x
+ -
Seychelles image

Direktflüge nach Mahé (SEZ)

x

Täglich fliegen mehrere Airlines mit Zwischenstopp auf die Seychellen.
Hier finden Sie alle Direktflug Möglichkeiten im Überblick.

Flughafen Airline Hinflug Rückflug
Frankfurt (FRA) Condor Fr. Sa.
Wien (VIE) Austrian Airlines Mi.* Do.*
*ab Oktober 2017

Seychellen Reiseführer Der komplette Reiseführer für die Seychellen

Seychellen Karte

Äußere Inseln


Alphonse-Gruppe

Die Alphonse-Gruppe, bestehend aus den Inseln Alphonse, Saint-François und der winzigen Bijoutier, liegt etwa 403 km südwestlich von Mahé sowie rund 90 km südlich der Amiranten. Die drei Eilande erstrecken sich auf einer Länge von etwa 16 km auf einer Sandbank.

 

Alphonse

Die sehr fruchtbare, 1,7 km² umfassende Insel Alphonse ist - im Gegensatz zu den beiden anderen Inseln - bewohnt und verfügt über einen kleinen Flugplatz, ihre Form ist auffallend dreieckig. In der riesigen, flachen Lagune, kann man ganzjährig prima im helltürkisen Wasser baden. Alphonse gilt als eine der schönsten flachen Koralleninseln der Seychellen und war, wie viele andere Seychellen-Inseln, einst Ort intensiven Kokosnussanbaus - zeitweise wurden im Monat ganze 100.000 Nüsse geerntet. Noch heute sieht man zudem Reste von Sisal- und Baumwollplantagen. Auch die Palmen sind geblieben, aber Alphonse ist auf dem Weg, im Tourismus Fuß zu fassen - mit dem luxuriösen Alphonse Island Resort, das 1999 in unmittelbarer Nähe zum Strand erbaut und inzwischen auch schon einmal renoviert wurde. Es gibt auf den Äußeren Seychellen nur diese Unterkunft und jene auf Desroches. Traumhafte Tauchgründe warten in den Gewässern rund um die Insel, außerdem hat sich Alphonse aufgrund der günstigen Bedingungen innerhalb der Lagune zum Eldorado der Fliegenfischer entwickelt.

ImageAlphonse Island
ImageAlphonse ist ein beliebtes Ziel für Fliegenfischer.
 

Bijoutier & Saint-François

Bijoutier und Saint-François sind per Boot von Alphonse aus erreichbar. Bijoutier, mit einer vielfältigen Fauna ausgestattet, kann man bei einem Besuch zu Fuß in gerade einmal 10 Minuten umrunden. Bei Saint-François handelt es sich um eine V-förmige, flache und von Kokosnusspalmen gesäumte Riffinsel, die ein schmaler, tiefer Kanal von ihrer größeren Nachbarinsel Alphonse trennt. Auch hier werden Fliegen- und Hochseefischen groß geschrieben.

ImageSt. François island
ImageBijoutier Island