x
+ -
Seychelles image

Direktflüge nach Mahé (SEZ)

x

Täglich fliegen mehrere Airlines mit Zwischenstopp auf die Seychellen.
Hier finden Sie alle Direktflug Möglichkeiten im Überblick.

Flughafen Airline Hinflug Rückflug
Frankfurt (FRA) Condor Fr. Sa.
Wien (VIE) Austrian Airlines Mi.* Do.*
*ab Oktober 2017

Seychellen Reiseführer Der komplette Reiseführer für die Seychellen

Seychellen Karte

La Digue


Tauchen & Schnorcheln

Die Unterwasserwelt von La Digue entdecken

Auch hier sind die Empfehlungen abhängig von den jeweils aktuellen Wind- und Wetterbedingungen. Am besten erkundigt man sich vor Ort, welche Tauch- und Schnorchelplätze während des Aufenthalts attraktive Bedingungen versprechen.

Tauchplätze, die sich von La Digue aus lohnen, sind Marianne Rock, Ave Maria, White Bank, Channel Rock, Sister Bank und Cayman Rock. Da diese zum Teil auch von den anderen Hauptinseln aus angesteuert werden und in den jeweiligen Kapiteln vorgestellt werden, findet hier nur noch eine ergänzende Darstellung mit zwei weiteren Spots statt.

Graue Riffhaie und auf dem Sand ruhende Rochen warten am Marianne Rock, ebenso Schwärme von Snappern oder auch die Karettschildkröte. Durchschwimmt man die Felsen vor der Südspitze von Marianne, besteht die Chance, große Muränen zu sichten. Bekommt man Riffhaie zu Gesicht, so kommen einem diese nicht selten extrem nah. Verschiedene Blautöne, von den Wellen an die Felsen gemalt, zaubern weitere unvergessliche Momente. Der Tauchplatz wird aufgrund seiner großen Entfernung jedoch nicht regelmäßig angesteuert. Die Sister Bank ist bei einer Tauchtiefe von maximal 24 m ebenfalls ein einmaliges Taucherlebnis. Neben der bunten Unterwasserwelt sind hier graue Riffhaie, Gelbflossenthunfische sowie Stachelrochen keine Seltenheit.

Prima schnorcheln kann man an der Anse Severe, Anse Source d’Argent und Anse Gaulettes. Ein Bootsausflug nach Coco Island, Félicité und Sister Island sollte für Unterwasserbegeisterte nicht fehlen.



 

Tauchbasen auf La Digue

Eine empfehlenswerte Tauchbasis auf La Digue ist das Azzurra Dive Center, welche von allen Unterkünften bequem mit dem Fahrrad zu erreichen ist. Die Preise für Tauchgänge bewegen sich zwischen 45 bis 70 €. Eine alternative Adresse ist das Trek Divers Scuba Diving in La Passe. In der PADI-Tauchschule werden zu günstigen Preisen täglich Kurse aller Stufen sowie mehrere Tauch- und Inseltouren angeboten. Dieser Anbieter verfügt im Gegensatz zu anderen auf den Seychellen über ein großes Tauchboot, auf dem sich die komplette Ausrüstung inklusive Kompressor und Toilette befindet.


Image
Image


Trek Divers Scuba Diving
Website, Tel: +248 251 30 66 oder +248 258 76 77
Azzurra Dive Center
La Digue Island Lodge, Tel: +248 429 25 25


Die La Digue Island Lodge hat eine eigene Tauchschule.Die La Digue Island Lodge hat eine eigene Tauchschule.