzeit wieder !!!!!
    • ★★★★☆A. D. · 19.06.2016

    • Vielen Dank für die reibungslose Abwicklung unserer Ferien. Wir waren auf insgesamt 6 Inseln und können Seyvillas uneingeschränkt empfehlen. Wir hatten eine gute Organisation vor Ort dank Creole Travel Services, welche alle Transfers geleitet und alle Gäste zur richtigen Zeit an den richtigen Ort gebracht haben. Auch die angebotenen Hotels waren bis auf eines in dem von uns erwarteten Zustand. Was wir noch begrüssen würden: Voucher-Chaos abschaffen, es war schon sehr mühsam mit 40-50 Vouchern/Zetteln und Papier was wir zusätzlich von Creole bekommen haben klar zu kommen. Sowas geht auch einfacher. In allem war es eine sehr angenehme Zeit und wir würden Seyvillas weiterempfehlen.
    • ★★★★★Silvia Lang · 16.06.2016

    • Herzlichen Dank für die top Organisation. Alle Hotels waren unglaublich schön, der Transfer hat super funktioniert.Jederzeit wieder, die Ferien werden für uns unvergesslich bleiben.
    • ★★★★★Helmut Hill · 16.06.2016

    • War nun das zweite mal auf den Seychellen. Hatte dieses mal meine Reise über Seyvillas gebucht und kann den Service uneingeschränkt empfehlen. Kompetente Beratung und zuverlässig bei der Buchung der Reise. ---------------------------------------------------------------------------- Zu den Hotels: Le Duc auf Praslin: Super Hotel! Gibt nichts zu kritisieren. Nett und zuvorkommendes Personal. Lediglich die Küche war an einem Abend etwas überfordert mit der „masse“ der Gäste. Obwohl es eigentlich nicht so voll war. Aber das ist Kritik auf hohem Niveau. TOP Hotel!!! Cabanes des Anges auf La Digue: Schönes Gästehaus! Nett und zuvorkommendes Personal. Räume klein aber sauber. Muß aber erwähnen das ich hier einen Hautausschlag bekommen habe der auf Mahe wieder verschwand. Evtl. wars ein Insekten Spray oder Reinigungsmittel das ich nicht vertragen hab. Hanneman Holiday Residence" auf Mahé: Hier war ich auch schon bei meinem ersten Aufenthalt. Herr Hanneman ist super nett. Spitzen Service und super Lage am Beau Vallon. Gästehaus mit eigener Wasch- und Spülmaschine! ---------------------------------------------------------------------------- Einen kleine Verbesserung, bei der Beratung, von Touren hätte ich noch. Mir wurde auf La Digue der Tour Guide „Robert“ empfohlen. Er ist echt ein sehr netter Mensch und auch hilfsbereit. Die Verpflegung war lecker. Man sollte aber erwähnen das er Freeclimber ist und unter einer Wanderung etwas anderes versteht als meine Wenigkeit. Ich bin nicht schwindelfrei und hab auch eine Rücken-OP hinter mir. Die Tour über und unter den Felsen von La Digue war für mich grenzwertig. Zumal die wenigsten wußten, dass das letzte Stück durchs Meer verlief. Kein Thema, wenn man seine Fotoausrüstung wasserdicht verpacken kann und Taucherschuhe hat. Das Wasser sollte laut Robert maximal 1m tief sein. Durch die bereits eingesetzte Flut (wegen Verspätung des Tourbeginn) stand mir das Wasser unter den Axeln bei ca. 160cm mit Fotorucksack auf dem Kopf. Super! Das beste Robert wußte noch nicht mal genau die Zeiten von Ebbe und Flut. Als Guide sollte man das aber… noch eine Stunde später und es wäre richtig ungemütlich im Wasser geworden. Auch wenn das Wetter im Vergleich zu 2012 richtig verregnet war fand ich den Urlaub sehr schön. Nur Mahe hat sich seit 2012 negativ verändert. Viele Baustellen und Hotel Neubauten die den Blick aufs Meer verbauen. Anse Intendance war der Sand völlig weg. Die Treppe zum Strand endete dieses Jahr auf freigespülten Granitfelsen. Wo ich 2012 noch im Sand stand war nun Wasser und Fels. Hatte generell auf Mahe den Eindruck, das das Wasser in den letzten 4 Jahren stark gestiegen ist. Von der Reisegesellschaft vor Ort (diesmal Creol) war ich nicht besonders begeistert. Wäre fehlte immer an den Fähren? Die Creol Mitarbeiterin… geht garnicht. Masons, Hotelangestellte… alle da. Creol nicht. Speziell zwischen Praslin und La Digue. Zu Flug mit Emirates gibt’s nicht zu meckern. Der längere Flug über Dubai ist zu verschmerzen. Bester Service den ich je im Flugzeug hatte. Zudem 30kg Freigepack + Handgepäck. Nie wieder Condor!!!
    • ★★★★★wismer · 16.06.2016

    • Sehr schöne Unterkunft. Sehr sauber. Das Bett wurde jeden Tag mit frischen Blumen dekoriert. Der Willkommensdrink hat uns auch sehr gefreut - hübsch! Lage sehr ruhig. Fahrräder konnten gemietet werden. Auch das Abendessen welcher separt dazu gebucht werden konnte war super lecker. Wir können diese Unterkunft nur empfehlen.
    • ★★★★☆Anton Heiland · 16.06.2016

    • Die beiden von mir gebuchten guesthouses "Omusee" auf Praslin sowie das "Beau Vallon Beach House" auf Mahe haben unsere Erwartungen erfüllt, mit einer Ausnahme: bei Buchung des "Omusee" wurde ein kostenloser Transfer versprochen. Als ich kurz vor unserer Reise meine Ankunftsdaten bekanntgab, teilte man mir bei Seyvillas mit, dass es diesen Service nicht mehr gibt, was für uns Taxikosten in Höhe von 450SCR + 250SCR (ca.30,00€ + 17,00€) bedeutete. Daraufhin wurde auch der Internetauftritt entsprechend geändert! Die Abwicklung vor Ort war jeweils problemlos, die guesthouses in Ordnung. Das "Omusee" würde ich aber wegen seiner Lage nur Reisenden empfehlen, die einen Mietwagen haben. Auch wenn es nur einen knappen Kilometer zur nächsten Ansiedlung ist, bedeutet es zu Fuß Abends auf einer völlig unbeleuchteten, schmalen Strasse zu laufen, was wir als sehr unangenehm und gefährlich empfanden.
    • ★★★☆☆R. Burkard · 16.06.2016

    • Das Coral Strand ist ein typisches Strandhotel (ohne großen Charme) mit Pool und Zugang zum langen Sandstrand von Beau Vallon. Das Preisniveau ist eher hoch für die gebotenen Leistungen.
    • ★★★★★Jahn · 16.06.2016

    • Le Duc Praslin
    • ★★★★★Tabea Roth · 16.06.2016

    • Die Unterkunft auf La digue war absolut traumhaft! Das schönste Haus auf den Inseln, das ich gesehen habe. Mit dem Service war ich auch sehr zufrieden. Allerdings hätte ich es schön gefunden, wenn seyvillas bei der Vermittlung der Schlüssel Übergabe noch mehr geholfen hätte und ich nicht mit den Vermietern selbst hätte Kontakt aufnehmen müssen ( außer bei spontanen Änderungen)
    • ★★★★★Michael · 14.06.2016

    • Es war ein sehr schöner Urlaub!! Angefangen von der guten und ausführlichen Beratung auf der Messe in Stuttgart bis hin zum leider nicht vermeidbaren Rückflug war alles sehr gut organisiert und entsprach den Bildern und Beschreibungen Einzig die Fluggesellschaft Condor bekommt dicke Abzüge in der Bewertung!! Unsere Ziele waren Cherf mit Hotel L'Habitation - kleines aber feines Hotel mit sehr guter Küche, sehr sauber und sehr freundliches, hilfsbereites Personal - sehr zu empfehlen wenn man erst einmal vom Alltagsstress runter kommen will Praslin mit SeaView Lodge - schöne und saubere Lodge, allerding direckt an der Strasse und kein wirklicher Strand davor. Bei der gebuchten Halbpension wurde uns das Dinner auf unserer Terrasse serviert und der Hausherr ließ uns fangfrischen Red Snapper zubereiten. Suuuuuper!!! Über die Lodge war auch günstig ein Mietwagen zu bekommen und ein super schnorcheltrip mit Barbeque auf einer der gegenüberliegenden kleinen Inseln La Digue mit Hotel Patatran - auch dies ist sehr zu empfehlen!! Sehr gute Küche und ein sehr freundliches Personal Mit super Strand davor, allerdings zum schnorcheln im Juni eher nicht zu empfehlen Fazit: wenn seychellen dann mit Seyvillas! Hier stimmt einfach alles!!
    • ★★★★★Thekla und Holger Németh · 13.06.2016

    • Alle drei Guesthäuser die wir auf Praslin, La Digue und Mahé bewohnten waren von ihrer Art sehr unterschiedlich und haben trotzdem unsere Erwartung voll erfüllt. Die Gastfreundlichkeit in allen drei Guesthäusern war unschlagbar !!!
    • ★★★★☆Gabriele Piechaczek und Jörg Ritter · 11.06.2016

    • (Liebes Seyvillas-Team, durch einen Trauerfall in unserer Familie kommen wir erst jetzt dazu, uns nach der Reise zu melden.) Wir danken herzlich für die äußerst gute und erfolgreiche Buchung und Durchführung unserer Reise auf die Seychellen. Die erste Woche auf Mahé im Guesthouse "Beau Bamboo" war erlebnisreich und sehr schön. Ein besonders großes Lob geht an die Gastgeberin Angie, die liebenswert und hilfreich war. Sie bereitete täglich ein absolut leckeres Frühstück und war auch sonst jederzeit für alle Fragen und Informationen offen. In der zweite Woche auf La Dique genossen wir die unglaubliche Natur und Schönheit der Strände. Unser Aufenthalt in Small Hotel "Moonlight Beach Villa" war in Ordnung, wenn auch nicht überragend. Der Transfer von La Dique über Mahé auf die kleine Insel Cerf Island war etwas problematisch. Auf La Digue hat Creole vegessen uns abzuholen. Den Weg zum Hafen hätten wir ja eigentlich zu Fuß gehen können, aber so war es nicht gebucht. Wenn der Hotelbesitzer nicht telefonisch nachgefragt hätte, wäre es vielleicht knapp geworden. Auf Mahé hat hat der Creole-Shuttlebus zum Bootsanleger auf Iden Island uns an einer falschen Hafenanlage abgesetzt und so mussten wir mit Gepäck einen relativ weiten Weg zum richtigen Abfahrtspunkt zurücklegen . Glücklicherweise hat der Bootsführer auf uns gewartet, so dass wir wohlbehalten auf Cerf Island ankamen. Die Tage im "Fairy Tern" werden wir nicht mehr vergessen. Wendy and Kevin waren die perfekten Gastgeber, die ein kleines Paradies für ihre Gäste haben. Der Abschied fiel uns richtig schwer. Wir wären gerne noch länger dort geblieben. Nochmals ein herzliches Dankeschön und Lob für die Organisation dieser Reise.
    • ★★★★★Simone und Elmar Haefele · 06.06.2016

    • Wir wohnten neun Tage lang im Heliconia Grove Hotel auf Praslin. Das sind Selbstversorgervillen direkt am Strand Cote d'Or. Uns hat der Aufenthalt dort sehr gut gefallen. Wir fühlten uns ein bisschen wie im Paradies. Die Villen sind sehr geräumig und bestens ausgestattet. Vor allem der eigene Minipool neben der Terrasse hat es uns sehr angetan. Vor dem Zu-Bett-Gehen brachte so eine kleine Poolparty die nötige Abkühlung für eine angenehme Nacht. Hotelbesitzer Irvin tut alles dafür, dass sich seine Gäste wohl fühlen. Er ist sehr hilfsbereit und bucht auch notfalls schon mal Flüge um. Zwei Dinge, die uns nicht so gefallen haben: Es fehlen Strandliegen (ist aber wohl in Arbeit). Außerdem wurden wir von den Härchen einer kleinen Raube attackiert, die teilweise üble allergische Reaktionen ausüben. Die Raupen leben in den Bäumen, die im zugegeben sehr schönen Garten der Anlage stehen. Wir haben uns den Aufenthalt aber dadurch nicht vermiesen lassen und die geschmackvoll eingerichtete und ausgesprochen saubere Villa genauso genossen wie den perfekten Service und die freundlichen Menschen. Da das Hotel nahe am Ort liegt, waren auch Essengehen oder Einkaufen kein Problem. Den günstig erstandenen Fisch vom morgendlichen kleinen Fischmarkt haben wir dann auf der öffentlichen BBQ-Station der Villenanlage gegrillt.
    • ★★★★★Simone Meißner · 06.06.2016

    • Es war einfach ein Traumurlaub - völlig sorgenfrei durch die reibungslosen Transfers - Flughafen - Hafen - Fähre - Taxi - Hotel - weitere Transfers dann beim Inselhopping. Und natürlich nicht zu vergessen der Service vor Ort durch Reiseleitung - auf Mahe sogar deutschsprachig! Mit englisch oder französich kommt man überall weiter. Unser erstes Hotel war auf La Digue die Moonlight Beach Villa. Wir hatten ein Meerblick-Zimmer unter dem Dach was leider in die Jahre gekommen ist. Größtes Manko: Das Bett . Ein großes rundes Kunstlederobjekt, welches überall abgeschrabt war. Und die letzten zwei Tage fiel die Klimaanlage aus - nachts nicht so toll. Allerdings haben wir uns die renovierten Zimmer in der 1. Etage angesehen - Top! Leider waren die während unseres Aufenthaltes belegt. Auf Mahe hatten wir das Sunset Beach Rersort gewählt. Und obwohl auch dieses in die Jahre gekommen ist, ist es einfach traumhaft gewesen. Würde beide Hotels auch weiterempfehlen. Essen kann man überall ohne Bedenken - unser Magen-Darm-Trakt hat keinen Schaden genommen. Allerdings ist das Essen hier überall in den Restaurants sehr teuer - also im Gegensatz zu Deutschland. Allerdings sind die Takeaways genauso gut und im Gegensatz wiederum sehr preiswert. Und Currys gibt es dort auch - sehr gute - egal ob mit Fisch oder Fleisch. Vegetarier müssen hier auch nicht verhungern. Das Obst- und Gemüseangebot ist groß. Auf La Digue scheint die Zeit stehengeblieben zu sein. Also WLAN/WIFI ist dort sehr langsam bis gar nicht möglich. Statt Bus und Bahn gibt es den Ochsenkarren - na gut, ein paar Taxis gibt es bereits aber ansonsten bewegt man sich auf der kleinen verträumten Insel mit Fahrrädern fort. Fantastisch. Bequem damit zu jedem Strand. Und diese sind hier einfach unbeschreiblich. Man hat das Gefühl, jemand hat die Granitfelsen und Palmen extra als Fotokulisse drapiert - unglaublich. Und sogar freilaufende Riesenschildkröten gibt es hier - nicht nur im Gehege (obwohl es auf Nachbarinseln sehr viel mehr davon gibt). Wer abends rambazamba sucht, ist auf dieser Insel nicht gut aufgehoben. Wer dem Alltagsstress entfliehen und trotzdem viel unternehmen mag, der ist hier genau richtig. Diverse Ausflüge mit Booten werden angeboten - angeln, andere Inseln besuchen und dergleichen mehr. Ansonsten Schnorcheln, tauchen, radfahren, wandern durch unglaubliche Vegetation. Besichtigen von Vanilleplantagen, Palmenplantagen... Auf Mahe auch Teeplantage und Fabrik. Oder einfach nur faulenzen. Mahe dagegen ist nicht mehr ganz so ruhig und gelassen. Auch sehr schön. Hier mietet man sich allerdings ein Auto wenn man die Insel erkunden will. Auch wunderbare Strände und ein Besuch der kleinsten Hauptstadt der Welt "Victoria" lohnt auch. Wir sind so begeistert und es gibt ja noch so viel mehr Inseln dort - wir kommen auf jeden Fall wieder - und eine Insel wird immer dabei sein - La Digue ;-).
    • ★★★★★Thomas Nath · 05.06.2016

    • Wir waren 11 Nächte auf Cerf Island, genauer gesagt in der 4- Personen Villa mit Meerblick von Tropical Sanctuary. Diese Villa kann ich Jedem empfehlen, der relaxen will und den Alltag vergessen. Die freundlichen Besitzer haben hier eine Traumwelt erschaffen. Villa mit 2 Schlafzimmern und 2 Bädern. Selbst immer verfügbares gekühltes Trinkwasser gibt es, was die Selbstversorgung extrem erleichtert. Es gibt einen Swimmingpool in einem sehr schön angelegten Garten. Der kleine einsame Strand liegt direkt vor der Anlage. Es gibt Kajaks, die man kostenlos bekommt. Damit kann man schön um die kleine Insel oder nach Moyenne Island, einer kleinen privaten Insel mit Riesenschildkröten, schippern. Unbedingt auch einmal ein Dinner bei der Besitzerin Kathy ausprobieren. Sie kocht sehr gut. Merci Kathy. Ein Problem hatten wir mit der Abholung am Flugplatz. Da müsste seitens Seyvilla.com genauer beschrieben werden. Wir hatten mit Transfer gebucht, aber das war, wie sich dann später herausstellte, der Transfer von Cerf Island nach Eden Island, was ja dann doch nicht kostenlos ist. Der Transfer vom Flughafen muss also auch gebucht werden, wenn man dies wünscht. Hier würde ich 1 Stern abziehen, aber für die Unterkunft würde ich 6 Sterne geben.
    • ★★★★★Sonja und Wolf · 04.06.2016

    • Liebes Seyvillas Team, erstmal vielen Dank für die wunderbare Organisation im Vorfeld und die örtliche Betreuung durch Creole. Es hat alles wunderbar geklappt. 3Tage Mahe/ Lemongrass Lodge, 7 Tage Praslin/ Sea View Lodge; 7 Tage La Digue/ Belle des Iles; 4 Tage Mahe/ Chez Batista. Lemongras Lodge: Bis auf den heftigen Anstieg (300m steil bergauf)super Lage und Preis-Leistung stimmt. Spitz pass auf: Hund von Philippa knappt in die Waden, wenn man ihm zu nahe kommt. Mich hats erwischt. Buffet im Boat-House/ Beau Vallon sehr zu empfehlen. Sea-View Lodge: Hat uns persönlich am Besten gefallen. Tolle Lage, Super Ausstattung, sehr entspannte und zuvorkommende familiäre Betreuung durch Vermieter und Personal. Man kann direkt vor dem Guest-House wunderbar schnorcheln. Valle de Mai ist ein Muss und sehr beeindruckend. Anse Lazio der absolut beste Strand. Geheimtip: Die "Bar des Vertrauens" am südwestlichen Ende der Anse Lazio (steht in keinem Reiseführer). Der Strand von Cote d`Or ist einfach zum Schwimmen traumhaft schön. Eine Busfahrt quer über die Insel ist ein Erlebnis. Belle des Iles: Sehr einfache Unterkunft, dafür aber sehr nette Vermieter und sehr freundliche und persönliche Betreuung. Haben uns alle Wünsche erfüllt, insofern es Probleme gab (z.B. Ameisenplage in der Außenküche). Wurden sogar einmal von der Vermieterin super lecker zu creolischem Essen eingeladen und verwöhnt. Kein W-lan. Das Guest-House liegt nicht in Strandnähe. Mit Fahrrad ist aber alles sehr schnell erreichbar. Wir haben die naturnahe Unterkunft (Standartzimmer: Wir haben es liebevoll unser Baumhaus getauft) sehr genossen. Ein Ventilator auf der Veranda und im Schlafzimmer wären optimal gewesen. Die Kochmöglichkeit ist sehr in die Jahre gekommen und läd nicht zum Selbstkochen ein. Take Aways sehr empfehlenswert. An den täglichen Besuch eines Vögelchens zum Frühstück kann man sich sehr gewöhnen. La Digue ist traumhaft schön. Besonderer Tip: "Simons Fruit Shop" auf dem Weg zur Grand Anse. Der leckerste und günstigste Fruit Juice der Insel. Only Fruits from Simons Garden. Chez Batista: Tolle Unterkunft/ Small Villa mit eigenem Jakuzzi und Sonnenterasse und super Meerblick. Leider läuft die Anlage momentan nur auf Sparflamme. Es wird viel repariert oder liegt brach. Zum Teil etwas heruntergekommen. Der Jakuzzi und der Pool wurde nur auf Aufforderung gereinigt. Das Restaurant/ Bar war zum Abendessen nur bis maximal 18.30 Uhr geöffnet. Danach ward niemand mehr gesehn. Off Saison??? Nächtliche Beleuchtung auf der eigenen Terasse und im Zimmer (außer Bad) nicht möglich, da das Licht Milliarden Eintagsfliegen angelockt hat. Morgendlicher Fliegenfriedhof war nicht angenehm. Internet nur vor Rezeption zu empfangen. Frühstück sehr dürftig für 10,-€ p.P. (Toast, Eier, 1 Sorte Käse, Marmelade und frisches Obst, Pan Cakes, Kaffee und Juice). Wir hatten auf Anraten von Seyvillas ein Auto im Vorfeld gemietet, was sehr gut war, sowohl für die sehr abgelegen Unterkunft und für die letzten drei Regentage. Geheimtip: Marias Rock Cafe/ Antonios Pirate Cove-Museum oberhalb der Anse du Gouvernement. Sehenswert. Schade, dass die 3 Wochen schon vorbei sind. Es gibt noch so viel zu entdecken. Würden jederzeit wieder über Seyvillas buchen.
    • ★★★★★Familie Bargel · 03.06.2016

    • Danke sehr für die zuverlässige und reibungslose Organisation unseres Urlaubes. Das hat das Genießen leicht gemacht.
    • ★★★★★Dagmar · 03.06.2016

    • Wieder ein schöner Urlaub auf den Seychellen! Planung und Beratung waren sehr gut, alles hat reibungslos geklappt. Etwas anstrengend war, dass wir den Rückflug um 8.15 Uhr schon um 5.00 Uhr am Flughafen waren, und dort lange warten mussten. Zu den Unterkünften: La Fortresse auf Cerf: Super tolles Haus, perfekt, man sollte aber darauf hinweisen, dass man keine Möglichkeit hat, abends zum Restaurant zu kommen, da man bei Flut im Dunklen durch brusttiefes Wasser waten müsste. Dafür sind die Koch- und Grillmöglichkeiten aber sehr gut. Heliconia Grove Praslin: Sehr schöne, ruhige Anlage in perfekter Lage. Zum Örtchen läuft man 5 min. es gibt nette Restaurants, der Strand ist riesig und ruhig. Ideal, um Praslin zu erkunden. Hannemann's, Mahe: Sehr gut ausgestattetes Apartment, nahezu luxuriös, sehr nette Betreuung, leider kein Meerblick, aber zu Fuß ist man in 5 min. am Beau Vallon, zurück geht's etwas bergauf!
    • ★★★★★Christin · 03.06.2016

    • Alles hat bestens funktioniert. Omusée Guesthouse (Praslin)und Oceane L´Union Villa (La Digue) waren super Unterkünfte. Dies war unser 2. Urlaub auf den Seychellen und bestimmt nicht der Letzte.
    • ★★★★★Bettina Sailler · 03.06.2016

    • Auf Praslin: les Villas Côte d'Or - Super Unterkunft, perfekte Lage direkt am wunderschönen sehr langen, weißen, pudrigen Strand, mit sehr freundlichem Personal unter sehr hilfsbereiter und freundlicher Leitung Auf Mahé: Constance Ephelia Villa am Hang mit eigenem Pool - sehr luxuriös, unglaubliche Lage und Aussicht, sehr gutes Personal, wunderbares Essen, schöner Strand 3 tägiger Segeltrip von Praslin nach Mahé - tolles Erlebnis, coole Crew, viel geschnorchelt und geangelt, sehr gutes Essen (selbst geangelt!), Komfort ist hier natürlich geringer. Leider hat es in den Kabinen stark gestunken nach Kloake und nach Feuchtigkeit. Alles in allem ein unfassbar schöner Urlaub!!! Selbst eine Woche nach der Heimkehr sind wir noch immer mehr auf den Seychellen als zuhause - auch unsere 18 und 15 jährigen Kinder. Ein absoluter Traumurlaub zum totalen 'Runterkommen' und Entspannen. Die Organisation von Seyvillas war perfekt ebenso wie die Beratung im Vorfeld unserer Reise! Vielen Dank!!!
    • ★★★★★Jana und Ulf · 03.06.2016

    • Wir haben unsere Silberhochzeitsreise über Seyvillas gebucht,Inselhopping Praslin,La Digue,Silhouette - es war ein Traum.Super Hotel Lemuria,immer wieder gern,Erholung pur auf Silhouette.La Digue die schönste Insel,man war mittendrin im Inselalltag. Die Betreuung über Creole war nicht so toll,von "um die Gäaste kümmern" konnte keine Rede sein. Wir kommen gern wieder auf die Seychellen.
    • ★★★★★Christine · 03.06.2016

    • Dank Sevillas eine wunderbare Reise ins Paradies. Die Kommunikation war sehr nett und alles hat hervorragend funktioniert. Die Organisation und sämtliche Leistungen vor Ort (Transfer etc.) waren prima und verliefen reibungslos.
    • ★★★★★Sonja Engl · 02.06.2016

    • Die Villa Dorado auf Mahé war für uns genial. Die Zimmer groß, einfach, sehr geräumig und immer sauber. Martha die Hausdame ist eine ware Perle, immer gut gelaunt und sehr hilfsbereit. Wir waren zu viert und würden alle dieses Quartier weiterempfehlen. Vielen Dank!
    • ★★★★★Claudia · 01.06.2016

    • Eine wunderschöne Reise ins Paradies! Alles war bestens organisiert,vielen Dank.
    • ★★★★☆Anna und Steffen · 01.06.2016

    • Wir haben im Mai unsere Flitterwochen mit Seyvillas auf den Seychellen verbracht. Bereits im Vorfeld haben wir uns sehr gut betreut gefühlt. Allerdings waren wir nur mäßig von Creole begeistert, da wir in den Unterkünften meist von sehr demotivierten und auch sehr eingefahrenen Leuten betreut wurden. Diese waren immer in ihrem auswendig gelerntem Ablauf und hatten keine individuellen Tipps. Wir haben entgegen der hier vorgeschlagenen Reihenfolge zuerst Mahé, dann Praslin und zuletzt dann La Digue besucht - und das würden wir jederzeit weiterempfehlen. Mahé ist einfach noch sehr wuselig und auch wenn man sich ein Auto mietet doch noch recht groß. La Digue hingegen ist angenehm ruhig und entspannt mit den vielen Fahrrädern und trotzdem schönen Ausflugszielen. Auch die Rückreise war dann problemlos und es entstand kein Stress, da unser Flug erst am Abend ging. Alles in allem waren wir sehr zufrieden und hatten einen traumhaften Urlaub.
    • ★★★★★Markus und Eva · 01.06.2016

    • Traumreise
    • ★★★★★Nadia und Markus · 01.06.2016

    • Wir waren im Mai 16 für 2 Wochen auf den Seychellen. 7 Tage Praslin und 7 Tage Mahé. Alles hat super geklappt! Einzig die Hinreise, 3 Stunden in Frankfurt und 3 Stunden in Mahé aufs Boot warten waren sehr anstrengend. Aber sobald man ankommt ist alles vergessen und man kann sicher super erholen! Im Nachhinein wären wir lieber noch ein paar Tage auf Praslin geblieben. Mahé war auch toll, aber ohne Auto kommt man da nicht weit. Bus geht auch, aber die Insel anschauen geht besser mit Auto. Das wiederum ist kein Problem, sehr unkompliziert. Auf Praslin waren wir im Côte d'Or Chalets was uns super gefallen hat! Auf Mahé waren wir im Surfer's Beach Selfcatering, die Bungalows sind mega schön! Wenn auch nicht ganz so heimelig wie in Praslin. Aber wunderbar zum selber kochen und das von den Bungalow-Besitzern selbst geführte Restaurant ist der Hammer! Unser Urlaub mit Seyvillas top und wir buchen gerne wieder! Vielen Dank! Auch Creole waren sehr nett und waren immer hilfsbereit!
    • ★★★★★Rolf Nispel · 01.06.2016

    • Wir waren im Mai 2016 für 14 Tage auf den Seychellen. Es war der perfektes organisierte Urlaub an den ich mich erinnern kann. Es wurden sogar unsere Änderungswünsche von vor Ort völlig problemlos durchgeführt. Alles in allem, vielen, vielen Dank an das Team von Seyvillas. Sorgloser kann man Urlaub kaum machenen.
    • ★★★★★Markus Tarneller · 01.06.2016

    • Wir waren 10 Tage auf Praslin in der Villa Calice. Kurzum, wir waren restlos begeistert. Der ganze Reiseverlauf, angefangen mit der Buchung bei Seyvillas lief perfekt ab. Villa Calice ist einfach super, wenn man eher was ruhiges bei Einheimischen sucht. Die Familie ist total lieb und freundlich und die gute Laune lies nie nach. Auf Mahe waren wir 10 Tage in der Lemongrass Lodge, einfach nur super, Philippa und Basil sind einfach der Hammer. Man sollte sich unbedingt von Basil bekochen lassen. Alles in allem ein rundum gelungener Urlaub, ohne negativen Dinge. Wir würden jederzeit wieder über Seyvillas buchen.
    • ★★★★★Christine Hübner · 01.06.2016

    • Wir waren im Mai 2016 auf den Seychellen und haben über Seyvillas das Hotel Le Duc de Praslin gebucht. Wir hatten ein gutes Angebot,für das wir die Superior Suite mit HP bekommen. Das Inhaber geführte Hotel ist super schön mit Liebe zum Detail. Wir haben uns sehr wohl gefühlt.
    • ★★★★★Julia Dietrich · 01.06.2016

    • Ein traumhafter urlaub mit exzellentem Service. Auch an dieser Stelle noch einmal ein riesiges Dankeschön für die viele Arbeit und Mühe die ich das Team um seyvillas gemacht hat. Ich bin wirklich sehr zufrieden mit der Reise gewesen und werde diesen Urlaub stets in unglaublicher Erinnerung behalten. Wenn ich noch einmal auf die Seychellen reisen sollte dann wieder mit seyvillas!
    • ★★★★☆Janine Helms · 21.05.2016

    • Ich war im Mai auf Mahe und Praslin. Flug und Transfer waren von Seyvillas sehr gut organisiert. Die Betreuung vor Ort war hervorragend.
    • ★★★★★Philipp Schneider · 18.05.2016

    • Professioneller Service und Top Preis von Seyvillas, sehr schöne Unterkunft und genau wie beschrieben.
    • ★★★★★Hella Löffler · 16.05.2016

    • Wir waren im April zuerst auf Praslin und dann auf Cerf Island. Flug und Transfer zu den Inseln war alles gut organisiert. Unterkünfte waren genau so, wie auf der Website beschrieben. Besonders gut hat uns die Ferienwohnung Fairy Tern auf Cerf Island gefallen - super nette Vermieter.
    • ★★★★★Stephan Tuma · 15.05.2016

    • Wir waren dieses Jahr im April mit Seyvillas auf den Seychellen. Zuerst eine Woche in La Digue danach auf Mahe. Vom Flug über die Transfer zu den Inseln war alles zu 100% organisiert. Unterkünfte waren genau so, wie auf der Website beschrieben. Würde jederzeit wieder mit Sevillas in den Urlaub fliegen.
    • ★★★★★Stephan Tuma · 15.05.2016

    • Wir waren April 16 mit Seyvillas auf den Seychellen. Zuerst 1 Woche auf La Digue und danach auf Mahe. An- und Abreise incl. Transfer zu den Inseln zu 100% organisiert. Unterkünfte waren genau so wie auf der Website beschrieben. Würde jederzeit wieder mit Seyvillas in den Urlaub fliegen.
    • ★★★★★Heinz-Jürgen Johannsen · 11.05.2016

    • Hallo Seyvillas Team! Wir sind ja nun schon seit 10 Tagen zurück von unserer Reise zu den Seychellen mit Seyvillas. Wir haben ja zuerst 5 Tage auf Praslin, dann 5 Tage auf La Digue und zuletzt 4 Tage auf Mahe verbracht. Gekrönt wurde unser Urlaub damit dass wir von unserer letzten Unterkunft Au Font de Mer an der Anse Royal noch die Möglichkeit des Late Checkout bekamen und so einen weiteren kompletten Tag bis zum Abflug gegen Mitternacht gewonnen haben. Wir haben nun schon viel von der Welt gesehen, aber die Seychellen mit ihren vielen so unterschiedlichen Traumstränden und den auf eine sehr natürliche Weise freundlichen und hilfsbereiten Menschen hat uns sehr sehr beeindruckt. Wir werden von diesem absoluten Traumurlaub lange zehren. Wir möchten nicht vergessen den Anteil zu erwähnen den Seyvillas an dem so sehr gelungenen Urlaub hat: Angefangen bei der ersten Kontaktaufnahme nach Internetrecherche über die telefonische Beratung während der Buchungsphase bis hin zu den letzten zu beantwortenden Fragen vor Beginn unserer Reise hat Seyvillas hervorragende Arbeit geleistet!!! Ein kleiner Fehler bei den Transfers wurde vor Ort von Creole souverän aufgedeckt und auch schnell ausgebügelt ohne dass uns Probleme entstanden sind. Das schreibe ich nicht um zu kritisieren sondern um aufzuzeigen dass das System funktioniert. Vielen Dank dafür!!! Auch Creole, der Serviceleister vor Ort hat einen tollen Job gemacht. Die Kontaktaufnahme am Airport, die Transfers, alles von sehr freundlichen und trotz großem Andrang bei den Ankünften immer souverän und Ruhe ausstrahlend gelöst. Die von uns gewählten Unterkünfte passten perfekt, sie entsprachen in vollem Umfang den auf der HP von Seyvillas dargestellten Beschreibungen, super! Wir waren zu viert unterwegs und blicken mit einem breiten Grinsen auf einen perfekten, ja, auf einen Traumurlaub zurück. Vielen vielen Dank an Seyvillas, an Creole und natürlich auch an die Verantwortlichen für die so toll organisierten und wirklich toll gelegenen und eingerichteten Unterkünfte!!! Urlaub auf den Seychellen - Seyvillas!!!
    • ★★★★★Susanne und Werner · 10.05.2016

    • Wir hatten das Bois d'Amour auf La Digue gebucht: die Buckung und Abwicklung im Vorfeld waren problemlos. Das Team von Seyvillas reagierte unverzüglich auf unsere Fragen und hat uns noch den kurz vor Abreise den Transport zur Unterkunft organisiert. Ferner waren die generellen Informationen, welche uns zur Verfügung gestellt wurden, sehr hilfreich. Die Unterkunft selbst: ein Volltreffer! Ein Paradies im Grünen, geschmackvolle Bungalows,freundliche Besitzer, gutes Preis-/Leistungsverhältnis. Wir würden auf jeden Fall wieder über Seyvillas buchen :-)
    • ★★★★★Philip Herdeg · 10.05.2016

    • Die Unterkunft war ein absoluter Traum! Sowohl was die Lage betrifft als auch das Preis/Leistungs-Verhältnis. Seyvillas hat für uns die Unterkunft zuverlässig und schnell reserviert und ebenso einen Transfer und die Betreuung vor Ort. Alles top!
    • ★★★★★Robert Bogenberger · 10.05.2016

    • Wir hatten einen supertollen Urlaub.Wir wurden sehr gut von Creolereiseleitung vor Ort betreut, Transfers per Boot oder Kfz. klappten reibungslos.Die Unterkünfte waren alle in Ordnung. Als Geheimtipp ist unbedingt der Beachcomber auf St.Anne zu empfehlen ist zwar teuer dafür aber LUXUS pur. Alles in allem waren wir sehr zufrieden und würden auch wieder über Seyvillas buchen. Empfehlungen an unsere Freunde haben wir schon gegeben. Danke nochmal für alles
    • ★★★★★Hannes Reichholf · 09.05.2016

    • War ein sehr schöner Urlaub! Betreuung von Creole war gut, alle Transfers haben geklappt. Die Unterkünfte waren auch sehr schön bzw. den Preisen entsprechend (hatten relativ günstige Hotels gebucht). Eines sei aber hier erwähnt: Zu den absoluten Traumstränden muss man vorort noch hinfahren (Rad, Bus, Auto, Boot). Bsp.: Anse Lazio, Sister, Felicite, Coco, etc. Die liegen nicht vor den Hotels... (war mir persönlich aber schon vorher klar) Alles in Allem: Kann ich nur empfehlen!
    • ★★★★★Susanne Boesze · 09.05.2016

    • Yacht-Tour mit Katamaran, 15-23.4.2016 wir waren von den Seychellen begeistert. Das Essen war gut, wir hätten gerne eher Bier als Wein, die Kabinen waren nicht klimatisiert. Trotzdem kannst Du die schönsten Plätze nur mit Schiff erreichen. Die Betreuung, Buchung, Kommunikation mit Seyvillas war sehr gut, habe die Homepage schon weiterempfohlen. Wieder gerne mit Ihnen.
    • ★★★★★L. Dörries · 09.05.2016

    • Alle Unterkünfte auf Praslin, La Digue und Mahé waren ok. Frühstück war auch überall gut. Alle Transfers haben reibungslos geklappt. Die Kommunikation mit Seyvillas lief jederzeit reibungslos. Wir würden jederzeit wieder über Seyvillas buchen.
    • ★★★★★Herbert & Claudia · 08.05.2016

    • Wir waren vom 21. April bis 8. Mai 2016 auf den Seychellen. Dort verbrachten wir 5 Tage in Praslin im Hotel Berjaya in einem Deluxe Zimmer. Hat uns sehr gut gefallen. Zimmer sehr groß und sauber. Auch das Frühstück war sehr gut. Auf Praslin hatten wir von Seyvillas gleich ein Mietauto mitgebucht. Danach fuhren wir mit der Fähre nach La Digue wo wir ebenfalls 5 Tage im Hotel Patatran verbrachten. Ganz tolles Hotel auf einen wunderschönen Strand gelegen, Zimmer hatten wir ein Supirior gebucht, ebenfalls sehr groß und sauber mit direktem Meerblick. Das Frühstück war sehr liebevoll angerichtet, jeden Tag wurden neue Tischtücher gedeckt. Auch Fahrräder konnte man sich vom Hotel ausleihen und die Insel gut besichtigen. Die letzten 5 Tage verbrachten wir dann auf Mahe im Chez Batista. Das Hotel liegt auf einem der schönsten Strände von Mahe. Wir buchten dort eine Mini-Suite, welche man nur empfehlen kann, denn die Lage des Zimmers ist einfach herrlich, mit Jakuzzi großer Terrasse 2 Liegen und direktem Meerblick. Die Suite war ca. 35m2 groß mit einer Dusche und einer Badewanne. Alles war ebenfalls sehr sauber. Nur hier war das Frühstück etwas dürftig und nicht so viel Auswahl wie in den anderen 2 Hotels. Es war eher etwas rustikaler mit Holzbänken im Sand. Aber in dieser Anlage dürfte es jetzt mehr Umbauarbeiten und Renovierungen geben. Aber der außergewöhnlich schöne Strand macht alles wett. Dort hatten wir ebenfalls einen Mietwagen, denn das Hotel liegt ca. 30 min. von Viktoria entfernt. Sämtliche Transfers über Creoles Travel haben perfekt funktioniert, die Angestellten waren immer sehr freundlich und hilfsbereit. Wir können Seyvillas nur weiterempfehlen, der auf die Seychellen fahren möchte.
    • ★★★★★Dirk und Manuela Lähndorf · 08.05.2016

    • Unterkünfte auf La Dique und Mahe waren sehr gut. Transferservice hat hervorragendend geklappt.
    • ★★★★★Mandler Susanne · 08.05.2016

    • Es war eine wundervolle Villa und ein super Service. Wir kommen auf jeden Fall noch ein drittes Mal auf die Seychellen.
    • ★★★★☆Achim Ahlburg · 08.05.2016

    • Schöne Bungalows. Die Organisation hat gut geklappt.
    • ★★★★★Klink · 08.05.2016

    • Wunderbares Haus direkt am Strand. Sehr freundliche Vermieter.
    • ★★★★☆Gabi und Walter · 28.04.2016

    • Praslin, La Digue, Cerf Wir hatten Inselhopping mit drei Inseln gebucht! Grundsätzlich hat alles gepasst. Die ganzen Transfers mit Creol waren bestens organisiert, immer ein Ansprechpartner vor Ort! Für den Transfer (Fähre) nach Praslin mussten wir 3 Stunden warten, was wenn man innerhalb weniger Stunden vom Frühling in den Hochsommer wechselt recht anstrengend sein kann! Hier würden wir den Aufpreis von 70€/Person für den Flug nach Praslin zukünftig vorziehen! Das Hotel Coco de Mer auf Praslin könne wir uneingeschränkt empfehlen! Eine kleine aber feine Anlage in ruhiger Lage mit viel Grün drumherum . Selbst die Standardzimmer sind großzügig und komfortabel ausgestattet! Das Frühstücksbuffet bot eine große Auswahl, die Speisen sowohl im Hibiscus Restaurant als auch im Al a carte Restaurant sind sowohl was die Qualität als auch die Präsentation betrifft, ganz hervorragend! Empfehlenswert ein Sundowner auf der Jetty! Das Val de Mai ist allemal sehenswert! Nun zu La Digue! Ein Fahrrad ist ein muss und damit lassen sich ohne große Anstrengungen alle Strände und Restaurants ohne groß Anstrengung erreichen! Das Hotel Patatran mit seiner Traumlage direkt am Anse Patates ist leider schon sehr in die Jahre gekommen und eine Renovierung sowohl der Zimmer als auch der Lobby und des Restaurant ist eigentlich längst fällig! Wie schon gesagt ist die Lage direkt am Strand traumhaft! Man kann vom Balkon (Dahlia)aus, die Fische beobachten. Das Frühstückbuffet war sehr spartanisch und wirkte lieblos! Zum Essen waren wir immer auswärts in den umliegenden Restaurants! Die Strände auf La Digue sind allesamt traumhaft schön und bieten hervorragende Schnorchelmöglichkeiten und vor allem viele große Fische! Die letzten 5 Tage unserer Reise verbrachten wir auf Cerf Island im gleichnamigen Resort! Einfach traumhaft, zumal wir nur 9 Gäste und zuletzt nur noch 4 Gäste waren! In einem Gespräch mit der Managerin kamen wir eher zufällig drauf, dass wir am Freitag unseren Hochzeitstag haben. Am Abend war für uns dann ein Candle light dinner am Pool vorbereitet, welch eine Überaschung und Freude darüber!
    • ★★★★★Katrin Beutnagel · 26.04.2016

    • Ich war eine Woche auf La Digue Le Repaire Boutique-Hotel. Die Zimmer waren großzügig geschnitten, sauber, sehr gut ausgestattet und auch das Bad lies keinen Mangel erkennen. Das Frühstück war reichhaltig und abwechlungsreich. Das Personal war sehr freundlich, zuvorkommend und war stets zu einem Scherz aufgelegt.Einziger "Mangel": Man sollte Ebbe und Flut bedenken, der Strand vor dem Hotel ist relativ klein und hat gern mit Algenplagen zu kämpfen. In der zweiten Woche war ich auf Mahe im Motel "Au Fond de Mer". Die Appartements sind wahnsinnig geräumig, super ausgestattet und die Bäder perfekt. Die Lage mit Meerblick ist atemberaubend. Kleines Manko: : Der Weg zum Strand ist zwar kurz, aber sehr steil. Die Töpfe und Pfannen sollten ersetzt werden, da die Teflonbeschichtung sehr zerkratzt ist. Lebensmittel sind relativ teuer (1 kg Tomaten oder Orangen: >10 Euro). Das Personal war auch hier äußerst freundlich und hilfsbereit. Ich würde beide Hotels jederzeit wieder buchen.
    • ★★★★★Baumann Kathrin · 25.04.2016

    • Bei meinem Urlaub auf den Seychellen buchte ich für 10 Tage das Beach Guesthouse in Beau Vallon.Da es mein erster Urlaub auf der Insel war, wollte ich hautnah am Geschehen sein. Das Guesthouse ist ein einfach ausgestattetes Haus,welches meinen Anforderungen völlig genügte.Mein Einzelzimmer war sehr gross,es gab ausreichend Stauraum für Kleidung und Gepäck und das Bad überzeugt durch eine angenehm große Dusche. Die Zimmer wurden täglich gründlich durch ein äußerst freundliches Personal gereinigt. Kleinigkeiten wie liebevoll drapierte Handtücher auf dem Bett oder Blumen auf der Terrasse vermitteln Gastfreundlichkeit. Das Frühstück hat mir vollkommen genügt. Man kann wählen zwischen verschiedenen Arten der Eierzubereitung, es gibt frisches Obst, Weißbrot sowie Marmelade. Wurst und Käse habe ich nicht vermisst. Das Beach Guesthouse ist eine einfache Unterkunft für Urlauber, die nicht den ganzen Tag im Hotelzimmer verbringen wollen. Ein großes Dankeschön geht an die 3 Damen der Zimmerreinigung und Frühstückszubereitung - ich fühlte mich sehr willkommen. Danke auch nochmal an Cecile, dass ich das Zimmer bis nachmittags zur Abreise kostenfrei belegen durfte. Bei der Ankunft am Flughafen wurde ich von einer Mitarbeiterin des Creol Travel Service begrüßt - der Transport zum Guesthouse erfolgte komplikationslos. Am 2. Tag suchte mich nochmals eine Mitarbeiterin des CTS auf, um Wünsche oder Bedürfnisse zu erfragen.Sie stand mir auch in den folgenden Tagen bei einem aufgetretenem Problem zur Seite. Bei den von mir zwei gebuchten Ausflügen möchte ich allerdings Abstriche in der Bewertung machen. Die Tour mit dem Glasbodenboot (12 Gäste) glich einer wackligen Tour mit einer viel zu alten Jolle-durch den Glasboden war nur wenig zu erkennen. Auch die Anzahl der Gäste empfand ich als zuviel.Die angestrebten Ziele zum schnorcheln waren in Ordnung, jedoch fällt der Einstieg ins Boot sehr schwer,da die angebrachten Leitern wacklig und unbequem zu besteigen waren. Dies war leider auch bei dem 2. Ausflug mit dem Katamaran der Fall. Auf beiden Touren war das Büffet identisch und entsprach nicht dem auf den Flyern beworbenem Büffett. Es war reichlich, akzeptabel aber keinesfalls umwerfend. Das Personal war auf beiden Ausflügen sehr freundlich und man sah ihnen den Spaß an der Arbeit an. Wer sich für einen Ausflug entscheinen sollte, dem würde ich die Robinson Crouso Tour empfehlen, die Stellen zum Schnorcheln sind gut gewählt, die Wanderung durch den Nationalpark ist großartig und es gibt wunderschöne Strände zu sehen. Allerdings bleibt auch hier etwas der Eindruck, dass viele Touristen für reichlich Geld "durchgeschleust" werden. Wer noch nie auf den Seychellen war, dem kann ich die Gegend bei Beau Vallon empfehlen, es gibt reichlich Gastronomie (für jeden Geldbeutel),unbedingt den Markttag am Mittwoch am Strand besuchen, man ist mit dem Bus schnell in Victoria. Die Busfahrt an sich sollte schon als touristisches Erlebnis in jedem Reiseführer stehen. Für mich steht fest: dies war nicht meine letzter Urlaub auf den Seychellen -Menschen , Flora und Fauna ( unbedingt schnorcheln oder tauchen) waren einzigartig. Beim nächsten Mal werde ich allerdings eine andere Insel auswählen - gerne wieder mit Seyvillas.
    • ★★★★★Elke Leffers · 24.04.2016

    • Wir hatten einen wunderbaren Urlaub auf Praslin (Islander Guesthouse), La Digue (Pension Fidele) und Cerf (Villa de Cerf). Von der Buchung bis zum Heimflug hat alles prima funktioniert. Die Unterkünfte waren prima, besonders herausragend die Villa de Cerf. Hier kamen wir uns wirklich vor wie im Traum. Anna ist ein wundervolle Gastgeberin und hervorragende Köchin. Die Transfers mit Creole Tours haben alle gut geklappt - auch wenn es einmal echt knapp mit den Tickets für die Fähre wurde. Sollten wir nochmals auf die Seychellen - dann sicherlich mit Seyvillas.
    • ★★★★☆Angela Maertin · 22.04.2016

    • Mit SeyVillas waren wir sehr zufrieden, die Abwicklung vor der Reise und auch die örtliche Reiseleitung war in Ordnung. Wir hatten 3 Unterkünfte, Amitie Chalets Praslin-sehr nette Besitzer, Ocean View Guesthouse Mahe, top Preis-Leistungsverhältnis, Chez Batista Mahe, leider stimmten die Kommentare, die wir gelesen haben. Die Bucht ist traumhaft aber der Besitzer ruht sich auf seinen Lorbeeren aus. Alles ist in die Jahre gekommen und defekt (Minisuite und Oceanview room) Schade, das Essen ist wirklich lecker, aber der Bar-und Restaurantbereich ist einfach nur heruntergekommen.
    • ★★★★☆Birgit u. Markus · 22.04.2016

    • Wir hatten ein Arrangement über Seyvillas gebucht mit 2 Hotels und einem Segeltörn. Die Hotels (Le Relax / Constance Ephelia) entsprachen den Erwartungen, beim Segeltörn gibt es aber gemischte Gefühle. Der Törn selber mit den angesteuerten Zielen war ebenso wie die Crew super. Der Katamaran (schon ein paar Jahre auf dem Buckel) und auch das Essen entsprachen aber nicht ganz den Erwartungen an einen 'Praslin Dream'; hier muss man doch deutliche Abstriche an Komfort und Luxus machen. Ebenfalls unschön war die Flugbuchung über Seyvillas. Hier wurde zwar die kostenfreie Fahrt mit der Bahn zum Flughafen gebucht, dadurch war aber (zumindest bei Emirates) kein Online-Check-In möglich (!!!). Und auch die Sitzplatzauswahl war trotz sehr frühzeitiger Buchung ziemlich schwach (Änderung auch nicht mehr möglich); hier hätten wir doch etwas mehr 'Leistung' des Reisebüros erwartet. Insgesamt war es ein toller Urlaub mit einigen Abstrichen.
    • ★★★☆☆Stephan Brandmüller · 22.04.2016

    • Gemischte Gefühle was die Unterkünfte auf den drei Inseln Praslin (Ocean bay), La Dique (La dique self catering)und Mahe (Hotel Casadani)betrifft waren alle drei sauber, groß, mit Kühlschrank, Steckdosen (Adapter GB mitnehmen)ausgestattet. In Praslin ist der Meerblick traumhaft, die Betreuung sehr herzlich und individuell, die Lage etwas abseits. Aber es gibt sehr kostengünstige Busverbindungen, keine Fahrpläne, aber man hat ja Zeit. Strände Lazio und Georgette gut zum Baden und schwimmen, andere Strände oft zu flach, starke Gezeiten oder Strömungen und Wellen. In La Dique self catering hatte ich ebenfalls HP für 30,--€ pro Tag. Doch bei überteuerter Speisekarte reichte es nicht für Salat als Vorspeise und Hauptgericht.!!Geschweige denn Dessert. Es gibt bessere Alternativen vor Ort - Halbpension nicht empfehlenswert, da ständiger Kampf. Teure Getränke sowieso extra. Lage gut, nahe zum Hafen, Strände alle weit weg, mit Fahrrad geht es auch etwas über die Hügel. Auf Mahe ist HP im Casadani zu empfehlen, da Buffet, viel Fisch, auch gegrillt,und das für 10,--€ pro Tag ist sensationell. Haus aber abseits. Blick nur von Restaurant aufs Meer, Wlan geht,Mietwagen kann man nur ohne Vollkasko mieten (Risiko im Linksverkehr!)Personal bemüht und nett. Creole ist typische Touristenfalle: zwar zuverlässig, aber überteuerte Zusatzangebote, Exkursionen etc., keine Abholnachricht am Vortag, Einzelabholung im dicken AC-Van, Überbetreuung,z.B. 10.00 Uhr auschecken im Hotel, 11.30 Uhr Abholung mit Koffer, 13.00 Uhr Fähre am Hafen, der 500m zu Fuß entfernt ist, und dann noch Zwischenstopp auf Nachbarinsel, obgleich man direkt nach Mahe wollte. 15.00 Ankunft und wieder Transfer über viele Stationen, um Gäste abzuladen. Am Ende ein verlorener Tag durch Transfer. wobei man nie den Koffer aus dem Auge lassen sollte, da Orga des Fährdienstes auch etwas chaotisch. Viele kräftige Kreolen als Aufpasser, mit Bürokratie und Regeln, man fühlt sich stark an der Hand genommen. Zusammenarbeit zwischen Seyvillas und Creole mäßig gut. Zum einen wurde mein Flug von Mahe nach Praslin kulanterweise von Seyvillas übernommen. Der Grund: Die Zeit von Ankunft am Airport zur Fähre reiche nicht, was eine Fehlinformation war. Am nationalen Airport dann Chaos: angeblich ist das "System" ausgefallen. Zwei Stunden Wartezeit eingesperrt im nationalen Airport, keine Möglichkeit zu Creole zu gehen, intransparente Aufteilung der knappen Plätze im Flieger, manche warteten länger als andere, Beschallung mit lauter Werbung in ständiger Wiederholung 2 Stunden lang, unfreundliches Personal im privaten Airport, dann Dunkelheit bei Flug und Transfer in Praslin. Seyvillas hat m.E. keinen Einfluß auf den Betreuer vor Ort. Auch Gastgeber sind teilweise unzufrieden mit den Konditionen von Seyvillas, aber das ist nicht mein Thema. Den Internetauftritt von Seyvillas habe ich schon gelobt. Aber die Bequemlichkeit kostet auch Ihren Preis. Ich rate von HP grundsätzlich ab, da man sich ausgeliefert fühlt, gebunden ist und sich ausgenutzt fühlt.
    • ★★★★★nadia · 21.04.2016

    • Wow einfach TOP bin sprachlos von dieser Traumhaften Reise !Danke nochmals!!!
    • ★★★★★Manuela Mogk · 21.04.2016

    • Erst einmal vielen Dank an die Mitarbeiter von Seyvillas, toller Service, gute Beratung, schnelle Reaktion auf Anfragen. Jederzeit wieder!!! Wir waren 8 Tage auf Mahe im Le Relaxe Hotel am Anse Royal und wurden sehr positiv vom Hotel überrascht. Wir hatten ein Deluxe-Zimmer gebucht, tolle Aussicht, sauber, sehr groß. Ein herrlicher Strand, eine tolle Bucht und der kleine Ort in Fußnähe einfach perfekt! Freundliche Mitarbeiter im Hotel: es war kein Problem bei der Ankunft früher (also gleich morgens um 08:00 Uhr) einzuchecken. Auch am Abreisetag konnten wir bis zum Abend unser Zimmer nutzen. Über Seyvilla hatten wir einen Tagesausflug gebucht (2 Inseln Melodien: Praslin und La Dique per Fährtransporte. Vor Ort wurden wir von Creole an dem Tag betreut. Erstmal Klasse die Pünktlichkeit! Sehr freundlich, dass einzige was wir zu bemängeln hätten, sind die Wartezeiten auf der Fähre vor Abfahrt. Z.Bsp. auf La Dique wusste unsere Reiseleitung nicht über die aktuelle Abfahrtzeit Bescheid, dadurch saßen wir dann 45 Min. auf der Fähre. Wir wären lieber noch am Hafen gebummelt, bzw. Unterwegs hätte man mehr Zeit zur Verfügung gehabt. Ansonsten ein toller Tag!
    • ★★★★★Tom & CLaudia · 21.04.2016

    • Vollste Zufriedenheit mit dem Service. Es hat alles geklappt. Personal bei den Transfers sehr freundlich und haben alle Fragen korrekt und zuvorkommend beantwortet. Alle Unterkünfte bestens und sauber, Angestellte höflich und freundlich. SEHR GERNE WIEDER MIT SEYVILLAS !!
    • ★★★☆☆Gwerder · 21.04.2016

    • On arrival on the Seychelles we were treated like cattle - unfriendly reception and ordered into a bus with no friendly greeting. This carried on until we reached our hotel on Praslin. The hotel reception was acceptable - we were shown to our room which, on first site was very nice with a great view of the garden and some seaview. On closer observation we noticed that everything was neglected and not in good repair. I must say it was very clean and we did enjoy our 5 days. The travel agent who visited us was arrogant and not a person we would have contacted again if we had needed help. Some of the service staff were friendly and Malu the hotel manager (sorry if is spellt it wrong) was very considerate and charming. Our trip back to Mahe was much better. Arrival at Coral Beach was very disappointing: It took 24 hours and 5 rooms until we actually got the room we booked and paid fo(deluxe ocean view suite). Reception staff and assistant manager were arrogant to the point of being extremely rude - we never once received and apology or an explantion for their incompetence. The travel agent Marie Helene arrived 20 minutes too late to our appointment and did not bother to apologize either. We never heard from her again until I had to call her to ask when we were being collected on our last day. Most of the service staff were friendly and weloming - pity that only happens on the lower levels. We loved the island but were very disappointed in the general lack of guest relations. The island is stunning and we will definately return.
    • ★★★★☆Silvia und Tobias · 12.04.2016

    • Silvia und Tobias Im März 2016 waren wir für 5 Tage auf La Digue in der Villa Oceane LÚnion. Diese Villa hat einen schönen großen Garten mit einen kleinen Pool zum Sitzen, den wir gerne zum Herunterkühlen benutzt haben. Villa und Garten liegen relativ -Nachbarn hörten manchmal sehr laut Musik, das ist aber sehr häufig auf den Seychellen üblich - sonst ruhig und etwas abgelegen, was wir jedoch sehr schätzen und extra so ausgesucht haben, da wir gerne abseits des Touristentrubels wohnen und Ruhe sehr schätzen. Die Villa selbst ist zwar klein, für 2 Personen jedoch ausreichend, gute Matratze, hübsch mit einer gut ausgestatteten Küche, und Sitzmöglichkeiten auf 2 Terrassenseiten, mit viel Privatspäre. Es hat uns dort sehr gut gefallen und auch La Digue ist eine wunderschöne gemütliche Insel. Wir wohnten in der Nähe der Anse Source dÁrgent, wo wir gleich um 7 am Kassenhäuschen waren und danach mindestens eine halbe Stunde alleine an diesem einzigartig schönen Strand (mehrere Abschnitte)waren. Danach wird es voll besonders wenn ein Kreuzfahrtschiff angelegt hat. Der Eintritt berechtigt zum mehrmaligen Betreten am selben Tag. Die Abendstimmung zum Sonnenutergang dort ist auch ein Highlight. Zum Schwimmen eignet sich besonders die Anse Severe, zum Schnorcheln die Anse Pataran wobei die Seychellen nicht unbedingt ein Schwimmparadies ist. Wir waren noch 3 Wochen auf Mahe, auch dort paradiesisch schöne Strände und Landschaften, gutes Bussystem bis in die kleinsten Dörfer in alten jedoch pünktlichen Bussen(Busfahrplan im Internet: SPTC) Victoria ist ein nettes Städtchen mit dem bunten Hindutempel hinter dem Markt, dem historischen Friedhof und dem sehr hübschen kreolischen Holzhaus, dem Cafe/Restaurant Kaz Zananas mit angenehmem Ambiente.
    • ★★★★★Erhard und Martha · 12.04.2016

    • Wir waren im März 2016 auf Praslin,La Dique und Mahe. Die Reservierung und Betreuung durch Seyvillas war hervorragend. Die Betreuung vor Ort mit "Creole" mit Transfers und Fähren waren ohne Beanstandungen. Wir waren auf Praslin im " Le TropicVilla " Bewertung : Da wir ein Gartenapartement hatten ,war es durch die nahe gelegene Straße sehr laut ! Das Frühstück war sehr einfach. Einige elektrische Geräte funktionierten nicht. Probleme mit Warmwasser und sanitäre Einrichtungen. Die Lage am Strand sehr gut, aber etwas abseits vom Zentrum abgelegen. Bewertung : 3 In La Digue waren wir im " La Digue Self Catering " Das Appartement ist sehr zu empfehlen, das Frühstück war ausgezeichnet, die Lage gut. Bewertung : 4,5 In Mahe waren wir im " Berjaya Beau Vallon Bay " - Superior- Das Zimmer war groß und ohne Beanstandungen. Das Frühstück ist sehr gut. Man bekommt jeden Tag 2 Flaschen Mineralwasser kostenlos aufs Zimmer. Die Lage ist herrvorragend. An der Strandpromenade kann kann man sich mit hervorragenden "Take Away" selbst gut und günstig versorgen. Das Personal ist nett. Die Hotelanlage ist zu empfehlen. Bewertung : 4,4 Die Flüge habe ich selbst gebucht : Emirates mit Stop in Dubai.
    • ★★★★★reinhard enne · 12.04.2016

    • Alles hervorragend geklappt.Einziger Verbesserungsvorschlag: Transfer von Mahe nach La Digue vereinfachen (2x/Strecke suchen wo man voucher eintauschen kann, muß nicht sein - warum kann man nicht gleich bei Abholung am Flughafen alles regeln für die Überfahrt?) lg
    • ★★★★★Monika · 10.04.2016

    • Das Resort liegt in einer wünderschönen Bucht mit Sandstrand und Möglichkeiten zum Wassersport, Schnorcheln, Tauchen und Schwimmen. Das Resort ist neu (Baujahr 2010) und verfügt über geräumige superior Suites mit Meeresblick. Essen und Personal waren ebenso super wie das Pa und dienCitness-Facilities. Ein wunderschöner Urlaub in einer exzellenten Unterkunft
    • ★★★★★Klaus kemmerling · 10.04.2016

    • Bird Island: Besonderer Ort, Unterkunft, Personal, Verpflegung alles bestens. LA Digue: Etoile Labrine: Überaus freundlich, hilfsbereit bei Organisation von Touren, eine der besten Küchen auf der Insel.
    • ★★★★☆Astrid Fels · 10.04.2016

    • Wir waren auf La Digue in der Unterkunft Cabanes des Anges. Die Anlage ist zentral gelegen, sehr gepflegt und mit Liebe zum Detail sowohl innen wie außen sehr geschmackvoll. Besonders begeistert waren wir vom freundlichen Personal und vom leckeren Frühstück. Im großen Appartement wurde jeden Tag gründlich sauber gemacht und auf Wunsch gab es immer frische Handtücher. Etwas störend empfanden wir den lauten Kühlschrank. Toll wäre eine Klimaanlage auch im Wohnzimmer sowie eine größere Lampe auf der Terrasse. Derzeit wird auf dem Nachbargrundstück gebaut, daher störte uns tagsüber manchmal der Baulärm. Abends bellten die Hunde vom Nachbar sehr laut. Für Beides kann aber Cabanes des Anges ja nichts. Wir würden das Gasthaus jederzeit wieder buchen, empfehlen aber den Pool zu vergrößern, denn dieser ist klein und bei den enormen Temperaturen immer bereits am Morgen mit viel zu warmen Wasser gefüllt. Die Liegen neben dem Pool sind aber sehr bequem und die riesigen Bäume in direkter Nachbarschaft sind abends Treffpunkt diverser Schlafgesellschaften (Vögel, Flughunde). Der Fahrradverleih ist noch zu empfehlen. Vorher hatten wir gelesen, dass ein Verleih im Ort besser wäre. Dies können wir nicht bestätigen. Mitarbeiter des Gasthauses checkten die Räder gewissenhaft durch und der Preis war auch fair. Die Rezeption gab wertvolle Ausflugstipps und organisierte für uns ein Essen im Restaurant unterhalb des höchsten Berges von La Gigue bei Sonnenuntergang. Ein traumhaftes Erlebnis genauso wie unsere Bootstour auf die Insel Curieuse. Vielen Dank Seyvillas für das gute Organisieren! Alles hat so geklappt wie wir es gehofft hatten.
    • ★★★★★Manfred und Eva · 10.04.2016

    • Toller Urlaub. Hat alles super geklappt. Vom Transfer bis zu den Unterkünften auf La Digue und Cerf . Einfach toll.Vielen Dank Seyvillas.
    • ★★★★★Annegret und Ralf · 10.04.2016

    • Unsere Unterkünfte auf La Digue (La Digue Self Catering), Praslin (Heliconia Grove)und Cerf Island (Fairy Tern) entsprachen den Beschreibungen und waren sehr gut. Tolle Vermieter vor Ort, mit Tipps für einen perfekten und erholsamen Urlaub. Der Transfer hat zeitgenau und reibungslos geklappt, die Mitarbeiter von Creole Travel Service waren sehr kompetent und gut organisiert. Die Abwicklung der Reiseorganisation und -planung über Seyvillas war hervorragend und ist uneingeschränkt weiter zu empfehlen, vielen Dank.
    • ★★★★★Anna Linzer · 10.04.2016

    • Wir hatten einen wunderschönen Aufenthalt auf La Digue in der Villa Veuve. Durch die kompetente Planung durch Seyvillas hat alles perfekt funktioniert. Das Personal der Villa Veuve war durchwegs äußerst freundlich und zuvorkommend. Wir können die Villa Veuve zu 100% weiterempfehlen. Alle Transfers durch Creole wurden problemlos und pünktlich durchgeführt. Unseren nächsten Seychellen Urlaub planen wir mit Sicherheit mit Seyvillas.
    • ★★★★★Barbara · 10.04.2016

    • Perfekte Planung, sehr kompetente und herzliche Beratung, alles in allem hatten wir einen traumhaften und super geplanten Urlaub auf den Seychellen. Die Unterkünfte auf Praslin (Chez Bea Luxury Villa), La Digue (Pension Michel) und Mahé (Villa Caballero) waren allesamt sehr sauber, super ausgestattet, wurden täglich gereinigt und das Personal war sehr aufmerksam und freundlich. Ich kann Seyvillas zu 100% weiterempfehlen. Vielen Dank!!
    • ★★★★★Gernot Walko · 10.04.2016

    • Perfekte Urlaubsplanung und Durchführung Dank Seyvillas! Wir waren 100% zufrieden mit unseren tollen Quartieren und dem Transportservice vor Ort.
    • ★★★★★Kerstin Schwarz · 10.04.2016

    • Hat alles wunderbar geklappt mit Seyvillas- Unterkünfte waren perfekt. Wir würden es wieder machen!
    • ★★★★★Ulrike · 09.04.2016

    • Wir waren 8 Nächte in den Cote d'or Chalets auf Praslin und 5 Nächte in den Villas du Jardin auf Mahé. Cote d'or Chalets hat uns sehr gut gefallen, insbesondere die Lage. Der Service war aufmerksam und sehr freundlich. Villas du Jardin sind wunderschön, wir hatten das oberste Haus, Ulrike war sehr freundlich und hilfsbereit. Sie legte uns aber sehr nahe, vor allem nachts die Alarmanlage zu benutzen, da in den letzten beiden Jahren in der Nachbarschaft häufiger eingebrochen worden wäre. Das war nach Praslin für uns ein Kulturschock. Auf keinen Fall fahren wir da wieder hin, und die Lage ist auch eher suboptimal. Man braucht wirklich für alles ein Auto. Die Anlage selbst war fantastisch!
    • ★★★★★Wolfgang, Bärbel, Silja · 30.03.2016

    • Februar/März 2016 - Unser erster Seychellen-Urlaub. Herzlichen Dank an das sehr kompetente und freundliche Team von SeyVillas! Zwei wunderschöne Wochen mit Inselhopping auf Praslin, La Digue und der kleinen ´Entspannungsinsel´ Cerf. Perfekte Vorplanung und Organisition, auch vor Ort durch den Creole-Travel-Service. Die Unterkünfte ´Cote D´Or Chalets´, ´Le Surmer´, ´Takamaka Beach Villas´ in Verbindung mit dem ´ L´Habitation´ entsprachen genau unseren Wünschen und Vorstellungen, alle sehr sauber und in unmittelbarer Strandnähe, naturnah, nicht überlaufen, bei Bedarf sehr gutes Essen, freundliches Personal, großartige Ruhepunkte und trotzdem beste Lage für die kleinen, einzigartigen und sehenswerten Unternehmungen! – Die große Stärke von SeyVillas: nach ein paar Vorgesprächen passgenaue Planung und Vorbereitung, auf die individuellen Bedürfnisse zugeschnitten, Herzlichen Dank, gerne wieder!
    • ★★★★★Olda a Petra Vastl · 27.03.2016

    • Wir haben im 3/2016 ein Inselhopping Mahe/La Digue/Cerf gebucht.drückend. Der Transfer, dort über Creole Travel Service organisiert, hat super geklappt. Auf Mahe 2Tage kennen wir die Villa Kordiasehr empfehlen. Die Lage, der Service und Essen sind ganz hervorragend. Der Strand lädt bei Ebbe zu langen Spaziergängen mit tollen Sonnenuntergängen ein , zum Baden nicht unbedingt geeignet. Chez Marston ( 6 TAGE)auf La Digue hat uns nicht gefallen (Kein Kocher,Keine Nachtlampe, Keine TV schlechte WiFi). Sauberkeit, Service und Lage nicht gut( maxim 2*. Über SeyVillas auch nicht mehr buchbar! Sonst schöne Insel,allerdings ohne Fahrrad sind die Wege zu den Stränden sehr weit. Small Hotel Fairy Term auf Cerf( 4Tage) war ein Paradies Das Personal war überaus freundlich und bemüht, das Essen sehr lecker und die Zimmer großzügig Wir kennen die Buchung über SeyVillas unbedingt weiterempfehlen und waren sehr zufrieden mit meinem Urlaub. Vielen Dank!
    • ★★★★☆Elke Mönkemöller · 27.03.2016

    • Tolle Unterkunft direkt am Strand. Appartement gut eingerichtet und sehr sauber. Personal ausgesprochen nett und hilfsbereit.
    • ★★★★☆harry elbracht · 24.03.2016

    • sauber ordentlich gute lage
    • ★★★★★Andreas Röhler · 23.03.2016

    • Wir hatten wunderschöne Tage im Moonlight Beach Villa auf La Digue. Das Zimmer war gepflegt und technisch hat alles funktioniert. Besonders hervorzuheben ist die Gastfreundschaft des Inhabers und seiner Tochter. Kulinarisch war seine kreolische Küche das Highlight. Also unbedingt Halbpension buchen. Im Avani auf Mahe haben wir vier weitere Nächte verbracht. Das Zimmer war stylisch, das Essen ebenfalls lecker, die Angestellten immer freundlich und die direkte Strandlage traumhaft. Die Betten waren jedoch durchgelegen und bei Buchung sollte man kein Zimmer mit Zwischentür nehmen, da man jedes Wort des Nachbarn hört. Insgesamt ein traumhafter Urlaub, auch dank der problemlosen Transfers durch Seyvillas Partner Creole vor Ort. Herzlichen Dank.
    • ★★★★★Thomas Fock · 23.03.2016

    • Vielen Dank für zwei tiefenentspannte Urlaubswochen im Paradies!
    • ★★★★★Silke und Olaf · 23.03.2016

    • Wir hatten zwei wunderschöne Wochen auf Praslin und La Digue. Alles hat super geklappt(Empfang, Transfer etc.)Danke auch an Creole. Wir fühlten uns perfekt aufgehoben. Das einzige, was zu bemängeln wäre, sind die langen Wartezeiten. Bei der Ankunft mussten wir ca. 3,5 auf die Fähre warten und es gibt dort kaum Möglichkeiten, einen Schattenplatz etc. zu finden. Bei der Rückreise war die Wartezeit zum Abflug fast 8 Stunden. Auf Praslin waren wir im Colibri Guesthouse untergebracht. Die Superiorzimmer sind mit wunderschönem Meerblick und das Personal sowie die Sauberkeit 1A. Auf La Digue hatten wir das Oceane Self Catering ausgewählt. Auch hier gab es nichts zu bemängeln, hierher werden wir zu 100% zurückkehren. Danke liebes Seyvillas-Team für diesen Traumurlaub. LG Olaf und Silke
    • ★★★★★Dr. U. Schlichting · 22.03.2016

    • Hatten 2 wundervolle Wochen mit Tiefenentspannung auf 3 Trauminseln ( Mahe, La Digue, Cerf)! Alles hat super geklappt ( Transporte, Service vor Ort, Hotels)! Werden in 2 Jahren wiederkommen!
    • ★★★★★Friedel und Katja · 22.03.2016

    • Service und Ausstattung unserer Unterkunft waren perfekt,die Villa Zananas hat uns ein angenehmes tropisches Gefühl vermittelt. Die Abende am eigenen Strandabschnitt werden für uns unvergesslich bleiben. Eine Unterkunft, die man gerne weiterempfehlen möchte.
    • ★★★★☆Michaela Methe · 20.03.2016

    • Wir haben mit 4 Personen das Appartment in Mahe GT Selfcatering vom 27.02.2016-12.03.2016 gemietet. Wundervolle Lage , zum Strand 5 Minuten, zum Einkaufen 5 Minuten und zum Bus, mit dem man die ganze Insel umrunden kann, was wir auch gemacht haben ebenfalls 5 Minuten, besonders hervorheben möchte ich unsere Hausdame,sie kam außer Sonntags jeden Tag und kümmerte sich sofort um kleine Probleme, wie die defekte Toilette, Fernseher,Stromausfall. Den einzigen Mangel, den ich erwähnen möchte sind die Duschen, sie sind nicht zu regulieren, man kann nur kalt oder ganz heiß duschen, daran sollte unbedingt etwas gemacht werden, außerdem müssen die Mieter im Falle eines Stromausfalls wissen, wo sich der Sicherungskasten befindet.Dennoch würden wir jeder Zeit gerne wiederkommen und diese Apartment gerne weiterempfehlen.
    • ★★★★★Heike und Bernd Wilding · 17.03.2016

    • Der Service, die Betreuung vor Ort war sehr gut organisiert. Es gab nirgendwo Unstimmigkeiten, alles lief reibungslos. Alle Transfers waren sehr gut organisiert und zeitlich sehr gut abgestimmt. Beide Unterkünfte sowohl auf Praslin als auch auf la Digue waren sehr sauber und sehr gut betreut. Es hat uns sehr gut gefallen.
    • ★★★★★Juanita Charles · 16.03.2016

    • Ganz großes Lob an die perfekte Organisation! Das erste Mal Seyvillas + Seychellen-Urlaub. Ich komme aus dem Schwärmen gar nicht heraus! Absolut professionelle Betreuung durch Creole Travel Services vor Ort mit Hingabe! Es hat alles reibungslos geklappt! Besonders haben wir uns über die Upgrades gefreut :D. Colibri Guest House auf Praslin - bezauberndes Personal, leckere einheimische Küche in familiärer Atmosphäre! Le Surmer Chalets auf La Digue - self catering mit tollen Möglichkeiten die Insel mit dem Bike zu erkunden! Kempinski auf Mahé - der krönende Abschluss mit schickem Ambiente, gemütlichen Luxus-Zimmern, wechselnden Menüs und phantastischer Lage! Da bleiben keine Wünsche offen! Immer wieder gern! :))))
    • ★★★★★Tanja Beyer · 15.03.2016

    • Die Unterkünfte waren toll. Alles hat super geklappt und die Mitarbeiter von Creole waren sehr freundlich nur die Mitarbeiterin von Creole auf Pralin hatte wohl nicht so viel Spaß an ihrem Job. Sie hat alles runtergerattet und ist nicht persönlich auf uns eingegangen - das war für uns ein Grund den Ausflug nicht über Seyvilla bzw. Creole zu buchen. Was ebenfalls nicht nicht so positiv war, war der Transfer von Mahe nach Pralin nach unserer Ankunft von Frankfurt. Hier mussten wir 3,5 h Stunden an der Fährstation warten, völligst übermüdet vom Flug. Hier hätten wir uns gewünscht darauf aufmerksam gemacht zu werden evtl. den ersten Tag auf Mahe zu bleiben um nicht so viel Zeit zu verlieren. Ansonsten war wirklcih alles super!!
    • ★★★★★Silvia & Karl · 14.03.2016

    • Liebes SeyVillas-Team und Creole, herzlichen Dank für die tolle Organisation unseres wundervollen Urlaubes. Wir waren mit all unseren Unterkünften auf Mahé, Praslin und La Digue sehr zufrieden. Was wir uns ausgesucht haben, war auch so vorhanden. Fotos und Beschreibungen waren genau getroffen. Einziges Manko: Leider ist La Digue nicht mehr die idyllische Fahrradinsel. Dort fahren zu viele Kleinlaster und PKW´s rum. Lieben Dank und vielleicht auf ein Wiedersehen. LG Silvia & Karl
    • ★★★★★Strassern Michael · 10.03.2016

    • Liebes Seyvillas Team( inkl.Creole)! Ein perfektes 11-tägiges Inselhopping(Praslin,LaDique,Mahe) , angefangen von der tollen Webside, über die unkomplizierte Buchung,den gemütlichen,sauberen Unterkünften, den überaus freundlichen Menschen und nicht zu vergessen der traumhaften. Inselwelt mit den unbeschreiblich schönen Stränden! Es war fast schon unheimlich,weil alles so perfekt und gut organisiert war!! Wir kommen wieder und buchen nur über Euch!! LG Maria+Michael
    • ★★★★★Ursula und Erwin · 10.03.2016

    • Ein Traumurlaub von Anfang bis Ende! Wir waren eine Woche auf dem Katamaran Costa Rica und auf den Inseln Praslin, La Dique und Cerf Island. Die Organisation von Seyvillas und Creole vor Ort hat wunderbar geklappt. Wir haben uns in diesen 3 Wochen vollkommen erholt und können diese Reise nur empfehlen! Auch die Beratung und Betreuung in der Organisationsphase war mehr als zufriedenstellend. Danke Seyvillas 5 Sterne dafür
    • ★★★★☆Stefan Haider · 08.03.2016

    • Alles war zu unserer Zufriedenheit bis auf einen Punkt. (Daher auch ein Stern weniger) Bei der Rückreise mussten wir etwa 6 Stunden am Flughafen warten, weil die Fähre schon zu Mittag ging, wir aber erst am Abend geflogen sind.
    • ★★★★★Urs Wüthrich · 08.03.2016

    • Vielen Dank Seyvillas-Team Wir haben sehr schöne Tage auf den Seychellen erlebt.
    • ★★★★★Wüthrich Urs · 08.03.2016

    • Vielen Dank Seyvillas-Team Wir hatten eine wunderschöne Zeit auf den Seychellen
    • ★★★★★Leonida · 08.03.2016

    • Wir haben über SeyVillas den Urlaub nach Seychelles gebucht und sind damit sehr zufrieden. Wir waren auf Praslin und Mahe Inseln. Heliconia Grove Villa auf Praslin war sehr gute Auswahl: 8 neue geräumige saubere Villen, gut ausgestattet, umgeben vom tropischen Grün und direkt am schönen Strand, der kilometerlang ist. Der Eigentümer des Resorts ist immer hilfsbereit und sehr angenehm. In der Nähe gibt es einige kleine Geschäfte und Restaurants.Praslin hat uns sehr gefallen. Die zweite Hälfte des Urlaubs haben wir auf Mahe im Kempinski Hotel verbracht. das Hotel ist sehr gepflegt und am schönen Strand, aber doch ganz einsam, es gibt in der Nähe keine Restaurants und Geschäfte. Wir hatten Frühstück incl., das war wirklich super. Seyvillas Partner Service ist sehr gut, alles hat super geklappt: alle Transfers, Abholungen usw. pünktlich und gut organisiert. Könnte immer Seyvillas empfelen.
    • ★★★★★Monika Schindler · 08.03.2016

    • Liebes Seyvillas Team. Wir waren sehr zufrieden. Es hatte alles super geklappt. Sehr zufrieden waren wir mit Creol, viel viel besser als mit Masons. Im Villas de Mer in Praslin hatten wir wie gewünscht unser Eckbungi, und das erst noch mit tollem Meerblick. Danke. Die Inlandflüge waren alle pünktlich sowie der Transfer von Creol exklusiv. Die zweite Unterkunft in Mahe Valmer Resort die Poolvilla war der Hammer, super schön und der Ausblick traumhaft. Das Essen wunderbar. Leider waren die Bauarbeiten neben der Villa noch im gange, was uns aber nicht weiter gestört hat. Wir möchten euch danken für den tollen Service und das auf unsere Wünsche eingegangen wurde. Wir empfehlen euch gerne weiter und werden unsere nächste Seychellen Reise wieder über Seyvillas buchen. Liebe Grüsse Monika & Michel Schindler
    • ★★★★★Reinhard und Steffi · 07.03.2016

    • Planung, Beratung bei der Insel- und Hotelauswahl und Organisation im Vorfeld und vor Ort waren perfekt. Unser Urlaub war so, wie wir uns das vorgestellt hatten. Besonderen Dank an das Team des Hotels "Villa de Cerf" auf Cerf Island, die ganz spontan auf unseren Wunsch ein leckeres creolisches Fischbarbecue anlässlich meines Geburtstages organisierten und auch sonst alle Wünsche erfüllten. 15 Tage Inselhopping Mahe- Praslin- La Digue- Cerf Island- Bird Island- Mahe. Danke SeyVillas, speziell Julia für die kompetente Beratung! Wenn Seychellenurlaub, dann nur bei SeyVillas buchen!
    • ★★★★★Catrin Powell · 06.03.2016

    • Die Villa Callice war phantastisch. Tolle Gastgeber, tolles Haus, sensationelle Lage. Alles sehr sauber und sehr gut ausgestattet. Das Preis/Leistungsverhältnis ist für die Seychellen unschlagbar. Ich kann die Villa nur weitermpfehlen.
    • ★★★★★Lasse und Madlen · 06.03.2016

    • Wir waren im Februar für 15 Tage auf den Seychellen und es war fantastisch. Die ersten 9 Tage verbrachten wir auf Praslin und die letzten Tage auf La Digue. Seyvillas hat alles optimal zusammengestellt, und trotz verspäteter Ankunft am Flughafen, verlief unsere Weiterfahrt reibungslos. Ebenso der Zwischentransfer. Wir mussten uns während des gesamten Aufenthalts keine Sorgen machen. Die Betreuung war super. Insbesondere hat uns gefallen, dass vor Ort nicht versucht wurde, uns irgendwelche Touren anzupreisen und aufzuquatschen. Zu den Unterkünften: Auf Praslin waren wir im Beach Villa Guesthouse bei Martin und seiner Familie. Die Gasthäuser sind direkt an einem der für uns schönsten Strände von Praslin gelegen. Das Zimmer war absolut ausreichend, mit einem großen Bett ausgestattet, zwei Schränken, Kühlschrank, Tisch und Stühlen, das Bad war sehr klein, die Klimaanlage etwas laut. Die Zimmer und die Terrasse wurden jeden Tag gereinigt. Die Zeit war wunderschön. Jeden Tag haben wir mit einem tollen Frühstück mit direktem Panoramablick vom Meer begonnen. Der Service war super freundlich und das Frühstück war liebevoll zubereitet. Von Montag bis Freitag konnte zusätzlich Abendessen reserviert werden; fantastisches kreolisches Essen! Die Bootstouren mit Martin sind einmalig und allein dafür immer eine Reise auf die Seychellen wert. Festzuhalten bleibt, es war der perfekte Aufenthalt. Auf La Digue waren wir in den O' Soleil Chalets. Unsere Unterkunft (Superior Room) war gerade mal ein Jahr alt und sehr geräumig. Wohn-, Esszimmer und Küche machten den riesigen Eingangsbereich aus, dahinter das große Schlafzimmer mit angrenzendem Badezimmer. Echt schön eingerichtet. Die Besitzer, Frank und Helen, waren unheimlich freundlich und zuvorkommend. Es hat an nichts gefehlt, und wenn doch, haben sie sich umgehend darum gekümmert. Die Chalets liegen am Anse Severe und somit perfekt abseits des Trubels am Hafen. Mit den Rädern ist alles super schnell erreichbar, auch zu Fuß brauchten wir keine 10 min. Wenn wir La Digue noch mal besuchen, dann würden wir mit Freuden wieder bei Frank und Helen wohnen wollen.
    • ★★★☆☆Astrid und Ernst · 29.02.2016

    • Wir waren im Februar 2016 auf den Seychellen, 8 Nächte auf La Digue und 7 Nächte auf Mahe. Wir haben für die gesamte Reise ein Transferpaket gebucht und waren damit sehr zufrieden. Wir wurden überall erwartet (Creole Travel), immer pünktlich abgeholt oder zum nächsten Ziel gebracht. Die erste Unterkunft Fleur de Lys auf La Digue war perfekt. Sehr schön gelegen in einem Garten mit großzügiger Terrasse. Zimmerservice war 1A - jeden Tag frische Wäsche und es wurde gefegt und gewischt. Man kann sich auch noch ein Frühstück dazubuchen, das dann direkt auf die Terrasse serviert wird. Insgesamt ein netter Ort zum Entspannen, Flughunde oder Vögel beobachten. Die Küche ist gut ausgestattet, großer Eßtisch, Sitzgarnitur und große Dusche mit Glasschiebetür. Fleur de Lys können wir nur weiterempfehlen. Ansonst haben wir La Digue mit dem Fahrrad erkundet. Schnorchelmöglichkeiten sind eingeschränkt bis gar nicht vorhanden, aber Grand Anse oder Petit Anse ist toll zum Schwimmen und gefährlich fanden wir es auch nicht, obwohl mit Hinweisschildern davor gewarnt wird. Auf jeden Fall Traumstrände, aber so gut wie kein Schatten. Die Strandbar bei Grand Anse hat eher nichts mehr mit urig zu tun, sondern mit Heruntergekommen, aber Hauptsache das Bier wird teuer verkauft. Der Nationalpark ist es auf jeden Fall wert besucht zu werden. Schnorchelausflug: vor Coco Island starke Strömung,konnten nicht lange im Wasser bleiben, vor der nächsten Insel Felicite war es dann besser, aber wir waren schon auf besseren Schnorchelplätzen. Gesamt gesehen hat uns La Digue sehr gut gefallen obwohl wir auch eine Regenphase von 3 Tagen hatten, aber man muss halt das Beste draus machen. Tolle Natur! Mahe: Villa Dorado - das ist der Grund warum wir keine 5 Sterne Bewertung abgeben können! Ankunft: nach 15 Uhr, Martha die Verwalterin (eher reserviert) teilt uns mit dass das Zimmer NICHT fertig ist, weil andere Gäste erst später ausgecheckt haben. Aha. Sie hat sich umgedreht und ist gegangen und hat uns in der Hitze stehen lassen, für ca. 30 Minuten - zum Glück hatten wir noch unsere Wasserflasche. Lage: direkt am Strand und direkt an der Straße; Straßenlärm ist immer präsent. Die Bushaltestelle vor der Haustür ist praktisch, aber man hört auch jeden Bus der sich dort einschleift und wegfährt. Supermarkt in nächster Nähe und gut ausgestattet. Restaurant nur im Hotel nebenan, das einem auch empfohlen wird (klar das gehört alles zusammen) aber es hat wenig Flair und um nur ein Preisbeispiel zu nennen: 1 Bier 280 ml = 100 Rupien = 7Euro. Dem ist nichts hinzuzufügen. Aber es gibt ja die Gemeinschaftsküche! Auf Anfrage wird uns aber mitgeteilt dass wir uns höchstens kleine Snacks z.B. Salat zubereiten dürfen. Es steht auch ein Griller im Garten - tja schön wärs! Zimmer: es gibt dort definitiv EIN Zimmer mit Ocean View obwohl drei weitere auch so angepriesen werden. Eines davon ist mit Blick auf den kleinen Hotelparkplatz - wie idyllisch. Dusche: Glücksspiel ob man duschen kann oder nicht, da oft kein Wasserdruck vorhanden ist wenn jemand anderer duscht oder die Klospülung betätigt wird. Zimmerservice: nicht so toll wie auf La Digue; der Müll vom Zimmer lag den ganzen Tag vor unserer Zimmertür, also als wir am nachmittag zurückkamen lag er noch immer da - sehr dekorativ; waren nur noch 3 Blätter auf der Klopapierrolle wurde das Papier trotzdem nochmal schön gefalten aber keine neue Rolle hingestellt. Etwas mühsam manchmal.. dafür wurde um 7:30 morgens vor unserer Terrassentür gekehrt und gewischt und saß man schon draußen wischte sie einem beinhart über die Füße wenn man nicht aufgesprungen ist, mit einem Mob den sie für die gesamte Terrasse verwendet hat (Mädchen das auch die Zimmer machte) Frühstück: ganz gut. Fruchtplatte mit Jackfruit, Passion, Avocado, Papaya Gebratene Spiegeleier mit Speck- haben nach Salz und Pfeffer gefragt; Antwort: we have no pepper here (in einem Land in dem Pfeffer wächst)wir haben uns einen Pfefferstreuer im Supermarkt gekauft. Beim Servieren des Frühstücks sind die beiden Gabeln des Fruchttellers hinuntergefallen aber keine neuen gebracht worden, bitte wozu auch? Am Wochenende haben Einheimische am kleinen Hotelstrand und direkt vor dem Hotel Party gemacht. Bierflaschen am Strand liegen lassen und die Lautstärke war dementsprechend. Ehrlich gesagt bei dieser Unterkunft hat das Preis Leistungsverhältnis gar nicht gestimmt!! Wie gesagt es ist auch weit vom Schuss. Das Busfahren ist recht abenteuerlich wie auch die Busse samt Busfahrern. Leider sind wir bei einem Busunfall live dabei gewesen, wo es sich dann einmal nicht mehr ausgegangen ist und der Busfahrer in eine Felswand gefahren ist und ich nach vorne gefallen bin. Kamen mit blauen Flecken davon aber wir waren doch etwas geschockt. Trotzdem ist es eine gute Möglichkeit die Insel zu erkunden aber nicht ganz ungefährlich. Alles in allem hat es uns sehr gut gefallen und wir haben auf Mahe noch schöne Strände entdeckt z. B. Port Launey. Der Garten Jardin du Roi hat uns sehr gut gefallen. Kaz Kreol: gutes Restaurant 1 Busstation in südlicher Richtung Beim nächsten Mal würden wir die Zeit eher auf 3 Inseln aufteilen und auf jeden Fall jedes Zimmer mit Küche, denn dann ist man nicht immer auf überteuerte Restaurants angewiesen. Es hat uns trotzdem sehr gut gefallen und waren mit Seyvillas bis auf die Villa Dorado sehr zufrieden.
    • ★★★★★David und Jessica · 28.02.2016

    • Inselhopping Praslin - La Digue - Mahé- es war ein wunderschöner Urlaub! Buchung über Seyvillas absolut super, kann man nur weiterempfehlen. Flüge mit Emirates von MUC über DXB waren super,alles toll geklappt. Transfers vor Ort mit Creole Travel haben auch alle super geklappt, Betreuung war ok, die Damen der verschiedenen Travel Agencies vor Ort waren manchmal leider etwas unfreundlich, haben wir auch von anderen Reisenden gehört. aber hauptsache es funktioniert alles. Praslin: hatten wir leider etwas Pech mit dem Wetter, etwas regnerisch, 4 Nächte Beach Villas in Grand Anse, schöne Anlange, unbedingt am Abend im Hotel essen, die Chefin kocht persönlich, alles sehr nett und zuvorkommend und absolut sauber! La Digue: Cabanes des Agnes, eine wunderschöne und absolt empfehlenswerte Anlage, toller Service, super Frühstück, absolut sauber und alles neu. für uns das schönste Hotel Mahé: Hotel Crown Beach, schönes neues Hotel, bekamen ein Upgrade in die Juniorsuite mit Meerblick, toller Strand bei Ebbe, schöner Pool, leider ist die Lage des Hotels etwas unglücklich, ohne Mietwagen keine Chance, wir hatten einen Mietwagen für 2 Tage und mussten demzufolge 2 Abende im Hotel essen, sehr teuer und an einem Abend gab es nur Buffet (95,00€ für 2 Personen inkl. 1 Flasche Wasser!!), dieses Hotel würden wir aufgrund der Lage nicht ein 2. Mal buchen, Supermarkt gegenüber. Alles in allem war es ein wunderschöner Urlaub mit tollem Wetter, super Stränden, die am besten angepriesenen Strände haben uns gar nicht so sehr gefallen, die schönesten Strände waren Grand+Petite Anse auf La Digue und die Police Bay auf Mahé!! Danke Seyvillas für den schönen Urlaub!!!!
    • ★★★★☆Ralf · 28.02.2016

    • Ein unvergesslich schöner Urlaub. Mit Seyvillas und Creole vor Ort hat alles besten geklappt. Transfers pünktlich und freundlich. Auf Praslin Cote d`Or Chalets super Lage. Auf La Dique, Belle des Iles Guest House mitten auf der Insel, tolle Naturkulisse. Leider war das gebuchte Zimmer mit Küche nicht für uns verfügbar. Auf Mahe, Villa Dorado sehr hübsch eingerichtet, schöne Küche, kleiner Strand, Bushaltestelle direkt vorm Haus. leider sind die Zimmer hellhörig, die Hauptstraße ist auch nicht zu überhören. Insgesamt, ein Urlaub, den wir gerne wiederholen möchten, auch mit Seyvillas.
    • ★★★★★Steffi Klück & Gordon Rybarczyk · 28.02.2016

    • Wir hatten einen traumhaft schönen Urlaub auf den Seychellen und würden jedem empfehlen über seyVillas.de zu buchen. Es hat alles wunderbar geklappt, die Flüge waren sehr gut und auch die Transfers waren so wie geplant. Vor Ort war der Empfang sehr freundlich, und diese Freundlichkeit hat sich auch durch den ganzen Urlaub gezogen. Viele nette Menschen überall. Wir waren auf zwei Inseln und würden aber empfehlen alle drei anzusehen, es lohnt sich. Das essen war bei uns überall spitze. In Praslin waren wir im Britannia. Dieses hatte dort den Ruf die beste Küche der Insel zu haben, und das war auch so. Wir haben es sehr genossen und man kann dort empfehlen die Halbpension zu wählen. Dann wird man jeden Abend mit einem tollen Buffet verwöhnt. Die Zimmer waren sehr schön groß und sauber und der Standort war echt gut. Man sollte sich auf jeden Fall ein Auto mieten damit man sich alle schönen Ecken ansehen kann. Das lohnt sich besonders auf Mahe. Dort waren wir im Ocean View untergebracht, ein nettes Gästehaus mit Frühstück. Eine günstige Unterkunft wenn man viel auf der Insel unterwegs sein will. Und auch dort alle sehr hilfsbereit und freundlich. Alles in allem ein TraumUrlaub den wir zu 100% jeden empfehlen der Lust auf tolle Strände und eine entspannte Lebensweise hat. Fünf dicke Sterne von uns.
    • ★★★★★Eva und Gerald · 25.02.2016

    • Eva und Gerald Der Seychellenurlaub war wunderschön. Die Zusammenarbeit von Seyvillas mit Creole vor Ort hat prima geklappt. Im Restaurant Essen Gehen ist zu teuer auf den Seychellen, doch es gibt die günstigen "take-aways",allerdings bekommt man da das Essen in Plastikbehältern mit Plastiklöffeln oder man ißt es gleich vor Ort und bittet um Teller. Die Natur ist grandios,La Digue und Praslin ruhig und gemütlich,Mahe dicht besiedelt-außer in den Bergen-,weshalb wir im Nachhinein auf Mahe verzichten würden.
    • ★★★★☆Ruth & Eduard · 23.02.2016

    • SEYCHELLEN, 21.10.- 04.11.2015 Gefallen: Wir werden unsere Ferien in bester Erinnerung behalten. Wetter: Glück. Vor uns eine längere Regenperiode, bei unserer Abreise kam wieder eine Regenfront auf. SeyVillas: Perfekt organisiert. Rasche Reaktionen auf Anfragen. Wir empfehlen sie gerne weiter. Emirates: Sehr angenehm. Keine Unregelmässigkeiten mit dem Gepäck. Creole Travel Services: Super organisiert und freundlich bei allen Ankünften und Abfahrten. Einzig die Hotelrepräsentantin auf La Digue hat zweimal gepatzt. Beim ersten Termin (wir hatten unseren Strandaufenthalt extra abgekürzt) sind wir nach 30 Minuten warten abgezogen. Beim zweiten Termin liess sie auch 15 Minuten auf sich warten. Hotel Patatran: Sehr schöne Lage und freundliches Personal. Essen gut und reichlich. Behausung schön. Indian Ocean Lodge: Seegras (wir rechneten damit). Freundlichkeit hielt sich in Grenzen. Essensauswahl am grössten von allen drei. Gut. Einzig wurde uns zweimal die Flasche Weisswein trotz Intervention nicht gekühlt serviert. Sehr schöne Behausung. Cerf Island Resort: Herzlicher Empfang seitens Management. Schöne Lage. Super Behausung. Essensservice und -auswahl teils dürftig. Falsche Flasche Wein serviert bekommen mit nachfolgender Ausrede. Einmal war für uns kein Tisch bereitgestellt (Nachtessen). Mehrmals um Nachschub des Buffet gebeten. Hotelrechnung fehlerhaft. Gesamteindruck: Alles in allem hat es uns auf La Digue am besten gefallen. Wir betrachteten das Cerf Island Resort eigentlich als Höhepunkt; wurden aber von deren Küche enttäuscht. Auch hatten wir den Eindruck, dass das Management nicht alles inklusive Personal im Griff hat. In Sachen Gastfreundschaft haben die Seychellen verglichen mit Mauritius Nachholbedarf.
    • ★★★★★Meri Gorgievski · 22.02.2016

    • ~ Verifizierte Bestellung Seychellenurlaub Alles war super organisiert! Es gab nichts zu beanstanden! Gerne wieder!
    • ★★★★★Peter Plöger · 21.02.2016

    • Wir waren mit allen Unterkünften sehr zufrieden - der Service vor Ort hat alle Erwartungen getroffen - wenn Seychellen dann gern wieder Seyvillas !!
    • ★★★★★Weber Christian · 21.02.2016

    • Alles super und top. Kann man nur weiter empfehlen. Bis bald.
    • ★★★★★Silvia und Ernst · 20.02.2016

    • Anfang Februar besuchten wir die Inseln Praslin, La Digue und Mahe. Die Transfers klappten super und waren sehr pünktlich. Die Betreuung durch die Creole-Damen war kompetent und total nett. Auf Praslin wohnten wir im Palm Beach direkt am Grand Anse. Zimmer sehr groß und schön mit wunderbarem Balkon, direkter Meerblick. Essen ein bißchen einfallslos, aber in Ordnung. Der Strand menschenleer und schön, leider nicht zum Schwimmen (Wadentief). Bushaltestelle vor dem Hotel. Prima Busverbindungen zu den anderen Stränden. Wir machten einen Ausflug mit dem Creole-Katamaran zur Insel Curieuse. Perfekt. Nach fünf Tagen ging es weiter nach La Digue. Hotel Patatran. Der absolute Höhepunkt unserer Reise. Wir wohnten im Captains Room - 3 Balkone, nach allen Seiten Fenster und Türen, rundherum direkter Meerblick, wie in einem Leuchtturm. Riesiggroß. Das Personal war äußerst nett. Jeder Wunsch wurde erfüllt. Das Essen war sehr gut. Die Fahrräder waren super gepflegt. Alles war perfekt. Da das Meer sehr unruhig war, konnte man leider am Hotelstrand nicht baden. Per Fahrrad konnte man aber die Insel erkunden und viele andere Strände besuchen. Anse Severe war in 5 Minuten zu Fuß zu erreichen. Nach fünf Tagen viel uns der Abschied aus diesem Paradies sehr schwer. Mahe, Hotel Crown Beach, im Süden der Insel gelegen, war unser nächster Stopp. Schönes neues Hotel, alles sehr sauber. Unser Zimmer (Junior-Suite) lag im obersten Stock, mit Balkon und Meerblick. Der Hotelstrand ist nicht so besonders. Das Personal war sehr nett. Das Essen war top, einfach toll. Bushaltestelle vor dem Hotel. Der schönste Strand auf Mahe war für uns Anse Intendance - etwas mühsam zu erreichen, aber es lohnte sich. Herzlichen Dank für die tolle Organisation, sodass wir 14 wunderbare Tage auf den Seychellen verbracht haben.
    • ★★★★☆Brigitte & Peter · 20.02.2016

    • Alles super! Seyvillas hat uns im Vorfeld gut beraten und der Transferservice von Creole Travel war freundlich und perfekt. Wir waren 3 Wochen im Paradies: Insel Mahé Guesthouse Villa Dorado direkt am Strand - klein, bescheiden, wunderschön. Ohne Mietwagen geht's nicht. Vorsichtig fahren! Haben den steilen Pfad durch den Urwald auf den Morne Blanc gemacht - toll, und herrlicher Blick von oben. Insel Praslin Colibri Guest House direkt am Steilufer - toller Blick, prima Essen(HP). Übersichtliche Buslinien. Sind mit dem Bus überall gewesen. Insel La Digue Le Repaire Boutique Hotel - Superior-Zimmer, vom Garten direkt zum Strand. Fahrräder vom Hotel waren i.O. Zum berühmten Anse Source d'Argent kommt man nur durch den Park und muss Eintritt bezahlen. Insel Silhouette Hilton Labriz Resort & Spa - schöner Gartenbungalow, aber kein Luxus! Die Außendusche ist ja geil, aber 0-8-15 eingerichtet. Nichts uriges. Wir waren verwöhnt von den 3 ersten Unterkünften! Deshalb insgesamt 1 Stern weniger. Nach den ersten wunderschönen Inseln, Hotels, Stränden und Natur war es nicht das angekündigte Highlight. Vorsicht, Geldfalle! Überhöhte Preise, auch für geführte Ausflüge. Wir haben's allein gemacht. Die Natur ist betörend. Fazit: Wir hatten einen wunderschönen Urlaub. Sehr angenehm auch, dass es hier keine Armut wie anderswo auf der Welt gibt. Das rechtfertigt schon mal höhere Preise. Haben verschiedene Restaurants und auch Takeway's genutzt. Aber Hilton ist Abzocke. Wir waren an vielen sehr schönen Stränden und auch im grünen Landesinneren. Die Einwohner sind sehr freundlich. Seychellen? Immer wieder! Und mit Seyvillas natürlich!
    • ★★★★☆Paul Sulk · 14.02.2016

    • Edda+Paul waren je 4 Tage auf Praislin( Les Villas d Ór ) und Mahe ( Double Tree Allamanda). Beide Unterkünfte o.k. Die Betreuung durch Creole Travel Service war ausgezeichnet, alles hat wunderbar geklappt. Die Traumstrände der Seychellen sind nicht überall zum Baden geeignet (Korallen)z.B. Mahe/Double Tree Hotel. Praislin/Villas d Òr richtig toller Strand, aber leider auch unangenehme Sandflöhe. Das Preiniveau der Seychellen ist bekannt...gerechtfertigt??
    • ★★★★☆Sandra und Sascha · 11.02.2016

    • Unser Urlaub ging vom 21.01. bis 04.02.2016. Wir buchten ein Inselhopping auf den Inseln Praslin, La Digue und Cerf. Aufenthalt je 4-5 Tage. Der Aufenthalt auf den Seychellen began auf Praslin. Unsere Unterkunft am Strand Cote D'or war das Village du Pecheur. Ein kleines aber gutes Hotel. Die Anlage besitzt keinen Pool, welcher aber durch die direkte Strandlage (vom Hotelrestaurant zum Strand sind es 10m) nicht vermisst wurde. Das Frühstück ist schlicht gehalten. Toast, Marmelade, ein wenig Käse und Früchte. Alle Eivariationen werden auf Wunsch frisch zubereitet. Das Abendessen hatte immer zwei Hauptgerichte zur Wahl. Wir können uneingeschränkt die Fisch- und Meeresfrüchtegerichte empfehlen. Das war immer sehr lecker. Die Hotelanlage und Zimmer waren immer sauber und wurden täglich geplegt. Der Strand ist einfach toll. Keine Steine oder sonstiges. Ein weißer flacher Strand mit kristallklarem Wasser. Traumhaft. Was uns an dem Strand allerdings gestört hat sind die einheimischen "Beachboys". Jeder versucht eine schnelle Rupie zu machen und haben sehr gute Überredungskünste. Unser Appell: Kauft bei denen keine Ausflüge! Es kann schnell mal Geld gefordert werden, was man nie mehr wieder sieht. Auf La Digue verbrachten wir die Tage im Chateau St. Cloud. Dort hatten wir einen Superior Room. Sehr schick! Die ganze Anlage war sehr modern, grün und gepflegt. Wir waren auf La Digue mit dem Fahrrad unterwegs. Achtung: Nicht die Fahrräder des Hotels ausleihen; es gibt Fahrräder am Hafen, die wesentlich besser in Schuss und genauso teuer sind. Es gibt kaum Hotels, die direkt am Strand liegen. Daher ist das Fahrrad ein wichtiges Verkehrsmittel, um die Insel zu erkunden und die wunderschönen Strände ausfindig zu machen. Auch hier war das Frühstück eher schlicht und sehr vom Einfluss der französischen Gäste geprägt; es gab viel Süßes. Das Abendessen war immer sehr lecker und ausreichend. La Digue ist absolut empfehlenswert! Die letzte Station war Cerf. Dort waren wir im L'Habitation untergebracht. Nach der tollen Unterkunft auf La Digue mussten wir uns erstmal umgewöhnen. Das L'Habitation ist unserer Meinung nach okay; hat aber in keinem Fall den Komfort der vorherigen Hotels. Es gab keine Dusche (Das Duschen war sitzend in der Badewanne möglich). Zudem waren dort etliche Ameisen unterwegs. Die Speisen hier waren total gut! Morgens gab es das beste Frühstück, das wir während des gesamten Aufenthaltes hatten; auch das Abendessen war immer lecker. Das Personal hier war immer nett und aufgeschlossen und auch hier müssen wir sagen, dass es uns am Besten gefallen hat. Cerf ist eine Insel, auf der man wirklich entspannen kann. Die Insel hat ein schönes Riff, vom Hotel aus werden drei Mal wöchentlich geführte, kostenlose Schnorcheltouren angeboten. Es lohnt sich! Fazit des gesamten Urlaubs: - Leider war ein Online-Einchecken bei Emirates aufgrund der Zug-Zum-Flug-Buchung nicht möglich. Hierüber waren wir nicht informiert; die Hotline bei Seyvillas hat aber super geholfen. - Alle Transfers haben problemlos geklappt. Wir wurden sofort überall empfangen und sind froh, alles gleich über Seyvillas gebucht zu haben. - HP können wir in jedem Fall empfehlen, da die Restaurants ziemlich teuer sind. - Die Vor-Ort-Betreuung auf Praslin und La Digue durch Sabrina und Petsy (von Creole) hätte man sich auch sparen können. Beide Damen haben innerhalb von 5 Minuten unpersönlich ihren Text aufgesagt, wir mussten unterschreiben, das wir dort waren und dann waren sie wieder weg. - Wir hatten einen super schönen und erholsamen Urlaub und können Seyvillas nur weiterempfehlen! Danke!
    • ★★★★☆barbara · 09.02.2016

    • Gleich vorweg genommen, auch bei uns hat alles super geklappt und wir waren insgesamt mit unserer Reise auf die Seychellen im November 2015 sehr zufrieden. Nachdem ich jetzt zufällig diesen langen Bericht von Elfi und Roland gelesen habe, juckt es mich allerdings in den Fingern, und ich möchte gerne dazu noch 3 Sätze schreiben. Man tut den Seychelloise Unrecht, wenn man ihre wunderschöne Landschaft und die Strände auf angebliche Vermüllung, Seegrasanschwemmung und das mühselige Überwinden einiger Hügelketten reduziert. Nirgends haben wir in einem afrikanischen und Dritte-Welt-Land (wie die Seychellen es ja nun einmal sind) eine derart funktionierende Müllabfuhr erlebt, und eine Pflege und Hege der heimischen Tier und Pflanzenwelt. Dies bezieht sich auf die Nationalparks, aber auch insbesondere auf die Betreuung und den Schutz der Schildkröten an den Stränden. Wir haben die Inseln bereits vor 20 Jahren besucht und konnten so gut wie keinen Unterschied im Landschaftsbild feststellen. Hilfreich ist es immer, sich vorher zu informieren, welche Monsune das Wetter und auch die Strömungen bestimmen. So etwas kann man aber überall nachlesen. Nicht so viel publiziert wird allerdings tatsächlich der Mangel an Infrastruktur (Sonnenschirme, Strandliegen, öffentliche Toiletten, kleine und selbst größere Restaurants fehlen in Strandnähe so gut wie überall). Und auch abends hat man seine liebe Mühe - von den Preisen mal ganz abgesehen - ein geöffnetes Lokal zu finden, wenn man nicht gerade an der Beau Vallon Bay zu Gast ist. Empfehlenswert ist immer ein Mietwagen - möglichst bereits in Deutschland dazu gebucht mit heimischen Vollkasko- Verssicherungsbedingungen. Wir hatten keine Schwierigkeiten mit dem Verkehr, im Vergleich z.Bsp. zu Thailand ist hier auf den Straßen so gut wie nichts los. Mit etwas Vorbereitung schafft man es auf Praslin bestimmt, den richtigen Bus zu finden, aber auf Mahe wird es mühsam. Wir haben es genossen, unabhängig zu sein, und jeden Feldweg erkunden zu können. Die Seychellen sind ein teures Reiseland und vor allem von den Touristen wird kräftig abgezockt. Daran sollte man sich gewöhnen wenn man sich seinen Urlaub nicht verderben lassen will. Nach wie vor gilt die Regel: gut gesessen/schlecht gegessen und umgekehrt, sowie der Tip, mit Halbpension in einfachen Gästehäusern ein gutes Preis/Leistungsverhältnis zu bekommen. Dann bleibt auch noch genug in der Reisekasse übrig für das Glas Wein (6-10 Euro!) im Restaurant, wofür man übrigens im Supermarkt eine ganze Flasche bekommt…
    • ★★★★☆Thomas und Kati · 07.02.2016

    • Wir waren im Januar 18 Tage auf Praslin und La Digue.Transfer (über Seyvillas gebucht) hat hervorragend geklappt. Die Unterkünfte waren o.k.(auf Praslin-Amitie Chalets-Zimmer nicht so wie auf den Bildern dafür sehr nettes Personal) bzw. sehr gut(auf La Digue-Pension Michel).Uns hat es insgesamt sehr gut gefallen , vor allem, wenn man sich so wie wir, etwas mehr Zeit nimmt für die Inseln. Dann kann man viel intensiver eintauchen in das Leben auf den Seychellen.Die vielen schönen Strände sind leider nicht immer zum baden geeignet( meist nur Planschbeckenathmosphäre).Unsere Lieblingsstrände waren Anse Georgette auf Praslin und Grande Anse auf La Digue(Traumstrand- dem nur ein paar Schattenplätze fehlen)wo man zu dieser Jahreszeit gut schwimmen und schnorcheln kann.Die Kosten für Verpflegung sind auf den Seychellen im allgemeinen total überzogen,was man bei der Reisekostenplanung unbedingt beachten sollte! Trotzdem sollte man nicht auf den einen oder anderen Bootsausflug zu den kleinen Nachbarinseln (inkl.Barbeque und schnorcheln)verzichten. Die Inseln sind definitiv etwas für Naturliebhaber und ideal zum relaxen und dem Alltagsstress zu entfliehen, aber keinesfalls etwas für Partyfreaks (ab 21 Uhr wird es sehr ruhig). Wenn man sich vorher gut beliest kann man sich manche Enttäuschung ersparen. Denn auch im Paradies ist nicht alles paradiesisch! Wir würden auf jeden Fall wiederkommen!
    • ★★★★☆Thorsten · 03.02.2016

    • Wir (4 Erwachsene + 3 Kleinkinder) haben im Januar 2016 über Seyvillas das "App. Baie St. Anne Self Catering" (Insel Pralin, 5 Nächte) gebucht sowie die Villa "Le Melon" (Insel La Digue, 9 Nächte). Wir waren mit der Organisation sehr zufrieden! Der Pool der Villa Le Melon war groß und das Wasser sauber! Leider gab es in beiden Häusern kein WLAN, ich empfehle aber eine SIM-Karte zu Beginn des Urlaubs zu kaufen. Auf beiden Inseln war die mobile Internetverbindung ausgezeichnet. Kritikpunkte gab es leider bzgl. der Ausstattung der Häuser (insb. Villa Le Melon): - Obwohl in der Beschreibung stand, dass man in der Villa Le Melon auf der "Veranda des Hauses die Abende gemütlich bei einem BBQ ausklingen gelassen werden können" gab es kein BBQ!(Tipp: Der Nachbar gegenüber "Kevin" fängt euch den Fisch und bereitet ihn euch mit Beilagen zu (zu moderaten Preisen!)) - In der Villa Le Melon gab es keine Möglichkeit Kaffee zuzubereiten, obwohl das zu einer Grundausstattung einer "Villa" mit "voll ausgestatteter Küche" gehört. Gleiches gilt für die nicht vorhandene Waschmaschine. - Die Villa Le Melon hatte kein TV (brauchbar insb. für Familien mit Kindern an Regentagen!)wie in der Beschreibung angegeben! - In beiden Häusern gab es keine Kinderstühle und Geschirrspülmaschinen. - In der Villa Le Melon wurde der Strom separat abgerechnet (0,22€ pro kWh). Wir haben für 9 Tage stattliche 120€ bezahlt, obwohl nur eine Klimaanlage in der Nacht gelaufen ist. Vielleicht sollte der Stromzähler mal wieder geeicht werden?! FAZIT: Die Ausstattungsdefizite sind eigentlich mit relativ wenig Geldeinsatz des Vermieters vermeidbar... Ansonsten war es ein toller Urlaub!
    • ★☆☆☆☆Elfi u. Roland · 01.02.2016

    • Die Seychellen ! Wahrscheinlich ein Traumziel für jeden Normalsterblichen. Und es hätte auch mir und meiner Frau den Hintern zerrissen wäre dieser Flecken Erde ein schwarzer Punkt in unserer Vorstellung geblieben. Also starten wir im Januar 2016 unseren Urlaub. In unserer Vorstellung mit weißen Stränden,Inselhopping und tauchen so wie wir es schon aus vorherigen Urlauben kannten. 3 Wochen nichts als Sommer , Sonne , Meer und Spaß! Vorweg wir hatten traumhaftes Wetter und super Unterkünfte aber jetzt erzählen wir euch den Rest unserer Reise und zwar die ganze Wahrheit. Phase 1: Wie oft müssen wir noch schlafen um unseren Traumurlaub zu starten? Phase 2: Die erste Frage im Flugzeug.... Warum fliegen alle weiter nach Thailand? OK Thailand ist billiger und auf den Seychellen ist keine Hauptsaison. Trotzdem unsere heimlichen Gedanken im Reiseführer stand doch man kann die Seychellen das ganze Jahr über bereisen also warum sind wir nur eine Handvoll Leute? Egal sagten wir uns und traten das letzte Stück von Abu Dhabi nach Mahe an! Phase 3: Ankunft Mahe 7.05 Uhr und 30 Grad plus. Laut Vereinbarung würden wir auch abgeholt und man hat uns zur Fähre gebracht. Dieser erste Schritt dauerte aber fast bis 10.00 Uhr da es keiner der Mühe wert fand ein Namensschild oder ein sonstiges Erkennungszeichen vorzubereiten. Naja als nur noch wir und unser Guide am Flughafen standen haben wir uns ja gefunden. Immer noch voller Vorfreude und guter Laune auf nach La Digue die ersten 4 Tage genießen!!! Phase 4: La Digue und unser Plan - Schwimmen, Schnorcheln, Tauchen - Insel erkunden - Einheimische Küche und den einen oder anderen Cocktail am Strand genießen. Zu Punkt 1: Du kannst auf der ganzen Insel nur an zwei Stränden schwimmen das sind die Strände Grand Anse und Petite Anse. Grand Anse ist mit dem Fahrrad ( die du überall auf der Insel zum ausleihen findest) leicht in 5 bis 10 Minuten zu erreichen. Du musst nur über einen kleinen Berg mit deinen ganzen Bade und Schnorchelsachen und schon stehst du vor einer einer halb zusammengefaulten und verrosteten Strandbar bei der du weder einen Cocktail noch eine anständige Sitzgelegenheit findest. Egal! Auf ins Wasser. Doch da kommt das Schild " Achtung starke Strömung schwimmen auf eigene Gefahr" Endlich im Wasser und nach ein paar Tempos wirst du dann merken das du die Schnorchelausrüstung komplett umsonst mitgenommen hast weil es da wirklich nichts zu sehen gibt ! Aber nicht verzagen du hast ja noch die Chance auf Petite Anse . Dafür brauchst du nur deine Sachen wieder zusammenpacken und durch einen Dschungelpfad über eine kleine Anhöhe da. 10 Minuten mit deinen Flipflops laufen. Traumhafter Strand !!!! Doch spätestens jetzt merkst du das es dort weder einen Tropfen Wasser zu kaufen gibt noch ein schattiges Plätzchen um sich auszuruhen. Um es vorweg zu nehmen du wirst merken das es beim schwimmen und schnorcheln keinen Unterschied zu Grand Anse gibt. Also was machen? Auf zur Tauchschule! Nachdem uns erklärt wurde das Jänner Nebensaison ist und nur am Vormittag zwei Tauchgänge in der Nähe durchgeführt werden haben wir das Angebot trotzdem dankbar angenommen. Ich will nicht sagen das die Unterwasserwelt enttäuschend ist aber wenn du schon einmal getaucht bist kommst du mehr oder weniger ernüchtert zurück. Das gleiche passierte uns beim Schnorchelausflug ! Zu Punkt 2 Insel erkunden : Also du schaffst es die Insel in ca.30 Minuten anzuradeln. Doch dann siehst du einen der wenigen Wegweisern "1,4 km zum schönsten Aussichtspunkt". Leider sagt dir keiner das du dabei einige Steigungen mit 25% überwinden musst. Oben angekommen ist es wirklich super. Traumhafter Blick und leckere Cocktails. Sonnenuntergang genießen!! Ja wie denn ohne Straßenbeleuchtung und sollten auch nur ein paar Tropfen Regen fallen viel Spaß beim runterfahren. Also laß dich nicht zu sehr verzaubern! Zu Punkt 3: Wir konnten keine Strandbar mit leckeren Cocktails finden und was die Küche betrifft waren wir sehr überrascht das 90% der Restaurants Pizzarias sind. Wir hoffen du magst italienisch oder Burger! " Auf nach Praslin es kann nur besser werden" Phase 5 Praslin: Von einem netten Einheimischen wurde uns gesagt das unser Hotel an einem der schönsten Strände liegt nähmlich am Anse Volbert . Wenn dich der ganze Müll und das angeschwemmte Seegras nicht stört hast du auch wirklich nur noch ein Problem und zwardas du wenn die Flut kommt vom Strand mit deinen sieben Zwetschgen verschwindest. Aber sonst hatte er recht "wirklich schön " Auch hier schnorcheln vom Strand aus Fehlanzeige und auch das schwimmen hielt sich in Grenzen. Aber auf Praslin gibt es mehr zu entdecken und so planten wir unsere Ausflüge. Erster Ausflug Vallee de Mai in den Naturschutzpark in dem die Coco de Mer wächst und es die letzten Exemplare vom Nationalvogel dem schwarzen Papagei gibt. Wir hatten das Glück gleich zwei zu sehen und mit einem Führer durch den Park war es ein tolles Erlebnis. Achtung nur bei der Anfahrt, denn wenn ihr so wie wir mit dem öffentlichen Bus fahren wollt müsst ihr zwei Dinge beachten: 1. Um einzusteigen solltet ihr euch quer über die Straße werfen damit er anhält 2. Um auszusteigen solltet ihr vorher schon wissen wo eure Haltestelle ist um rechtzeitig STOP zu rufen damit er anhält. Ansonsten werdet ihr wohl wie wir eine Inselrundfahrt mit dem Bus machen. War aber lustig. Zweiter Ausflug auf die Insel Curieuse zu den Riesenschildkröten und danach schnorcheln. Man muss sagen alles in allem ein schöner gelungener Tag mit viel Spaß. Dritter Ausflug zum schönsten Strand von Praslin Anse Lazio. Das hätten wir uns wieder einmal sparen können. Der Bus bleibt da. 1km vor dem Strand stehen und du hast wie üblich auf den Seychellen einen 20 minütigen Fußmarsch über einen Berg vor dir. Und das gleiche zurück bei 30 Grad im Schatten! Natürlich kannst du das auch mit einem Leihwagen oder einer privaten Tour machen was wir auch getan hätten wenn man es uns vorher gesagt hätte. Du bist jetzt schlauer, Anse Lazio ist und bleibt aber trotzdem nur ein zwar schöner aber langweiliger Strand. Vierter Ausflug tauchen war leider auch nicht viel besser als auf La Digue. Strand oder Cocktailbar haben wir auch hier keine gefunden und in die angeblich beste Abendbar wollten sie mich nur mit langer Hose und geschlossenen Schuhen lassen worauf ich bei der Hitze gerne verzichtet habe! Das Essen war gut und bis auf den Hausangestellten der sich als Spanner entpuppte war Praslin eine kleine Steigerung zu La Digue. Zu diesem Zeitpunkt dachten wir noch das wir die besten elf Tage auf der Hauptinsel Mahe am Strand von Beau Vallon noch vor uns hätten. " Also rauf auf die Fähre und mit Vollgas nach Mahe" Phase 6 Mahe : Am Strand von Beau Vallon für den es sogar eigene Schlüsselanhänger gibt weil er so schön sein soll. Aber leider auch hier tonnenweise angeschwemmtes Seegras , Müll und nur gelangweilte Gesichter sowohl von Einheimischen wie auch von Urlaubern. Am Nachmittag kam uns dann der Gedanke uns einmal richtig durch die einheimische Küche zu kosten. Die Gelegenheit war günstig da jeden Mittwoch Markttag ist mit vielen Essensständen. Leckerer Fisch verschiedensten Curry's usw....... alles was das Herz begehrt! Nachdem wir unsere Bestellung dann aufgegeben hatten und wir dann sahen wie sie den Fisch, der gerade noch so schön auf dem Grill lag in eine viel zu kleine Schachtel stopfte und ihn gemeinsam mit den anderen Sachen kreuz und quer in eine Tüte packte so das sich alle Geschmäcker am Boden des Plastiksack's vermischten ist uns der Appetit auch wieder vergangen. Zu unserer Ûberaschung war es aber trotzdem noch essbar. Am zweiten Tag hatten wir dann unseren Ausflug nach Viktoria in die Hauptstadt der Seychellen geplant. Shoppen Sightseeingtour, Fotos und den Tag genießen! Wir wissen nicht wie wir es beschreiben sollen aber warst du schon einmal in Polen oder in der Tschechei in einem dieser Vietnamesenshop's ? Fast nur gefälschte Markenartikel wo du in einem Geschäft vom Armani T-Shirt bis zur Zahnbürste alles findest und du fast nicht atmen kannst weil es so unangenehm riecht. Die beste Sehenswürdigkeit der "Uhrturm" von den Engländern steht mitten in einem stark befahrenem Kreisverkehr. Am Ende des Tages kamen wir dann zu dem Schluss, das wir diesen Ausflug auch eher nicht gebraucht hätten. So Heute ist Tag drei auf Mahe und wir schreiben euch diesen Bericht . Daran könnt ihr wohl erkennen wie aufregend und schön es hier ist! Meine Frau und ich denken ernsthaft darüber nach unseren Aufenthalt frühzeitig abzubrechen. Ein Gedanke der uns bei unseren vorherigen Urlauben noch nie gekommen ist und hoffentlich auch nie wieder kommen wird! Sonne, ein eher "farbloses" Meer, Seegras , Müll und lange Weile sind wohl doch etwas zu wenig für einen Traumurlaub. Du kannst natürlich noch bessere Hotels buchen und einige 100 Euros mehr ausgeben als wir. Nach oben gibt es ja keine Grenzen. Du wirst aber nichts anderes sehen und an den gleichen Stränden liegen und die gleichen Ausflüge machen wie wir! Unser Vorschlag ist daher, wenn du die Möglichkeit hast schau dir die Seychellen von einem Schiff aus an mache 3 bis 4 Landausflüge und fahre weiter. Das reicht! Phase 7 : Wie können wir unseren Flug umbuchen und wie oft müssen wir noch schlafen bis wir wieder nach Hause kommen. Mit diesem Bericht wollen wir weder jemanden beleidigen noch die Seychellen schlecht machen geschweige denn von irgend jemandemGeld zurückfordern! WIR hatten uns das Ziel ausgesucht ! Passiert uns nicht wieder. Schreibt doch bitte auch die Wahrheit, vielleicht ändert sich ja was und es wird wieder ein Zraumziel. PS: Herzlichen Glückwunsch an all jene die die Seychellen vor 25 Jahren besucht haben und allen Anderen wünschen wir einen schönen Urlaub egal für welches Ziel ihr euch entscheidet!
    • ★★★☆☆Thomas Wetschnig · 01.02.2016

    • An meiner ersten Unterkunft, dem Berjaya Ressort auf Praslin gibt es nichts auszusetzen. Für seychellische Verhältnisse ein ausgezeichnetes Preis- Leistungsverhältnis. Das Hotelpersonal ist freundlich und hilfsbereit. Das Frühstücksbuffet ist zufriedenstellend und ein Koch macht laufend frische Spiegeleier, Eierspeisen, Omlettes oder Pfannkuchen. Positiv anzumerken ist, dass das Ressort nicht so wie viele andere von der Aussenwelt hermetisch abgeriegelt ist, sondern sich in der Mitte eines kleinen Dorfes befindet, wo auch kleinere Einkaufsmöglichkeiten in nächster Nähe vorhanden sind. Dass der Strand an der Cote d'Or zum Schwimmen nicht optimal ist, ist allgemein bekannt, aber um sich im warmen Meer zu baden reicht es aus. Das einzig schlimme dort sind die Sandflöhe, die an diesem Ort eine echte Plage zu sein scheinen. Leider spürt man sie nicht, wenn sie zubeißen, sondern erst Stunden später, wenn man die stark juckenden roten Flecken bekommt. Meine zweite Unterkunft war das Ocean View Guesthouse in Bel Ombre auf Mahé. Ein kleiner familiärer Betrieb mit sehr nettem und zuvorkommenden Personal. Frühstück wird frisch zubereitet. Zimmer sind einwandfrei und die Betten werden täglich frisch bezogen. Der große Nachteil des Hauses liegt an dessen ungünstiger Lage. Wie der Name Ocean View besagt, ist der Ozean sichtbar, um aber hin zu gelangen ist ein Spießrutenlauf vonnöten. Und um nach Beau Vallon zu gelangen muss man mindestens 20 Minuten marschieren; dabei darf man sich aber keinen gemütlichen Spaziergang erwarten, sondern man geht auf einer schmalen, relativ stark befahrenen Straße, die keine Gehsteige aufweist und abends nicht beleuchtet ist. Oft befindet sich neben der Fahrbahn ein Wassergraben, die bis zu 50 cm tief sein kann. Zwar befindet sich unmittelbar vor der Unterkunft eine Bushaltestelle, aber das Warten auf den Bus kann bis zu 1/2 Stunde dauern - Sonntags auch länger. Entschädigt wird man allerdings mit einem, unmittelbar oberhalb der Unterkunft gelegenen Casadani Hotels, wo es fast täglich ein Buffet mit allen Variationen von Fisch gibt, sodass man keinen weiten Weg zum Abendessen in Kauf nehmen muss. Insgesamt war die Organisation sehr zufriedenstellend und es hat alles perfekt geklappt. Auch die bestellten Mietwägen auf Praslin und Mahé wurden pünktlich zugestellt. Beide Wagen hatten Automatikgetriebe, was das Fahren mit einem rechtsgesteuerten Fahrzeug sehr erleichtert. Allfällige sichtbare Schäden am Fahrzeug sollten vor der Übernahme unbedingt dokumentiert werden, da ein Selbstbehalt von 1.000 € in den Mietverträgen festgelegt ist. Mir wurden bei der Rückgabe des Wagens auf Mahé 800 SCR für einen Kratzer im Lack, der vorher angeblich nicht vorhanden war, abgeknöpft. Eine Quittung über diesen Betrag erhielt ich nicht. Dazu muss gesagt werden, dass auf Mahé viele Pflanzen und Äste in die schmalen Fahrbahnen hineinragen und wenn einem dann noch ein Bus begegnet ist es kaum vermeidbar, dass das Auto mal von einem Ast gestreichelt wird. Eine richtiggehende Beschädigung lag hier eigentlich nicht vor, sondern konnte der Kratzer sicher durch eine Politur unsichtbar gemacht werden. Mich würde allerdings interessieren, ob eine solche Vorgangsweise auf Mahé branchenüblich ist oder vom Mitarbeiter der Fahzeugvermietung nur als Vorwand genommen wurde, um sich ein Zusatztaschengeld zu erwirtschaften. Ansonsten war ich mit allem rundum zufrieden.
    • ★★★★★Marina · 27.01.2016

    • Villa auf Cerf Island, Paradies!
    • ★★★★★Mirko · 26.01.2016

    • Wir waren Anfang Januar 2016 zu dritt auf den Seychellen .Unsere erste Unterkunft das Le Tropique auf Praslin war sehr gepflegt , die Besitzerin sehr hilfsbereit und nett und der feine Sandstrand direkt vor der Tür .Shops sind fußläufig gut erreichbar , preiswerte Möglichkeiten zum Essen ca. zu Fuß 1/2 Std.Die 2.Unterkunft auf La Dique war die Villa Creole ,auch sehr gepflegt die Küche für Selbstversorger sehr gut ausgestattet , Räder sind auch vorhanden ca. 5 € pro Tag für schon etwas betagtere Räder.Geschäfte und preiswerte Essensmöglichkeiten sind leicht mit dem Rad erreichbar.Einziger Wermutstropfen war die Rezeptions "Chefin", die bei kleinen Unzulänglichkeiten leicht genervt wirkte und das Reinigungspersonal wartete schon immer während wir noch frühstückten ca.9.30 um endlich anfangen zu können. Unsere letzte Unterkunft auf Mahe waren die Beach Villas wo wir das Chateau Martha , ein altes Kolonialhaus ganz für uns allein hatten - etwas gewöhnungsbedürftig , aber durchaus mit Charme.Das Personal war sehr freundlich und hilfsbereit , ein besonderes Lob an die Chefin an die wir alle Wünsche herantragen konnten. Der Strand ist direkt vor der Tür . Nebenan war gleich Mikes Shop , wo es alles gab was man brauchte ,preiswerte Essensmöglichkeiten sind in ca. 5 min. fußläufig erreichbar. Die Organisation und die Transfers haben reibungslos funktioniert . Ein Dankeschön an das Team von Seyvillas , jederzeit wieder.
    • ★★★★★Krämer, Ralph und Petra · 23.01.2016

    • Unsere Quartiere waren alle zu unserer großen Zufriedenheit. Der Service und das Transferpaket haben reibungslos funktioniert. Wir waren rundherum mit allen Leistungen von Seyvillas sehr zufrieden.Dafür ein großes Dankeschön von Petra und Ralph aus Leipzig
    • ★★★★★Isabelle · 23.01.2016

    • ein Nachtrag zu unseren favorisierten Stränden ;) Praslin: Anse Lazio - zum Schnorcheln und enstpannen perfekt. La Digue: Grand Anse - tolle große Wellen und Schnorcheloption. Mahe: Anse Intendance - traumhafter Strand
    • ★★★★★Isabelle · 23.01.2016

    • Zu Zweit haben wir ein Inselhopping (Paslin - La Digue - Mahe) über Seyvillas gebucht. Die Buchung nach dem "Bausteinsystem" hat uns gut gefallen, die Kommunikation mit Seyvillas transparent und zuverlässig und der telefonische Kontakt sehr nett und kompetent. Die Organisation vor Ort über Creole hat wunderbar und reibungslos geklappt. Besonders gefallen hat uns das "Patatran" im Norden von La Digue. Die direkte Meerlage, das Buffet und freundliche Personal waren großartig. Auf den Inseln waren wir viel mit den öffentlichen Bussen unterwegs, auf La Digue mit Fahrrädern. Alles sehr unkompliziert und bei Fragen waren die Seychelloise immer sehr hilfsbereit und auskunfstfreudig. Wir hatten einen rundum erholsamen Urlaub.
    • ★★★★★manuela sommer · 20.01.2016

    • Unser Insel-Hopping (Mahe-Praslin-La Digue) hat ausgezeichnet funktioniert und es ist für potentielle Seychellen-Urlauber sehr empfehlenswert mehrere Inseln miteinander zu kombinieren. Wir waren mit der Beratung durch Seyvillas (bekamen sogar Tipps, bei welchen Stränden zur Zeit weniger bzw. kein Seegras liegt...) und der Betreuung durch Creole vor Ort höchstzufrieden. Es hat wirklich alles perfekt geklappt und wir konnten unseren Urlaub rundum genießen.
    • ★★★★★Pfisterer Bernd · 18.01.2016

    • Beides sehr gut.Hat alles sehr gut geklappt. Unterkunft sehr gut.Vermieterin sehr freundlich und hilfsbereicht.
    • ★★★★★Simon Hipp · 12.01.2016

    • Ganz wunderschöne gepflegte Bungalows direkt am schönsten Strand von Praslin. Besonders hervorzuheben ist Pierre, der Manager. So freundliche und liebe Menschen gibts nicht viele.
    • ★★★★★Astrid · 11.01.2016

    • Wir (Eltern mit Kind) haben 2 Wochen auf Praslin im Colibri Guest House verbracht. Die Buchung über Seyvillas war zuverlässig und unkompliziert. Wir hatten den sehr schönen Superior Bungalow mit Blick auf das Meer. Das Colibri Guest House wird sehr gut gemanaged. Die Mitarbeiter sind äußerst engagiert und zuvorkommend. Das Essen (Halbpension) fanden wir ausgezeichnet. Die ganze Guest House Anlage gleicht einem liebevoll gepflegten paradiesischen Garten. Vom Guest House kann man zu Fuß zum Fährhafen gelangen und nach La Digue oder Mahé übersetzen. Wir haben einen Tagesausflug nach La Digue unternommen, den wir als sehr lohnend empfanden. Zur Erkundung von Praslin hatten wir ein Auto gemietet, um besser an die Ausgangsstellen für Inselwanderungen und an unterschiedliche Strände zu kommen. Es geht jedoch auch ohne Auto. Busse fahren zuemlich oft und auch in kleine Winkel der Insel. Zum Schnorchel war Praslin nicht so ideal. Zum einen haben die Corallen (wohl durch el Nino) an manchen Stellen gelitten und zum anderen ist das Meer um diese Jahreszeit (Dez/Jan) etwas aufgewühlter , so dass die Sicht zum Schnorcheln insgesamt nicht so gut ist. Dafür gibt es aber tolle Strände mit herrlichen Wellen zum hineintauchen. Schließlich hatten wir bei Anse Lazio doch noch ein recht intaktes Riff gefunden und ein paar nette Schnorchelerlebnisse. Insgesamt haben wir uns hervorragend erholt und wunderschöne Erinnerungen mit nach Hause genommen
    • ★★★★★Pina · 11.01.2016

    • Tolle Unterkunft direkt am Meer! Sauber und sehr privat!
    • ★★★★★Jan · 11.01.2016

    • Wir waren 10 Tage auf Praslin. Alles war top organisiert und wir haben eine gute Erfahrung mit Seyvillas gemacht. Auch unsere Unterkunft (Hotel Britannia) war in Ordnung. Top Strände und sehr schöne Ausflugsziele auf und um die Insel herum. Einziger Wehrmutstropfen: Da das Wetterphänomen El Nino in den 90er Jahren einen Großteil der Korallen im Meer zerstört hat, konnte man lediglich kleinere und erst wieder neu aufbauende bzw wachsende Korallen bzw. Riffe begutachten (zumindest an den Orten an denen wir geschnorchelt haben). Ansonsten war der Urlaub alles in allem sehr schön.
    • ★★★★★Familie Walter + Hartmann · 10.01.2016

    • Unser 14-tägiger Familienurlaub au La Digue war einfach perfekt. Alles bestens organisiert und die Unterkünfte Pension Michel und Boisd'Amour absolut empfehlenswert: sauber, geräumig, reichhaltiges Frühstück, feines kreolisches Abendessen, nette Betreuung. Im Bois d'Amour bekochte uns der Vater des Besitzers wunderbar mit Fischgerichten. Dank gut ausgestatteter Küche samt Mikrowelle kann man sich in dieser Unterkunft natürlich auch selbst bekochen. Wir entdeckten auf unseren Wanderungen, Schnorchel- und Fahrradausflügen täglich Neues - eine geballte Ladung Schönheit! Ja, es verkehren nun tatsächlich recht viele verschiedenste Fahrzeuge auf den Betonsträsschen von La Digue. Wir haben das aber stressfrei erlebt - ein gelassenes gemütliches Durcheinander ohne Aggression und durchaus mit karibischem Flair.Liegt wohl am Klima.
    • ★★★★★Bert Gil · 04.01.2016

    • Ich war Anfang Dezember für 14 Tage auf den Seychellen. Vom Abflug, im Vorfeld, vor Ort die Transfers, die Ansprechpartner von Coral, alles lief optimal, pünktlich und zuverlässig ab. Ich kann Seyillas wirklich nur weiter empfehlen. Auch waren wir mit den ausgewählten Hotel bei unserem Inselhopping (Mahe-LaDigue-Praslin) sehr zufrieden. Daher war es in Summe ein klasse Urlaub, der absolut reibungslos verlaufen ist.
    • ★★★★★Andreas Schrank · 03.01.2016

    • Wir waren 2 Woche im Bois d'Amour auf La Digue. Alles hat bestens geklappt, auch die Shuttleorganisation mit Kreole Travel Service, die Unterkunft ist absolut empfehlenswert. Paradiesisch. Die Eigentümer Alvis und Birgit kümmern sich vorbildlich um ihre Gäste und haben uns mit prima Tipps unterstützt. Lediglich die für Hin- und Rückfahrt nachträglich, zusätzlich gebuchte Position 'Upper Deck' hätten wir uns sparen können, da das in der Praxis vor Ort nicht relevant ist. Tat aber der Urlaubsfreude keinen Abbruch. Sollten Sie aber nicht weiter anbieten.
    • ★★★★★Ottmar · 29.12.2015

    • Stelzenvilla mit Blick auf die Bucht in einem herrlichen Garten. Frisch renoviert, toll ausgestattete neue Küche und großer Veranda. Ein kleiner Pool zur Gemeinschaftsnutzung und eine hauseigene Autovermietung sind auch noch dabei. Und dann auch noch sehr nette Leute im Service. Bravo! Gerne wieder!
    • ★★★★★Barbara und Heiner · 28.12.2015

    • Wir haben 3 Inseln besucht. Alle Unterkünfte entsprachen der Beschreibung. Die Betreuung vor Ort war sehr gut und informativ. Alle Transfers funktionierten reibungslos. Es gibt sicher in einigen Unterkünften etwas zu verbessern, z. B. das Frühstück. Aber insgesamt gesehen haben wir uns sehr gut erholt und würden immer wieder über Seyvillas buchen. Ein Tip , lieber mal bei Seyvillas anrufen, als "nur" online die Reiseroute und die Unterkünfte auswählen. Die Seychellen sind wunderschön und gerade im November wirklich eine Reise wert.
    • ★★★★★Dr. Peter Fritz · 27.12.2015

    • Sehr schöne kleine, individuelle Unterkünfte. Freundliche Betreuung in den Unterkünften. Sehr später Checkout sehr großzügig ermöglicht (l'Habitation auf Cerf Island) Die Zusammenarbeit von Seyvllas mit Creole Travel Service vor Ort funktioniert sehr gut. Abholung sehr gut organisiert und extrem pünktlich! Die Segeltour findet meistens unter Motor statt...schade! Die angelaufenen Schnorchel-Spots sind nicht alle wirklich gut....hier besteht noch Verbesserungspotential.....in den ausgewiesenen Naturschutzgebieten wird überwiegend nur für die Übernachtung geankert.....hier hatten wir mehr erwartet!
    • ★★★☆☆Roger · 21.12.2015

    • Wir (Paar, Anfang 40) haben 2 Wochen (Anfang Dezember 2015) auf den Seychellen verbracht. Die Buchung und Abwicklung über Seyvillas war unkompliziert und erfolgte per mail. Auf Wünsche und Anpassungen im Bestellprozess wurde schnell reagiert. Die Reiseunterlagen und Trasfertickets waren sehr gut vorbereitet. Wir waren top zufrieden. Die Betreuung vor Ort durch den Creole Travel Service war professionell. Die Infos für die Weiterreise beim Inselhopping waren rechtzeitig im Hotel. Wir haben die ersten Nächte auf Praslin an der Grand Anse verbracht. Der Strand ist leider nicht zum Baden geeignet. Es ist sehr flach, Seegras wird angeschwemmt und im Wasser ist der Boden voller Schlick - also mit Seychellen-Traumstrand hat das nichts aber auch gar nichts gemein. Das gewählte Hotel, Indian Ocean Lodge, ist von der Anlage her gut und großzügig gestaltet. Man hat Blick auf das Meer und den (weniger üppig bepflanzten)Garten. Das Zimmer war ausreichend groß, allerding total abgewohnt. Wir haben sofort das unpassende Preis-Leistungsverhältnis auf den Seychellen wahrgenommen. In dieser wahnsinnig schönen Umgebung wird für viel Geld einfach Nichts an Qualität und Service geboten. Ein paar neue Möbel ein neuer Anstrich und das Hotel wäre o.k. Das Frühstück war, wie angekündigt, sehr spartanisch und ohne jegliche Abwechslung. Wir haben die Unterkunft als Ausgangspunkt für Wanderungen genutzt, Einkaufsmöglichkeiten, mit eingeschränktem Angebot, sind vorhanden. Die Supermäkte auf La Digue sind wesentlich besser bestückt. Die Anbindung an das Busnetz, welches wir sehr gern beanspruchten, ist gut. Die Auswahl an Restaurants in diesem Bereich hält sich in Grenzen. Wir haben deshalb bereits Nachmittags, zum Abschluss unserer Wanderungen, an der Anse Lazio oder der Anse Volbert meist ganz gut gegessen. Schön ist, das man viel vom Leben der heimischen Bevölkerung spürt und sich selbst versorgen und frei bewegen kann. Für Baderurlauber ist dies m.E. der falsche Ort und das falsche Hotel. Unsere 2. Insel, La Digue, ist wesentlich tropischer. Der Tropenwald reicht vom Tiefland bis auf die Hügel. Wir sind im Le Repair untergekommen. Das Hotel ist seit 3 Jahren in Betrieb, die Ausstattung entspricht unseren Erwartungen. Speisen und Getränke sind hier besonders hochpreisig, aber eben auch vom Niveau her eine Nummer besser. Das von einem ital. Paar geführte Hotel hat einen guten Service. Es liegt auf einem sehr kleinen und beengten Grundstück und auch hier ist der Strand zum Baden leider nicht geeignet. Hotel und Garten sind sehr gepflegt. Wir hatten mit Sicherheit das beste Zimmer und den besten Ausblick im ganzen Hotel. Nutzbare Sonnenliegen sind ausreichend vorhanden. Durch die kurzen Wege auf La Digue lassen sich andere Strände zu Fuß oder per Rad schnell erreichen. Frühstück gibt es leider nicht in Büffetform, ist aber o.k. Hier gibt es frisch gebrühten Kaffe - toll. Auf La Digue ist das Rad ein Muss. Wer mit dem Rad nach 18.00 Uhr fährt, sollte allerdings eine Kopf- oder Taschenlampe dabei haben. Die Insel ist traumhaft schön, allerdings ist es an den schönsten Buchten auch gefährlich. Unterströmungen haben wir wir nicht erlebt, aber die im Osten auf die Strände brechenden Wellen haben es in sich. Die Warnschilder sind durchaus berechtigt - mein Sportarzt hat bei mir einen schweren Bänderriß in der Schulter diagnostiziert und das einfach nur vom Baden an besagten Stränden. Wir waren auf den Seychellen sehr viel Wandern und Erkunden. Der Badeurlaub kam etwas zu kurz. Die Schnorchelausrüstung hatte ich umsonst im Gepäck. Der Urlaub war einfach zu kurz. Unser Fazit: Die Seychellen sind eine wunderschönes Stück Natur und wir werden wohl wieder herkommen. Aber das Preis-Leistungsverhältnis stimmt für uns gar nicht, was die Unterkünfte, die Verpflegung und vor allem den Service angeht. Ruhe und Gemütlichkeit sind hier üblich und auch auch o.k., aber die sozialpolitische Prägung der Bevölkerung ist deutlich spürbar. Unsere ital. Gastgeber waren da anders drauf und hatten keine einheimischen Servicekräfte angestellt. Das Bier ist lecker und im Restaurant unverschämt teuer. Aber dass ich nach 2 Schluck (die üblichen Flaschen haben 280 ml)fast den Aufstand proben muss, bis sich eine der ignoranten Bedienungen bemüht für Nachschub zun sorgen, ist nicht akzeptabel. Wohl bemerkt: 2 Schluck Bier kosten hier 4 bis 5 EUR - und bei 85 % Luftfeuchte, 33 °C Temperatur und einigen Kilometern Wandern sind viele Schlucke Bier nötig, um am Leben zu bleiben. Naja in 2 Wochen Urlaub gewöhnt man sich an so Einiges. Wir haben schon mehrfach Ziele im indischen Ozean besucht. Die Umgebung und die Natur sind auf den Seychellen wirklich umwerfend schön, aber für einen so preisintensiven Urlaub fehlt mir zur Natürlichkeit etwas Luxus. Unsere Vorstellung vom Traumurlaub wurde nicht voll und ganz getroffen. Letzte Station war eine Übernachtung auf Mahe vor dem Abflug nach Dubai. Da unser Flug früh am Morgen startete, mussten wir eine Urlaubstag opfern. Das Team von Seyvilla hatte uns eine Nacht im Guesthouse Le Manglier empfohlen und auch reserviert. Was soll ich sagen - grauenhaft! Die Unterkunft liegt in einer Umgebung, die touristisch unerschlossen ist. Was soll man hier, wenn auch nur für wenige Stunden machen? Nüchtern und bei Tageslicht hätte ich diese Bruchbude wohl nicht betreten. Das Guesthouse liegt direkt am Flughafen. Beim Landeanflug bricht die Bude fast auseinander. Die Stühle auf dem Balkon haben sich bereits beim menschlicher Berührung selbständig aufgelöst. Die Bude roch muffig und nach Insektenspray. Nichteinmal eine richtige Dusche war in unserem Zimmer vorhanden. Über das Frühstück möchte ich keine weiteren Worte verlieren. Eine Nacht auf dem Flughafen mit Kaffe wäre komfortabler und definitiv auch einer besser Urlaubsabschluss gewesen. Seyvilla - was habt ihr Euch bei dieser Hotelbuchung gedacht? Ich kann von solchen Übernachtungen nur abraten. Neben herausgeschmissenem Geld gibt es nur Frust - Schade. Für uns war dieser Urlaub, trotz mancher Enttäuschung, schön und eine Erfahrung. Wir wollen die Seychellen wieder besuchen. Mit den nunmehr gemachten Erfahrungen werden wir allerdings eine andere Art von Urlaub organisieren. a) entweder Trecking/Camping-Feeling. d.h. völlig reduziert oder b) mit mehr Luxus und ohne dass die Woche 30 Tsd. EUR kostet. Machbar scheint das zu sein.
    • ★★★★★Martin und Gitti · 19.12.2015

    • Wir haben 15 Nächte auf den Seychellen verbracht. Die Organisation über Seyvillas war unkompliziert und die Kommunikation zuvorkommend und locker. Auch mehrere Änderungswünsche von unserer Seite bezüglich Unterkünfte wurden umgehend erledigt und neue Angebote für uns erstellt. Leider hat unser Flughafen Transfer und die erste Fähre nach Praslin nicht geklappt, aber die Damen von Creole vor Ort haben sich sofort um alles gekümmert. Creole hat die Info an Seyvillas weitergeleitet und auch hier wurde umgehend per Email mit uns Verbindung aufgenommen und alles erledigt. Wir sind alles in allem sehr zufrieden und würden sofort wieder mit Seyvillas buchen. Wir waren in Praslin in der Villa Bananier , in La dique im Le repair Hotel und auf Mahe im Beau Vallon Beachhouse.
    • ★★★★★Ursula und Angelika · 19.12.2015

    • Wir waren im Oktober/November auf den Seychellen. Auf unserer dreiwöchigen Inselhoppingtour haben wir den organisierten Transfer und die Betreuung durch die örtliche Agentur Créole sehr genossen. Überall wurden wir herzlich empfangen, alles klappte reibungslos. Unsere Quartiere: ein Traum! Zuerst wohnten wir auf Praslin im Colibri Guesthouse mitten im sehr gepflegten tropischen Garten. Das Zimmer (ein halber Bungalow) mit Meer- und Sternenhimmelblick war sauber, ausreichend groß und hübsch möbliert. Einzig der Kleiderschrank ist für deutsche Verhältnisse etwas klein bemessen. Frühstück sehr lecker u.a. mit Früchten, die man vor den hübschen räuberischen Vögeln allerdings schützen musste. Positiv hervorzuheben ist die Schnorchelmöglichkeit direkt am Hotel. Wir haben an den Felsen wunderbare Fische gesehen. Ein preiswertes Fortbewegungsmittel ist der Bus, der uns für umgerechnet 35 Cent pro Fahrt überall hin brachte. Auf La Digue wohnten wir in Holiday Villas wahrlich großzügig auf 90 qm mit riesiger Terrasse; auch hier umgeben von tropischem Blütenmeer. Das Frühstück wurde uns auf der Terrasse serviert. Mit den örtlichen Takeaways lernten wir eine sehr preiswerte und wohlschmeckende Möglichkeit des Abendessens kennen. Empfehlenswert sind auch die ganztägigen Schnorcheltouren mit Barbecue am Strand, die von verschiedenen Veranstaltern angeboten werden. Wir hatten spannende Begegnungen unter Wasser mit Schildkröten, Rochen und unzähligen bunten Fischen. Die Guides schnorchelten mit und wussten die besten Plätze. Traumstrände überall. Unser Bungalow Fleur du Sel auf Mahé lag direkt am Strand in der Anse Royale. Auch hier 'schöner Wohnen- feeling', sehr sauber und Meerblick vom Bett aus. Ein besonderes schöner Ort ist der Jardin du Roi, eine ehemalige Plantage, traumhaft über der Bucht gelegen,in der sehr liebevoll und fachkundig alle auf den Inseln vorkommenden Gewürzpflanzen Palmenarten und Blumen kultiviert und den Besuchern nahe gebracht werden. Kurz und gut: wir haben 3 phantastische Wochen im Paradies verbracht, kommen bestimmt wieder und nehmen auch gerne wieder die hervorragende Beratung und Organisation von Seyvillas in Anspruch. Herzlichen Dank an's ganze Team!
    • ★★★★★Dave · 15.12.2015

    • Unvergesslicher Urlaub. Alles war wie beschrieben und es hat super geklappt. Auch persönliche Wünsche, wie zB Meerblick, wurde seitens von Seyvillas für alle Unterkünfte gebucht. Gerne wieder!
    • ★★★★★Ursulina Stecher · 15.12.2015

    • Wir haben die Pension Michel in La Digue gebucht. Es war perfekt dort. Obwohl keine direkte Strandlage ein sehr schönes, gepflegtes Guesthouse mit gutem Essen und freundlichen Gastgebern und alles Nötige in Fussdistanz erreichbar. Buchung und Abwicklung über Seyvillas hat super geklappt.
    • ★★★★☆Ulrike Reichardt · 14.12.2015

    • Die Unterkünfte waren sehr gut vor allem die Sea View Lodge auf Praslin hat uns gut gefallen, sehr sauber und sehr freundliche Gastgeber. Die Holiday Villas auf la Digue waren auch gut, aber leider waren die Gastgeber sehr laut und da wir die erste Villa hatten lagen wir auf dem Durchgang für das Personal. Ausserdem kann ich jedem nur empfehlen im Ort selber nach Fahrrädern zu schauen da diese bei der Unterkunft von sehr schlechter Qualität sind. Was mir bei Seyvillas gefallen hat war die Beratung auf der CMT und die Auswahl der Unterkünfte. Was ich jedoch nicht gut finde ist der total überteuerte Transport über Seyvillas, wir haben uns dagegen entschieden und sogar mit Inlandflug nur die Hälfte bezahlt. Was ich außerdem schlechte finde sobald man sich gegen den Transport entscheidet bekommt man Vorort auch keine Betreuung! Ich finde das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. Alles in allem war es aber ein schöner Urlaub und deshalb bekommen Sie trotzdem 4 Sterne
    • ★★★★☆Gremel Günter · 13.12.2015

    • Das Service von Seyvillas war in Ordnung. Eine sehr kurzfristige Buchung stellte kein Problem dar. Wir buchten ein Doppelzimmer im Beau Vallon Beach House und wurden im Chateau Martha untergebracht, diese alte Villa hatte zwar Atmosphäre Nüchtern betrachtet ist es aber doch eine Bretterbude. Das Personal war sehr freundlich das Frühstück immer mit frischen Früchten, Omlette, Pancakes und Toastbrot. Zum Strand mit den typischen Felsen ist nur die Straße zu überqueren. Alles in Allem ganz Ok, der Süden von Mahe gefällt uns dann doch besser.
    • ★★★★★Thomas · 13.12.2015

    • Für unseren Seychellenurlaub haben wir uns für ein Inselhopping entschieden. Die Betreuung durch den Kooperationspartner Creole Travelservices war exzellent und sehr zufriedenstellend. Die Transfers zu den Inseln funktionierten reibungslos. Mit unserer Hotelauswahl Valmer Resort (Mahe), Coco de Mer (Praslin) und Le Boutique (La Digue) waren wir sehr zufrieden. Alle Hotels sind uneingeschränkt empfehlenswert. Wir haben unseren Urlaub sehr genossen. Danke SeyVillas !!
    • ★★★★★Kerstin Weber · 07.12.2015

    • Beide Unterkünfte habe uns sehr gut gefallen. Insbesondere die Betreuung durch die Vermieter der Tranquility Villa war ganz persönlich und toll. Aus die Bootstouren im Jacque können wir nur weiterempfehen. Der Service und die Planung von Seyvillas war ebenfalls super. Vielen Dank für einen tollen Urlaub! Jederzeit gerne wieder!
    • ★★★★★Christiane Gans · 07.12.2015

    • Wir verbrachten im November einen super Urlaub durch Seyvillas wunderbar organisiert und durchgeführt. Es hat einfach alles geklappt, überall wartete schon der Transfer auf uns, auch an Creole Tours ein dickes Lob. Wir besuchten die Inseln Praslin, La Digue und Cerf Island. Speziell Cerf ist eine super Alternative zu Mahe. Wir waren im Sainte Anne Nationalpark unterwegs, besuchten auch Moyenne mit seiner fantastischen Geschichte und haben es genossen, den Abschluss der Reise auf Cerf zu geniesse. Ein dickes Lob auch hier an alle von L'Habitation. Wunderbar! Am Anfang waren wir im New Emerald Cove Hotel, einzigartige Lage, ruhig, super schöne Unterkunft. Einzig die Mahlzeiten waren hier am "lieblosesten". Buffett war 08/15, einzig den täglichen frisch gegrillten Fisch fanden wir herausragend. Am schlimmsten war der Kaffee am Morgen!!! Selten so was entsetzliches getrunken. Das Hotel bietet Transfers zu Baie St. Anne an (das Hotel ist nur auf dem Wasserweg erreichbar) und wir hatten uns dort einen Mietwagen genommen und haben die Insel erkundet. Alles super unproblematisch. Das Valle de Mai ist ein Muss! Ebenso wie die Anse Lazio. Auf La Digue war alles herrlich relaxt, wir sind mit den Fahrrädern herumgefahren und haben uns von einem Strand zum anderen begeben. Herrlich! Hier natürlich ein Muss die Anse d'Argent - paradiesisch. Wie überhaupt die ganzen Seychellen. Auf La Digue waren wir im Patatran Hotel, auch sehr schön und ein dickes Lob an alle. Preislich sind die Seychellen hochwertig, Alkohol ist sehr teuer, aber auch hier kann ja jeder wählen. Es lohnt den Sparstrumpf anzulegen und wir freuen uns schon auf den nächsten Aufentalt, den wir schon wieder fest am Planen sind und der in jedem Fall auch wieder über Seyvillas gehen wird. Nie ist uns ein Abschied aus einem Urlaubsland so schwer gefallen. Danke an alle und bis auf ein Wiedersehen!
    • ★★★★★Schuler · 06.12.2015

    • Wir, 2 Erwachsene aus Österreich, haben uns kurzfristig für einen 15 tägigen Seychellen Urlaub entschlossen. Ab der ersten Kontaktaufnahme mit der Fa. Seyvillas hatten wir ein gutes Gefühl und die gesamten Buchungen innerhalb von drei Tagen klappten hervorragend. Unsere drei gebuchten Hotels "Acajou Beach Resort" auf Praslin mit einem herrlichen Sandstrand, "La Digue Island Lodge" mit den herrlichen Stränden auf La Digue aber mit den etwas zu kleinen Duschen sowie das"Savoy Resort & Spa" auf Mahe können wir nur empfehlen. Durchwegs freundliches Personal, Sauberkeit und ein Hotelmanagement das stets versucht hat,uns den Aufenthalt so angenehm wie nur möglich zu gestalten. Allein die Buchung aller Transfers und damit die Betreuung durch "Creole" vor Ort haben wesentlich zu einem unvergesslichen Urlaubsaufenthalt beigetragen. Selbstverständlich hat es ab und zu eine kleine Panne gegeben, dies kann uns aber nicht davon abhalten volle 5 Sterne für Seyvillas, die Hotels und die Betreuung auf den Seychellen zu vergeben.
    • ★★★★☆Stefan Lang · 05.12.2015

    • "Cote D'or Chalets" auf Praslin - wunderschöne Anlage(Garten) , geräumige Unterkunft, mit allem Nötigen ausgestattet - Personal äußerst freundlich und hilfsbereit. Strand sehr nahe-keine 100m über Wiese. Transfer und Exkursionen haben hervorragend geklappt. Stets pünktlich! Ein dickes Lob für die Agentur "Kreole"! Auf Mahè wohnten wir im "The Beach House" in Beau Vallon. Sehr nette Unterkunft, vom Strand nur durch die Straße getrennt. Liebes freundliches Personal und großartiges Frühstück. Wir haben die 2 Wochen genossen. Wiederholung nicht ausgeschlossen!
    • ★★★★☆Bettina Weimann · 04.12.2015

    • Nach vielen Jahren träumen haben wir uns den Wunsch "Seychellen" nun endlich mal erfüllt. Unsere Unterkunft "Berjaya Beau Vallon Beach Hotel" ist ein etwas in die Jahre gekommenes Strandhotel, was sich wohl momentan im Renovierungsprozess befindet. Die Lage ist hervorragend, in der Mitte einer Bucht mit wunderbarem Sandstrand gelegen. Höherwertige Hotels links und rechts von uns hatten nicht einen so schönen Strand. Allerdings war der Standard unser Hotels wieder nicht allzu hoch.Die Matratzen bretthart, die alte Klimaanlage nachts sehr laut, ebenso die alten Zimmerkühlschränke. Wir hatten leider sehr oft nachts kräftigen Regen, welcher auf dem Wellblechdach zusätzlich seinen eigenen Geräuschpegel entwickelte. Wir wollten dann gerne tagsüber am Strand etwas ausruhen, allerdings waren die Liegen dort ebenfalls uralt, durchgelegen und kaum benutzbar. Daher wollten wir das Zimmer wechseln, von unserem gebuchten Standard "Superiour" auf die höchste Kategorie "Chalet". Nach einer Besichtigung kamen wir aber sofort wieder davon ab, da diese Zimmer noch altertümlicher waren, als unser Superiour Zimmer. Das Bettzeug war muffig - zum Glück hatte ich ein eigenes kleines Kopfkissen mit und beide nutzten wir täglich Ohropax. Sehr schade ! Es gab allerdings auch Positives. Das Frühstück im Hotel war hervorragend. Auf Anfrage erhielt man täglich sogar kostenlos einen wunderbaren Obstteller mit tropischen Früchten. Das Hotel hat 4 Restaurants, welche abends aber leider kaum besucht waren, weil das Essen einfach viel zu teuer war. Wir sind oft zum lokalen Markt, der zu Fuss in 10 min über den Strand zu erreichen war. Dort erhielt man frisch gegrillte lokale Spezialitäten in einer Styroporschale zum Mitnehmen, die auch noch wunderbar gewürzt waren - sehr lecker ! Meist namen wir ein Strandtuch mit und setzten uns an den Strand um den Sonnenuntergang zu geniessen - eine einmalige Kulisse!Und wir waren damit nicht allein. Touren über CREOLE Tours, der Partner von Seyvillas sind sehr zu empfehlen. Alles klappt auf die Minute genau und ist bestens organisiert. Ganz herzlichen Dank dafür ! Allerdings hatten wir leider mit dem Wetter Pech und an unserer Ganztagestour nach Praslin + La Digue regnete es den ganzen Tag. Wir hätten die "Anse Source d'Argent" sooo gerne im Sonnenschein gesehen ! Dafür kann die Organisation aber nichts.. :-( Auch die Transfers vom und zum Flughafen haben prima geklappt. Sollten wir nochmal auf die Seychellen fliegen, dann sehr gerne wieder über Seyvillas ! Vielen Dank für den guten Service ! Die Seychellen sind wunderbar - eventuell muss man einfach in einem anderen Monat hinreisen.
    • ★★★★★Milimonka · 04.12.2015

    • Wir hatten einen traumhaften Urlaub. Die Betreuung war lückenlos, zuverlässig und immer sehr freundlich.Die Hotelauswahl war ausgezeichnet, Lage, Ausstattung, Service sehr gut.
    • ★★★★☆Schumann · 04.12.2015

    • Auf Praslin waren wir im Colibri Guest house: Super Lage, sehr gute Bewirtung, sehr schönes und sauberes Zimmer, gutes teilweise sehr gutes Essen. Etwas anders war es auf Mahé im Le Relax: Essen und Bewirtung eher zweitrangig - wir würden sagen, dem Geld nicht ganz angemessen. Für ein Zimmer "deluxe mit Meerblick" erwarte ich schon mehr als nur ein Schlafzimmer mit Zugang von der Terasse und einem Bad. Außerdem hat es die ganze Zeit etwas "streng" gerochen - lag wohl an der Verohrung oder der Klimaanlage; selbst ein Zimmerwechsel brachte keine Besserung. Frühstück war ok; für´s Abendessen sollte man besser ins Dorf gehen, dort war Küche und Bedienung excellent. Der Service von Seyvillas über Creole war einmalig und bestens. Lediglich eine Sitzplatzreservierung während der Flugbuchung wäre wünschenswert - online check-in für den Rückflug war nicht möglich.
    • ★★★★☆Sabine Nittel · 03.12.2015

    • Seyvillas hat uns mit seinem Internet sofort überzeugt. Da wir mehrere Inseln in kurzer Zeit besuchen wollten, haben wir uns für das Transfer-Paket entschieden. Eine sehr gute Entscheidung. Vor Ort waren alle Beteiligten gut vernetzt und der Transfer war - bis auf eine Ausnahme - super. Die Unterkünfte waren - nachdem ich eine erste Anfrage gestartet hatte, von Seyvillas optimiert worden. Wir haben 5 Nächte auf Praslin im Hellconia Grove gewohnt. Der Begriff Villa ist hier mehr als nur passend; der Service seitens des Managers (wir wurden mit Tipps und Ausflugszielen versorgt) und des kleinen, professionellen Teams sind super. Le Surmer auf La Digue ist ebenfalls rundum empfehlenswert. Auch wenn das Radfahren auf der Insel etwas gewöhnungsbedürftig ist, sollte man es unbedingt tuen. Die Insel kann man so erkunden und wunderschöne Strände erreichen. Die letzte Insel war Villa de Cerf auf Cerf Island. Die Unterkunft mit vier Zimmern ist sehr schön. Allerdings ist das Meer hier nicht so schön, wie auf den anderen Inseln. Dafür hat man einen tollen Blick auf Mahe. Leider wir hier viel gebaut, so dass man die Insel nicht bewandern, kann ohne nicht über Privatgrundstücke zu laufen. Wir haben einen Traumurlaub erlebt. Seyvillas hat maßgeblich dazu beigetragen!
    • ★★★★★Ute & Michael · 02.12.2015

    • Für unsere erste Online-Buchung waren wir sehr zufrieden. Es hat alles reibungslos geklappt. Die Mitarbeiter von SeyVillas waren sehr bemüht alle Änderungen und Fragen bzgl. der Buchung zu beantworten. Die Transfere fanden wie geplant statt. Pension Michel (La Digue) und Villa de Cerf (Cerf Island) sind sehr zu empfehlen, sehr gastfreundliches Personal und tolle Anlagen. Es war ein sehr gelungener Urlaub, wir würden jederzeit wieder über SeyVillas buchen.
    • ★★★★★Elisabeth Mick · 01.12.2015

    • Wir buchten von Wien aus ein Inselhopping; Praslin/La Dique/Mahe.. Es hat von Anfang an alles geklappt die Transfers die Infos einfach TOP !!! Die Zusammenarbeit zwischen Seyvillas und Creole vor Ort funktioniert einfach super. Unsere Unterkünfte so unterschiedlich sie waren, war eine schöner wie die andere und unsere Erwartungen wurden bei weitem übertroffen !!! Danke an SEYVILLAS für diese tolle Zeit ! Weiter so !
    • ★★★★★Alexander Schreiber · 30.11.2015

    • Von der Anfrage bis zum letzen Urlaubstag einfach alles TOP! Die vorgeschlagene Route, die angebotenen Alternativen Unterkünfte, die Transfers, es war alles einmalig. Man muss sich nach der Buchung um nichts mer kümmern. Alle Transfers klappten wunderbar. Man bekommt einen Transferplan am Flughafen und dann nochmal am Tag vor der Weiterreise eine Notiz ins Hotel. Unterkünfte waren perfekt und entsprechen auch vollkommen der Angebotenen Beschreibung/Leistung. Seychellen über Sevillas? Unbedingt!
    • ★★★★★Martina & Christian · 30.11.2015

    • Liebes Seyvillas-Team, herzlichen Dank für diesen traumhaften Urlaub!!! Von der Planung bis zur Ausführung und Organisation Vorort - all to best!!! Empfang am Flughafen, Transfers zu den Fähren und Hotels - 1a - alle waren super pünktlich, freundlich, hilfsbereit und irre nett!!! Die Hotels Cerf Island Resort, La Digue Le Repaire und Mahe Valmer Resort bedeutend besser als im Angebot beschrieben!!! Immer wieder und NUR zum empfehlen!!!
    • ★★★★☆Rabbel · 29.11.2015

    • Praslin: dusche etwas eng , ansonsten sehr gut , was auch für den service gilt La Digue: frühstück etwas einseitig, ansonsten alles ok Male: alles top
    • ★★★★★Uli und Marianne · 29.11.2015

    • Wir haben 14 Tage in summer self catering auf Praslin unseren Urlaub genossen. Die Unterkunft von Judy und Harry liegt sehr schön auf einer Anhöhe, beide waren immer besorgt, dass alles zu unserer Zufriedenheit war. Judy und Harry sind sehr hilfsbereit, äußerst freundlich und jederzeit für einen da. Wir haben bewusst auf einen Mietwagen verzichtet. Die Insel haben wir zu Fuß vom Norden nach Süden durchquert, nur so kann man die Schönheit der Insel entdecken. In der Beschreibung stand, dass in unmittelbarer Nähe ein kleines Restaurant sein sollte, was aber schon seit längerem geschlossen hatte. Zu unserem großen Glück hat uns Harry wunderbar und abwechslungsreich bekocht. Ein Aufenthalt im summer self catering ist allein schon durch Judy und Harry lohnenswert. Nochmals Danke an die beiden.
    • ★★★★★Ralf E · 27.11.2015

    • Die Buchung und Abwicklung klappte bestens. Die lokale Agentur machte alles um den Aufenthalt reibungslos zu gestalten. Transfers, etc. klappten wie ein Schweizer Uhrwerk.
    • ★★★★★Schörghofer Ulrike · 27.11.2015

    • Unser zweiter und sicher nicht letzter Urlaub auf den Seychellen ,war wieder Traumhaft schön. Waren auf Praslin , La Dique und Cerf Island
    • ★★★★★Anne, aus Österreich · 26.11.2015

    • Die beiden Hotels, die wir über Seyvillas gebucht haben, waren sehr schön und den Beschreibungen entsprechend. Wir waren sehr zufrieden mit dem Service, auch eine Umbuchung der beiden Hotels, als wir erfuhren, dass unser Flug verschoben wurde (um einen ganzen Tag!), wurde problemlos und kostenlos vom Seyvillas- Team durchgeführt. Vielen Dank nochmals!
    • ★★★★★RaWo · 24.11.2015

    • Wir können Seyvillas nur empfehlen. Die Unterkünfte sind noch besser als beschrieben, die Transfers, etc. klappten wie ein Schweizer Uhrwerk. Die Seychellen sind ein sehr hochwertiges Urlaubsziel, man sollte sich auf entsprechende Preise einstellen. Die Kosten für Restaurants, etc. entsprechen durchaus Schweizer Niveau, der Service ist aber mindestens genauso gut. Wer mit Take Away's leben kann, kann aber durchaus für EUR 3,50 eine gute Mahlzeit zu sich nehmen. Früchte und Säfte gibt es überall in bester Qualität zu vernünftigen Preisen. Wir kommen wieder!
    • ★★★★☆Anette & Hajo · 23.11.2015

    • Die Buchungsabwicklung hat insgesamt sehr gut funktioniert. Soweit möglich gab es schnelle email-Antworten und immer nette Telefonate. Soweit ist zu verstehen als das Ergebnis von Wartezeiten übers Wochenende und die Tatsache, dass die Belegungen der Unterkünfte auf der Website nicht immer ganz aktuell waren. So haben wir einige Schleifen gedreht und letztendlich dann doch nur eine von 3 Unterkünften unseres Urlaubs über Seyvillas gebucht, nachdem uns die Idee des Rundum-Sorglos-Pakets Inselhopping zunächst erfolgreich angelockt hatte. Sehr gut war der Hinweis, dass in einer Unterkunft mit Baulärm zu rechnen sei, wir sind diesem sehr gerne gefolgt und wurden vom Seyvillas-Team darin bestärkt! Unterm Strich gibt’s dafür 5 Sterne. So gut wie dieser Hinweis war, so schlecht war das Fehlen dieses Hinweises bei der Buchung des Colibri Guesthouse auf Praslin. Ob bei Seyvillas bekannt oder nicht, gemäß Baufortschritt ist diese bemerkenswerte Baustelle schon länger und wohl bis auf weiteres auf dem ursprünglichen Gelände des Guesthouse in Arbeit, die tagsüber zu deutlicher Beschallung mit Presslufthämmern und/oder Bagger führt. Die über die gleiche Rezeption geführten Chalets Cote Mer sind hiervon nicht betroffen. Für uns war der Lärm kaum ein Thema, da wir tagsüber unterwegs waren. Die Zimmer sind einfach ausgestattet, recht sauber und bieten einen fantastischem Blick Richtung La Digue. Das Housekeeping war ok, der Laundry-Service hat funktioniert und die Besitzerin der Anlage kümmert sich liebevoll um den wirklich schönen Garten. Insgesamt jedoch ist die Anlage etwas in die Jahre gekommen und notwendige Instandhaltungsarbeiten werden offensichtlich nur halbherzig oder gar nicht durchgeführt. Gerettet hat unseren Aufenthalt das gemeinsame Restaurant von Colibri und Chalets Cote Mer, das wirklich eine bemerkenswerte Küche mit excellentem und nettem Service inkl. grandiosem Blick (beim Frühstück) bietet. Trotzdem hat das aktuelle Colibri-Paket aus genannten Gründen aktuell nicht mehr als 3 Sterne verdient.
    • ★★★★★Julia Schütz · 22.11.2015

    • Wir bedanken uns für den reibungslosen Ablauf unseres Urlaubs und unserer Hochzeit. Die Unterkünfte waren ausgzeichnet. Insbesondere die Hannemann-Residenz können wir empehlen. Der deutschsprachige Eingentümer hat sich sehr um seine Gäste gekümmert. Bei der Sea-View-Lodge fanden wir die Rezeption zumeist unbesetzt. Die Zimmer selbst waren sauber, großräumig und bequem. Ledilgich das Abendessen dort würden wir nicht weiterempfehlen. Unsere Hochzeit am Strand verlief reibungslos und genau nach unseren Wünschen. Barbeque und Betreuung waren professionell. Alle kümmerten sich und waren pünktlich (was bei einer Braut sonst zu Nervosität führen könnte). Die Mietwagenübergabe war für uns etwas ungewohnt. Als Deutschland-Geschädigter ist man bei Annahme und Übergabe immer kritisch. Auf den Seychellen ist eine Protokollierung von Schäden wohl unüblich. Wir fühlten uns in guten Händen; wurden nicht stehen gelassen. Sehr entspannend für uns.
    • ★★★★★Roland und Hanspeter · 22.11.2015

    • Wir können Seyvillas uneingeschränkt weiterempfehlen. Super Service, auch vor Ort von Creole Tours. Alle Unterkünfte waren top.
    • ★★★☆☆Steffi und Steffen · 21.11.2015

    • Die Unterkünfte waren so, wie wir das erwartet hatten. Die "Villa Calice" auf Praslin ist abgelegen und mit einem Mietwagen eine gute Adresse, allerdings ohne Klimaanlage. Das Haus der Vermieterin ist ca 30m entfernt. Sie ist sehr freundlich und hilfsbereit und kümmert sich auch um Dinge, für die sie gar keine Verantwortung trägt. So hat sie uns bei der Ankunft geholfen als kein Mietwagen vorrätig war, der aber gebucht war. Der Besuch des Anse Georgette war auch eine Empfehlung von ihr und nur möglich, weil sie für uns angerufen und nachgefragt hat. Diesen Traumstrand im Norden erreicht man von Land aus nur, wenn man einen ca 20 minütigen Fußmarsch durch das "Lemuria Resort" nicht scheut. Nur eine begrenzte Anzahl von Nicht-Hotel-Gästen wird täglich zugelassen (die Namen werden am Eingangstor verglichen). Vor Ort haben wir bei unserer Vermieterin Frühstück 7,50 Euro/Person und Abendessen 10,00 Euro/Person dazu gebucht. Das Frühstück ist vielleicht 2,50 Euro zu teuer, dafür sind die 10,00 Euro für das Abendessen eher ein Schnäppchen, zumal sie wirklich gut kocht. Den von mir selbstgefangenen Gelbflossenthun hat sie lecker zubereitet und gar nichts berechnet. Wenn man die Straße überquert, hat man den ganzen Strand für sich. Das Baden ist wie an vielen Stränden auf den Seychellen nicht so einfach, weil es flach ins Wasser geht und man nicht gut schwimmen kann. Zur Reisezeit Oktober/November ist dieser Strand auch voller Seegras. Mit dem "Chez Marston" auf La Digue waren wir zufrieden. Die Zimmer waren sauber. Die verwendeten Energiesparlampen sind jedoch sehr sparsam, wenn man zum Beispiel eine Postkarte schreiben will. Das Personal im Restaurant ist uns überwiegend durch Lustlosigkeit aufgefallen. Auf Mahé haben wir das ganz anders erlebt. Die Freundlichkeit, mit der wir in der "Bor Mer Villa" empfangen wurden, war nicht gespielt und tat sehr wohl. Auch die Hilfsbereitschaft bei Fragen und die Hinweise aus persönlicher Sicht waren sehr angenehm. Die Zimmer sind groß mit einem ebenfalls sehr großen Bad und blitzsauber. Es war auch in den vorherigen Unterkünften überall sauber, aber hier fiel es besonders auf und soll erwähnt werden. Die Betreuung vor Ort durch "Kreole" war schlecht und ging gegen Null. Auf Praslin mussten wir nach Ankunft auf unser Gepäck von der Fähre warten und das hat der Dame etwas zu lange gedauert. Sie war nicht mehr auffindbar und auch das Büro war geschlossen. Da unser dortiger Mietwagen nicht verfügbar war, waren wir in diesem Moment etwas ratlos. Durch fremde Hilfe und einige Telefonate wurden wir dann zur "Villa Calice" gefahren. Das sehr entschiedene Eintreten unserer Vermieterin hat dann bewirkt, dass wir am Abend noch einen Mietwagen bekommen haben. Der platte Reifen am nächsten Morgen wurde auch durch ihren Einsatz am Telefon sehr schnell behoben. Auf La Digue hat uns von "Kreole" niemand nach der Fähre empfangen. Wir gingen ins Büro und dort wurde dann auf unsere Nachfrage von den drei Damen ein Taxi geordert. Hätten wir gewusst wie kurz die Wege sind, dann wären wir gelaufen. Nass waren wir vom Regen sowieso schon. Danach auf Mahé hat unser Mietwagen auf uns gewartet und wurde ordentlich übergeben, so, wie man sich das vorstellt. Von einer Betreuung durch unseren Reiseveranstalter kann man nicht sprechen. Es gab nicht eine Nachfrage vor Ort, nicht einen Hinweis, kein Wort über Wissenswertes oder Möglichkeiten auf den drei Inseln. Ein Wort noch zur Insel La Digue: wer hier eine autofreie Insel erwartet, wird schwer enttäuscht. Die Autos und LKW haben uns überrascht und genervt. Das ist keine Bewertung über Sinn und Unsinn eines Autos dort! Nur sollte es der Urlauber vorher wissen. Angepriesen wird La Digue als Insel, auf der man sich zu Fuß, mit Fahrrad und Ochsenkarren fortbewegt. Die Kommunikation im Vorfeld mit "Seyvillas" war problemlos und sehr gut. Vor Ort ist das noch verbesserungswürdig.
    • ★★★★★Michael und Tina · 21.11.2015

    • Es war ein wunderschöner Urlaub und wir können Seyvillas und Creol Travel wirklich weiterempfehlen.
    • ★★★★★Holger Kemmesies · 20.11.2015

    • Leider ist die Zeit schon wieder vorbei, aber die Seychellen sollte man irgendwann einmal im Leben besuchen. Die Farben von Meer, Himmel, Fauna und Flora sind visuell schon sehr beeindruckend und live noch besser als es Bilder wiedergeben können. Die Unterkünfte waren alle empfehlenswert, aber das ist ja immer geschmackssache des Einzelnen, insofern bewerten wir das nicht. Zu Seyvillas möchten wir folgendes sagen. Die Organisation aller gebuchten Unterkünfte, die Transfers, Ausflüge, Mietwagenorganisation usw. ist prefekt, wer wirklich entspannt organisiert reisen möchte was diese Punkte betrifft, ist bei Seyvillas in allerbesten Händen. Danke dafür ! Tina und Holger aus Ratingen
    • ★★★★★Raffael · 20.11.2015

    • Wir waren gerade 2 Wochen in den Flitterwochen auf den Seychellen. Es war einfach traumhaft schön. Wir waren auf den Inseln Praslin, La Digue und Silhouette. Alle drei Inseln sind sehr zu empfehlen. - Auf Praslin waren wir im Hotel Coco de Mer und hatten eine Suite (Black Parrot Suites). Das Essen ist super und die Angestellten sind sehr freundlich und hilfsbereit. Unbedingt zu empfehlen ist die vom Hotel kostenlos angebotene Gartenwanderung. Ein wunderschöner Weg und man erfährt sehr viel über die Pflanzen und die Seychellen allgemein. - Auf La Digue waren wir in der La Digue Island Lodge. Das Beach Chalet war sehr schön und gemütlich. Leider ist das Essen des Hotels nicht sehr gut und eher geschmacklos. Sehr zu empfehlen ist der Fishing-Charter gleich neben dem Hotel. Wir waren für EUR 350 rund 6 Stunden unterwegs und haben gleich zwei grosse Sailfish an Land gezogen. Einfach unvergesslich! - Auf Silhouette gibt es nur ein Hotel, dieses ist jedoch Top! Der Strand und die Anlage sind ein Traum. Die Kehrseite sind die Preise im Hotel: ein grosses Bier kostet so gegen EUR 12. Aber die Unterkunft, das Essen und insbesondere der Strand sind ein Traum und das Geld wert. Alles in allem ein Traumurlaub - super organisiert von Seyvillas!
    • ★★★★★Frau Weinert · 18.11.2015

    • Ich möchte mich bei ihnen für die perfekte Organisation unserer Reise bedanken. Alle Transfers waren bestens organisiert, wir wurden überall sehr gut betreut. Unsere Unterkünfte waren auf allen Inseln sehr gut. Der Abschied nach drei Wochen ist uns sehr schwer gefallen. Ich kann Seyvillas mit bestem Gewissen weiterempfehlen!!!
    • ★★★★★Claudia und Andrea · 16.11.2015

    • Wir waren Ende Oktober bis Mitte November auf den Seychellen. Das Inselhopping Praslin / La Digue / Cerf war eine gute Wahl, sehr abwechslungsreich und interessant. Es hat alles sehr gut geklappt, vor allem die Transfers - keine Wartezeiten. Die Unterkünfte waren ebenfalls sehr schön und sauber. Wir hatten uns für Halbpension entschlossen und das war sehr klug. Die creolische Küche ist super lecker und wurde in jedem Hotel angeboten. Wir machten 2 Katamaranausflüge, welche sehr schön waren. Die Strände sind einzigartig, wenn man auch nicht überall schwimmen kann. Zum Seele baumeln lassen der ideale Platz. Ich kann nur empfehlen über Seyvillas zu buchen........absolut TOP Wir werden wieder kommen :-)
    • ★★★★★Birgit · 15.11.2015

    • Ich hatte im Okt/Nov ein Inselhopping Praslin/La Digue/Cerf gebucht. Vorab sei schon einmal gesagt ,es ist überhaupt kein Problem als alleinreisende Frau die Seychellen zu besuchen ! Wer das feucht-tropische Klima nicht gut verträgt, sollte diese Reisezeit meiden. Es ist zeitweise ganz windstill und die Hitze ist dann sehr drückend. Der Transfer, dort über Creole Travel Service organisiert, hat super geklappt. Auf Praslin kann ich die Beach Villa sehr empfehlen. Die Lage, der Service und das Essen sind ganz hervorragend. Der Strand lädt bei Ebbe zu langen Spaziergängen mit tollen Sonnenuntergängen ein , zum Baden nicht unbedingt geeignet. Villa Authentique auf La Digue hat mir nicht gefallen. Sauberkeit, Service und Lage nicht gut. Über SeyVillas auch nicht mehr buchbar! Sonst schöne Insel,allerdings ohne Fahrrad sind die Wege zu den Stränden sehr weit. Villa de Cerf auf Cerf war mein persönliches Highlight. Das Personal war überaus freundlich und bemüht, das Essen sehr lecker und die Zimmer großzügig und blitzsauber.Die Insel lädt zum Entspannen und Baden ein, es sei denn es regnet den ganzen Tag ;-). Am Abreisetag musste ich mein Zimmer um 10 Uhr verlassen. Wenn man erst abends fliegt ,ist es ratsam das Zimmer noch für den ganzen Tag zu buchen. Ich kann die Buchung über SeyVillas unbedingt weiterempfehlen und war sehr zufrieden mit meinem Urlaub. Vielen Dank!
    • ★★★★★Julia & Claude · 15.11.2015

    • Gerne geben wir 5 Sterne, der Urlaub hat uns sehr gut gefallen. Es hat alles sehr gut geklappt, vor allem der Transport/Transfer - wir mussten nie warten, immer stand schon jemand auf uns zu warten. Die Unterkünfte waren ebenfalls sehr schön und sauber. Wir werden auf jeden Fall noch einmal zurück auf die Seychellen kommen.
    • ★★★★★Irene und Michael · 14.11.2015

    • Fünf Sterne für die problemlose Buchung und Änderungen. Sehr kompetentes Team bei SeyVillas. Wetter perfekt. Für einen reinen Badeurlaub sind die Seychellen nicht optimal.
    • ★★★★★Diana und Andreas · 11.11.2015

    • Es war seitens Seyvillas alles bestens organisiert und die Seychellen selbst haben den Urlaub komplett genießen lassen. Danke
    • ★★★★★Doris Uldrian · 10.11.2015

    • Wir waren leider nur 6 Tage auf den Seychellen (4 Tage auf La Digue und 2 Tage auf Mahe) und abgesehen von unserem Pech mit dem Wetter hat es uns sehr gut gefallen. Die Unterkünfte (Holiday Villas auf La Digue und Jardin des Palmes auf Mahe) waren absolut tadellos und das Personal super nett und zuvorkommend. Hier möchte ich besonders den Vermieter der Holiday Villas hervorheben, der von einer unglaublichen Herzlichkeit war und uns sogar über das Wetter trösten konnte, an dem er ja nicht schuld war. Die Transfers haben gut geklappt bis auf eine Ausnahme, die aber nicht zulasten von Seyvillas ging. Alles in allem können wir Seyvillas gerne weiterempfehlen!
    • ★★★☆☆Sarah Pöpperling-Pawelzik · 10.11.2015

    • Wir (Paar, 29 & 31) haben unsere Hochzeitsreise auf den Seychellen verbracht. Die Buchung erfolgte über Seyvillas und war einwandfrei. Die Kommunikation - größtenteils per Mail - war immer sehr freundlich und erfolgte immer zeitnah. Die Unterlagen waren gut vorbereitet und die mit dem Inselhopping verbundenen Transfers organisiert durch den Creole Travel Service liefen auch sehr gut (kleine Wartezeit auf La Digue, da wir dem Taxifahrer nicht persönlich zugewiesen wurden). Zu unseren Inseln und Unterkünften: 1. Cerf Island - Takamaka Beach Villa Wir haben die fordere Beachvilla bewohnt mit unverbautem Blick auf den großen Garten. Leider ist diese Unterkunft nicht mehr in dem Zustand, wie sie angepriesen wird. Die Villa scheint ziemlich oft Gäste zu haben und ist daher schon ziemlich abgewohnt. Als Selbstversorger hätte ich keine Freude gehabt die Küche zu benutzen. Die Reinigung der Villa war nicht lobenswert. Als wir kleinere Mängel angesprochen haben, wie z.B. alte (!!!) Spinnenweben an Türen und Möbeln oder alten Dreck bzw. Staub an offensichtlichen Stellen sagte man uns nur, dass es normal wäre und dass man sie dann jeden Tag wegmachen müsse... dann sollte man das gerne tun! Die Halbpension im L´Habitation war ausreichend um satt zu werden. Das Frühstück war selbst für kreolische Verhältnisse (im Hotel) dürftig. Das Abendessen war von der Masse ausreichend für einen normalen Esser, jedoch auch dort geht kreolische Küche viel besser. Wenn man sich in der Anlage aufhielt - egal ob Hotelgast oder nicht - hat man keine Getränke o.Ä. angeboten bekommen. Schade eigentlich, denn bei Zyklonen und 5 Tage Regen im 2 Minuten-Takt würde man gerne das ein oder andere Urlaubsdepressions-Seybrew genießen (aber man kann es sich im Sparmarkt in Eden Island auf Mahé auch teuer kaufen). Empfehlenswert ist die eigenständige Wanderung durch den "Dschungel" zur anderen Inselseite, weil man den Strand für sich allein hat (und im Dschungelist es egal ob es regnet)... Das Meer war sehr aufgewühlt und trüb, daher zum Schnorcheln ungeeignet und sehr viel Müll an den Stränden. Hinweis: Da keine wege vorhanden sind, muss man entweder durchs Meer oder durch die Böschung zum L´Habitation (auch bei völliger Dunkelheit). 2. La Digue - La Digue Holiday Villas Die für uns beste Unterkunft der Reise. Die Villa war geräumig und sehr gepflegt - genauso wie der Garten und Pool. Die Reinigung der Villa und die Ausstattung waren sehr gut. Der hauseigene Fahrradverleih hat 100SR p.P./Tag gekostet (vermutlich wegen Hauptsaison) und verleiht anscheinend seychellentypische Fahrräder: Gangschaltung war nur für das Auge gedacht, keine Beleuchtung, aber Körbe! Damit lohnt es sich die Insel zu umfahren und doch einige schöne Strände zu finden sowie das beste Essen (vorallem Fisch) bei Chez Julez. Schorcheln konnte man auch an einer handvoll Stränden mit mäßigem Erfolg. 3. Praslin - Coco de Mer Hotel & Black Parrot Suites: Hier hatten wir eine Juniorsuite, die komfortabel und schön war, wenn auch die gesamte Anlage schon etwas in die Jahre gekommen ist. Alles wird sehr gut gepflegt und das Personal ist sehr freundlich. Positiv zu erwähnen ist der Hotelshuttle, der werktags zum Anse Lazio fährt. Als Suite-Bewohner genießt man außerdem die Annehmlichkeit eines separaten Pool- und Barbereichs (ohne Kinder). Das Essen gibt es täglich als Buffet, welches gut und vielseitig ist. Der Strand am Hotel ist nicht vergleichbar mit den Bildern, die man von den Seychellen kennt. Baden ist weniger erfreulich da das Wasser durch die Seegrasanschwämmung bräunlich ist und zum schnorcheln absolut ungeeignet. Abschließendes Fazit: Wir lieben den Indischen Ozean und haben dort schon einiges gesehen... die Seychellen sind für uns allerdings mehr Hype als Realität. Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt für uns nicht, was die Unterkünfte und Verpflegung angeht. Kreolisches Essen kann so vielseitig und lecker sein, aber während unseres gesamten Urlaubs haben wir nur bei zwei(!!!) Restaurants oder Take Aways guten Fisch bekommen. Das war wirklich ernüchternd, wenn man bedenkt wie hochpreisig dort alles ist (zum Teil schon unverschämt). Auch ist zu erwähnen, dass die so hochgelobte Unterwasserwelt nichts für erfahrene Taucher bzw. Schnorchler ist(auch nicht wenn man Ausflüge zu den Hotspots macht) - wir haben schon einige Reisen hinter uns und dagegen wirken die Eindrücke der Seychellen schon enttäuschend. Wenn man bedenkt, dass "wenn" mal eine Meeresschildkröte auftaucht, die Crew vom Boot diese sofort festhält und zum Spielen und Fotos machen anbietet, wirklich entsetzlich. Ja, es gibt die tollen Strände, und ja, sie sehen aus wie auf den Fotos, das ist jedoch fast alles... Was für uns jedoch eine bleibende Erinnerung ist, dass die Freundlichkeit der Menschen und der Service auf den Seychellen nicht mit anderen Orten in der Umgebung mithalten kann. Für uns ist das ein absolut ausschlaggebender Faktor ein Reiseziel weiterzuempfehlen - oder aber auch nicht. Abschließend kann man sagen, für Urlauber die ein Reiseziel in der Preiskategorie Seychellen nur selten erleben, mag es mit Sicherheit etwas Besonderes sein, aber für Reisende die solche Ziele schon öffter erleben durften, sind sie nicht der Rede wert...
    • ★★★★★S & S · 10.11.2015

    • Wir haben wieder 17 tolle Tage auf den Seychellen verlebt. Bei unserem Inselhopping waren wir auf Praslin (Beach Villa), La Digue (Villa Anse Source d'Argent), Cerf (Fairy Tern) und Mahe (Le Domaine de Bacova). Alle Unterkünfte waren ok, wobei das Fairy Tern - einschließlich der Besitzer - mit Abstand das Beste war. Besonders hervorheben möchte ich auch die Verpflegung (Frühstück/Abendessen)in der Beach Villa. Maria ist eine ausgezeichnete Köchin und Gastgeberin. Kleinere Probleme gab es beim Transferveranstalter (keine Begrüßung auf Cerf und Mahe, Tickets für die Fähre (La Digue/Mahe) waren nicht vorbereitet, was zu einer halben Stunde Verspätung führte. Alles in allem war es wieder ein gelungener Urlaub (von der Buchung bis zur Durchführung) und wir werden den nächsten Seychellenurlaub wieder über SeyVillas/Creole buchen.
    • ★★★★★Christine Kricke · 09.11.2015

    • Hotel Coral Strand -klein aber fein Katamarantour super
    • ★★★★★Sabine und Gerd mit Familie · 09.11.2015

    • Wir (8 Erwachsene, 1 Kind) haben auf den Seychellen die Hochzeit unseres Sohnes und den 70. Geburtstag meines Mannes gefeiert, die Castello Beach Villa auf Praslin war dafür top geeignet! Begeistert waren wir von der Hochzeitsorganisation und der Location. Hervorzuheben war der außergewöhnlich zuvorkommende, freundliche und umfangreiche "Butlerservice" in der Villa. Mein besonderer Dank gilt dem Seyvillas Team, insbesondere Frau Bentrup, für die vorzügliche,kompetente und geduldige Beratung im Vorfeld unserer Reise.
    • ★★★★☆Bauer Hubert · 09.11.2015

    • Sowohl die Unterkunft in Mahe als auch in La dighe waren top. Jederzeit empfehlenswert.
    • ★★★★★Sandra und Tobias · 05.11.2015

    • Alle Unterkünfte waren top, jede der vier Inseln und Unterkünfte hatte für sich etwas besonderes. Waren zuerst auf Praslin, dann La Digue, Mahé und zum Schluss auf Cerf. Genau richtig so! Cerf (Fairy Tern) ist ein Highligt zum Abschluss, sehr empfehlenswert! Top Tip Schnorcheltrip vom Etoile Labrine auf La Digue! Service, Transfer, Pünktlichkeit etc durch Seyvillas und Creole waren super. Vielen Dank für alles!
    • ★★★★★Bernd Duderstedt · 30.10.2015

    • Unterkünfte und Service waren gut
    • ★★★★★Bernd Duderstedt · 30.10.2015

    • Alle Unterkünfte waren gut und entsprachen unseren erwartungen.
    • ★★★★★Helmut und Christiane Eder · 29.10.2015

    • Danke Seyvillas, Alles war perfekt organisiert, die Unterkünfte (Villa Creol auf La Digue und Beau Bamboo auf Mahe)wie beschrieben, sehr fein, sehr nettes Personal, absolut zuverlässig! Sehr gerne wieder!!
    • ★★★★★Falko Buddendieck · 29.10.2015

    • Wir wollten uns beim Seyvillasteam bedanken, für den wundervollen Urlaub. Es klappte alles super, besser hätte es nicht laufen können. Die Unterkünfte waren genauso wie es beschrieben wurde. Die Angestellten in den jeweiligen Unterkünften haben uns alle Wünsche von den Augen abgelesen, es war ne glatte 1+.
    • ★★★★★Petra Zabel · 23.10.2015

    • Unsere Unterkünfte waren alle absolut top. Ausstattung, Sauberkeit und Lage einfach perfekt.Auf Praslin waren wir in der Villa Anse La Blague, auf La Digue im Casa De Leela und auf Mahe im Coco Blanche. Alle Unterkünfte entsprachen genau der Beschreibeung und wurden noch übertroffen, denn die Herzlichkeit mit der wir aufgenommen wurden, kann man nicht beschreiben, die muss man erleben. Ganz besonders hervorheben wollen wir Dorina, die Besitzerin der Villa Anse La Blague. Ihre Herzlichkeit, Hilfsbereitschaft und Fröhlichkeit war umwerfend. Nicht zu vergessen Ihre Kochkünste ! Das alles und die perfekte Organisation durch Seyvillas hat unseren Urlaub zu einem absoluten Traumurlaub gemacht. Wir mussten nichts anderes machen, als die wunderschönen Seychellen zu geniessen. Vielen Dank !
    • ★★★★★Stutika Frank · 22.10.2015

    • Hallo ihr, war alles meinen Erwartungen entsprechend.Leider habe ich zuwenig auf Euch gehört und bird island zu wenig gebucht. Also muss ich nochmal hin. Die Menschen dort sind durchweg freundlich und hilfsbereit. Und man sollte sich nicht an Details festmachen sondern sich vergegenwärtigen es sind Inseln und ein Entwicklungsland und wenn da mal der Strom weggeht, muss man dass halt sportlich sehen. Das einzige was mir etwas negativer auffiel. In Praslin ist mit den Hotelketten (NE-Küste) zuviel Kommerz und man versucht die Kunden immer an sich zu binden. Naja wer s braucht. Ich stehe mehr auf Kontakt mit den Menschen dort und habe einige interessante Leute ausserhalb meiner Unterkunft kennengelernt. Und falls wieder einer mal an bird island zweifelt, zeigt meine mail. 5 Tage sind dort eigentlich schon fast Pflicht. Beste Grüße Frank Stutika
    • ★★★★★Ian McLachlan · 22.10.2015

    • Villa Dorado ist einfach wunderbar. Alles war perfekt. Martha, Ann und Arabella kümmerten sich. Besonders Martha kümmerte sich sofort um jedes noch so kleine Anliegen. Der Seyvillas-Service gefiel uns auch ohne Einschränkungen. Unsere Anfragen wurden sofort beantwortet. Vielen Dank!
    • ★★★★★Daniela Herbst · 22.10.2015

    • Wir waren vom 09.10.2015 3 Tage auf Praslin im Gästehaus L'Hirondelle, 5 Tage auf La Digue in den La Digue Holiday Villas und zum Schluss noch 2 Tage auf Mahé in der Hannemann Holiday Residence. Alles war perfekt! Die Organisation der Transfers hat immer perfekt funktioniert und die Unterkünfte waren alle drei sensationell mit sehr herzlichen privaten Eigentümer. Wir würden beim nächsten Mal auf jeden Fall wieder in kleine Unterkünfte gehen und auf jeden Fall wieder über Seyvillas buchen. Es war alles top und so konnten wir die Zeit perfekt genießen. Vielen Dank!
    • ★★★★☆Ard · 22.10.2015

    • Villa Mille Etoile (Praslin), Neben Mahé und LaDigue waren wir auch 6 Tage in der Villa Mille Etoile ca. 150m oberhalb des Hotels Larchipel. Völlig Ruhig und abgeschieden gelegen mit einem einmaligen Ausblick auf die Bucht „Anse Gouvernemont /Anse Volbert und die vorgelagerten Inseln St Piere und Curieuse. Wir waren 4 Erwachsene und 2 Kinder 6&11J. Das Wohnzimmer war auch gleichzeitig die überdachte Veranda. Drei große Schlafzimmer mit Klimaanlage sowie riesen Küche rundeten das Bild ab. Unbedingt einen Mietwagen mitbuchen, sehr steile Zufahrt zur Villa > 35% bei Regen sind wir vollbesetzt den Berg nicht hochgekommen!
    • ★★★★★Myrtha und Freddy · 20.10.2015

    • Villa Bananier, Praslin und Romance Bungalows, Beau Vallon, je eine Woche. Wir wurden an beiden Orten sehr verwöhnt. War alles sehr sauber und gepflegt. Nachtessen im Bananier lohnt sich, war super gut und gemütlich. Im Romance hat uns das auf der eigenen Terrasse servierte Frühstück sehr gut gefallen. Die Transfers mit Créole haben wieder super-pünktlich funktioniert. Einmal mehr haben wir einen paradiesischen Urlaub verbracht
    • ★★★★★Sabine Uhrhammer · 18.10.2015

    • Villa Dorado auf Mahe: sehr herzlicher Service und super gelegene kleine Villa. Zimmer im OG, Strassenlärm kein Problem, der Abfluss im Bad lief nicht ab so dass das Bad regelmäßig unter Wasser stand, Sauberkeit: durfte man nicht so genau hinschauen. Martha die Heausdame ist eine sehr nette und hilfsbereite Person die jederzeit alles möglich machte. Unterkunft La Digue das La Repaire, Standardzimmer zum Garten hin, keinerlei Beanstandung. Nettes und höfliches Personal, Halbpension mit 3 Gänge Menue am Abend. Sehr ruhig und harmonisch einziger Knackpunkt : das Wasser ist nicht so herrlich zum Schwimmen, sehr trübe und viel Seegras. Die Buchungen und Nachbuchungen waren sehr unkompliziert über Seyvillas, Transfere haben sehr gut geklappt und sehr gut durchorganisiert , würde ich jederzeit weiterempfehlen. Ein sehr schöner Urlaub, jederzeit wieder über Seyvillas
    • ★★★★★Kockmann · 18.10.2015

    • Wir waren mit allen Unterkünften sehr zufrieden. Unsere Gastgeber waren sehr freundlich und stets hilfsbereit und unterstützend. Wir würden jederzeit wieder in die Hotels fahren bzw. sie an unsere Freunde weiterempfehlen.
    • ★★★★☆Tanja Sanders · 18.10.2015

    • Ganz tolles Hotel mit einem traumhaften tropischen Garten direkt am Strand. Die Lage ist gut, sehr netter Service, schönes Familienzimmer. 4 Sterne für uns deshalb, weil das Familienzimmer keinen Balkon hatte und der Strandabschnitt nicht der allerschönste war.
    • ★★★★★Hubert Spies · 17.10.2015

    • Wir waren auf Praslin im Colibri Guest House und auf LaDigue im gleichnamigen SelfCatering Guesthouse untergebracht. Beide hatten wir über SeyVillas gebucht und ausgesucht. Mit beiden Unterkünften waren wir sehr zufrieden. Der Service sowohl vor Ort als auch bei der Buchung, strahlte immer durch und wir fühlten uns sehr wohl überall. Z.B. war unser Flug (selbst gebucht) so verspätet, dass wir den Anschlussflug nach Praslin und den gebuchten Transfers nicht erreichen konnten. Ich habe SeyVillas per Mail informiert, dass wir später kommen, nicht wissen wann genau usw....! Tatsache war, dass alles trotzdem wie am Schnürchen lief - und wir uns nicht allein gelassen fühlen mussten. Da wir keine Pauschal-Touristen sind und gerne auch mal selbst organisieren - waren wir trotzdem sehr gerne Kunden bei Seyvillas - und auch nochmals vielen Dank an der Stelle für den immer freundlichen Service bei der Buchung und während der Reise!!!!
    • ★★★★★ARNB · 15.10.2015

    • 2 tolle Wochen auf Praslin, La Digue und Mahé werden uns lange in bester Erinnerung bleiben. Spät, zwei Monate vor Reisebeginn gebucht, war es mit zwei Kindern gar nicht so einfach, schöne Unterkünfte zu finden. Nun können wir Le Relax Beach Resort auf Praslin, La Surmer auf La Digue und vor allem Villa Kordia auf Mahé sehr empfehlen, wenn man es großzügig und familiär mag. Mit dem Auto (Buchungen über Le Relax am preiswertesten) super auf den Inseln bewegt und so immer leere Strände gefunden. Der Veranstalter vor Ort, Creole Travel Service, hat für uns einen guten Job gemacht, viele Wünsche organisiert und sogar die auf der Vorinsel im Hotelschrank vergessene Shorts hinterhergebracht. Besonders das geräumige Ferienhaus und die liebevoll-familiäre Betreuung bei Villa Kordia runden den Eindruck von Mahé ab, dass sie wider Erwarten die interessanteste und abwechslungsreichste Insel für uns war. Wer weiß, vielleicht eines Tages ...
    • ★★★★★M&H · 14.10.2015

    • wir waren auf praslin in der villa le tropique, auf la dique in der maison charme villa und auf mahe in der villa dorado! alle drei sind gepflegte, nette kleine zweckmäßige unterkünfte! auf praslin hatten wir allerdings zu unserer reisezeit viel seegras am hauseigenen strand! auf la dique war die unterkunft am modernsten, hat auch einen hauseigenen kleinen pool und fahrradverleih! auf mahe sollte man bei der villa dorado allerdings sea view und nicht mountainview zimmer buchen, da die mountainview räume richtung straße gehen (morgens verkehrslärm)! die reise war perfekt durchgeplant! transfer usw. hat alles perfekt funktioniert! einziges kleines minus: auf den beiden kleinen inseln hatten wir ein super nettes informatives gespäch mit der reiseführerin, was man alles auf der insel machen kann und auch eine nette broschüre mit infos! auf mahe hat das leider gefehlt--wo es meiner meinung nach am wichtigsten gewesen wäre! aber sonst--ein perfekter urlaub!!
    • ★★★★★Rene und Nicole · 14.10.2015

    • Die Unterkunft auf Cerf Island (Takamaka Villa) und auf Mahé (Fleur de Sel) waren alle beide Top. Nette Begrüßung, sauber und mit Allem ausgestatttet. Die Transfers über Creole (Flughafen-Unterkunft usw.) haben auch alle wunderbar funktioniert. Leider waren wir mit der Vorort Betreuung von Creole nicht zufrieden. Zum Willkommenstermin lies sich niemand blicken und auch auf Emails wurde nicht geantwortet. Wir wollten gerne einen Catamarnausflug nach La Digue oder Praslin buchen das war leider nicht möglich. Nach einem erneuten Versuch auf der Hauptinsel Mahé telefonisch Kontakt aufzunehmen, wurde uns nur gesagt das man vielleicht heute oder morgen mal vorbei käme um das Gespräch nachzuholen und eine Buchung über einen Tagesauflug zu machen. Leider hatte wir bei 10 Tagen Urlaub keine Lust 2 Tage auf die Dame (Annia) zu warten. Da sollte unbedingt nachgebessert werden. Dies fanden wir sehr Schade und dadurch ein Stern Abzug für den Service Vorort!
    • ★★★★☆Rüdiger · 13.10.2015

    • Das Hotel (Sunset Beach auf Mahé) war sehr schön, mit gutem und freundlichen Service sowie annehmbaren Preisen. Die Lage ist natürlich ganz wunderbar. Leider ist da und dort die Renovierungsbedürftigkeit nicht zu übersehen; nichts dramatisches - nur Kleinigkeiten, aber trotzdem... Die Betreuung und Information Transfers sowie Ausflüge vorort (Creole Travel) waren wirklich super. Generell sind die Seychellois überaus freundlich und großteils auch sehr gebildet. Die Landschaft (Strände!!!), Tiere (Schildkröten, Flughunde, Vögel und natürlich die Unterwasserwelt), ja einfach alles ist traumhaft. Das tropische Klima, genauer gesagt die wirklich sehr, sehr hohe Luftfeuchtigkeit ist allerdings ein bißchen gewöhnungsbedürftig. Trotzdem: unbedingt hinfliegen! Und buchen über Seyvillas - denn da ist man echt gut aufgehoben.
    • ★★★★★Andrea · 13.10.2015

    • Familienferien auf Praslin (Sea View Lodge), La Digue (Le Surmer) und Mahé (Au Fond de Mer View) - wir waren begeistert! Von der 1. Anfrage bis zur Rückreise hat alles immer tiptop geklappt (inkl. etlichen Transfers mit Creole Travel, diversen Fährentransfers, Mietauto etc.)! Die gebuchten Unterkünfte entsprachen absolut den Beschreibungen und haben unsere Erwartungen sogar noch übertroffen - wir empfehlen Seyvillas auf jeden Fall weiter und würden ganz sicher wieder dort buchen! Wir haben einen absoluten Traumurlaub auf den Seychellen verbracht! Herzlichen Dank an das Team von Seyvillas!
    • ★★★★★Simone Enke-Hubersberger · 11.10.2015

    • Unseren zweiten Urlaub auf den Seychellen verbrachten wir Ende September auf der Hauptinsel Mahè. Das Hotel "Le Meridien Fishermanns Cove" liegt im Norden, am Ende der schönen Bucht Beau Vallon. Die super Lage, die freundliche Betreuung und der tadellose Service haben uns total überzeugt!!! Der Blick von unserer Terasse (Ocean deluxe) direkt über den Pool und die gesamte Bucht war einfach unbeschreiblich.Wir haben bewußt nur Frühstück gebucht, um die Region beim abendlichen Spaziergang zu den Restaurants kennenzulernen und zu genießen. Da unser Hotel am ruhigen Ende der Bucht lag, war die Geräuschkulisse wie im Tropenhaus unserer Zoos. Einmalig !! Direkt vor dem Hotel mußte man nur mit dem Kopf unter Wasser und hatte ein buntes Panorama mit allerlei Meeresbewohnern aller Farben vor Augen.Leider hat unsere einfache Unterwasserkamera das nicht gut festgehalten, da nehmen wir das nächste Mal etwas Besseres mit! Denn wiederkommen werden wir auf jeden Fall!! Danke an die super Beratung und Betreuung durch das Team von Seyvillas !Transfer, Informationen und Betreuung vor Ort waren richtig gut !! Wir haben das Paradies gesehen... Simone und Benno
    • ★★★★★Ronny Appelt · 08.10.2015

    • Super Unterkunft, beste Lage auf La Digue und ein wahnsinnig tolles Team als Servicepersonal!! Wir würden das Hotel jederzeit wieder über Seyvillas buchen und könne es nur jedem empfehlen!! Eines der süßesten und vor allem neusten Hotels auf La Digue...
    • ★★★★★Andrea Kelle · 06.10.2015

    • Wir waren sehr zufrieden mit unserer Urlaubsbuchung über Seyvillas.Alle Unterlagen kamen pünktlich mit entsprechender Erläuterung.Ein Hinweis möchte ich aber geben,die Möglichkeit den Transfer mit einem kleinen Flugzeug zu machen,wurde uns nicht angeboten.Der Service von Creole Travel war sehr lobenswert,pünktlich und freundlich.Die Unterkünfte ,L'Hirondelle in Praslin und Fairy Tern auf Cerf Island waren beide sehr gut. Das L'Hirondelle war neu renoviert,der Frühstücksservice wurde in der eigenen Küche zu bereitet und auf dem Balkon serviert.Leider entsprach die Beschreibung des Service im Fairy Tern nicht mehr dem aktuellen Stand. Der Besitzer soll frischen Fisch grillen oder Obst bei Wunsch bereitstellen ,was nicht mehr der Fall war. Die Besitzer waren sonst sehr nett,haben uns eine schöne Bootstour organisiert.
    • ★★★★★Ana & Heiko · 06.10.2015

    • Wir waren sehr zufrieden mit Seyvillas! Super Planung, einwandfreier Transferservice, schöne Hotels,...so wie man es sich wünscht! Wir können Seyvillas uneingeschränkt weiterempfehlen und würden jederzeit wieder bei Seyvillas buchen! Wir hatten einen traumhaften Urlaub auf den Seychellen (Inselhopping: Praslin, La Digue und Cerf Island). Vielen Dank nochmal für alles!
    • ★★★★★Burgener G. u. E. · 06.10.2015

    • Wir hatten die Unterkünfte les Villas D‘Dor auf Praslin, Le Repaire auf La Digue und Constance Ephelia auf Mahé gebucht. Alle Unterkünfte haben unsere Erwartung erfüllt und teils noch übertroffen. Wir würden jederzeit wieder mit Seyvillas buchen, alles hat bestens geklappt. Vielen Dank für den tollen Service.
    • ★★★★★Andreas · 05.10.2015

    • Super Unterkunft direkt am Meer(Moonlight Beach Villa La Digue), Zimmer mit Balkon und Meerblick, Doppelbett King Size, großes sauberes Bad, leckeres Frühstück inkl. Obstteller, sehr freundliches und hilfsbereites Personal, gratis Wlan nur ca 3min entfernt im Fishtrap Restaurant! Fahrrad Verleih im Hotel (ca. 7 Euro pro Tag) Gutes Restaurant, mehrere Souveniergeschäfte in der Nähe, La Passe ist eine Superlage! Begrüßung, Reiseleitung und Transfers alles super funktioniert! Sehr empfehlenswert!!!!!!! Praslin haben wir nur einen Tagesausflug von La Digue aus gemacht und mit dem Mietwagen(40 Euro pro Tag) erkundet! Fährenticket um 30 Euro hin und zurück direkt am Jetty Hafen in La Passe gekauft! Mahe: Ocean View Guesthaus nähe Beau Vallon Strand, Lage ist mit Mietwagen auch in Ordnung, super Zimmer mit Meerblick und Balkon, sehr leckeres Frühstück mit Obstteller, gratis Wlan im Zimmer, sehr saubere Zimmer, Sehr freundliches Personal, Mietwagen (40 Euro pro Tag) wurde ins Hotel zugestellt und wieder geholt! Kleinerer Strand ca 2 min zu Fuß, Supermarkt ca 2 min, Restaurant Casadani daneben, sehr preiswertes und empfehlenswertes Hotel! Fazit: kommen bestimmt wieder und werden auf jeden Fall wieder über Seyvillas buchen! Danke vielmals für diesen wunderschönen Urlaub!
    • ★★★★★Petra · 04.10.2015

    • Wir hatten einen sehr schönen Urlaub. Es hat alles super geklappt. Wir würden jederzeit wieder über seyvillas buchen.
    • ★★★★★Robert & Sabrina · 03.10.2015

    • Wir hatten einen Urlaub auf den Seychellen geplant und sind auf Empfehlung einer Freundin auf Seyvillas.com gestoßen. Die Seite ist sehr übersichtlich gestaltet, jeder Schritt wird genau erläutert und man kann sich super seine eigenen "Bausteine" zusammensuchen, z.B. ob mit oder ohne Flug, ohne oder mit Transfer usw. Auch wenn man mal nicht mehr weiter weiß, hat man die Möglichkeit telefonisch Informationen zu bekommen - man wird kompetent und schnell beraten. Auch die Buchung und die darauffolgende Bestätigung wurden innerhalb von wenigen Minuten als E-Mail geschickt. Seyvillas ist sehr weiter zu empfehlen !!! Unsere Zeit im Amitie Chalets auf Praslin haben wir sehr genossen, das Personal ist äußerst hilfsbereit und die Unterkünfte sauber und gemütlich! Danke für den schönen Urlaub!
    • ★★★★★Jo R. · 03.10.2015

    • Absolut gut organisiert und ohne zweifel sehr empfehlenswert! Ich hatte 3 Inseln und dementsprechend viele Taxi's und Fähren und Hotels; alles nahtlos und problemlos organisiert, sogar mit einem sehr freundlichen lächeln! Praslin, war Ocean Bay mit nur Früstück: direkt am Strand und Hauptstrasse (Haltestelle) trotzdem ruhig, familien unternehmen mit sehr netten Gastgebern, Apartements neu renoviert mit Kitchen (teilweise), gemütlich, WLAN frei, und SEHR gutes Essen (auch wenn Abendessen €15-25 kostet, morgens reserviert), Früstück manchmal Buffet manchmal einzeln und immer mit frisch gepressten Säften, kein Pool oder Hobbyzimmer für wenn es regnet. Fazit; sehr empfehlensert. La Digue war Le Calou mit HP, nicht direkt am Strand (absolut kein Problem da man mit dem Fahrrad überall schnell hinkommt), schönes Anliegen mit 5 Bungalows ohne Kitchen, gemeinsames Abendessen um 1930 mit Buffet das auch SEHR gut war, Frühstück nicht Buffet und leider mit SEHR sehr schwachen Kaffee ;), nette Angestellte, Fahrrad vermietung vorort, ruhig, Hobbyzimmer mit Billiard/Spielen/TV etc und ein kleines Pool das gerade renoviert wurde, WLAN muss man zahlen oder zum Pier runter wo es frei ist. Fazit: sehr empfehlenswert. Mahe war Chez Batista mit nur Frühstück, direkt und allein am Strand Takamaka, nachteil: man braucht ein Auto oder fährt mit dem Bus (300 m weg), die Lage ist ENORM super mit magischen Sonnenuntergängen. Ich hatte ein freies upgrade (!) zu einer Suite mit eigenem Whirlpool und 2 Terassen nicht 20 m zum Meer, Keine Küche, freies WLAN, Früstück Buffet (leider ohne frischen Säften!), Abendessen sehr teuer (Pommes für €6) einen Tunfisch Salat hab Ich gegessen und der war in ordnung, nicht super für €8. Anlage ist sehr schön und hat auch ein Pool direkt am Meer, kein Hobbyraum, super schnorcheln Vorort, nette Angestellte, Autovermietung Vorort für €35 (günstig). Fazit: auch sehr empfehlenswert Seyvillas (Creole) war sehr sehr empfehlenswert, nett, organisiert und gut drauf! Immer Wieder :)
    • ★★★★☆Latzel Petra · 02.10.2015

    • Wir hatten einen super schönen Urlaub auf den Seychellen, den wir über Seyvillas gebucht hatten und würden dies jederzeit wieder tun. Wir hatten 3 Inseln gebucht wobei man die Hotelshuttle (Creole) ganz klar als pünktlich und sehr freundlich bewerten kann. Zu den Unterkünften kann man Folgendes sagen: 1. Praslin - Omusee - Naturbelassene Unterkunft mit Familienanschluss... gut 2. La Digue - Etoile Labrine - 5 Sterne plus für Unterkunft und Besitzer 3. Mahe - Valmer Resort - Familienvilla - Super Zimmer - Bestes Frühstück
    • ★★★★★Claudia · 02.10.2015

    • Problemlose Planung, hat alles wunderbar geklappt! Die zwei gebuchten Unterkünfte waren sauber, grosszügige Zimmer/Bungalow, gut gelegen, das Essen lokal und lecker, das Personal äusserst freundlich... Was will man mehr?!
    • ★★★★☆Krull+ Höynck · 02.10.2015

    • Der Transferservice war bestens organisiert: 5 Sterne. Das Hotel Moonlight Beach hatte beste Lage und hervorragendes Essen. Nur die Luxus Zimmer kann man nicht unbedingt empfehlen, da die Sonneneinstrahlung zu hoch ist (ohne Vorbau unter dem Dach) und die Klimaanlage hat es nicht schafft. Ich würde daher die Zimmer im 1. Stock mit Balkon und Meerblick empfehlen. Das Berjaya Hotel auf Praslin ist auch recht nett, nur die Luxus Zimmer sind zu dunkel wegen sehr kleiner Fenster. Auf Halbpension würde ich verzichten. Man konnte zwar nach Karte essen aber viel zu umfangreich. Unterkunft: 4 Sterne.
    • ★★★★★Horst-Rüdiger Nagel · 01.10.2015

    • Ingrid und Horst (8.-25.9.2015) Seyvillas: kompetent, hilfsbereit, zuverlässig, sehr empfehlenswert! Emirates: empfehlenswert, hilfsbereit; Creole Ground Service: äußerst pünktlich und zuverlässig, wo immer wir hin kamen, waren die Mitarbeiter von Creole schon da! Auch von und nach Cerf alles bestens! Infoveranstaltungen aber wenig nützlich; Werbung für überteuerte Ausflüge. Unterkünfte: Praslin - Colibri Guesthouse; Zimmer(Superior) ok; Essen: ausgezeichnet; Service: äüßerst angenehm! La Digue - Hotel Patratan; Zimmer Superior) : in Ordnung; Essen: gut; Service: sehr freundlich; Cerf Island - Fairy Tern; Appartment: bestens und groß; Essen L´Habitation: gut; Wendy und Kevin von Fairy Tern äußerst freundlich und hilfsbereit. Gesamt: Trotz mehrerer Regentage ein toller Urlaub mit hohem Entspannungswert ab Buchung bei den nochmals zu empfehlenden Seyvillas Mitarbeitern!
    • ★★★★★Kohler · 01.10.2015

    • Der Buchungsservice vom Team Seyvilla war ausgezeichnet. Hatte immer auf unsere Wünsche und Änderungen sofort und professionell reagiert. Der Service vor Ort durch das Creolo-Team war ebenfalls sehr gut. Man fühlte sich sofort gut betreut und alle Serviceleistungen (Transfers, Betreuung in den Unterkünften usw.) wurden pünktlich und zuverlässig durchgeführt. Die Leute waren alle sehr freundlich und zuvorkommend. Mit unseren Unterkünften waren wir im Großen und Ganzen zufrieden. Herausragend war die Pension Michel und zwar auf sehr positiver Art.
    • ★★★★★Manuel · 01.10.2015

    • Super einfache Zusammenstellung der Reise über das Portal. Guter Service und natürlich sind die Seychellen großartig :-)
    • ★★★★☆Fanny K. · 01.10.2015

    • Unsere Villa (Villas de jardins in Port Glaud) war fantastisch, auch das Zimmer auf dem Hügel auf La Digue ( Hotel Chateau St.Cloud) mit dem dem hellen , superschönen Bad und Terasse war super (Wir hatten vorher ein Upgrate auf den Deluxe Room bekommen-war aber bei weitem nicht so schön wie der Superior Room auf dem Hügel, nur mehr Platz, aber sehr warm und keine Terasse- das haben wir dann getauscht). Villa Eize's in Anse La Blague war ganz ok, hatte einen fantastischen eigenen kleinen Strand-zum relaxen und angeln ideal ( aber weit ab vom Schuss) Ist aber ein bißchen abgewohnt und teilweise renovierungsbedürftig- kaputte Glasscheibe, defektes Türschloss etc. ( Ich habe es auf "holidaycheck" wirklich nur wegen der kleinen Bucht/Strand weiterempfohlen.)
    • ★★★★★Jo Rimmel · 30.09.2015

    • Man kann einfach keinen deutschen Maßstab hier einsetzen,punkt. Meine 3 Unterkünfte waren für Sechellois Bedingungen total in ordnung und mit liebe und mühe betätigt. Ich war sehr zufrieden mit all meinen Unterkünften; bei Chez Batista hatte Ich sogar einen upgrade zu einer Suite bekommen..Alles prima!
    • ★★★★★Hans Wirtz · 29.09.2015

    • Wir waren vom 12-27.09.15 auf den Seychellen. Wir sind absolut Begeistert wie toll alles von Seyvillas organisiert war. Top so macht Online Buchen Spaß! Wir waren auf La Digue, Praslin und Silhouette, wobei ich sagen muss das Hilton war von der Küche her unsere ganz große Enttäuschung. So ein Preis 5 Sterne und so ein Essen.. Ich habe noch nie soviel Enttäuschte Gesichter beim Essen gesehen wie da.. Das Hilton bekommt auf anderen Seiten noch eine Bewertung von uns mit Fotos. Ich werde meine nächste Reise auf die Seychellen wieder bei Seyvillas Buchen.
    • ★★★★☆Daniel Oechler · 29.09.2015

    • Wir haben als Paar über Seyvillas.com (Betreuung auf den Seychellen über Creole Travel Services) ein Island Hopping gebucht und zwar vom 12.09.2015 - 17.09.2015 auf La Digue (Oceane Self Catering), vom 17.09.2015 - 22.09.2015 auf Praslin (Hotel Ansa La Blague) und vom 22.09.2015 - 26.09.2015 auf Mahé (Villa Koket). Der Transfer nach La Digue war reibungslos und die Unterkunft sowie der Service toll. Da wir zunächst einen Koffer verloren haben (ein anderer Urlauber hatte ihn am Flughafen einfach mitgenommen…), haben sich unser Gastgeber und Creole Travel Services (CTS) sofort darum gekümmert und den Koffer am nächsten Tag vorbei gebracht! Vielen Dank an dieser Stelle dafür!! Über CTS haben wir auf La Digue zwei Ausflüge gebucht und zwar ein Sunset Dinner und eine Fahrt mit dem Katamaran. Letzteres war unser teuerster Ausflug mit 200€ und aufgrund des Wellengangs und den schlechten Schnorchelmöglichkeiten nicht ganz optimal. Über CTS in Praslin haben wir erfahren, dass man diesen Ausflug zu dieser Jahreszeit eigentlich auch nicht verkauft. Da man aber auf Provisionsbasis arbeitet, kann sowas mal vorkommen... Hier würden wir beim nächsten Mal noch etwas genauer nachfragen. Aufgrund der Erfahrung haben wir bei CTS aber nichts weiter gebucht. Die Unterkunft auf Praslin und die Gastgeberin war super. CTS hat uns kurz mit den wichtigsten Infos vertraut gemacht und uns auch über den Abholtermin am letzten Tag informiert, was sich als sehr praktisch erweisen sollte. In der letzten Unterkunft auf Mahé haben wir auch eine tolle Unterkunft gehabt, allerdings vom Gastgeber wenig bis gar nichts gehört. Wir wurden weder vom ihm persönlich begrüßt noch gab es relevante Informationen. Das galt aber auch für CTS. Die entsprechende Betreuerin haben wir nur am Telefon kennengelernt, weil wir (nachdem niemand zu uns gekommen ist) einfach in Victoria mal nach ihr im Büro von CTS gefragt haben. Auf Deutsch hat sie uns mitgeteilt, dass wir uns bei ihr hätten melden sollen und einen Termin hätten vereinbaren müssen. Wenn man das nicht weiß, macht man es aber nicht… Darüber hinaus kann man so nicht als Gastgeber bzw. Betreuerin mit seinen Gästen umgehen. Wir haben es dann dabei belassen und sie auch nicht mehr kontaktiert. Unseren Abholtermin haben wir ja zum Glück schon vorher auf Praslin erfahren. Darüber hinaus gibt es neben der Unterkunft auf Mahé aktuell eine Baustelle und auch auf dem Gelände der Unterkunft selbst. Der Gastgeber baut hier wohl eine Bar. In der Nacht bellten zudem Hunde und meine Freundin konnte leider schlecht schlafen… Wenn wir das vorher gewusst hätten, wären wir in eine andere Unterkunft gegangen. Das ist auch deswegen sehr schade, weil es auch noch die teuerste Unterkunft von allen gebuchten war. Positiv hervorzuheben ist nur, dass wir am Abreisetag noch den ganzen Tag im Appartement verbringen durften und dass der Gastgeber unsere Postkarten nach Victoria gebracht hat. Für diesen schlechten Service über CTS und die Baustellen in der letzten Unterkunft (keinerlei Informationen darüber) gibt es deshalb eigentlich zwei Sterne Abzug. Aufgrund der guten Betreuung per E-Mail über Seyvillas vorab gibt es aber noch einen zusätzlichen Stern. Insgesamt würden wir Seyvillas weiteremfpehlen. Ausführlichere Bewertungen zu den Unterkünften bzw. den Inseln sind auf Tripadvisor.de zu finden. Die Einstellung erfolgt in den nächsten Tagen.
    • ★★★★★Jasmine · 28.09.2015

    • Wir sind im September 2015 2 für 2 Wochen mit Seyvillas auf die Seychellen geflogen. Besucht haben wir Praslin , La Digue und Mahe, die Organisation war Top, das Personal vor Ort ist wirklich sehr freundlich in den Häusern als auch bei den Transfer Möglichkeiten. Wir können Seyvillas wärmstens empfehlen waren sehr zufrieden.
    • ★★★★★Udo Gock · 28.09.2015

    • Wir waren je eine Woche auf La Digue (Halbpension Michel) und Mahe (Self Catering Appartment Au Fond du Mar) und haben alle Transfers (Fähren, Bus vom/zum Flughafen) bei Seyvillas gebucht. Beide Unterkünfte waren absolut grandios! Die Transgers haben reibungslos und pünktlich funktioniert.Wir waren 100%-ig zufrieden und können diesen Urlaub absolut empfehlen.
    • ★★★★★Werner Baumhackl · 25.09.2015

    • Villa Cerf Transfer problemlos und termingerecht. Herzlicher Empfang in der kleinen Anlage.Zimmer sehr grosszuegig und absolut sauber.Hotelmanegement sehr bemueht und ueberaus freundlich. Hauspersonal ebenso. Gebuchte Halbpension empfehlenswert.Insel Cerf absolut zum ausspannen. Tolle Straende zu erkunden. Gerne wieder.
    • ★★★☆☆Dagmar · 24.09.2015

    • Hatte mit Seyvillas nur per mail Kontakt, hat aber alles super geklappt. Die Unterkunft war sauber und nett eingerichtet, nur der Vermieter war etwas gewöhnungsbedürftig. Die Privatsphäre im Appartment war nicht so ganz gewährleistet wie wir es uns gewünscht hätten.
    • ★★★★★Albert Pelzl · 24.09.2015

    • Wir waren restlos zufrieden, sowohl mit den Unterkünften,die sehr sauber und geräumig waren, als auch mit dem gebotenen Transferservice, der tadellos und immer pünktlich funktioniert hat. Wir würden sofort wieder mit Seyvillas buchen !
    • ★★★★★s. Neubauer · 24.09.2015

    • Bois d`Amour
    • ★★★★★S&P · 20.09.2015

    • Wir waren sehr zufrieden mit Seyvillas! Beim Zusammenstellen der Reise wurden wir gut unterstützt. Auf Anfragen kam immer prompt eine kompetente und freundliche Antwort. Die Hotels entsprachen den Katalogangaben. Wir können Seyvillas uneingeschränkt weiterempfehlen.
    • ★★★★★Lindner · 18.09.2015

    • Hat alles ganz wunderbar geklappt, vielen Dank!
    • ★★★★☆Sten & Johanna · 17.09.2015

    • Vor der Reise: Die Buchung unserer Flitterwochen über Seyvillas hat reibungslos funktioniert. Auf E-Mails wurde immer freundlich, kompetent und schnell geantwortet. All unsere Wünsche wurden in unserem Flitterwochenpaket genau so umgesetzt, wie wir das wollten (Mietauto, Zimmerkategorie, Verpflegung. usw.) - Volle Punkte dafür. Während der Reise: Vorweg: hier hat leider nicht alles perfekt funktioniert, allerdings können wir nicht beurteilen, inwieweit dies ein Verschulden von Seyvillas war. Trotz Verspätung aufgrund des schlechten Wetters, wurden wir am Flughafen von Creole Travel Service erwartet und zeitnah in die Unterkunft gefahren (Villas de Jardin). Diese ist wie beschrieben und absolut zu empfehlen. Eigentlich wollten wir direkt bei Ankunft unser Mietauto entgegennehmen, das kam aber erst am nächsten Morgen. Zum Glück hatte die nette Gastgeberin etwas zu Essen im Kühlschrank hinterlegt, sodass ein Einkauf am Anreisetag nicht notwendig war. Von Mahe ging die Reise weiter nach La Digue - auch hier waren alle Transfers pünktlich (auch die Fähre trotz sehr rauer See) und die jeweiligen Mitarbeiter von Creole Travel Service sehr freundlich. Das Domaine De L'Orangeraie konnte ebenfalls überzeugen. Sehr schöne Zimmer, kostenlose Fahrräder (Seychellentypisch nicht im besten Zustand, aber ok) und besonders hervorzuheben das Essen der mitgebuchten Halbpension und der tolle Blick bei Sonnenuntergang in Richtung Praslin. Letzte Station unser Flitterwochen war das Raffles auf Praslin. Auch hier gab es keine Probleme mit dem Transfer. Bei Ankunft im Raffles wird die Kreditkarte erst einmal mit 1000€ als Sicherheit belastet (Ein Hinweis von Seyvillas wäre hier nett gewesen). Wir haben uns bewusst für die teurere OceanView-Villa entschieden, um unsere Flitterwochen schön ausklingen zu lassen und waren dann etwas enttäuscht, dass wir am Rand der Anlage waren und größtenteils auf Bäume gesehen haben. Aus der Wanne den Ozean zu sehen, wie in den Beschreibungen angedeutet, war so leider kaum möglich. Unmittelbar neben unserer Villa verlief eine Straße, an der sich auch ab und an ein Bus lautstark den Berg hinauf gequält hat. Bei einem Treffen mit einer Creole Travel Service-Mitarbeiterin wurde dies angedeutet, woraufhin versucht wurde, die Villa zu tauschen. Leider waren sie ausgebucht, sodass wir in unserer Villa bleiben mussten. Die freundliche Mitarbeiterin hat uns dafür einen kostenlosen Late Check-Out organisiert, wofür wir auch sehr dankbar waren. Die versprochene Massage aus unserem Honeymoon-Paket war dann doch nur ein 50%-Rabatt, was beim Preisniveau vom Raffles schon sehr viel ist. Letztendlich hatten wir im Raffles die meisten Anlaufschwierigkeiten, was bei dem gezahlten Preis eigentlich inakzeptabel ist. Nichtsdestotrotz hat es uns auch dort gut gefallen und besonders am Ende war man auch sehr freundlich zu uns. Die Abreise hat auch gut funktioniert. Transfers wieder problemlos. Insgesamt 4 von 5 Punkten. Zum Schluss: Auch wenn uns bewusst ist, dass wir Pech hatten, sollte dennoch darauf hingewiesen werden, dass das Wetter auf den Seychellen auch richtig schlecht sein kann (vielleicht auch nur zu El Niño?). Es hat während unserer Reise (Ersten beiden Septemberwochen) wirklich oft geregnet, für viele Stunden, teils auch den ganzen Tag. Sonne gab es selten. Das Wasser war in den ersten 10 Tagen sehr unruhig und nur bedingt zum Schnorcheln geeignet.
    • ★★★☆☆Andreas Thiem · 17.09.2015

    • Super Unterkünfte und einwandfreier Transferservice auf den Inseln. 3 Sterne, weil die Bilder immer noch falsch sind, obwohl ich dies bereits im Mai 2015 bemängelt habe! Leider sind die Bilder zum Appartment mit einem Schlafzimmer im Au Fond de Mer View immer noch nicht richtig eingestellt. Die Bilder zeigen das 2 Schlafzimmer Appartment, welches sich im Obergeschoss befindet. Die 1 Schlafzimmer Appartments befindet scih im Erdgeschoss, haben aber ebenfalls einen grandiosen Meerblick !
    • ★★★★☆Sabrina · 17.09.2015

    • Mit der Buchung über Seyvillas waren wir sehr zufrieden. Wir haben unsere Reise selbst zusammengebastelt, der Ablauf wurde dann von Seyvillas zu unseren Gunsten optimiert. Unsere Fragen wurden uns schnell und kompetent beantwortet. Mit den gebuchten Hotels waren wir durchaus zufrieden. Zum ersten Hotel "Chalets Cote Mer" auf Praslin kann ich sagen, dass wir dort ganz allgemein sehr zufrieden waren. Wir haben es dort auch bei Regen sehr gut ausgehalten. Wir hatten ein schönes Zimmer mit überdachtem Balkon und einer tollen Aussicht. Mit der Bewirtung (HP) waren wir hier sehr zufrieden. Der nah gelegene Jetty störte uns kaum. Zu unserem zweiten Hotel "Patatran Village" auf La Digue kann ich sagen, dass die Bewirtung hier "nur" durchschnittlich war und unsere Villa zwar schön war, jedoch sehr unkomfortabel auf einem steilen Hügel lag - aber man gewöhnt sich an beides. Die Lage des Hotels ist jedoch super. 15-20 Minuten Fußweg zum Zentrum, aber recht ruhig gelegen und eine sehr gute Lage zum Schnorcheln. Direkt am Hotel haben wir tolle Fische und auch Schildkröten und einen Rochen gesehen. Warum hier jedoch so große Zufriedenheit mit dem Creole Travel Service herrscht, können wir nicht nachvollziehen. Vielleicht hatten wir Pech, aber wir haben die Creole Mitarbeiter als recht unzuverlässig erlebt und auch die Transfers haben nicht gerade reibungslos funktioniert. Ein Ärgernis, von dem wir uns aber nicht haben die Laune verderben lassen. Auf La Digue hat es uns grundsätzlich besser gefallen, aber auch Praslin ist sehr schön und hat tolle Strände vorzuweisen (die Anse Georgette war für mich persönlich der schönste Strand von allen). Eine gute Alternative zum "Vallee de Mai" bietet der Park "Fond Ferdinand", dort ist es weniger "überlaufen". Auch eine Katamaran-Tour zu den Sisters, Coco Islands und Felicite können wir nur wärmstens empfehlen. Alles in allem ein Traumurlaub, den wir so schnell nicht vergessen werden.
    • ★★★★★Angelika Seidel · 17.09.2015

    • Der Service von Seyvillas war absolut super. Es hat alles perfekt geklappt, sowohl die Buchung als auch die Transporte von Insel zu Insel und zu den Hotels. Alle Ansprechpartner waren sehr freundlich. Absolut zu empfehlen! Die gebuchten Unterkünfte waren wie beschrieben, wir waren sehr zufrieden.
    • ★★★★☆Benno und Sabine · 14.09.2015

    • Es war der teuerste aber auch leider der schlechteste Urlaub den wir hatten. Das bezieht sich allerdings nur auf das Wetter. Von 12 Tagen Urlaub hatten wir 9 Tage Regen. Der Service mit Seyvillas und Creole Travel haben super geklappt. Die Unterkünfte waren toll und das Personal und die Bewohner waren alle sehr freundlich und zuvorkommend. Das hat den Frust über das schlechte Wetter ein bisschen herausgerissen. Hervorzuheben waren auf unserer Tour die Unterkunft Heliconia Grove auf Praslin und die 4-tägige Katamarantour ab Praslin. Normalerweise ist zu diesem Zeitpunkt die beste Reisezeit. Da meine Freundin ihren 40 Geburtstag nicht feiern wollte, haben wir geplant eine Traumreise zu machen. Leider ist zu diesem Zeitpunkt gerade ein gefühlter "Zyklon" über die Seychellen hinweggezogen, der sintflutartige Regenfälle und ein sehr aufgewühltes Meer mit sich brachte. Das sorgte bei jeder Inselhoppingtour für ein Wiedersehen des vorangegangenen Frühstücks sowie ein unmöglichmachen des Schnorcheln am Strand. Ein Vorteil hatte es aber, es ersparte uns das lästige Eincremen mit Sonnenschutzmilch. Sollten wir nochmal zu den Seychellen fahren, würden wir die Hauptinsel Mahe auslassen, da uns die anderen Inseln landschaftlich und strandtechnisch besser gefallen haben.
    • ★★★★★Dr. Bettina Rippel · 14.09.2015

    • Alle 3 Unterkünfte waren so, wie wir uns das vorgestellt hatten. Sauber, freundlich und angenehm. Besonders schön für uns war es, dass die Beraterin bei Seyvillas offensichtlich genau verstanden hat, was wir suchten!
    • ★★★★★Dr. Neidlinger · 11.09.2015

    • Schnelle Buchungsabwicklung in Deutschland durch Seyvillas, auch vor Ort pünktliche und reibungslose Organisation durch Creole Travel. Alles hat sehr gut geklappt. Kempinski Seychelles sehr schönes, romantisches Hotel mit tollen Zimmern, gutem Essen und schöner Poolanlage. Wegen starkem Wind allerdings während des Südostpassats weniger zu empfehlen. Garden of Eden Schiffsreise mit MY Pegasus sehr zu empfehlen: man sieht auf angenehme Weise in 1 Woche viele Seychelleninseln. Exzellenter Service durch die Schiffscrew.
    • ★★★★☆Manuela Vischer-Freund · 10.09.2015

    • Bei einer Unterkunft mussten wir lange auf eine Anwort warten. Doch haben wir dann 2 schöne Unterkünfte gefunden. Cote d'or footprints hat uns sehr gefallen. Wir haben die Honeymoon beach villa erhalten. Sehr sauber,gepflegt und alles neu farblich abgestimmt.Wir haben uns sofort wohl gefühlt. Leider mussten wir bei beiden Unterkünften nochmals mitteilen,dass wir in den Flitterwochen sind,trotzdem dass wir es auf der Buchung angegeben haben. Da die Leute vor Ort so felxibel waren,haben Sie für uns doch noch eine Überraschung organisiert. Auf La Dique waren wir 5 Tage im Etoile. Die beste Küche(vorallem der Fisch)auf der ganzen Insel. Die Innenaustattung ist ok,nicht überragend.Wir hatten unvergessliche Flitterwochen und denken gerne daran zurück.Herzlichen Dank
    • ★★★★★Hermann und Brigitte Kerscher · 08.09.2015

    • Hallo, 3 Inseln Cherf Island, Praslin, La Diege, Weihnachten Sylvester 2014 auf 2015, Service von Seyvillas einfach nur perfekt, der Partner auf den Seychellen Creole auch perfekt alle Transvers pünktlich und zuverläßig. Die Unterkünfte perfekt, am besten hat es uns auf Cerf Island gefallen. Eine Warnung NIEMALS Sylvester auf La Diege im Umkreis von 500 meter vom Hafen einchecken, Partymusik das man aus dem Bett fällt und an Schlaf ist nicht zu denken Hermann und Brigitte
    • ★★★★★Iris, Thomas und Florin · 07.09.2015

    • Liebes Seyvillas-Team, vielen Dank für die hervorragende Beratung vor dem Urlaub und ein riesiges Lob für die fantastische Organisation. Es hat alles (Flug, Transfers, Unterkünfte und Leihauto) bestens funktioniert!!! Wir verstehen die Kritik nicht, dass man direkt vielleicht etwas billiger buchen könnte, uns war der Service, alles von einer Stelle organisiert zu bekommen, auf jeden Fall etwas wert!!! Wir waren 11 Nächte (Reisezeit: 8. bis 24.8.2015) auf La Digue in der Villa Anse Source d´Argent, für uns war die Unterkunft genau richtig! Vom Frühstück waren wir total positiv überrascht, es wurde in unserem Bungalow extra für uns zubereitet! Wurst, Schinken, Bohnen oder Würstchen gab es nicht, aber das sind Dinge die uns nicht abgegangen sind, im Gegenteil wir vermissen jetzt das herrliche Obst!!! In Mahe verbrachten wir 4 Nächte in der Copolia Lodge - ein absoluter Ort zum Wohlfühlen! Liegt am Berg, Leihauto empfehlenswert, Linksverkehr und Bergstraßen allerdings gewöhnungsbedürftig. Auch dort war das Frühstück sensationell. Das angebotene Abendessenmenü war vom Feinsten. Wir würden alle beiden Unterkünfte wieder wählen, es war einfach toll. Guesthäuser sind natürlich etwas einfacher ausgestattet, dafür ist die Privatsphäre auch nicht zu verachten. Wenn man eure Homepage genau ansieht, sich über die Unterkünfte genau informiert, dann kann eigentlich nichts verkehrt laufen. Vielen Dank für alles, wir empfehlen euch auf jeden Fall weiter Iris, Thomas und Florin aus Wien
    • ★★★★★Horst Bergs · 07.09.2015

    • 1.Hotel Patatran auf der Insel La Digue Gutes Hotel mit guten Appartments, einmalig schön gelegen. Guter Service und ausgesprochen gutes Essen. Hervorzuheben ist das tägliche Frühstücksbuffet und die Abendbuffets, besonders das Seafoodbuffet. 2 La Villas DÒr auf der Insel Praslin Sehr gute Appartments an dem wunderschönen Strand Anse Volbert, das Continental Breakfast ausreichend. In der Nähe teilweise sehr gute Restaurants wie z.B. das Laurier. 3. Au Fond de Mer Sehr gute Appartments, ein wirklich schöne Haus, allerdings etwas abseits gelegen.
    • ★★★★☆Riegler, Birgit · 06.09.2015

    • Der Seyvillas-Service war hervorragend! Danke für die gute Betreuung!! Die 3 Unterkünfte (Surmer auf La Digue, Villa D`Or auf Praslin, Valmer auf Mahé) hatten eine sehr gute Lage, waren schöner als im Internet aufgezeigt, der Strand ein Traum!!! Für Selbstversorger: Ausstattung der Küche (Geschirr und Küchen-"werkzeug"): Surmer ausreichend, Villa D´Or gut, Valmer mangelhaft. Kaffeemaschine und Kaffeekanne gab es nirgends und es handelte es sich jeweils um eine Minimalausstattung (wir waren 3 Personen). Man musste schon etwas "kreativ" sein, wenn man Frühstück und vor allem ein vollständiges Abendessen kochen wollte. Da wir - zum Glück - Kaffeefilter, Filtertüten, Taschenmesser und Dosenöffner mitgebracht hatten, kamen wir über die Runden.
    • ★★★★★Sven und Svenja · 06.09.2015

    • Wir waren im August 6 Nächte auf Praslin (Les Villas D'or) und anschließend 6 Nächte auf La Digue (La Digue Holiday Villas). Der Transfer hat super funktioniert. Beide Hotelanlagen waren sehr sauber und idyllisch. Auf Praslin lag unser Hotel direkt am Strand. Diesen hatte man auch meist für sich alleine. Die Gartenanlagen waren in beiden Hotels sehr gepflegt und auch die Bungalows wurden täglich gründlich gesäubert. Das Frühstück war in beiden Hotels sehr lecker! Die Zeit auf den Seychellen war traumhaft, wir können den Service von Seyvillas sowie die beiden Hotels sehr weiterempfehlen!!
    • ★★★★★René · 05.09.2015

    • Alles in allem ein sehr schöner und entspannter Urlaub. Vor allem die Organisation (Abholung/Transfer) vor Ort hat reibungslos geklappt. Wir haben 3 Inseln (Praslin, La Digue, Mahé) in wenigen Tagen sehen-und erkunden können. Jede Insel war traumhaft schön und hatte ihre eigenen Facetten. Die Hotels (Le Duc de Praslin, La Digue Island Lodge und Constance ephelia) hatten alle ihren eigenen Charme und waren durchweg gut bis sehr gut. Leider hatten wir im Le Duc d. Praslin ein etwas älteres und muffiges Zimmer. Da man sich hier allerdings nur zum Schlafen aufgehalten hat, fiel dies nicht so ins Gewicht. Die Fahrräder waren zum befahren der teils sehr steilen Straßen nur ungenügend. Oft funktionierte die Kettenschaltung nicht, die Bremsen reagierten insuffizient. Dieses sollte man auf jeden Fall vorher testen, wenn man nicht ständig schieben will. Durch die Kombinationsmöglichkeiten des Islandhoppings bieten Seyvillas ein praktisches und komfortables Paket, welches man individuell gut- und unkompliziert zusammenstellen kann. Einziger Kritikpunkt: Der Hafen zur Weiterfahrt mittels Speedboot. An den Terminals ist es sehr voll und unorganisiert. Man weiß zunächst nicht, ob- bzw. wo man sich mit seinem Voucher anstellen muss um sein eigentliches Ticket zu erhalten. Beim zweiten Mal klappte dies dann aber wesentlich besser. Eine bessere Erklärung hierzu bzw. eindeutigere Ausschilderung wäre wünschenswert.
    • ★★★★★Andreas Tebbe · 03.09.2015

    • Bois d'Amour, L'Hirondelle
    • ★★★★☆Manuela Thalmayr · 01.09.2015

    • Wir waren jeweils 6 Nächte auf Praslin, auf La Digue und auf Mahe. Auf Praslin waren wir im Le Duc de Praslin, diese Unterkunft verdient 5 Sterne, der Service das Ambiente und die Persönlichkeit der Mitarbeiter hat alle Erwartungen übertroffen. Auf La Digue waren wir in der La Digue Island Logde, dieses Hotel steht in keiner Relation zum Preis, das Bad in unserem Beach Chalet war sehr runtergekommen und von Kakerlaken bewohnt. (wir haben den gleichen Preis bezahlt, als in einem renovierten Chalet)Leider war Feiertag, auf La Digue wurde 3 Tage gefeiert und somit war die Beschaulichkeit dahin, es waren keine Fahrräder zu bekommen. Diese Information hätten wir uns gerne gewünscht, dann hätten wir zu anderen Zeiten gebucht. Auf Mahe waren wir in den Villas de Jardin, super, sehr zu empfehlen. Die Reise war sehr interessant, wunderschöne Landschaft, tolle Strände. Alles im Allen, ist der August nicht zu empfehlen, sagen auch die Einheimischen, die See ist zu stürmisch und das Wetter unbeständig. Mit Kind sind die Seychellen nur bedingt geeignet.
    • ★★★★☆Dirk Uthgenannt · 01.09.2015

    • Man muss die Beurteilung von Seyvillas in drei Unterpunkte untergliedern. Erstens Organisation: Absolut fünf Sterne verdient. Sehr gute kompetente und auch freundliche Unterstützung jederzeit und immer wieder gerne. Insbesondere fiel mir positiv auf das auch auf wiederholtes Nachfragen immer äußerst freundlich reagiert wurde. Ich hatte nie den Eindruck dass ich mit meinen wiederholten Fragen nervte. Auch wenn ich das sicherlich manchmal getan habe. Auch die Beratung bezüglich meiner Ferienort- und auch Ferienunterkunftswahl waren super kompetent und eigentlich auch genau das, was ich im Endeffekt haben wollte. Maximales Kompliment. Zweitens: Creole: die Ferienorganisation durch Creole vor Ort war suboptimal, um es freundlich auszudrücken. Wir kamen in Mahe an, mussten dann dort 2 Stunden auf den Anschlussflug nach Praslin warten. Um dann im Endeffekt zu erfahren dass dieser Flug abgesagt wurde. Dann wurden wir in einer Nacht-und-Nebel-Aktion in ein uns unbekanntes Hotel zur Übernachtung verfrachtet. Vorher wurde uns mitgeteilt, dass wir nach 4 Stunden Schlaf wieder bereit sein sollten für den erneuten Flugversuch. Wir mussten dann 2 Stunden von 5:00 Uhr morgens bis 7:00 Uhr morgens in der Hotel Lobby warten, weil von Creole dann doch leider kein Bus kam. Die Nerven waren damit bei allen Urlaubern zum Zerreißen gespannt. Also schon mal schlechter Start. Auch im weiteren zeigte sich die Ferienorganisation durch Creole nicht gut. Ein von uns gebuchter Schnorchel- und Insel-Ausflug nach Curieuse war mit langer Wartezeit verbunden und uns wurde auch nicht das Geboten, was wir bezahlt hatten. Zum Schnorcheln nach St. Pierre wurden wir mit einem kleinen Boot transportiert, was dazu führte das wir klitschnass waren, bevor wir ins Wasser eintauchten. Die Überfahrt nach La Digue und der Aufenthalt dort auf Fahrrädern, die man in Deutschland noch nicht mal verschenken würde, war auch grenzwertig. Aber hier waren die Mitarbeiter von Creole wenigstens sehr bemüht. Auch der Rücktransport von Praslin nach Mahe waren suboptimal. Der angekündigte Flug endete dann doch in einem Schifftransport wegen zu schlechtem Wetter. Auch hier funktionierte denn eigentlich so gut wie gar nichts. Glücklicherweise bekamen wir dann doch noch unseren Heimflug von Mahe organisiert. Creole als Ferienveranstalter dann würde ich noch nicht mal einen Stern geben. Vielleicht liegt das aber auch an der Mentalität der Seychelloise, die insbesondere viel viel Zeit haben und das auch von ihren Urlaubsgästen erwarten. Drittens Ferien Unterkunft: die Hillside Villa vom Le Duc war wirklich ein Traum. Ich habe selten so gut gewohnt. Vier große Zimmer mit Doppelbetten. Jedes Doppelzimmer-Bett hatte sein eigenes Bad mit zwei Waschbecken einer großen Dusche und einer Toilette. Die Außenanlagen wurden regelmäßig, täglich gepflegt. Der Pool war sauber und der Blick von der Villa hinunter über die Küste bis hin zur Insel Chauve Souris war wirklich ein Traum. Hier würde man am liebsten gar nicht wieder weg wollen. Was aus der Beschreibung leider nicht wirklich hervorgeht ist, das der Weg vom Hotel bis zur Hillside Villa ungefähr 1 km entfernt ist mit einem Höhenunterschied von sicherlich 100 m. Zu Fuß laufen wäre Sport hoch zehn. Insofern war man tatsächlich auf ein Auto angewiesen. Anders wäre das nicht möglich gewesen. Die Straße war ultraschmal und ein Ausweichen so gut wie unmöglich. Hier muss man wirklich schon ein beherzter und guter Autofahrer sein, um dieses Stück Strecke auch im Dunkeln zu meistern Das Essen im Le Duc war ok. Leider wurde nur selten und auch Spät nachgefüllt. Die Bedienung wirkte manchmal etwas unmotiviert zusammenfassend: Seyvillas : 6 Sterne Creole: 1 Stern Hillside Villa 5 Sterne
    • ★★☆☆☆Edelmann · 31.08.2015

    • Der Seyvilla-Service war hervorragend und schnell. Die Unterkunft selbst relativ schön und gepflegt, wenn auch im Bad defekte Vorrichtungen, Anschlüsse bestanden und nicht alle Lampen in den Zimmern funktionierten. Die Restaurantführung war aus europäischer Sicht seltsam, da das Personal bei schönstem Wetter bemüht war die Gäste von einem Essen im sehr schönen Vorgarten mit Tischen und Stühlen abzuhalten und stattdessen das Frühstück lieber in einem abgeschlossenen, zu warmen und schlecht belüfteten Raum servierte. Das Frühstück selbst war eintönig, fast ärmlich.
    • ★★★★★Anja Schulte · 31.08.2015

    • Wir haben im August 2015 Mahé und Praslin besucht. Die Buchung über Seyvillas war problemlos und bei allen Fragen stand ein kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung. Die Organisation der Reise und die Transfers über Creole Travel vor Ort haben reibungslos funktioniert. Die Beschreibungen der Unterkünfte kamen der Realität sehr nahe. Die Bord Mer Villa am Beau Vallon hat uns bestens gefallen und die Damen dort sind extrem hilfsbereit und freundlich. Das Chalet Coté Mer auf Praslin entsprach ebenfalls unseren Erwartunge und auch hier ist das Personal sehr um das Wohl der Gäste bemüht. Ich kann eine Buchung über Seyvillas uneingeschränkt empfehlen.
    • ★★★★★Erik Franke · 31.08.2015

    • Wir haben bei Seyvillas einen 2-wöchigen Urlaub auf den Inseln Praslin, La Digue und Cerf einschließlich Flug und Shuttleservice für das Inselhopping gebucht. Die Beratung von Seyvillas war sehr kompetent und freundlich. Alle Aussagen entsprachen exakt dem, was wir vor Ort erleben konnten. Die drei Inseln sind wirklich traumhaft. Die Transfers über Creole Travel Service haben immer pünktlich geklappt, die Damen vor Ort haben sich wirklich zuverlässig und freundlich um uns gekümmert. Die Unterkünfte Cote D´Or Chalets, Casa de Leela und insbesondere das Fairy Tern auf Cerf sind für Selbstversorger sehr zu empfehlen. Zu beachten ist nur, das es entweder kein oder ein nur mäßiges W-Lan über die Anlagen gibt, was aber für uns auch kein Problem war. Fazit: Wir können Seyvillas absolut empfehlen und würden wieder dort buchen!
    • ★★★★☆Ruth Seeland · 31.08.2015

    • Die Organisation durch Seyvillas war professionell und alles hat sehr gut geklappt.Auch die Zusammenarbeit mit Creole Travel war problemlos was die Transfers betraf.Wir hatten vor Ort über Creole Travel einige Ausflüge gebucht, die wir nicht alle uneingeschränkt empfehlen können. So war der Ausflug mit dem Glasbodenboot auf Mahe sein Geld nicht wert.Die Glasböden wurden nach(!) der Fahrt gereinigt, weil die Sicht durch die Böden durch den Schmutz sehr schlecht war. Es gibt viel bessere Stellen zum Schnorcheln als die angefahrene und der Strand zum Mittagessen und relaxen war einer der wenigen Strände, die nicht besonders schön sind! Auf La Digue wurde ein gebuchter Ausflug von Creole spät am Vorabend abgesagt ohne Alternativen aufzuzeigen, wir haben dann den Besuch auf Praslin selbst organisiert.
    • ★★★★★Thomas Kraft · 30.08.2015

    • Ich finde, das Seyvillas der Anbieter für die Seychellen ist. Sehr netter Kontakt von Anfang an. Egal welch dumme und nervige Fragen ich auch stellte, alles wurde kompetent und freundlich beantwortet. Das wichtigste ist, Seyvillas arbeitet auch mit Einheimischen Anbietern und steckt nicht alles in Hotelketten. Auch das kommt sehr gut bei den Einheimischen an. Klar, die ein oder andere Beschreibung sollte neu geschrieben werden, passt nicht so ganz zur Realität, wie z.B. der Anse Lazio ist nur ca. 3km weit weg. Die 3km sind aber über Berg und Tal und zu Fuß ist dieser Weg schon fast unmöglich. Aber das ist jetzt nicht ein KO-Kriterium. Wir sind so begeistert von den Seychellen und von Seyvillas das wir für 2016 wieder buchen werden. Ein ganz großes Danke an das Seyvillas Team, für den super tollen Urlaub. Auch ein großes Danke an den Schöpfer für solch ein schönes Land, wie die Seychellen
    • ★★★☆☆Julia Dorfmeister · 24.08.2015

    • Wir haben über Seyvillas 3 Hotels auf den Inseln La Digue, Praslin und Mahe gebucht. Mit den ersten beiden Unterkünften, Villa Authentique auf La Digue und Villa Bananier auf Pralin, waren wir wirklich sehr zufrieden. Besonders die Besitzerin Anne auf Praslin hat uns durch ihre liebenswürdige Art und ihre Hilfsbereitschaft begeistert. Bei der letzten Unterkunft, The Reef Holiday Apartments auf Mahe waren wir jedoch sehr enttäuscht. Die Zimmer waren zwar geräumig und sauber, das ist allerdings das einzige, das so war wie erwartet. Die "kleine" Straße, die das Hotel vom Strand trennt, ist in Wirklichkeit vielbefahren und sehr laut. Der gegenüberliegende Strand ist von Müll übersät und auch das dreckige Wasser hat uns letztendlich von einem Bad abgehalten. Dass der versprochene Flughafentransfer in Wirklichkeit nur bedeutet, dass die unmotivierte Rezeptionistin Vanessa einem ein Taxi für 300 Rupie rufen kann, das sich dann als nicht lizensiertes Taxi herausstellt, war allerdings die größte Frechheit. Es liegt der Verdacht nahe, dass der Fahrer wohl ein Bekannter der besagten Dame war, der sich so ein bisschen was dazuverdient hat. Hier würden wir nicht wieder absteigen. Das ist auch der Grund für die 3 vergebenen Punkte. Wir waren mit den ersten beiden Hotels sehr zufrieden, die falschen Angaben zur letzten Unterkunft waren allerdings nicht ok!
    • ★★★★★Dietmar Aubel · 24.08.2015

    • Hallo, unser Seychellen-Urlaub vom 07.-22.08.2015 war klasse. Wir haben die gesamten 2 Wochen auf Mahé im Hotel Villas Chez Battista verbracht in einer Mini-Suite. Der Takamaka Beach ist outstanding. Unseres Erachtens der beste der Insel. Ideal zum Schnorcheln mit Schildkröten, Rochen etc. Die tolle Tauchbasis von Leo (der ist Niederländer) ist mit dem Auto 15 Minuten entfernt am Anse La Mouche. Wir sind froh, nicht im Touristengebiet am Anse Beau Vallon gebucht zu haben. Abends essen gehen kostet auf Mahé für 2 Personen mit Flasche Wein, Vorspeise und Hauptspeise in der Regel zwischen 75 und 100 Euro. Sehr gut ist das Surfers. Hier sollten unbedingt die gegrillten Gambas und der Apple Crumble probiert werden. Besten Dank für die hervorragende Beratung an das Seyvillas Team. Dietmar und Martina aus Ratingen bei Düsseldorf
    • ★★★★★Heike, Peter, Janis und Katja · 20.08.2015

    • Liebes Seyvillas – Team: Vielen Dank für die kompetente Beratung im Vorfeld und die zuverlässige Reiseplanung unseres Seychellen - Urlaubs. Zu unserer Reise: Wir hatten für unsere 4 köpfige Familie ein Inselhopping – Paket (Praslin – La Digue – Mahe) gebucht. Unterkünfte waren ausschließlich Ferienwohnungen (Praslin: Villa Face Mer, La Digue: Le Surmer, Mahe: Au Fond de Mer View). Die Dauer der Reise betrug 15 Tage. Fazit: Alles hat problemlos funktioniert. Wir haben alles entsprechend den Unterkunft–Beschreibungen / Fotos auf der Seyvillas Website vorgefunden. Die Ausstattung, die Lage und Größe der Wohnungen war in allen Fällen vorbildlich, insbesondere das "Le Surmer" auf La Digue und das "Au Fond de Mer View" auf Mahe. Besonders hervorzuheben war die Betreuung im Le Surmer und im Au Fond de Mer View durch den Manager bzw. die Besitzer. Für unseren Geschmack war die Reisedauer exakt richtig gewählt (5 Übernachtungen Praslin, 4 Übernachtungen La Digue und 5 Übernachtungen Mahe). Ebenfalls war es rückwirkend die richtige Entscheidung, nach der 15 stündigen Anreise nach Mahe den anschließenden Transfer nach Praslin mit dem Flugzeug durchzuführen und auf die turbulente Fahrt mit dem Katameran zu verzichten. Unabdingbar ist rückblickend die Buchung eines Mietwagens auf Praslin und Mahe. Insbesondere als Selbstverpfleger bzw. Restaurantnutzer ist ein Mietwagen unverzichtbar. Auch diese Entscheidung hatten wir, auch aufgrund der Beratung durch Seyvillas, richtig getroffen. Abschließend nochmals vielen Dank für die Reiseplanung und unsere uneingeschränkte Weiterempfehlung.
    • ★★★★★Sandra · 18.08.2015

    • Mit der Planung und Buchung unserer Reise über Seyvillas sind wir sehr zufrieden. Alle Transfers vor Ort haben wunderbar geklappt, die Betreuung durch Creole Travels war aufmerksam, freundlich, kompetent und immer pünktlich. Einziges Malheur: Ein privater Schnorchel Ausflug, den wir vor Ort über Creole Travel gebucht hatten wurde am Vorabend des geplanten Ausflugs abgesagt. Das Geld wurde zwar zurück erstattet, Alternativen wurden jedoch keine geboten. Seyvillas können wir jedoch uneingeschränkt weiter empfehlen.
    • ★★★★★Karin und Claudio · 17.08.2015

    • Liebes Seyvillas-Team, danke für diese schönen Traumferien! Wir hatten über das Internet den Urlaub mit Island Hopping selbst zusammengestellt. Das Angebot wurde sehr schnell und übersichtlich zugestellt und die Änderungswünsche wurden prompt berücksichtigt. Auch der telefonische Kontakt und die Beantwortung der offenen Fragen war sehr freundlich. Alle Transfers vor Ort haben wunderbar geklappt, die Betreuung durch Creole Travels war aufmerksam, freundlich, kompetent und immer pünktlich. Chez Batista auf Mahe bietet eine wunderbare Lage direkt an der Anse Takamaka. Das kreolische Sonntagsbuffet ist empfehlenswert. Das Zimmer war sehr geräumig und sauber. Leider gibt es rund um das Anwesend etwas viel Müll (Flaschen, Dosen und altes Mobiliar), welches nicht oft weggeräumt wird. Das Omusée auf Praslin ist sehr empfehlenswert. Steve und seine Familie kümmern sich liebevoll um die Gäste, versorgen einem mit vielen Tips für Ausflüge, superschöne Strände und Restauranttips. Sie lassen einen teilhaben am creolischen Familienleben. Auf La Digue waren wir im Kaz Safran, direkt am Hafen mit der Möglichkeit für Restaurantbesuche, Ausflüge, Fahrradvermietung und vieles mehr. Zimmer sehr geräumig und sehr sauber. Der Abschluss waren drei wunderbar ruhige Tage auf Cerf Island im L'Habitation. Ein wunderbares Hotel mit liebevoll eingerichteten Zimmern, sehr freundlichem Personal und feinen Cocktails. Gerne werden wir unseren Freunden und Bekannten den Rundum-Service von Seyvillas weiterempfehlen, vielen Dank.
    • ★★★★★Kopp · 17.08.2015

    • Hotel Villas de Mer
    • ★★★★★Möller,Jens · 14.08.2015

    • Geräumige, sehr gut bis gut ausgestattete Unterkünfte in bester Lage mit sehr gut funktionierendem Service. Beste Organisation aller Transfers. Wir waren rundherum zufrieden und verlebten einen sehr entspannten Urlaub trotz Hoppings auf 4 Inseln. Vielen Dank dafür! Kerstin & Jens
    • ★★★★★Sven Nickl · 12.08.2015

    • Liebes Seyvillas-Team, vielen Dank für die tolle Organisation. Es hat alles reibungslos geklappt, obwohl wir die Voucher für die Unterkünfte nicht hatten (unser Fehler), gab es keine Probleme. Wir waren auf La Digue im Le Surmer, auf Praslin in der Villa de Voyageur und auf Mahe in der Villa Koket. Alle 3 Unterkünfte waren sehr gut und das Personal sehr freundlich. Wir sind viel gewandert (tolle Strände und beeindruckender "Urwald"), sind geschnorchelt (herrliche Korallen und bunte Fische) und haben die Zeit weit weg von Hektik und Weltgeschehen (man kann herrlich abschalten) wirklich genießen können. Da wir leider nur wenig Englischkenntnisse besitzen, war es für uns sehr hilfreich, dass wir bei der Villa de Voyageur eine ganz nette (Natalie) deutsche Vermieterin hatten und bei der Villa Koket von einer Dame von Creol telefonisch (deutschsprachig) bestens betreut wurden. Ohne Mehrkosten durften wir am Tag des Rückfluges (23.40 Uhr) unser Zimmer in der Villa Koket bis abends nutzen. Es gibt als nur Positives zu berichten, wir hatten einen tollen Urlaub, fühlten uns wie im Paradies und sagen danke! Diana und Sven
    • ★★★★★Ferassini und Brunner · 10.08.2015

    • Wir waren 4 Wochen auf Inselhopping .Unterkünfte und Preisleistung sehr gut .Organisation der Flüge 'Fahre , abhol Service Püncktlich durch Creole Reiseunternehmer . Wir waren zu viert unterwegs hat alles Reibungslos Funktioniet . In Mahe hatten wir Zwei Doppel Zimmer gebucht die so unterschiedlich waren zum selben Preis , wurde so von uns nicht akzeptiert . Mit langem hin und her könnten unsere Freunde am Nächsten Tag ein anderes Zimmer beziehen .Wir haben uns sehr für die Bemühung vom Gastgeber gefreut. Wir waren mit Buchung und Planung mit Seyvilla sehr zufrieden
    • ★★★★★S. Kaufhold · 10.08.2015

    • Mit der Planung und Buchung unserer Reise über Seyvillas sind wir sehr zufrieden. Die Buchung hat super geklappt und unsere Änderungwünsche kurz vor Abreise wurden schnell und zu unserer großen Zufriedenheit erfüllt. Wir haben 3 Inseln in 3 Wochen besucht. Die Transporte wurden vom Creole Service durchgeführt. Nur einmal fehlten die Tickets für die Fähre, ansonsten hat alles geklappt. Die Hotels auf den Inseln hatten wir uns selbst ausgesucht und hier gibt es einige Abstriche. Da wir auch schon die Malediven und Sansibar besucht haben und immer dieselbe Kategorie buchen, waren wir über das Preis- Leistungsverhältnis auf den Seychellen enttäuscht.Unsere erste Insel war Praslin, Hotel New Emerald Cove. Der Rat von Seyvillas ein Standartzimmer und kein Superior Zimmer zu nehmen war sehr gut. Nochmals Danke. Denn nur die Standartzimmer haben eine große Terrasse. Strand und Schnorchelgebiet sind super. Bootstransfer klappt auch gut. Zimmer sind einfach, insbesondre die Bäder. Dusche ist sehr winzig. Das Essen ist in Ordnung, aber nichts besonders. Das Hotel wird oft mit 4 Sternen angegeben, diese würden wir nicht vergeben. Unsere zweite Insel war dann La Digue, hier hatten wit das Hotel Patatran. Die Lage des Hotels ist sehr schön, man hat von allen Zimmern einen super Meerblick. Wir hatten ein Deluxe Zimmer , welches sehr schön eingerichtet und auch groß war. Leider befand sich unter dem Bungalow (Erdgeschoss ) sehr viel Müll, welche dort tagelang lag. Probleme gab es beim Frühstück, denn wer länger geschlafen hat, bekam dann einige Sachen nicht mehr. Und das Frühstück war schon spartanisch. Ansonsten ist die Insel sehr schön und man kann diese gut mit dem Fahrrad erkunden. Leider haben wir in 6 Tagen nur noch einen Ochsenkarren gesehen. Das Autofahren nimmt leider zu.Die letzte 9 Tage haben wir auf Cherf Island verbracht. Das Hotel wird mit luxuriös beschrieben und hier gibt es mehr Kritikpunkte. Preis- Leistung stimmen in keiner Weise. Wir reisten zu viert und ich hatte schon bei der Buchung das Zimmer Karkasai reserviert. Dieses Zimmer hat die beste Lage und einen super Blick aufs Meer und Mahe. Unsere Freunde hatten dagegen einen Bungalow wo kein Sonnenlicht hin kam. Bei Flut ist der Strand sehr schmal und man kann sich nur in der Anlage aufhalten oder Kanu fahren.. Einen kostenlosebn Transfer nach Mahe gab es einmalam Tag: Hin 8.30Uhr / zurück 2 mal . Ansonsten muss der Bootstransfer mit 12€ pro Person und Fahrt bezahlt werden. Während unser Zeit gab es Bauarbeiten. Einige Gäste erhielten dafür ein Upgrate und konnten einen Lunch einehmen. Uns wurde dies nicht angeboten. Das Essen gab es als Buffet. Leider wurden hier oft die Zeiten nicht eingehalen bzw. waren die Teller und Schüsseln oft leer und man musste warten und nachfragen ob noch etwas kommt. Auch war die Zimmerreinigung nicht zufriedenstellend. Die Fingerabdrücke auf den Glasscheiben waren noch vom Vormieter. Der Kot der Vögel wurde nur nach Aufforderung entfernt. Der Safe ging bis zum Schluss nicht. Von den Malediven kennen wir es das Schnorchelausflüge zum Riff inclusive sind. Das Riff ist hier keine 500m weg, aber für diese Ausflüge muss man 25€ pro Person und Stunde bezahlen. Fazit. Mit Buchung und Transfers war alles in Ordnung. Bei den Hotels stimmte das Preis- Leistungsverhältnis nicht. Hier würden wir auf alle Fälle die Malediven oder Sansibar vorziehen.
    • ★★★★☆Kirsten · 10.08.2015

    • super zufrieden, alles super geklappt! Heliconia Grove auf Praslin ein Traum, freundliche, hilfsbereite Mitarbeiter, toll gelegen, Strand traumhaft, auch kleiner Pool am Haus super! Auf la Digue Sumer auch sehr schön, eher kreolisch, total nette Hosts. Insgesamt ein Traumurlaub, super organisiert durch Seyvillas, Jederziet wieder!
    • ★★★★★Nadja und Christoph Oehlke · 09.08.2015

    • Vom ersten Kontakt bis zur Abreise war der Service von Seyvillas in höchster Qualität. Der komplett gebuchte Transfer hat absolut reibungslos funktioniert. Wir können Seyvillas uneingeschränkt weiterempfehlen. Vielen Dank!!!
    • ★★★★★Judith und Steffen Lehmann · 09.08.2015

    • Wir können ohne zu übertreiben behaupten, dass unsere Flitterwochen unsere bisher schönste Zeit in unserem Leben war. Der Urlaub war perfekt und es hat alles hervorragend geklappt. Erste Station war Praslin, Amitie Chalets. Unglaublich liebe Eigentümer, sehr freundliche Angestellte, toller Bungalow. Als es mit dem Mietwagen nicht geklappt hat, wurde uns sogar prompt der eigene Wagen angeboten. Wir wurden abends ins Restaurant chauffiert und auch wieder abgeholt bzw. zurückgebracht. Zweite Station La Digue, Mills Complex. Einfach wunderschöne Zimmer und auf unsere Essenswünsche wurde immer eingegangen, da wir kein Fleisch essen, aber durch gebuchte Halbpension eigentlich das Menü vorgegeben wurde. Uns hat immer ein Lächeln erwartet und wir wären wirklich gerne länger geblieben. Letzte Station Silhouette, Hilton Labriz. Das Paradies! So ein Service ist mir noch nicht untergekommen. Hier empfehlen wir jedem Vollpension zu buchen. Man bekommt 3x täglich drei Gänge. Restaurant und Menü sind immer frei wählbar. Getränke sind sehr teuer und exklusive, aber 2 Liter Wasser am Tag sind inklusive auf dem Zimmer. Jeden Tag bekamen wir ein Geschenk zum Zimmer gebracht, wir haben ein Schaumbad mit Blumen hergerichtet bekommen und einen kleinen Privatstrand genossen. Alle Transfers liefen über Creole Service und haben ausnahmslos geklappt. Pünktlich, zuverlässig und natürlich wie jeder auf den Seychellen freundlich! Wenn wir wieder kommen, dann werden wir 100%tig wieder über Seyvillas buchen. Danke
    • ★★★☆☆Claudia Schulz · 09.08.2015

    • Appartement war sehr groß und schön modern eingerichtet. ABER: es war nicht wirklich sauber! Der Boden wurde wahrscheinlich schon mehrere Wochen nicht mehr gewischt, sondern nur gefegt! Nicht sehr angenehm, vor allem im Bad! In der Küche waren überall, sowohl in den Schubladen als auch an sämtlichen Gegenständen Essensreste! Wird anscheinend nach Abreise der letzten Bewohner nicht kontrolliert! Ausstattung der Küche eher mangelhaft ( kaputte Messer, Schere, Geschirr....) im Vergleich zu La Digue sehr enttäuschend! Wirklich schade, weil es ansonsten eine recht schöne Unterkunft war, daß man es so einfach und schnell " verkommen" läßt. Auch das Treppenhaus wurde in unseren 10 Tagen nicht einmal irgendwie gereinigt! Hinter unseren Handtüchern mußten wir auch täglich hinterherlaufen, wenn es überhaupt welche gab! Dagegen wurden die Bungalows und die kleine Rezeption besser gereinigt! Für die neuen Appartements war dann wohl keine Zeit mehr da... Einziger Pluspunkt: sehr leise, neue Klimaanlage.
    • ★★★★☆Ultsch Claudia und Karlheinz · 06.08.2015

    • Zunächst möchte ich Seyvillas loben. Die Beratung war sehr gut und alles hat super geklappt. Wir haben 3 verschiedene Unterkünfte auf 3 verschiedenen Inseln gebucht. Auch der Transfer mit Creole Travel Service war völlig stressfrei. Die Blue Lagoon Chalets auf Mahe und die Les Villas d`Or auf Praslin sind uneingeschränkt zu empfehlen. Der Strand auf Praslin ist ein Traum. Auf La Digue waren wir in der großen Anse Severe Beach Villa untergebracht, wir hatten eigentlich die kleine gebucht. War doppelt belegt! Wäre nicht schlimm gewesen, aber in der großen Villa hat man keine Privatsphäre, da ständig auch fremde Menschen in den Garten kommen.
    • ★★★★★H.Brand · 05.08.2015

    • Liebes Seyvillas-Team, mit den gebuchten Unterkünften, der Gästebetreuung, die Abwicklung der Reisebuchung waren wir sehr zufrieden. Es war alles wie erwartet und wurde teilweise noch übertroffen. Wenn wir mal wieder einen Urlaub auf den Seychellen planen, werden wir uns sicherlich wieder an Sie wenden. Nochmals vielen Dank für alles!! Viele Grüße H. Brand
    • ★★★★★Christine Waber · 03.08.2015

    • Liebes Seyvillas -Team Sind eben erst von unserem tollen Urlaub zurückgekommen. Hat alles wunderbar geklappt! Unterkünfte Colibri/Praslin, le Surmer/ La Digue und besonders das Bel Horizon auf Mahé können wir wärmstens weiterempfehlen. Schnorcheln und Schwimmen war wegen der Brandung leider nicht überall möglich. Wurden aber auch auf das Seegras an der Westseite von Praslin hingewiesen - Dankeschöön! Werden Euch auf jeden Fall unseren Freunden weiterempfehlen.
    • ★★★★★Wiget Kathrin · 03.08.2015

    • Alles hat hervorragend geklappt. Alle Transfers waren super pünktlich. Die Unterkünfte ( Cote d'Or Chalets - Appartement auf Praslin und Blue Lagoon Chalets auf Mahé) waren toll!! Danke für die prompte Beratung via Mail. Preis-Leistung waren super im Vergleich zu andern Anbietern. Wir können Seyvillas nur weiter empfehlen! Danke für die schönen Ferien. Kathrin und Heinz
    • ★★★★★Andreas R. · 03.08.2015

    • Perfekte, unkomplizierte Betreuung bei der Buchung. Sehr schnelle Rückmeldungen. Bester Preis und super Beratung. Danke!
    • ★★★★★Susanna und Familie · 03.08.2015

    • Das Seyvillas-Team hat uns sehr gut beraten und wir haben genau die richtigen Hotels für uns gebucht. Die Organisation war top und es hat alles perfekt geklappt. Vielen Dank, wir können Seyvillas nur weiter empfehlen.
    • ★★★★☆Bernd und Familie · 02.08.2015

    • Sea View Lodge Praslin: Sehr schöne Unterkunft, nettes und hilfsbereites Personal. Da es keine Verpflegungsmöglichkeit gibt in der Nähe, haben wir Frühstück und Abendessen in der Lodge gebucht. Das Essen war sehr gut, nur zu empfehlen. Wir haben auch eine Tagestour gebucht mit Bruno, einem Verwandten der Besitzerin, nach Curieuse. Alles war super organisiert und viel billiger als mit der lokalen Reiseagentur. Auch die Autovermietung gehört zur Familie und ist günstig, das Fahrzeug war neu und sauber. Lemongrass Lodge, Mahé: qualitativ weniger gut als die Sea View Lodge. Auch hier kann Frühstück und Abendessen dazu gebucht werden, es gibt allerdings nur ein Menü. Wir hatten schon mal Geckos, Spinnen, Ameisen und vereinzelte Kakerlaken in der Wohnung. Empfohlen wurde uns ein Ausflug mit Kapitän Nemos Glasbodenboot zum Sainte Anne Marine National Park. Der Ausflug war super, ein guter Tipp!
    • ★★★★★Linke · 02.08.2015

    • sehr guter Reiseveranstalter, der auch vor Ort einen guten Ruf hat sehr gute übersichtliche Website, grade auch für Inselhopping die Hotels waren genau wie auf der Seite beschrieben
    • ★★★★★Werner Rietmann · 02.08.2015

    • "Surmer" auf LaDigue sehr schön, klein aber fein, persönlich. Kleiner eigener Strand.5 Tage da allerdings obere Grenze; dann hat man La Digue gesehen. "Bord Mer" (Beau Vallon Beach) auf Mahe auch schön und nach am Strand gelegen. Nur Frühstück - dafür auf den Balkon/Sitzplatz gebracht. 10 Tage da eher zu lang. Seyvillas Service problemlos! Hatte allerdings auch alles selbst schon zusammengestellt.
    • ★★★★★CHFEF · 02.08.2015

    • Professional, schneller Service und zuverlässig.
    • ★★★★☆Helmut Sieburg · 28.07.2015

    • Organisation und Unterkünfte waren so wie wir uns das erhofft haben und somit top. Zu Cerf Island können wir uns der Meinung von Herrn Holger Friedrichs (s. u.) anschließen. Da wir nur 3 Tage dort waren, haben wir erst am letzten Tag versucht auf die andere Seite zu kommen. Wir haben es zwar bis zur "Bergspitze" geschafft, haben dann aber lieber verzichtet weiter zu gehen. Man konnte nicht genau sehen bzw. einschätzen wann man endlich am Strand ist. Die Kajaks helfen bei der Strömung wirklich nicht. Das Wasser war dadurch ebenfalls eher trüb durch Sand und Seegras. Etwas enttäuscht waren wir auf Praslin und La Digue, dass man in Strandnähe keine Anbieter für "kleine Mahlzeiten" findet. Wir hätten gedacht, man könnte überall mal schnell einen Fisch gegrillten Fisch essen "ohne alles". Man war eigentlich immer auf Restaurants mit allem drum und dran angewiesen, dass war natürlich entsprechend teuer.
    • ★★★★★Weiler · 28.07.2015

    • (Reisezeit Juni/Juli) Es war ein sehr schöner Urlaub. Alles hat bestens geklappt. Einzig der Schnorchel Trip (Creole Travel) auf La Digue wurde leider zu kurzfristig abgesagt. Die Transfers waren immer pünktlich und die Unterkünfte super. Leider hatten auch wir sehr viel Seegras. Alles in allem aber ein sehr schöner Urlaub. Vielen Dank an SeyVillas für die gute und stressfreie Organisation.
    • ★★★★★Nico Speck · 27.07.2015

    • Es war alles super! von der buchung bis zur Betreuung vor Ort. Die Hotels waren Top!!!!
    • ★★★★☆Michael Schmidt · 25.07.2015

    • Im Grunde ein wunderschöner Urlaub, nur das wir sehr viel Seegras hatten, und dies zu dieser Jahreszeit immer so ist, wie wir vor Ort erfahren haben. Dies sollte auch bekannt gemacht werden! Ansonsten aber ein wunderschönes Urlaub, man taucht in eine Traumwelt ein. Michael und Brigitte
    • ★★★★★Rolf Bruno Drefs · 20.07.2015

    • Das Le Repair Hotel auf La Digue ist Traumhaft schön , tolle Zimmer , super Service , einfach zum Wohlfühlen.
    • ★★★★★Antje Wettin · 19.07.2015

    • Liebes Seyvillas-Team, wir bedanken uns für den perfekten Traumurlaub auf den Seychellen. Alles hat wunderbar geklappt, die Unterkünfte waren fantastisch, der Transfer war immer absolut pünktlich, nette Leute, wunderschöne Inseln, wir kommen wieder. Isabelle Bentrup von Seyvillas konnten wir in der Pension Michel auf La Digue persönlich begrüßen. Vielen Dank und weiterhin zufriedene und guterholte Kunden. Antje & Niels Wettin aus Dresden
    • ★★★★★Sabine Jung · 19.07.2015

    • Rundum reibungsloser Ablauf und perfekter Shuttle-/Transferservice vor Ort. Auch die Buchung unserer Route lief im Vorfeld einwandfrei und man ist individuell auf unsere Wünsche eingegangen. Unsere Unterkünfte auf La Digue (Holiday Villas), Praslin (Heliconia Crove) und Cerf (South Point Villas) haben alles halten können, was die Beschreibungen auf Sevillas versprochen haben. Wir waren von allen drei Unterkünften restlos begeistert!!
    • ★★★★☆Holger Friedrichs · 19.07.2015

    • Alles hat bestens geklaapt; die Transfers waren pünktlich und überall war die Kontaktperson von creol travel zur Stelle und informierte mit einem kleinen Merkzettel über die Anschlusstermine (Inselhopping Mahe - Praslin - Cerf). Besonders hervorzuheben ist der telefonische Service in Deutschland, der sehr kompetent über die Verhältnisse vor Ort informiert und konkrete Tipps zur Ausflugsbuchung gibt. Unterkunft Mahe => Villa dorado - Suuper - 10 mtr. zum Strand - leckeres Frühstück - großzügige Zimmer - sehr flexibler und freundlicher Service. Praslin => Hotel Coco de Mer mit Halbpension =>absolute Empfehlung was das Essen angeht; schönes große Suiten mit Badewanne mit Blick aufs Meer; Service: kostenloser shuttle zur Anse Lazio (Traumstrand mit guter Schnorchelmöglichkeit)- im Sommer sind die Südstrände voller Seegras! Cerf => Fairy Tern Strandvilla: Wendy und Kevin (die Besitzer) wohnen hinten auf dem Grundstück und sind sehr freundlich und hilfsbereit; Essen im Hotel L'Habitation ok (200 mtr. am Strand entlang)- Hinweis: man muss im Sommer unbedingt an den Nordstrand, der sensationell ist. Aber leider wird der Zugang zum Naturpfad Süd - Nord (20 Min. zu Fuß)gerade von einem neuem Haus verbaut; ob er erhalten bleibt ist das A und O für die Atraktivität von Cerf. Wegen stärkerer Strömung ist die Nutzung von Kajaks nicht immer möglich (ansonsten die Alternative zum Naturpfad). Alles in allem waren wir sehr zufrieden.
    • ★★★★★Renata · 18.07.2015

    • Unseren Seychellenurlaub war super. Alles hat bestens geklappt. Von der Buchung bei Seyvillas bis die Transfer mit Creol Travel. Wir haben die Insel Praslin, La Digue und Mahe ausgesucht. Die Unterkünfte waren so wie beschrieben.
    • ★★★★☆Julia Krannich · 17.07.2015

    • wir haben unsere 4-tägige Katamarantour mit anschließendem 4-tägigen Aufenthalt auf Cerf Island sehr genossen. Die Katamarantour war fantastisch und wir konnten sehr viel sehen, haben es fast bedauert diese nicht 7 Tage gebucht zu haben. Das Team an Bord war sehr freundlich und zuvorkommend, Essen perfekt creolische Küche, richtig lecker. Wir haben viel gesehen, erlebt, waren Schnorcheln usw... Für dies würde ich auch 5 Sterne geben. Die Unterkunft auf Cerf Island war okay.... Wir hatten eigentlich die takamaka Strandvilla gebucht, die näher am Meer ist, jedoch die Villa Coco die leicht nach hinten versetzt war (20 m) bekommen. Die Unterkunft war sehr modern was uns gut gefallen hat. Das Personal war freundlich und bemüht. Wir hatten in unserer ersten Nacht (1 Stunde nach Ankunft) einen Ausfall der Klimaanlage der erst am nächsten Tag behoben wurde, somit mussten wir 1 Nacht mit offenen Fenstern bei 28 Grad schlafen, was sehr unangenehm war, da stetig Moskitos rein flogen. Der Fön im Bad ging bis Abreise nicht, der Gasherd funktionierte nur mit Feuerzeug anmachen, wir hatten alles gemeldet jedoch wurde uns nur bedingt geholfen. Die Baustelle die zur Zeit genau neben an ist, hat schon gestört da man den ganzen Tag Lärm durch Sägen, Hämmern, Baufahrzeuge hat. (Auch samstags und sonntags) Das Essen im l'Habitatiom ist gut aber sehr teuer was unserer Meinung für die Qualität nicht gerechtfertigt war. Das Team hat uns bei vielen Fragen weitergeholfen und war stets freundlich gewesen. Deswegen für Cerf Island 3 Sterne. Wir haben unseren Urlaub mit Transit gebucht.... Der Creole Service war der absolute Wahnsinn... Perfekt organisiert, stets jemand da der ein begleitet hat... Besser geht es nicht!!! 5 Sterne plus Das Team von seyvillas war auch stets für Fragen wegen Buchung usw für uns da. Wirklich perfekte Arbeit die da gemacht wird und Tausend Dank dafür!!!! Bis auf ein paar Kleinigkeiten auf Cerf Island, ein perfekter Urlaub. Vielen Dank an das Seyvillas-Team
    • ★★★★★Melli · 17.07.2015

    • Es hat alles perfekt geklappt ;))) war ein super Urlaub :)))
    • ★★★★★Roland und Stephanie P · 16.07.2015

    • Wir hatten ein selbstzusammengestelltes Insel-Hopping Angebot gebucht: 6 Naechte auf La Digue und 6 Naechte auf Mahe. Die Fluege wurden (wie bei anderen Kunden) zum Teil von Air Berlin, Etihad und Air Seychelles durchgefuehrt (Umstieg in Abu Dhabi). Ueber die Air Berlin Webseite konnte ich auch nur die Plaetze fuer die Fluege mit Air Berlin reservieren, aber die Etihad Hotline half mir da gerne kostenlos weiter. Der Service vor Ort (von Creole Travel Services) war sehr gut und absolut zuverlaessig. Es gibt absolut keine Klagen von unserer Seite. Die Transfers klappten super, das Gepaeck wurde auch beim Umsteigen auf Praslin von einem Boot auf das naechste nicht vergessen. Wir haben auch eine Tagestour mit CTS gebucht, die Schnorcheltour auf dem Katamaran Oplezir nach Coco Island. An Bord gab es Mittagessen (BBQ) und Getraenke. Die ganze Tour war super, die Schnorchellocations einfach unglaublich schoen. Wir hatten nur etwas Pech mit der Stroemung am Korallenriff und Mini-Quallen beim Schnorcheln, das ist aber halt so im Meer. Dafuer konnten wir Fische mit der Hand fuettern und haben Schildkroeten gesehen. Die CTS Mitarbeiter waren immer sehr freundlich und extrem zuvorkommend, einfach sehr nette Menschen. Unser Hotel auf La Digue, die Moonlight Beach Villa, koennen wir nur empfehlen. Natuerlich koennte man einzelne Makel beim Zimmer anfuehren, aber die Leute dort erfuellen einem jedem Wunsch. Wir wuerden jederzeit wieder dort buchen. Das Fruehstueck war einfach klasse, genau wie das Essen im angeschlossenen Restaurant. Aehnlich Gutes koennen wir auch nur ueber das Hotel Bordmer Villa in Beau Vallon auf Mahe sagen. Die Zimmer dort waren in absolut makellosen Zustand, einzig die fehlende Moeglichkeit alle Fenster verdunkeln zu koennen war fuer uns nicht ideal. Aber das ist wirklich nur eine Kleinigkeit. Auch dort halfen uns das Personal immer gerne weiter, insbesondere bei Telefonaten (mit Autovermietern, etc). Beide Hotels sind nur ein paar Meter vom Strand entfernt, ideal wenn man abends noch mal schnell baden gehen will. Insgesamt kann ich keine wirklichen Beschwerdegruende finden, nur Lob fuer alle Dienstleister, von Seyvillas (E-Mail, Telefon), Creole Travel Services bis hin zu den Mitarbeitern der Hotels. Alles in allem ein super Urlaub!
    • ★★★★☆AL · 16.07.2015

    • Wir würden gerne wieder kommen. Die Seychellen sind ein Traum. Die Anse Severe Beach Villa auf La Digue hat alle schönen Träume erfüllt!
    • ★★★★☆E. K. · 06.07.2015

    • Urlaub vom 5.6. - 16.6. Wir haben das Komplettpaket - mit Transfers - über Seyvillas gebucht. Im Gegensatz zu einer Vorrednerin, Stephanie B, wurde ich über die Zusammenarbeit zw. Air Berlin und Etihad informiert, auch dass es öfters zu Verspätungen kommt. Ebenfalls wurde ich darauf hingewiesen, dass es Freitags einen Direktflug gibt mit der Condor (von Frankfurt), der Rückflug erfolgte mit den Emirates. Mit dem Service von Creol waren wir sehr zufrieden. Bei der Ankunft haben sich gleich mehrere Mitarbeiter um die Neuangekommenen gekümmert. Unser Condor-Flug hatte Verspätung, der Weiterflug nach Praslin wurde schnell und problemlos umgebucht. Allerdings mußten wir eine Bearbeitungsgebühr i.H.v. 20 Euro bezahlen. Ob das nun rechtens war oder nicht war uns egal bei dem Betrag. Vor Ort auf Praslin und später la Digue haben die Transfers ebenfalls reibungslos geklappt. Ausflüge haben wir keine gebucht weder über Creol noch über einen anderen örtlichen Anbieter. Auf Praslin waren wir im Hotel Le Duc. Wir haben nur Frühstück gebucht. Alles war vorhanden. Zweimal haben wir dann doch im Hotel das Abendessen eingenommen. Möglicherweise ist die HP günstiger aber das muß jeder für sich durchkalkulieren. Das Hotel an sich ist sehr schön, alles schien neu renoviert zu sein. Mängel sind uns keine aufgefallen, wir haben auch nach keinen gesucht! Auf La Dique waren wir im Hotel Le Repaire, ebenfalls ein sehr schönes kleines Hotel. Hier hatten wir ein sehr kleines Zimmer mit Blick zum Garten. Beide Hotels können wir auf jeden Fall weiterempfehlen. In der Nähe beider Hotels gibt es kleine Restaurants oder Take aways; abends die Taschenlampe nicht vergessen. Leider hatten wir an beiden Stränden viel Seegras, obwohl wir die Lage der Hotels entsprechend der Jahreszeit und Strömung ausgesucht haben, damit sollte man also immer rechnen. Das hat aber nichts mit Seyvillas zu tun. Noch ein Tipp zum Schluß, jeder sollte 1/2 Gänge runterschalten, denn dort herrscht ein anderes Lebenstempo.
    • ★★★☆☆Kathrin R. · 06.07.2015

    • Urlaub vom 13.06.-27.06.2015. Alles, was von Seyvillas organisiert wurde, hat super geklappt. Nur haperte es bei der Umsetzung durch Creol vor Ort etwas. 1 Woche Hide Away auf Praslin und eine Woche Villa Authentique auf La Digue. Bis auf den Schimmelgeruch im Hide Away war auf Praslin alles ok. Die Zimmer in der Villa Authentique sind nicht zu empfehlen. Klein, dunkel, dreckig und ohne Fenster zum Lüften. Wäschewechsel klappte auch nicht. Abgewohnte Nasszellen unbrauchbare Liegen in der Relaxzone. Allerdings war das Essen dort lecker.
    • ★★★★☆Stephanie B · 06.07.2015

    • Schöner Urlaub mit kleinen Schwächen (Juni 2015), unser Urlaub auf den Seychellen war sehr schön uns mit dem Service waren wir auch größtenteils zufrieden. Was uns gestört hat war zum Beispiel, dass die Flugbuchung über Air Berlin ging, der Flug aber von Etihad durchgeführt wurde. Die Direktbuchung bei Etihad hätte gleich viel gekostet und ich hätte uns frühzeitig einen Sitzplatz reservieren können. So brauchte es einiges an Aufwand bis ich dann 24 h vor Abflug zwei zusammenhängende Sitze bekam. Auf dem Rückflug gestaltete sich das aufgrund fehlenden Internets noch schwieriger aber wir hatten Glück. Die Villa Tropique in Paslin war sehr schön. Zwar hatten wir Seegrass am Strand aber das stand auch schon vorher als Hinweis auf der Seite und man konnte trotzdem schön am Strand lang wandern. Außerdem haben sich die Haushüter (die eigentliche Besitzerin war zu der Zeit abwesend) sehr gut um uns gekümmert und uns auch mal ne Kokosnuss oder Bananenkuchen gebracht. Die Ausflugsbuchung haben wir dann auch über die Haushüter gemacht, was nicht nur billiger sondern auch "privater" war (waren nur 2 Paare auf einem Boot). Der Transfer mit Creole Travel hat auch ganz gut geklappt. Auf Mahé hat es leider aber nicht ganz so gut geklappt. Die Dame von Creole Travel die uns aufsuchen wollte ist einfach nicht erschienen, so hatte man auch keine Möglichkeit dort was zu buchen. Die Appartements im Coco Blanche waren sehr komfortabel und auch die Besitzerin war sehr nett und hat uns immer weiter geholfen. Der Strand direkt über die Straße ging aber leider gar nicht. Das Stückchen Strand war nicht nur sehr schmal sondern auch mit Seegras uns Unrat überhäuft. Von der Unterkunft war zu Fuß kein zum Baden geeigneter Strand zu erreichen, mit dem Bus kommt man aber ganz gut weg.
    • ★★★★★Birger Lahme · 28.06.2015

    • Buchung lief reibungslos. Die empfohlenen Hotels waren sehr schön. Auf den Seychellen funktionierte alles perfekt: Transfers, Hotels, Mietwagen und Ausflug. Service werden wir weiterempfehlen.
    • ★★★★★Hinck Heike und Hans · 28.06.2015

    • Reise 08.06.-25.06.2015 Wir hatten Praslin und Mahe inkl. Flüge /Transfers über Seyvillas gebucht. Es hatte alles so funktioniert wie geplant. Die Unterkünfte (Guesthouses) waren wie beschrieben, es war alles perfekt. Die Gastgeber sowohl des Hirondelles auf Praslin sowie der Villa Koket auf Mahe waren äußerst zuvorkommend und erfüllten mit ausgesprochener Freundlichkeit jeglichen an sie herangetragenen Wunsch wie Organisation von Mietwagen oder Ausflügen auf andere Inseln oder zum Schnorcheln. Außerdem waren die für den Service (Frühstück auf dem Zimmer und Reinigung) zuständigen Damen sehr liebenswürdig und zuverlässig. Einer der Gästehauseigner äußerte sich auch sehr positiv über Seyvillas hinsichtlich Modalitäten und Zahlungsabwicklung. Wir haben schon viele Kontinente sowohl beruflich wie privat bereist und kennen daher auch Usancen/Verhaltensweisen in gerade afrikanischen Ländern. Die Seychellen sind da eine große positive Ausnahme, aber jedem Tourist sollte dennoch klar sein, daß es anders ist wie zuhause. Daher sollte man sich selbst entsprechend verhalten. Übrigens sind Englischkenntnisse und evtl. etwas Französisch nicht nur hilfreich, sondern zielführend. Wir waren auf alle Fälle begeistert und würden jederzeit wiederkommen.
    • ★★★★★Dirk E · 25.06.2015

    • Wir haben über Seyvillas unser Island Hopping von Mahe nach Praslin nach La Digue und wieder zurück nach Mahe gebucht, 4 verschiedene Unterkünfte, 2x Landtransfer und die Fährverbindungen. Alles hat wunderbar geklappt, alles war pünktlich, alle Voucher wurden annerkannt, etc.. Vor Ort wurden wir von Creole betreut und wurden 2x von einer Mitarbeiterin von Creole besucht, die unseren Reiseplan bestätigte, die sich erkundigt hat ob alles in Ordnung ist und an die wir uns per Tel. hätten wenden können bei Fragen oder Schwierigkeiten. Ein kleines Problem haben wir selbst gelöst, in unserer 2.Nacht (von 2 Nächten) im Mountain View Zimmer der Villa Dorado auf Mahe erwies sich die Zimmerdecke aufgund starker Regenfälle an mehreren Stellen als derart undicht, das an ein Schlafen im breiten Doppelbett ohne naß zu werden nicht zu denken war. Auf unsere Reklamation hat die Managerin im Haus, da kein anderes Zimmer frei war, uns ihr Zimmer gegeben. Kein Problem. Ansonsten war alles bestens.
    • ★★★★★ELinder · 25.06.2015

    • Liebes Seyvillas Team, die Seychellen kannten wir schon, aber Ihren Service haben wir bei dieser Reise neu entdeckt. Wir waren sehr zufrieden und empfehlen Sie wärmstens weiter. Sie waren sehr kompetent bei der Beratung, standen immer zur Verfügung und haben bei kurzfristigen Änderungen (unserer Flugzeiten mit Emirates beispielsweise) flexibel reagiert. Selbst am Pfingstsonntag haben Sie unsere E-Mail beantwortet, in der wir Ihnen mitteilten dass wir doch früher auf den Seychellen eintreffen werden. Wir wurden am nächsten Tag pünktlich und freundlich erwartet. Ein großes Lob!!
    • ★★★☆☆Angelika und Steffen Günther · 25.06.2015

    • Wir waren das zweite Mal auf den Seychellen, weil wir 2009 einen Traumurlaub auf Praslin verbracht haben. Nun haben wir über Seyvillas ein Inselhopping vom vom 5.6.15 bis 19.6.15 gebucht. Organisatorisch hat alles super geklappt. Im ersten Hotel Cerf Island Resort suchten wir Ruhe, waren jedoch von der Anlage enttäuscht: wohl vor 3 Monaten ein Managerwechsel - kaotisch, wohl kein Fachpersonal im Restaurant; Bauarbeiten am Hauptresaurant, war nicht nutzbar; von den 24 Bungalows nur wenige renoviert; von den 6 Tagen war ständig Lärm durch Zersägen eines Baumes - also keine Ruhe - unser Bungalow lag 20 m von den Arbeiten weg. Bei einem 5 Sterne Hotel haben wir wirklich etwas anderes erwartet, man zahlt schließlich viel Geld. Unser Tipp: Nehmt diese Anlage aus Eurem Angebot bis dort eine Komplettrenovierung stattgefunden hat. Die Anlage schadet nur Euren Ruf. Das zweite Hotel Sunset Beach auf Mahe war zwar nur 4 Sterne aber viel besser als das Cerf Islnd Resort!!! Hier haben wir uns wohl gefühlt, es hat alles gestimmt: Essen, Service, Personal Noch einmal gesagt, mit Euch Sevillas waren wir zufrieden; Transfers, Mietwagen hat alles super geklappt. Freundliche Grüße Angelika & Steffen
    • ★★★★★Hadamus, Sigurd u. Doris · 22.06.2015

    • Das Angebot auf der Website von Seyvillas ist sehr vielfältig und z.T. etwas unübersichtlich bezüglich der Infos, die man zu den einzelnen Unterkünften erhält. Dieses "Problem", die richtige Unterkunft für uns zu finden, ließ sich aber durch ein Telefonat mit Seyvillas einfach lösen. Hier einmal ein riiiiesen Danke für die super Beratung. Wir haben unsere Wünsche und Vorstellungen genannt und man hat uns mit dem Patatran auf La Digue ein wirkliches Traumhotel vermittelt. Traumhafte 14 Tage in diesem Hotel, die mit einem Upgrade auf ein Deluxe Zimmer von Seiten der Hotelleitung aus Anlass unserer Silberhochzeit begannen und mit einem Candle Light Dinner an letzten Abend am Strand seinen krönenden Abschluss fanden. Das Hotel ist einfach super, die Ausstattung der Zimmer läßt keine Wünsche offen - die Lage direkt oberhalb eines kleinen, wunderschönen Strandes... Ohne Ausnahme waren die Mitarbeiter des Hauses alle sehr um unser wohlergehen bemüht und immer freundlich und zuvorkommend. Kleinere Probleme wie z.B. einmal der Ausfall unserer Klimaanlage wurden umgehend beseitigt. Das Essen im Restaurant ließ keine Wünsche offen - immer sehr abwechlungsreich und sehr lecker - wer bei solch einem Buffet nicht das richtige findet, dem ist nicht zu helfen. Die Qualtät , vor allem des Abendessens - egal ob Buffet oder Menüwahl - geht weit über den Standart eines 3 Sterne Hauses hinaus und rechtfertigt die relativ hohen Kosten von 30 Euro für die HP. Weiterempfehlung: 100% - wir werden auf jeden Fall noch einmal das Patatran mit Seyvillas buchen!! Danke an das Team von Seyvillas!!
    • ★★★★☆Milz Rainer · 22.06.2015

    • Alles in allem ein gelungener Urlaub. Positiv: Strände,Landschaft und Leute Hotel Hilton by Double Tree, sehr schön und alles gut Hotel Patatran, in die Jahre gekommen Hotel Coco-de-Mer schön und ruhig allerdings Strand wegen Seegras fast unbenutzbar. Black Parrot Suiten toll. Allgemein Restaurants ausserhalb nur durchschnittlich bei einfacher Qualität und extrem überteuerten Preisen. Hotel Restaurants gut aber kein Highlight. Zumindestens 1-2 Deutsche Programme wären nicht schlecht. Fährräder im Patatran eine Zumutung. Personal durch die Bank sehr, sehr freundlich nett und hilfsbereit. Fährüberfahrt Mahe-Praslin unangenehm. Organisation und Transfers perfekt. Kleiner Tip : Privater Garten von Mark (ehemalige UN-Botschafter für die Seychellen) in der Nähe des Jardin de Roi gegenüber des Lebensmittelmarktes auf Mahe
    • ★★★★★Alexander Kuhl · 22.06.2015

    • Alles lief hervorragend. Unterkunft auf La Digue (Surmer) war sehr schön, nur 20 Meter vom Meer entfernt. Wir hatten eine tolle Zeit.
    • ★★★☆☆Thomas · 21.06.2015

    • Guter Service, der aber noch ein wenig ausbaufähig ist... insbesondere wenn es um Reiseberatung und -zusammenstellung geht. Reiseunterlagen gab es nur per Email zum selbst ausdrucken (30 Seiten!!!). Andere Agenturen stellen ein Komplett-Sorglospaket zusammen, das haben wir ein wenig vermisst.
    • ★★★★☆Nadine · 20.06.2015

    • Islander - Praslin : Auf den Bildern doch etwas schöner dargestellt. Die Bungalows sind schon sehr spartanisch eingerichtet. Das Restaurant ist sehr teuer; für zwwei Bier an der Bar haben wir 195/ 13,28€ Rupien/ gezahlt. Sonst sind aller sehr sehr freundlich und bemüht!!! Casa de Leela - La Digue: Eine wunderschöne Unterkunft mitten im Inselinneren! Service war Top! In den neune Appartements - wir waren oben rechts - ist jedoch ein klein Baufehler, der uns schlaflose Nächte bescherte. Die Balkontür lies sich nicht absperren, da im Rahmen dafür keine Vorrichtung vorhanden war. Unsere schlafwandelnde Tochter saß somit irgendwann mitten in der Nacht alleine auf dem Balkon! Reef Holiday - Mahe: Also diese Unterkunft ist schrechlich! Viel zu laut, das Wasser im Pool hat eine unangenehme Farbe und kümmern wollte sich auch nicht so recht jemand um uns. Das kann ich nur empfehlen wegen der geringen Entfernung zum Flughafen für eine Nacht! Der Service von Seyvillas war okay. Bereits bei der Buchung und einigen Änderungen wurde immer mal was vergessen, worauf ich aufmerksam machen musste. Im Urlaub selber hats auf Praslin mussten wir unserem Auto hinterher telefonieren und auf Mahe haben wir kein Automatik-Auto bekommen. Sonst war alles zu unserer Zufriedenheit! Wir würden immer wieder bei euch buchen!
    • ★★★★★Johannes, Sabine, Isabel, Rebecca · 20.06.2015

    • Wir sind eine 4 Köpfige Familie mit zwei erwachsenen Töchtern(20 und 23) und wollten den "perfekten" Urlaub.... Auf Grund dessen erwies sich das Buchen etwas schwierig. Nach gefühlten 50 Kombinationen und deren Anfragen fanden wir unseren Traumurlaub. Vielen Dank an Seyvillas für die Gedult und Freundlichkeit! Der super Service hat sich so durch den ganzen Urlaub gezogen. Vom pünktlichen Abholen am Flughafen, bis hin zur Abreise hat alles wunderbar geklappt. Der Travel Service Creole hat jeden Transfer und Ausflug pünktlich, freundlich und zu unserer "vollsten Zufriedenheit" durchgeführt!!! Ich hatte bei einem Ausflug unsere gesamte Fotoausrüstung im Bus vergessen.... Der Reiseleiter telefonierte, der Bus musste wieder zum Hafen kommen und das Boot hat auf uns gewartet. Nun zur Reise. Wir waren Ende Februar - Anfang März 2015 dort. 8 Tage auf La Digue im Small Hotel Villa Creole, mit Frühstück. Das Team vor Ort ist total nett, stets zur Hilfe (welche auch immer) bereit. Die Frühstückswünsche wurden jeden morgen neu erfragt. Der eigene Strand direkt vor der Tür. Wir hatten 4 Fahrräder und erkundeten täglich andere Strände, was wegen der wunderbar kleinen Straßen, dem kaum vorhandenen Autoverkehr und der geringen Entfernungen möglich ist. Unser Essen haben wir dann irgendwann im laufe des Tages im "Supermarkt" besorgt und in unserer Küche zubereiten, oder etwas in einem Takeaway geholt. Nach diesen wundervollen 8 Tagen sind wir für 6 weitere Tage nach Cerf in das Hotel L`Habitation. Ein sehr schönes kleines Hotel. Am ersten Tag dachten wir; oh je so einsam was sollen wir den ganzen Tag machen????? -Nach einer Woche Abenteuer, Strände per Fahrrad oder zu Fuß erkunden, Palmwälder und Felsen klettern.... Aber es war toll. Wir haben gefaulenzt (das hatten wir auch vor!) sind mit dem Kanu durch den Nationalpark Saint Anne gepadellt, geschnorchelt, haben Riffhaie, Wasserschildkören und viele Fische gesehen, sind im Meer geschwommen oder haben am Pool gelegen (dort waren wir immer die einzigen) und haben uns die erbarmungslose Sonne auf den Bauch scheinen lassen. Die Menschen im Hotel waren super nett, jeden Mittag kam ein Mitarbeiter und hat uns nach unseren Essenswünschen zum Abendessen gefragt. Es gab 3 zur Auswahl und war immer sehr lecker. Unser Resume: Die Seychellen sind ein Traumziel, tolle Strände, schöne Natur, Traum Strände, nette Menschen, hier hat man noch Zeit!!! Man entspannt sich... (Nach unserer Rückkehr hab` ich ziemlich lange vergessen auf die Uhr zu schauen und oft den "Feierabend vergessen".) Vielen Dank an Seyvillas!! GERNE IMMER WIEDER.
    • ★★★★★Monika Wey/Peter Hottinger · 18.06.2015

    • Ein grosses Kompliment an Sie! Unser Urlaub (aus der Schweiz über Internet gebucht) Anfang Juni war von A-Z super und alles hat tip-top geklappt! Das Hotel Constance Ephelia auf Mahé ist eine schöne Hotelanlage mit vielen Möglichkeiten. Unser Wunsch nach einer Suite im OG ging in Erfüllung. Die Lage ganz hinten in der Anlage (Südseite)war herrlich ruhig. Der Zugang zum sehr ruhigen Strand einfach und die Möglichkeit, bei Ebbe auf die vorliegende Insel und an die nahen Strände zu spazieren toll! Ein Tide table gibt es an der Reception, ein Hinweis auf Ebbe und Flut in der Hotelbeschreibung wäre hilfreich, nicht immer ist baden/schwimmen bei Tag möglich. Für die Verpflegung gibt es verschiedene Möglichkeiten, meistens ohne Aufpreis. Das Restaurant Seselwa auf der Nordseite hat uns sehr gefallen. Das Kreolische Buffet war sehr fein und die Bedienung zuvorkommend und freundlich. Einziger Minuspunkt gibt's für den Service am Frühstücksbuffet: Um 10.15 Uhr wurde nicht mehr aufgefüllt, obwohl die Frühstückszeit bis 10.30 Uhr dauert. Alles in allem eine schöne und erholsame Reise. Wir buchen gerne wieder bei Ihnen!
    • ★★★★★Thomas Jordans · 17.06.2015

    • Super Rundum-Service in einem Traum-Land!!! Wir kommen wieder!!!
    • ★★★★★Uwe Prior · 17.06.2015

    • Wir waren zwei Wochen auf La Digue, im Le Calou Guesthouse. Flug wir selbst, alle Transfers und das Guesthouse über Seyvillas gebucht. Großes Lob an Seyvillas und danke für alles! Wir hatten den Hinflug verpasst und mussten dann kurzfristig einen Tag später fliegen. Trotz knappem Zeitfenster haben die netten Leute von Seyvillas sofort alle Transfers kostenlos umgebucht und das Hotel über unser verspätetes Eintreffen informiert. Ich kann nur allen raten die auf den Inseln urlauben wollen die Transfers und das Hotel VORHER zu buchen. Vor Ort herrscht eine unglaubliche Hektik, Taxifahrer Hotelwerber usw. nerven und wer dann noch mit dem Bus zum Hafen fahren und ein Ticket für die Fähre kaufen will braucht echt starke Nerven und gute Fremdsprachenkenntnisse. Wir hatten aber unsere Vouchers usw und so war alles völlig easy und entspannt. Dank dessen konnten wir auch gleich auf die Fähre, während diejenigen die erst ein Ticket lösen mussten erst mit der nächsten Fähre übersetzen konnten. So waren wir schon um 11:00 im Hotel anstatt erst nachmittags und hatten quasi ab da schon unseren ersten kompl. Urlaubstag. La Digue ist genau so wie von Seyvillas beschrieben und das Le Calou ist bis auf einige Einschränkungen durchaus empfehlenswert. Wer einigermaßen sportlich ist und Radfahren kann hat den besten Ausgangsort für alle Locations der Insel. Durch die Lage im "Landesinneren" sieht man so viel schönes und wunderbares auf der Strecke nach La Passe oder den Stränden, das man bei Strandlage niemals sehen würde. Allerdings stimmt die Hotelbeschreibung nicht (mehr). Der deutsche Besitzer ist leider kurz vor unserer Ankunft verstorben. Somit ist der "deutsche Ansprechpartner"nicht mehr vorhanden und man kommt nur noch mit englisch oder französisch durch.Ein älteres Ehepaar, die darauf gehofft hatten waren ziemlich aufgeschmissen.Das mit dem gemeinsamen Abendessen aller Gäste kann ich auch so nicht weiterempfehlen. Es gibt nur ein Essen für alle, wer das aber nicht mag hat Pech gehabt. Für 18 € was die HP kostet kann man auch in La Passe lecker essen. Aber dort eben a´la Carte. Oder sich eine leckere Pizza aus dem "Gregoire" holen. Ausserdem hat uns die neue Hotelchefin am vorletzten Tag "SO WAS VON IN DEN STIEFEL GESTELLT" und uns lauthals, und wutentbrannt vor allen anderen Gästen angebrüllt wir sollen nicht immer die Türe offen stehen lassen wenn die Aircon angeschaltet ist. So was gaht ja mal gar nicht!!!!! Aber dafür kann man ja Seyvillas nicht verantwortlich machen. In diesem Sinne: Weiter so, Seyvillas! Danke für alles und der Urlaub wird uns, trotz dem verpassten Flug und dem damit verbundenen erheblichen Budgetüberschreiten, noch lange positiv im Gedächtnis bleiben. Vielleicht sogar irgendwann mal wieder!
    • ★★★★★Daniela Fischer · 17.06.2015

    • Sehr guter Service!
    • ★★★★★Gisela · 17.06.2015

    • Wir sind am 24. Mai für 2 Wochen auf die Seychellen gefahren. Schon die Buchung war total unkompliziert, der mitgebuchte Transportservice durch Creole erwies sich als absolut perfekt organisiert, sehr freundlich und auf die Minute pünktlich !! Auf Mahé wohnten wir für 3 Nächte im Guesthouse Ocean View. Schöne Lage, wie gewollt etwas ab vom Trubel und mit sehr gutem Preis/Leistungsverhältnis. Sehr freundliches, hilfsbereites Personal, prima Zimmer, sauber, gutes Frühstück. Die Insel ließ sich mit dem Mietwagen sehr gut erkunden. Auf La Digue wohnten wir 5 Nächte im Moonlight Villas Guesthouse und hatten dort ein Superiorzimmer gebucht. Hier muss man leider sagen, dieses Zimmer war sein Geld nicht wert. Durch die Schräge stehen die Möbel unorganisiert mittig im Raum, Möbel und Böden waren alle Tage staubig, wenig Aufhängemöglichkeit für Kleider, kein Balkon und auch keine Möglichkeit nasse Sachen zu trocknen (wir sind mehrfach vom Regen klatschnass geworden... haben mit Koffergurten eine Wäscheleine im Raum gespannt). Da nutzte auch die große Fläche der Zimmer und der separate "Wohnbereich" mit Panoramafenster nichts. Die Standardzimmer sind erheblich besser und schöner eingerichtet und mit Balkon. Sie waren zum Zeitpunkt unserer Buchung aber noch mit anderen Fotos auf der Homepage. Wir hatten eine tolle Zeit mit und ohne schnorcheln. Auf Praslin war der Bungalow der Cap JeanMarie Villas der Hammer. Absolut super, von der Veranda an den wunderschönen Strand. Toller Ausblick und unglaublich liebenswerte Gastgeber. Ein absoluter Tipp. Dass der Seetang dieses Jahr früher als üblich an diese Küstenseite kam - dafür konnten niemand etwas, ist halt Natur. Wir sind einfach an die Ostküste gefahren. Die Anse Lazio war sehr stürmig und Baden verboten, aber es gab ja genug andere Strände die ruhiges Wasser hatten und tatsächlich menschenleer waren. Rückblickend waren jedoch die Strände auf La Digue die Schönsten- aber das ist Geschmacksache. Wir werden sicher noch einmal auf die Seychellen fahren. Die Inseln und ihre Natur über und unter Wasser sind definitiv was ganz besonderes.
    • ★★★★☆Malka Halbig · 16.06.2015

    • Wir waren Ende April Anfang Mai mit Seyvillas auf den Seychellen. Auf Praslin haben wir das Colibri gewählt, auf La Digue Pension Michael und auf Mahé Au Fond de Mer View. Alle drei Unterkünfte waren sehr schön, genau wie auf der Internetseite beschrieben. Die Flüge mit Emirates und die Transfers durch Creole haben super geklappt, obwohl wir auf zwei Inseln bei der Abreise erst die Rezeption bitten mussten für uns anzurufen, wann wir abgeholt werden. Auf Mahé hatten wir leider keine Betreuung durch Creole. Es wäre schön gewesen etwas über die Sehenswürdigkeiten der Insel zu erfahren und wie man die Insel am besten erkundet. Auf Praslin kann man die ganze Insel gut mit dem Bus erkunden, La Digue zu Fuß oder Fahrrad nur auf Mahé braucht man ein Auto. Zu erwähnen ist aber das dort Linksverkehr herrscht und das die Straßen sehr kurvig und unbefestigt sind. Was Strände betrifft so sind Seychellen nicht Malediven. Es gibt wunderschöne Strände doch leider kann man dort nicht baden, da die Wellen viel zu hoch sind und das ist sehr gefährlich. Abgesehen von einer gebrochenen Nase und Schürfwunden hatte ich noch Glück gehabt, bei manchen ist das baden dort nicht so glimpflich verlaufen. Auf alle Fälle sind Seychellen eine Reise wert. Die Landschaft ist sehr schön und abwechslungsreich und die Bewohner dort sind sehr herzlich und freundlich.
    • ★★★★★VK · 16.06.2015

    • Hat alles geklappt und Seyvillas war günstiger als die anderen Anbieter.
    • ★☆☆☆☆Gabi Forsthuber · 16.06.2015

    • Damit wir uns nicht missverstehen: unser Urlaub auf den Seychellen hat mir durchaus gefallen, alles hat auch mit Hilfe der Partnerorganisation Creole travel geradezu verblüffend gut geklappt. Ich kann aber eine Buchung bei Seyvillas nur eingeschränkt empfehlen, da zumindest eine Darstellung ihrer Website definitiv nicht der Wahrheit entspricht. Bei der Beschreibung der Villa Anse la Blague auf Praslin wird unter dem Punkt "Aktivitäten und Besonderheiten" ein hoteleigenes Restaurant erwähnt, in dem ein Dinner nach Wunsch vor Ort von Tag zu Tag dazu gebucht werden könnte. Diese Idee fand ich Klasse, das gab den Ausschlag, warum ich dieses small hotel gebucht hatte. Dann die Enttäuschung, dieses Dinner gab es nicht, nach Aussage der Vermieterin "only breakfast" und es gab auch keinerlei Infrastruktur im näheren Umkreis der Villa, keine Läden, keine Restaurants. Ein Mietwagen ist dringendst nötig, ja unumgänglich, wenn man den Urlaub nicht mit schweißtreibenden Laufen auf einer wirklich sehr steilen Straße (Text bei Seyvillas: die Villa Anse la Blague versteckt sich in tropischen strandnahen Hügeln) oder mit Warten auf den nicht allzu oft fahrenden Bus verbringen will. Der Strand, der als Geheimtipp für Ruhesuchende und Traumstrand dargestellt wird, ist naturbelassen im schlechtesten Sinn, nämlich voll Seegras und Plastikmüll, da gibt es weit bessere Strände auf Praslin. Außerdem steht die Villa Anse la Blague derzeit aktuell zum Verkauf in der Schiffsbordzeitung des Schnellbootes Praslin - Mahe. Sie wurde zwar erst 2012 eröffnet, rechnet sich aber wohl nicht, denn "da ist echt der Hund begraben". Diese Kritikpunkte schrieb ich Seyvillas sofort nach meiner Rückkehr mit der Empfehlung den Text dieses Domizils zu ändern oder besser die Villa vorläufig aus dem Angebot zu nehmen. Es wurde in keinster Weise reagiert. Ich bekam keinerlei email und der Text bei der Villa Anse la Blague wurde bis jetzt auch nicht verändert!!! Das betrachte ich als bewusste Täuschung am Kunden. Gewissenhaft pünktlich kommen hier nur die Zahlungsaufforderungen.
    • ★★★★★stef · 15.06.2015

    • Alle gebuchten Unterkünfte beim Inselhopping waren gut und wie beschrieben. Kinderfreundliches Reiseland. Ausflüge und Mietauto haben wir vorort selbst organisiert. War problemlos. Praslin: Cote d'Or chalets. Zimmer gut. Marie-May nett. Nahe zum schönen Strand. Strassenabwasserkanal verläuft zwischen Unterkunft und Strand am Strassenrand (abgedeckt). Bei wenig Regen etwas geruchsintensiv. Kann die Unterkunft aber nichts dafür. La Digue: La Diguoise. Sehr schöne Anlage.Gutes Abendessen! Upgrade in größeres Zimmer direkt am Pool.Sehr freundliche Berteuung durch Elodie.Lage etwas landinwärts, war bekannt. Kein Problem mit Fahrrad. Taschenlampe abends hilfreich zum Fahrradfahren. Mahe: Fleur de sel. Trotz direkter Küstenlage vor den Appartments kein Strand (kleine Granitmole). Geschäfte und Restaurant entlang der Hauptstrasse zu Fuß in 5-10 min zu erreichen. Für die Mobilität trotzdem dringend Auto empfohlen. Zimmer sehr schön eingerichtet. Am ersten Tag 2 Kakerlaken (Küche und Bad) - die leben eben in den Tropen. Nach Sprayaktion keine mehr. In einem Fall (Mahe) hätte ich retrospektiv Ihren (Seyvillas) Vorschlag annehmen sollen und nicht die von mir ausgesuchte Option. Aber auch die war OK. Transferservice mit Creole Travel Service perfekt. Etwas unklug ist, dass man unmittelbar nach der Ankunft zur Unterkunft befragt wird und nicht bei Abreise. Alles bestens. Super Urlaub.
    • ★★☆☆☆Sandra + Björn · 13.06.2015

    • Wir haben bei Sevillas das Inselshopping mit drei Inseln (Brasilen, La Gigue, Crew) und 14 Übernachtungen gebucht.Der durch Sevillas organisierte Ablauf verlief fast reibungslos und war in Ordnung. Leider fehlten hier und da einfach ein paar mehr Infos, die die Situation entspannt hätte. Auf Praslin und La Digue funktionierte die Zusammenarbeit mit Creole gut, auf Cerf, das durch Mahé mit versorgt wird, war es jedoch katastrophal und fand ohne eigenes Zutun gar nicht statt. Unterkünfte: Praslin: Le Tropic Villa ist ein Appartementkomplex direkt am Strand. Bis zu unserer Algenflut war dieser auch wirklich so schön, wie man ihn sich vorstellt. Leider hatten wir ab dem dritten Tag einen halben Meter Algen auf dem Strand, sodass dieser auf der gesamten Länge nicht mehr nutzbar war. Frühstück kann man sich sparen, eher selbst verpflegen, die Küche ist entsprechend ausgestattet. Teure Restaurants sind gut fußläufig zu erreichen, TakeAway aber erst in 45 Minuten. Wir empfehlen einen Mietwagen. La Digue und Cerf: Hier haben wir die gleichen Unterkünfte wie Yvonne + Matthias (Bewertung vom 08.05.2015) gebucht und ähnliches erlebt. Daher können wir uns dieser Bewertung voll und ganz anschließen. Unsere Erwartungen an die Seychellen wurden leider nicht erfüllt.
    • ★★★★★Manuela & Denys · 12.06.2015

    • Das Hotel Domaine de L'orangeraie auf La Digue und das Hotel Coco de Mer auf Praslin waren einfach nur super! Der Transfer hat überall bestens geklappt und das Essen war sehr gut! Dann waren wir noch im Hotel Constance Ephelia auf Mahé. Die Atmosphäre ist nicht mehr so persönlich und man fühlt sich nur noch als Nummer weil das Resort so riesengross ist. Das Essen war nicht zu empfehlen. Ansonsten hatten wir unseren Traumurlaub auf den Seychellen. Wir würden jederzeit wieder mit Seyvillas reisen.
    • ★★★★★Ulrich Ziegler · 12.06.2015

    • Die Hotels New Emerald Cove und Sunset Beach waren beide außergewöhnlich, New Emerald phantastisch insbes. WG sehr persönlicher Atmosphäre und sehr freundlichem Service. Wir waren als Familie unterwegs und Seyvillas hat unsere Buchungsanliegen ganz ausgezeichnet umgesetzt, unsere Räume hatten die Lage wie erbeten und hätten in beiden Hotels für uns nicht besser sein können. Besten Dank und beste Grüße Ulrich Ziegler
    • ★★★★★MJosi · 11.06.2015

    • Wir hatten einen super tollen Urlaub auf den Seychellen. Auch mit einem dreijährigem Kind ist es kein Problem und wir waren selten in so einem kinderfereundlichen Urlaubsland. Mit Seyvillas hat alles reibungslos geklappt und ich kann es mit gutem Gewissen weiter empfehlen. Unsere Transporte vor Ort waren eigentlich immer 10 Minuten zu früh an unserem Hotel, so dass wir keine Wartezeiten hatten. Jedesmal gern wieder. Vielen Dank für den tollen Service. Auch die Unterkünfte waren alles spitze.
    • ★★★★★Martin Hafner / Barbara Haindl · 10.06.2015

    • Da meine Freundin im Rollstuhl sitzt mussten viele Dinge und Wünsche mit den Unterkünften vorab geklärt werden. Wir hatten uns zwar schon zuvor einige Gästehäuser/Hotels/Pensionen ausgesucht, jedoch war eine behindertengerechte Unterbringung nicht überall möglich. Seyvillas hat uns bei der Suche nach geeigneten Unterkünften, tatkräftig unterstützt und somit auch viel dazu beigetragen, daß dieser Urlaub überhaupt erst möglich wurde. :) Sollten wir kommendes Jahr wieder auf die Seychellen fliegen, werden wir sicher wieder über Seyvillas buchen. Wir haben unseren Urlaub Anfang April 19 Tage auf den Seychellen verbracht. Zuerst 8 Tage auf La Digue, danach weiter für wieder 8 Tage nach Praslin und als Abschluss für die letzten 3 Tage nach Mahé. An-/Abreise sowie sämtliche Transfers auf den Inseln haben reibungslos geklappt. :) Vor Ort wurden wir von Creole Travel Services in Empfang genommen. Die Mitarbeiter waren überaus freundlich und nett, lediglich der Herr auf Praslin war uns nicht so sympathisch. Auf La Digue wohnten wir in der Pension Michel. Eine sehr feine kleine Pension, mit sehr familiären Flair. Die Chefin des Hauses ist eine äusserst fröhliche Person (läuft immer mal singend und pfeifend herum) und das Essen war sehr lecker. Wir können diese Pension nur jedem empfehlen! "Villas de Mer" war unser Hotel auf Praslin. Da die Hotelleitung Angst hatte, es gäbe Problem mit dem Rollstuhl im "normalen" Zimmer, bekamen wir gratis ein upgrade und man brachte uns in der Junior Suite unter. Dafür war der Strand weniger zu gebrauchen.. es lag sehr viel Seegras herum. Wir hätten uns besser eine Unterkunft auf der anderen Seite der Insel (Cote d'or Strand) suchen sollen.. :( Die Unterkunft auf Mahé (Bord mer Villa) war in Ordnung, aber mit der Sauberkeit hatte man es dort nicht so. Dazu kam dann auch noch zeitweise reger Straßenlärm. Das einzig Positive war die Nähe zum Strand (Beau Vallon) und den Restaurants. Zu den Seychellen sei grundsätzlich folgendes gesagt. Die Einheimischen waren allesamt überaus nett, freundlich und hilfsbereit. Das Essen war sehr lecker. Ich glaube es gab nichts, was uns nicht geschmeckt hat. Von der Landschaft brauche ich nicht zu sprechen.. einfach traumhaft! Was uns nicht so gefallen hat war, wie teilweise mit den Riesenlandschildkröten umgegangen wird. Auf Praslin am Anse Lazio z.B.: eingepfercht auf 40 oder 50m2 müssen hier 6-7 Stk. dieser zahmen Tiere leben. So etwas ist absolut unnötig und nicht akzeptabel!
    • ★★★★★Nicole Schwär · 10.06.2015

    • Der Service von Seyvillas war sehr gut! Alles hat gut geklappt, obwohl wir sehr kurzfristig gebucht hatten un die Mitarbeiterinnen waren ausgesprochen freundlich! Einzige Ausnahme: Der Transfer vom Jetti in La Digue zum Gästehaus war laut Beschreibung enthalten, gestaltete sich vor Ort dann aber sehr schwierig: Es kam keiner, uns abzuholen, und bei Anruf stellte sich heraus, dass zu dem Zeitpunkt kein Fahrzeug zur Verfügung stand, sodass wir ihn dann alleine organisieren mussten. Das lag aber am Gästehaus.... Wir waren 14 Tage auf La Digue im Gästehaus "Zerof" in einer Selfcatering-Villa untergebracht. La Digue ist definitiv 14 Tage wert - und wir waren schon mehrmals dort. Das "Zerof" ist ein sehr günstiges Gästehaus, wobei die Self-catering-Villen für einen günstigeren Urlaub auf jeden Fall zu empfehlen sind - und deutlich besser als andere günstige Alternativen, die wir uns vor Ort angeschaut haben! (Die Zimmer im Haupthaus würde ich nicht empfehlen...) Die Häuser sind einfach ausgestattet, aber haben alles, was man braucht. Klimaanlage, eine große offene Küche, eine sehr schöne überdachte Terrasse mit Blick in den großen Garten! Ruhig gelegen, weitläufige Anlage, viel Platz zu den Nachbarn, und doch ist man von dort schnell im Ortszentrum. Die Betreiberin ist sehr freundlich und bemüht, allen Wünschen und Anfragen schnell nachzukommen. Das Essen im Haupthaus und Restaurant unter offenem Himmel ist qualitativ gut und 2x pro Woche gibt es BBQ mit sehr schöner Live-Musik! Wir würden uns das nächste Mal wieder dort einquartieren, um preiswert, ruhig und privat, relativ zentral als Location, viel Platz im Haus und frei in allen Essensmöglichkeiten zu sein.
    • ★★★★★Jean-Marc OTT · 09.06.2015

    • Buchungsabwicklung durch Seyvillas und Vor-Ort Betreuung durch Creole Services waren perfekt . Wir hatten 5 Tage auf Praslin und 5 Tage auf Mahé verbracht , mit einem Tagesausflug nach La Digue. Die Seychellen haben das gehalten was man erwartet , Strand, Ozean , tropischer Garten ... Können wir nur weiterempfehlen . Allerdings gibt es bei den gewählten Unterkünfte einige Minuspunkte : Praslin - Indian Ocean Lodge : die Lage des Hotels an der Grande Anse ist ab Mai nicht empfehlenswert, da der Strand voll Seegras und Algen ist , Baden also unmöglich ( deshalb auch den kostenlosen Transfer zur Cote d'Or auf der anderen Seite der Insel ) . Ambiente im Hotel war familiär , Service war gut , Essen war in Ordnung , entspricht einem guten 3*** Hotel , alles in allem Verhältnis Preis-Leistung ging in Ordnung. Mahé - Kempinski Resort Baie Lazare : sehr schöne Lage und schöne , weitlaüfige Anlage . Wir hatten ein Zimmer mit Meerblick , sehr geräumig . Allerdings müsste die Sauberkeit verbessert werden, es reicht nicht aus täglich die Handtücher zu wechseln ( obwohl von uns gar nicht erwünscht ! ) , man sollte mal im Zimmer Staub saugen , Fenster putzen, Mückennetz waschen, ... Auch die Schaummatrazen auf den Liegenstühle am Strand sollten mal gewaschen oder gewechselt werden ... dies alles ist kein 5 ***** Standard. Das Essen ( Themenbüffet und Frühstückbüffet ) war sehr gut und abwechslungsreich. Allerdings sollte man die Gäste nicht am Ankunftstag mit den Getränke abzocken ( teures EVIAN Wasser am Tisch anbieten anstelle von lokalem ) Die Getränke waren sowieso überteuert , als wollte man nichts verkaufen ! Aber nicht nur Negatives : das Personal war sehr nett und zuvorkommend , wir bekamen auf alles eine Antwort und haben uns trotz den genannten Verbesserungspunkte wohl gefühlt ! Fazit : wir kommen wieder auf die Seychellen !
    • ★★★★★Rüdiger Jansen · 09.06.2015

    • Alles hat reibungslos funktioniert und es gab keinerlei Probleme. Flüge, Transfers und Unterkunft waren O.K.
    • ★★★★★Matz · 08.06.2015

    • Wir haben über Seyvillas einen Urlaub auf den Seychellen gebucht. Von Anfang bis Ende war alles perfekt. Es gabe keine Probleme und offene Fragen wurden sehr schnell und kompetent beantwortet. Jederzeit buchen wir gerne wieder über Seyvillas.
    • ★★★★★Heike Brümmer · 08.06.2015

    • Wir waren auf zwei Insaln.Es war unsere Silberhochzeitsreise.Zuerst waren wir auf Praslin in der Villa Anse La Blaque.Waren mit der Bewirtung sehr zu frieden.Immer zuvorkommend,freundlich,herzlich und hilfsbereit bei allen Fragen und Tipps.Die Villa liegt etwas abgelegen und sehr ruhig.Mit dem Bus aber gut erreichbar.Die Austattung des Zimmers ist genau wie in der Beschreibung und den Abbildungen.Am Tag der Silberhochzeit sind wir mit einer Flasche Wein auf unserem Zimmer überrascht wurden und zum Dinner haben wir im zugehörigen Restaurant,zu dem wir immer abgeholt und wieder zurück gebracht wurden,eine Torte zum 25. Hochzeitstag bekommen.Wir danken allen Mitarbeitern von Anse La Blaque.Dann waren wir auf La Dique im La Relaxe Hotel im Zimmer mit Meerblick, wo wir den herrlichen Sonnenuntergang geniessen konnten.Auch hier war alles wie beschrieben.das Personal sehr freundlich und zuvorkommend. Wir danken Seyvillas für die gute Organisation.Es hat alles von der Anreise bis zur Abreise perfekt geklappt.
    • ★★★★★Holger Assion · 08.06.2015

    • Hallo Seyvillas Team. Es hat alles super geklappt. Ich bin sehr zufrieden mit der gewählten Unterkunft gewesen und habe mich entsprechend wohl gefühlt. ich würde jederzeit wieder über Sevillas buchen.
    • ★★★★★Frank Schneider · 08.06.2015

    • Alles Top, kann nichts negatives berichten. Gerne wieder ;)
    • ★★★★★Thomas und Alice (CH) · 08.06.2015

    • Hallo Seyvillas Team. Besten Dank für die Organisation unserer langen Ferien (4 Wochen - 3 Inseln). Alles hat mehr als perfekt geklappt. Die diversen Transfers die wir beanspruchten waren sehr Professionell organisiert und die Fahrer überpünktlich. Wir haben uns stets wohl und gut aufgehoben gefühlt. Wir empfehlen Seyvillas weiter.
    • ★★★★★Zwickl · 08.06.2015

    • Perfekte Organisation in einer paradiesischen 'landscape'!
    • ★★★★★Dirk Persicke · 08.06.2015

    • Hallo, Seyvillas als Partner kann man auf jeden Fall weiterempfehlen. Alles hat wunderbar geklappt. Alles war wie beschrieben. Die Transfers waren bestens organisiert. Vielen Dank
    • ★★★★★Jenny & Raffa · 08.06.2015

    • Top Service von A-Z. Es hat alles super geklappt und die Unterkünfte waren auch alle soweit i.O. Wir würden Seyvillas auf jeden Fall weiterempfehlen!
    • ★★★★★Claudia und Gerhard · 08.06.2015

    • Einfach toll. Alles war so wie von Seyvillas beschrieben. Es wurden unsere Erwartungen bei weitem übertroffen. Werden sicher wieder bei Seyvillas buchen. Kann man nur weiterempfehlen. Hezlichen Dank an das gesamte Team.
    • ★★★★★Liane · 07.06.2015

    • Liebes Team, vielen Dank, es hat alles perfekt funktioniert, von der Buchung über die Transfers sowie die Betreuung vor Ort. Die Hotels haben alle unsere Erwartungen erfüllt. Liane & Marina
    • ★★★★★Jens, Birgit und Janik Bergmann · 07.06.2015

    • Liebes SeyVillas Team, es ist schön, dass es noch solche Unternehmen, wie Sie es sind, gibt. Von Anfang an waren wir bei Ihnen hervoragend betreut. Von Ihren freundlichen, hilfsbereiten und kompetenten Mitarbeitern wurden wir immer sehr gut beraten. Bei der Ankunft auf Mahe wurden wir von Ihrer Partneragentur sehr herzlich empfangen. Wir wurden dann vom Fahrer zu unserem Bus begleitet, und zu unserer Unterkunft gebracht. Auch hier wurden wir sehr herzlich empfangen. Die Romance Bungalows waren genau so wie von Ihnen beschrieben. Super nette und zuvorkommende Mitarbeiter. Das Frühstück hatte alle unsere Erwartungen übertroffen. Jeden Früh auf der Terrasse wurde es uns serviert, einfach fantastisch. Der Reisebetreuer vor Ort hatte sich mehrmals nach uns erkundigt ob alles in Ordnung ist, und ob wir vielleicht Hilfe benötigen. Das war ein gutes Gefühl zu wissen, dass immer jemand vor Ort für einen da ist. Dieser Urlaub war seit langem wieder ein sehr erhohlsamer Urlaub. Und das auch Dank Seyvillas und seinen Partnern. Vielen vielen Dank dafür. Wir werden jeden den wir kennen, und einmal auf die Seychellen möchte, Seyvillas empfehlen. Auch wenn wir wieder einmal in dieses Paradies reisen, werden wir das nur mit Seyvillas buchen. Nochmals vielen, vielen Dank. Viele herzliche Grüße aus dem oberfränkischen Lichtenfels Fam. Bergmann
    • ★★★★★H.R. · 07.06.2015

    • Service und Hilfe waren optimal. Sehr gut organisiert. Unterkunft waren so wie beschrieben. Tollen Urlaub erlebt auf Praslin, la digue und Mahe. Mietwagen Service ohne Probleme funktioniert.
    • ★★★★★S,D. · 06.06.2015

    • Wir verbrachten wunderschöne Tage auf den Seychellen, Mahe, La Digue und Praslin. Dankeschön für die Informationen vor der Buchung, es hat alles gut geklappt, selbst als das Inselflugzeug überbucht war, Creole hat uns auch hier weitergeholfen. Danke an das gesamte Team
    • ★★★★★Simone · 06.06.2015

    • Wir hatten dank ihrem Team einen super Urlaub! Wir waren auf Praslin,La Digue und Mahe. Alle Transfers haben super geklappt und die Unterkünfte waren gut gewählt. Nur hat sich bei der letzten Unterkunft ( Mahe ) kein Reiseleiter sehen lassen. Aber wenn dann buchen wir auf jeden fall wieder bei ihnen!
    • ★★★★☆Maccagnan · 06.06.2015

    • Es war sehr schön hat uns sehr gut gefallen
    • ★★★★★Christine B. · 06.06.2015

    • Drei Inseln - 14 Tage im März 2015 Ich habe bei Seyvillas gebucht, weil mich die große Flexibilität von Anfang an begeistert hat. Ich kann beim Inselhopping Reihenfolge als auch die jeweilige Dauer des Aufenthalt frei wählen, habe zudem eine eine große Auswahl die Unterkünfte betreffend. Wir hatten unterschiedliche Kategorien gebucht, alle Unterkünfte entsprachen den Beschreibungen. Wir waren mehr als zufrieden. Ganz besonders beeindruckt hat uns der reibungslose Service und das gast-freundliche Personal der Agentur Creole. Wir wurden auf jeder Insel vor Ort in der Unterkunft (persönlich) begrüßt, Fragen wurden ausführlich und geduldig beantwortet. Perfekt der Transfer, diese Professionaltät hätte ich nicht erwartet, da haben wir in einer Reihe anderer Reiseländer andere Erfahrungen gemacht bzw. wahrgenommen. Für uns ein perfekter Urlaub. Buchung über Seyvillas - immer wieder gern. Empfehlung: Transferservice auf jeden Fall mitbuchen. Der relativ geringe Preisaufschlag im Vergleich zum selbst organisierten Transfer macht sich allemal bezahlt.
    • ★★★★★Fritz Schneider · 05.06.2015

    • Alles hat hervorragend geklappt.Die Transfers waren perfekt organisiert,wir wurden auf Mahé,La Digue und Praslin überall freundlich empfangen.Die Abholzeiten in unseren Unterkünften wurden sehr pünktlich eingehalten.Das Frühstück war in allen drei Unterkünften sehr gut und reichhaltig.Ich kann Seyvillas nur weiterempfehlen.
    • ★★★★★Marion Lay · 05.06.2015

    • Le Relax Beach Hotel auf La Digue: wunderschönes Ambiente, direkt am Strand, freundliche Menschen , sehr zu empfehlen Copolia Lodge auf Mahe: Wunderbares Ambiente auf dem Berg mit super Aussicht auf Victoria und die vorliegenden Inseln. Service toll, nette Menschen, sehr schönes Zimmer, gutes Essen. Die Massage war phantastisch Sehr zu empfehlen. Sehr guter Service durch Creol Travel Services
    • ★☆☆☆☆Dr. Bernd Steinhauer-Burkart · 04.06.2015

    • Liebe Seyvillas, leider hatten wir mit Ihnen, außer während einer relativ chaotischen Buchungszeit, ja nichts mehr zu tun. Auch die Frage nach einer Bewertung unserer Reise hätte ich mir früher gewünscht und nicht erst nach 2 Monaten. Ihre Preise sind keineswegs günstiger als bei einer direkten Buchung der Unterkünfte, ganz im Gegenteil. Der Service von Creole Travel war auf La Digue ok, auf Praslin gut und auf Mahé nicht existent, dort hat er uns das Leben eher erschwert. In allen Fällen mussten wir über die Leistung des Transportes von und zu den Fähren bis in die Unterkünfte diskutieren; nur mit unseren Vautours konnten wir beweisen, dass der Transport von uns bereits bezahlt war. Vor Ort waren sie nicht auf dem Laufenden. Die zuständige Creole Dame auf Mahe bekamen wir nicht zu sehen. Sie ließ uns ausrichten, dass wir alle in das Creole Büro nach Victoria zu kommen hätten, um die Vautours für die Fähre abzuholen, das taten wir dann auch, wozu wir als Gruppe ein Bustaxi mieteten und mehrere Stunden Urlaubszeit opferten. Auch waren die Unterkünfte nicht über die Zimmerbelegung informiert, die wir ja als Gruppe mit Ihnen in Deutschland zusammenstellten, was vor allem auf Mahé zu Umzügen und Chaos führte. Konkurrenzunternehmen von Ihnen zeigen übrigens auf den Seychellen deutlich mehr Präsenz und ihre Vertreter haben einen besseren Ruf, wohlgemerkt beruht diese Einschätzung auf einzelnen Aussagen, ohne statistischen Wert. Als wir am letzten Abend dann in Mahé von einem total überfüllten Bus zum Flughafen abgeholt wurden und der Busfahrer uns "anwies" unsere Koffer selbst auf dem Dach des Buses zu verstauen, lief der Topf über, wir haben gestreikt. Nach telefonischer Rücksprache mit Verantwortlichen von Creole Travel, bekam der Fahrer durch eine zweite Person Unterstützung; gemeinsam verstauten sie dann endlich unser Gepäck im Businneren, damit wurde es für die Passagiere noch etwas freundschaftlich enger. Tja, Fazit, wir haben eine schöne Zeit auf wunderbaren Inseln, in guten Unterkünften mit freundlichen Menschen verbracht. Unseren Service haben wir selbst mit Einheimischen zu unserer vollen Zufriedenheit organisiert. Bei einer zusammenfassenden Bewertung kommt der Creole Travel Service sehr schlecht weg, wenn auch einiges geklappt hat, und miserable die Seyvillas, für ihre Vorbereitung der Reise vor Ort, bei schlechtester Kommunikation mit dem Creole Travel Service und den Besitzern/Managern der Unterkünfte und vor allem auch wegen ihrer Nichtexistenz vor Ort. Die Seychellen werden wir immer wieder gerne bereisen, doch die Seyvillas sind dabei gänzlich überflüssig, und leider können wir sie auch keinesfalls weiterempfehlen. Hoffentlich ist diese Bewertung ein Ansporn für Sie, vielleicht doch etwas zu verändern. Mit freundlichen Grüßen, Dr. Bernd Steinhauer-Burkart
    • ★★★★☆Michel Bühler · 03.06.2015

    • Der Service Seyvilla war Excellent von A bis Z (besonders den "Buggy" Service am Flughafen für meine 87 Jährige Mutter hat super geklappt - DANKE!)! Nur das Hotel Chalet côte d'or auf Praslin hat vielleicht nicht ganz meinen Erwartungen getroffen: Umgebung total unromantisch mit z.T. Lärm von Bauarbeiten und offene stinkende Kanalisation die man überquerren musst um zum Strand zu gelangen. Dann viel die Klimanlage am ersten Tag aus und man konnte die Fenster nicht offen lassen weil ein riesieges Fest mit überlauter Musik ca 100m von den Chalet stattfand - ich musste mit meiner Frau ins Zimmer meiner Mutter gehen und Matraze dorthin schleppen um ein bisschen Ruhe und Kühle zu finden....die Klimaanlage wurde erst 3 Tage später repariert und hatten nur ein provisorium als Klimaanlage - ok...aber nicht Ideal. Als ich wegen unserer späteren Abfahrt (ca 14h) die Reception anfragte ob wir die Zimmer bis dann behalten können da sie sie nicht benutzen, wollte sie mir ca 50 Euro dafür verlangen - als ich auf die doch recht unanehmlichkeiten Hinweis die wir hatten..und das wir alles immer mit einem lächeln gesagt haben "no Problem" ...haben die Frau eingelenkt aber mit der Bitte der Besitzerin ja nichts zu sagen die auch fast jeden Tag dort war...= Aber....die Ausflüge an Anse LAzio hat uns für vieles Entschädigt..:) Super (würden das nächste Mal ein Zimmer/Appartament dort nehmen!) Dafür hat das Chalet Anse Forban unsere Erwartungen bei weitem übertroffen - Super empfehlenswert - auch die Austattung für Self Catering war Excellent im Gegensatzt zu Chalot Côte d'Or auf Praslin... Auch das Hotel Sunset Beach - Ein Traum von der Lage her! Würde sofort wieder mit Euch buchen! Herzliche Grüsse Michel Bühler
    • ★★★★★Constanze Dommenz · 03.06.2015

    • Es war Alles perfekt und alle Transfers haben einwandfrei geklappt. Danke für einen unvergesslichen Urlaub. Wir kommen wieder!
    • ★★★★★Gerritzen-Claßen, Astrid · 03.06.2015

    • Professionieller und gelungener Service in jeder Beziehung. Vielen lieben Dank an Seyvillas dafür.Sowohl die Unterkünfte, insbesondere La Digue Self Catering, als auch die Transfers waren hervorragend organisiert und haben uns extrem gut gefallen. Die Reise im Zeitraum 22.04. - 14.05.2015 war rundherum gelungen. Beim nächsten Mal gerne wieder mit Ihnen.
    • ★★★★★claudia Sch. · 03.06.2015

    • Le Surmer hat uns sehr gut gefallen, besonders toll fanden wir, dass man kostenlos Kajak und Tretboot ausleihen konnte! Und der Service von Seyvilla war ebenfalls sehr gut.
    • ★★★★☆Felix Widmer · 03.06.2015

    • Professionell und hervorragender Service. Betreuung vor Ort passt. Ein Reisebüro mit dem man getrost den Urlaub planen darf.
    • ★★★★☆Ursula Schönhuber · 02.06.2015

    • Sehr geehrtes Seyvillas-Team Die gebuchte Reise hat alle unsere Erwartungen erfüllt. Wir hatten wunderbare 14 Tage auf den Seychellen. Auch der Service bei Ankunft, Transfer und Abreise war super. Das einzige, dass nicht funktioniert hat, war die Buchung der Fähre Mahe - Praslin und zurück. Wir hatten Oberdeck gebucht und auch bezahlt, für uns ist jedoch kein Platz auf dem Oberdeck reserviert worden. Auch nach Anfrage bei Ihren Mitarbeitern vor Ort wurde eine Umbuchung trotz Vorlage des Voucher abgelehnt. Die Unterkünfte waren genau wie beschrieben und wir haben uns sehr wohl gefühlt. Auch der Vorschlag auf Mahe ein Auto zu mieten war sehr gut und die Übergabe hat perfekt funktioniert. Sollten wir nochmal auf die Seychellen reisen würden wir auf alle Fälle wieder bei Ihnen buchen.
    • ★★★★☆Frank-Feng Hui-Wen · 02.06.2015

    • Buchung, Transfer, Unterkünfte hat alles sehr gut funktioniert. Es war eine sehr schöne Reise! Minus: unser Rückflug von Mahé war geplant um 23:55 wurde aber vorgeschoben auf 21 Uhr. Wir mussten im Apartment pünktlich um 10 Uhr auschecken. Das Gepäck konnten wir beim Vermieter unterstellen, mit dem Gartenschlauch in frein abgeduscht wurden wir dann um ca. 17 Uhr Ortszeit zum Flughafen gebracht. Dann in Dubai Aufenthalt statt 5 Stunden gleich 7 Stunden! (wir hatten eine Zwischenlandung in Dubai ).
    • ★★★★★Eveline&Tony · 02.06.2015

    • Die Buchung war schnell und einfach zu erledigen Dank des freundlichen zuvorkommenden Personals. Alles hat auch vor Ort perfekt geklappt mit allen Transfers. Auch die Betreuung vor Ort durch lokalen Vertreter war sehr gut. Sehr gute Organisation. die ersten zwei Unterkünfte waren hevorragend! Wunderschön. Die Dritte war leider weit unter unseren Erwartungen. War leider sehr enttäuschend und den Preis nicht ganz Wert. Aber es war trotzdem schön auf Grund der Aussicht.
    • ★★★★★Philipp · 02.06.2015

    • Die Unterkunft hat unsere Erwartungen übertroffen. Mit einer so großen Gruppe (8Pers.) würde ich die Hillcrest Villa immer wieder buchen. Vielen Dank
    • ★★★★☆Andrea · 02.06.2015

    • Service: professionell, korrekte Informationen, unkompliziert, freundlich, schnelle Reaktionen bei Anfragen Unterkunft: gemäss Beschreibungen auf Webseite von Seyvillas; Freundliche Gastgeber. Einzig bei einer Unterkunft war unser Zimmer mit Meerblick erst am nächsten Tag verfügbar, so mussten wir einen Zimmerwechsel nach der ersten Nacht machen. Das sollte nicht vorkommen. Entschädigung wurde angeboten, zuerst einen Tag gratis Fahrräder, was wir aber nicht brauchen konnten, und als zweite Option dann ein Abendessen (Halbpension Menu).
    • ★★★☆☆Stross · 02.06.2015

    • Service: sehr gut, freundlich und hilfsbereit Unterkunft: - Sauberkeit: sehr gut - Technik: schlacht. Sicherungen sind mehrmals täglich herausgesprungen. Sicherungskasten war über dem Kühlschrank für meine Frau nicht erreichbar (mit Stock wurde die Sicherung angemacht). Warm Wasser sehr spärlich. Gut war die Waschmaschine Ausstattung der Möbel einfach aber ausreichend, in der Küche sehr spärliche Ausstattung, alles zusammengeklaubt.
    • ★★★★☆LB, Kaiserslautern · 02.06.2015

    • Wir hatten 3 Inseln in der Reihenfolge Praslin, La Dique & Mahé für jeweils 1 Woche und unseren Flug in Eingenregie gebucht. Die Transfers und Unterkunftsbuchungen wurden über Seyvillas gebucht und organisiert. Ich muss erwähnen, dass alles wirklich gut funktioniert hat und auch der pers. Kontakt zu Seyvillas war im Vorfeld telf. möglich gut und hilfreich. Die Zahlungsabwicklung war OK und positiv ist auch der Internet Auftritt. Alles in allem, würde ich sagen, das Unternehmen hat seine Margen für die Hotelunterkunft- und Trans-Vermittelungen verdient. Ich danken Allen Beteilgten LB
    • ★★★★★Daniel · 02.06.2015

    • Wir haben Inselhopping gebucht Mahe, La Digue , Praslin und es war alles top organisiert. Alle Transfers haben geklappt und die Unterkünfte waren wie erwartet. Zimmer sehr sauber und ruhig. Alles in allem ein wunderschöner Urlaub, ich kann Seyvillas nur empfehlen.
    • ★★★★★C.H. · 02.06.2015

    • Wir haben 2 Unterkünfte über Seyvillas gebucht. Der Kontakt war super, Anfragen wurden prompt beantwortet. Auch Buchung und Reservierungen haben hervorragend geklappt. Die Unterkünfte waren (fast) wie beschrieben - im Chez Batista gibt es KEINEN Zimmersafe (im Superior-Room) Ich kann Seyvillas jedem Seychell-Urlauber sehr empfehlen
    • ★★★★★A.Walz · 02.06.2015

    • Wir hatten eine wunderschöne Reise, alle Transfers waren pünktlich zur Stelle. Die Hotels in Dubai, Silhouette und Mahe entsprachen völlig unseren Erwartungen und der Beschreibung. Trotz kurzfristiger Buchung konnten wir unsere gewünschten Flugzeiten erhalten. Vielen Dank für die professionelle Organisation - wir kommen wieder !
    • ★★★★★Birgit Scheffers · 02.06.2015

    • Alles hat super geklappt, die Transfers waren immer auf die Minute pünklich und die Unterkünfte sauber und ordentlich. Das Personal freundlich und hilfsbereit. Selbst von uns beschlossene Umbuchung auf Domestic Flight und Hotel auf Mahe hat rebungslos funktioniert. Sehr professionell.Birgit&Christian
    • ★★★★★Familie Weiss · 02.06.2015

    • TOP Urlaub! Wir hatten 4 Tage Dubai, 6 Tage La Gigue und 6 Tage Mahe gebucht. Die komplette Reise war ein voller Erfolg. Organisation durch Seyvillas, Ausfall der Unterkünfte, Transfer alles perfekt. Wir sind wirklich kritische Urlauber, aber dieser Urlaub war einfach das Sahnehäubchen. Wir reisten als Familie mit einem 14 jährigen Jungen. Sevillas können wir nur empfehlen!!!!!!!
    • ★★★★★Melanie Blaschka · 02.06.2015

    • Top service und toller Urlaub! Hat alles reibungslos funktioniert! Einziges, unsere Gästehaus Betreuer konnten uns besser Auskunft geben als die informaInformanten der Agentur. Einer kam auch 24h zu spät, da hatten wir bereits die halbe Insel selbst erobert. Wir sind sehr zufrieden und werden Sie weiterempfehlen!
    • ★★★★☆Grunder Konrad/Müller Judith · 02.06.2015

    • ...das Hilton Labriz&Spa auf Silhouette war der absolute Knaller, der perfekte Urlaub schlechthin, gourmetmässig kommt man vollständig auf seine Kosten, das Personal ist sehr zuvorkommend, freundlich und äusserst hilfsbereit. Die Island Lodge auf La Digue können wir nur empfehlen....beim Transfer ins Hotel gabs kleinere Scgwierigkeiten, sind aber nicht der Rede wert. Dem Personal ist auch da ein Kränzchen zu winden...sehr, sehr aufmerksam. Der Transfer von La Digue auf Cerf ist nicht gerade der Hit...zu lange Wartezeiten, du verlierst dreiviertel des Tages, obwohl alles speditiver ablaufen könnte.... Die Villa de Cerf auf Cerf Island hat seinen eigenen Charme und ist sehr gepflegt (du kannst die Ruhe in vollen Zügen geniessen).... Abstriche müssen wir beim Essen machen...sehr dürftiges Frühstück und abends wird leider alles nur aufgewärmt. (der Koch verabschiedet sich bereits wieder um 15.30Uhr, obwohl er erst um ca. 08.00 Uhr eintrifft...)auch finden wir die Internet Gebühren total überrissen, schade... Sonst waren wir rundum zufrieden, herzlichen Dank für die fast lückenlose Organisation, wir können sie nur weiterempfehlen...es wird auch bestimmt nicht unser letzter Urlaub auf den Seychellen gewesen sein... Koni Grunder und Judith Müller
    • ★★★★★Thomas Rülicke · 02.06.2015

    • Reservation, Bezahlung, Bereitstellung der Reiseunterlagen haben bestens funktioniert. Der Urlaub selbst war ein Traum.
    • ★★★★★Andy und Mariana · 02.06.2015

    • Ich kann Sevillas nur empfehlen, sehr nette und geduldige Mitarbeiter und schnelle Bearbeitung der Anfragen. Die Unterkunft auf La Digue, Holiday villas,waren wirklich super, sehr geräumig, leise Klimaanlage und ein sehr schöner Garten mit Pool. Das Frühstück war okay aber einfach, die Verständigung war manchmal etwas schlecht da die Betreiber (thailänder)schlecht zu verstehen sind.Die Lage ist super, man ist in 2 min. mit dem Fahrrad am Supermarkt oder Hafen. Ein guter Take Away ist auch gleich in der Nähe. Wer eine Tour zu abgelegenen Stränden machen möchte, dem kann ich Rondi als Guide nur empfehlen. Ein super netter Typ. Wir waren rund um zufrieden und würden wieder über Seyvillas buchen.
    • ★★★★★Petra Urban · 02.06.2015

    • Zunächst einmal ein dickes Lob und Dankeschön für ihren super Service, alle fragen ob Flug, Transfer oder Unterkunft wurden immer sehr freundlich beantwortet... vielen lieben Dank
    • ★★★★☆Natalie Wilke · 02.06.2015

    • Der Seyvillas-service war wirklich super. Also sehr freundlich und total zuverlässig. Wir mussten uns um nix kümmern es hat alles einwandfrei funktioniert mit den Transvers. Das einzige was uns wirklich garnicht gefallen hat war die Unterkunft auf La Digue das Zerof also das war wirklich ne absolute nullnummer. Dort wusste keiner von den angestellten was der andere macht es hat nix geklappt. Ausserdem steht auf ihrer Internetseite beimzerof das dort ein safe im zimmer ist dem war nicht so in keinem der Zimmer. Sonst waren wir rundum zufrieden. Vielen Dank! mit freundlichen Grüssen Natalie Wilke Amina Süsskow
    • ★★★★☆Honeymooners · 02.06.2015

    • 2 Unterkünfte gebucht und es hat alles sehr gut geklappt! Unterkünfte werden von Seyvillas regelmäßig geprüft, also kann man ohne Gefahr buchen. Kann man nur weiterempfehlen.
    • ★★★★★Reto Schmid · 02.06.2015

    • Wir haben zwei Unterkünfte über Seyvillas gebucht und waren von A-Z vollauf zufrieden mit der Abwicklung bei Seyvillas aber auch mit den gebuchten Unterkünften. Die Beschreibungen waren genauso wie wir es angetroffen haben. Das Management sehr freundlich und hilfsbereit, wie eigentlich alle Leute auf den Seychellen. Auf Mahe wohnten wir in den Villas de Jardin, herrliche Lage und sehr ansprechender Ausbaustandard mit viel Privatsphäre. Auf La Digue buchten wir Villa Creole. Die Ausstattung hier ist völlig in Ordnung und die Lage an einem perfekten Strandabschnitt ist ausgezeichnet. Allerdings ist hier die Privatsphäre, auf die wir sehr viel Wert legen, nicht ganz gegeben. Mit etwas mehr Bepflanzung könnte man hier einiges mehr machen. Auch die Videoüberwachungsanlage zur Sicherung des Grundstücks möchte man eigentlich nicht immer im Blickfeld haben. Alles in allem aber ein perfekter Urlaub. Wir werden irgendwann wieder in die Seychellen fliegen und bestimmt wieder über Seyvillas buchen. Herzlichen Dank für den tollen Service.
    • ★★★★★manfred Mayer · 02.06.2015

    • Herzlichen Dank an Seyvillas, nach anfänglichen Schwierigkeiten haben wir doch noch zusammengefunden und wir waren positiv überrascht. Bis auf ein paar Kleinigkeiten die überall vorkommen können, war der Urlaub perfekt und das Preis-Leistungsverhältnis sehr OK. Besonders hat und der perfekte und vor allem pünktliche Transfer, sei es vom und zum Flughafen oder zwischen den Inseln, begeistert. Großes Lob. Manfred Mayer und Aiting Xiao
    • ★★★★★Familie Möckel · 02.06.2015

    • Vielen Dank an das Seyvillas Team für die gute Organisation und Präsentation der Unterkünfte. So konnten wir, unseren Wünschen entsprechend, unseren Urlaub planen. Die Organisation war perfekt. Es hat wunderbar geklappt. Wir waren 5 Tage auf Cerf, das reicht auch für diese kleine Insel. Die Unterkunft war perfekt, nur das versprochene Internet funktionierte so gut wie gar nicht. Dafür waren das Kanu super, um auf Entdeckungstour zu gehen. . Danach waren wir 16 Tage auf Praslin. Dort waren wir in den Amitie Chalets . Der Bungalow war zwar nicht sehr groß, aber die Herzlichkeit des Betreiberehepaars und das nette Personal haben alles wett gemacht. Das Betreiberehepaar hat uns versucht die Wünsche von den Augen abzulesen. Soviel Arrangement haben wir noch nie erlebt. Unschön fanden wir, das uns der Mitarbeiter von Creol gleich bei der Ankunft mitteilte, was es für eine vermauste Gegend sei und wir sollten auch den Safe nicht für unsere Wertgegenstände benutzen. Zu keiner Zeit hatten wir den Eindruck, es will uns jemand etwas stehlen. Wir waren auch wandern im Wald und sind die ganze Zeit mit den öffentlichen Bussen gefahren. Die Bewohner dieser Insel waren immer sehr nett und hilfsbereit. Negativ fanden wir, dass vom Hotel Lemuria Resort gleich drei der schönsten Strände eingezäunt werden und man als Bittsteller vor einem Tor steht und je nach Lust und Laune eingelassen wird, auch wenn man vorher anrief. Danach waren wir 5 Tage auf La dique. Diese Insel hat uns am besten gefallen. Casa de Leila war eine sehr schöne Unterkunft . Mit dem Fahrad kann man wunderbar die Insel erkunden. Als letztes haben wir 8 Tag auf Mahe die Insel im Süden mit dem Auto erkundet. Auch dort waren wir sehr zufrieden mit der Unterkunft, wir reisen erst spät am Abend ab, es würde uns ein Apartment zum Aufenthalt und zum duschen bis 21 Uhr zur Verfügung gestellt. Ales in allem ein sehr schöner gelungener Urlaub.
    • ★★★★★Jochen und Elke Schumann · 02.06.2015

    • Liebes Seyvillas Team, auch von uns ein dickes Lob! Perfekter konnte die Organisation bei unserem Inselhopping nicht sein. Alle Unterkünfte die wir auf unseren vier Stationen gebucht hatten waren genau so wie beschrieben......Ein traumhafter und unvergesslicher Urlaub an dem wir noch lange zehren werden........
    • ★★★★★Rainer Bendikat · 02.06.2015

    • Wir hatten über Seyvillas 8 Nächte Praslin in den Amitie Chalets und 7 Nächte auf La Digue in der Villa Creole gebucht. Alles hat zu unserer Zufriedenheit geklappt. Die Unterkünfte entsprachen der Ausschreibung, so dass wir uns sehr wohl gefühlt haben.Lediglich in den ersten beiden Tagen in der Villa Creole waren wir etwas verwirrt, da ständig während unserer Abwesenheit in unserem Bungalow zum Einbau eines Decoders mehrere Personen waren. Wir kamen vom Strand und überall lief jemand herum oder wir kamen vom Strand, Türen waren geöffnet und niemand war da. Oder die Putzfrau hatte die Hintertür nicht wieder verschlossen. Wir haben nach unserem ersten Seychellenaufenthalt beschlossen: wir kommen wieder!!!
    • ★★★★☆Fam. Bigelmann · 02.06.2015

    • Die erste Woche auf Praslin war die beste! 30m bis zum Strand super Bungalow wo wirklich alles da war und funktioniert hat. La Dique war vom Hotel in Ordnung nachdem wir das Zimmer getauscht haben von Suite auf Bungalow Grund: die Klimaanlagen funktionieren nicht richtig (zu schwach)die Fahrräder zum ausleihen sind Schrott und die neuen bleiben stehen. Mahe war Top sollte nur am Anfang einer Rund- Reise stehen dann wäre es perfekt! Von Anfang bis Ende sehr freundliches Personal kann ich auf jedenfall empfehlen selbst eine Flugumbuchung hat Reibungslos mit Sevillas geklappt!
    • ★★★★☆Norbert Specht · 01.06.2015

    • Sehr geehrtes Seyvillas Team, wir haben 14 Tage La Digue über Sie gebucht und zwar 20. Februar bis Anfang März 2015. Es waren sehr schöne Tage, nur der Strand vorm Hotel nicht ganz so toll aber dafür nach einem Fußmarsch von ca. 15 - 20 Minuten hatten wir einen herrlichen Strand. Die Abwicklung über Sie war total in Ornung es hat alles reibungslos geklappt. Lediglich das frühstück im Moonlight Beach Hotel war 14 Tagelang sehr eintönig jeden Tag 2 Eier in unterschiedlicher vorm, 2 Tost, 1 Gemischter Obsteller und Kaffee in unterschiedlichen stärken. Nun es hat gereicht war aber nicht gerade berauschend. Hatten auch nur Zimmer mit Frühstück gebucht. Das Zimmer war sehr schön die Betten recht neu und etwas hart, Duschbad war ok. Bedienung war ebenfalls recht nett. Alles in allem ein recht schöner Urlaub aber auch recht teuer. Wenn man keine Halbpansion mit bucht. Die Preise wurden nämlich im Dezembert nochmals um ca. 25 % angehoben. Alles zum wohle der Turisten. Wir fanden alles soweit ok werden aber nicht mehr auf die Seychellen fahren.
    • ★★★★★Sabine Scheuermann · 01.06.2015

    • Liebes Team von Seyvillas, wir haben 10 wunderschöne Tage mit unseren beiden Kindern (14+15 Jahre) auf den Seychellen verbracht. Wir haben individuell 3 Inseln (+ 1 Tagesausflug auf eine 4. Insel) besucht und hatten sehr schöne Unterkünfte. Besonders hat uns das Chalets Cote Mer gefallen, wo wir uns sofort wie zu Hause fühlten - auch dank der liebevollen Mitarbeiter/innen. Wir werden bestimmt in ein paar Jahren wieder dorthin fliegen.
    • ★★★★★Fam. Stegmann · 19.05.2015

    • Liebes Seyvillas Team, wir haben uns extra für Seyvillas entschieden da wir ein komplettes Paket mit individuellem Inselhopping gesucht hatten um unsere Flitterwochen zu feiern. Alles war zu unserer vollsten Zufriedenheit und wir würden jederzeit wieder mit Seyvillas die wunderbaren Seychellen besuchen.
    • ★★★★★Philipp und Familie · 19.05.2015

    • wir waren im April zwei Wochen zum Insel-Hopping auf den Seychellen, mit unserer Tochter (19 Monate). Die Betreuung durch Seyvillas war im Vorfeld der Reise perfekt. Alle Unterlagen kamen rechtzeitig, wir fühlten uns gut auf die Reise vorbereitet. Vor Ort lief auch alles prima. Die Unterkünfte waren allesamt sehr gut, und entsprachen der Beschreibung auf der Website. Unsere persönlichen Highlights stellten das Resort "Enchanted Island" auf Round Island‎ sowie auf Cerf Island die Takamaka Villas dar. Gerade mit dem Aufenthalt auf Cerf waren wir sehr zufrieden, genau das richtige um sich noch mal richtig zu erholen bevor die Rückreise nach Deutschland drankam. Der Shuttle von Mahe nach Cerf verlief problemlos, eine Mitarbeiterin von den Takamakas hatte uns dort abgeholt und zu unserer Villa gebracht. Dort erwartete uns ein Welcome-Pack mit Eiern, Mlich, Brot etc. --> perfekt für den Start auf Cerf. Wir hatten HP gebucht bei der l´habitacion, und waren damit sehr zufrieden, einmal konnten wir sogar direkt an der Villa Abendessen, die Mitarbeiter der l´habitacion hatten uns das Essen direkt auf die Terrasse gebracht, einfach super! Wir konnten auch den Pool, die Kayaks des Hotels l´habitacion kostenlos nutzen, was uns auch gut gefallen hat. Seychellen mit Seyvillas: absolut empfehlenswert, wir kommen wieder!
    • ★★★★★Ute und Thorsten · 14.05.2015

    • Wir waren in der ersten Wochen auf Praslin im Guesthouse Omusée bei Steve und Jeanine.Beide sehr nett und herzlich.Bungalow schlicht aber sauber.Frühstück war gut und ausreichend.Es lohnt sich aufjedenfall Halbpension zunehmen,was wir dummerweise nicht gemacht hatten,aber ein Abend hat Steve für uns gekocht und hat uns gleich ein riesen Fisch aufgetischt mit mehreren Salaten und Beilagen, wirklich sehr lecker.Praslin ist eine sehr schöne Insel mit sehr schönen Stränden,super zum erholen.Danach eine Woche La Digue.Wir hatten das La Digue Self Catering"gebucht.Als wir ankamen, worde uns gesagt,das alle Appartments belegt sind.Haben uns dann im Chateau Saint Cloud untergebracht.Als Wiedergutmachung haben wir anstatt Früchstück 3 Tage Halbpension bekommen.Es war kein schlechter Deal denn das Chateau Saint Cloud hat uns super gefallen.Tolle Suite (Superior),super Essen und sehr nette Bedienungen.Die Insel selbst traumhaft.Zum Schluss noch eine Woche Mahe.Fazit:Traumhafter Urlaub.Ist aufjedenfall eine Reise wert und das über Seyvillas.Vielen Dank an Seyvillas für die reibungslose Abwicklung.Alle Transfer haben super geklappt.Man mußte sich um nichts kümmern.Kann ich jedem nur empfehlen.
    • ★★☆☆☆Yvonne + Matthias · 08.05.2015

    • Wir hatten über Seyvillas Inselhopping gebucht und waren mit der Abwicklung absolut zufrieden. Jedoch macht dieser Service nur einen kleinen Teil des Urlaubes aus. Wer einen Seychellen Urlaub bucht, hat schneeweiße Traumstrände und klares Wasser vor Augen. Von einer intakten Unterwasserwelt kaum zu reden. Auf Mahe verbrachten wir 4 schöne Tage im Chez Batista am Takamaka Beach in einer Minisuite. Der tgl. Ausblick auf Strand und Sonnenuntergang war ein Traum. Verpflegung mit Frühstück war so lala...,aber wir waren ja nicht nur zum Essen dort! Hatten uns einen Auto gemietet und sind die ganze Insel mit vielen eingelegten Stopp`s abgefahren. Die Vorfreude auf La Digue stieg enorm. Leider wurden wir sehr enttäuscht. Unser Superior Room Seaview Zimmer im Hotel Moonlight Beach Villa befand sich im Dachgeschoss. Es war die reinste Katastrophe!!!! Das Zimmer hatte sehr starke Dachschrägen und war unmöglich möbeliert, sodass man sich kaum drehen konnte. Für größere Personen Beulengefahr. Achtung-wirkt auf den Bildern anders! Zudem heizte sich dieses Zimmer schon am frühen Morgen extrem auf, die Klimaanlage kam nicht dagegen an. Schlafen war dadurch unmöglich, es wurde einem richtig schlecht und man dachte, gleich kippt man um. Im Zimmer befand sich ein rundes weißes Kunstlederbett mit nicht funktionierender Musikanlage. Wir nannten es immer Pornobett und suchten die Kamera. Bett konnte man es aber nicht nennen, Stein/Bretthart. Eine Matratze im herkömmlichen Sinne hatte dieses Bett nicht. Jede Latte/Leiste hatte man beim Liegen oder Sitzen am Körper gespürt. Ein Lacken zum Zudecken war nicht vorgesehen, musste nachgeodert werden, ebenso einen Haarfön. Ablagen im Bad gleich null, Handtücher konnten wir garnicht aufhängen! Licht war eine Katastrophe. Schminken im Bad Fehlanzeige und wenn man im `Bett` lag, musste man zur Eingangstür, um das Licht zu Löschen. Der Lichtschalter für das Bad ist ständig abgefallen!!!. Achso und der angeprisende weiße Sandstrand von La Passe soll lt. Seyvillas zu einer der schönsten Strände gehören. Eine Zumutung. Nur Fragezeichen in meinen Augen???? Frühstück war nicht weiter erwähnenswert. Haben am nächsten Morgen uns auf eigene Faust eine andere Unterkunft gesucht, um noch das Beste herauszuholen. Hotel Kot Babi - sehr nette Gastgeber. Sind einen Tag später noch einmal in unser Zimmer gegangen und mussten feststellen, das schon wieder andere Urlauber dort wohnten. Eine bodenlose Frechheit! Wir haben ja nicht offiziell ausgescheckt und hatten somit auch noch den Schlüssel. Hätten alles ausräumen können, zumal das gesamte Hotel über keinen Tresor verfügte!!!! Ich muss jetzt noch den Kopf schütteln, wenn ich das hier schreibe!!!!! Da kommt Urlaubsfreude auf :( Konnten uns jedoch recht gut einigen, da wir ja den Schlüssel hatten und auf der forderden Seite standen. Besitzer war sichtlich nervös!!! Wir dachten es kann jetzt wirklich nicht mehr schlimmer werden, aber das Denken sollte man dann doch Anderen überlassen. Weiterfahrt nach Cerf Island mit einen weiteren deutschen Paar (sehr nett, hat unsere Stimmung um einiges verbessert). Hatten dort eine Takamaka Beach Villa in Frontnähe gebucht. Jedoch das andere Paar wohl auch. Einigten uns schnell und haben dann die hintere der 2 Villen genommen. Im nachhinein völlig egal. Ausblick sehr schlecht, die vordere Villa mit vielen Riesenkakalacken. Die 2 neueren Villen sind auf dem 1. Blick sehr schön und geschmackvoll eingerichtet. Das war es an Positiven!!!! Ich kann mich nur der Bewertung von Anke, Tobias....anschließen. Um zu den Villen/Essen im L'Habitation zu gelangen, mussten wir einen sehr langen Weg zurücklegen, welcher gesäumt mit Müll; Dreck, ausgedienten Baggern und anderen Fahrzeugen u.s.w war. Alles aufzuzählen würde es nur noch in die Länge ziehen. Man darf dabei nicht vergessen, es sollte ein Traumurlaub werden, für sehr viel Geld!!! Urlaub auf Mutters Grundstück wäre erholsamer gewesen. Vom Strand vor der Tür kann nun wirklich keine Rede sein - absolute Müllhalde sowie durch Bauschutt sturzgefählich. Für vier Personen waren drei Halbschalen zum liegen da. Freude kannten wir nicht mehr. Hatten nur mit Frühstück gebucht, war OK. Zum Abendessen also ins L'Habitation, welches nicht sonderlich gut war. Reis mit Gemüse und Hühnerknochen für 30Euro, eine Unverschämtheit. Unsere Mitreisenden (hatten sich für 6 Tage eingemietet) sind nach dem ersten Tag auf eigene Faust wieder abgereist und nach Mahe übergesiedelt. Bei unseren 3 Tagen hätte sich das dann effektiv nicht gelohnt. Leider war das eine sehr teure Erfahrung die wir machen mussten und wer 1x auf den Malediven Urlaub gemacht hat, weiß was Traumstrände sind.
    • ★★★★★Karola Nicol · 02.05.2015

    • Die familiär geführten Beach Villas Praslin, mit den sehr herzlichen Gastgebern Marie-France und Martin; und der unschlagbare Service von Michel, South Point Villas auf Cerf Island, haben uns einen unvergesslichen Urlaub gegeben. Die Transfers von Mahe nach Praslin, La Digue und Cerf Island, mit der Creole Travel Agentur, haben pünktlich, zuverlässig und ohne jegliches Problem geklappt. Ich reise immer wieder gerne mit seyvillas!
    • ★★★★★Simone Weiss · 26.04.2015

    • Wir haben als Familie (2 EW + 1 Teenie) eine Reise Dubai, La Digue und Mahé über Seyvillas gebucht. Die komplette Reise von Abflug bis Ankunft zu Hause war ein voller Erfolg. Die Unterkünfte an allen Standorten trafen voll unseren Erwartungen und den Aussagen von Seyvillas.. Das gebuchte Transferpaket war genial. An allen Flughäfen, Häfen und Unterkünften wurden wir empfangen. Die Mietwagenübergabe klappte super. Wir würden jederzeit wieder eine Reise mit Seyvillas buchen. Vielen Dank auch an die äußerst kompetente Mitarbeiterin Frau Raffenberg. Es war ein Traumurlaub :))))
    • ★★★★★Johannes Manigk · 24.04.2015

    • Ich kann nur La Digue empfehlen. Hatte einige entspannte Tage dort. Beim nächsten mal würde ich nicht mehr so lange auf Mahé bleiben.
    • ★★★★★Claudius Kriele · 24.04.2015

    • Die empfohlene Unterkunft Hannema Residence war hervorragend. Der Service von Seyvillas stand dem in nichts nach. Mein Sohn und ich hatten eine perfekte sehr sehr schöne Reise auf die Seychellen. (5 Nächte Hannema Residence auf Mahe und 7 Nächte auf dem Segelschiff Seabird). Also meine uneingeschränkte Empfehlung.
    • ★★★★★Ingrid und Wolfgang · 23.04.2015

    • Wir verbrachten 7 Tage auf Mahé im Hotel Le Relax an der Anse Royal. Das Zimmer war sehr schön, sauber und groß, King-size Bed!, großes Bad, zwei Waschbecken und tolle Dusche, Wasserkocher – einziger Mangel: nur ein Stuhl im Zimmer und keine Kissen auf der Bank und den Stühlen auf der Veranda. Frühstück war gut, Restaurant nicht so sehr. Die Mietwägen vom Hotel sind unbrauchbar, alt, Sitze nicht genügend verstellbar, keine Automatik. Aber das Hotel hat uns dann gleich einen Automatik Wagen von einem anderen Anbieter bestellt, und der kostete auch nicht mehr. Mahé ist eine herrliche Insel auf der es sehr viel zu sehen gibt und auch viele schöne Strände und gute Restaurants. Wenn man im Le Relax ist, braucht man unbedingt ein Auto. Der Weg zum Strand ist steil und man muss die sehr befahrene Ringstraße überqueren um zum Strand zu kommen. Dann verbrachten wir noch 8 Tage auf Praslin im Hotel New Emerald Cove. Das ist ein echtes Paradies! Nur mit Boot zu erreichen, d.h. der Strand ist so gut wie immer nur für die Hotelgäste da. Unser Zimmer mit Gartenblick war sehr schön, Bad etwas klein, vor allem die Dusche war sehr eng. Die Veranda ist sehr schön und herrlich zum draußen sitzen. Es sind nur ein paar Meter zum Wasser, die Liegestühle sind reichlich und bequem und Schatten findet man auch überall. Das Wasser ist klar und das Schnorchel das beste was ich seit 25 Jahren hatte. Das Frühstückbuffet ist ein Traum, jeden Tag frische Früchte, Mango, Papaya, Ananas usw. soviel man will. Sehr schönes Abendbuffet, feines Gegrilltes, immer Fisch, nie überwürzt. Auch Praslin ist einen Ausflug mit dem Auto wert, aber den Strand vom New Emerald kann nichts mehr toppen. Das Wetter war auch bestens, nur ein Tag mit Regen, für die Inseln viel zu wenig, wir waren 2 Wochen ab dem 15. Februar. Das Personal war an beiden Hotels sehr nett, hilfsbereit und freundlich. Die Organisation von Seyvillas war bestens. Es hat alles reibungslos geklappt, jeder Transfer, alles war gut organisiert. Wir buchen sonst nicht pauschal, dieser Seychellen Urlaub war das erste Mal, und ein sehr positives Erlebnis, wenn man sich um fast nichts kümmern muss.
    • ★★★★☆Patricia Drapalla-Lerch · 21.04.2015

    • Unsere Unterkunft auf Praslin, hatte zwar sehr gutes Essen, dafür war die Unterkunft ich denke überbucht und wir bekamen im Haus ein Zimmer das wahrscheinlich das Elternschlafzimmer war. Auf uns Urlauber wurde morgens keine Rücksicht genommen wenn die Familie sich schul-oder arbeitstechnisch auf den Weg machte. Was heißt um halb Sieben war die Nacht rum. Und der Bungalow in den wir versehentlich zuerst einziehen sollten war nicht sehr gepflegt. Im Calou auf La Digue dagegen war alles! perfekt. Hervoragendes Essen, toller sauberer Bungalow und ein schöner Garten. Nette Gäste mit denen man gemeinsam speist.Super! Villa Dorado auf Mahe ist ein sehr schönes Haus, tolle Lage wenn man Zimer zum Meer nimmt. Mit dem selber kochen kann man es nicht so ernst nehmen, Fisch darf man nicht im Haus zubereiten. Von Seyvillas selbst waren wir begeister. Buchen ging einfach , sehr freundliche Mitarbeiter am Telefon. Wir kommen wieder auf diese wunderschönen Inseln mit Seyvillas
    • ★★★★★Ebner Claudia · 19.04.2015

    • Wir genossen eine Woche in der La Digue Island Lodge und waren sehr zufrieden. Das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit und das Essen schmeckte köstlich. Die Lage ist einmalig. Wenn man sich einfach nur erholen möchte nur zu empfehlen. Die Sonne hat es in sich - Achtung bei einen Sonnenbad am 1. Tag - 10 Minuten reichen für den Anfang voll und ganz sonst kann es abends schon mal weh tun. Wir empfehlen diese Lodge auf jeden Fall weiter. Die Hinreise war perfekt. Bei der Rückreise war die Organisation nicht optimal. Die Busse standen verstreut und einige Busse fuhren fast leer zum Flughafen während die letzten Busse übervoll waren.
    • ★★★★☆J. · 17.04.2015

    • Wunderbare Natur und toller Urlaub. Service und Unterstützung durch Sevillas war freundlich, hilfsbereit und unkompliziert - super!. Umbuchungen durch Flugverspätung wurden unkompliziert umgebucht und Transport hat anschliessend bestens geklappt! Merci. Creole Service vor Ort hat uns zwar einmal vergessen - glücklicherweise auf La Digue wo unser Weg zur Anlegefähre kurz war und wir problemlos zu Fuss zum Schiff konnten;-). Unterkünfte auf La Digue und Praslin waren super, Personal vor Ort sehr freundlich, zuvorkommend und hilfsbereit. Einzig unsere SelfCatering Unterkunft auf Mahé war enttäuschend. Räume und Bett waren muffig, Toaster kaputt, Strassenlärm unerwartet laut. Personal sehr freundlich, Eigentümer na ja.. Die wunderbare Natur und die freundlichen Menschen auf den Seychellen lassen solches vergessen!!
    • ★★★★★Elke und Michael · 14.04.2015

    • Es war für uns ein Traumurlaub! Die Hotels haben unsere Erwartungen weit übertroffen! Die Strände einfach paradiesisch. Wir waren auf 3 Inseln und der Transfer hat wunderbar geklappt. Alles war bestens organisiert. Das Essen war sehr lecker, im ersten Hotel auf Praslin waren die Menüs wirklich spitzenklasse und wir speisten direkt am Strand unter Sternenhimmel! Vielen Dank SeyVillas für die Auswahl dieser Hotels! Die Natur auf den Seychellen und die Menschen haben uns begeistert und wir kommen wieder...
    • ★★★★★Kathrin und Heike · 14.04.2015

    • Sehr gerne bewerten wir diesen wundervollen Urlaub, den wir auf den Seychellen verbracht haben.Vielen Dank für die rund um Betreuung vor Ort. Wir haben 3 Inseln besucht. Der Transfer hat immer funktioniert, wir fühlten uns jederzeit betreut und informiert und die Ausflüge mit Creole waren gelungen. In der Sea View Lodge auf Pralin wurden wir wunderbar bekocht und liebevoll umsorgt, im Moonlight Beach Hotel auf La Digue wohnten wir in einem geschmackvollen und ausreichend großem Zimmer , die Aussicht auf die Baustelle war nicht schön, aber gebaut muss halt auch mal werden und am Tag ist man ja auch unterwegs und so störte es kaum, das Personal war dafür umso freundlicher. Auf Mahe erwartete uns das Fleur de Sel mit einer geschmackvollen Unterkunft in einem romantischen Garten am Meer. Alle Unterkünfte waren hygienisch einwandfrei und ansprechend. Auf allen Inseln fanden wir faszinierende Strände und immer wieder liebe Menschen und eine abwechslungsreiche wunderschöne Natur.Vielen Dank Seyvillas für die hervorragende Organisation der Reise, die Beantwortung meiner Fragen und ja, ich kann die Buchung bei Seyvillas sehr empfehlen.
    • ★★★★★Andreas Sauerbeck · 13.04.2015

    • Hotel Crown Beach auf Mahé - 5 Sterne, super Lage, Zimmer top, da sehr neu und Service und Hilfsbereitschaft sehr gut! Hotel Palm Beach auf Praslin - Lage sehr gut und vor allem ruhig. Meer dort zum Schwimmen wenig geeignet, aber Zimmer ein Traum und Personal nicht zu toppen. Die Transfers mit Creole klappten hervorragend. Fahrer immer pünktlich und bestens vorbereitet. Auch Seyvillas hat einen guten Job gemacht. Es wäre - wenn überhaupt Verbesserungen möglich sind - schön gewesen, wenn kurz vor Abreise noch jemand angerufen hätte, ob alles okay ist und das Gleiche kurz nach Ankunft. Aber das ist schon auf sehr hohem Niveau. Gerne wieder...
    • ★★★★★Wallner Maximilian und Susanne · 13.04.2015

    • Vielen Dank liebes Seyvillas-Team für die hervorragende Organisation.Alles hat super geklappt, auch mit Creole Travel Service waren wir sehr zufrieden.Wir waren auf Praslin, La Digue und Mahe. Jede Insel hat etwas für sich. Die Unterkünfte waren super.Der Höhepunkt unseres Aufenthaltes war auf Sister Island schnorcheln mit einer riesigen Wasserschildkröte.Sie konnte sich gar nicht mehr losreißen von uns -> unser persönliches Highlight!! Wir haben uns immer super betreut gefühlt-> würden sofort wieder buchen.Danke für diesen schönen Urlaub.LG Susanne und Maximilian
    • ★★★★★Günter Krawinkel · 13.04.2015

    • Nach Mauritius und den Malediven waren wir zum ersten Mal auf den Seychellen und haben festgestellt, dass alle Destinationen ihre eigenen, ganz besonderen Reize haben. Die Seychellen haben uns sehr gut gefallen, auch hier haben wir zwei ganz verschiedene Eindrücke erhalten. Zunächst waren wir (vom 7.3.-14.3.2015) in dem Small Hotel "Fairy Tern" auf Cerf Island. Diese Unterkunft wurde uns von SeyVillas ganz besonders empfohlen und wir haben den Besuch dort zu keiner Zeit bereut. Die Unterkunft, die Insel und nicht zuletzt die freundlichen Gastgeber Kevin und Wendy waren einmalig, wäre nicht der weite und beschwerliche Flug mit der Condor würden wir uns dort gerne noch mal entspannen. Traumhaft! Danach waren wir noch für eine Woche auf La Digue und zwar in dem Guesthouse "La Laz Safran". Der Wechsel von der Einsamkeit auf Cerf Island auf die lebhafte La Digue war schon krass! Aber die einmaligen Landschaften (Buchten) auf La Digue haben einiges wieder wett gemacht. Unsere täglichen Fahrradtouren zu den unterschiedlichsten Stränden waren schon beeindruckend. Wir würden einen Seychellen-Urlaub immer wieder über Seyvillas buchen. Der Service, insbesondere in Verbindung mit der Creole Travel Service war erstklassig. Wir haben uns immer gut betreut gefüllt und waren nie "ratlos". Carla und Günter
    • ★★★★★T.K. · 13.04.2015

    • Sehr gute Unterkünfte,Sehr gute Zusammenstellung, alles sehr gut organisiert. Note 1.
    • ★★★★★Christoph & Claudia · 13.04.2015

    • Wenn es ein Leben nach dem Tod gibt, sollte es auf den Seychellen ablaufen. Als Globetrotter haben wir schon weite Teile des "Schwarzen Kontinents" bereist, aber die Seychellen haben überhaupt nichts mit Afrika zu tun (nur geographisch). Intakte Infrastruktur, gute Versorgungslage, sehr sauber überall, freundliche Menschen und nicht nur die Strände sind traumhaft, sondern auch die kreolische Küche. Vom ersten Kontakt mit Seyvillas bis zum Abflug gab es 0-Beanstandung. Alles hat perfekt geklappt. Ein eingespieltes Team, eine Firma die wirklich gut funktioniert - jederzeit wieder. Danke für alles.
    • ★★★★★Ralf Hohendorf · 13.04.2015

    • Vielen Dank für alles, die vorgeschlagenen und dann von uns gebuchten Unterkünfte waren klasse und entsprachen den Beschreibungen, auch die "Transporte" zwischen diesen haben geklappt.
    • ★★★★★Manfred Faßbinder · 12.04.2015

    • Wir waren zum zweiten mal nach 2002 für 2 Wochen zuerst in Mahe, Praslin u. dann aul La Digue. Der Service von Seyvillas war gut, der Partner Creole vor Ort ohne Frage ebenso. Alle Transfers, 2 mal Mietwagen hat alles sehr gut funktioniert. Wir würden Seyvillas für die Organisation, Buchung wieder nehmen. Wir haben erst im Januar 2015 gebucht, entsprechend waren nicht mehr alle möglichen Unterkünfte verfügbar. Unterm Strich waren wir mit den Unterkünften aber zufrieden. Ich denke , die Iseln sind von Ihrer Natur , den Stränden sicherlich einzigartig u. herausragend, da kann man die eine oder andere Kleinigkeit doch leicht verzeihen....!! Uns haben die zwei Wochen wieder sehr gut gefallen. Schön ist, nach 13 Jahren ist es immer noch nicht überlaufen, man findet auf den 3 Inseln noch wirklich einsame u. wunderschöne Strände. Die Menschen vor Ort sind freundlich, hilfsbereit u. höflich. Schön ist, das es den Menschen soweit wir das nach 2 Wochen Aufenthalt beurteilen können, doch gut geht. Das ist nicht die Regel an solchen Traumzielen... Die Inseln sind sehr unterschiedlich, wird auch so von Sevillas gut beschrieben (analog mit den gängigen Reiseführern). Uns selbst hat La Digue u. Praslin am besten gefallen. Unsere Erfahrung ist , wie vor 13 Jahren, Halbpension zu wählen. Auf La Digue hatten wir mit dem kleinen Gasthaus Bois D'amour ein schöne, sehr ruhige u. wie wir empfanden schöne Unterkunft. Das Abendessen war jeden Abend sehr lecker u. reichlich. Auf Mahe u. Praslin waren wir in Restaurants. Fazit auf keinen Fall besser, eher schlechter aber deutlich teurer. Die Seychellen sind kein billiges Reiseziel. Die Unterkünfte können von einfacheren Gasthäusern bis zu tollen hochwertigen Hotels gebucht werden. Entsprechend muss hier jeder das auswählen was er sucht u. bezahlen möchte. Die Seychellen sind auf alle Fälle ein gut zubereisendes Tropenziel. Empfehlenswert.
    • ★★★★★Sabine Pühler · 12.04.2015

    • Hallo Seyvillas-Team, die Buchung und Zahlung und Info war sehr gut! Aber die gewählte Unterkunft war ein Traum....Wir wohnten 6 Nächte in der Villas d´or an der Anse Volbert Praslin. Wunderschöne und gepflegte Anlage mit viel Platz und Komfort. Der Strand direkt vorgelagert wie im Bilderbuch. Der Eigentümer Pierre und sein Team sehr freundlich und um alles bemüht. Für uns die beste Unterkunft! Wir freuen uns auf ein nächstes Mal. Sabine und Andy
    • ★★★★★Eberl Elisabeth · 12.04.2015

    • Service überall sehr gut, Unterkunft PRASLIN top la digue gut cerf sehr gut
    • ★★★★★Weise, Rosi · 12.04.2015

    • Das Seyvillas-Team in Deutschland und auf den Seychellen verdient ein großes Lob! Unsere Reisebuchung: Urlaub mit Unterkünfte und Flug (3 x Inselhopping) wurde perfekt abgewickelt. Dies betrifft nicht nur die Reisebuchung in Deutschland, sondern auch die pünktliche Abholung für die Transfers zwischen den 3 verschiedenen Inseln, excelent koordiniert in Deutschland und vor Ort auf den Seychellen. Die jeweiligen Unterkünfte waren zu unserer vollsten Zufriedenheit.
    • ★★★★☆Anke, Tobias, Markus und Marcel · 12.04.2015

    • Hallo Seyvilla-Team, unsere Reise war super das Wetter schön und wir haben uns richtig erholt. Ein Punkt muss ich jedoch sehr negativ beurteilen, auf Cherf Island ist es überhaupt nicht traumhaft, der Strand (wenn man das Stand nennen kann?)vor unserer Tamaka Villa und auch rundherum war verschmutz mit Müll,Plaste usw.. Ausserdem sind die Angestellten im H`Labitation sehr faul. Preis /Leistung sind da leider nicht gerechtfertigt. Um zum Frühstück oder zum Abendessen zu gelangen mussten wir über einen richtigen schmutzigen Schrottplatz laufen..?? Das Essen im Hotel selber hat Preise jenseits von Gut und Böse?? Also Cherf Island ist auch mit Ihrer künstlich vorgelagerten Insel " Eden Island" gar nicht mehr Seychellen. Schade :( Mahè, Praslin und auch La Dique sind wirklich wunderschön von Anfang bis Ende. Wir haben wirklich jeden Winkel erkundet mit Auto und Fahrrad.
    • ★★★★★Susanne Kälin · 12.04.2015

    • Wir waren 2 Wochen auf den Seychellen im März 2015.Die Buchung über die Seyvillas-Seite war einfach, die Beratung äusserst freundlich & zuvorkommend, und vor allem konnten wir die Reise selber zusammenstellen. Wir verbrachten unvergessliche Tage auf Bird Island (ein einzigartiger Ort für Ruhesuchende & Tierliebhaber), Praslin & La Digue. Je kleiner die Insel war, desto besser hat es uns gefallen. Auch die Betreuung vor Ort durch Creole Travel war freundlich und es hat alles reibungslos geklappt. Die Unterkünfte waren teils sogar besser als erwartet. Wir würden jederzeit wieder über Seyvillas buchen!
    • ★★★★★Conny · 12.04.2015

    • Es war ein wundervoller Urlaub und es hat dank Seyvillas alles gut geklappt. Der Service bersonders im Vorfeld war excellent. Verbesserungswürdig wäre aber die lange Zeit zwischen Fluglandung und Fährverbindung. Bei uns kam noch dazu, dass der Segler zwei Stunden verspätet ankam. Aber alles in Allem: Seyvillas sind nur zu empfehlen!
    • ★★★★★christian steinmetz · 06.04.2015

    • alles top!
    • ★★★★★sam · 01.04.2015

    • Die gute Organisation war eindeutig. Wir mussten über gar nichts nachdenken. Alles hat geklappt wie am Schnürchen! Wir konnten den Urlaub in vollen Zügen geniessen! Lohnt sich dafür etwas mehr zu bezahlen. Die Unterkünfte waren sehr schön, doch ziemlich teuer. Wenn man die Augen offen hat, würde man auch günstigeres finden.
    • ★★★★★michau-pape, selma · 30.03.2015

    • Unsere erste und sicherlich nicht letzte Reise auf die Seychellen. Dank der guten tipps und service verlief unser inselhopping wirklich reibungs- und problemlos☆☆☆☆☆ Nach deren traumunterkunft: Le tropique bei therese hatten wir ja Zweifel, ob es wieder so schön werden kann, aber Le surmer auf la digue und l'habitation samt HP waren mindestens genauso schön. Immer wieder gerne, wir haben den seychellen-virus☺
    • ★★★★★Annette & Carsten · 30.03.2015

    • Wir waren im März 2015 für leider nur eine Woche auf den Seychellen und da unsere Reise so kurz war, war es umso wichtiger, dass alles reibungslos klappte. Und das hat es! Mehr noch: Beispielsweise kam unser Flug verfrüht aus Deutschland auf Mahé an und spontan wurden der Inlandsflug, die anschließende Fährfahrt und sämtliche Transfers entsprechend vorverlegt. Und dies war im gesamtem Urlaub so, nie mussten wir warten, immer wurden wir überaus freundlich und hilfsbereit betreut - alles war perfekt, wir konnten uns einfach zurücklehnen. Aber auch die Planung der Reise haben wir als sehr entspannt und entlastend wahrgenommen. Die Routenplanung und Hotelempfehlungen von Seyvillas (Le Surmer auf La Digue und Takamaka Beach Villas auf Cerf Island) übertrafen unsere Erwartungen und immer war jemand für unsere Fragen vorab da. Wir waren schon in Botswana, Südafrika, Tansania, China, Malaysia, auf Hawaii, Bali, Sansibar etc., die Seychellen aber sind etwas ganz Besonderes und die Reise mit Seyvillas hat sehr zu einem perfekten Urlaub beigetragen. Wir können Seyvillas nur uneingeschränkt weiterempfehlen. Herzlichen Dank an das Team! Wir kommen wieder. :-)
    • ★★★★★Steffen Rausch · 30.03.2015

    • Es hat alles sehr gut geklappt
    • ★★★★★Johannes Gerber · 29.03.2015

    • Nach fast 3 Wochen Seychellen sind wir jetzt wieder zurück im kühlen Norden.Die Vorbereitung der Reise mit dem Seyvillas-Team verlief absolut reibungslos und wir hatten immer eine für uns und unsere Fragen zuständige Mitarbeiterin bei Seyvillas.Die Unterkunft Sables DÓr auf Mahe und das Raffles auf Praslin waren traumhaft und noch besser als auf der Internetseite beschrieben.Die Transfers von dem Unternehmen Creole vor Ort waren okay. Ledeglich der Fahrradverleih auf La Digue der mit Creole zusammenarbeitet ,war für den aufgerufenen Preis eine kleine Katastrophe. Wir würden immer wieder über Seyvillas buchen und wünschen allen Reiselustigen viel Spass bei der Planung.
    • ★★★★★Susanne Häcker · 29.03.2015

    • Dank der Empfehlung von Seyvillas hatten wir zwei schöne Wochen auf Mahé, Praslin und La Digue im Februar 2015. Die Transfers waren gut organsiert - alles hat bestens geklappt. Einzig die telefonische Erreichbarkeit von Seyvillas und die Rückinfos im Vorfeld waren etwas zögerlich. Was jedoch daran lag, dass wir sehr kurzfristig gebucht haben und wir das möglicher Weise nur so empfanden. Auch die Hotelbeschreibungen waren ziemlich zutreffend. Vielen Dank für die kompetente Beratung zu den Flügen.
    • ★★★★★Andrea und Uwe Krüger · 29.03.2015

    • Wir hatten 3 wunderschöne Wochen auf 3 Inseln der Seychellen im Februar 2015. Organisation und Betreuung vor Ort waren perfekt. Die Transfers klappten reibungslos und auch die Unterkünfte waren sauber und traumhaft gelegen. Wir würden jederzeit wieder über Seyvillas buchen.
    • ★★★☆☆Kerstin und Ulrich · 28.03.2015

    • Der Transfer klappte reibungslos, dass war angenehm. Die Unterkünfte, auf La Digue, das "Patatran" und auf Cerf das Island Resort waren in Ordnung bzw. auf Cerf sehr schön. Das Dienstleistungsgebaren ist auf den Seychellen mit Europa nicht vergleichbar, das ist zunächst gewöhnungsbedürftig und entspricht nicht dem europäischen Preis- Leistungsverhältnis. Das Abendessen auf Cerf war meistens sehr lecker. Im Patatran aßen wir nur 2x, einmal war auch das sehr schmackhaft. Insbesondere der Fisch war köstlich. Die Angaben zu den Bedingungen vor Ort entsprachen teilweise nicht der Realität. Während unseres gesamten Aufenthaltes an der Anse Patate war dort weder Baden, geschweige denn Schwimmen oder gar Schnorcheln möglich. In den 6 Tagen auf La Digue sahen wir nur einen einzigen Ochsenkarren dafür etliche fahrende Autos. Auch die "verwunschenen alten Dschungelpfade" auf Cerf waren nicht begehbar, vom Hotelpersonal wurde uns abgeraten danach zu suchen, da sie seit einiger Zeit wegen mangelnder Pflege von der Inselvegetation zurück erobert worden seien. Die Seychellen, bzw. das was wir davon gesehen haben, sind wunderschön. Deshalb beschlossen wir die geplante Reisezeit zu verlängern. Nach einem Anruf bei Sey Villas teilte man uns mit, dass wir uns darum selbst kümmern müssten bei der entsprechenden Airline. Das war sehr ärgerlich, derweil wir nach einigen, kostenintensiven Telefonaten erfuhren, dass eine Flugumbuchung nur vom Reiseveranstalter vorgenommen werden kann, was dann nach weiterer Rücksprache erfolgte.
    • ★★★★★Hochzeitsfotograf Seychellen · 27.03.2015

    • Im Februar war ich zum 14. Mal auf den Seychellen, um wieder eine Hochzeit auf La Digue zu fotografieren (siehe hochzeit-seychellen.de). Im Anschluss an die arbeitsreichen Tage auf La Digue habe ich mir dann noch zwei Nächte im Lemuria Resort auf Praslin gegönnt. Die Buchung über Seyvillas war absolut problemlos! Meine Buchung wurde reibungslos, schnell und äußerst freundlich bearbeitet. Jederzeit wieder! Die Zeit im Lemuria verging mal wieder viel zu schnell. Ich freue mich bereits auf die nächste Seychellenreise im Juni!
    • ★★★☆☆Löwentraut, Fritz · 27.03.2015

    • Die empfohlenen Unterkünfte auf Mahe (Le Relax) und La Digue (La Digue-Island-Lodge) haben unsere Erwartungen voll und ganz erfüllt. Jedoch wurde von Seyvillas vergessen, den Voucher für die gebuchten und bezahlten Transfers an uns zu schicken. Dadurch entstanden vorort Unannehmlichkeiten, die erst durch Telefonate oder E-mails mit Creole oder Seyvillas beseitigt wurden. So etwas wünscht man sich nicht im Urlaub! Daher ziehen wir wegen Unprofessionalität 2 Sterne ab.
    • Das Seyvillas-Team:
      Haben Sie vielen Dank für Ihre Bewertung! Bitte erlauben Sie uns kurz Stellung hierzu zu beziehen. Die vollständigen Reiseunterlagen wurden Ihnen am 17. Januar 2015, also fristgerecht vor Ihrer Anreise auf den Seychellen, zugestellt. Unser Buchungssystem lässt eine entsprechende Rückverfolgung zu, so dass wir dies mir Sicherheit sagen können. Sollten Sie künftig nochmals eine Seychellenreise über uns buchen, wenden Sie sich vor Ihrer Abreise aber gern nochmals an uns, um die Vollständigkeit Ihrer Reiseunterlagen gemeinsam mit uns doppelt gegenzuchecken. Im Übrigen freuen wir uns sehr, dass Ihnen die gebuchten Unterkünfte so sehr zugesagt haben.
    • ★★★★☆Bremer, Christian · 27.03.2015

    • Ich kann Seyvillas definitiv weiterempfehlen und mit Creole travel haben sie ein sehr guten Partner für die Transporte vor Ort. Die haben mir sogar ein Ticket für ein Fähre 2 std. früher besorgt ohne das ich gefragt habe. Weshalb ich ein Stern abziehe ist schnell erklärt. Da ich keine Ahnung bzw. das erste mal da war, kann ich absolut nicht nachvollziehen wie man ein Kunden zuerst nach Praslin dann nach La Digue und dann nach Mahé schicken kann?!? Mahé ist nicht ansatzweise so schön wie La Digue und man füllt sich die ersten 24 Stunden als wär man in Grömitz an der Ostsee gelandet! Auch andere Gäste konntne diese Reihenfolge nicht nachvollziehen. La Digue sollte man immer als letztes Ziel haben. Das Hotel "Indian Ocean Lodge" auf Praslin hat sehr schöne Zimmer und guten Service. Legiglich das Frühstück wird nach ein paar Tagen langweilig... Aber das sehen andere evtl. anders. Mein absoluter Favorite und auf höchstem niveau ist das Appartement "La Digue Holiday Villas" auf La Digue. Erst 2014 eröffnet sehr zentral auf der Insel. Der Süden ist ohnehin schöner als der Norden auf La Digue. Es wird jeden Tag sauber gemacht und man kann sich auch bekochen lassen. Guesthouse "Fleur de Sel" auf Mahe hat eine gute Lage diekt am Meer mit Meerblick in allen 4 Wohnungen. Leider musste ich hier am ersten Abend 5 riesige kakerlaken aus dem Leben gefördern. Da mein Flug erst Abends war, durfte ich kostenlos tagsüber ein Zimmer beziehen was für solche Fälle bereit steht. Dies durfte ich auch obwohl ich die Kakerlaken nicht erwähnt hatte.
    • ★★★★★Niederhauser Patrick · 27.03.2015

    • Es war ein wunderschöner Urlaub auf den Seychellen und die ganze Betreuung, Bestellung und auch die Informationen von Seyvillas lies absolut keine Wünsche offen.
    • ★★★★★Gerhard Holzer · 16.03.2015

    • Ein absolutes Lob verdient die Firma und das ganze Seyvillas-Team in Deutschland und auf den Seychellen! - Unsere Reisebuchung/Urlaub mit Hotel und Flug "3 Inselhopping" wurde perfekt abgewickelt. Dies betrifft nicht nur die Reisebuchung in Deutschland, sondern auch die pünktliche Abholung für die Transfers (ca. 8 Transfers) zwischen den 3 verschiedenen Inseln. Perfekt koordiniert in Deutschland und vor Ort auf den Seychellen. ****** Eine absolut professionelle Arbeit - Empfehlenswert ****** G. Holzer aus Salzburg/Österreich
    • ★★☆☆☆Bea W. · 11.02.2015

    • Wir haben zu 2ten Mal bei Sevillas gebucht und können es nur wärmstens empfehlen. Nicht empfehlen würden wir allerdings die Villa Ulli. Als wir dort ankamen, sagte uns die Frau die da war für die Schlüsselübergabe, dass die Alarmanlage und das automatische Tor nicht funktioniert. Die Wasserleitung hatte ein Leck ( das Wasser lief die ganze Woche in den Garten), den Kaffee für die Maschine hätten wir hoffentlich aus Deutschland mitgebracht, denn den gäbe es auf Mahe nicht. Geschirr gäbe es auch nicht so viel, die Gäste machen immer Geschirr kaputt....und es sei einfach zu viel für sie. So war es dann auch. Es gibt eine Geschirrspülmaschine, in den umliegenden Geschäften aber leider keine Geschirrspülmittel. Das ganze Haus ist in so einem Shabby chic zustand, die Spiegel blind, die Holzdecken mit Flecken, der Garten halbwegs gepflegt, ein altes Küchengerät rostet irgendwo vor sich hin. Es ist durch die Brandung sehr laut und es kühlt in der Nacht, so gut wie nicht ab in der Nacht. Das Haus ist schön dekoriert, die Terrasse einladend, Preis - Leistung für zwei Personen stimmt nicht
    • ★★★★☆Verena V. · 09.02.2015

    • Wir waren im November/Dezember 2014 auf Mahe und La Digue und waren insgesamt sehr zufrieden mit den Transfers und den Unterkünften vor Ort. Besonders hervorzuheben war die Sauberkeit und der großartige wie freudliche Service in der Villa Koket/Mahe. Auch unsere Reiseleitung dort und deren Organisation des Mietwagens ließ keine Wünsche offen. Ein wenig enttäuscht waren wir von der Zimmergröße der Moonligth-Beach-Villa die zwar ausreichend, aber dennoch sehr stark abweichend von der Beschreibung auf der Homepage war. Darüber hinaus war zwar immer Kaffee und Tee auf dem Zimmer, aber statt eines Wasserkochers nur eine Thermskanne vorhanden. Um morgens einen Kaffee auf dem Zimmer trinken zu könnnen, musste man sich also erst anziehen, mit der Thermoskanne hinunter ins Restaurant gehen um dort heißes Wasser zu holen, da auf die mehrmaligen Anrufe an der Rezeption niemand reagiert hatte. Der angekündigte Fernseher sowie ein Hotelsave waren leider auch nicht vorhanden. Dafür war in dieser Unterkunft das Essen (auf Wunsch auch für Vegetarier)und das "Entertainment beim Servieren" hervorragend und die Zimmer sehr sauber. Unterm Strich können wir Seyvillas empfehlen und hatten einen traumhaften Urlaub auf den wunderschönen Seychellen.
    • ★★★★★Claudia E. · 08.02.2015

    • Wir waren vom 31.01.2015 bis 07.02.2015 in der La Digue Island Lodge und es hat uns super gut gefallen. Das Personal ist sehr, sehr zuvorkommend, das Essen hervorragend, der Strand und das Meer sowie die Anlage sehr, sehr gut gepflegt. Wir genossen tolles Wetter. Ihr dürft euch täglich auf neue mit Blumen geschmückte Bett-Dekorationen freuen. Am Samstag- und am Dienstagabend gab es Live-Musik von einheimischen Musikern. Die Preise für die Getränke sind in der gehobenen Klasse, aber für den tollen Service war das für uns in Ordnung. Alle Mitarbeiter sind sehr hilfsbereit. Wir freuen uns schon auf unseren nächsten Urlaub auf La Digue in der Island Lodge. Wenn man von La Digue als Tourist für einen Ausflug die Fähre nach Praslin nimmt muss man für zwei Personen mit 940 einheimischer Währung rechnen. Zurzeit ist das rund Euro 60. Inselbewohner bezahlen einen viel tieferen Preis. Wir haben unsere Unterkunft über SeyVillas gebucht inkl. Transport vom Flughafen zu den Fähren und auch wieder zurück. Auf der Hinreise hat alles gut geklappt auf der Rückreise waren drei Busse am Hafen. Leider fuhr der erste Bus halbvoll ab. Somit mussten sich die restlichen Gäste in die zwei anderen Busse quetschen, was ein bisschen mühsam war. Die lange Wartezeit auf dem Flughafen bis man einchecken kann ist nur was für Reisende, welche gut zu Fuss sind, da es je nach Wetter ziemlich heiss und schwül sein kann auch nachts. Unser Flug ging um 23.40 Uhr. Wir waren um 20.30 Uhr am Flughafen und mussten gut eine Stunde warten bis wir einchecken konnten.
    • ★★★★★Michaela B. · 05.02.2015

    • Wir sind gerade von unserer 16 tägigen Seychellentour zurück und können SeyVillas zu 100% weiterempfehlen. Haben in der Zeit die Inneren Seychellen (Praslin, La Digue und Mahe) unsicher gemacht. Die Beratung und der Service im Vorhinein sind schon topp aber die Organisation vor Ort ist einfach spitze. Wir wurden von Anfang bis Ende gut betreut und alle Transfers, obwohl wir durch eine Umbuchung Chaos verursacht haben, haben reibungslos funktioniert. Die Fahrer waren stets pünktlich vor Ort und sind auch super gefahren. Die Unterkünfte selber, waren auf allen drei Inseln super. Man muss hier in der Tat nicht immer ein teures Hotel, sondern kann auch ein Guesthouse am Strand nehmen. Besonders können wir die Moonlight Beach Villa auf La Digue mit HP empfehlen. Diese wird von einem einheimischen betrieben und der ist wirklich gut drauf. Wir hatten jeden Tag einen riesen Spaß und das Abendessen ist einfach der Hammer (echte kreolische Küche) aber von den Portionen leider nicht zu schaffen. Werden die nächste Reise definitiv wieder hier buchen!!!
    • ★★★★★Familie Stahlberger · 25.01.2015

    • Liebes Seyvillas Team, vielen Dank für den reibungslos verlaufenen Urlaub!! Das Inselhopping hat unsere Vorstellungen sogar übertroffen. La Digue (Etoile Labrine): Eine familiäre Anlage, mit eigens angelegtem Biogarten. Das Personal war sehr freundlich und das Essen traditionell kreolisch. Die Strände von La Digue ein Traum, insbesondere Grand und Petit Anse! Silhouette (Hilton): Bei der Beachfrontvilla hat man den Strand direkt vor der Tür, inkl. Hängematte :) Die Restaurants bieten jeden Tag eine Vielzahl von verschiedenen internationalen Gerichten an. Die Insel ist ein wirklich fast unangetastetes Naturparadies. Mahé (Costance Ephelia): Eine wunderschöne Hotelanlage mit vielen Freizeitangeboten, einem großen Wellness und Spa Bereich und einer wirklich beeindruckenden Küche; frisch und nach eingenem Wunsch zubereitet. Dafür, dass wir das erste Mal auf den Seychellen waren, fühlten wir uns auf den Inseln gleich vertraut. Nicht zuletzt durch die sehr gute Beratung und Organisation (u.a. Inseltransfer) mit Hilfe des Seyvillas Teams. Wir kommen wieder :)
    • ★★★★★Familie Besener · 23.01.2015

    • Die Unterkunft auf Praslin, Sea View Lodge, war fast unschlagbar. Wir haben uns zum Abendessen von der dortigen Küche verwöhnen lassen. Der Koch hat hervorragendes Essen gezaubert(5 Sterne). La Digue, Le Surmer, welches der Tipp als solches sein sollte, war der größte reinfall. Die Matratzen rochen nach Urin. Auch Lüften half da nicht. Die Klimaanlage war so laut, dass mit dieser an schalfen nicht zu denken war. Mahe, The Palm. Ich dachte, Sea View Lodge auf Praslin kann nicht getoppt werden. Aber hier, einfach Spitze. Da tausche ich sofort meine Wöhnung hier und nehme die dort. Hier war jeder Cent das Wert, was der Preis erwarten lies. Hier würden wir sofort wieder einchecken (gibt leider nicht mehr als 5 Sterne). Service - Team Seyvillas: War meine erste Internetbuchung! Als ich mir dann die Unterlagen ausdruckte, dachte ich bei mir:"Das kann nicht gut gehen." Hier wurde ich eines Besseren belehrt. Vom Flughafen, Transfer, Fähre zur Unterkunft gab es nicht einen Stolperstein. Die Organisation war sehr gut, ebenso die Betreuung vor Ort. Hier kann ich guten Gewissens 5 Sterne vergeben. Leute, bei euch jeder Zeit wieder.
    • ★★★★★daggi & reini · 17.01.2015

    • Für die gesamte Reise : 5 Sterne für Seyvillas! Angefangen von der geduldigen Beratung bis zur Buchung des Wunschpaketes, die empfohlenen Hotels selbst, das Komplettpaket der Transfers - Dank auch an Creole Travel vor Ort ! - bis hin zum sehr aufmerksamen Service (und auch noch super Wetter..). Einzig vom schnorcheln waren wir etwas enttäuscht, obwohl in Cerf vom Strand aus möglich, ist für ein Marineressort wenig zu sehen. Empfehlen gerne Seyvillas weiter und werden auch wieder selbst dort buchen. Danke !
    • ★★★★★rudi & seb · 17.01.2015

    • Wir waren insgesamt 12 Tage auf den Seychellen. 3 Nächte auf La Digue, 3 auf Praslin, 3 auf Cerf Island und 3 auf Mahe. Durch die tolle Beratung durch das SeyVillas Team wurde es wirklich ein Traumurlaub. Man kann sehr viel erleben und unternehmen. Von Catamaran Touren ueber Schnorcheltouren bis hin zu Wanderungen durch den Tropenwald, das Fuettern von Riesenschildkröten und ganz zu Schweigen von den wundervollen, beinahne verlassenen Sandstränden. Wir wuerden sofort wieder buchen.
    • ★★★★★Lambert & Veronica Kroon · 16.01.2015

    • Wir waren eine Woche auf La Digue, 3 Tage auf Praslin und 10 Tage auf Ile de Cerf. Grosse Zufriedenheit mit unseren Unterkünften, mit der Transferversorgung von Creole Travel, mit der Freundlichkeit und Effizienz aller Mitwirkenden.
    • ★★★★★pons210 · 16.01.2015

    • Haben sich immer gut gekümmert und gut beraten. Ich war voll zufrieden!! Danke !
    • ★★★★★Ursula · 15.01.2015

    • Hallo, wir haben im Nov-Dez 2014 2 Wochen auf den Seychellen verbracht. je eine Woche Praslin und eine Woche la Digue. Die Buchung und Durchführung mit Seyvillas hat wunderbar geklappt. Alle Tranfers einwandfrei und pünktlich. Die Unterkünfte entsprachen unseren Vorstellungen. Das Islander auf Praslin und Pension Michel auf la Digue. Wir hatten Halbpension und das war genau richtig! Praslin hat uns sehr gut gefallen!!! La Digue eine Woche ist zu lang, das würden wir so nicht mehr machen. Denn mittlerweile gibt es doch sehr viel Autoverkehr und die Westseite ist zum Schnorcheln und Schwimmen so gar nicht geeignet. Bleiben zum Schwimmen nur die Buchten auf der Ostseite - die sind sehr schön! Auch muss la Digue aufpassen, dass der zunehmende Müll nicht zu einem echten Problem wird - aber da kann Seyvillas nichts dafür! So gesehen hätten wir doch Mahe noch mitbuchen sollen! Aber das läuft ja nicht weg; und wenn es noch einmal auf die Seychellen geht, dann wieder mit Seyvillas!Danke und liebe Grüße Ursula
    • ★★★★★Julia Shiers · 15.01.2015

    • Alles war super, würde jederzeit wieder über Seyvillas verreisen.
    • ★★★★★Rych · 15.01.2015

    • Die Organisation, alle Transfers usw. einwandfrei
    • ★★★★★Gutsche · 15.01.2015

    • Wir haben im Dezember einen schönen Seychellen Urlaub verlebt und waren mit der Betreuung durch Seyvillas sehr zufrieden. Alle Transfers und Buchungen über Seyvillas haben ohne Ausnahme wunderbar geklappt, von daher volle 5 Sterne für Seyvillas. Nun zu den Unterkünften. Wir haben einige Nächte in der Takamaka Beach Villa auf Cerf Island verbracht. Die Villa ansich entspach unseren Vorstellungen. Weniger schön allerdings war, das es sich bei Cerf Island keinesfalls um eine Barfussinsel handelt! Am Strand liegt viel Glas und auch angeschwemmter Müll, wir haben nie gesehen, das jemand Glas oder Müll einsammelt. Das ist unschön und äußerst gefährlich. Um als Urlauber dort ein Ausrufezeichen zu setzen, bitte sammelt auf dem Weg zum Hotel, bzw. Jetty und zurück was davon ein und schmeisst es in die Mülltonne oder gebt es an der Rezeption an (die machen dann Augen)! Desweiteren hatten wir Kakerlaken im Bungalow (damit muss man aber rechnen, es gibt keine Fliegengitter aber dafür ne Spalte unter der Tür in der Küche) und haben vom Hotel ein Insektenspray in die Hand gedrückt bekommen. Die Sauberkeit des Bungalow war in Ordnung. Sonntags wird nicht sauber gemacht und auch kein Müll abgeholt, was wiederum Insekten anlocken kann. Die festen Abfahrtszeiten des Bootsshuttel wurden bis auf einmal immer eingehalten. Das eine mal ist das Boot 20 Minuten früher gefahren, weil Gäste zum Flughafen mussten. Wir haben an der Rezeption nachgefragt und man gab uns als Antwort, das wir uns doch am Tag vorher zu informieren haben, ob das Boot pünktlich fährt oder nicht. Das fanden wir etwas unverschämt. Gegenüber von Cerf, auf Mahé befindet sich ein Kraftwerk und das geboller hört man immer. Wir haben uns im Großen und Ganzen auf Cerf Island von den Angestellten des l'Habitation nicht willkommen gefühlt. Da waren zu viele Kleinigkeiten, die die Atmosphäre sehr kühl erscheinen ließen. Lag es zum Beispiel daran, das wir reine Selbstversorger waren und uns nicht im Restaurant dort blicken ließen? Das wir Glas gesammelt haben und es an der Rezeption abgegeben haben (wenn andere Gäste dabei waren), das wir unseren Müll aus der Villa einmal selbst zur Rezeption gebracht haben, obwohl jemand ihn abholen wollte (was jedoch nicht geschah)? Auf La Digue haben wir im LaKaz Safran übernachtet. Die Zimmer waren Sauber und das Frühstück gut. Das können wir ohne Bedenken weiterempfehlen. Auf Praslin waren wir in der Villa Bananier untergebracht! Die Zimmer sind sauber, die Einrichtung Geschmackssache, aber man ist ja eh nur zum Schlafen und Duschen dort. Man bekommt ein Schlüsselbund mit unzähligen Schlüsseln, Zimmertür, Terrassentür, Eingangstür, Tresorschlüssel etc.. Nur keinen für das Tor! Das haben wir festgestellt, als wir einen Abend gegen 22:30 Uhr zurück ins Hotel wollten! Man hatte uns aber auch nicht gesagt, das das Tor nach 22 Uhr zugemacht wird. Letzendlich sind wir (bitte nicht unbedingt nachmachen) über den Zaun geklettert um rein zu kommen! Fazit: die Seychellen sind wunderschön und eine Reise dort hin lohnt sich allemal. Wenn mal etwas nicht so ganz nach den Vorstellungen läuft, sollte man immer bedenken, es ist das, was man draus macht! Man kann schimpfen und sich ärgern oder es hinnehmen und versuchen, das Beste daraus zu machen! Schließlich ist man dort auch ein klein im Paradis :-)
    • ★★★★★Bernhard Wosnitzka · 15.01.2015

    • Liebes Seyvillas- Team, wir können uns nur bedanken! Es hat alles wunderbar geklappt, angefangen von der ersten Kontaktaufnahme mit Euch, bis hin zur Organistaion und Abwicklung im Vorfeld. Auch der Service/Transfer vor Ort hat bestens funktioniert! Wir würden jeder Zeit wieder unsere Reise mit Euch planen und durchführen und können Euch nur weiterempfehlen! Viele Grüße
    • ★★★★★Herbert Iffländer · 15.01.2015

    • Wesentlich war, dass die von uns gewählte Unterkunft genau den Beschreibungen entspricht. Ebenso sind wir vor Ort durch das hilfsbereite Personal und die Hotel-Managerin des familiär geführten Hotels sehr gut betreut worden. Ebenso wurde von Seyvillas mit seinen Partnern vor Ort unsere Hochzeit perfekt organisiert. Die Abwicklung vor Ort wie auch die spätere Zusendung aller Dokumente und Bilder waren 100%ig wie zugesagt. Das Hochzeitsmenue für 12 Personen haben wir vor Ort abgestimmt und wurden auch hier nicht enttäuscht. Bewertung der Reise nach Schulnoten, so geben wir eine "1" Wenn es uns wieder zu den Seychellen ziehen sollte, ist Seyvillas wieder unsere 1-Wahl. Besonderen Dank an dieser Stelle nochmals an Frau Bentrup von Seyvillas. Frau Bentrup hat uns weit mehr als das übliche Maß an Kundenbetreuung zukommen lassen. Herzliche Grüße vom Niederrhein Herbert & Jutta Iffländer
    • ★★★★★Papageorgiu · 15.01.2015

    • Wir waren sehr zufrieden - mit der Organisation, dem Transfer, den Hotels. Vielen Dank! Wir waren im November eine Woche auf La Digue, Hotel Le Surmer und eine Woche auf Praslin, Hotel Le Duc. Die Mitarbeiter von SeyVillas haben uns gute Tipps gegeben bezüglich der Hotels und der Transfers und waren immer ansprechbar und sehr freundlich. Wir werden die SeyVillas gerne weiterempfehlen und auch wieder über die SeyVillas buchen.
    • ★★★★★Jo B. Nolte · 15.01.2015

    • Wir waren mit der Organiation, dem Service und den Unterkünften rundum zufrieden. Ideal war für uns in 2 Wochen Aufenthalt 3 Inseln zu besuchen. 1. Praslin, Pension Omusée: hat uns sehr gut gefallen, ein wenig außerhalb vom kleinen Ort...5 min zu Fuß bis zum traumhaften Strand und zu kleinen Supermärkten....ca. 30 min mit dem Fahrrad zum absoluten Traumstrand Anse Lazio. Ein echtes MUST!!! Das Gastgeber-Ehehpaar ist sehr herzlich und erfreut mit kleinen Aufmerksamkeiten (z.B. nachmittags Tee im Bungalow oder eine frische Kokosnuss zum Trinken). Aus unserer Sicht sehr empfehlenswert. 2. La Digue, Pension Michel: wunderhübsche Bungalow-Anlage, sehr nettes Personal und vor allem das Essen ist fabelhaft....20 min mit dem Fahrrad zum unglaublich schönen Strand Grand Anse und durch einen kleinen Pfad (10 min zu Fuß) mit Petit Anse verbunden....weiße, einsame Sandstrände und vor allem auch perfekter Zugang ins Wasser (keine Steine oder Korallen)... Für die Insel, die Unterkunft und die Strände geben wir uneingeschränkte 5 Sterne. 3. Cerf Island, Villa de Cerf: grundsätzlich eine sehr schöne Insel, kann allerdings in Sachen Strandqualität gegen die vorher erwähnten einfach nicht mithalten....vorgelagerte Korallenriffs sind zwar zum Schnorcheln ganz nett (wobei dort nicht so viel zu sehen war, weil die See sehr unruhig war), aber der Zugang zum Wasser lädt nicht so richtig ein....wir waren durch die o.g. Traumstrände einfach schon sehr verwöhnt... Die Unterkunft ist sehr gepflegt, allerdings hatten wir vom Erdgeschoss aus keinen Meerblick (wie in der Beschreibung eigentlich versprochen), sondern haben auf den Pool und Garten blicken können....zugegeben, auch sehr hübsch... Was uns sehr gut gefallen hat, war die Umrundung der Insel mit dem Kayak (diese stehen zur kostenlosen Nutzung jederzeit bereit)... Das Essen wurde im Gästebuch zwar hochgelobt, hat uns aber leider nicht überzeugt (vielleicht hatte der Koch gewechselt?)...es war stets gleich gewürzt und ausgesprochen salzig. Ich möchte die Villa de Cerf nicht schlechtmachen, denn es war wirklich sehr nett dort und es gab keinen Grund sich zu beschweren. Nur im direkten Vergleich zu den anderen Unterkünften schnitt diese für uns nicht ganz so positiv ab, war aber fast doppelt so teuer. Auf jeden Fall können wir einen Urlaub auf den Seychellen sehr empfehlen und sind mit den Leistungen und der Betreuung durch Seyvillas sehr zufrieden.
    • ★★★★★Franz J Muttenthaler · 15.01.2015

    • Die Organisation hat bis auf einen Punkt wunderbar geklappt. Die Unterkünfte und das Hotel waren sehr gut uns sind weiter zu empfehlen. Es war ein schöner Urlaub. 2 Anmerkungen: 1. Bei der Appartmentanlage Islander auf Praslin gilt es auf den doch sehr intensiven Flugverkehr und der dementsprechenden Lärmentwicklung des naheliegenden Flughafen hinzuweisen. Die Anlage liegt nahe der Startbahn. Es beginnt um 05 30 Uhr morgens und endet oft nach 22 00 Uhr. Für empfindliche Menschen ein Kritikpunkt. 2. Beim Transfer von La Digue nach Cerf kam es zu Verspätungen bei der Fähre. Hier reagiert die örtliche Reiseleitung sehr unprofessionell. Wir warteten nahezu 4 Stunden auf unseren Transfer vom Jachthafen zum Hotel"L'Habitation". Das war zu Silvester mehr als ärgerlich. Vielen Dank
    • ★★★★★Helmut und Daniela Gerger · 14.01.2015

    • Alles - von Anfang bis Ende - hat sehr gut geklappt. Die Reise war komplett gut organisiert (z. B. Transfers); die Unterkünfte waren super! Jederzeit würden wir wieder bei Seyvillas buchen. Vielen Dank!
    • ★★★★★Dr. Herbert Steurer · 14.01.2015

    • Meine Frau und ich möchten uns für die hervorragende Abwicklung unserer dreiwöchigen Seychellenreise bei ihnen bedanken. Es hat alles hervorragend geklappt, die Transfers waren „überpünktlich“, die Fahrer freundlich, die Autos in bestem Zustand. Wir erhielten sehr schöne Zimmer und und hatten einen traumhaften Insel-Hopping-Urlaub. Unsere Erfahrungen mit den Hotels haben wir unter Tripadviser- „pianoman“ veröffentlicht. Bereits ihre Homepage erlaubt mit den vielen Informationen eine reichhalte Auswahl der Unterkünfte und Möglichkeiten der Kombinationen, die, von einer hotelbedingten Ausnahme abgesehen,immer zutreffend waren. Alles in allem war es einer unserer tollsten Fernreisen mit einer perfekten Organisation durch ihr Team. Ihre angebotenen Hilfestellungen über Kontaktnummern etc. mussten wir nie in Anspruch nehmen.
    • ★★★★★Rainer Ernst · 14.01.2015

    • Gute Lage am Rande des kleinen Ortes. Gepflegter Garten. Sehr freundliches und zuvorkommendes Personal. Kleines aber vollkommen ausreichendes Frühstück auf der seitlich offenen Terasse, dadurch luftig = sehr angenehm. Fahrräder gegen kleine Gebühr direkt vor Ort zu mieten. Ohne Fahrrad sind die Wege doch etwas weit - zu den schönen Stränden, aber auch zum Einkaufen. Da die Fluggesellschaft Emirates aus nicht nachvollziehbaren Gründen uns den Rückflug um einen Tag vorverlegt hat, hat der gebuchte Transfer von SeyVillas (immerhin 210Euro/P.) auf der Rückreise nicht einwandfrei geklappt. Die neuen Reisedaten waren dem örtlichen Anbieter nicht bekannt. Aber mit der sprichwörtlichen Freundlichkeit ist alles gut gegangen. Insgesamt ein wunderschöner Urlaub. Nur zu Empfehlen.
    • ★★★★★Steffen und Jana · 14.01.2015

    • Wir haben das erste Mal Seyvillas in Anspruch genommen und waren absolut zufrieden. Hier möchten wir ein großes Dankeschön an die Mitarbeiterin, Isabelle Bentrup, sagen. Wir waren froh, noch die 2 Tage herangehangen zu haben, um eine bessere Fluglinie zu erhalten. Es war perfekt. Wir erhielten von ihr eine super Beratung. Unsere Reisezeit war vom 17.12.2014 bis 09.01.2015. Wir landeten am 17.12.14 in Mahe. Am Flughafen war "Creole" vor Ort, die uns nach Victoria zum Hafen brachte. Dort ging es mit der Fähre CatCocos über Praslin nach LaDique. Es ist eine traumhafte Insel. Wir fuhren viel Rad, kletterten und tobten uns in den Wellen auf Grand Anse aus. Auf dem Weg dorthin befindet sich Simon. Er macht leckere Obstsäfte für 45 Rupien. Die Unterkunft, Calou, war wunderbar. Dorthin kehren wir zurück. Die Halbpension war gut und ausreichend. Jedoch überall zum Frühstück gibt es halt nur Weißbrot. Die nächste Station war Praslin, Villa Beach. Auch eine gute Adresse. Wir haben mit dem österreichischen Vermieter die Insel Curieuse, hier leben die Riesenschildkröten frei, besucht und waren schnorcheln. Das sollte man sich nicht entgehen lassen. Seine Frau ist eine gute Köchin. Die letzte Station war Mahe, Beau Vallon Beach Guesthouse. Die Vermieterin ist spitzenmäßig drauf, immer gut gelaunt, achtet auf Unterhaltung, kümmert sich sehr um ihre Gäste und kocht auch sehr gut. Die jeweiligen Transfers haben tadellos geklappt. Wir waren wirklich erstaunt darüber.
    • ★★☆☆☆InderbitzinTamara · 14.01.2015

    • Die Bungalowanlagen waren wohl gut gelegen und sauber, jedoch nicht zum empfehlen. Keine Liegestühle, keine Sonnenschirme. Frühstück sehr mangelhaft und wenig. In der Nähe fast keine Möglichkeit zum Essen, keine Bars für einen Apèro und wenig bis gar keine Einkaufsläden um sich zu verpflegen. Alles in Allem ein teurer Reinfall. Die Transfers waren sehr gut.
    • ★★★★★Nadine · 14.01.2015

    • Le Relax auf Mahe: sehr schöne Lage und gutes Preisleistungsverhältnis. einzig das Half Board Menü ist nicht zu empfehlen aber es ist kein Problem statt Halbpension a la carte ohne Aufpreis zu essen und die indische Küche ist sehr gut. Emerald Cove auf Prasilin: Traumhaft, super Idylisch, unglaubliches Taucherlebnis direkt vor der Bucht, extrem freundlicher Setvice. Tipp: immer Zimmer mit Terasse wählen.
    • ★★★★★Reinhard · 14.01.2015

    • Alle positiven Erfahrungswerte in den unten aufgeführten Kommentaren können mir nur bestätigen. Kleine Einschränkung: Das Essen auf La Dique im Moonlight empfanden wir nicht so schmackhaft und Portionen waren recht klein.
    • ★★★★★Ingrid + Heinz Assenheimer · 14.01.2015

    • Unser 2 wöchiger Urlaub auf den 3 Inseln (Praslin, LaDique und Cerf Island)war perfekt geplant. Ein großes Lob an das Seyvillas-Team. Auf Praslin wohnten wir im "Le Tropique". Die Unterkunft kann nur mit Frühstück gebucht werden. Man kann fußläufig zu verschiedenen Restaurants gelangen und hat auch die Möglichkeit in kleinen Shops etwas einzukaufen (z.B. Getränke). Als wir angekommen sind war es schon sehr spät und die Vermieterin hat uns spontan angeboten uns zum kleinen Supermarkt zu fahren. Dies haben wir dankend angekommen. Großes Lob für die wirklich sehr nette Vermieterin. Das "LeTropique" kann man uneingeschränkt empfehlen. Sehr nette Anlage direkt am Strand. Außerdem sehr großzügige Zimmer. Auf LaDique waren wir im "Moonlight Beach". Die Lage ist sehr zentral und der Vermieter ist immer wieder zu Witzen aufgelegt. Die von uns gebuchte Halbpension war eine richtige Entscheidung. Das Abendessen war immer sehr schmackhaft. Das Zimmer stets sehr sauber. Die 3.Insel war "Cerf Island". Hier waren wir im "L'Habitation". Als wir auf "Cerf Island" ankamen, waren wir sofort von der sehr schönen gepflegten Anlage begeistert. Wir hatten einen Bungalow gebucht und wurden auch hier positiv überrascht (sehr geschmackvoll eingerichtet). Das Essen war einfach nur super !! Wir werden mit Sicherheit nochmals die Seychellen buchen und dann natürlich wieder über Seyvillas.
    • ★★★★★Monika Seltsam · 14.01.2015

    • Die über Seyvillas gebuchten Unterkünfte waren perfekt, sowohl das Patatran auf La Dique (mit besonders leckerer Küche) und die wunderschöne und exklusive Villa De Jardin auf Mahé. Die Transfers und der Autoverleih haben gut geklappt. Leider hat uns Créole auf die 11h-Fähre nach La Diqué gebucht, obwohl wir schon um 8:45 am Hafen waren und ein Ticket für 9 Uhr hatten. Das war nach der langen Anreise sehr nervig (4 Stunden warten!), wie auch das umständliche Handling dann beim Einchecken auf die Fähre. Alles in allem war es jedoch ein sehr gelungener Urlaub und wir würden jederzeit wieder über Seyvillas buchen. Nochmals herzlichen Dank!
    • ★★★★★Cordula · 14.01.2015

    • Wir haben eine Villa für 1 Woche "Villas D'Or", Pralin sowie den Transfer Mahé - Pralin und einen Mietwagen über Seyvillas gebucht. Die Buchung für den Flug und die Unterkunft für eine 2. Woche auf Mahé haben wir selbst organisiert. Die Villa auf Pralin war sehr schön und entsprach genau der Beschreibung. Das in der Anlage befindliche Schwimmbad ist allerdings so klein, dass es kaum zum Schwimmen geeignet ist. Den Kontakt zu den dortigen Mitarbeitern empfanden wir als etwas "reserviert". der Kontakt zu Seyvillas war von Anfang an sehr positiv. Alle Transfers mit den Fähren, die Bereitstellung des Mietwagens etc. funktionierten wie besprochen. Insgesamt hat uns der Aufenthalt 28.11.- 13.12.14 auf den Seychellen sehr gut gefallen. Wir haben vor Ort noch eine geführte Inseltour auf Pralin gemacht - sehr interessant- und haben La Digue, und 2 weitere Inseln während Tagesausflügen besucht. Die Strände sind auf allen von uns besuchten Inseln sehr schön,z.T. sehr flach und manchmal auch mit gefährlichen Strömungen, vor denen man aber vor Ort mit großen Schildern gewarnt wird. Wir haben ohne Probleme unsere 1. Schnorchelerfahrungen gemacht. Beim Einkaufen von Lebensmitteln in kleineren Läden sollte man grundsätzlich vorher nach den Preisen fragen, ween die Waren nicht ausgezeichnet sind. Ansonsten muss man evtl.mit "Überraschungen" rechnen. Wir können auf jeden Fall Seyvillas als Anlaufstelle für einen Seychellenurlaub nur empfehlen.
    • ★★★★★Nadine Gruyters · 14.01.2015

    • Die Unterkünfte waren alle sehr gut und haben unseren Erwartungen voll entsprochen. Besonders das Hanneman auf Mahé ist sehr zu empfehlen, aber auch die Bungalows Le Surmer auf La Digue. Die Transfers haben reibungslos geklappt und die jeweiligen Ansprechpartner vor Ort waren sehr hilfsbereit und freundlich. Wir können Seyvillas vorbehaltslos weiterempfehlen. Wir haben einen echten Traumurlaub verlebt und würden jederzeit wieder über Seyvillas buchen! Nochmals herzlichen Dank für Alles!
    • ★★★★★Gerald Mühlanger · 14.01.2015

    • gute Organisation, Transfers perfekt organisiert, tolle Unterkünfte
    • ★★★★★Uta Krohn · 14.01.2015

    • Alles hat super geklappt, vielen Dank !
    • ★★★★★Niederhauser Patrick · 14.01.2015

    • Die Unterkünfte welche wir über Seyvillas gebucht waren, waren hervorragend. Wir haben unsere Zeit auf den Seychellen sehr genossen und werden sicherlich irgendwann nochmals eine Reise dorthin machen - dann gerne wieder mit Seyvillas. Persöhnlich haben uns die Inselaufenthalte Prasline, La Dique am Besten gefallen und der Aufenthalt auf Mahé war zwar in Ordnung aber für unseren Geschmack werden wir das nächste mal Mahé tendenziell eher auslassen. Insgesamt können wir eine Reise auf die Seychellen sehr empfehlen.
    • ★★★★★Herrmann · 14.01.2015

    • Alle organisatorischen Leistungen entsprachen unseren Vorstellungen und waren super. Wir haben keinerlei Beanstandungen und werden Sevillas natürlich weiterempfehlen.
    • ★★★★★Dr. Tegtmeyer · 14.01.2015

    • Wir duften dank Seyvillas einen wirklich Rundum-Sorglos-Traumurlaub auf den Seychellen verbringen. Vielen Dank dafür. Wir hatten uns im November/Dezember 2014 ein 14 tägiges, individuelles Inselhoppingpaket (La Digue, Praslin, Mahé) und haben unswie im Paradies gefühlt. Sämtliche Transporte vor Ort, durchgeführt von Creole waren sehr pünktlich und in Ordnung. Man sollte wissen, dass die Strände auf La Digue wirklich traumhaft sind, aber leider ist keiner wirklich zum Baden geeignet. Entweder wegen gefährlichen Strömungen (wir waren wegen der Hitze trotzdem im Wasser) oder sehr flachem Wasser mit Seeigeln usw.. Badestrände haben wir dann auf den anderen Inseln massenhaft vorgefunden.
    • ★★★★☆Bert Klaes · 14.01.2015

    • Meine Frau und ich waren im Rahmen unseres 14 Tages Urlaubs die ersten 6 Nächte ab dem 28.12.2014 in der Moonlight Beach Villa auf La Digue. Das Hotel ist sehr zu empfehlen, der Besitzer immer freundlich, die Zimmer sehr sauber und die Lage zentral. Wir würden jederzeit auf La Digue wieder in dieses Hotel gehen. Es gibt allerdings einen Punkt, den man unbedingt beachten sollte. Ab der Sylvesternacht kann es für mehrere Nächte am Hafen (Luftlinie 150m zum Hotel) eine Open Air Disco geben, die das Schlafen fast unmöglich macht. Man sollte sich auch darüber bewusst sein, das es zu dieser Jahreszeit durchaus heftig und anhaltend regnen kann. Wir hatten das 4 Tage lang. In der zweiten Woche waren wir in den Romance Bungalows am Beau Vallon Beach auf Mahe. Hier haben wir uns sehr wohl gefühlt und können die Apartments nur weiterempfehlen. Die Lage ist sensationell, die Besitzer sehr freundlich und hilfsbereit und diverse Restaurants sind in kürzester Entfernung. Wir kommen wieder !
    • ★★★★★Crowly · 11.01.2015

    • Der Service von Seyvillas ist sehr empfehlenswert. Die Reise war perfekt organisiert, alle Unterkünfte waren so gut, wie sie auf der Seyvillas-Website beschrieben sind.
    • ★★★☆☆Bernhard und Angelika Zang · 04.01.2015

    • Wir hatten je eine Woche auf La Digue, Praslin und Mahe im November 2014 gebucht. Die Buchungen waren einfach und ohne Probleme. Vor Ort waren immer Mitarbeiter des örtlichen Reiseveranstalters anwesend und bemüht alle Fragen zu beantworten. Nur die Betreuung in den Unterkünften lies etwas zu wünschen übrig. Termine wurden nicht immer eingehalten und Abfahrtzeiten für den Transfer zur Fähre mussten wir selbst erfragen(auf Praslin). Die Unterkünfte entsprachen größtenteils der Beschreibung in Internet. Mit dem Hotel "Moonlight Beach Villa" auf La Digue waren wir rundum zufrieden. Das Zimmer war groß und sauber, die Verpflegung einfach aber sehr schmackhaft. Sibert und sein Team sind sehr freundlich und hilfsbereit. Auf Praslin hatten wir das Appartement "Hide Away" gebucht. Dieses war zwar sehr groß, eigentlich viel zu groß für zwei Personen, aber die Einrichtung war nach unserem Geschmack etwas lieblos und ungemütlich. Ein viel zu kleiner Schrank, keine möglchkeiten Kleider aufzuhängen außer auf einer kaputten rollbaren Kleiderstange, Handtücher wahrscheinlich von den Urlaubern zurückgelassen. Auch wurde in der Beschreibung verschwiegen, das es im Hotel keine Möglichkeit gibt etwas zu trinken zu bekommen und das der nächste Supermarkt ca. 3 km entfernt ist. Das Abendessen wurde vom Nachbarappartment auf das Zimmer/Terasse gebracht. Es war sehr gut und abwechslungsreich. Auf Mahe wohnten wir im Guesthouse "Villa Dorado". Die Lage direkt am Strand ist sehr schön. Allerdings stört die viel befahrenen Straße, die hinter dem Hotel vorbeiführt doch erheblich den Gesamteindruck, besonders nachts/bzw. gegen Morgen.Einige Gäste konnten nur mit Ohrstöpseln schlafen. Auch die Benutzung der gemeinsamen Küche war nicht ganz problemlos möglich. Die Hausdame war erst nach einigen guten Zureden bereit, uns dies zu erlauben. Wir waren das erste Mal auf den Seychellen und wir werden sicher wieder kommen. Die Inseln sind traumhaft schön, eine tolle Wasserwelt sowie auch Tierwelt.
    • ★★★★★Petra Fischer · 02.01.2015

    • Alle Buchungen waren sehr einfach und zuverlässig, jederzeit wieder. Wir hatten uns im August 2014 ein 14 tägiges, individuelles Inselhoppingpaket zusammengestellt. Die Unterkünfte waren exakt beschrieben und alles entsprach 100% den Angaben. Sehr zu empfehlen.
    • ★★★★★Tanja Ringen · 14.12.2014

    • Wir durften Ende Septemberbis Mitte Oktober 2014 zwei traumhaft schöne Woche auf Praslin, La Digue und Cerf verbringen. Unterkünfte, Transfers + Flüge hatten wir bei Seyvillas gebucht. Schon im Vorfeld sehr netter, kompetenter & hilfreicher Service seitens Seyvillas. Auch vor Ort hatten wir ein Rundum-Sorglos-Paket: Alle Transfers haben wunderbar geklappt, wir wurden überall freundlich empfangen, Verspätungen bei den Transfers gab es nicht, zu Lande wurden wir sogar anteilig überpünktlich (jedoch ohne Hektik) eingesammelt. Unsere erste Station war die Sea View Lodge auf Praslin. Hier kamen wir zwar erst in der Abenddämmerung an, wurden aber zu unserer freudigen Überraschungen zunächst mit einem kostenlosen Upgrade von der kleinen Villa in die kleine Stelzen Villa empfangen. Da es schon etwas spät war, um im nächsten Ort noch einzukaufen, nahmen wir das Angebot, uns ein Abendwessen auf der Villenterrasse servieren zu lassen, gerne an - und waren begeistert: einfach lecker! Ausgeruht am nächsten Morgen erstmal die herrliche Aussicht über die Bucht genossen. Unsere Ausflüge auf der Insel (egal ob z.B. zum Einkaufen nach Anse Volbert, zum Vallée de Mai, Anse Lazio oder Grand Anse) ließen sich problemlos (und mit etwas Gelassenheit, der Bus kommt "anytime" ;)) mit dem öffentlichen Bus beschicken. Ein Bootsausflug nach Cousin, Curieuse und zum Schnorcheln nach St. Pierre (direkt in der Sea View Lodge gebucht) durfte natürlich auch nicht fehlen. Nächste Station war La Kaz Safran auf La Digue. Sauberes, sehr gepflegtes und geräumiges Zimmer mit (durch ein neues im Bau befindliches Restaurant) etwas eingeschränkten Meerblick. Zudem hatten wir hier das Vergnügen, das quirlige Treiben auf der Haupstraße verfolgen zu können. Für unsere Bedürfnisse perfekt in der Nähe des Hafens und vieler Einkaufsmöglichkeiten gelegen, das von Helene zubereitete Frühstück war super und Helene hat uns zudem ein paar Brocken Seychellen Creole gelehrt. Genial war der über La Kaz Safran vermittelte Bootsausflug zum Schnorcheln bei Coco Island und nach Felicité inkl. Inselumrundung und Barbecue, wir hatten hier nämlich das Vergnügen, die einzigen beiden Gäste auf dem Boot zu sein. Die über das Guesthouse gemieteten Fahrräder waren absolut in Ordnung und brachten uns sicher an alle für uns interessanten Orte der Insel. Zum Schluss ging es für uns nach Cerf Island ins Hotel L'Habitation. Auch hier schönes, geräumiges Zimmer nebst Balkon, gepflegte Anlage, freundliches Personal. Den kostenlosen Boots-Shuttle-Service nach Eden Island/Mahé haben wir auch das ein oder andere Mal gerne zum Shoppen oder für einen Ausflug nach Victoria in Anspruch genommen. Auch den Weg querfeldein auf die andere Seite der Insel haben wir (dank Karte des Hotels) gefunden, der Rückweg an der Küste entlang war trotz Ebbe anteilig etwas tricky, aber am Ende (wenn auch nicht ganz trockenenden Fußes) durchaus zu bewältigen. Da es für uns mit einem Abendflug zurück in die Heimat geheen sollte, durften wir unser Zimmer auch ohne Aufpreis bis zum späten Nachmittag behalten. Unser Fazit: wir duften dank Seyvillas einen wirklich Rundum-Sorglos-Traumurlaub auf den Seychellen verbringen. Vielen Dank dafür! :)
    • ★★★★☆Gisbert Krumm · 11.12.2014

    • Die Unterkünfte war alle sehr gut. Der Abholservice am Flughafen war leider ziemlich chaotisch. Raus aus dem Bus rein in den anderen Bus. Sehr langer Transfer nach La Digue. Der Transfer von Victoria nach Le Cerf war perfekt. Aber das liegt wohl daran, dass Michel der Manager der South Point Villas sich wirklich um alles kümmert. Der gebuchte Rückflug mit Ethihad u. Airberlin war leider von der Zeit zu knapp. Total Hektik in Düsseldorf. Gepäck kam nicht mit etc. Warum gibt es für diese Flüge eigentlich keine Prämienmeilen. So superbillig waren die auch nicht.
    • ★★★★★Markus Metzler · 10.12.2014

    • Wir waren Ende September je 5 Tage auf den Inseln La Dique, Praslin und Mahe. Die Unterkünfte waren alle sauber und gepflegt. Das Personal freundlich und hilfsbereit. Die Reiseleitung war sehr ausführlich. Der Transfer war pünktlich und entsprach den Reiseunterlagen. Wir würden sofort wieder auf den Seychellen Ferien buchen. Sehr empfehlenswert!
    • ★★★★☆Gerald Herrmann · 03.12.2014

    • Frühstück und Abendbrot (Halbpension)waren qualitativ sehr gut Touristeninformationen und Angebote zu Ausflügen völlig unzureichend. Ein Fahrplan zu den preiswerten aber völlig unzuverlässigen Bussen sollte den Gästen als Mindeststandart zur Verfügung gestellt werden
    • ★★★★☆Eva Mayer · 03.12.2014

    • Unsere über Seyvillas gebuchten Flitterwochen auf den Seychellen waren traumhaft! Vorab wurden wir von Sevillas gut und individuell beraten. Etwas ärgerlich war, dass wir mehrfach auf eine andere Unterkunft ausweichen mussten, weil die ausgewählten Unterkünfte nach Rücksprache mit den Unterkünften vor Ort dann doch bereits ausgebucht waren. Letztlich haben wir unseren 15-tägigen Inselhopping-Aufenthalt im Le Relax Beach House (La Digue), Les Villas D'Or (Praslin) und Villa Dorado (Mahé) verbracht. Alle Unterkünfte waren wie beschrieben und insgesamt sehr schön! Der hinzugedachte Transfer hat reibungslos geklappt. Lediglich kurz vor Abreise wurde unsere Vorfreude etwas getrübt, da uns zwei Tage vor Abflug mitgeteilt wurde, dass wir am Ankuftstag den Transfer von Mahé zu unserer ersten Unterkunft nicht schaffen würden und somit eine Nacht in Mahé verbringen müssten. Laut Seyvillas wurde dies auch Ihnen erst kurzfristig von der Partneragentur vor Ort mitgeteilt. Sevillas hat sich intesniv um einen reibungslosen Ablauf bemüht. Insgesamt können wir Seyvillas empfehlen! Ein herzliches Dankeschön an das engagierte Team.
    • ★★★★☆Denise Hutter · 02.12.2014

    • 3 Wochen Inselhopping: Praslin, La Digue, Cerf und Mahé. November 2014 Buchungsabwicklung und Beratung von SeyVillas: sehr zufrieden - ausser bezüglich auswärts essen (siehe unten) Transfer-Service von Creole: Wir kamen um 07:00 mit dem Flieger an. Créole hat uns auf die 11h-Fähre nach Praslin gebucht, obwohl wir schon um 8:45 am Hafen waren. Nach grossem Einsatz meinerseits kamen wir dann doch noch auf die 9h-Fähre. Die sollten doch die Gäste auf die 9h-Fähre buchen, und wenn das nicht reicht, mit der 11h-Fähre mitnehmen. Nach so einem anstrengenden Flug mit Umsteigen, hat man wirklich keine Lust noch 4 Std an diesem unfreundlichen Hafen rumzuhängen. 2. Transfer von Praslin nach La Digue: Da wollte uns Créole schon um 09:00 vormittags abholen. Wir liessen uns dann wiederum auf die 11:45-Fähre umbuchen. So eine Hetze am Morgen ist in den Ferien wirklich nicht angenehm. Die restlichen Transfers waren zeitlich i.O. und haben geklappt Praslin, Hotel Archipel Sehr schön gelegen. Man muss aber abends im Hotel essen - was aber sehr gut war. Das Dorf ist zu weit weg, um abends im Dunkeln heimzulaufen. WiFi dürfte gratis sein bei diesen Preisen. La Digue Island Lodge Sehr schöne Anlage und sehr schöne Bugalows. Überhaupt ist la Digue wirklich eine romantische "Robinson"-Insel. Hier wären wir besser länger geblieben als weiterzureisen nach ... ... Cerf Island Resort Da machten alle Gäste bei der Ankunft ein sehr langes Gesicht. Man hat die "einsame Insel"-Bilder aus dem Internet lebhaft im Gedächtnis und blickt auf das nahe gelegene Victoria mit Windmühlen und Cargohafen. Das ist wirklich nicht die Aussicht, die man erwartet. Die völlig überteuerten Bungalows sind sehr hübsch. Es ist aber wirklich sinnlos, einen Doppelbungalow mit zwei separaten Teilen zur Alleinbenützung zu haben - ausser wenn man Streit mit dem Partner hat, könnte sich jeder in einen Hausteil zurückziehen ;-) Die Lobby und das Restaurant war auch ok. Das Essen sogar sehr gut. Einzig: es geht alles im Schneckentempo: vom Einchecken bis zum Zimmerbezug, beim Frühstück wird alles gebracht, so wartet man jeweils auf Kaffee, Brötchen, Omelette immer eine Ewigkeit. Das Hotel erweckt den Eindruck, als ob es nächstens schliessen würde: Stege sind defekt, Bungalows leer und nicht mehr unterhalten, das Spa sieht total verwahrlost aus und hinter den Hängematten am Strand fängt gleich der Müllberg der Strandgutentsorgung an. Auch die Poolbar und der Restaurant-Teil darüber ist nicht in Betrieb. Spazieren kann man auch nur gut bei Ebbe einem schönen Stück Strand entlang. Eine Inselumrundung ist nicht möglich. Auch eine Inseldurchquerung - wie im Dumont-Reiseführer beschrieben - ist nicht möglich. Gerettet hat uns noch ein Tagesausflug nach Victoria. Fazit von uns: Cerf kann ruhig zu Gunsten von Mahé oder La Digue aus dem Angebot gestrichen werden. Letzte Station: Hotel Lazare Picault, Mahé. Einfache Unterkünfte, traumhafte Aussicht über die Anse Lazare. Kleine Speisekarte aber gut gekocht - abends kann man auch nirgends anders in der Nähe Essen gehen. Schwimmen/Schnorcheln Grundsätzlich waren wir bei allen Orten vom Schwimmen und Schnorcheln enttäuscht. Bei Ebbe ist das Schwimmen bei allen Hotels nicht möglich. Auch zu Schnorcheln muss man in andere Buchten oder zu Inseln raus. Wett macht das ganze die wunderschöne Natur: die traumhaften Strände, der üppige Regenwald, ausser an den angesagtesten Buchten ist es nirgends überlaufen. Service Der Service entspricht - ausser im Lazare Picault - in keiner Weise den bezahlten Preisen. Manchmal bekommt man fast ein schlechtes Gewissen, das Personal mit einem Wunsch beim Rumhängen zu stören. Man bracht sehr viel Geduld für alles.
    • ★★★★☆Heidi und Martin Sp. · 28.11.2014

    • Auf unserer 4. Seychellen-Reise haben wir einen wunderbaren, 3 wöchigen Island-Hopping Urlaub verbracht: Cerf (Habitation), Praslin (Bananier und Anse La Blague), La Digue (Etoile Labrine), Mahé (La Villa und Valmer). Die Unterkünfte haben wir bei Seyvillas gebucht. Sie entsprachen weitgehend der Beschreibung. Fährentickets und Mietauto auf Mahé kamen von einem Drittanbieter. Buchung: Funktionierte hervorragend, rasche Bearbeitung durch Seyvillas, auch bei nachträglichen Änderungen. Habitation (Cerf): Gut geführte Anlage, praktisch eingerichtet. Die Kajaks sind der Hit, wir sind damit bis nach Moyenne gepaddelt. Der Bootstransfer bei der Ankunft hat nicht geklappt, trotz präziser Angaben zu unserem Flug. Internet überteuert. Bananier (Praslin): praktisch gelegen, leider sehr harte Betten, vereinzelt Probleme mit dem fliessenden Wasser. Sehr hilfsbereite Gastgeber. Anse La Blague (Praslin): Schöne, saubere Anlage, gutes Essen, nette Gastgeber. Lange, steile Treppe zum Zimmer. Abgelegen, Strand eher mässig. Etoile Labrine (La Digue): Recht gut geführte Anlage mit prächtigem Garten. Frühstück allerdings öfters mal verspätet. Internet funktioniert einwandfrei. Tagesausflug auf La Digue (Jonathan): Wegen falscher Zeitangabe auf dem Voucher (10:00 statt 9:00) verpasst, aber am nächsten Tag nachgeholt. Besuch der Privatinsel Marianne (statt Sister) mit Wanderung zu einer faszinierenden Felslandschft mit bizarr geformten Formationen. Absolut lohnenswert! La Villa (Nordspitze Mahé): Bestens eingerichtet, wunderschöner Garten, sensationelle Aussicht vom Balkon (Garten, Meer, Silhouette Isl.), hübsch zum Schnorcheln. Angebotenes Frühstück knapp bemessen, und jedes zusätzliche Toast wird mit EUR -.50 verrechnet. Lieber selbst Frühstück machen, dann gibt's auch noch ein Ei oder zwei! Valmer (Mahé Süd): Nicht mehr ganz neu. Aber Restaurant und Pool sind wunderbar in die Landschaft eingebettet, mit toller Aussicht auf die ganze Baie Lazare. Gutes Essen, zuvorkommendes Personal. Gratis(!) Internet. Late Check-Out (16:30) am Abreisetag kostenlos. Gerne werden wir für eine nächste Seychellen-Reise wiederum bei Seyvillas anklopfen.
    • ★★★★★D. Rothe · 25.11.2014

    • Ich bedanke mich auf diesem Wege für den Urlaub, den Seyvillas perfekt organisiert hat! Die Kontaktleute von Mason`s auf den Seychellen waren immer und überall bestens vorbereitet, alle Transfers waren perfekt, das Land und die Natur dort ja sowieso. Die Hotels (Mahé und Praslin) waren in Ordnung und entsprachen den Beschreibungen. Ich danke insbesondere für den Hinweis, während meines Urlaubes (Ende Juli/Anf. August) in Praslin nicht auf der Ostseite Quartier zu nehmen, denn da war viel Seetang angeschwemmt - wie angekündigt. Die Westküste war frei davon!
    • ★★★★★Hagenhofer Hermann · 24.11.2014

    • Sämtliche Transporte vor Ort, durchgeführt von Creole waren sehr pünktlich und in Ordnung. Die gewählten Quartiere waren im wesentlichen in Ordnung.
    • ★★★★★Braun Heinrich und Sigrid · 20.11.2014

    • Nachtrag zum Takamaka-Strand und zum Chez Batista: Das Frühstück war wie in allen Unterkünften mit Marmelade, Käse, Eiern und frischem Obstsalat absolut ok. Das Personal war sehr nett zu uns und wir wurden sogar mit Küsschen verabschiedet und jeder hat uns noch mal die Hand geschüttelt. Am Abreisetag durften wir bis 17:00 Uhr im Zimmer bleiben, was auch nicht immer selbstverständlich ist. So konnten wir wie schon erwähnt den Tag noch am Strand geniesen. Von gefährlichen Stömungen und Wellen die einem ans Riff schleudern haben wir in der Woche die wir dort verbracht haben nichts gespürt.Wenn es gefährliche Strömungen an Stränden gibt, dann stehen große Warnschilder am Strand.
    • ★★★★★Braun Heinrich und Sigrid · 20.11.2014

    • Wir waren auf 3 Inseln Praslin (Islander, Supermarkt in unmittelbarer Nähe). La Dique (Pension Michel. besonders liebe Gastgeberin) und Mahe (Chez Batista, Traumstrand mit Sonnenuntergang und Wasser auch bei Ebbe!!, zum Schnorcheln gut geeignet, abgelegen aber der Bus hält direkt an der Straße oder einfach ein Auto mieten). Alle Unterkünfte entsprachen der Bescheibung und haben uns gut gefallen. Die Beratung war sehr gut und wir hatten einen sehr angenehmen Urlaub. Noch zu erwähnen ist, dass alle Transfers von Creol überpunktlich erfolgten und alles bestens organisiert war. Uns sind durchweg nur freundlichen Menschen begegnet die scheinbar alle gerne singen, schade, dass sie es nicht können :-)Auf jeden Fall immer wieder gerne mit Seyvillas. Danke.
    • ★★★★★Markus Vogel · 20.11.2014

    • Freundliche und kompetente Beratung am Telefon im Vorfeld der Reise. Organisation und Abwicklung der Reise ohne Beanstandungen. Unerkünfte entsprachen den Beschreibungen und waren durchwegs schön. Ich würde jederzeit wieder bei Euch buchen! Viele Grüße
    • ★★★★★Zollinger · 17.11.2014

    • Wir waren im Juli für insgesamt 2 Wochen auf den Inseln Praslin (Villa Face Mer), La Digue (Le Repaire) und Mahé (Fleur de Sel). Wir können alle Unterkünfte sehr empfehlen. Ueberall wurden wir sehr freundlich und aufmerksam empfangen und die Unterkünfte entsprachen 1:1 den Angaben Internet. Die Transfers haben immer sehr zuverlässig geklappt. Auf Praslin und Mahé hatten wir einen Mietwagen, um die Inseln zu erkunden. Das ist ein Muss, so kommt man an traumhafte einsame Strände und ist unabhängig. Auf La Digue ist man ja sowieso zu Fuss oder mit dem Fahrrad unterwegs. Das macht richtig Spass. Zu empfehlen ist unbedingt der Sonnenuntergang vom Restaurant Bellevue. Wir hatten einen wunderschönen Urlaub auf den Seychellen und können Seyvillas nur bestens weiterempfehlen.
    • ★★★★★Anna Rinn-Schad · 17.11.2014

    • Wir waren insgesamt 2 Wochen auf La Digue, Praslin und Mahé. Alle Unterkünfte waren ausgezeichnet, der Service vor Ort perfekt, die Transfers auf die Minute genau, alles hat reibungslos geklappt. Die "Paradise Flycatchers Lodge" auf Praslin ist leider etwas abgelegen; es ist schwierig, sich dort selbst zu versorgen, zumal die Busse unregelmäßig fahren. Dafür war aber der Service dort sehr zuvorkommend. Besonders schön war die Unterkunft auf Mahé "La Villa" am North Point. Freundliche Leitung, wunderschöne Wohnlage, individuelle Betreuung, besser konnte es nicht sein. Ausflüge, Bootstaxi, besondere Verpflegungswünsche u.a. lassen sich überall gut organisieren, wenn man die Leute einfach anspricht. Die Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft der Leitung und der Angestellten ist uns in jeder Unterkunft positiv aufgefallen.
    • Das Seyvillas-Team:
      Hinweis von Frau Anna Rinn-Schad: Sie meint auf Praslin die Sea View Lodge. Paradise Flycatchers Lodge befinden sich auf La Digue
    • ★☆☆☆☆Waser · 17.11.2014

    • Die Unterkunft auf Cerf Island(Takamaka Beach Villa) war o.k. Die Aussicht auf das Industriegebiet von Mahé eher nicht! Der Strand ist mit Glasscherben verunreinigt! Vorsicht Barfussgänger! Leider kennt man die Abfallentsorgung noch nicht richtig. Dementsprechend hat es überall Papier, Alu, Plastik, Glas usw. Trotz Voucher und gebuchter Reservierung, mussten wir für den letzten Tag Villa wechseln! Die hintere Villa ist in deutlich schlechterem Zustand und nicht empfehlenswert. Das Essen war mit Reis, Poulet und Fisch (3 Wochen lang) nicht sonderlich abwechsungsreich, aber o.k. Cerf Island eignet sich maximal für 1 Woche Aufenthalt. Die Transporte vom und zum Flughafen haben zwar geklappt (wenn man 20 Minuten Verspätung toleriert), sind aber eher nicht kundenorientiert (lange Wartezeiten auf Eden Island). Die Baustelle gleich neben den Takamaka Bech Villas ist noch nicht fertig! Hätte eigentlich im Sommer 2013 fertig sein sollen. Trotzdem "durften" wir die EUR 30.- pro Übernachtung (Total EUR 630.-)zusätzlich bezahlen, weil die Baustelle ja nicht mehr stören sollte...(wir waren im Herbst 2014 dort!!!) Zudem sind wir über das Verhalten der Seyvillas Reiseunternehmung sehr entäuscht und können keine Weiterempfehlung abgeben. Interessant, dass wir nicht die einzigen sind, die das so sehen!
    • ★★★★★Nicole Bürgin · 17.11.2014

    • Die Organisation war klasse und alle Transfers haben reibungslos geklappt. L'Habitacion auf Cerf Island war spitze und können wir nur weiterempfehlen.
    • ★★★★☆Steffen Körner · 16.11.2014

    • Sehr gute Planung, erstes Hotel war spitze das zweite, Appartment-Lodge zufriedenstellend. Die Transfers waren wirklich gut organisiert.
    • ★★★★★Peter und Bärbel · 16.11.2014

    • Wir waren im Juli / August 2014 insgesamt 17 Tage auf den Seychellen: je 4 Tage auf Le Cerf, Praslin und Mahé sowie 5 Tage auf La Digue. Die Organisation von Seyvillas und von Masons vor Ort hat bestens geklappt. Wir haben den Aufenthalt auf den tollen Inseln bei durchgehend sehr schönem Wetter sehr genossen. Auch alle gebuchten Hotels waren zop.
    • ★★★★☆Moni und Rolf · 16.11.2014

    • Wir waren im Juli 2014 je eine Woche auf La Digue, Praslin und Mahe. Planung und Kontakte mit Seyvillas und die Betreuung durch Masons waren absolut perfekt.Dass auf allen Inseln Inselumrundungen und Ausflüge zu interessanten Plätzen/Inseln ein Muss sind, versteht sich von selbst. La Digue: Villa Creole ist sehr zu empfehlen, schöne Lage, gemütlicher Strand, äußerst freundliches, zuvorkommendes, hilfsbereites Personal,sehr gepflegte Anlage, vor Ort zugebuchtes Frühstück zu empfehlen. La Digue per Fahrrad zu erkunden war eine schöne Erfahrung. Praslin: Les Villas D `Or, sehr großer, geräumiger Bungalow, auch hier sehr zuvorkommender, freundlicher Service, Frühstück minimalistisch und langweilig, der Örtlichkeit nicht angemessen.Leider musste man zum nächsten "Ortskern" (enttäuschend)über eine stark befahrene Straße, zu Fuß, da auch kein echter Platz für Fußgänger, gefährlich. Vom Resort immer gerne organisierte Transfers einiger Restaurants klappten gut. Besonders zu empfehlen: Buffet im Le Laurier! Achtung: am wirklich wunderbaren,glasklaren, weißsandigen Strand tummeln sich massenhafte Sandflies, ist dort auch überall bekannt! Mahe: Bord Mer Villa,Service und Betreuung, Unterkunft und besonders das reichhaltige, abwechslungsreiche Frühstück toll. Allerdings sollte die Beschreibung der Lage ehrlicher sein: Oberhalb der Straße ist nett ausgedrückt, den ganzen Tag donnern Autos, Busse und Baufahrzeuge direkt an der Anlage vorbei! Insgesamt gefiel uns La Digue am besten, Mahe war strandmäßig und von der Sauberkeit der Umgebung her eher eine Enttäuschung.
    • ★★★★☆Regina Wusterhausen · 16.11.2014

    • Die Betreuung durch CTS haben wir sehr geschätzt, alle Fähren und Transfers vorab zu buchen können wir nur empfehlen, es spart viel Zeit und Nerven. Die Unterkunft auf Mahé, Georgina's Cottage, aus dem Programm zu nehmen war eine gute Entscheidung, Leistung und Preis stehen in keinem Verhältnis.
    • ★★★★★Alexander · 16.11.2014

    • Buchung und Service vor Ort sowie Transfers beim Inselhopping funktionierten tadellos. Die Zimmer im Relax Beach Resort Praslin sind etwas in die Jahre gekommen, was aber vom immer freundlichen und hilfsbereiten Personal kompensiert wurde. Da die Dusche defekt war und eine Reparatur zu lange gedauert hätte, wurde ohne Umschweife ein neues Zimmer vergeben. Alle Unterkünfte direkt am Strand ( o.k. manchmal auch 5 Schritte nötig). Das Frühstück ist in südlichen Gefilden meist nicht so üppig, wie in Deutschland und mit der Zeit etwas eintönig, aber das weiß man vorher. Moonlight Beach Villas auf la Digue hat sehr ordentliche saubere Zimmer. Das Highlight ist Superkoch und Sunnyboy Sibert. Beste kreolische Küche und eine überschäumende Lebensfreude, man muss ihn einfach mögen. Cerf Island ist das abschließende Highlight.Super Unterkunft absolute Ruhe, Entspannung und Entschleunigung pur. Wer will kann auch 6x am Tag nach Mahe zum Shopping oder für Ausflüge pendeln. Summa summarum wir haben einen Super Urlaub genossen. Besser geht es nur für sehr viel mehr Geld
    • ★☆☆☆☆Meyer · 16.11.2014

    • Organisation und Abwicklung vor der Anreise: sehr gut. Beschreibung der Anlage "Le Domaine de Bacova": Hier fehlten leider wichtige Infos!! Wir hatten das Studio im 1.Stock mit furchtbarem Blick direkt auf die Hauptküstenstraße, die sich direkt hinter der Mauer (s. Bilder) befindet, ca. 5-10m vom Balkon entfernt. Den Balkon konnte man aufgrund des Verkehrs nicht benutzen, da es VIEL zu laut war. Selbst bei geschlossener Balkontür waren die Busse und Autos noch zu hören. Telefonische Hilfestellung von Seyvillas vor Ort: UNMÖGLICH und UNVERSCHÄMT!!!!! Wir haben das Problem telefonisch von diesem Balkon aus beschrieben, sodass der Lärm gut zu hören war. Uns wurde daraufhin von einem deutschen Mitarbeiter von Seyvillas gesagt, dass das ja nicht sein könnte. Die Bewertungen wären alle super und wir sollten doch erstmal in Ruhe dort ankommen. Das könne ja nicht so schlimm sein! Wenn wir jetzt was anderes haben wollten, dann müssten wir erstmal in Vorkasse gehen. UNGLAUBLICH!! Am nächsten Tag rief mich derselbe Mitarbeiter nochmal an, wie wir denn jetzt vorgehen wollten? Neue Wohnung und in Vorkasse gehen? Oder bleiben? Wir waren zu der Zeit im "Jardin du Roi", dem Gewürzgarten. ICH WURDE IM ERNST GEFRAGT, OB MICH DER PAPAGEI, DEN MAN IM HINTERGRUND HÖRTE, AUCH STÖREN WÜRDE?! Und das nennt sich SERVICE??? Der Besitzer der Anlage: Ein total netter Mann, hat uns ohne weiteres das viel größere Appartment darunter gegeben. Absolut empfehlenswert und nettes Entgegenkommen!! Dort war es auch ruhiger und wir waren zufrieden. FAZIT: Tolle Insel, netter Hausbesitzer, Anlage schön und gepflegt, allerdings direkt an der Hauptstraße, Service und Problemabwicklung von Seyvillas schlecht!!
    • ★★★★★Antoine und Theresia · 15.11.2014

    • Hallo, wir verbrachten im August wunderbare Ferien auf den Seychellen. Die Transfers mit Masons klappten sehr gut. Das Bungalow "Cote D'Or Chalets" auf Praslin war in Ordnung. Nah vom Strand und von unserem absoluten Lieblingsrestaurant "Café des Arts". Bitte überprüfen Sie doch mal den Preis für das zubuchbare Frühstück. 54 sfr. pro Tag für 2 Personen für dieses bescheidene Mahl. Unglaublich! "La Diguose" auf La Digue ist wunderschön ruhig, friedlich, herzliche Gastgeberinnen, fantastisches Essen(auch Frühstück!!) Kommen sehr gerne wieder. "Cerf Island Resort" auf Cerf, war ein toller Abschluss. Villa, Restaurant, Essen, ausgezeichnet. Super freundliches Personal, sehr sympathisches Gastgeberpaar. Wir wurden überaus verwöhnt! Von der Insel selber waren wir allerdings etwas enttäuscht.
    • ★★★★★Chrischi und Heike · 15.11.2014

    • Es war ein wunderschöner Urlaub und dank seyvillas verlief alles glatt.
    • ★★☆☆☆Toni Albrecht · 14.11.2014

    • Row`s Villa war bis auf der Baustelle, die direkt am Haus war in Ordnung. Vor allem hat uns die nette Haushälterin gute Empfehlungen geben können. Chez Batista - Personal teils sehr unfreundlich, Frühstück jeden Tag Eierkuchen und Obstsalat der schon vergoren war. Mehr gab es auch nicht, dafür hätte ich kein extra Frühstück buchen brauchen. Als Selbstversorger wären wir wohl besser dran gewesen. Beschreibung des Hotels, Strand etc. stimmt nicht mit dem Realität überein. Vor dem Hotel gibt es einen idealen Badestrand mit sanftem Einstieg ins Meer. Badestrand ist das nicht, Riff, starke Strömung und Wellen die einem immer wieder aufs Riff geschlagen haben. Sehr gefährlich. Zum Schnorcheln auch nicht gut geeignet, aufgrund der Strömung und des trüben Wassers. Kaum WLan empfang im Restaurant wie beschrieben, somit viel der Geschäftliche teil aus.
    • ★★★★★Mani · 14.11.2014

    • Wir sind am September 2014 mit SeyVillas vereist. Es gab nichts negatives zu bemängeln. Hat alles super geklappt und war gut organisiert. Wir möchten uns für dieses wunderbare Erlebnis bei SeyVillas bedanken. Auf jeden Fall eine Empfehlung wert.
    • ★★★★★Frank · 14.11.2014

    • Anett und Frank Vielen Dank an Seyvillas, die Reiseabfolge, sämtliche Transfers und die Anlagen erfüllten unsere Erwartungen voll und ganz. Die erste Woche auf Mahe im Hannemans zu verbringen, ist für den Erstbesuch auf den Seychellen eine Top Empfehlung. Die beiden Inhaber Manfred und Hubert haben uns so toll unterstützt und in die Inselgewohnheiten eingeführt, dass wir schon am 1.Tag total entspannt als Familie (2 Kinder) waren. Die 2. Woche auf Praslin zu verbringen war ebenfalls eine gute Empfehlung, da die Strände bzw. die Natur noch etwas schöner sind. In Anlage les Villas d or (super Lage) war die Beteuung ebenso fabelhaft (englisch sprachig, aber kein Problem). Man sollte bei einer Buchung immer den Monsun und vorliegende Riffe beachten, es gibt an manchen Stellen wirklich rauhe Badebedingungen. Seyvillas...immer wieder gern
    • ★★★★★Uta und Ralph Gierschke · 14.11.2014

    • Wir haben einen entspannten Urlaub genießen können!! Alle Unterkünfte waren super, besonders hat uns die Residenz Bel Horizon auf Mahè gefallen und die herzliche Betreuung durch Iris und Terry auf Praslin am Cap Jean Marie, Villas. Ruhig und klein, genau das richtige um zu entschleunigen. Alle Transfers von Insel zu Insel haben super geklappt. Wir würden wieder über SeyVillas buchen!! Uta und Ralph
    • ★★★★☆Christian ch. Huber · 13.11.2014

    • Hat alles super geklappt. Unsere Erwartungen wurden erfüllt.Unterkünfte und Essen entsprachen den Angaben. Preis-Leistung i.O
    • ★★★☆☆Harth · 13.11.2014

    • Wir waren 2 Wochen auf den Seychellen. 8 Tage in den Cote D'Or Chalets und 6 Tage auf Cerf im Habitation. Zuerst das Positive: Die Buchung und Beratung von Sevillas per Telefon und Online klappte prima. Ebenso waren die jeweiligen Transfers super geregelt-keine Wartezeiten und supernette Fahrer.Nur scheint es, dass Sevillas die Unterkünfte schon längere Zeit nicht mehr vor Ort in Augenschein genommen hat. Die Angabe füt Cot D'Or:"super ausgestattete Kitchenette" ist ein Hohn. In dieser Kitchenette gibt es quasi nichts!!! 2 Gabeln ,3 Messer+Löffel+Teller,Keine Kaffeemaschine oder Filter, dafür total verrostete Herdplatten,zerditschtes Kochgeschirr(welches am letzten Tag unseres Aufenthaltes ausgetauscht wurde)Im angerosteten Kühlschrank gab es noch nicht einmal einen Eiswürfelbehälter.Das in der Beschreibung angepriesene Starterpaket mit Tee,KAFFEE,Milch ,Eier,Wasser, Zucker und Butter war nicht vorhanden; Wozu auch KAFFEE-hätte man ja sowieso nicht kochen können.Der Toilettendeckel war gefährlich defekt und wurde trotz Reklamation nicht repariert.Im Gegenteil, wir wurden von Mona(saß in der Rezeption)und der Sabrina(Creole)aufs übelste beschimpft,dies selbst verursacht zu haben.Sabrina von Creole ist eine völlige Fehlbesetzung -arrogant und lustlos. Handtücher und Toilettpapier gab es nur auf Nachfrage. Für die Strandhandtücher wurden erst 10,-€ extra gefordert. Der Preis für das Frühstück(trocken Toast,Marmelade,Kaffee,Butter,Saft) ist unverschämt. Die Hausherrin kocht auch nicht selbst, da die Eigentümer die Anlage vor 6 Monaten verkauft haben. Dafür war das Habitation ein Volltreffer. Tolles Hotel, nettes allzeit bemühtes und aufmerksames Personal.Eigentümer immer ansprechbar. Super Essen. Einfach perfekt.
    • ★★★★☆Erni Hugo · 12.11.2014

    • Wir waren im Grossen und Ganzen sehr zufrieden. Lediglich in der Startphase der Reisezusammenstellung gab es einiges an "Hin und Her". Vor Ort hat dann alles sehr gut geklappt. Lediglich die Betreuerin von Creol Travel Services auf Praslin war weder sehr freundlich noch pünktlich noch übermässig interessiert. Wir würden wieder mit Seyvillas reisen. freundliche Grüsse
    • ★★★★★Christoph · 12.11.2014

    • Es hat alles gut geklappt und die Unterkunft, Verpflegung etc. entsprach den Erwartungen.
    • ★★★★★Daniel · 12.11.2014

    • Top Unterkünfte, entsprachen den Erwartungen!
    • ★★★★★Marion und Hans-Ulrich · 12.11.2014

    • Es hat alles sehr gut geklappt, von den Flügen über den Transfer bis zur Unterkunft. Die gebuchte Villa war sauber und ordentlich. Sehr schön groß und in einem tollen Garten gelegen. Die Menschen auf la Digue sind alle super freundlich und haben den Aufenthalt sehr angenehm gemacht. Wir werden die Insel bestimmt nochmal besuchen.
    • ★★★★☆Gerber · 12.11.2014

    • Alles in allem ein sehr schöner Urlaub. Auf Mahé war die Bord Mer Villa am geräumigsten und das auf der eigenen Terrasse servierte köstliche Frühstück ein Genuss. Marie-Helen vom Partner Creole war super kompetent und hat sich für die Beratung sehr viel Zeit genommen - kein "Runterleiern" wie bei den Damen auf La Digue und Praslin (Sabrina). Das Zimmer in der Villa Autenthique auf la Digue war recht klein, die Klima-Anlage verbreitete einen unangenehmen Geruch, was am letzten Tag behoben wurde. Das Abendessen im rahmen der Halbpension war sehr gut, der Service absolut freundlich, so dass das kleine Zimmer kein Thema mehr war...Leider trübte sich der Eindruck auf Praslin doch sehr. Das Relax Beach Resort war entgegen der Beschreibung nicht 4 sondern 9 Jahre alt, die Zimmer, insbesondere das Bad, boten einen eher abgewohnten Eindruck. Beim Duschen rann das heiße Wasser direkt aus dem Anschluss an der Wand entlang in die Duschtasse, so dass man aufpassen musste, sich nicht die Füße zu verbrühen. Das Hotel wird von indischem Personal geführt - korrekt aber kein bisschen herzlich. Die Küche im separaten Restaurant-Gebäude erfüllte das umliegende Gelände mit einem starken Knoblauchgeruch - unangenehm. Das Abendessen war nicht gerade das, was man eine gute Küche nennen kann. Der Pool war so stark gechlort, dass einem die Augen schon brannten, nur wenn man auf der Liege davor lag, geschweige denn, wenn man darin schwamm. Unter Relax Resort stellt man sich etwas anderes vor.Dieses Hotel ist nicht zu empfehlen und sollte aus dem Programm genommen werden, denn ein Aufenthalt dort führt nur zu Enttäuschung.
    • ★★★★★Inhelder · 12.11.2014

    • Tadellose Unterkünfte, hervorragende Reiseberatung. Alles hat perfekt geklappt. Haben den Transferservice mutgebucht, hat immer super geklappt. Alle waren nett und hilfsbereit, auch vor Ort. Wir würden sofort wieder bei Sevillas buchen!
    • ★★★★★Anja und Peter · 12.11.2014

    • Wir waren mit Freunden im September zwei Wochen auf La Digue und im Anschluss zu zweit noch eine Woche auf Praslin. Die Organisation der Transfers, war etwas eigenwillig (unsere Freunde wurden von einem anderen Unternehmen transportiert, obwohl wir zusammen gebucht hatten) aber hat super funktioniert. Die Unterkunft auf La Digue (Le Repaire) war einfach zauberhaft. Nicoletta die Managerin hat sich perfekt um alles gekümmert (Ausflüge, Fahrräder, Reservierungen in Restaurants). Das Essen war wunderbar, Frühstück mit frischem Obst, Toast und einer großen Auswahl an Eierspeisen. Abendessen italienisch, aber vom allerfeinsten und nach ein paar Tagen Octopus Curry, ist Pizza oder Pasta auch richtig toll. Leider war die Unterkunft auf Praslin (Domaine de la Reserve) nach diesem tolen Erlebnis etwas entäuschend. Die Anlage ist gepflegt aber in die Jahre gekommen, die "Betonbunker" hier als Familiensuite bezeichnet lassen ein Flair von 70er Jahre Nordseebad aufkommen. Die Dekoration der Zimmer ist ebenso sehr speziell. Die Einbauschränke sind so hoch, dass man kaum die obere Ablage erreichen kann. Das Abendessen ist für die gebotene Qualität viel zu teuer. Hier ist man ein paar Meter weiter besser aufgehoben. Alles in allem hatten wir eine wunderschöne Zeit und würden jederzeit wieder mit Seyvillas verreisen.
    • ★★★★★Klaus · 11.11.2014

    • Wir waren als Familie, 2 Erwachsene, 2 Kinder 12 und 17 Jahre, unterwegs im August, zuerst mit einem Segelschiff, das wir selbst organisiert hatten und danach auf La Digue in den Le Surmer Bungalows und auf Mahe im Hanneman`s. Die Unterkünfte waren sehr gut, kleine Misslichkeiten auf La Digue kann man der schwierigen Versorgung mit Ersatzteilen zuordnen, war aber nicht weiter störend. Die Organisation durch Seyvillas (Transfers, Mietwagen, 2x Unterkunft) war super, wir haben auch Geld gespart durch den Tip des kostenlosen Transfers vom Flughafen zu Hafen. Die Informationen durch Seyvillas waren sehr gut, wir hatten dadurch eine Richtschnur für Verpflegung und Aktivitäten, die man nach Bedarf anpassen kann. Vielen Dank nochmal, wir können Seyvillas gut weiterempfehlen.
    • ★★★★★Janko Krüger · 11.11.2014

    • Sehr guter und schneller Service und freundliche Mitarbeiter. Wir waren auf La Digue in der Island Lodge und hatten einen sehr angenehmen Aufenthalt. Auch mit unserem kleinen Problem wurde uns sehr geholfen. Gerne nehmen wir das SevVillas-Team wieder in Anspruch auf einer nächsten Reise.
    • ★★★★★Simone und Volkhard · 11.11.2014

    • Wir waren im Oktober 2014 für 3 Wochen auf den Seychellen und haben 4 Inseln besucht. Die Transfers haben super geklappt und auch die Unterkünfte waren im Großen und Ganzen in Ordnung. Auf La Digue waren wir im Hotel Patatran untergebracht. Dieses Hotel können wir wirklich weiterempfehlen, den Meerblick von unserem Zimmer aus und die wuchtigen Wellen werden wir so schnell nicht vergessen. Auf Praslin waren wir in den Cote d`'Or Chalets untergebracht(für Taucher ideal gelegen, da es in der Nähe 2 Tauchbasen gibt), allerdings hatten wir hier den Fehler gemacht, mit Frühstück zu buchen, was für 2 Personen immerhin 40 Euro mehr gekostet hat, dafür bekamen wir tatsächlich 4 Scheiben Toastbrot, Kaffee, 2 kleine Packungen abgepackte Marmelade und einen kleinen Obstteller. Am letzten Tag bekamen wir gar nichts, weil wir schon vor dem Frühstück abgeholt wurden. Die Managerin war leider nicht in der Lage (oder vielmehr gewillt), uns wenigstens ein kleines Lunchpaket zusammenzustellen. Wir haben uns die ganzen Tage mehr oder weniger selbst mit Frühstück versorgt, da wir 9.00 Uhr unsere ersten Tauchgänge hatten und das Frühstück erst ab 8.30 Uhr serviert wurde. Auf Mahe hatten wir die Blue Lagoon Chalets gebucht, da auch diese Unterkunft nur wenige Meter von der Tauchbasis entfernt war. Die Managerin war super nett und hilfsbereit und hat uns viel über die Seychellen erzählt. Allerdings sind diese Chalets doch schon sehr in die Jahre gekommen und die davor befindliche Straße (die leider auf den Fotos nicht erkennbar ist) ist relativ stark befahren, was die Urlaubsfreude doch sehr getrübt hat. Die Klimaanlage kostete pro Tag 11,00 € extra, was uns doch sehr verwundert hat. Der Meerblick ist aber wunderschön. Auf Cerf Island hatten wir die Villa le Cerf gebucht und die können wir wirklich sehr weiterempfehlen, der Service und die Zimmer sind top! Hier hat uns die Managerin am Abreisteag sogar um 4.45 Uhr ein Frühstück serviert. Alles in allem war es ein schöner Urlaub und wir würden sicher beim nächsten Mal wieder bei Seyvillas buchen.
    • ★★★★★Anita Grützmann · 11.11.2014

    • Die Unterkunft entsprach vollkommen meinen Wünschen. Alles war sauber, ruhig. Das Bad war superb. Die Menschen, die sich im mich gekümmert haben, waren sehr nett und nicht aufdringlich. Das Essen war sehr gut und ausreichend für mich. Super Unterwasserwelt und das direkt am Hausriff. Alles in allem exzellent. Würde jederzeit wieder dorthin fliegen. Danke Befand mich auf Cerf Island im Oktober. L'Habitation
    • ★★☆☆☆Frank · 11.11.2014

    • Ich war Ende August eine Woche auf Praslin und Anfang September eine Woche auf La Digue. Es war ein wunderschöner Urlaub. Beide Inseln kann ich sehr empfehlen. Hier nun die Bewertung im Detail: Small Hotel "Villa Bananier" (Praslin): sehr nette Gastgeber, Lage ist ruhig und doch zentral, Frühstück ist schlicht aber ok, Zimmer ist schön, Gemeinschaftsküche ist sehr geräumig. - 4 Sterne. Appartement "Belle Amie" (La Digue): sehr (!) nette Gastgeber, liegt an der Hauptstraße und ist von daher etwas lauter, Frühstück ist sehr gut, Zimmer ist schön, Gemeinschaftsküche ist sehr geräumig. - 4 Sterne. Masons's Travel (Transfer-Unternehmen vor Ort): sehr zuverlässig, einfach top! - 5 Sterne. Seyvillas: Es hat alles funktioniert. Somit habe ich keine negativen Beanstandungen oder Beschwerden. Dennoch war ich vom Service nicht sonderlich beeindruckt. Von einem "Certified Seychelles Expert" hätte ich mir mehr Information, Support und Engagement im Vorfeld erwartet. Die Antworten kamen relativ langsam, so daß ich nicht das Gefühl hatte, daß man kundenorientiert arbeitet. (Einschränkend möchte ich erwähnen, daß ich nur per Email kommuniziert habe. Vielleicht ist es per Telefon ganz anders.) - Deshalb kann ich leider nur 2 Sterne geben. Da es hier nicht um die Bewertung der Inseln oder Unterkünfte, sondern um die Bewertung von Seyvillas geht, fällt meine Bewertung leider nur durchschnittlich aus. ... Vielleicht ist es beim nächsten mal besser. :)
    • ★★★★★Kurt · 11.11.2014

    • Ein sehr guter Service - alle gebuchten Transfers klappten super. Die Unterkünfte waren gut bis sehr gut. Besonders hat uns das Amitie Chalets auf Praslin gefallen. Die Betreiber sind sehr hilfsbereit,der Service ist top und der Bungalow gut ausgestattet. Und - es gab einen freien (kostenlosen)W-LAN Zugang - sehr zu empfehlen.
    • ★★★★★Ines & Björn · 11.11.2014

    • Wir haben im Juli unsere Flitterwochen auf den Seychellen verbracht. Wir hatten die Flüge, Transfer und Halbpension gebucht. Zu erst auf Praslin/Islander, dann La Digue/Mills Complex und dann Cerf Island/L´habitation. Sehr nettte kleine Guesthouses mit sehr leckerem Essen und gute Ausstattung der Zimmer/Häuser. Es kann schön gewandert werden. Bei Ebbe muss man sehen, wo man schwimmen kann. Alles hat sehr gut geklappt, nur der Rückflug wurde verschoben und dadurch leider noch länger nach Hause gebraucht
    • ★★★★★Cornelius · 11.11.2014

    • Der Service von Seyvillas war perfekt. Alle Transfers waren vorbildlich organisiert. Die Unterkünfte bestens - besonders La Batista auf Mahé war superschön - die Takamakabucht ist traumhaft! Jederzeit wieder!
    • ★★★★☆Nadine · 11.11.2014

    • Alles hat wunderbar geklappt und die Villa auf Cerf Island war super.
    • ★★★★★Horst und Heike Roth · 11.11.2014

    • Wir haben 3 tolle Wochen auf den Seychellen verbracht, je 7 Tage auf Praslin, La Digue und Mahé. Unser "Rundum-Sorglos-Paket" wurde seinem Namen gerecht. Wir hatten Flüge, Transfers und Unterkünfte bei Seyvillas gebucht und wurden nicht enttäuscht. Alle vor Ort durch Creole organisierten Transfers wurden problemlos durchgeführt. Beach Villas auf Praslin La Kaz Safran auf La Digue Georginas Beach Cottage auf Mahé Alle drei Guesthouses sind unbedingt empfehlenswert. Familiäres Ambiente, Tips für Ausflüge, Buchen von Mietwagen / Fahrrädern etc. Nächstes mal gerne wieder über SeyVillas! Wir werden es weiter empfehlen :-) Wir würden jederzeit wieder ein Inselhopping buchen da wir nur positive Erfahrungen gemacht haben. Wir besuchten die Inseln Mahé, Praslin und La Digue. Obwohl wir etwas unsere Zweifel hatten, da die Voucher und Transfers einfach nur ausgedruckt werden mussten und keine Unterschrift benötigten, hat alles Super geklappt ! Jeder Transfer war pünktlich und mit den Vouchern kamen wir auch in jedes Hotel.
    • ★★★★★Simon Dannhauer · 11.11.2014

    • Unkompliziert, hilfsbereit, individuell und flexibel! Super gerne wieder!!! Hat alles gut geklappt:-) Danke!
    • ★★★★★Stefanie · 11.11.2014

    • Wir waren rundum zufrieden. Die Kommunikation vorab mit Seyvillas war zuverlässig und schnell. Die Hotelbeschreibungen waren völlig zutreffend, gut dargestellt und wie erwartet. Flüge, Transfers und Unterkünfte waren tadellos. Der Kontakt zu dem Partner Maison's war super. Wir würden jederzeit wieder solch ein Inselhopping buchen. Da wir nur positive Erfahrungen gemacht haben, war ein Ansprechpartner von Seyvillas vor Ort nicht notwendig. Wäre aber grundsätzlich wünschenswert. Vielleicht als einen Erstkontakt am Flughafen.
    • ★★★★★Anne · 11.11.2014

    • Mein Bruder und ich waren im September für 10 Tage auf den Seychellen . Dabei besuchten wir die Inseln Mahé, Praslin und La Digue. Obwohl wir etwas unsere Zweifel hatten, da die Voucher und Transfers einfach nur ausgedruckt werden mussten und keine Unterschrift benötigten, hat alles Super geklappt ! Jeder Transfer war pünktlich und mit den Vouchern kamen wir auch in jedes Hotel. Das Leben dort ist einfach freier und man kann und muss den Leuten vor Ort vertrauen können. Das fiel uns zu Anfang auch schwer, vor allem weil man diese Hilfsbereitschaft und Freundlichkeit von wirklich jedem einzelnen hier in Deutschland nicht kennt . Wir entschieden uns bewusst für die kleinen Pensionen , um auch das Leben vor Ort mitzubekommen. Überall wurden wir herzlichst empfangen. Rund um war es eine Super Reise, die durch seyvillas Super geplant war. Auch Umbuchungen und Stornierungen nur wenige Tage vor Reisebeginn waren kein Problem und konnten durch ein einfaches Telefonat und ohne großen Papierkram geklärt werden. Dafür noch mal ein ganz großes Dankeschön! Ein extra Lob geht noch an Jonathan auf La Digue! Er hat uns die schönsten Plätze der Insel gezeigt und hat geholfen wo er nur konnte. Er ging mit uns in seiner Freizeit in Bars und kochte für uns typisches creolisches Essen. Diesen Urlaub werden wir nie vergessen, leider ging er viel zu schnell vorbei.
    • ★★★★★Heinz Herrmann · 11.11.2014

    • sehr schönes und freundliches Hotel, waren immer gut beraten und zufrieden
    • ★★★★★thorid lassnig · 11.11.2014

    • Sehr gut organisiert, sehr gute Betreuung. Die Transfers auf Ladigue viel zu schnell (Autos fahren zu gefährlich schnell für die StraßenVerhältnisse!!!!) Es ist ein Wunder dass da nicht mehr passiert!!!! Sollte unbedingt geändert werden um nicht Gefahr und Unzufriedenheit zu schüren!
    • ★★★★★Caroline Ludes · 11.11.2014

    • Wir waren im Oktober eine Woche auf Praslin im Cote d`Or Chalet und eine Woche auf La Digue im Le Repair Boutique Hotel. Die Reise war perfekt organisiert, umfangreiche Buchungsunterlagen mit allen mögliche Service- Nummern für Notfälle, die wir nie brauchten. Die Transfers vom Hotel zu den Fähren und Unterkünften laufen vor Ort von " Creole" und klappen auch zuverlässig, zum Teil geht es an den Fähren etwas chaotisch zu, aber man ist halt nicht in Deutschland. Die Mitarbeiterinnen sind aber sehr hilfsbereit und freundlich, die Fähren in sehr gutem Zustand! Je nach Seegang empfiehlt sich unbedingt Reisekaugummis mitzunehmen. Das Cote d`Or Chalet besteht aus hübschen Häuschen mit schönen Terrassen, ohne Meerblick aber in absoluter Strandnähe. Die Einrichtung ist okay, die Küche allerdings ist mehr als spartanisch und die Herdplatten total verrostet. Unschlagbar ist Mona, die Managerin, die einfach immer lacht und jeden mit ihrer guten Laune ansteckt. Ihr Mann kocht hervorragend, das Abendessen ist nicht ganz billig, aber man stellt seine eigenen Getränke auf den Tisch, benutzt übrigens auch das Geschirr und Besteck aus der eigenen Küche, und genießt einfach nur die kreolische Küche. So gut haben wir die ganzen zwei Wochen nie wieder gegessen!!! Auch das Le Repaire Boutique Hotel können wir empfehlen. Erst zwei Jahre alt, daher sehr modern und sehr geschmackvoll eingerichtet. Hier kocht ein Italiener leckere Fischgerichte und sehr gute Pizza. Die italienische Managerin ist sehr hilfsbereit, auch bei Sandfliegenstichen hat sie gleich eine gute Salbe parat und man fühlt sich in diesem Hotel sehr, sehr wohl. Wenn jemand überlegt auf die Seychellen zu fliegen so ist er bei Seyvillas und den beiden oben genannten Inseln plus Unterkünften wirklich gut beraten. Für uns war es ein Traumurlaub, viel schöner als Mauritius, das wir zuvor zweimal besucht haben. Die Seychellen sind ursprünglicher! Vom Schnorcheln sollte man sich allerdings nicht zuviel erwarten, Leute, die das Rote Meer kennen werden enttäuscht sein, aber für alle Gelegenheitsschnorchler ist es okay. Rochen gab es bei uns jedenfalls Haufenweise. Ansonsten haltet Euch an die in den Reiseführern genannten Spots, da schwimmt dann auch genug Buntes herum. Highlight war das Schwimmen mit Meeresschildkröten an der Anse Severe und der Ile de Coco.
    • ★★★★★G. Elke · 11.11.2014

    • Danke für eure Hilfe zum Gelingen meines Traumurlaubes auf La Digue! Der gesamte Urlaub, der Ablauf der Trasfers und der Taxis waren alle perfekt! Ich wurde überall bereits erwartet und sofort weitergeleitet! Ich war in gut organisierten Händen! War wirklich schön und fast stressfrei! Nächstes mal wieder gerne über euch...
    • ★★★★☆Leila B. Phil · 11.11.2014

    • Mit Seyvillas hat alles gut geklappt - Transfer vom Flughafen zum Hotel und zurück. Beim Empfang am Flughafen hatten wir ein Dokument erhalten, mit einem Brief der Reiseführerin drin. Dort stand lediglich ihr Name, Telefonnummer und dass wir uns bei Fragen/Problemen bei ihr melden können. Da wir dann keine Fragen/Probleme hatten, mussten wir sie somit auch nicht anrufen. Eines Tages aber hatte die Reiseführerin uns im Hotel versucht zu erreichen und erwartete unser Rückruf. Wir aber wollten keine Reise buchen und somit haben wir uns nicht bei ihr gemeldet. Worauf sie dann ziemlich wütend wurde, anscheinend müsse man sich immer melden, da der Flug geprüft wird, dies war jedoch nicht so im Dokument geschrieben. Abgesehen von diesem kleinen Zwischenfall, waren es traumhafte Ferien!
    • ★★★★★Anni · 11.11.2014

    • Wir haben zum ersten mal über Seyvillas einen Seychellenurlaub gebucht. Zuerst sind wir (3 Erwachsene) auf La Digue im La Diguoise untergekommen. Die Anreise ab Flughafen Mahe wurde von Creol organisiert und hat reibungslos funktioniert. Wir sind erst mit Air Seychelles nach Praslin geflogen und dann mit dem Jetty nach La Digue. Am Hafen wurden wir abgeholt und in unsere Unterkunft gebracht. Das La Diguoise ist ein super Guesthouse, mit einer sehr freundlichen Chefin, die unglaublich gut kochen kann! Unser Zimmer war riesig und zu unserer vollsten Zufriedenheit! Der Garten ist sehr gepflegt und man wurde zur Begrüßung immer vom Haushund empfangen! Alles in allem ein toller Aufenthalt in der Anlage! Die Lage des Guesthouse selbst ist ebenfalls optimal, da alle top Strände mit dem Fahrrad in sehr kurzer Zeit erreichbar waren! Fahrräder konnte man dort günstig buchen. Auch dies hat reibungslos geklappt. Etwas wehmütig neigte sich die Zeit auf La Digue dem Ende und wir sind nach Mahe umgesiedelt. Auch hier hat der Transfer über Creol sehr gut funktioniert. Diesmal haben wir den Cat Coco zur Überfahrt genommen. In Mahe selbst sind wir im weniger touristischen und seeehr schönen Südwesten im Lazare Picault untergekommen. Die Lage des Hotels direkt über der Baie Lazare ist traumhaft! Man hatte einen atemberaubenden Ausblick auf die Bucht und war in wenigen Fußminuten direkt am Strand. Praktisch war auch ein Supermarkt, der nur etwa 800 m entfernt lag. Auch hier hatten wir Frühstück gebucht und zwei mal dort zu Abend gegessen. Das Früstück war vollkommen ausreichend und lecker und auch das Abendessen war sehr gut. Da ich Vegetarier bin, war ich sehr über das riesige vegetarische Angebot überrascht, welches ich so nicht erwartet hätte. Man hat mir auch extra noch Gemüse als Beilage gebracht, weil scheinbar jemand angst hatte das ich nicht satt werde. Das Essen war sehr frisch, soweit wir beobachtet haben war der Fisch direkt von den Fischern am selben Tag bezogen. Einige beschwerten sich über zu hohe Preise für das Essen, was wir aber nicht nachvollziehen konnten, da es dem Niveau auf der Insel schon angepasst war und dafür nicht teuer war. Das Personal wirkte zwar manchmal etwas unorganisiert und lustlos, aber die Chefin hat sich sehr bemüht das sich die Gäste wohlfühlen. Die Anlage an sich ist schön, etwas abgewohnt (aber nicht schlimm) und die Zimmer waren zu unserer Zufriedenheit. Ein wenig neue Farbe und etwas Bepflanzung würden schon Abhilfe schaffen. Auf Mahe sollte man sich sowieso einen Mietwagen nehmen um die schönen Strände erkunden zu können. DIe Lage des Lazare Picault war optimal. Die schönsten Strände Mahes sind nur wenige Autominuten entfernt und auch über den Bus erreichbar. Anse Soleil, Anse Takamaka und Baie Lazare selbst sind wirklich einen Besuch wert. Da der Süden wenig touristisch ist, sind dort auch immer sehr wenige Touristen am Strand, so das man zeitweise sogar alleine ist. Den Mietwagen konnten wir über Creol sehr leicht buchen und auch einen Tagestour in den St. Anne Marine National Park haben wir gebucht. Alles reibungslos und gut organisiert. Die Abreise hat ebenfalls wieder sehr gut funktioniert. Wir durften etwas länger im Zimmer bleiben, da gerade keine Gäste neu ankamen und dann hat der Transfer wieder über Creol zum Flughafen stattgefunden. Leider ging der Urlaub zu schnell vorbei (12Tage vor Ort waren es insgesamt) Generell war es super einen Ansprechpartner auf den Inseln zu haben. Creol hat seine Aufgabe super erfüllt. Wir würden jederzeit wieder über Seyvillas Buchen! Die Gästehäuser bzw. Hotels entsprechen den Beschreibungen, Buchung und Transfers vor Ort sind super organisiert! Die Seychellen als Reiseziel sind sowieso unschlagbar :) Jederzeit wieder und vielen Dank für die tolle Organisation und Betreuung!
    • ★★★★☆Karin Jürgens · 11.11.2014

    • Die Buchungsabwicklung des Glacis Beach Cottage auf Mahe über Seyvillas war sehr professionell und stressfrei. Die Unterkunft entsprach der Darstellung auf Seyvillas.com und unsere Erwartung wurde nicht enttäuscht. Allerdings fehlte in der Küche (laut Seyvillas "vollausgestattet") ein Backofen, etwas mehr Teller / Besteck (arg zusammengewürfelt, wenig Messer) und Gläser wären gut und der Gasherd hat nur 2 Platten. Bei Zweier-Belegung aber kein größeres Problem. Kleines Manko: Im Haus ist kein Safe vorhanden, ein Grill wäre super... Auf Anfrage bei Seyvillas nach der Wegbeschreibung wurde auf Google verwiesen - der Betreuer des Hauses vor Ort war auf direkte Anfrage dann so freundlich, uns eine Wegbeschreibung zu mailen - ansonsten wäre die versteckt liegende Einfahrt mit dem Mietwagen schwer zu finden gewesen. Die Ansprechpartner / Hausverwalter vor Ort sind insgesamt sehr freundlich und hilfsbereit gewesen. Das Haus ist für Naturfreunde definitiv ein Traum, wer jedoch tierische Besucher scheut, eine Aircon und alle paar Tage eine Zwischenreinigung / Handtuchwechsel etc. braucht, der könnte es ein wenig zu abenteuerlich finden. In der letzten Oktoberwoche 2014 hatten wir ein super-Preis-Leistungsverhältnis, Anfang November war der Preis um 75% (!) gestiegen...
    • ★★★★★Martina · 11.11.2014

    • Mein Mann und ich waren 3 Wochen im August 2014 auf den Seychellen. Ich möchte mich ganz einfach allen anderen 5-Sterne-Kunden anschließen. Es war einfach alles perfekt, alles genau so vorgefunden wie beschrieben, ob Flug, Transfer egal, es hat einfach gepasst. Wir können Seyvillas mit sehr sehr gutem Gewissen weiterempfehlen.
    • ★★★★★Cohrs-Ridder · 11.11.2014

    • Wir verbrachten zwei traumhafte Wochen auf La Digue und Praslin und bedanken uns bei Seyvillas für die sehr gute Organisation der Transfers. Es hat alles wunderbar geklappt. Vielen Dank und bis zum nächsten Mal.
    • ★★★★★Claudia · 11.11.2014

    • Wir waren vom 27.09.- 11.10.2014 auf Praslin und Cerf Island. Es war einfach ein traumhafter, unvergesslicher und unbeschreiblich schöner Urlaub. Alle Unterkünfte und Transfer haben wir über Seyvillas gebucht, Vielen Dank , es hat alles super funktioniert und war perfekt. Gerne wieder! :-)
    • ★★★★★Sylvia Chille · 09.11.2014

    • Liebe Seyvillas-Team, wir haben im Mai diesen Jahres den "Klassiker" der Seychellenreisen gemacht: Inselhopping auf Mahé, Praslin und La Digue. Über die Organisation von Seyvillas und dem Subunternehmen Mason`s Travel kann ich nur Gutes berichten, alles hat auf den Punkt geklappt, immer war jemand vor Ort, um uns zu empfangen, zu fahren, abzuholen oder Fragen zu beantworten oder sonstwie zu helfen und die Unterkünfte waren ebenfalls sehr gut. Wir hatten das Fleur de Sel auf Mahé, tolles Appartment und gute Schnorchelmöglichkeiten ganz in der Nähe, der Bungalow war sehr sauber und ein luxuriöses Bad und ein super Bett und Klimaanlage haben uns trotz der tropischen Hitze gut schlafen lassen. Auf Praslin hatten wir das Anse Kerlan Beach Chalet, das war landschaftlich/Strandmäßig noch schöner gelegen, aber das Bett war eine Katastrophe, ich bin immer aus dem Bett gerollt! Trotzdem war es auch dort sehr schön und die Vermieterin hat mit Ihrer Freundlichkeit und dem leckeren Frühstück alles wieder wett gemacht! Es liegt allerdings recht weit ab von allem, so dass man unbedingt einen Mietwagen braucht (im Grunde trifft das aber eigentlich auf alle Inseln zu, wenn man etwas mehr als den örtlichen Strand sehen möchte und dabei unabhängig sein will). Ist auch kein Problem, wenn man sehr defensiv fährt, sich an den Linksverkehr gewöhnt hat und daran, dass man immer den Scheibenwischer betätigt, wenn man blinken will :-)!). Auf La Digue hatten wir dann den Vogel abgeschossen mit der Unterkunft Anse Severe Beach Villas, eine wahre Perle, supersauber, Klimaanlage, tolles Bett, hauseigene Riesenschildkröten, auf denen man "reiten" kann und ein tolles Schnorchelrevier (Achtung:Korallen bei Ebbe!) direkt vor der Tür! Und wir hatten das Glück, dass die Familie in der großen Nebenvilla einen ortsansässigen Koch gefunden hat, der für uns alle jeden Abend ein Superessen gekocht hat! Vielleicht ist ein Urlaub mit Seyvillas nicht der billigste, den man im Internet finden kann, aber sicher einer der komfortabelsten und am besten organisierten und wenn man sich wie ich zum 50. was Besonderes leisten will, ist man hier gut aufgehoben! Und wenn man einen Mietwagen möchte, er sollte wegen der echt engen Straßen und tiefen Gräben daneben so klein wie möglich sein und entweder an den/die VertreterIn von Mason's Travel oder an den/die VermieterIn wenden, die haben die besten und vor allem vertrauenswürdigsten Verbindungen ! Ein Tipp zum Schluss: am besten Nonstop-Flug buchen, kostet vielleicht etwas mehr, aber dann kann man eine Schlaftablette nehmen und kommt halbwegs ausgeschlafen am Morgen im Urlaub an! Also danke nochmal, wenn ich wieder genug gespart habe, komme ich gerne wieder auf euch zu :-)!
    • ★★★★★Gabi und Bernd · 04.11.2014

    • Liebes Seyvillas Team vielen Dank für die unkomplizierte und reibungslose Mitgestaltung unseres Urlaubes.Rückfragen und Terminwünsche wurden sofort bearbeitet.Wir waren Anfang September 4Tage auf Praslin im Le Tropique Villa. Schöne kleine Anlage mit Meerblick und Familienanschluß(Das Frühstück war sehr lecker und wurde auf der Terasse der Vermieterin serviert)Einen lieben Gruß an Theres die sich auch mit dem Creole Travel Service in Verbindung gesetzt hat,als dieser nicht ganz pünktlich war.Unsere zweite Unterkunft für 4Tage war das Le Surmer Chalet auf La Digue.Einmalig schön die Lage,das Haus und das super Essen.Das ganze Team und ihre Chefin Brigitte haben uns den Aufenthalt trotz Regens so angenehm wie möglich gemacht. Nochmals Danke dafür.Die letzten 5Tage waren wir im L'Habitation auf der Insel Cerf Island.Eine sehr einsame kleine Insel zum Relaxen, Schnorcheln und Strandwandern.Auf dieser Insel ist Halbpension sehr zu empfehlen, da es keine Einkaufsmöglichkeiten gibt.Das Frühstücks-und Abendbüffet war sehr lecker.Da wir einen sehr frühen Rückflug hatten, bekamen wir von unserem Gastgeber ein extra Frühstück.Dickes Lob.Die Flüge mit Emirates haben wir selbst gebucht. Es hat alles super geklappt.
    • ★★★★★Marion und Andreas · 03.11.2014

    • Wir hatten einen wunderschönen Urlaub Ende September/Anfang Oktober auf den Inseln, La Digue, Praslin und Mahe. Alle Unterkünfte und Transfer haben wir über Seyvillas gebucht und alles war einfach perfekt. Wir fühlten uns auf La Digue wie im Paradies und werden mit Sicherheit wieder dorthin fliegen. Unsere Unterkünfte, La Diguoise auf La Digue, Islander auf Praslin und Beau Bamboo auf Mahe, sind alle ausnahmslos zu empfehlen. Hervorzuheben ist noch das sehr gutte Essen, welches wir im La Diguoise als auch im Islander genießen durften. Bei der nächsten Reise auf die Seychellen werden wir wieder über Seyvillas buchen. Vielen Dank auch über den Hinweis, lieber nach Praslin zu fliegen, falls man nicht seetauglich ist. Wir waren froh uns für diese Möglichkeit entschieden zu haben. Auch hier hat alles reibungslos funktioniert und wir waren sogar noch 2 Stunden vor der eigentlichen Ankfunftszeit am Ziel!
    • ★★★★★Gunter Friedrich · 28.10.2014

    • Sehr guter Service, gut und detailliert ausgearbeitete individuelle Reiseangebote, rasche Reaktion auf Rückfragen, spezielle Wünsche wurden sofort und umstandslos bearbeitet, die Betreuung vor Ort war ebenfalls sehr gut organisiert. Insgesamt ein sehr rundes Servicepaket - wir würden wieder mit Seyvillas reisen.
    • ★★★★★Ingo · 27.10.2014

    • Wir waren 3 Wochen auf den Seychellen. La Digue, Praslin und Mahe sowie eine Woche Schiffstour auf der SeaPearl. Es war ein wunderbarer Urlaub. Wir haben die Unterkunft auf La Digue, auf Mahe und die Schiffstour sowie die Fähren über Seyvillas gebucht. Alles war bestens! La Digue: Ganz klar unser Favorit. Tolle Insel mit Traumstränden. Die Unterkunft Appartement "Oceane" ist Top! Praslin: Hier haben wir selber eine Unterkunft gebucht. Deswegen hier keine Bewertung. Mietwagen ist auf Praslin empfehlenswert. Die Schiffstour auf der SeaPearl war ein Traum. Super Essen, nette Gäste tolle Crew. Es war sehr relaxed! Perfekt zum Tauchen. Auf Mahé waren wir in dem Appartement "Chepsted Chalets". Lage in den Bergen mit atemberaubendem Blick auf das Meer. Ausstattung absolut super. Die Terrasse ist das Highlight! Unbedingt mit Mietwagen buchen, da die Apartments zu Fuß nicht bzw. nur schwer zu erreichen sind. Wir haben den Meitwagen direkt über die Vermieter gebucht. Kostenfrei konnten wir am Abreisetag bis abends im Appartement bleiben (bei einem Nachtflug natürlich super!).
    • ★★★★★Tanja Siegert · 27.10.2014

    • Liebes Seyvillas Team! Unsere Reise war von Anfang bis Ende perfekt durchgeplant! Danke dafür! Wir wurden immer überall in Empfang genommen und pünktlich abgeholt. Somit ist das Inselhopping reibungslos verlaufen. Die Unterkünfte waren mehr als perfekt (Sea View Lodge auf Praslin, Anse Severe Beach Villa auf La Digue und L'Habitation auf Cerf). Es waren alles Selbstverpflegungsunterkünfte, manchmal mit Frühstück. Aber genau das war perfekt...so konnten wir in aller Ruhe auf unseren Verandas essen, ohne viel Stress an Hotelbuffets. Die Zimmer waren sauber, wir hatten jedesmal freistehende Bungalows mit viel Ruhe und Platz. Gerne empfehlen wir euch weiter! Jedoch ein allgemeiner Hinweis: Praslin ist zwar sehenswert und sehr schön, aber wir hätten hier rückblickend weniger Zeit benötigt und hätten lieber auf La Digue verlängert. La Digue hat mehr "Urlaubs-Feeling" für uns. Jeder Strand ist mit dem Fahrrad erreichbar. Alles unkompliziert. Auf Praslin benötigt man ein Auto und auch dann kommt man nicht an jeden Strand. Trotzdem waren wir rundum zufrieden! Perfekter Urlaub! Danke schön!
    • ★★★★★Patrik Kälin · 27.10.2014

    • Sehr geehrtes Seyvillas Team Vielen Dank für die tolle Organisation. Die ersten beiden Hotels L'Archipel, auf Praslin und La Domaine de l'Ongeraie, auf La Digue waren top, super Service, sauber und eine entspannte freundliche Atmosphäre. Das dritte Hotel "Sunset Beach" auf Mahé würden wir auf keinen Fall weiterempfehlen. Die Zimmer sind klein, in einem schäbigen ungepflegten Zustand, auf keinen Fall sind sie den Preis wert. Auch das Frühstück und Abendessen entsprach nicht dem, was wir erwartet haben. Die Tische waren nie sauber, wurden schlecht oder gar nicht gereinigt, das Personal war nicht aufmerksam. Fazit: 2 Hotels super, eines nicht zu empfehlen wäre vielleicht nicht so schlimm aufgefallen, wenn wir zuerst im Sunset Beach übernachtet hätten ! Freundlicher Gruss aus der Schweiz Patrik Kälin
    • ★★★★☆Holger und Vera Fornoff · 27.10.2014

    • Wir hatten eine sehr schöne Zeit auf den Seychellen. Angefangen von der Organisation der Reise mit den verschiedensten Transfers über die für uns gebuchten Hotels und die verschiedenen Inseln. Die Menschen dort sind sehr freundlich und man fühlte sich jederzeit sicher aufgehoben. Wunderschöne leere Strände und tolles Wasser. Ein paar Wermuthstropfen gibt es aber schon. So wird der in der Verfassung festgeschriebene Umweltschutz mittlerweile oft mit Füßen getreten und man muß aufpassen, dass das Kapital Natur nicht verschleudert wird. Auch haben wir das Gefühl gehabt, dass das große Geld langsam die Macht über die Natur gewinnt. So werden von Investoren Hotelpaläste aus dem Boden gestampft, die z. Zt. nur gering ausgelastet sind. Dies wird man sicher ändern wollen und entsprechend mehr Touristen anlocken, mit den damit verbundenen Folgen. Die vorhandene Infrastruktur ist jetzt schon an ihren Grenzen angelangt.
    • ★★★★★Anke · 26.10.2014

    • Wir hatten im September einen traumhaften 3-wöchigen Urlaub auf den Inseln Mahe, Praslin, La Digue unf Cerf Island. Die self-catering Unterkünfte auf Mahe (Au Fond de mer), La Digue (Le sur mer) und Cerf (Fairy Tern) sind noch sehr neu, super sauber und mit sehr nettem hilfsbereitem Personal. Die Unterkunft auf Praslin (Sea view lodge) ist schon etwas älter, das sieht man auch. Wir hatten auf Mahe und Praslin jeweils ein Auto, was ich unbedingt empfehlenswert finde, wurde von den Betreibern der Unterkünfte problemlos zu fairen Preisen vermittelt. Es empfiehlt sich auf jeden Fall, schon am Flughafen Geld zu tauschen, da die Preise in Rupien oft deutlich billiger sind als wenn man in Euro bezahlt. Wir hatten einige Transfers mit Creole, hat erstaunlicherweise alles super geklappt, waren immer pünktlich und freundlich. Ich kann Seyvillas nur weiterempfehlen.
    • ★★★★★Freddy und Myrtha · 26.10.2014

    • Die zwei Wochen im Oktober waren traumhaft. Alle Transfers (waren nicht wenige)durch Creole haben super geklappt. Und die Appartements waren mega, Sauber und gut eingerichtet.
    • ★★★★★M. & K. Engelmann · 26.10.2014

    • Wir hatten zwei tolle Wochen in der Sonne und sind mit dem offenen, ehrlichen und fachkundigem Service sehr zufrieden. Es lohnt sich durch Seyvillas ein Gesamtpaket packen zu lassen, da man sich dann voll auf den Urlaub konzentrieren kann
    • ★★★★★Manu · 26.10.2014

    • Alles super!!! wir haben im September zwei wunderbare Wochen auf den Seychellen verbracht. Wir waren sehr zufrieden mit der Organisation von seyvillas, alles hat reibungslos geklappt.
    • ★★★★★Dr. med. Daniel Rossel · 25.10.2014

    • Alles war schlichtweg perfekt: Ambiance der angebotenen Unterkünfte, Herzlichkeit, Strände, Transporte inkl. Pünktlichkeit; einzig die zuständige Hostess auf Praslin (Sabrina) hat ihren Beruf verfehlt (unpünktlich, unzuverlässig, schnippisch, kurz: passt nicht in's ganze Projekt Seyvillas). Wir würden/ werden sehr gerne Seyvillas wieder konsultieren und weiterempfehlen. Herzlichen Dank Dr. med. Daniel Rossel, Günsberg (Schweiz)
    • ★★★★★Haselhofer Marie · 25.10.2014

    • Wir waren eine Woche auf Praslin, Les villas d'or und eine Woche auf La Digue im Chateau St.Cloud , und waren mehr als zufrieden! Die gebuchten Transfers mit Creole Travel zwischen den Inseln, vom /zum Flughafen, vom /zum Hotel haben ausnahmslos pünktlich und perfekt geklappt. Beide Hotels haben unsere Erwartungen noch übertroffen, beide sehr schön gelegen, sehr gepflegt und das Personal überaus freundlich und hilfsbereit. Alles in allem ein Super Urlaub, würden wir jederzeit wieder so machen.
    • ★★★★★Heike Roth · 25.10.2014

    • Wir haben 3 tolle Wochen auf den Seychellen verbracht, je 7 Tage auf Praslin, La Digue und Mahé. Unser "Rundum-Sorglos-Paket" wurde seinem Namen gerecht. Wir hatten Flüge, Transfers und Unterkünfte bei Seyvillas gebucht und wurden nicht enttäuscht. Alle vor Ort durch Creole organisierten Transfers wurden problemlos durchgeführt. Beach Villas auf Praslin La Kaz Safran auf La Digue Georginas Beach Cottage auf Mahé Alle drei Guesthouses sind unbedingt empfehlenswert. Familiäres Ambiente, Tips für Ausflüge, Buchen von Mietwagen / Fahrrädern etc. Nächstes mal gerne wieder über SeyVillas! Wir werden es weiter empfehlen :-)
    • ★★★★☆Lutz Blankenburg · 25.10.2014

    • Das Le Repaire Boutique Hotel in La Passe auf La Digue war spitze. Die Zimmer einfach Klasse und immer sauber. Das Personal freundlich und immer hilfsbereit. Zum Essen brauch ich nicht viel zu sagen. Es war einfach SPITZE. Die Insel selber ist eine Augenweide. Bis auf zwei Strände, haben wir wohl alle gesehen. Fahrrad fahren, wandern, schnorcheln und relaxen, alles kann man ausgiebig erledigen. Nichts anderes kann ich auch von Cerf Island und dem Fairy Tern sagen. Das Essen (Halbpension) im L'Habitation war vorzüglich. Die Besitzer vom Fairy Tern Wendy und Kevin sind sehr zuvorkommend und hilfsbereit. Kevin hat uns jede Art von Früchten und Kokosnüssen erklärt und zum kosten zubereitet. Wir waren sehr angetan von der familiären Atmosphäre. Einzig die Transfers mit Creole muss ich etwas bemängeln. Sie haben hier und da nicht richtig funktioniert. Ansonsten ist der Service von Seyvillas absolut in Ordnung.
    • ★★☆☆☆Petra Sistig · 24.10.2014

    • La Dique ist eine tolle Insel das Fahrad fahren fanden wir gut, die Strände sehr schön. Im Moonlight, dieses Hotel war ok, leider sind da aber die Bäder völlig verschimmelt und es roch streng. da wir nicht oft auf dem Zimmer waren, haben wir nicht reklamiert, denken aber sie sollten das wissen. vorher auf Praslin im La relax hatten wir die Suporior Zimmer, es war auch schön dort. nur das Hotel ist nicht neu errichtet, wie von euch beschrieben sondern 9 Jahre alt! Ich denke das sollte man schon wissen, es ist irreführend, die Wanne war nicht zu benutzen und das Badezimmer schon abgewohnt. falls es interessiert haben wir Bilder gemacht. ansonsten ist alles recht gut organisiert und die Überfahrten und die Betreuung ist tadellos. dafür Ausgleich in Cerf Island La Habitation, toller Service Essen Top, Personal wirklich super nett.! Mein Freund hatte Geburtstag und ich habe ihm den Fischer Trip gebucht, den gefangen Fisch bekamen wir als Abendessen serviert am Strand mit extra DekomLichterketten an der Palme, Geburtstagskarte. einfach nur toll!
    • ★★★★★Gerner Elke-Maria · 24.10.2014

    • Danke für alles! Der Service von Seyvillas war wirklich sehr gut, habe alle Infos bekommen und wurde bei jeder Frage gut beraten und auf meinen Seychellen Urlaub vorbereitet. Ich war auf LaDigue im Guesthouse CasaDeLeela. War eine schöne Zeit und ein echter Traumurlaub auf dieser Trauminsel! Nächstes mal gerne wieder über SeyVillas!
    • ★★★★☆Kristina Rethmeier · 24.10.2014

    • Die Unterkünfte waren super. Allerdings hätte ich mir auf den Vouchern MINDESTENS eine Kontakttelefonnummer gewünscht, idealerweise sogar noch eine kurze Beschreibung, wie ich die jeweilige Unterkunft finde. Da man auf den Seychellen mit Straßennamen nicht wirklich weiter kommt. Wenn ich mir schon einen Spezialisten aussuche, der alle Unterkünfte vor Ort selber gecheckt hat, ist das ei Service, den ich erwarten kann und der das Tüpfelchen auf dem i ist. Zudem hätte ich mir eine "vehementere" Beratung gewünscht. Wir waren nur 1 Woche auf den Seychellen, weswegen wir auf Mahe bleiben wollten. Wir waren die ersten 4 Tage in Beau Vallon, danach an der Ostküste, immer ohne Mietwagen. Das wurde so entsprechend auch gebrieft. Im Nachhinein hat mir der Standortwechsel gar nichts gebracht. Ich hätte lieber im Norden bleiben sollen und 1-2 Tage einen Mietwagen nehmen sollen. Es wäre schön gewesen, wenn wir diese Beratung bei dem Seychellenspezialisten erhalten hätten. Na ja, war do auch ein schöner Urlaub, wäre mit der oben beschriebenen Beratung aber noch schöner und stressfreier gewesen.
    • ★★★★★Martin Dölker · 24.10.2014

    • Liebes Seyvillas Team, Die Reise auf den Seychellen war wunderschön und genauso wie wir es uns vorgestellt haben. Ich möchte mich vor allem noch einmal für den großartigen und wohl einzigartigen Support von Ihrer Seite bedanken (Sie wissen um was es geht). Das war überragend!!! Ein sehr zufriedener Kunde - ich denke mal es war nicht das letzte mal das wir an diesem wunderschönen Flecken Erde waren. Martin Dölker
    • ★★★★★Margareta Hägele · 22.10.2014

    • Hallo seyvillas, unser urlaub auf den seychellen war wunderbar, die beratung und planung von seyvillas war, bis auf eine wohl neue mitarbeiterin, sehr freundlich und hilfsbereit, die gebuchten unterkünfte, mahe, beau vallon beach house, sehr gut, cote d'or chalets praslin, naja, la digue, anse severe beach villas, sehr gut, waren ok. die transfers mit creole travel service haben wider erwarten geklappt. jedoch können wir creol nicht weiterempfehlen.
    • ★★★★★Carsten u. Birgit Reile · 13.10.2014

    • Liebes Seyvillasteam, zwar gehen wir schon wieder eine Woche arbeiten, aber die schönen Tage auf den Seychellen sind noch allgegenwärtig. Vielen lieben Dank für die tolle Organisation. Es hat alles, wie auch im letzten Jahr, hervorragend geklappt. Die gebuchten Unterkünfte auf den Inseln waren alle super und wir haben uns überall wohl gefühlt. Der Transfert mit Masons war wie immer pünktlich. Es war wieder ein rundum Wohlfühlurlaub, auch wenn wir, gerade in der 1. Woche, mit dem Wetter nicht ganz so ein Glück hatten. Die Tage auf Mahé waren relativ verregnet...aber wir haben trotzdem einiges gesehen. Und für den Rest muss man halt noch einmal wiederkommen...... :-)
    • ★★★★★Gerner Elke · 08.10.2014

    • Ein traumhafter und aufregender Urlaub auf den Seychellen! Ja, es ist eine andere Welt, eine wunderschöne Welt! Danke liebes SeyVillas-Team! Ich war 12Tage/11Nächte auf LaDigue, meine Trauminsel! Die Anreise und der Abholservice war perfekt, alle haben schon auf mich gewartet um mich weiterzuleiten oder mir Auskunft zu geben! Reiseleitung war von Creole-Travel-Service, waren alle sehr nett und hilfsbereit. Flüge, Tranfers, Taxis, DAS Boot CatCocos, usw. war alles perfekt organisiert und zeitlich sehr genau, hat mir gut gefallen! (schade nur, dass ich auf dem Boot seekrank wurde) Falls man Fragen hat, oder bei irgendetwas Hilfe braucht, bitte liebe Leute, zögert nicht die Einwohner, das Personal oder die Chefs zu fragen, es wird einem alles in tollem Englisch gezeigt und erklärt! Meine Unterkunft war auf LaDigue das Guesthouse CasaDeLeela, ein großes Lob an das Team, ich durfte dort nicht nur meinen Traumurlaub verbringen - sondern dort auch gebührend meinen Geburtstag feiern. Übrigends mit der ganzen Belegschaft und es war ein RIEßEN SPASS!!! Ich kann hiermit nur fixieren, dass ich in einigen Jahren diese Insel wieder besuchen werde, da ich meinen Traumurlaub unbedingt wiederholen möchte... Herzlichen Dank an SeyVillas, an Creole-Travel und an das Team von CasaDeLeela!!!
    • ★★★★☆Sabine · 06.10.2014

    • Wir verlebten 12 traumhafte Tage auf den Seychellen. Die Unterkünfte auf Mahe (La Villa, Villa Dorado) sind Spitze. Einziger Nachteil, aufgrund der Transferzeiten haben wir zweimal kein Frühstück bekommen. Danke an das Team von Seyvillas für die schnelle, freundliche und kompetente Bearbeitung und Reiseorganisation.
    • ★★☆☆☆Ellen und Udo Schumann · 13.09.2014

    • Ellen und Udo Schuman Wir waren Ende April, Anfang Mai 2014 auf den Seychellen. Wir hatten nur die Unterkünfte über Seyvillas gebucht und das hat gut geklappt. Die Anreise mit Etihad über Abu Dhabi weiter nach Viktoria bis Praslin war eine Katastrophe. Wir mußten in Abu Dhabi ewig warten bis alle Passagiere von anderen Flügen da waren und dann ging es erst los. Keiner der vier von Etihad durchgeführten Flüge war pünktlich!! Dadurch waren wir erst spät abends am Ziel. Lieber etwas mehr ausgeben und mit Emirates über Dubai!! Das Gästehaus "Beach Villas" auf Praslin war sehr schön und entsprach unseren Erwartungen. Das betreiber Ehepaar ist sehr hilfsbereit. Das Frühstück war auch gut. Der Strand vor den Beach Villas ist zum Schwimmen nicht geeignet, viel zu flach. Wir hatten mehrere Tage einen Mietwagen und sind viel rumgefahren. Eine schöne Insel mit top Stränden !! Nach sieben Tagen sind wir dann weiter nach La Digue. Leider entsprach die Insel absolut nicht unseren Vorstellungen. La Diuge ist eine Insel ohne Autos, auf der mann nur auf der Flucht vor schnell fahrenden Autos ist. Wir als ungeübte Fahrradfahrer hatten auf den schmalen Straßen größte Mühe immer schnell an die Seite zu kommen. Hier hat man einen riesen Fehler gemacht, so viele Autos zuzulassen.Hier steht auch schon mal ein Einwohner mit einem Motorgebläse und macht in einer riesigen Staubwolke die Wege sauber.Haben wir merfach gesehen, da muß man dann durch oder warten bis der Staub sich gelegt hat. Die Strände sind absolute Bilderbuchstrände, aber leider nur sehr selten zum Schwimmen oder Schnorcheln geeignet. Einkaufsmöglichkeiten gibt es genug auf der Insel. Man weiß nur nie wann offen ist und was es gibt. Zum Beispiel Eis gibt es manchmal tagelang auf der ganzen Insel nicht. Getränke und Andenken waren aber immer vorrätig ! Nun zum Gästehaus "Kot Babi" Wir haben unsere Koffer die 200m bis zur Unterkunft gezogen, war kein Problem. Leider war der "Ein-Schlafzimmer-Bungalow" ziemlich klein und abgewohnt. Der Tropische Garten in einem verwilderten Zustand, nach fünf Tagen wurde mal das Gras gemäht! Unsere Koffer waren noch zu, da standen schon die zwei ältesten Fahrräder der Insel am Bungalow.Wir haben uns dann sehr geärgert weil es woanders wirklich gute Fahräder zum gleichen Preis gibt. Das "leckere" Frühstück besteht ausschließlich aus 4-6 Scheiben staubtrockenem Toastbrot, etwas Butter und Marmelade. Dazu Kaffee !! Wir haben uns dann Käse und Wurst im Laden gekauft. Abends wir nicht gekocht !! Lehnt Herr Kot Babi ab. Der absolute Hammer ist die Disko in unmittelbarer Nähe !! Die Nächte von Donnerstag zu Freitag und Freitag zu Sonnabend sind das Erlebnis. Bis 04.25 Uhr in der Früh ist mann live dabei. Wum,Wum,Wum u.s.w. Das Gästehaus "Kot Babi" ist absolut nicht zu empfehlen, leider !! Insgesammt war es schon ein super Urlaub, obwohl ich der Meinung bin, daß die Seychellen überbewertet werden !!
    • ★★★★★Doris und Christian · 30.08.2014

    • Wir hatten einen super tollen Urlaub auf La Digue im Mai 2014. Die Unterkunft war genau wie wir es uns vorgestellt haben. Alles war wie angegeben und der Transfer hat bestens geklappt. Vielen Dank
    • ★★★★★Jürgen und Renate · 28.08.2014

    • Unser Urlaub auf den Seychellen dauerte 2 Wochen im Mai. Mit der Organisation von seyvillas waren wir sehr zufrieden. Auch mit den von Masons durchgeführten Transfers. Wir besuchten zunächst Praslin. Wir wohnten im Hotel Sea View Lodge. Das Hotel lag am Berg hoch. Unser Zimmer war ziemlich oben. Dafür hatten wir einen tollen Blick auf Meer und Strand. Offensichtlich befand sich der Garten in einer Renovierungsphase. Bei der Ankunft war die Rezeption nicht zu erreichen, zwei Tage später kam man nicht an den Getränkekühlschrank. Aber die Probleme waren zu lösen. Den vom Haus angebotenen Ausflug nach la Curieuse sollte man nicht auslassen. Es lohnt sich wirklich. Man sollte nur festes Schuhwerk anziehen, denn der Spazierweg von der Anlegestelle zur Schildkrötenfarm führt über einen in Fels gehauenen Weg, der teilweise ziemlich anstrengend ist. Man muss schon gut zu Fuß sein, um dort anzukommen. Auf La Digue wohnten wir im Hotel La Repaire. Es war ein Traum! Das Hotel war auf unserer Reise wirklich unser bestes. Die Inhaber -ein italienisches Ehepaar- versuchen wirklich alles für ihre Gäste zu tun. Man fühlt sich hier zu Hause und nicht nur mit Worten herzlich willkommen. Die Insel hat sehr, sehr schöne Strände. Leider regnete es während unseres Aufenthalts ziemlich viel, so dass wir nicht so wirklich an den Strand gehen konnten. Schließlich wohnten wir auf Mahe eine Woche im Hotel Lazare Picault. Das Zimmer war auch schön groß und der Ausblick vom Balkon war fantastisch, aber man muss in diesem Hotel auch viele Stufen steigen, da es auch am Hang hochgebaut ist. Das Frühstück war soweit in Ordnung. Die Bedienung hätte vielleicht ein wenig netter gucken können, aber viel hatten wir mit ihr nicht zu tun. Was uns nur störte, war die Katze , die dort Narrenfreiheit hatte. Wir finden es einfach nicht gut, wenn eine Katze unseren Teller ableckt, sobald wir nicht am Tisch sitzen, aber doch nur zwei Meter am Büffett stehen, um dort Getränke zu holen, oder sie sich selbständig ein Stück Toast aus dem Brotkasten holt. Mahe haben wir hauptsächlich mit dem Bus erkundet, für unschlagbare 5 Rupien pro Fahrt. Dafür hat man das Inselleben pur gehabt, denn auch die Einheimischen nutzen natürlich die Linienbusse. Die Busse fuhren auch ziemlich pünktlich. Klimaanlage brauchen sie nicht, denn die Fenster können sowieso nicht geschlossen werden. Das wirkt nur ein wenig störend, wenn der Regen wieder waagerecht kommt. Der Tagesausflug als Inselrundfahrt, der von Masons angeboten wird, ist zu empfehlen. Wir haben doch einige Infos erhalten, die man aus Reiseführern nicht so herauslesen kann. Insgesamt war es ein sehr schöner Urlaub. Wenn wir nochmals auf die Seychellen fliegen, dann bestimmt wieder mit einer Buchung über seyvillas.
    • ★★★★★Alada · 20.08.2014

    • Sämtliche über Seyvillas gebuchten Transfers bei unserem Inselhopping haben hervorragend funktioniert, das war wirklich super und beruhigend. Die Bewertung der Unterkünfte hat nichts mit den 5 Sternen für den Seyvillas-Service zu tun, das sollte man trennen. Im allgemeinen sollten die Beschreibungen hier auf der Seite vielleicht etwas angepasst werden, ich finde Sie zu positiv - zumindest für die 3 Hotels die wir besucht haben.
    • ★★★★★Barbara Ferwagner · 18.08.2014

    • Es hat alles ganz wunderbar geklappt! Die Unterkünfte waren alle wie beschrieben, das Personal sehr herzlich und hilfsbereit - alles in allem ein Urlaub, der rundum perfekt war und noch sehr lange in Erinnerung bleiben wird.
    • ★★★★★Franz Schwarz · 12.08.2014

    • Die Buchung und Vorbereitung der Reise über Seyvillas war sehr einfach und wurde auch sehr kompetent durchgeführt!Service und Betreuung durch Vorort-Agentur "Mason´s" hervorragend. Unterkunftsbeurteilung: Resort "Berjaya Beau Vallon Bay" auf Mahe - sehr altes (1974) Hotel mit nicht renoviertem Zimmer das sehr muffig roch und unmittelbar neben einer Renovierungsbaustelle lag, auch der Service ließ zu wünschen übrig (z.B: frische Handtücher erst am Nachmittag zwischen 14:00 und 15:00 Uhr), Umbuchung nicht möglich da angeblich ausgebucht, für einen late-checkout bis 16:00 gestatte man sich trotzdem 100 !!!!! Dollar zu verlangen! Resort "Berjaya Praslin Beach" auf Praslin - ebenfalls ziemlich abgewohnt und das Personal wenig ambitioniert und auch nicht sehr freundlich. Das Hotel "Le Relax Beach House" auf La Digue hingegen war ein sehr nettes kleines Hotel mit schönem großen Zimmer und hervorragendem und freundlichem Servicepersonal. Es war ein, auf die Inseln bezogen, sehr schöner Urlaub der leider durch die mangelhafte Unterbringung in den vorgenannten Berjaya-Hotels etwas gelitten hat.
    • ★★★★☆Armin Bach · 12.08.2014

    • Service, Transfers ect. haben super geklappt. Mit den Gästehäusern auf La Dique (Bois D'amore) und auf Praslin (Colibri)waren wir auch sehr zufrieden. Daher 5 Sterne bis dahin. Das "4" Sterne Hotel Sunset Beach hat seine besten Tage hinter sich. Schimmel hinterm Bett und zwar großflächig,sowie im Bad als auch marode Dächer überm Speisesaal haben uns enttäuscht. Der I-Punkt war aber eine nicht besetzte Rezeption in der Nacht. Ich bin krank geworden und man konnte niemanden erreichen der einem hätte helfen können, da es schon sehr akkut mit mir war. In diesem Hotel stimmt das Preis/Leistungsverhältnis leider nicht! Ansonsten kann ich diesen Traum von Inseln und die Buchung über Seyvillas nur weiter empfehlen!
    • ★★★★★Dirk Lähndorf · 11.08.2014

    • Alles uper geklappt. Sehr kompetente und freundliche Beratung. Schnelle Beantwortung der Fragen. Vor Ort war alles wie gebucht. Schneller Abholservice, super Unterkünfte mit freundlichem Empfang.
    • ★★★★★Jadu · 10.08.2014

    • Hat alles perfekt geklappt! 100% empfehlenswert! Traumhafter Urlaub mit unkomplizierter abwicklung dank seyvillas!!!
    • ★★★★★Thomas · 09.08.2014

    • Ein Urlaub, den man nicht vergißt, auch Dank Seyvillas. Marlies und Thomas
    • ★★★★★Michael und Maria · 09.08.2014

    • Unvergesslicher Urlaub mit Seyvillas. Hotel und Service auf sehr hohem Niveau! Weiter so.
    • ★★★★★Marlene Kraft · 09.08.2014

    • Wir machten im Mai 12 Tage Inselhopping auf La Digue (Hotel Le domaine de la orangeraie), Praslin (le domaine de la reserve) und Mahe (hotel sunset beach). Hotels und Transfer wurden über Seyvillas gebucht. Alles verlief zu unserer Zufriedenheit, man musste sich wirklich um nichts kümmern, da alles top organisiert war. Alle drei Hotels waren wirklich schön mit bester Lage. Ein einziges Problem gab es im dritten Hotel (sunset beach), welches am Ankunftstag überbucht war. Man wies uns für eine Nacht ein Zimmer in einem kleineren Hotel zu, welches zwar nicht den gleichen Komfort hatte, jedoch ein Zimmer mit einer hervorragenden Aussicht. Beim Auschecken gab es jedoch noch ein kleineres Problem, da wir Halbpension gebucht hatten, das Essen jedoch bezahlen sollte. Dieses wurde aber vor Ort erledigt. Trotzdem 5 Sterne, da dieser Hotelwechsel vermutlich nicht von Seyvillas verschuldet war. Alles in allem ein wunderschöner Urlaub, und beim nächsten Mal werde ich wieder über Seyvillas buchen!!
    • ★★★★☆Bernd Harmsen · 09.08.2014

    • Mahe, Bel Horizon Residence: schöne, gut ausgestattete Appartements in wunderschönem Garten, nahe zum Badestrand Beau Vallon gelegen; gut zum Baden und Schnorcheln ist auch der Strand beim nahe gelegenen Hotel Sunset Beach; die Besitzerin gibt gute Tipps und ist sehr hilfreich und nett; frisches Obst zur Begrüßung, Brot und Aufstrich im Kühlschrank, ein gefüllter Trinkwassertank, sowie Kaffee und Tee: der Urlaub konnte sofort losgehen (es war unsere erste Unterkunft). Mahe, Le Domaine de Bacova: sehr großzügig, wunderschöne Terasse, jedoch an der Hauptstraße; nahe zum Strand Anse Royal gelegen, wo man gut schnorcheln kann; Einkaufsmöglichkeit und Busstation ganz in der Nähe. Praslin, Sea View Lodge: wenn man, wie wir, in einem der hoch gelegenen Appartements wohnt, hat man einen fantastischen Blick auf Anse Possession (zum Baden ungeeignet) und die Insel Curieuse; großzügige Appartements; Die Anlage insgesamt etwas vernchlässigt; leider keine Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants in der Nähe; die Alternative: Frühstück und Halbpension in der Sea Viwe Lodge zuzubuchen jedoch sollte man sich wohl sparen: wenig, einfallslos, und überteuert. Anse Lazio (einer DER Traumstrände!) ist zu Fuß oder mit dem Bus gut erreichbar. Auf dem Weg ein guter Supermarkt, weitere gibt es am Anse Volbert. Einen Bootsausflug nach Curieuse (Baden, Riesenschildkröten, Barbecue-Picknick) und St. Pierre (hervorragendes Schnorchelrevier) sollte man nicht versäumen. La Digue, Le Surmer: wunderschöne, gut gepflegte Appartements; ganz nah am L'Union Estate Nationalpark mit dem Anse d´Argent (das ist diesr meist fotografierte Strand mit den hübschen Granitfelsen). Wenn man auf La Digue ein Fahrrad mieten will, sollte man sich selbst darum kümmern (es ist zu Fuß nicht weit), um unliebsame Überraschungen zu vermeiden. Generell: hervorragende Betreuung durch die Mason Travel Agency (außer auf La Digue), die den Urlaub vor vornherein völlig unkompliziert und erholsam macht. Ihre Ausflugsangebote allerdings sind überteuert. Es gibt überall öffentliche Busse (5 Rupien - ca. 35 Cent - pro Strecke, egal wie lang) und günstigere private Anbieter. Überteuert und mäßig in der Qualität sind auch die Touristen-Restaurants. Hervorragend und günstig essen kann man auf dem Kunsthandwerker- und Feinschmeckermarkt am Beau Vallon Mittwoch abends oder in Snackbars.
    • ★★★★★Stefan · 09.08.2014

    • Der Urlaub war traumhaft. Die. Organisation von Seyvillas war tadellos. VG
    • ★★★★★Michael Wutz · 24.07.2014

    • wir haben zwei Wochen traumhaften Urlaub auf den Seychellen verbracht. Erst eine Woche auf Cerf Island in der Villa "Tropical Santuary" Beach Front Villa und dann auf Mahe im Appartement "Au Fond de Mer View". Wir wurden am Flughafen von Victoria vom lokalen Reiseveranstalter Mason in Empfang genommen und mit dem Bus zur Jetty auf Eden Island gebracht. Hier gab es das einzige Problem auf dieser Reise, der Busfahrer hatte keine Ahnung, was er mit uns anstellen sollte bzw. wie wir auf die Insel kommen sollten. Auf Cerf Island hatten wir das Glück, dass die nebenliegende Pool-Villa zum Zeitpunkt unseres Aufenthalts nicht vermietet war -> wir hatten den Pool, den Strand und den Garten nur für uns allein. Pool super und sehr gepflegt, Strand durch den starken Wind mit Seegras belastet und Garten ebenfalls sehr gepflegt. Unangenehm aufgefallen sind uns die Sandflys die eine echte Plage waren, Schutz unbedingt mitnehmen. Unbedingt mitnehmen sollte man auch eine Taschenlampe, den der Weg von den Villas zum Restaurant (dem Hotel Habiation angeschlossen) ist nicht beleuchtet. Wir hatten zusätzlich die Halbpension gebucht und das kann ich nur weiterempfehlen. Das Essen war sehr gut und abwechslungsreich und Selbstversorgung ist eher schwierig da man dann immer mit dem Boot nach Mahe muss und das ist dann eher umständlich. Das Personal war sehr freundlich, die ganze Anlage sehr gepflegt, für Sandflies und Seegras kann man nichts. Den Transport von Cerf Island nach Anse Royal auf Mahe hat dann wieder Masons durchgeführt, hat perfekt geklappt. Die Appartements "Au Fond de Mer View" haben uns aufs positivste überrascht. Top ausgestattete Anlage mit wahnsinnigem Ausblick auf die Bucht von Anse Royal. Dank der Hanglage stets eine Brise vom Meer, damit keine Mücken und sehr angenehme Temperaturen. Man ist in zehn Minuten von den Appartements beim Meer und wieder retour wobei retour wegen der Steilheit etwas beschwerlich ist. Die Betreuung vor Ort durch die Besitzerin lässt keine Wünsche offen, wir wurden selten so gut umsorgt. Mietauto kein Problem, Restaurant- und Ausflugsempfehlungen tadellos, kann man nur wärmstens weiterempfehlen. Selbstversorgung auch ohne Auto leicht möglich. Fazit dieses Urlaubs, wir waren sehr zufrieden und werden einen nächsten Urlaub auf den Seychellen sicherlich wieder über Seyvillas buchen!
    • ★★★★☆Meta und Michael · 17.07.2014

    • Vielen Dank für die perfekte Planung unserer Reise, angefangen bei der Sitzplatzbuchung im Flieger bis zu den Hoteltipps. Jede Unterkunft auf den drei Inseln (Amitie Chalets, Relax Beach House, Anse Soleil Beachcomber) hat uns begeistert, sowohl was die Lage als auch was die Einrichtungen betrifft. Überfahrten waren perfekt organisiert, Transfers haben geklappt und die Verköstigung bei den Halbpensionen war auch eine Freude. super. Wäre nicht der einzige Ansprechpartner auf Praslin unerreichbar, da im Urlaub gewesen, als man ihn brauchte, hätten wir auch den 5. Stern gegeben. Naja, 4 Sterne sind, wie man vom deutschen Fussballteam weiss, auch ganz schön gut.
    • ★★★★★Sabine und Karsten · 06.07.2014

    • Wir sind gerade von unserem Urlaub auf den Seychellen ( Juni 2014) zurück und möchten uns auf diesem Weg bei Seyvillas bedanken. Alles war sehr gut organisiert, die Unterkünfte in Mahe, Praslin und LaDigue waren wunderbar, der Transfer mit Mason sehr zuverlässig und die Betreuung vor Ort sehr freundlich und kompetent. Vielen Dank für diesen entspannten Urlaub.
    • ★★★★★Annette & Carsten · 04.07.2014

    • Wir haben gerade mit Seyvillas unsere Reise für nächstes Jahr gebucht und sind von der Unterstützung und Beratung völlig begeistert: superschnell, überaus freundlich, flexibel, entgegenkommend und kompetent. Das war die unkomplizierteste Reiseplanung, die wir je hatten. Da fängt die Urlaubsentspannung jetzt schon an. :-) Also, besten Dank ans Sevillas-Team, jetzt zählen wir die Tage bis Abflug...
    • ★★★★★Parlesak Josef · 24.06.2014

    • 3 Unterkünfte - wir waren zum ersten mal da, wir haben Inselhopping gewählt, eher kleinere Anlagen gewünscht, keine teure Superhotels. Dementsprechend hat und uns Seyvillas die Unterkünfte empfohlen und gesamten Transport für uns organisiert (meistens vom Unternehmen Mason´s durchgeführt). Die Beratung vor der Reise war sehr gut und angenehm, es hat alles einwandfrei geklappt. Diese Reise hat unsere Erwartungen voll erfüllt. Falls ich nach Seychelles noch mal kommen wollte, würde ich mich an Seywillas wenden. Zu den einzelnen Aufenthalten: a) Insel Praslin, App. "Hyde Away", bestellt DZ mit Halbpension. Vor Ort haben wir für Aufzahlung (30€ /Tag) Apartment mit 2 Räumen bekommen, dann war die Unterkunft für uns ideal. Ruhige Lage, gegenüber einer schönen Bucht, gute Startposition für Wanderung. Personal (ursprünglich Philippinos) sehr angenehm. Das Essen wurde von Außen gebracht, hier haben wir den besten Fisch im Leben gegessen (red-snapper gebacken, groß und sehr gut gewürzt)***** b) Insel La Digue, bestellt Pension Mills Complex, Halbpension, kostenlos vor Ort von der Hotelleiter in höheren Klasse im Bungallow des Hotels Chateau St.Cloud (gehört auch zum Mills Complex) beherbergt. Sehr schöne Gartenanlage und offenes sehr angenehmes Restaurant. Wir waren in jeder Richtung sehr zufrieden. Das Essen war sehr gut und reichlich. ***** c)Insel Mahe : Appartment GT-selfcattering in Nähe vom Strand in Beau Vallon. 3 Schlafzimmer. Die Lage war für günstig (Strand, Geschäfte und Restaurants in der Nähe), Appartment war gut ausgestattet, für uns zwei (für mich und meinen Sohn) unnötig groß ****. Mit der Verpflegung kamen wir gut zurecht - gutes Frühstück zu Hause, abends in Pizzeria am Strand - nach den zauberhaften Sonnenuntergängen... Zusammenfassung : Republic Seychelles ist ein Paradies, ich hoffe es bleibt so weiterhin
    • ★★★★★Helma und Fred · 06.06.2014

    • Wir waren Mitte Mai 14 Tage zum Inselhopping auf den Seychellen und waren mit allen 3 unterschiedlichen Unterkünften auf den Inseln Praslin, La Digue sowie Mahé sehr zufrieden. Alle Transfers waren bestens organisiert und pünktlich. Seyvillas Auswahl entsprach voll und ganz unseren Wünschen und Vorstellungen. Auf den Punkt gebracht: Danke Seyvillas - sehr empfehlenswert!
    • ★★★★★Marion & Jörg · 30.05.2014

    • Es hat alles gut funktioniert und wir können Seyvillas absolut empfehlen. DIe Beschreibungen waren s